Sabine_Niedermayrs Bibliothek

207 Bücher, 27 Rezensionen

Zu Sabine_Niedermayrs Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
209 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Freundschaft – oder vom Zauber der Karottenhelden

Sabine Niedermayr
Flexibler Einband: 228 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 15.09.2017
ISBN 9783961113668
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Midgard-Saga - Hel

Alexandra Bauer
E-Buch Text: 356 Seiten
Erschienen bei null, 22.10.2016
ISBN B01M4J9HZZ
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

130 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

elesztrah, feuer, eis, magie, elfen

Elesztrah - Feuer und Eis

Fanny Bechert
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 06.11.2016
ISBN 9783906829272
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

einhorn, freundschaft, kinderbuch, lustig, streiche

Freundschaft ... oder weil Einhörner keine Regenbögen pupsen

Sabine Niedermayr
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Elvea Verlag, 21.07.2016
ISBN 9783945600917
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

götter, thor, loki, magie, nordische götterwel

Die Midgard-Saga - Jötunheim

Alexandra Bauer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 13.10.2015
ISBN 9781518706011
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt:

Kaum ein Jahr ist seit ihrem letzten Abenteuer an der Seite der Götter vergangen, da bittet Wal-Freya erneut um Theas Hilfe. Der Fenriswolf, der einer Überlieferung nach dem Göttervater den Tod bringen wird, ist entkommen. Steckt dahinter wieder einer von Lokis finsteren Plänen? Zusammen mit den Göttern Wal-Freya und Thor machen sich die Freunde um Thea erneut auf den Weg, die Prophezeiungen auf die Probe zu stellen. Dass ihr Leben tiefer mit dem Schicksal der Götter verwoben ist als zunächst angenommen, wird Thea bald klar. Auch, dass sie es schwer haben wird, je wieder in ihr altes Leben zurück zu finden ...

 

Cover:

Auch dieses Cover ist wieder sehr schön und absolut passend für die Geschichte. Ich mag die Farbtöne und die Figur ist wunderbar herausgearbeitet. Ein richtiger Hingucker in meinem Regal. :)

 

Schreibstil:

Was soll ich sagen? Man merkt, dass die Autorin auf eine 30 jährige Schreiberfahrung zurückgreifen kann und sie weiß mit Worten umzugehen. Ein durch und durch flüssiger und angenehmer Schreibstil, mit dem Alexandra Bauer zu fesseln weiß.

 

Meine Meinung:

Ich habe sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet und wurde nicht enttäuscht! Wieder eine sehr gelungene Story, die auf Humor, fundiertem Wissen und guter Recherche aufgebaut ist. Ein Buch, das sich von den allzu klassischen Liebesgeschichten abhebt und unterscheidet und mit einer gut durchdachten Geschichte, sowie spannenden Elementen und wunderbaren und authentischen Figuren aufwarten und überzeugen kann.

Ich bin durch das Buch geflogen und es hat mir den absoluten Höllentripp in einem Flieger wie eine Vergnügungsfahrt erscheinen lassen. Und während die Passagiere still und vermutlich heimlich betend neben mir saßen , habe ich die Geschichte nicht mehr weglegen können und die Turbulenzen in Midgard verbracht. :) *Lach*

 

Fazit:

Eine klare Leseempfehlung von mir für dieses humorvolle, spannende und durch und durch gelungene Buch!

 

 

  (85)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

grandio, autorin, zukunft, vulkane, feuer

Engelsmacht

Sabine Niedermayr
Flexibler Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Elvea Verlag, 01.01.2016
ISBN 9783945600856
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

fantasy, aurinja, könig, sabine niedermayr, liebe

Aurinja

Sabine Niedermayr
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Elvea Verlag, 19.11.2015
ISBN 9783945600818
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

weihnachten, liebe, familie, märchen, wünsche

Macht der Wünsche - Ein Wintermärchen

Sabine Niedermayr
E-Buch Text: 20 Seiten
Erschienen bei GD Publishing, 12.10.2015
ISBN B016L0BHA4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

verrat, stella jante, genrenmi, rezension, 5

Die Geschichtenerzählerin Band 2: Die Schatten

Stella Jante
E-Buch Text: 386 Seiten
Erschienen bei www.stellajante.com, 21.07.2015
ISBN B012BLRFLM
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Die Geschichtenerzählerin der Anderswelt Mena ist zu ihrem Freund Kinnon, dem halben Sìdhe, nach London gezogen, doch ihre Beziehung wird einer schweren Prüfung unterzogen. Mena leidet unter Heimweh und die Beiden stoßen im Alltag an ihre Grenzen. Die Beziehungen in der Anderswelt mit den Drachen, dem Nörggele, den Sìdhe, den Saligen und den Wilden Männern vertiefen sich, aber gleichzeitig braut sich etwas Gefährliches zusammen …

 

Cover:

Das Mädchen auf dem Cover ist jenes, das schon auf Band eins zu sehen ist und daher passt es natürlich hervorragend zur Fortsetzung. :) Mir persönlich gefällt das erste Cover ein klein wenig besser, weil es die Mystik der Geschichte so wunderbar transportiert. Aber auch dieses hat durchaus seinen Reiz. :)

