Sabanas Bibliothek

101 Bücher, 27 Rezensionen

Zu Sabanas Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
101 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"fantasy":w=1,"serie":w=1,"legenden":w=1,"farbmagie":w=1,"anna hinz":w=1,"keopra":w=1

Legenden von Keopra: Die Farbmagie

Anna Hinz
E-Buch Text: 121 Seiten
Erschienen bei TWENTYSIX, 03.07.2018
ISBN 9783740747848
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"verlust":w=1,"schiff":w=1,"piraten":w=1,"seefahrt":w=1,"karibik":w=1,"pirat":w=1,"maritim":w=1,"historische fantasy":w=1,"segelschiff":w=1,"freibeuter":w=1

Die Tränen der Waidami

Klara Chilla
Flexibler Einband: 520 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 28.03.2018
ISBN 9783746025834
Genre: Fantasy

Rezension:

Dies ist der zweite und leider letzte Teil der Dilogie von den Piraten der Waidami. Schon der erste Teil konnte mich überzeugen. 
Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung hat das in keiner Weise beeinflusst.

Der Schreibstil der Autorin ist weiterhin locker und leicht. Ich bin sofort wieder bei den Waidami gewesen, obwohl der erste Band doch schon länger her ist. Man glaubt es kaum. Die Spannung war greifbar und ich hatte wirklich Probleme dieses Print aus der Hand zu legen. Ich wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Immer wieder schafft es die Autorin kleine Wendungen mit einzubringen, obwohl der Weg vorgegeben ist. Gerade das macht dieses Buch so interessant. Natürlich sind auch hier einige Ideen vorhanden, die mich an den Fluch der Karibik erinnern - kein Wunder es handelt von Piraten, der Karibik und der Bindung zum Schiff.

Dieses Buch beinhaltet ein Ende, wie ich es mir gewünscht habe und doch wieder nicht. Die Geschichte dreht sich natürlich, wie in fast jeder Fantasygeschichte, um eine Prophezeiung und den Kampf um das Gute. Aber die Autorin hat mit ihrer Art dafür gesorgt, dass es wirklich interessant zu lesen war und ich kann euch diese Geschichte wirklich nur ans Herz legen.

Selbst wer nicht so auf Piraten steht, sollte einen Versuch wagen, denn auch ich war am Anfang eher skeptisch. Aber wenn ich beide Bücher zusammen Revue passieren lasse, dann würde ich sie gerne wieder lesen - falls es meine Zeit jemals zulassen sollte.

Von mir also eine klare Leseempfehlung.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"fantasy":w=2,"das verlorene königreich":w=1,"die magie der königreichef":w=1,"valeria bell":w=1,"teil 1":w=1,"carlsen verlag":w=1,"impress":w=1

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1)

Valeria Bell
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.12.2017
ISBN 9783646603989
Genre: Fantasy

Rezension:

Eine wunderschöne Märchengeschichte rund um Magie und dunkle Dämonen. Skyler, die Hauptprotagonistin erfährt etwas über ihre Vergangenheit und muss sich dieser Stellen, ob sie will oder nicht.   Die Autorin hat mir ihrem Debütroman eine Welt erschaffen, die wunderschön und grausam zugleich ist. Der erste Teil ist sehr vielversprechend und obwohl auch mir aufgefallen ist, dass das Lektorat hier wirklich nicht gut genug war für die Geschichte, möchte ich euch trotzdem empfehlen sie zu lesen.

Wenn man darüber hinwegsieht, dann bekommt man ein märchenhaftes und liebevoll gestaltetes magisches Königreich. Die Abenteuer, die Skyler erlebt und auch die Erinnerungen mit denen sie sich abgeben muss, um zu sich selbst zu finden, sind fesselnd geschrieben. Natürlich hätte man hier und da, der Geschichte noch das Gewisse etwas geben können, aber ich hoffe sehr, dass dies

 dann im zweiten Teil der Fall sein wird.

Skyler ist mir ans Herz gewachsen und ich freue mich schon auf den zweiten Band.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"magie":w=1,"märchen":w=1,"bücher":w=1,"dunkelheit":w=1,"welten":w=1,"buchwelt":w=1,"die suche":w=1

Als die Seiten träumen durften

Felicitas Brandt
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 03.05.2018
ISBN 9783646604207
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wer schon in meine Rezension auf Soundcloud reingehört hat, der weiß, dass ich diese Trilogie in mein Herz geschlossen habe. Die Autorin hat meine Erwartungen beim dritten Band mehr als erfüllt und ich war überrascht und fasziniert, was sie so alles noch aus dem Ärmel gezaubert hat.
Der Schreibstil ist wie immer mit einer Prise Humor gespickt, ganz viel Emotionen und mit Hingabe und Liebe geschrieben.

