Leserpreis 2018

Sabiene73s Bibliothek

18 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Sabiene73s Profil
Filtern nach
18 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

107 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 83 Rezensionen

"fantasy":w=9,"drachen":w=8,"drache":w=6,"liebe":w=3,"science fiction":w=3,"akademie":w=3,"gork der schreckliche":w=3,"humor":w=2,"teenager":w=2,"gork":w=2,"freundschaft":w=1,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"satire":w=1

Gork der Schreckliche

Gabe Hudson , Wieland Freund , Andrea Wandel
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 02.09.2018
ISBN 9783608962680
Genre: Fantasy

Rezension:

Gork ist auf der Erde von einem Roboter aufgezogen worden und kein bisschen schrecklich, sondern eher wie ein zu großer Kuschelbär.
Dies soll sich ändern als sein Opa, Dr. Schrecklich ihn zu sich holt und auf die Drachenkadettenschule schickt.
Gork soll sich wie ein normaler Drache benehmen und sich die Erde untertan machen.
Leider ist Gork kein typischer Drache, er hat z.B Höhenangst, und auch sonst ist er eher friedfertig, so das er von einer misslichen Situation in die nächste stolpert.
Auch das Thema Paarung wird ihm aufdiktiert doch Gork findet seinen eigenen Weg und die wahre Liebe.
Der Schluss endlich klärt durch die Prophezeiung auf, was Gork zu diesem besonderen Charakter gemacht hat.
Der Roman ist super witzig geschrieben und hält hinter der Situationscomic durchaus ernsthaftere Gedanken bereit.
Die Sprache ist sehr angenehm und die einzelnen Kapitel nicht zu lang und mit netten Überschriften versehen.
Ich habe dieses Buch in einem durch gelesen und kann es nur weiterempfehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"liebe":w=5,"vergangenheit":w=2,"liebesroman":w=2,"amnesie":w=2,"karin lindberg":w=2,"roman":w=1,"geheimnis":w=1,"romantik":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"geheimnisse":w=1,"familiengeheimnis":w=1,"gedächtnisverlust":w=1,"sterne":w=1,"stille":w=1

Die Stille der Sterne

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 243 Seiten
Erschienen bei Independently published, 14.07.2018
ISBN 9781983084324
Genre: Liebesromane

Rezension:

Als Cameron an das Krankenbett ihres ehemaligen Verlobten Blake gerufen wird, kommen viele Erinnerungen wieder hoch und sie kann sich gegen ihre Gefühle nicht wehren.
Zum Glück wird sie von ihrer Oma Mhairi unterstützt, welche aufgrund ihrer Lebenserfahrung an Cameron weitergibt das Liebe auch verzeihen können muss.
Nach und nach werden die Gründe für die Trennung bekannt und inwieweit Blakes Familie am Zerbrechen von Camerons Familie Schuld ist.
Der Autorin gelingt es, diese zu Herzen gehende Geschichte ohne allzu viel Rührseligkeit und dennoch warmherzig und schlüssig zu erzählen. Ihr Schreibstil ist hier ebenfalls positiv hervorzuheben.
Die ganze Geschichte ist wie ein Märchen für Erwachsene und schafft es, vom grauen Alltag in eine Fantasiewelt zu reisen.
Wer romantische Erzählungen mag, wird mit diesem Roman sehr gut beraten sein.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

89 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"münster":w=4,"liebe":w=2,"deutschland":w=2,"liebesgeschichte":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"federica de cesco":w=2,"der englische liebhaber":w=2,"familie":w=1,"england":w=1,"vergangenheit":w=1,"historisch":w=1,"berlin":w=1,"erinnerungen":w=1,"familiengeschichte":w=1

Der englische Liebhaber

Federica de Cesco
Fester Einband: 360 Seiten
Erschienen bei Europa Verlag, 29.06.2018
ISBN 9783958900806
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(164)

206 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 129 Rezensionen

"kluftinger":w=9,"allgäu":w=7,"krimi":w=5,"regionalkrimi":w=3,"jubiläumsband":w=3,"reihe":w=2,"vergangenheitsbewältigung":w=2,"lokalkrimi":w=2,"kempten":w=2,"altusried":w=2,"enkelkind":w=2,"allerheiligen":w=2,"klüpfel":w=2,"kobr":w=2,"totensonntag":w=2

