Sabine_Schulter

Sabine_Schulters Bibliothek

30 Bücher, 12 Rezensionen

Zu Sabine_Schulters Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

28 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

superhelden, hidden, thrille, new york, hidden hero 2: maskierte gefahr

Hidden Hero 2: Maskierte Gefahr

Veronika Rothe
E-Buch Text: 361 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 30.06.2017
ISBN 9783646300482
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover sieht mal wieder grandios aus und passt perfekt zum ersten Band, was mich sogleich neugierig auf Band 3 macht.

Unsere Protagonistin Lily ist lustig und schlagfertig wie immer und hat mich nicht selten laut zum Lachen gebracht. Leider muss ich sagen, dass sie sich im ersten Teil zu sehr auf Hero verlässt und gerade ihr typischer Dickkopf darunter irgendwie leidet. Ab dem zweiten Teil des Buches bessert sich das jedoch zum Glück wieder. Ihre "ungeahnten Fähigkeiten", die bereits im Klappentext angepriesen wurden, fand ich sehr interessant und ich habe gespannt geraten, woher sie rühren. Sie mit Lily zu erforschen hat mir viel Spaß gemacht.
Hero ist in vielen Situationen einfach nur *hach* perfekt. Muss er ja auch sein als größter Held aller Zeiten! Ich mag ihn einfach unglaublich gern.

Auch die Story ist spannend und auch wenn ich mir manche Dinge schon im Vorhinein denken konnte, fand ich das nicht schlimm. Eher konnte ich mir auf die Schulter klopfen, wenn ich tatsächlich recht hatte, oder verwundert blinzeln, wenn es doch anders gekommen ist. Ich mag die Welt der Superhelden, die Veronika Rothe hier aufbaut, wirklich gern und ich bin schon sehr auf Band 3 gespannt!

Fazit: Ein wundervoller zweiter Band, der mich Charme, Witz und coolen Superhelden aufwartet. Leider kam mir Lily im ersten Teil des Buches etwas zu schwach rüber, weswegen mir Band 1 besser gefallen hat und Band 2 ein Stern weniger bekommt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

dark diamonds, götter, raben, pechschwarze schwingen, ravens blood

Raven's Blood. Pechschwarze Schwingen

Sylvia Steele
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 28.04.2017
ISBN 9783646300284
Genre: Fantasy

Rezension:

Zuerst zum Cover: Ich finde es wirklich sehr schön und passend zum Inhalt des Ebooks.

In dem neusten Buch von Sylvia Steele geht es um Alexa (oder auch mal Lexi :D ), die bisher dachte, dass sie eine ganz normale junge Frau wäre. Zumindest bis zu dem Tag an dem ihr Bruder und sein bester Freund vom Dienst als Soldaten zurücktreten und heimkehren. Ab da ist nichts mehr, wie es einmal war ...
Da ich nicht spoilern möchte, werde ich nichts weiter zum Inhalt sagen, außer dass er sehr gut recherchiert war und ich absolut nichts zu bemängeltn habe.

Der Schreibstil der Autorin ist schön und flüssig zu lesen und mir hat es weder an Gefühlen, noch an Beschreibungen gemangelt.
Die Charaktere sind an sich auch nicht schlecht, doch sind sie der Grund, weswegen ich dem Ebook einen Stern abziehe. Mir hat es ein wenig an Tiefe gefehlt, was ich dem zuschreibe, dass mir Hintergründe gefehlt haben, die mehr von ihnen preis geben. Am Anfang waren die drei Herren der Runde für mich zu gleich: alle nett, verständnisvoll und nie rüde. Sie waren mir zu wenig differenziert.
Alexa ist dagegen sehr gut ausgearbeitet und macht innerhalb des Ebooks eine große Wandlung durch. Und dafür bin ich auch sehr dankbar, denn sie war mir am Anfang zu ... verbohrt ;)

Fazit: Eine wirklich gut zu lesende und spannende Story, die hinter diesem schönen Cover steckt. Ein wenig mehr Tiefe bei den Charakteren hätten das Ebook für mich abgerundet, aber so bin ich auch sehr glücklich :)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

julia zieschang, blog love, chaos, liebe, ordnungszwang

Blog Love - Liebe lässt sich nicht sortieren

Julia Zieschang
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 06.04.2017
ISBN 9783646603347
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das neue Buch von Julia Zieschang ist mir aufgrund seines wunderschönen Covers augenblicklich ins Auge gefallen. Ich finde es wirklich großartig, da es nicht nur zum Thema passt, sondern auch etwas ganz anderes als die gägnigen Cover ist. Wirklich toll!