Bei der Leserunde dürften wir auch mit der Autorin schreiben und so habe ich entdeckt, dass sie das Buch und die einzelnen Szenen genauso liebt wie ich und viel andere Leserinnen. 
Besonders hervorheben möchte ich, dass sich alle Charaktere in diesem Buch weiterentwickeln und aus ihren Fehlern lernen. Es gibt Zusammenhalte, von denen ich wirklich angenehm überrascht war. Einige weitere Buchfiguren durften wir kennenlernen und die Autorin hat sich auch hier Gedanken gemacht, wer wann an welcher Stelle zu Erscheinung tritt.

Das I-Tüpfelchen war das Ende, denn es war perfekt und hat diese Trilogie abgerundet. 
Diese Triologie kann ich wirklich nur jedem Empfehlen, der auf eine besondere Art auf Urban Fantasy steht. Gespickt mit allem, was man sich vorstellen kann und doch passt es in keine Schublade.
Eine Achterbahn der Gefühle. Humorvoll, spannend, traurig, mitfühlend und einzigartig.

Die Vorstellung, dass es möglich sein könnte, so in eine andere Welt, oder besser gesagt in die die Bücherwelten zu springen, ist einfach wunderbar. Danke für diese Trilogie.

Selten hat ein Buch die volle Punktzahl erreicht, aber hier war es gar nicht anders möglich, denn alles zusammen hatte Hand und Fuß.


Zum Schluss möchte ich mich noch bei der Autorin und dem Carlsen/Impress Verlag bedanken, dass sie ich bei einer Leserunde auf Lovelybooks das EBook gewonnen habe. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

56 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"das spiel des dunklen prinzen":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"rezension":w=1,"rätsel":w=1,"chaos":w=1,"königin":w=1,"spiel":w=1,"prinz":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"2018":w=1,"spiegel":w=1,"albträume":w=1,"andere welt":w=1

Das Spiel des dunklen Prinzen

Ney Sceatcher
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 19.04.2018
ISBN 9783946955078
Genre: Sonstiges

Rezension:

Taija ist die Hauptprotagonistin und landet in deiner Art Wunderland, wie Alice. Die Märchenadaption lässt einen einige Figuren aus eben jenem Märchen wiedererkennen, allerdings sind eher nur die Namen gleich.

Die gesamte Geschichte befasst sich mit den eigenen Ängsten der Figuren. Der Schreibstil an sich ist nicht schlecht, aber ich habe doch gebraucht, bis ich in die Geschichte gefunden habe. Das lag aber hauptsächlich an dem Erzählstil und der kleinen Zusammenfassungen mit Fragen, die an jedem Kapitel dabei waren. Für mich persönlich haben sie meinen Lesefluss gestört und so habe ich sie einfach überlesen. Da sie Kursiv gehalten sind, ging das ganz gut.

Die Geschichte an sich war wirklich mal ganz anders und gut durchdacht. Verschiedene Ängste wurden hier aufgeführt und die Protagonistin musste sich ihnen stellen und auch noch einen Weg nach Hause finden. Allerdings war der *Gruseleffekt* nicht wirklich vorhanden, da die Handlung  meiner Meinung nach einfach zu einfach gehalten wurde. Da hätte man viel mehr rausholen können.

Die beiden Hauptfiguren, die eben dieses Albtraumschach spielen, werden natürlich auch vorgestellt und haben auch ihr Päckchen zu tragen. Allerdings fehlte mir hier die tiefe der Charaktere.

Etwas, dass ich persönlich wieder nicht so gut fand, da Klischees angeführt wurden, die ich schon in der Realität als Ausrede empfinde, aber das ist meine persönliche Meinung.

Das Ende kam mir zu schnell und der Epilog sollte dann wohl das fehlende Teil erklären.

Es ging mir einfach zu schnell. Man wurde aus der Geschichte gerissen. Ende und dann wurde nochmal ein bisschen was erzählt.