 

Schreibstil:

Die Autorin führt mit einer Leichtigkeit durch die Geschichte, lässt Szenen bildhaft zum Leben erwachen. Ich empfand den Schreibstil wieder als sehr angenehm und flott zu lesen. :)

 

Meine Meinung:

Der erste Teil hat mir schon sehr gut gefallen und auch hier wurde ich definitiv nicht enttäuscht! Die Fortsetzung ist wieder sehr gelungen und sticht meiner Meinung nach deutlich aus der Masse heraus. Weshalb? Weil hier auf sensible Art und Weise Beziehungen gelebt und mit all ihren Facetten dargestellt werden. Als Leser ist man hautnah an den Protagonisten und deren Gefühlswelt dran. Mit viel Feingefühl beschreibt die Autorin die Entwicklung zwischen Mena und Kinnon und erstmals dürfen wir auch die Schattenseiten ihrer Beziehung erleben.

Neben all den zwischenmenschlichen Konflikten entwickelt sich die Geschichte in der Anderswelt weiter und es kommen neue Fantasyelemente hinzu, was zusätzlich Spannung hinein bringt. Durch einfache und kurze Wiederholungen fiel mir der Einstieg in den zweiten Teil sehr leicht, denn obwohl ich Band 1 vor Monaten gelesen hatte, war ich gleich wieder mitten in der Geschichte drin. Lediglich gegen Ende hin könnte ein wenig gekürzt werden.

Alles in allem eine wunderbare Geschichte und daher gibt es von mir 5 Sterne!

 

Fazit:

Ein einzigartiger und gefühlvoller Fantasyroman, der mit liebevoll gestalteten Figuren besticht und sich deutlich von der Masse abhebt! Daher eine klare Leseempfehlung von mir. :)

 

 

  (88)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

40 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

engel, fantasy, weltuntergang, engelsmacht, liebe

Engelsmacht

Sabine Niedermayr
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Elvea Verlag, 01.07.2015
ISBN B010SG2J3Q
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Die Krieger des Horns 3 - Nebelmond

Josefine Gottwald
E-Buch Text: 255 Seiten
Erschienen bei BookRix, 15.05.2015
ISBN 9783736894716
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Das Abenteuer geht weiter: Piper und ihre Freunde sind in einen Hinterhalt geraten und werden von Soldaten an den Hof des Königs von Drakónien gebracht, der über ihr weiteres Schicksal entscheiden soll. Gemeinsam mit zwei seltsamen Fremden und ihren Drachen schmieden sie Fluchtpläne in ihrem Verlies, um den Vampiren über die Meere der Ewigen Welten zu folgen - bis in Liliths Reich, einen düsteren Urwald, in dem ihr Tempel des Blutes verborgen liegt. Doch die Krieger müssen sich beeilen, denn Joice und Gillian verfolgen ihre eigenen Pläne. Im dritten Teil der Fantasy-Tetralogie erfahren die Jugendlichen aus Texas die Magie der Ewigen Welten am eigenen Leib. Ein starker Zauber, der die Erde zum Beben und einen Berg zum Rauchen bringt, scheint die feindlichen Vampire zu schützen, doch das Schwert einer Amazone, der Stab eines Magiers und das Feuer ihrer Drachen geben den Kriegern neue Kraft auf ihrer Mission, die Träume der Menschen zu beschützen.

 

Cover:

Die Reihe "Die Krieger des Horns" ist einheitlich gestaltet, was mir gut gefällt. Auf dem Cover findet sich diesmal die Pyramide, jener Tempel, der in der Geschichte eine bedeutende Rolle spielt. Somit passt es auch hervorragend zum Inhalt und macht neugierig. Die farbliche Gestaltung ist zudem sehr ansprechend.

 

Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig, lässt den Leser regelrecht durch den Roman fliegen. Ich empfand ihn als Bereicherung für die Geschichte.

 

Meine Meinung:

Auch der dritte Band hat es wieder in sich. Diesmal entdeckt man als Leser erstmals mehr von den Ewigen Welten, was mir sehr gefallen hat. Neue, unbekannte Orte und Gestalten, ungewöhnliche Begebenheiten und das ersehnte Aufeinandertreffen zwischen Lilith und den Kriegern. Man fühlt und fiebert mit, möchte manchmal helfend dazwischen gehen. Eine Geschichte, die neugierig auf das Ende macht.

Die unterschiedlichen Sichtweisen ziehen sich auch hier durch den gesamten Roman und machen das Buch wieder interessant und abwechslungsreich. Die anfänglichen Probleme damit sind längst verflogen und die Charaktere bereits gewohnt und bekannt.