Die Geschichte um die Foodbloggerin Vanny, die sich der heroischen Aufgabe angenommen hat, in eine Jungs-WG zu ziehen, obwohl sie nicht nur einen Sauberkeitstick, sondern auch einen Sortierwahn hat, hat mich sehr gut unterhalten. Vanny ist gerade durch ihre Ticks, die schon leicht an Wahn grenzen, sehr amüsant und eine erfrischend andere Protagonistin. Gerade im Zusammenspiel mit den am Anfang vollkommen überforderten Matze und Lukas musste ich oft lachen. Dabei fand ich überhaupt nicht, dass Vannys Eigenarten überspritzt rübergebracht wurden, denn solche Zwänge arten oft noch viel schlimmer aus, wodurch Vanny für mich auch sehr sympathisch blieb - trotz oder gerade wegen ihrer Macken.
Bezaubernd fand ich im Zusammenspiel auch Lukas, der oft genervt von Vannys Sortierzwang war, sie aber immer wieder spielerisch herausforderte und sie von ihren Ticks abbringen wollte. Dabei fand ich es auch sehr gelungen, wie sich seine anfängliche Abneigung ihr gegenüber langsam wandelt. Er ist wirklich ein angenehmer Prota, von dem ich auch noch viel mehr Szenen hätte lesen können.
Ihre Freunde Steffi und Matze sind auch sehr gute Charaktere, obwohl ich mir bei den beiden noch mehr Hintergrundinformationen gewünscht hätte. Aber sie waren immer präsent und mich überraschte vor allem Matzes Einfühlungsvermögen gegenüber Vanny. Ein wahrer Stressblocker :)

Die Geschichte um Vanny kommt überraschenderweise ohne viel Drama aus. Ich selbst lese eigentlich nicht gern Liebesgeschichten, weil immer irgendein großer Crash kommt, der einen erstmal schlucken lässt, aber davor wurde ich bei Blog Love verschont. Die Liebesgeschichte baut sich sanft und nachvollziehbar auf und man begleitet Vanny zusätzlich durch ihre Probleme mit der Sortiersucht, genau wie durch ihre Aufgaben als FoodBloggerin, was mir persönlich sehr gefallen hat! Wer jedoch viel Drama in seinen Liebesgeschichten braucht, wird hier nicht glücklich. Für mich hatte die Geschichte aber die perfekte Mischung aus Spaß, Bauchkribbeln und Spannung.

Fazit: Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, ohne viel Drama, aber mit viel Bauchkribbeln. Ich kann das Buch ohne Bedenken weiterempfehlen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

superhelden, dark diamonds, hero, hidden hero, schurke

Hidden Hero. Verborgene Liebe

Veronika Rothe
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 31.03.2017
ISBN 9783646300291
Genre: Sonstiges

Rezension:

Aufmerksam bin ich auf das Buch anhand seines wirklich wunderschönen Covers gekommen. Ich mag die Verbindung von mystischen und verspielten Elementen des Verlages extrem gern und hinter diesem Cover steckt eine wahre Perle! Mich hat es wirklich überrascht, dass es sich dabei um ein Debüt handelt, also mein Respekt dazu.

Vorweg: Der Schreibstil hat mir sehr gefallen, aber ich kann mir vorstellen, dass er nicht für jedermann geeignet ist, da es sich eher wie ein Telefonat mit der besten Freundin anfühlt, statt wie ein Tagebucheintrag, wie man es sonst aus der Ich-Perspektive gewohnt ist. Ich fand das grandios und gerade deswegen hat mich die Story schnell gepackt, obwohl der Anfang ein wenig langatmig ist ;)