Kluftinger

Volker Klüpfel , Michael Kobr
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 27.04.2018
ISBN 9783550081798
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Der Jubiläumsfall von Kommissar Kluftinger beginnt Allerheiligen auf dem Friedhof, als Kluftinger sein eigenes Grabkreuz entdeckt und gemeinsam mit den Kollegen überlegt, wer dahinter stecken könnte.
Zuerst nimmt Kluftinger die Angelegenheit nicht so ernst, doch seine Familie und die Kollegen können ihn überzeugen, der Sache auf den Grund zu gehen.
Somit nehmen die Ermittlungen mit den bekannten Personen ihren Lauf.
Gelungen ist in diesem Jubiläumsfall das Treffen mit Hubertus Jennerwein, welcher ebenfalls sein 10-jähriges Ermittlerjubiläum feiert. Alle Autoren haben gemeinsam dafür gesorgt, daß dieses Treffen sich nahtlos in beide Krimis einfügt und die Hoffnung nährt, daß die beiden Kommissare künftig einen Fall gemeinsam lösen könnten.
Auch dieser Band hat wieder einige humorvolle Szenen zu bieten, allerdings ist der Humor diesmal hintergründiger, etwa wenn die Parallen zwischen dem angespannten Verhältnis von Kluftinger Senior und Junior und Kluftinger und Sohn Markus aufgezeigt werden.
Sehr gut gefallen hat mir auch das erste Treffen mit Familie Langhammer und Erikas Aufnahme in die Familie Kluftinger, fast so schön wie das Aufeinandertreffen von Yumiko und Kluftinger in den Vorbänden.
Die Handlung selber ist sehr logisch ohne Längen aufgebaut und auch die Zeitschienen sind zum einen durch die geänderte Schriftart aber auch durch die Abfolge sehr gut nachzuvollziehen.
Auch wenn es bislang geheißen hat das die Serie mit dem Bekanntwerden von Kluftis Vornahmen beendet wird, läßt der Schluß auf mehr hoffen. die Handlung jedenfalls zeigt eine Wandlung von reinen humorvollen Regionalkrimis zu ernst zu nehmenden Handlungen.
Erneut ein Band, den ich öfter lesen werde.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

152 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

"canterbury":w=12,"pilgerreise":w=9,"liebe":w=5,"kim wright":w=5,"selbstfindung":w=4,"pilger":w=4,"pilgern":w=4,"frauen":w=3,"trauer":w=3,"frauenroman":w=3,"freundschaft":w=2,"england":w=2,"london":w=2,"lebensgeschichte":w=2,"selbstironie":w=2

Die Canterbury Schwestern

Kim Wright , Elfriede Peschel
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 26.05.2016
ISBN 9783548287867
Genre: Romane

Rezension:

Als Che de Milans Mutter, mit welcher sie in den letzten Jahren nicht viel Kontakt hatte, stirbt, und sich gleichzeitig ihr Freund, ein Rechtsanwalt, per Brief von ihr trennt, erfüllt Che in einer Art Panikreaktion einen letzten Wunsch ihrer Mutter, dieser hatte sie am Sterbebett versprochen, mit ihr nach Canterbury zu pilgern, wenn es ihr wieder besser geht, und nun will sie die Asche ihrer Mutter dorthin bringen.
Ches Mutter gehörte zu den überzeugten Hippies, und Che selber sieht sich als das genaue Gegenteil ihrer Mutter, und so ist sie sehr festgefahren in ihren Vorstellungen und Ansichten.

Ursprünglich möchte sie alleine mit einer Professorin als Begleitung pilgern, doch diese erkrankt so daß sich Che einer Frauengruppe anschliessen muss.
Zu Beginn beäugt sie die Frauen sehr distanziert und mistrauisch und ist mit einem Urteil über jede der Frauen schnell bei der Hand, doch um Laufe der Pilgerreise erzählen die Frauen Geschichten ganz im Stile der Pilgergeschichten der Canterbury Tales, und mit jedem Tag und mit jeder Geschichte ändern sich die Ansichten von Che sowohl über ihre Mitpilgerinnen als auch über sich selber.
Dem Leser wird schneller als Che selber deutlich, daß die Pilgerreise für Che viel wichtiger als für ihre Mutter ist.