Diese Geschichte hat leider sehr viel verschenktes Potenzial, aber die Grundidee ist wirklich toll. Daher empfehle ich euch, lest sie und bildet euch selbst eine Meinung.

Zum Schluss möchte ich mich noch beim Zeilengold Verlag bedanken, das sie mir das Ebook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.160)

2.107 Bibliotheken, 82 Leser, 0 Gruppen, 406 Rezensionen

"mona kasten":w=36,"liebe":w=31,"save me":w=24,"new-adult":w=18,"oxford":w=16,"maxton hall":w=15,"college":w=10,"lyx":w=10,"ruby":w=9,"england":w=8,"geld":w=8,"lyx verlag":w=8,"james":w=8,"#saveme":w=7,"reich":w=6

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Lyx Verlag bedanken, der mir netterweise das Rezensionsexemplar als EBook zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Ich fand das Cover sehr elegant und das Buch war in aller Munde. Also bin ich dieses Mal dem Hype gefolgt und habe es gelesen. Der Klappentext sich doch ziemlich nach Kitsch anhört. Aber auch hier kann das Rad eben nicht neu erfunden werden. Unvoreingenommen habe ich angefangen zu lesen und war schon nach den ersten Seiten gefesselt. Der Schreibstil der Autorin macht es einem leicht, das Buch durchzusuchten. Etwas, dass ich relativ selten mache, aber hier ging es irgendwie nicht anders. Mein Schlafdefizit kann ich irgendwann anders nachholen.

Ich das Buch in einem Rutsch gelesen, obwohl es 416 Seiten hat. Es war einfach zu gut, um es zu Unterbrechen.

 Denn wenn ein Buch es schafft mich so zu fesseln, dass es mich sogar emotional mitnimmt, dass hat die Autorin es wirklich geschafft ein für mich perfektes Buch zu schreiben.

Was am Anfang als gewöhnliche Liebesgeschichte begann, entwickelte sich zu einem wunderbaren Roman, der einen in beide Welten eintauchen ließ. In die einfache Welt von Ruby, in der wir fast alle mehr oder weniger Leben und in die glamouröse Welt von James, der alles Geld der Welt hat. Jeder ist auf seine Art glücklich und zufrieden, bis er den anderen trifft.

Hier habe ich auch nie das Gefühl gehabt es gibt das übliche Teenager Gezicke, wie in anderen Büchern, die ähnliche Ideen haben. Natürlich wurde auch hier gezickt, aber die Autorin hat es mit ihrem Schreibstil perfekt verpackt, so dass es kaum auffiel.  Sexy – einfach nur wunderschön beschrieben. Mona Kasten hat auch hier wieder das perfekte Mittelmaß gefunden und die drei Worte im Klappentext Sexy, mitreißend und glamourös haben sich für mich absolut bestätigt.

Das Ende war für mich persönlich so überraschend, dass ich sogar eine Frage formulierte. Das ist jetzt nicht dein Ernst? Doch es war ihr erst und ich bin froh, dass es noch einen zweiten Teil geben wird und einen dritten, der mich hoffentlich genauso in den Bann ziehen wird.

Daher von mir eine klare Leseempfehlung und am liebsten würde ich noch ExtraSterne vergeben für die Spannung und den Schreibstil.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

225 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 126 Rezensionen

"fantasy":w=5,"jugendbuch":w=4,"clara benedict":w=3,"teenager":w=2,"aura":w=2,"liebe":w=1,"mord":w=1,"spannend":w=1,"reihe":w=1,"gewalt":w=1,"verrat":w=1,"hass":w=1,"mystery":w=1,"betrug":w=1,"selbstmord":w=1

Aura - Die Gabe

Clara Benedict , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 12.03.2018
ISBN 9783522202411
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die Attentäterin

Daniel Silva , Wulff Bergner , Axel Wostry
Audio CD
Erschienen bei Lübbe Audio , 26.10.2017
ISBN 9783961080434
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

anwältin, cop, erotik, ex-cop, jana herbst, liebe, liebesroman, netgalley, roman, selbstverteidigung, strafverteidigerin, überfall, vergangenheit, wohlfühlroman

Irgendwas mit Liebe

Jana Herbst
Flexibler Einband: 394 Seiten
Erschienen bei Feelings , 01.12.2017
ISBN 9783426216446
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(275)

568 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 193 Rezensionen

"fantasy":w=9,"emily bold":w=5,"silberschwingen":w=5,"liebe":w=4,"jugendbuch":w=4,"flügel":w=4,"schwingen":w=4,"silberschwinge":w=4,"london":w=3,"halbwesen":w=3,"magie":w=2,"liebesroman":w=2,"romantasy":w=2,"licht":w=2,"planet":w=2

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Emily Bold , Carolin Liepins
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.02.2018
ISBN 9783522505772
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Verlag Planet! von Thielemann-Esslinger bedanken, die mit netterweise das EBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst, da ich mir aufgrund meiner Grippe noch das Hörbuch gekauft habe. Hören geht da bei mir definitiv besser als lesen.