Die Protagonistin Lily mochte ich gern, denn sie ist schlagfertig, lässt sich nichts gefallen und ist herrlich sarkastisch. Am Anfang ist sie noch recht wehleidig, aber das gibt sich im Laufe der Geschichte zum Glück. Das einzige, das mich an ihr ein wenig gestört hat, sind die Schwärmereien für Hero, die ab und an Überhand nahmen. Das glich der Spaß, den ich bei ihren schlagfertigen Kommentaren hatte, aber wieder aus ;)
Hero alias Chris ist ... nun ja, eben der größte Held der Welt xD Durch Lilys Schwärmereien seines Aussehens und seines Könnens war ich ihm gegenüber zu Anfang sehr skeptisch, denn ich hasse diese perfekten, gutaussehenden Männer in Büchern. Aber Chris hat mich dann doch überzeugt, denn er besitzt einen Charakter, dem ich einen Superhelden wirklich zutrauen würde, was ihn daher sehr sympatisch machte.
Mein Favorit ist jedoch Max, mein geliebter Flaming Boy <3 Er ist witzig, um keinen Spruch verlegen und gerade durch seine hitzige Superkraft sehr cool. Ihn hätte ich sogar lieber an der Stelle des Hauptcharakters gesehen als Hero ;)

Die Story hat alles, was meiner Meinung nach ein Buch braucht: Spannung, etwas fürs Herz, coole Superhelden und eine Wendung, für die man der Autorin den Reader sonst wohin schieben möchte. Ich hatte sehr amüsante Lesestunden und hoffe, noch sehr viel von der Autorin lesen zu können :)

Fazit: Dieses Buch konnte mich absolut überzeugen und ich empfehle es allen, die eine ausgewogene Mischung aus Liebe und Spannung wollen und sich nicht vor einer sarkastischen, schlagkräftigen Prota fürchten ;)

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

vivien sprenger, everly, dämonen, engel, schattenreichdeshimmels

Everly - Schattenreich des Himmels

Vivien Sprenger
E-Buch Text: 268 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 27.01.2017
ISBN 9783646300246
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover finde ich wirklich sehr schön, vielleicht gerade wegen dem Minimalismus und der tollen geschwungenen Schrift. Deswegen habe ich es mir auch gleich geholt, als es mir ins Auge gesprungen ist.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und auch mitreißend, obwohl ich mir manchmal ein paar mehr Beschreibungen von Charakteren und Umgebung gewünscht habe. Die Geschichte geht gut voran, ist spannend und ohne Längen, was ich sehr angenehm fand. Ab und zu handelten mir die Halbengel um Ever ein wenig zu stümperhaft oder eher kopflos, obwohl sie seit Jahren ausgebildete Krieger sind. Aber das kam zum Glück nur selten vor, weswegen ich darüber hinwegschauen konnte. Die Sicht wechselt recht häufig und das auch zwischen verschiedenen Personen, was man mögen muss, mich aber nicht gestört hat. Vielleicht weil ich davon schon aus anderen Rezensionen wusste.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und bleiben auch in ihren Rollen. Ever bekommt natürlich die meiste Aufmerksamkeit, aber in Band zwei wünsche ich mir gern auch noch mehr Hintergrundwissen zu den anderen Personen :)
Das Ende hat mich etwas enttäuscht, weil es mir zu unerwartet und plötzlich kam, aber ich freue mich trotzdem auf Band zwei, denn ich will unbedingt wissen, wie es weitergeht!
Und vielleicht handeln dann unsere Halbengel nicht mehr ganz so kopflos ;)

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

dystopie, 5, selfpublisher, sicherheit, mika krüger

Totenläufer: Silver Coin 203


E-Buch Text: 344 Seiten
Erschienen bei KDP, 30.10.2016
ISBN B01M2BR02H
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vorweg muss ich wohl zugeben, dass ich Dystopien nicht so gern lese. Sie sind mir zu düster und oftmals sehr schwer. Daher war ich selbst überrascht, wie sehr mir Totenläufer gefallen hat!

Nicht nur der Schreibstil der Autorin ist einfach nur genial, auch die Story ist sehr gut durchdacht und treibt einen als Leser an, immer wieder wissen zu wollen, wie es weitergeht. Allerdings ist sie wirklich sehr düster. Wer auf einen Sonnenstrahl wartet, der den Leser mal verschnaufen lässt, wird hier nicht fündig. Deswegen musste ich das Buch immer wieder ruhen lassen - mein Gemüt war dafür zu sonnenverwöhnt. Aber wie gesagt, ich lese sonst keine Dystopien, weswegen ich die Tatsache dem Buch nicht anlaste.