 

Fazit:

Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung und ich bin gespannt, wie die Geschichte schlußendlich ausgeht. :)

  (95)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

72 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

fantasy, elfen, fantastisch, vampire, ebook

Eldorin - Das verborgene Land

Gaby Wohlrab
E-Buch Text: 462 Seiten
Erschienen bei Verlag Vier Raben, 01.12.2013
ISBN 9783981620115
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

Für Hund und Katz ist auch noch Platz + DVD

Axel Scheffler , Julia Donaldson , Mirjam Pressler
Pappbuch: 24 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 29.09.2014
ISBN 9783407795885
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

kinderbuch, pappbilderbuch, affe, löw, lustige tierreime

Auf und zu - wo bist du? Elefant und Kakadu

Carla Häfner , Sebastien Braun
Pappbuch: 12 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 05.03.2015
ISBN 9783737351294
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Auf wenigen Seiten wird der Dschungel lebendig, lassen sich Tiere hinter Baumstämmen und Felsen entdecken. Robuste Klappen, ideal für Kinderhände, und ein stabiles Äußeres sind optimal für die kleinen Entdecker.

Carla Häfner schafft es mit kurzen Reimen und einfacher Sprache genau das auszudrücken, was für das jeweilige Bild notwendig ist. Zudem sind die Tiere auch den Kleinsten bekannt und ein gwisser Wiedererkennungswert damit garantiert.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen und freue mich auf hoffentlich viele weitere Bücher von der Autorin.

 

  (109)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

hexen, vampire, einhörner, krieger, die krieger des horns 2

Die Krieger des Horns 2 - Blutmond

Josefine Gottwald
E-Buch Text: 163 Seiten
Erschienen bei BookRix, 17.12.2014
ISBN 9783736863934
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

In Coastville ist Frieden eingekehrt, aber bald muss Piper erkennen, dass der Schein nur trügt. Ein Waldgeist und Dinas Visionen warnen die Krieger vor der Rache der Vampire. Doch schneller, als sie es verhindern können, werden zwei der Einhörner entführt, und die Freunde reisen auf ihren Spuren durch ein Tor zwischen den Welten in ein Reich der Magie. Sie müssen die Einhörner finden, bevor sie an Lilith ausgeliefert werden können, denn die Herrscherin der Vampire kennt keine Gnade...In den ewigen Welten treffen die Krieger auf neue Feinde, aber auch unerwartete Verbündete.

 

 

Cover:

Ich mag die Farbgebung und die Düsternis, die es ausstrahlt. Es ist mystisch und ein in sich abgeschlossenes Bild. Mir gefällt das Cover sehr gut.

 

 

Schreibstil:

Dieser hat sich im Vergleich zum ersten Band verbessert, ist flüssig und angenehm. Es werden keine unnötigen Details beschrieben, sondern die eigene Fantasie angeregt und beflügelt. Genau die richtige Dosierung. ;)

 

 

Meine Meinung:

Die Autorin hat sich sehr viel Mühe gegeben, den Einstieg in das Buch zu erleichtern. Die Charaktere werden nochmals kurz hinten im Buch angegeben und ein Hinweis dazu vorne vermerkt. Auch wenn ich anfangs Schwierigkeiten mit den Figuren hatte, was auch daran lag, dass ich eben diesen Hinweis übersehen habe, kam ich gut in die Geschichte hinein.

Auch diesmal wird die Story aus der Sicht der verschiedenen Charaktere erzählt, was zusätzlich für Spannung sorgt. Hatte ich damit beim ersten Buch aufgrund der etwas zu schnellen Wechsel noch so meine Probleme, war das Tempo hier genau mein Ding. ;)

Die Geschichte ist spannend erzählt, die Charaktere überzeugend und interessant und ein Lesevergnügen garantiert. Lediglich das ein wenig abrupte Ende hätte noch ein paar Worte mehr vertragen. Dabei stört es mich nicht, dass die Geschichte nicht abgeschlossen ist, sondern der letzte Teil übergangslos anknüpft.

 

Fazit:

Eine empfehlenswerte Fortsetzung und daher 5 Sterne von mir. :)

  (111)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

brutal, gnadenloser kampf, zart, vietnam, unglück

Fortunate Sun

Patricia Jankowski
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 03.05.2013
ISBN 9781483947075
Genre: Sonstiges

Rezension:

Inhalt (Amazon):

Mit dem amerikanischen Sergeant Jim Hawskley und der jungen Vietnamesin Mai Ly treffen 1967 zwei Welten aufeinander. Er ist De Quoc My, der verhasste Feind, sie eine phu nu can bo, Anhängerin der Vietcong. Fremde, die weder die Sprache, noch die Kultur des anderen verstehen. Und Nam, der gnadenlose Krieg der Amerikaner gegen die Vietnamnesen, lässt keinen Raum für Gefühle. Oder gar Zeit. Als Hawksleys Einheit aus Ky La abgezogen wird, endet die aufkeimende Liebe abrupt. Aber das Schicksal rührt einmal mehr gewaltig seine große Trommel und alle Karten werden neu gemischt. Die guten ebenso, wie die schlechten. Eine lange Geschichte von Liebe, Ehre und Krieg beginnt.

 

Cover:

Meine Ausgabe hat bereits das neue Cover, das eine junge Vietnamnesin zeigt. Es passt sehr gut zur Geschichte und gefällt mir zudem sehr gut.