Das Cover finde ich total stimmig und passend, nicht nur zum Titel, sondern auch zur Geschichte. Das Hörbuch wurde von zwei Sprechern gesprochen und zwar von Vanida Karun und von Oliver E. Schönfeld. Außerdem möchte ich an dieser Stelle noch erwähnen, dass es sich um eine ungekürzte Lesung handelt, was ich persönlich sehr gut finde.

Die Stimmen empfand ich als sehr angenehm und sie trugen mich direkt in die Geschichte. Aufgrund des Schreibstils der Autorin hatte ich allerdings teilweise das  Gefühl, dass ich unterbrochen wurde, da einige Stellen nicht so flüssig waren, was eher an den Sätzen lag, die vorgelesen werden mussten. 

Die Geschichte selbst war allerdings so fesselnd, dass ich das Hörbuch fast ununterbrochen an hatte und der Geschichte einfach lauschen musste.

Die Protagonisten waren liebevoll ausgearbeitet und die Autorin hat die Realität so geschickt mit der Fantasy verwoben, dass ich nicht genug davon bekommen konnte. Es gab immer wieder kleinere oder auch größere Highlights, die mich staunen ließen. 

Ganz besonders schon  fand ich eine Stelle, an der die Autorin einen Platz beschrieben hat, der für Thorn zu etwas besonderem wird. Was das ist wird natürlich nicht verraten.

Diese kleinen Details machen die Geschichte zu etwas Besonderem und auch der humorvolle Schreibstil an einigen gut platzierten Stellen runden diese gesamte Geschichte ab.


Gibt es wirklich einen megafiesen Cliffhänger? 

Also ich persönlich finde, dass die Autorin und ihr Team das passende Ende für den ersten Teil gewählt haben. Ein schöner Abschluss, der mich sehnsüchtig auf den zweiten Band warten lässt. Aber ein fieser Cliffhänger ist es in meinen Augen nicht, aber lest das Buch einfach und entscheidet selbst, wie euch dieses Ende gefällt. Ich kann es kaum abwarten, bis der finale Band der Dilogie erscheint.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

abenteuer, bücher, buchwelten, carlsen verlag, fantasy, felicitas brandt, geschichten, humor, impress, liebe, magie, spannung, suche, welten, zwei welten

Als die Worte tanzen wollten

Felicitas Brandt
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 01.03.2018
ISBN 9783646603651
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zuerst möchte ich mich bei Lovelybooks und der Autorin bedanken, die es mir durch die Verlosung ermöglicht haben, dieses EBook zu gewinnen und an der Leserunde teilzunehmen. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Ich war ja schon vom ersten Teil total beeindruckt und begeistert. Daher hatte ich natürlich extrem hohe Erwartungen an den zweiten Teil. Diese wurden erfüllt. Soviel kann ich euch gleich vorwegnehmen. Der Schreibstil der Autorin hat mich sofort wieder in die Geschichte hin eingesogen, wenn nicht sogar katapultiert. Sam und Hope. Hach.  Nicht nur die beiden Protagonisten haben mich in ihren Bann gezogen, sondern alle Charaktere, die hier mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet und beschrieben wurden. Man sah jeden förmlich vor sich und auch die Gegend. Ich hatte wirklich das Gefühl mitten in der Geschichte zu stehen und mitzufiebern. Daher konnte ich das Buch auch nur mit großer Anstrengung zur Seite legen. Aber das Reallife erwartet das manchmal leider.

Es sind diese Kleinigkeiten, die die Geschichte lesenswert machen, wie z.B.