Die Charaktere sind ebenfalls sehr unterschiedlich und gut ausgearbeitet. Ich mochte Rinas immer wiederkehrende Angst, da sie bisher ein Leben auf der Flucht führte. Sowas kann man nicht innerhalb von zehn Seiten abschütteln, weswegen ihre manchmal kopflosen Entscheidungen in Gefahrensituationen sehr glaubwürdig waren.
Tom dagegen ist sehr durchdacht, mit Idealen versehen und für mich der sympathischste Charakter. Ein Situationsberuhiger sozusagen ;)
Am faszinierendsten war jedoch Neel ... Sobald er einen Part im Buch hatte, war ich zu 100% da und weiß nicht einmal, warum. Ihn kann man nicht beschreiben, ihn muss man erleben :)
Das einzige, was mich vielleicht ein wenig gestört hat, ist, dass allesamt durch die Band weg echt stur sind ...

Obwohl die Story düster und wenig hoffnungsvoll erscheint, habe ich die Geschichte geliebt und mit Spannung verfolgt. Ich freue mich schon auf Band zwei und stelle mich seelisch schonmal auf die Stimmung ein, damit ich das Buch dann weniger häufig zur Seite legen muss ;)

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

323 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

kylie scott, dive bar, erotik, crazy sexy love, sex

Crazy, Sexy, Love

Kylie Scott , Katrin Reichardt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736301993
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch wurde mir von einer Freundin empfohlen, weil ich mal wieder eine gut geschriebene, nicht kitschige Liebesgeschichte mit einer Spur Sex brauchte. Und was soll ich sagen? Genau das erfüllt Crazy, Sexy, Love!

Der Schreibstil ist einfach nur traumhaft und man kann sich ausgezeichnet in der Geschichte verlieren. Sie hat Witz, Romantik, eine gute Spur Erotik und einen Typen mit Tattoos. Alles top!
Die Story war an manchen Stellen vorhersehbar, aber gerade das hat mir sogar echt gut gefallen. Keine großen Überraschungen, man bekommt, was man erwartet. Nächster Pluspunkt.

Ich fand auch die Sexszenen sehr stilvoll, obwohl es auch mal ruppig zuging. Danach fühlte ich mich nie angewidert, obwohl ich es respektabel finde, dass sich Lydia mit einem Kater zu einer Runde überreden ließ ;)

Das Ende kam mir dann ein wenig zu plötzlich und ungeschliffen, aber das macht das Buch nicht schlechter. Alles in allem bin ich sehr zufrieden!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

93 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

winter, liebe, frühling, sommer, elfe

SnowFyre. Elfe aus Eis

Amy Erin Thyndal
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 25.11.2016
ISBN 9783646602975
Genre: Sonstiges

Rezension:

Fyre ist die Schwester der Winterkönigin und somit der personifizierte Winter: kalt und wunderschön. Doch sie war nicht immer so und als sie zusammen mit dem Bruder des Sommerkönigs den Frühling herbeiführen soll, kommt auch nach und nach heraus, wieso das geschah. Denn Ciel berührt immer wieder ihr Herz, wie sonst niemand auf der Welt.

Das Cover ist wirklich traumhaft schön und im Gegensatz zu den anderen DarkDiamonds Titeln auch sehr hell gehalten. Doch es passt perfekt zu der Winterelfe Fyre.
Der Schreibstil ist sehr leicht und gut lesbar, doch ich habe lang gebraucht, um mich darin einzufinden. Oft kam ich mir durch die kurzen Sätze gehetzt vor, doch ab der Mitte des Buches besserte sich das deutlich. Ab da fand die Autorin zu einem wirklich schönen Stil, den ich gern verfolgt habe :)

Die Geschichte ist sehr gefühlsbetont und die Beziehung zwischen Fyre und Ciel nimmt sehr viel Raum ein, was ich persönlich sehr mochte. Leider kam mir dadurch zu wenig Tiefe in den Rest der Story. Doch das ist Geschmackssache. Fyre hat mir als Protagonistin gut gefallen, da sie innerlich so zerrissen ist, nach außen hin aber kalt und unnachgiebig scheint. Manchmal hätte ich mir diesen Kontrast gern noch etwas geradliniger gewünscht, so dass klare Grenzen erkennbar sind zwischen ihrem Inneren und dem Äußeren. Dafür hat aber gerade Ciel zu häufig einen Blick auf ihre inneren Konflikte erhaschen können. Aber gut, er ist ja auch ein Sommerelf, da muss Eis ja schmelzen ;)
Ciel fand ich als Figur sehr glaubwürdig und gut ausgearbeitet. Seine Treue und Rechtschaffenheit haben mich seine Abschnitte gern lesen lassen und an ihm ist höchstens zu bemängeln, dass man ihm manchmal schütteln und hinter Fyre herschicken hätte wollen :D
Leider fand ich das Ende ein wenig plötzlich und flach, was aber nichts daran rüttelt, dass es sich bei Snowfyre um ein sehr gutes Debüt der Autorin handelt, das darauf hoffen lässt, dass sie noch viele wunderschöne Geschichten schreibt.