 

Schreibstil:

Die Autorin schreibt sehr schön und flüssig, es ist ein Genuss, wären da nicht oftmals die grausamen Geschehnisse, die den Roman zu keiner leichten Lektüre machen. Und dies ist in einem sehr sehr positiven Sinn gemeint!

 

Meine Meinung:

Die Geschichte ist wirklich sehr gefühlvoll und authentisch geschrieben. Ich hatte das Gefühl dabei zu sein und die Grausamkeiten des Krieges zu erleben. Die Autorin versteht es, Bilder mit Worten zu zaubern und den Leser in das Jahr 1969 zu holen. Ich habe mitgefiebert, mitgelitten und gehofft und meine Gedanken waren auch Tage nach Beendigung des Buches noch im Roman gefangen. Eine wunderschöne Liebesgeschichte inmitten von Leid und Schmerz und einem grausamen Krieg. Klare Empfehlung!

 

Fazit:

Ich kann dieses Buch nur empfehlen und volle 5 Sterne vergeben. Es hat mir wirklich gut gefallen. :)

  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

thriller, mystery, twin peaks, jörg karweick, mysterythriller

Rönum

Jörg Karweick
Buch: 192 Seiten
Erschienen bei O'Connell Press, 06.02.2015
ISBN 9783945227176
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Ein abgelegenes Dorf an der Nordsee. Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Rodacher ist zurückgekehrt, um im Ort seiner Kindheit das Reisebüro seines Vaters weiterzuführen. Doch jetzt, da die Nächte kalten Nebel von den Feuchtwiesen aufsteigen lassen und die Touristen verschwinden, kehren dunkle Bilder aus seiner Kindheit zurück und mit ihnen die Frage, ob es nicht besser gewesen wäre, für immer von hier fortzubleiben. Erst scheinen die Schafe den Verstand zu verlieren, dann verschwindet Rodachers langjährige Mitarbeiterin Maria Feinworth. Auf der Suche nach ihr entdeckt er, dass eine dunkle, geheimnisvolle Macht vom Leuchtturm und seinem Wächter ausgeht, der sich niemand entziehen kann. Und dann nimmt das Unheil seinen Lauf. (Quelle: Amazon)

 

Cover:

Das Cover gefällt mir gut und passt hervorragend zur Geschichte. Die Farbtöne sind schön gewählt und der Leuchtturm nimmt beinahe den ganzen Platz ein, strahlt eine unheilvolle Dominanz aus. Auch hier also ein guter Bezug zur Story.

 

Schreibstil:

Der Schreibstil ist melodisch, flüssig und macht das Lesen zum Genuss! Er trägt maßgeblich zum Lesevergnügen bei!!

 

Meine Meinung:

Die Geschichte ist spannend und mystisch erzählt und lässt sich schnell lesen. Anfangs bereiteten mir die Zeitangaben der Kapitel etwas Schwierigkeiten (was zum Großteil am Reader lag, da ich da nicht so leicht zurückblättern kann ;) ), aber ich fand mich schnell zurecht.

Die Story ist hervorragend aufgebaut und man entdeckt nach und nach mit den Figuren die unheimlichen Vorgänge und Hintergründe der außergewöhnlichen Vorkommnisse. Zum Ende hin ergibt alles einen Sinn. Auch der Schluss selbst ist gut gelungen, rundet die mystischen Details ab und lässt einen übersinnlichen Nachgeschmack zurück. :)

 

Fazit:

Ein spannendes Werk, das mit mystischen Elementen und einem tollen Schreibstil überzeugt. Von mir 5 Sterne und eine Leseempfehlung!!

 

 

  (129)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

drachen, ritter, bilderbuch, vorlesen, wir alle sind eins in unserem innersten

Ritter Wüterich und Drache Borste büxen aus

Annette Langen , Katja Gehrmann
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei NordSüd Verlag, 21.07.2014
ISBN 9783314102141
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Aufregung herrscht in der Ritterburg. Ein gefährlicher Drache soll im Wald sein Unwesen treiben. Ausgerechnet mit diesem wilden Kerl hat der kleine Ritter Wüterich sich angefreundet. Ob das gut gehen kann? Die ungleichen Freunde halten ihre Eltern ganz schön auf Trab. Eine witzige Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft.

 

Bildgestaltung:

Mir gefällt die Umsetzung gut. Die Bilder sind individuell und minimalistisch, beschränken sich auf das Wesentliche. Sie unterstreichen und veranschaulichen gut den Text und machen die Geschichte lebendig.

 

Schreibstil und Sprache:

Der Text ist für Kinder sehr gut verständlich und die Sprache dem Alter entsprechend gewählt.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte ist humorvoll, liebevoll umgesetzt, und vermittelt wichtige Werte.

Drache Borste und Ritter Wüterich verstehen die Aufregung der Eltern nicht, denn sie "sehen" die Unterschiede nicht, die offenbar zwischen ihnen stehen sollen. Alles was für sie zählt sind ihre Gemeinsamkeiten, ihr Innerstes. Sie übernehmen die Vorbildfunktion für ihre Eltern und für andere, leben ihnen vor, wie ein glückliches und gemeinsames Zusammenleben aussehen kann, was es heißt, Feunde zu sein.