Mit der Figur von Che hat die Autorin eine Hauptperson geschaffen, welche erst ein wenig sperrig daherkommt und erst im Laufe der Handlung sympathisch wird. Die anderen Charaktere sind treffend beschrieben und tragen zu einem gelungenen Lesevergnügen bei.
Sprachlich ist der Roman angenehm zu lesen, und die Gliederung in einzelne Tage und zusätzlich noch den Erzählungen der Mitpilgerinnen ist eine sehr angenehme Unterteilung.

Das Buch mit dem zu den Innenseiten korrespondierendem Cover ist sehr schön aufgemacht, die Farben blau und grün lassen die Landschaft, durch welche gepilgert wird, förmlich auferstehen.

Gut gefällt mir das kurze Interview mit der Autorin auf den letzten Seiten, welches dem Buch etwas persönliches verleiht sowie die Erklärungen zu Canterbury und den Canterbury Tales, welche mir bislang nichts gesagt haben.

Für mich ein gelungener Roman über das Sichselbtfinden verpackt in eine Pilgerreise.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 29 Rezensionen

biographie, europameisterschaft, fifa, fußball, günther netzer, leben, nationalmannschaf, referee, schiedsrichter, schweiz, tor, uefa, urs meier, weltmeisterschaft, wm

Urs Meier

Urs Meier , Jürgen Pander
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Delius Klasing, 11.04.2016
ISBN 9783667104441
Genre: Biografien

Rezension:

Als Fußballfan war ich neugierig auf ein Buch aus der Sicht eines Schiedsrichters, und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht.
Bereits das Cover mit dem Porträt von Urs Meier kombiniert mit seinem Namen in Rasengrün fand ich sehr ansprechend, angenehm schlicht gehalten und dennoch ein Blickfang.
Auch das Vorwort von Jürgen Klopp stellt eine gelungene Einstimmung dar und dann gelingt es dem Autor, bereits in seinem ersten Kapitel den Leser zu überraschen, als es statt um Fussball um Eishockey geht, doch dieser kleine Exkurs macht das Anliegen von Urs Meier, welches auch oder gerade heute noch aktuell ist, verständlich.
In angenehm kurzen Kapiteln, welche ihren Inhalt bereits in ihren Überschriften wiederspiegeln, entfaltet sich die Karriere von Urs Meier mit seinen Überlegungen, wie es besser gehen könnte, ohne überheblich zu wirken.
Er lässt seine Karriere Revue passieren und versetzt den Leser in eine Zeitreise.
Gut gefallen haben mir die eingeschobenen Fotoseiten sowie der Gastkommentar und der abschließende Lebenslauf.

Eine andere Setzart des Manuskripts hätte dem Sachbuchcharakter keinen Abbruch getan, würde jedoch für die Optik einiges bringen. Und ein Lesebändchen würde ich mir wünschen.

Dieses Buch eignet sich gut als Geschenk, nicht nur zur EM Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

116 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"liebe":w=8,"zweiter weltkrieg":w=6,"deutschland":w=5,"ddr":w=5,"stasi":w=5,"krieg":w=4,"brd":w=4,"mauerfall":w=4,"roman":w=3,"flucht":w=3,"spionage":w=3,"hitler":w=3,"deutsche geschichte":w=3,"freundschaft":w=2,"leben":w=2