[Zitat] Gemeinsam bis ins Irrenhaus [Zitat]

Oder dieser kleine Moment

[Zitat] Und ganz plötzlich verlor das Feenreich etwas von seinem Glanz und Grinsby Town gewann an Perfektion [Zitat]

Man kann schmunzeln, mitfiebern, zittern und sich freuen. Dieses Buch zog nicht nur die beiden Protagonisten in ihre Bücherwelt, sondern mich in ihre Bücherwelt und auch gleichzeitig noch in ihre Unternehmungen. Daher durfte ich viele Charaktere aus verschiedenen Büchern kennenlernen. Manches hätte ich lieber nicht begegnen mögen, bei anderen wäre ich gerne noch länger geblieben. Auch in diesem Buch holte Sam und Hope die Realität ein und ich hoffe, dass der dritte Band genauso spannend bleibt und es ein fulminantes Ende gibt.

Das Ende war leider wie immer viel zu schnell da, wenn einem ein Buch so gut gefällt, aber an einer  - wie ich finde - perfekten Stelle. Andere nennen es vielleicht fiesen Cliffhanger, nein, fand ich so nicht.

Die Recherche des Buches muss erschreckend groß gewesen sein, denn selbst wenn einige Charaktere nur kurz mitspielen durften, so las man heraus, wie gut die Autorin die Hintergründe recherchiert hat. Was bleibt mir anderes zu schreiben, als - bitte lass es bald Mai werden.


  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

571 Bibliotheken, 10 Leser, 3 Gruppen, 134 Rezensionen

"dämonen":w=28,"fantasy":w=22,"rache":w=14,"laura labas":w=9,"kampf":w=8,"blut":w=8,"dämon":w=8,"liebe":w=7,"ein käfig aus rache und blut":w=7,"alison":w=6,"schlüssel":w=5,"schattendämonen":w=5,"gewalt":w=4,"dystopie":w=4,"action":w=4

Ein Käfig aus Rache und Blut

Laura Labas , Anja Uhren
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.08.2016
ISBN 9783959912914
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

162 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"fantasy":w=5,"drachenmondverlag":w=2,"laura labas":w=2,"bellatoren":w=2,"ewigkeitsgefüge":w=2,"somna":w=2,"protectoren":w=2,"spannend":w=1,"düster":w=1,"götter":w=1,"gestaltwandler":w=1,"bedrohung":w=1,"2017":w=1,"gabe":w=1,"langweilig":w=1

Ewigkeitsgefüge

Laura Labas
Flexibler Einband: 310 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912976
Genre: Fantasy

Rezension:

Zuerst möchte ich mich bei Laura Labas bedanken, die mir ihre Geschichte in Form eines EBooks als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.
Diese Geschichte hat mich gleich in ihren Bann gezogen. Die Autorin schreibt spannend und detailreich. Lydia ist ein junges Mädchen, dem ein schweres Schicksal auferlegt wird und doch stellt sie sich den Herausforderungen. Schnell wächst sie mit fremder Hilfe in ihre Aufgabe hinein.Mit ihrem Dickkopf schafft sie es Ärger anzuziehen, aber er verhilft ihr auch zu innerer Stärke.
Die Idee hinter der Geschichte ist etwas besonderes und wie ich persönlich finde, etwas, das ich in dieser Art noch nicht kannte. Eine schöne Auslegung der Seele.Wie die Geschichte endet und was für eine Auslegung der Seele das ist erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.


Was hat es mit diesem Mordenox und Somna auf sich? Ihr erfahrt es und werdet überrascht sein. Soviel kann ich euch verraten. Es sind keine Vampire *smile*
Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Mörderischer Nebel. Ostfrieslandkrimi

Ele Wolff
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei Klarant, 22.01.2018
ISBN 9783955737382
Genre: Romane

Rezension:

Zuerst möchte ich mich beim Klarant Verlag bedanken, die mir ein Rezensionsexemplar in Form eines Ebooks zur Verfügung gestellt haben. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Mein erster Ostfrieslandkrimi und ich muss sagen, er hat mich überrascht. Der Titel Mörderischer Nebel implizierte einen Mord im Nebel, oder zumindest, dass er so vertuscht wurde. So ganz hat sich meine Erwartung hinsichtlich des Nebels nicht erfüllt, aber ich spoilere ja nicht, daher müsst ihr schon selbst lesen, ob der Mord im Nebel stattfand, oder vernebelt wurde oder oder...