Das Buch eignet sich hervorragend für pädagogische Einrichtungen, aber auch für Zuhause. Uns hat die Geschichte sehr gut gefallen!

 

Fazit:

Ein wundervolles und schönes Bilderbuch, das unsere Herzen erobern konnte, und daher eine uneingeschränkte Lesempfehlung von uns erhält!

  (67)
Tags: wir alle sind eins in unserem innersten   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

odin, midgard, thor, nordische götter, niflheim

Die Midgard-Saga - Niflheim

Alexandra Bauer
Flexibler Einband: 396 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 05.09.2014
ISBN 9781501033827
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Als Thea eines Tages von einem rotbärtigen Mann verfolgt wird, ahnt sie nicht, dass dies der Beginn von etwas Großem ist. Nach Asgard entführt, dem Wohnsitz der nördischen Götter, bekommt sie von Odin einen Auftrag: Sie soll Kyndill finden, ein Zauberschwert, das in den Händen des Feuergottes Loki  die Macht besitzt, alle Götter zu töten. Zusammen mit ihrer Freundin Juli und begleitet von Thor und Wal- Freya, begibt sich Thea nach Niflheim, einer eisigen Welt im tiefen Norden. Hier ging das Schwert einst verloren. Aber auch Loki sucht nach der Waffe. Wie eine düstere Bedrohung lauert er hinter jeder ihrer Handlungen..

 

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es macht neugierig und hat einen klaren Bezug zur Geschichte, ist persönlich und individuell gestaltet. Ein richtiges Gemälde. :)

 

Schreibstil:

Angenehm, flüssig und gut zu lesen. Der Stil der Autorin ermöglichte es mir, in die Geschichte einzutauchen und ein Lesevergnügen zu erleben.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte ist spannend und gut recherchiert, dazu humorvoll erzählt und aufgearbeitet. Die nordischen Mythen werden in die moderne Welt hervorragend eingebunden und dem Leser zugänglich gemacht. Man lernt im Laufe des Romans die Protagonisten kennen und lieben, besonders Thor hat es mir angetan. Seine manchmal aufbrausende, aber dennoch liebevolle und direkte Art macht ihn sympathisch.

Die Figuren sind generell alle gut herausgearbeitet, deren Interaktion ist nachvollziehbar und verleiht der Geschichte Lebendigkeit und Esprit.

Das Ende hätte ein paar Zeilen mehr vertragen, aber da es ja eine Fortsetzung geben wird, stört mich das jetzt auch nicht übermäßig.

 

Fazit:

Eine spannende und mit viel Humor verfeinerte Geschichte, die die nordische Götterwelt lebendig macht und mich begeistert hat! Eine klare Leseempfehlung von mir.

  (89)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

erkenntnisse, kinder, schule, bettina schuler, elternaben

Schlachtfeld Elternabend

Bettina Schuler , Anja Koeseling
Buch: 320 Seiten
Erschienen bei Eden Books, 11.08.2014
ISBN 9783944296708
Genre: Humor

Rezension:

Inhalt:

Gibt es eigentlich Bio-Essen in der Schulkantine? Wer betreut die nächste Klassenfahrt? Und wo kommen die ganzen verdammten Läuse her? Wenn Ihnen diese Fragen bekannt vorkommen, dann waren sie wahrscheinlich schon mal auf einem Elternabend. In Schlachtfeld Elternabend haben nun endlich Eltern und Lehrer aus ganz Deutschland ihre besten Elternabend- Geschichten zusammengetragen. Kurzweilig und unterhaltsam erzählen sie von überbesorgten Helikoptermüttern, überforderten Lehrern und ahnungslosen Vätern-eben dem ganz normalen Elternabend- Wahnsinn.

 

Cover:

Finde ich sehr passend für die Geschichte und auch der Titel versprach amüsante Lesestunden, auf jeden Fall ist er gut gewählt.

 

Meine Meinung:

Das Buch lässt sich gut lesen, der Schreibstil ist flüssig und angenehm. Den Beginn finde ich ebenso wie die Überlebensstrategien für Lehrer und Eltern zum Ende hin ganz gut und ich musste da und dort doch ein wenig schmunzeln. Die Kurzgeschichten jedoch waren teilweise zu überspitzt und fern jeder Realität, dass sie für mich nicht mehr amüsant waren. Manche scheinen sich zudem zu wiederholen, zumindest hat man das Gefühl, dass mit der Zeit die Vielfalt verloren geht. Vielleicht lag es an meinen Erwartungen oder meinem eigenen, reichen Erfahrungsschatz als Kindergartenpädagogin, Mutter und Tochter einer Lehrerin, dass ich mit den Geschichten nicht wirklich warm wurde und mir diese als nicht sonderlich kreativ erschienen. Denn der Part mit der Frau, die zur Selbsthilfegruppe möchte und versehentlich den Elternabend erwischte, kommt in unzähligen Varianten in anderen Geschichten und Filmen vor.