Fazit: Ein sehr gutes Debüt mit leichten Schwächen, die aber mit wachsender Erfahrung seitens der Autorin schnell behoben werden können. Für Fantasy- und Liebesgeschichten-Fanatiker definitiv empfehlenswert :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

werwolf, vampir, rätsel, liebesbeziehungen, erotik

Blutsbande

Ally J. Stone
E-Buch Text: 235 Seiten
Erschienen bei null, 19.12.2015
ISBN B019LWLP6K
Genre: Fantasy

Rezension:

Vorweg vielen Dank an Ally J. Stone für das Rezensionsexemplar.

Das Cover hat mich auf das Buch aufmerksam werden lassen, denn es ist mal etwas anderes und da es um Vampire und Werwölfe geht, war ich sowieso sofort Feuer und Flamme. Als ich dann noch die Einleitung gelesen habe, wollte ich das Buch so gern lesen!
Leider muss ich sagen, dass ich mir die Leseprobe noch weiter durchlesen hätte müssen, denn ab dem ersten Kapitel packte mich die Geschichte nicht mehr :/
Der Schreibstil ist überhaupt nichts für mich, da ich es liebe, wenn die Umgebungen und die Charaktere beschrieben werden. In Blutsbande jedoch wird sehr viel von dem erklärt, was der Protagonist tut (Beispiel: er steht auf, greift nach einem Glas Wasser, trinkt, geht aus dem Zimmer usw). Von der Wohnung des Protagonisten bekam ich erst sehr spät ein genaues Bild. Das hat mich leider sehr gestört, weswegen keine wirkliche Freude beim Lesen aufkam - weder an den Charakteren, noch an der Story.
Das tut mir wirklich leid, aber da der Schreibstil ein subjektives Element ist und dem nächsten schon super gefallen kann, ziehe ich nur einen Stern ab und möchte zukünftigen Lesern ans Herz legen, sich vorher die Leseprobe zu gönnen. Vielleicht gefällt euch der Stil ja :)

Den zweiten Stern ziehe ich ab, weil mir zu wenig passiert. Natürlich passiert schon etwas, aber das meiste ist für mich unnötig und bringt die Story nicht so schnell voran, wie ich es für gut befinden würde. Eine Szene sticht da besonders hervor: die am See, relativ am Anfang. Der Prota ist in seiner Wohnung, fährt dann mit einer Frau zum See, fährt dann wieder zurück, fährt dann mit seiner Freundin zum See, nur um am Ende wieder in der Wohnung zu sein (ich schreibe nicht mehr, weil ich nicht spoilern will). Das war ein netter Zeitvertreib, aber absolut unnötig für die Geschichte. Und davon gab es leider mehrere Szenen :/

Jetzt zu den guten Sachen :)
Obwohl mir der Schreibstil nicht zusagte, war die Geschichte handwerklich ausgezeichnet. Die Sätze besaßen einen guten Fluss und selten störte etwas. Fehler gab es kaum und der rote Faden war immer ersichtlich, selbst wenn wir ihn gern schneller folgen hätten können. Die Geschichte war solide und hat immer wieder mit ein paar Wendungen aufgewartet, mit denen ich nicht gerechnet habe. Deswegen bekommt das Buch noch 3 Sterne von mir.

Fazit: Blutsbande ist ein solider Auftakt, der mich gut unterhalten hat, obwohl der Schreibstil nicht mein Fall war.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

nervenkitzel, verblühen, gift, tod, krimi

Verblüht

Mara Winter
E-Buch Text: 71 Seiten
Erschienen bei null, 22.11.2015
ISBN B018EEUY4U
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Was mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat, war das wirklich wunderschöne Cover. Es versprach eine düstere Geschichte und obwohl ich sonst weder Thriller noch Krimi lese, hat mich die Kürze des Buches angesprochen, weswegen ich mich auf das Lesen eingelassen habe.