Der Krimi selbst ist eine schöne kurze Geschichte, mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.  Das Ende war für mich persönlich hervorsehbar, was ich allerdings nicht besonders schlimm fand, denn der Schreibstil der Autorin fesselte mich trotzdem. Die Geschichte war durchdacht und gut geschrieben. Man spürte förmlich den Flair Ostfrieslands.

Dieser Krimi bekommt von mir eine Leseempfehlung und wird bestimmt nicht der Letzte sein, den ich aus dieser Reihe lesen werde.

Denn wie heißt es so schön:

Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Als der Tod die Liebe fand

Mariella Heyd
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Feelings , 01.12.2017
ISBN 9783426216538
Genre: Romane

Rezension:

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Feelings Verlag für das bereitgestellte Rezensionsexemplar in Form eines EBooks bedanken. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Die Autorin Mariella Heyd hat mit dem Roman ein Thema aufgegriffen, über das schon viele Male geschrieben wurde.
Krebs ist eine Krankheit, die uns auf Schritt und Tritt begleitet und von der jeder von uns denkt, dass gerade er davon verschont bleibt.


Leider ist diese Krankheit so häufig, dass eben genau dies nicht der Fall ist. Aber die Autorin hat mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil dieses Thema wunderschön und einfühlsam in Szene gesetzt. Teilweise gab es sogar Abschnitte, bei denen ich ins Schmunzeln kam, wenn ich mir das eine oder andere wirklich bildlich vorgestellt habe.


Die Begegnung mit dem Tod und die daraus resultierende immer gegenwärtige Frage, was geschieht wohl, nachdem man tot ist, hat die Autorin meiner persönlichen Meinung nach wirklich schon beschrieben. Nicht nur detailreich, sondern mit Herz. Man merkt, dass, wenn es ein Leben nach dem Tod geben sollte, es sich genauso abspielen könnte.


Auch der Weg dorthin gibt einem Hoffnung und Zuversicht in einer sehr schweren Zeit. Man hat wirklich das Gefühl, die Autorin hat sich genauestens mit dieser Thematik auseinandergesetzt und vielleicht auch gerade deshalb dieses Thema gewählt.


Ein absolut lesenswertes Buch für alle.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

107 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"irrlichter":w=11,"fantasy":w=6,"friedhof":w=5,"pia hepke":w=4,"wrin":w=4,"halloween":w=3,"nicole":w=3,"das licht zwischen den welten":w=3,"wette":w=2,"irrlicht":w=2,"piahepke":w=2,"irrlichte":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"jugendbuch":w=1

Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten

Pia Hepke
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei null, 19.01.2015
ISBN B00SHZJNUS
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

Ein Ire zum Verlieben

Sandra Pulletz
Flexibler Einband: 290 Seiten
Erschienen bei Hawkify Books - c/o Wiebke Bohn, 17.01.2018
ISBN 9783947288205
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 8 Gruppen, 15 Rezensionen

"gaukler":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"zirkus":w=2,"viktorianisch":w=2,"wanderzirkus":w=2,"abenteuer":w=1,"flucht":w=1,"verrat":w=1,"trilogie":w=1,"fantasie":w=1,"band 2":w=1,"fortsetzung":w=1,"viktorianisches zeitalter":w=1,"intriegen":w=1

Die Reise des Karneolvogels: Die Stadt der Gaukler

Jeanette Lagall
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 12.03.2017
ISBN 9781542477741
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Lange habe ich auf den zweiten Teil gewartet. ( ok, es kam mir lange vor *smile*) Den ersten Teil durfte ich als Rezensionsexemplar bei Lovelybooks in einer Leserunde lesen. Aber nun zum zweiten Teil.
Die Autorin hat im ersten Teil ja schon angedeutet, was im zweiten passiert. Hier kommt das Aber. Es war trotz allem eine spannende Geschichte rund um die schon bekannten Charaktere. Ich möchte hier auch nicht spoilern. Soviel sei aber verraten, es gibt überraschende Wendungen, die keiner vorhergesehen hat. Die Autorin hat den Überraschungsmoment detailreich und an der richtigen Stelle eingebaut.
Den Anfang fand ich ein bisschen schleppend, aber zum Wiedereinstieg gut gemacht. Wenn man nun beide Teile hintereinander weg liest, könnte man es für langweilig halten, aber wie gesagt, es gibt tolle Wendungen und ein überraschendes Ende und das Buch hat es eindeutig verdient gelesen zu werden.
Die detailreiche Beschreibung lässt einen förmlich die Gaukler und alles andere in diesem Buch so zu Leben erwachen, dass man mittendrin ist.
Ich freue mich schon auf den dritten Band.. Es wird bestimmt ein unerwartetes Ende nehmen, wie ich die Autorin kennengelernt hat.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(297)