 

Fazit:

Das Buch war ganz unterhaltsam, konnte mich aber nicht wie erhofft zum Lachen bringen, daher vergebe ich 3 Sterne.

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

thriller, fantasy, werde sichtbar, fluc, österreicher

Werde sichtbar

Celeste Ealain
E-Buch Text: 271 Seiten
Erschienen bei null, 10.09.2014
ISBN B00NI49VIM
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Jedes Handeln hinterlässt Spuren im Leben anderer, Rädchen drehen sich in einem sensiblen Geflecht aus Geben und Nehmen. Können wir die Konsequenzen unserers Handelns erkennen? Stehen wir dafür gerade, was wir im Leben anderer anrichten? Kilian fühlt sich sicher, da eine mächtige, übernatürliche Gabe hinter ihm steht. Unbekümmert geht er über Leichen, um seine Ansprüche durchzusetzen und seinen Mitmenschen den Geist zu vernebeln. Doch seine Gier macht ihn unvorsichtig. Als er genau an die Person gerät, die man sich besser nicht zum Feind macht, nimmt seine Erfolgsstory ein jähes Ende. Kilian wird mit einem Fluch belegt: Er wird gezwungen, selbst die Qualen zu durchleben, die er bei anderen verursacht hat. Kann er sich läutern und seine Untaten wieder gut machen? Ihm bleibt nur wenig Zeit...

 

Cover:

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Es gefällt mir unheimlich gut! Die Farben, die leuchtenden und geheimnisvollen Augen...Ich wollte gleich wissen, welche Geschichte sich dahinter verbirgt und nach dem Lesen gefällt es mir sogar noch besser! :)

 

Schreibstil:

Angenehm, flüssig und ausgereift- der Schreibstil ermöglichte mir ein regelrechtes Abtauchen in die Geschichte und die Charaktere. Im Falle der Printausgabe kämen die Rückblenden bzw. Erinnerungen von Kilian aufgrund der anderen Schriftart besser zur Geltung, nach anfänglichen, leichten Schwierigkeiten beim ebook war aber auch das für mich kein Problem mehr.

 

Meine Meinung:

Die Geschichte ist sehr spannend und schlüssig aufgebaut, man wird förmlich in Kilians Leben hineinkatapultiert. Jede einzelne Figur ist umfassend dargestellt und ihre Facetten schön herausgearbeitet, ihre Reaktionen sind für mich nachvollziehbar und interessant.

Besonders die Entwicklung und Wandlung von Kilian ist äußerst gut dargestellt und hat für mich den ganz besonderen Reiz der Geschichte ausgemacht. Der Protagonist ist trotz Schwächen, Fehler und Egoismus sympathisch, vorallem nach den Enthüllungen zu seiner Vergangenheit. Ein ausgereifter und interessanter Charakter, dessen Veränderung berührt.

Die Idee des Romans ist außergewöhnlich und ebenso spannend, hat mich von der ersten Seite weg gefesselt.

 

Fazit:

Ein Buch, das mich berührt hat, und ich daher wärmstens empfehlen kann!

  (87)
Tags: gefühlvoll und spannend   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

sylvia kreutz, sahnetörtchen, freunde, witzig-frech, wackelzahn

Isidora von Wackelzahn

Sylvia Kreutz , Annalena Hunke , Annalena Hunke
Fester Einband: 36 Seiten
Erschienen bei PepperBooks, 25.09.2013
ISBN 9783943315080
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Inhalt:

Ein Schloss, ein Prinz, eine Prinzessin, Sahnetörtchen und eine uralte Drachin- das ist der Stoff, aus dem die schönsten Märchen sind. Für die uralte Drachin Isidora von Wackelzahn gibt es nichts Köstlicheres als Sahnetörtchen und Wackelpudding- und nichts Wichtigeres als deren Beschaffung. Eines Tages trifft sie auf Prinz Kuno, dem ein Schloss abhandengekommen ist. Er verspricht Isidora die süßesten Leckereien, wenn sie ihm zu einem neuen verhilft. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf ein zerzaustes und sehr schmutziges Mädchen, das sich ihnen als Prinzessin Kunigunde vorstellt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg und ahnen noch nicht, dass sie mehr finden werden, als sie zu hoffen wagen und nicht immer der Prinz der Held der Geschichte ist.

 

Schreibstil und Illustration:

Die Sprache ist kindgerecht gewählt, die Bilder sind passend und auf das Alter abgestimmt gezeichnet, und die Zwisprache mit der Drachin macht die Geschichte lebendig und lustig. Meiner Erfahrung nach als Kindergartenpädagogin ist die Länge des Buches und eben diese Zwisprache für jüngere Kinder schwerer zu verstehen, was auch meine Erfahrung beim Lesen mit meiner Tochter war. Sie tat sich anfangs ein wenig schwer, zwischen der Geschichte und dem Zwigespräch mit der Drachin zu unterscheiden. Ich würde daher das Buch nicht für 4 Jährige empfehlen, sondern erst ab 5 oder 6 Jahren.