Was ich bekommen habe, waren Prachtstücke an Geschichten, die mich ehrlich gesagt tief erschüttert haben. Jede Geschichte steht für sich allein und ist doch so gut mit den anderen verwoben, dass ich nur den Hut ziehen kann. Mich haben die einzelnen Kapitel so in ihren Bann gezogen, dass ich innerhalb von zwei Stunden durch war und mich danach gefühlt habe, als ob ich die tiefsten Abgründe der Menschheit gesehen hätte. Vielleicht liegt das aber nur an meinem sensiblen Wesen und meiner sonstigen Verweigerung von Krimis und Thrillern.
Das Gefühl, dass irgendwie jeder Mensch ein dunkle Geheimnis besitzt und alles miteinander verwoben ist, kommt ganz automatisch, wenn man sich auf die Geschichten einlässt. Ich bin wirklich begeistert, allein von der Idee, so etwas zu schreiben. Besonders die Geschichte von Sven ist mir in Gedanken geblieben...

Der Schreibstil von Mara Winter ist zudem wirklich gut und zieht einen vom ersten Satz an in das Buch. Das einzige, was mich daran gestört hat, ist der Wechsel zwischen Präsens und der Vergangenheitsform. Oftmals erschloss sich mir der Sinn nicht, wieso dieser Wechsel überhaupt genutzt wurde und ich hätte es schöner gefunden, wenn alles in der Vergangenheitsform verfasst worden wäre.

Fazit: Obwohl ich sonst keine Krimis lese, bin ich absolut begeistert und kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich auf die Abgründe im Geiste der Menschen einlassen kann. Von mir aus hätte das Buch ruhig länger sein können.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

608 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 47 Rezensionen

jugendbuch, thriller, jennifer rush, liebe, hide

Hide

Jennifer Rush , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Loewe, 10.03.2014
ISBN 9783785575178
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

pathogen, blut, kurorte, metal toxin, pharma

Pathogen: Reines Blut

JK Bloom
E-Buch Text: 201 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 21.11.2015
ISBN 9783738048728
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 22 Rezensionen

dämonen, engel, fürsten, unsterblich, fantasy

Fürsten der Dämonen: Unsterblich

J. K. Bloom
E-Buch Text: 420 Seiten
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 04.12.2014
ISBN 9783802597282
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags: fürsten der dämone, j.k. bloom, lyx   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(608)

1.303 Bibliotheken, 16 Leser, 7 Gruppen, 126 Rezensionen

flucht, thriller, liebe, jugendbuch, escape

Escape

Jennifer Rush , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Loewe, 16.01.2013
ISBN 9783785575161
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Escape von Jennifer Rush ist ein wirklich phänomenales Buch, das mich voll überzeugen konnte!
Zwar kann ich nicht sagen, dass es sich hierbei um einen Thriller handelt, aber um eine sehr gute Story um Verfolgung, Zusammenhalt und dem Misstrauen auf dem, was wahr und was falsch ist.
Während der Geschichte konnte ich mit Anna und den Jungs mitfiebern, wusste ab einem bestimmten Punkt auch nicht mehr, was wahr und was falsch ist und wurde von den Wendungen vollkommen überrascht! Das ist bemerkenswert, denn das hat schon lange kein Buch mehr bei mir geschafft.

Die Story an sich (eine geheime Organisation, die Menschen verändert, um sie zu Supersoldaten zu machen) ist nicht sooo unglaublich innovativ, aber das stört in diesem Buch keineswegs. Dafür sind die fünf Charaktere (Anna, Sam, Matt, Trev und Cas) unglaublich gut ausgearbeitet. Selten haben mich die Protas so überzeugt. Jennifer Rush hat ein so dynamisches und herzergreifendes Quintett erschaffen, dass ich dafür kaum Worte finde. Wie die fünf miteinander agieren, sich aufopfern, aber auch richtig gut streiten können, hat mich vollkommen überzeugt. Ich hätte die Story gar nicht gebraucht, sondern nur den fünfen beim Umgang miteinander zuschauen können. Jeder für sich ist sehr gut ausgearbeitet, besitzt seinen eigenen Charakter und sowohl Stärken als auch Schwächen.

Ein ganz großes Leseerlebnis. Vielen Dank für dieses Buch :)

  (20)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

167 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

fantasy, seductio, regina meißner, liebe, schatten

Seductio - Von Schatten verführt

Regina Meißner
E-Buch Text: 353 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 03.09.2015
ISBN 9783738038750
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

kinderbuch, welwenia, fantasy, abenteuer, tintenschnüffler

Der Tintenschnüffler und die Weltenweber

Iris Deitermann , Marcel Hampel
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Sperling Verlag, 21.10.2012
ISBN 9783942104173
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Habt ihr euch schon einmal gefragt, wer sich um die Bäume kümmert? Wie Geschichten in unsere Welt finden? Oder wer die Regenbögen erschafft? All diese Fragen werden in "Der Tintenschnüffler" auf so wundervolle Weise neu erklärt, dass sogar Erwachsene sich wünschen, dass jede einzelne Zeile wahr wäre.

In ihrem Buch entführt uns die Autorin Iris Deitermann nach Welwenia, das Zuhause der Weltenweber.
Als eine alte Dame in ihrem Ort auf unerklärliche Weise verschindet, entscheiden sich die vier Freunde Michael, Katie, Simon und Tabea das nun verlassene Haus mitten in der Nacht zu erforschen. Sie sind neugierig und auf ein Abenteuer aus, das sie auch bekommen, obwohl sie niemals mit SO etwas gerechnet hätten.
Auf dem Dachboden treffen sie ein kleines Wesen namens Tintonius, das sie mit in seine Welt nimmt: Welwenia.

Die Autorin schafft mit ihrem Schreibstil und den beinhalteten Illustrationen eine bunte, bildreiche und zauberhafte Welt, die man als Leser gar nicht mehr verlassen mag. Die Verknüpfung unserer Welt mit der Fantasie von Iris macht es einem leicht, das Buch auch in den Alltag zu übernehmen und in herumfliegenden Blättern gleich Bewohner von Welwenia zu sehen. Zudem lehrt es Kindern nicht nur über die Natur nachzudenken, sondern auch den Umgang mit anderen besser zu verstehen.

Ich kann das Buch definitiv weiterempfehlen! Sowohl Groß als auch klein :)

  (25)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Asitor10 - Asitor (Band1): inkl. Bonus - Rekrutierungen

Simon Savier
E-Buch Text: 425 Seiten
Erschienen bei neobooks Self-Publishing, 23.06.2015
ISBN 9783738031102
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

ägypten, magische bäume, phyralit, sin, suchende

Das Phyralit

Sabine Schulter
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.06.2015
ISBN 9783734747069
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

fantasy, magie, liebe, sin, suchende

Die Erwachte

Sabine Schulter
E-Buch Text: 524 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.09.2014
ISBN 9783847611875
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

182 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

dystopie, landsby, liebe, endzeit, mutanten

Landsby

Christine Millman
Flexibler Einband: 372 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 26.04.2014
ISBN 9781499275162
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(550)

911 Bibliotheken, 11 Leser, 5 Gruppen, 47 Rezensionen

glück, reise, suche, psychiater, liebe

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

François Lelord ,
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.11.2006
ISBN 9783492248280
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(796)

1.233 Bibliotheken, 10 Leser, 7 Gruppen, 114 Rezensionen

familie, leukämie, krankheit, tod, krebs

Beim Leben meiner Schwester

Jodi Picoult , Ulrike Wasel (Übers.) , Klaus Timmermann (Übers.)
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.09.2006
ISBN 9783492247962
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(648)

1.034 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 117 Rezensionen

liebe, freundschaft, jessica sorensen, new adult, familie

Das Geheimnis von Ella und Micha

Jessica Sorensen , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.11.2013
ISBN 9783453417724
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.160)

1.832 Bibliotheken, 20 Leser, 13 Gruppen, 83 Rezensionen

fantasy, magie, sonea, gilde, magier

Die Rebellin

Trudi Canavan ,
Flexibler Einband: 542 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.04.2006
ISBN 9783570303283
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7.883)

9.097 Bibliotheken, 39 Leser, 8 Gruppen, 212 Rezensionen

liebe, zeitreise, fantasy, zeitreisen, kerstin gier

Rubinrot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Arena, 03.01.2014
ISBN 9783401506005
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
30 Ergebnisse