Ab heute heiße ich Margo

Cora Stephan
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.03.2016
ISBN 9783462048957
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman von Cora Stephan erzählt das Leben von Margarete Hegewald beginnend in den dreißiger Jahren in Stendal bis zu ihrem Tod in Niedersachsen.
Margarete, welche sich mit Beginn ihres Erwachsenenlebens nur noch Margo nennt, wandelt sich durch die Umstände in welchen sie lebt von der begeisterten Hitleranhängerin über ihre Flucht aus Schlesien und eine Tätigkeit als Spionin zu einer alten Dame, welche schlussendlich Frieden mit sich und der Vergangenheit findet.
Begleitet wird sie dabei von ihrer Familie, ihrem Mann, einigen Liebhabern sowie von Helene Pinkus, deren Schicksal eng mit dem von Margo verwoben ist.
Der Roman ist in drei Zeitabschnitte unterteilt, und diese werden immer nach den jeweiligen Hauptpersonen benannt deren Lebensweg abwechselnd geschildert wird, diese Unterteilung macht das Lesen leicht und übersichtlich.
Es ist fast unglaublich, wieviel sich in den Leben all der Hauptpersonen abspielt, die Handlung ist jedoch gut recherchiert und solide aufgebaut, so das kein Zweifel aufkommt, das sich diese Geschichte tatsächlich so ereignet haben könnte.
Die Gräuel im zweiten Weltkrieg, welche relevant für die Ereignisse sind, werden schonungslos geschildert, der Autorin gelingt es hierbei, den Leser in die damalige  Zeit zu entführen und nicht das Wissen von heute das Geschehen überlagern zu lassen.
Spannend sind die Kontraste zwischen dem Leben in der DDR und der BRD geschildert, nicht was die Lebensverhältnisse betrifft sondern die politischen Ansichten und das Gefühl der Strafe für den Zweiten Weltkrieg.
Trotz der vielen verschiedenen Lebenswege und des grossen Zeitraums ist der Roman durchgängig schlüssig aufgebaut und ohne Schwierigkeiten verständlich.
Die Hauptpersonen sind gründlich geschildert und wachsen einem im Läufe der Erzählung ans Herz, und Der Leser entwickelt für sämtliche Handlungsweisen, auch wenn diese den anderen Schaden, Verständnis. Keine Person wird unsympathisch geschildert.

Auch der Schluss ist versöhnlich und glaubhaft.

Das Cover greift Teile der Erzählung auf und bringt sich daher gut ein, ist aber gleichzeitig auch ein Grund, das Buch in die Hand zu nehmen und sich näher mit diesem zu beschäftigen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

102 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"alpenkrimi":w=6,"krimi":w=4,"jennerwein":w=4,"kommissar jennerwein":w=4,"diebstahl":w=3,"bankraub":w=3,"heißluftballon":w=2,"ballonfahrt":w=2,"werdenfelser land":w=2,"spannung":w=1,"humor":w=1,"reihe":w=1,"polizei":w=1,"gefängnis":w=1,"münchen":w=1

Kommissar Jennerwein ermittelt / Schwindelfrei ist nur der Tod

Jörg Maurer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 27.04.2016
ISBN 9783651022355
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Im achten Jennerweinkrimi von Jörg Maurer wird es persönlicher als sonst um die Person des Hauptkommissars zugehen. Ungewöhnlich ist bereits der Einstieg, da der Autor bislang keine Rückblicke über so einen langen Zeitraum gemacht hat, allerdings wird im Läufe des Lesens schnell offenkundig, warum dies diesmal erforderlich ist. Die eigentliche Handlung um den abgestürzten Ballon Gerät schnell in den Hintergrund, obwohl gerade hier wieder dieMaurertypsvhen skurrilen Gestalten auftauchen, die das Lesevergnügen zu etwas besondrem werden lassen. Und auch das Bestatterehepaar kommt zu seinem Auftritt, diesmal ganz ungewohnt. Insgesamt wieder ein Lesevergnügen ersten Ranges für echte Maurerfans. Da der Beziehungsstatus zur Psychologin weiterhin ungeklärt bleibt und das Auftauchen von Jennerweins Vater noch zu weiteren Episoden taugt, freue ich mich schon auf den nâchsten Band.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.510)

6.558 Bibliotheken, 32 Leser, 11 Gruppen, 86 Rezensionen

"mord":w=47,"klassiker":w=44,"parfum":w=42,"frankreich":w=35,"paris":w=27,"duft":w=23,"geruch":w=20,"mörder":w=18,"krimi":w=14,"historischer roman":w=13,"thriller":w=12,"patrick süskind":w=12,"das parfum":w=12,"liebe":w=11,"düfte":w=11

Das Parfum

Patrick Süskind
Flexibler Einband: 319 Seiten
Erschienen bei Diogenes Verlag AG, 01.01.2006
ISBN 9783257016789
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.747)

6.684 Bibliotheken, 22 Leser, 7 Gruppen, 234 Rezensionen

"liebe":w=225,"tod":w=142,"trauer":w=131,"briefe":w=112,"irland":w=54,"verlust":w=53,"freundschaft":w=37,"holly":w=27,"leben":w=26,"traurig":w=26,"liebesroman":w=23,"schmerz":w=22,"roman":w=21,"gerry":w=21,"familie":w=20

P.S. Ich liebe Dich

Cecelia Ahern ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783596161331
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12.072)