 

Lieblingsszenen meiner Tochter:

Ganz klar die Rutschpartie mit dem Sahnetörtchentablett, aber auch das Gespräch am Ende zwischen Prinz Kuno und dem Koch, als es um den Geruch von Käsefüßen ging. :)

 

Meine Meinung:

Ein schönes Bilderbuch, das sich auf humorvolle Weise dem Thema Freundschaft widmet. Die Bilder gefallen mir gut und die Geschichte ist frech und unterhaltsam erzählt.

Meine Tochter und ich haben uns beraten und wir vergeben gute 4 Sterne für das Buch :)

 

  (55)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

neue ideen vermischt mit bekannten melodien, kinder, kinderlieder, tolle und kindgerechte umsetzung der lieder

Ich bin der große Kitzelbär, frohes Lachen mag ich sehr, m. 1 Audio-CD

Carla Häfner
Flexibler Einband: 72 Seiten
Erschienen bei Verlag an der Ruhr, 11.08.2014
ISBN 9783834625618
Genre: Sachbücher

Rezension:

Inhalt:

Ein weiterer Titel in unserer erfolgreichen Krippenreihe mit 20 Liedern auf CD. Ob kleiner Hüpfefloh, großer Kitzelbär oder muntere Zaubereien im Tierreich. Diese einfachen und flexibel einsetzbaren Verse, Lieder und Spiele fördern durch die Kombination von Gesang und Bewegungs- oder Berührungsreize auf kreative Weise die köpernahe Wahrnehmung der Kleinsten. Die Noten beinhalten außerdem alle Gitarrenakkorde- so wird das Wahrnehmungslied zum Morgenkreishit! Die Praxistips geben kreative Anregungen, wie das Lied oder der Vers mit und für die Kleinsten umgesetzt werden kann.

 

Einführende Worte:

Gleich zu Beginn erhält man einen guten Überblick, wie das Buch aufgebaut ist und welche drei Einteilungen es zu den Liedern gibt. Das macht den Aufbau übersichtlich und die Umsetzung und Durchführung der Lieder in dem jeweiligen Bereich einfacher. Ich finde es auch sehr schön, dass auf das Thema "Wahrnehmung" zu Beginn genauer eingegangen wird, denn gerade die heutige Zeit bietet eine Vielzahl an Reizen, die schnell zur Überflutung werden können.

 

Gestaltung und Aufbau der Lieder:

Ich persönlich finde es nicht nur mutig, sondern auch gut, dass bewusst bekannte Melodien verwendet worden sind, denn nicht immer müssen es ganz neu erfundene Notenkonstruktionen sein. (Ja, ich verwende dieses Wort ganz bewusst. Ich bin im musikalischen Bereich ausgebildet und Notenlesen gehört dazu, wage aber zu behaupten, dass sich Mütter und Väter mit dem Erlernen eines solchen komplex erdachten Liedes mitunter schwer tun, die Kinder dann noch schwerer)

Die Texte sind eingängig und selbst die Kleinen können sie sich schnell merken. Die Umsetzung macht obendrein Spaß, wie meine Kinder beweisen. :) Das Lied mit den wackelnden Fingern und das mit der Stille (besonders das psssst) gefiel ihnen besonders gut.

Neben jedem Lied finden sich Durchführung und Zielsetzung, sodass auch die Nichtpädagogen erfahren, worum es dabei geht.

Die Begleitung der Texte ist einfach, die Akkorde gängig und der Tonlage der Kinder angepasst (diese ist beanntlich etwas höher, als bei Erwachsenen).

 

Musikalische Umsetzung:

Wenn nicht die Lieder schon zuvor überzeugt haben, dann die CD! Endlich wieder mal eine Liedumsetzung, bei der das Hauptaugenmerk auch wirklich auf dem Lied und dem Text lieg, der vermittelt werden soll. Die Musikinstrumente halten sich im Hintergrund, begleiten (was sie ja eigentlich tun sollen) den Text und umrahmen diesen. Kindgerecht, angenehm und gut durchdacht! Die Stimmen der beiden SängerInnen sind wohlklingend und auf die Melodien abgestimmt.

 

Fazit:

Das Buch bietet neue Anregungen auf bekanntem Terrain, regt zum Mitmachen an und macht einfach Spaß!  :)

 

  (27)
Tags: neue ideen vermischt mit bekannten melodien, tolle und kindgerechte umsetzung der lieder   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

35 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

fantasy, liebe, schlacht, fantasyroman, wesen

Die Prophezeiung der Volturne

Susanne O'Connell
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei O'Connell Press, 11.09.2014
ISBN 9783945227077
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

Eine wunderbare, andersartige Welt. Eine herzzerreißende Liebesgeschichte. Ein Glaubenssatz, der erfüllt werden will. Und ein Widersacher, der in der alles entscheidenden Schlacht vernichtet werden muss. "Hadere, zögere und zaudere, Geschöpf- doch sei im Zeitpunkt deiner Bestimmung bereit!" Vagoòr steht kurz vor seinem siebzehnten Geburtstag, dem Alter der drei Prüfungen. Kann er jene lebensgefährlichen Aufgaben bestehen und damit die Prophezeiung wahr werden lassen, deren Kernsatz "Werde zum Wasser" lautet? Wird es ihm darüber hinaus gelingen, das Herz der wunderschönen Mirihanna zu erobern, obwohl ausgerechnet sie seine ärgste Konkurrentin zu sein scheint? Alles Zaudern hat ein Ende, als der Kampf beginnt...