647 Bibliotheken, 28 Leser, 0 Gruppen, 126 Rezensionen

"liebe":w=18,"bourbon":w=15,"intrigen":w=13,"bourbon kings":w=10,"familie":w=9,"kentucky":w=8,"geheimnisse":w=7,"j.r.ward":w=5,"krimi":w=4,"lyx verlag":w=4,"roman":w=3,"usa":w=3,"sex":w=3,"liebesroman":w=3,"drama":w=3

Bourbon Kings

J.R.Ward , Marion Herbert , Katrin Kremmler , Katrin Kremmler
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei LYX, 03.01.2017
ISBN 9783736303225
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

178 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

"bücher":w=7,"fantasy":w=6,"impress":w=3,"felicitas brandt":w=3,"hoffnung":w=2,"ebook":w=2,"liebe":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"jugendbuch":w=1,"magie":w=1,"vergangenheit":w=1,"feen":w=1,"zeitreisen":w=1,"fee":w=1

Als die Bücher flüstern lernten

Felicitas Brandt
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602593
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Carlsen-Verlag (Impress) für das Rezensionsexemplar bedanken.

Das Cover hat mich sehr angesprochen und schon dieses ließ mich erahnen, dass es mich auf eine wundervolle Reise mitnehmen würde.

Der Klappentext hat dann den Rest übernommen und mich vollends neugierig auf das Buch gemacht. Die Autorin war mir bis dahin unbekannt. Aber es wird nicht das letzte Buch gewesen sein, denn mir gefällt ihr Schreibstil. Er ist locker, offen und sehr bildlich und detailreich. Auch bietet die Autorin immer noch viel Platz und Raum für die eigene Fantasie.

Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben. Dieses ist aber hier wie ich finde, nicht schlimm. Die Geschichte hat mich in einen Strudel mitgerissen, aus dem ich mich nur schwer lösen konnte.

Viele kleine Details aus dem Heute und Jetzt gaben der Geschichte das gewisse Etwas und ließen mich hin und wieder Schmunzeln. Sam liebt Filme und zitiert diese gerne, wie z.B. *Eragon lässt grüßen*. Hope hingegen kennt fast nur ihre Bücher. Diese Mischung macht das menschliche Zwischenspiel in den Dialogen sichtbar. Dies zeigt auch, wie unterschiedlich beide aufgewachsen sind. Die Geschichte zeigt unerwartete Wendungen und ist immer wieder für eine Überraschung gut. Es dreht sich hier nicht um eine Liebesbeziehung, sondern um ein Abenteuer in dieser Welt und in der Welt der … nö ich verrate nix.

Die Hauptprotagonisten sind liebevoll ausgearbeitet und sehr realistisch dargestellt. Die weiteren Figuren im Buch sind ebenso bildlich beschrieben. Ich habe mitgelitten, gezittert und gehofft. So soll eine Geschichte geschrieben sein.

Ich möchte euch ein Zitat aus dem Buch nicht vorenthalten. Diesen Satz finde ich wunderschön. Er sagt alles, was es dazu in der Situation zu sagen gibt:

Zitat aus - Als die Bücher flüstern lernten von Felicitas Brandt - :

„ Die Welt hielt den Atem an, als Mädchenhand und Drachenhaut aufeinandertrafen.“



LG Sabana

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Ich liebe meinen Job! Dachte ich jedenfalls ...

Alexandra Götze
Fester Einband: 184 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 18.10.2016
ISBN 9783741290077
Genre: Sachbücher

Rezension:

Ich bin durch das Video und per Zufall auf das Buch aufmerksam geworden.

Das Cover ist ziemlich außergewöhnlich. Die Seiten sind nicht wie die Norm. Der Text ist schmaler und linksbündig. Auch findet man kleine gedruckte Post-It’s im Buch mit Bemerkungen von Bea.

Der Klappentest hat mich schon schmunzeln lassen und die Leseprobe war einfach nur wunderbar. Dieses Buch musste ich einfach lesen und ich danke der Autorin vielmals für das Rezensionsexemplar, welches sie mir hat zukommen lassen. (Dies hat in keiner Weise meine Meinung beeinflusst)

Ich hielt es nun in den Händen und fing an zu lesen. Dabei musste ich mehrfach laut loslachen, ganz besonders beim Müsli. (Insider. Ihr werdet die Stelle bestimmt nicht überlesen *zwinker*) Das veranlasste meinen Mann zu fragen, was da denn so lustig im Buch ist? Naja und so hab ich ihm dann einige Seiten vorgelesen. Auch er fand es überaus lustig und gut geschrieben.

Es waren so viele tolle Anekdoten im Buch und wir haben diese dann immer umgesetzt auf unsere Arbeitskollegen. Danke für diesen tollen Leseabend, den wir dadurch hatten. Besser wie so manches Gesellschaftsspiel.

Ihr merkt schon, der Spaß kommt nicht zu kurz und man mag das Buch definitiv nicht aus der Hand legen. Das Buch sucht seinesgleichen und auch die Bea ist überaus sympathisch.

Man konnte sich in sie und die Firma (Kollegen) hineinversetzen und war mittendrin. Am Schreibstil gibt es bei der Autorin nichts auszusetzen. Ihr merkt ich lobe das Buch und ja, es ist wirklich meine Meinung.

Der rote Faden der Geschichte zieht sich durch das Buch, welches leider viel zu schnell zu Ende ist. Das heißt für mich aber auch Spannung pur und hier wurde nichts extra in die Länge gezogen, wie es bei einigen anderen Büchern sonst der Fall ist. Die Idee über den Job zu schreiben ist bestimmt schon  dagewesen, aber ich habe noch kein Buch gefunden, welches so ein Thema in dieser Art und Weise umgesetzt hat.

Auch die Recherche zum Thema ist gut ausgearbeitet. Vieles ist so detailgetreu beschrieben, dass ich z.B. das Gebäude in dem Bea arbeitet, direkt vor mir sehe.

Auch die Lehre, die Bea aus ihrer Geschichte zieht, sollte man sich selbst  zu Herzen nehmen. Vor allem die kleinen Notizen sind gold wert.

Danke für  dieses tolle Buch.

Auch wenn das Preis/Leistungsverhältnis zuerst abschreckt, kann ich nur sagen. Es ist jeden Cent wert.

  (10)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"thriller":w=3,"genmanipulation":w=3,"krimi":w=1,"spannend":w=1,"hörbuch":w=1,"dystopie":w=1,"wissenschaftsthriller":w=1,"simon jäger":w=1,"zukunftsversion":w=1,"genmanipulatio":w=1,"marc elsberg":w=1,"helix":w=1,"wissenschaft im thriller - lerneffekte gratis":w=1,"sie werden uns ersetze":w=1,"guter deutschsprachiger thriller":w=1

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Marc Elsberg , Simon Jäger
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Random House Audio, 31.10.2016
ISBN 9783837136951
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(217)

533 Bibliotheken, 12 Leser, 3 Gruppen, 33 Rezensionen

"peter pan":w=19,"avalon":w=10,"fantasy":w=8,"kinder":w=7,"kampf":w=4,"new york":w=4,"horror":w=4,"magie":w=3,"krieg":w=3,"märchen":w=3,"elfen":w=3,"teufel":w=3,"trolle":w=3,"brom":w=3,"fleischfresser":w=3

Der Kinderdieb

Brom , Jakob Schmidt
Flexibler Einband: 664 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2011
ISBN 9783426506882
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

188 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

"london":w=13,"fantasy":w=6,"uralte metropole":w=5,"christoph marzi":w=4,"lycidas":w=4,"die uralte metropole":w=4,"verschwinden":w=2,"verschwunden":w=2,"gefährten":w=2,"metropole":w=2,"waisenmädchen":w=2,"wittgenstein":w=2,"marzi":w=2,"trickster":w=2,"emily laing":w=2

London

Christoph Marzi
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.09.2016
ISBN 9783453316652
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"vampir":w=3,"vampire":w=1,"dämonen":w=1,"hexen":w=1,"heirat":w=1,"feen":w=1,"unterwelt":w=1,"gestaltenwandler":w=1,"anderwelt":w=1,"geiste":w=1,"schattenschwinge":w=1

Vampirnacht

Yasmine Galenorn , Katharina Volk
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2014
ISBN 9783426514139
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
101 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.