16.265 Bibliotheken, 71 Leser, 28 Gruppen, 333 Rezensionen

"fantasy":w=326,"harry potter":w=308,"magie":w=213,"hogwarts":w=211,"zauberei":w=205,"zauberer":w=162,"freundschaft":w=127,"jugendbuch":w=95,"ron":w=92,"hermine":w=89,"stein der weisen":w=87,"voldemort":w=80,"harry":w=69,"hexen":w=64,"schule":w=59

Harry Potter und der Stein der Weisen

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.07.1998
ISBN 9783551551672
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.729)

8.661 Bibliotheken, 78 Leser, 13 Gruppen, 172 Rezensionen

"fantasy":w=86,"bücher":w=78,"jugendbuch":w=47,"cornelia funke":w=43,"tintenwelt":w=34,"tintenherz":w=32,"staubfinger":w=28,"magie":w=25,"mo":w=21,"familie":w=19,"abenteuer":w=19,"lesen":w=17,"vorlesen":w=17,"meggie":w=17,"capricorn":w=17

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Buch: 567 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783841500120
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.980)

4.635 Bibliotheken, 74 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

"fantasy":w=49,"mittelerde":w=26,"elben":w=21,"ring":w=15,"zwerge":w=14,"hobbits":w=14,"hobbit":w=13,"klassiker":w=11,"orks":w=11,"frodo":w=11,"abenteuer":w=10,"tolkien":w=10,"freundschaft":w=8,"krieg":w=8,"gandalf":w=8

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.727)

3.495 Bibliotheken, 24 Leser, 7 Gruppen, 116 Rezensionen

"mittelalter":w=72,"historischer roman":w=63,"liebe":w=40,"deutschland":w=32,"konstanz":w=32,"wanderhure":w=31,"rache":w=26,"prostitution":w=24,"vergewaltigung":w=23,"hure":w=23,"historisch":w=21,"marie":w=19,"intrige":w=18,"freundschaft":w=14,"intrigen":w=14

Die Wanderhure

Iny Lorentz
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2005
ISBN 9783426629345
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.951)

8.115 Bibliotheken, 35 Leser, 15 Gruppen, 168 Rezensionen

"thriller":w=151,"verschwörung":w=97,"paris":w=79,"kirche":w=79,"dan brown":w=56,"louvre":w=55,"robert langdon":w=51,"heiliger gral":w=45,"spannung":w=39,"leonardo da vinci":w=34,"sakrileg":w=33,"religion":w=32,"mord":w=29,"frankreich":w=27,"vatikan":w=27

Sakrileg - The Da Vinci Code

Dan Brown ,
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.04.2006
ISBN 9783404154852
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.838)

4.858 Bibliotheken, 32 Leser, 13 Gruppen, 142 Rezensionen

"mittelalter":w=118,"historischer roman":w=101,"kathedrale":w=85,"england":w=75,"kirche":w=47,"architektur":w=44,"liebe":w=39,"baumeister":w=32,"historisch":w=28,"religion":w=19,"kingsbridge":w=19,"roman":w=16,"kloster":w=16,"tom builder":w=16,"prior":w=14

Die Säulen der Erde

Ken Follett , Gabriele Conrad , Till Lohmeyer ,
Flexibler Einband: 1.296 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.10.1992
ISBN 9783404118960
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.254)

11.297 Bibliotheken, 156 Leser, 7 Gruppen, 848 Rezensionen

"liebe":w=230,"sterbehilfe":w=103,"behinderung":w=81,"jojo moyes":w=71,"unfall":w=66,"rollstuhl":w=58,"tod":w=57,"england":w=53,"ein ganzes halbes jahr":w=45,"will":w=43,"tetraplegiker":w=42,"freundschaft":w=40,"selbstmord":w=40,"roman":w=38,"leben":w=36

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.059)

4.939 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 62 Rezensionen

"fantasy":w=20,"michael ende":w=17,"kinderbuch":w=15,"klassiker":w=15,"die unendliche geschichte":w=14,"jugendbuch":w=9,"abenteuer":w=8,"kindliche kaiserin":w=7,"freundschaft":w=6,"märchen":w=6,"fantasie":w=6,"phantasien":w=6,"fuchur":w=6,"bastian":w=5,"lesen":w=4

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 
18 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.