 

 

Cover:

Ich liebe die Natur, Wälder und Bäche, wenn sich die Farben im Licht zu vermehren scheinen, und die Blätter und Gräser erleuchten. Das Cover lässt die Gedanken an Plätze wandern, an denen Vögel zwitschern, eine wunderbare Ruhe herrscht. Ein Ort also, der zum Träumen und Verweilen einlädt, und mich daher direkt angesprochen hat. Das Bild steht in einem Gegensatz zu der Geschichte, zeigt aber auch jenes "Paradies", nach dem die Volturne streben. Für mich passt es :)

 

 

Schreibstil:

Dazu gibt es nur eines zu sagen: Fantastisch!

Jeden Geruch, jeden Geschmack, ja sogar die Hitze und den bestialischen Gestank konnte ich regelrecht am eigenen Leibe spüren. Die Autorin haucht ihrer Welt Leben ein, lässt den Leser an ihren Vorstellungen teilhaben und schildert detailliert die Beschaffenheit der Orte und Plätze, an der die Geschichte spielt.

 

 

Meine Meinung:

Von Beginn weg wird man in die Geschichte hineingezogen. Die Volturen sind interessante Wesen und ihr Schicksal berührt. Besondere Begabungen, außergewöhnliche Aufgaben und neuartige Wesen machen die Story spannend und zu einem runden Leseerlebnis.

 

 

Fazit:

Ein Buch, das mal gefühlvoll, mal actionreich ist, den Leser unterhaltet und in eine völlig neue Welt entführt. Eine Leseempfehlung von mir!

  (98)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

krieger, die krieger des horns, feuermond, vampire, einhörner

Die Krieger des Horns 1 - Feuermond

Josefine Gottwald
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei BookRix, 22.08.2014
ISBN 9783736831377
Genre: Fantasy

Rezension:

Inhalt:

"Was würdest du tun, wenn du mit einem Schlag alle deine Träume verlieren könntest? Würdest du kämpfen? Würdest du sterben?" Als Piper in die verschlafene Kleinstadt ins tiefste Texas ziehen muss, denkt sie nicht im Traum daran, wie rasant sich ihr Leben in wenigen Wochen verädern wird. Von den abergläubischen Menschen dort erfährt sie die Legende um die Krieger des Horns, die auserwählt sein sollen, die letzten Einhörner ihrer Welt vor finsteren Mächten zu bewahren-und sie selbst soll dazugehören! Erst als sie in einem Moment des Schreckens ihre eigene übernatürliche Fähigkeit entdeckt, glaubt Piper tatsächlich, dass es in ihrer Welt mehr geben muss, als sie bisher geahnt hat. Aber für ihre beste Freundin ist es da schon zu spät...

 

Cover:

Dieses gefällt mir ausgesprochen gut. Es ist mystisch und bildgewaltig, weckt die Neugier auf die Geschichte, die hinter dem Cover steckt.

 

Schreibstil:

Dieser ist locker und leicht zu lesen. Stellenweise zwar etwas holprig, aber von nicht sonderlich relevanter Bedeutung.

 

Meine Meinung:

Den Prolog fand ich sehr schön geschrieben und formuliert, er weckt auf jeden Fall die Neugier und man gleitet quasi in die Erzählung hinein. Die Geschichte ist von unterschiedlichen Sichtweisen aus erzählt, was ich anfangs sehr spannend fand. Im Verlauf der Geschichte jedoch empfand ich es meist als Nachteil, da die Handlung relativ rasant voran schritt und auch die Figuren sehr schnell wechselten. Dabei ging der Bezug zu der Geschichte und den Figuren teilweise verloren, schuf Distanz zu deren Gefühlswelt. Manche Entwicklungen der Figuren waren nur oberflächlich angerissen, hätten durchaus mehr Tiefe haben können.

Trotzdem bietet dieses Buch erstaunliche Wendungen und Überraschungen, was für Spannung sorgt. Die ungewöhnliche Kombination der Fabelwesen und Figuren der Fantasy machen die Story einzigartig und lesenswert.

Das Ende finde ich gelungen, es macht Lust auf mehr und lässt gerade so viele Fragen offen, wie nötig. Es weckt auf jeden Fall Interesse in Bezug auf die Fortsetzung.

 

Fazit:

Ein spannendes Leseabenteuer, das mit außergewöhnlichen Facetten aufwartet, und seine Leser in eine düstere und neue Welt entführt.

 

 

  (30)
Tags: krieger, überraschende wendungen   (2)
 
209 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks