Sabrinas Bibliothek

668 Bücher, 78 Rezensionen

Zu Sabrinas Profil
Filtern nach
668 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

243 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

abbi glines, under the lights, piper, liebe, familie

Under the Lights – Gunner und Willa

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2017
ISBN 9783492309684
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zurück in der Stadt, in der sie einen Großteil ihrer Kindheit verbracht hat, will Willa eigentlich nur eins: Ihre Nonna stolz machen und sich ihre Liebe wieder verdienen. Denn das, was die letzten Jahre passiert ist, nachdem sie zu ihrer Mutter ziehen musste und weshalb sie schließlich vor die Tür gesetzt wurde, ist unverzeihlich.
Ab jetzt will sich Willa nur noch auf die Schule konzentrieren. Jungs sind absolut tabu. Doch dann trifft sie Gunner und Brady wieder, ihre besten Freunde aus der Kindheit, die eindeutig mehr als nur freundschaftliche Gefühle in ihr hervorrufen. Dabei wird Willa doch so schon genug von Schuldgefühlen gequält und kann zusätzliches Drama absolut nicht gebrauche! Und dennoch, gerade der verschlossene Gunner sorgt immer wieder für Herzklopfen und sie will für ihn da sein, als es ihm schlecht geht.

Endlich ist er da, der zweite Teil der neuen "Field Party"-Serie von Abbi Glines. Ein wunderschöner Young Adult Roman, der jedoch auch viel Schmerz und Seelenleid mit sich bringt. Gerade das macht Under the lights so besonders und lässt einen die Charaktere ins Herz schließen.
Die Handlung ist in sich abgeschlossen, es ist also nicht unbedingt nötig den ersten Teil vorher zwingend zu kennen, ich empfehle es aber trotzdem. Weil Band 1 einfach wunderschön ist und das Pärchen auch hier vorkommt.
Die Geschichte wird aus drei verschiedenen Sichten erzählt: Gunner, Brady und Willa. Dadurch erhält man Einblicke in alle drei Gedanken- und Gefühlswelten, was mir sehr gut gefallen hat und auch für die Story wichtig ist, um alles zu verstehen.
Willa ist ein sehr starker Charakter, musste in den letzten Jahren jedoch viel durchmachen und hat sich dadurch sehr verändert, was auch absolut nachvollziehbar ist. Sie will neu anfangen und zieht wieder bei ihrer Nonna ein, die zwar streng ist, aber nur das beste für ihre Enkeltochter will.
Brady dagegen ist wohl der, der es nach außen hin am einfachsten hat. Eine tolle Familie, eine vielversprechende Zukunft. Aber so richtig glücklich ist er nicht, wie man in seinen Abschnitten immer wieder merkt, aber er kann und will sich noch nicht so richtig aus seinem Trott lösen. Dadurch bleiben viele Chancen ungenutzt, was Willa angeht.
Und dann ist da noch Gunner. Nach außen hin der reiche verwöhnte Sohn, aber niemand weiß, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Sein Vater hasst ihn, seine Mutter ignoriert ihn und warum? Ich werde es hier jetzt nicht verraten, aber es ist schon wirklich heftig, was da nach und nach ans Licht kommt und es ist kein Wunder, dass Gunner ziemlich damit zu kämpfen hat.
Zum Glück ist Willa für ihn da. Sie waren schon früher beste Freunde und man merkt schnell, dass dieses Band zwischen ihnen immer noch existiert, auch wenn sie sich beide verändert haben.
Eine wunderschöne und herzergreifende Geschichte, die mir wirklich gut gefallen hat. Nur das Ende war für mich nicht ganz stimmig bzw. Bradys Part daran, aber ich hoffe einfach, dass das im nächsten Band noch aufgeklärt wird.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

milton, menschenjagd, scharfschütze, einzelkämpfer, sas

Hunt – Sie kriegen dich

Mark Dawson , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.01.2017
ISBN 9783492309950
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

John Milton lebt mittlerweile ein bescheidenes Leben. Mit seinem Rucksack zieht er durch die Staaten, lässt sich mal hierhin, mal dorthin treiben, doch als er in den Wäldern Michigans angelangt, findet seine Wandertour ein plötzliches Ende. Nicht nur, dass er Probleme mit der Polizei bekommt - die sich jedoch lösen lassen - er erfährt auch noch von einer Bankraubserie in der Gegend und einem verschwundenen jungen Mann, um den sich keiner zu kümmern scheint außer seiner kleinen Schwester. Das Mädchen ist hartnäckig und überredet John schließlich sich auf die Suche nach dem Jungen zu machen. Die beiden ahnen nicht einmal, welche Ausmaße hinter diesen ganzen Vorfällen stecken und in welche Gefahr sie sich begeben, denn all das war erst der Anfang.

Dies ist der zweite Band der Thriller-Serie rund um den ehemaligen Geheimdienstagenten John Milton, die Autor Mark Dawson geschrieben hat.
Ich muss leider gestehen, dass mir Band eins (bzw. der deutsche Band eins, da es im englischen ein paar mehr gibt, die noch davor spielen) deutlich besser gefallen hat.
Die Story an sich ist vollkommen unabhängig lesbar, sodass man den Vorgänger nicht kennen muss, um das Buch zu verstehen. Alle wichtigen Aspekte werden noch einmal aufgeführt, sodass man der Handlung auf jeden Fall folgen kann.
An sich ist es eine gute Geschichte, die auch viel Potenzial bietet und die sich auch wirklich flüssig lesen lässt. Ich hatte das Buch sehr schnell durch und die Seiten/Kapitel sind nur so vorbeigeflogen, aber mir fehlte einfach der gewisse Pepp.
Bis das Buch zum eigentlich Handlungsbogen kommt, dauert es eine Weile und es zieht sich ein wenig. Auch danach hat mich der Roman einfach nicht richtig gepackt und mitgerissen. Mir fehlte einfach dieses aufgeregte Mitfiebern. Was passiert als nächstes? Wer überlebt am Ende?
Ja, es war stellenweise durchaus spannend, aber mir fehlte bei John Milton auch dieser gewisse Biss eines Ex-Agenten. Seine Intuition wird hier und da mal erwähnt, aber mehr als eine leise Ahnung ist da nicht. Es kam mir fast vor, als hätte er über die Jahre alles vergessen, was er in seinem Beruf gelernt hat, sodass er es nicht mehr richtig nutzen kann.
Gerade auf diese Aspekte hatte ich mich jedoch besonders gefreut, sodass ich am Ende etwas enttäuscht war.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

krebs, piper, young adult, tamy fabienne tiede, trautig

Club der letzten Wünsche

Tamy Fabienne Tiede
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2017
ISBN 9783492309844
Genre: Romane

Rezension:

Jesslyn Bender erhält eine erschütternde Diagnose: Krebs. Aber mehr will sie auch gar nicht wissen über ihre Krankheit. Stattdessen lässt sie die Behandlungen einfach über sich ergehen und hofft, dass bald alles wieder besser wird, verschließt sich völlig allen Versuchen sie aufzuklären, wie es um sie steht.
Deshalb trifft es sie umso härter, als sie erfährt, dass der Krebs schon gestreut hat und nicht mehr heilbar ist. Ihr Leben hat ein Ablaufatum. Doch James, einer der Krankenpfleger, der schon bald zu ihrer wichtigsten Bezugsperson wird, holt sie aus ihrem Tief und hilft ihr zu leben. Die letzten Monate zu genießen und auch ihr Bruder Boomer und ihre beste Freundin Yulyia sind für sie da und helfen ihr, ihre letzten Wünsche zu erfüllen.

Ein Buch, was mich wirklich sehr berührt hat.
Jesslyn ist ein sehr widerspenstiger Charakter, der gerne mal aneckt und es hat eine Weile gedauert, bis ich mit ihr richtig warm wurde, denn am Anfang habe ich mich ein bisschen schwer mit ihr getan.
Irgendwie kann man sie aber auch verstehen, sobald man mehr über sie erfährt. Ihr abweisendes Verhalten gegenüber ihrer Mutter und ihre flapsige Art gegenüber denen, die sie herablassend behandeln. Ebenso wie die Tatsache, dass sie sich der Krankheit gegenüber verschließt. Ich glaube es es ganz normal, dass man so etwas am liebsten leugnen würde.
Aber sobald sie die erschreckende Wahrheit erfährt, wendet sich das Blatt bei ihr und spätestens ab dem Punkt war ich voll dabei.
Die Geschichte ist berührend und wunderschön. Sie ist nicht einfach, aber trotzdem gefällt sie mir mit all ihren Facetten. Es wird nichts beschönigt und man erlebt mit Jesslyn und ihren Freundin, die ihr zur Seite stehen, alle Phasen ihrer Krankheit. Es gibt gute und schlechte Tage. Zweifel und Frustration, Liebe und Zusammenhalt.
Es ist einfach ein stimmiges Gesamtpaket und die letzten 40 Seiten habe ich durchgehend geweint, weil mir das alles einfach nahe ging.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(130)

258 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

erotik, trinity, audrey carlan, liebe, stalker

Trinity - Gefährliche Nähe

Audrey Carlan , Graziella Stern
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 26.01.2017
ISBN 9783548288895
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

88 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 48 Rezensionen

organspende, liebe, trauer, verlust, tod

Für immer ein Teil von mir

Michelle Andreani , Mindi Scott , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.01.2017
ISBN 9783959670692
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

45 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

erotik, palace of pleasure, sinnlich, romance edition, bobbie kitt

Palace of Pleasure - Club der Milliardäre

Bobbie Kitt
Buch: 260 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 13.01.2017
ISBN 9783903130180
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

105 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

liebe, sexy secrets, erotik, j. kenner, verbotene liebe

Sexy Secrets

J. Kenner , Janine Malz
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.01.2017
ISBN 9783453359161
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

93 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

liebe, armut, white trash milieu, weiße unterschicht, jugendliche

Im nächsten Leben vielleicht

Mia Sheridan , Uta Hege
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.01.2017
ISBN 9783492309431
Genre: Liebesromane

Rezension:

Tenleigh und Kyland haben es nicht einfach. In einer Stadt, die sowieso schon nicht viele Perspektiven zu bieten hat, gehören sie zu den Ärmsten der Gesellschaft. So arm, dass sie am Monatsende oft tagelang hungern müssen. Der einzige Lichtblick ist das Stipendium, dass ein Schüler des Jahrgangs am Abschluss vom einzig großen Arbeitgeber der Gegend, dem Kohlebergwerk, bekommt.
Doch dann kommen sich Tenleigh und Kyland plötzlich näher und werden Freunde. Und aus der Freundschaft entwickelt sich mehr. Aber beide wissen, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat. Denn egal was passiert, am Ende wird einer von ihnen das trostlose Leben hinter sich lassen und woanders von vorne anfangen.

Ein Buch mit einer ganz besonderen Liebesgeschichte, wie ich sie bisher noch nicht gelesen habe. Allein das Setting ist einzigartig und vermittelt diese Trostlosigkeit und Hoffnungslosigkeit auf ganz eindrucksvolle Art.
Ja, die Grundstimmung des Buch ist recht "deprimierend", aber gerade das macht die Geschichte aus. Dass trotz allem Hoffnung geweckt wird und Liebe möglich ist. Ein Lichtblick in all der Dunkelheit, der Wurzeln im Herzen schlägt und sich langsam ausbreitet.
Tenleigh und Kyland...ich muss zugeben, diese Namen sind wirklich gewöhnungsbedürftig, aber die Charaktere dafür umso liebenswürdiger. Tenleigh, das Mädchen, das ständig lernt und alles tut, um das Überleben ihrer Familie zu sichern und Kyland, der schweigsame, zurückgezogene Junge, der viel mehr Geheimnisse mit sich trägt, als man ahnt.
Der Roman ist abwechselnd aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben, sodass man sie gut verstehen und sich in beide hineinversetzen kann.
Es gab kleine Situationen, die ich mir ein bisschen anders gewünscht hätte und der große Wendepunkt war für mich schon ein wenig vorhersehbar. Ein wenig deshalb, weil ich das Ereignis erwartet habe, mich die Hintergründe dazu aber doch überrascht haben, wie es letztendlich realisiert wurde. Viel mehr möchte ich aber nicht verraten. ;)
Alles in allem ist es ein wirklich wundervoller Roman, der aber sicherlich nicht für jeden etwas ist und auf den man sich einlassen muss, um das richtige Feeling zu bekommen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

147 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

harry potter, new york, niffler, magic, drehbuch

Fantastic Beasts and Where to Find Them

Joanne K. Rowling
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Little, Brown, 18.11.2016
ISBN 9781408708989
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

163 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

king, liebe, gedächtnisverlust, biker, t.m. frazier

King - Er wird dich besitzen

T. M. Frazier
E-Buch Text: 295 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 03.11.2016
ISBN 9783736304055
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Brantley King ist ein Bad Boy der schlimmsten Sorte. Frisch aus dem Knast entlassen übernimmt er wieder das Ruder über sein Revier, aber irgendwie ist das Leben nicht mehr so wie zuvor. Er hat sich verändert.
Doe ist verzweifelt. Nach einem Unfall weiß sie nicht mehr, wer sie ist und da auch keiner nach ihr sucht, ist sie auf der Straße gelandet. Ihre letzte Option, um zu überleben: Prostitution. Auf einer Bikerparty versucht sie ihr Glück, doch sie kann sich nicht überwinden. Als dann aber ihre Freundin den Gastgeber bestiehlt, ist sie der Austausch für das Geld. King hält sie nun für seinen Besitz, denn er nimmt sich, was er will, auch wenn er noch nicht genau weiß, worauf das hinauslaufen wird.



Dies ist der der erste von zwei Teilen rund um Doe und King und ja, es ist eine Geschichte, die nicht jeden Leser begeistert, denn King behandelt Doe anfangs nicht gerade gut und betrachtet sie mehr als Besitz denn als Person. Zudem bringt Does aussichtslose Lage sie dazu zuzugeben, dass King trotz dessen ihre beste Option ist und sie deswegen bei ihm bleibt.
Die Anziehungskraft zwischen den beiden ist immer präsent und zu spüren, doch trotzdem schaffen sie es, sich immer wieder zu reizen und zur Weißglut zu treiben. Sie lernen sich näher kennen, stoßen sich aber immer wieder gegenseitig von sich.
Für mich ist es ein ungewöhnlicher, gerade deswegen aber lesenswerter Roman. Ja, es ist Dark Romance und nicht immer konventionell, aber trotzdem lernt man die Charaktere zu verstehen und auch zu lieben, was am Anfang nicht unbedingt danach aussah.
Den Schluss des Buches fand ich dann leider etwas übetrieben, das hätte nicht ganz so dick aufgetragen sein müssen, aber wer weiß, was das noch für eine Rolle in Band zwei spielt, der Gott sei Dank schon nächsten Monat erscheint, denn ich muss unbedingt wissen wie es weitergeht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 56 Rezensionen

rockstar, liebe, liora blake, true crush, true rockstars

True Crush - Rockstars lieben heißer

Liora Blake
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Forever, 09.09.2016
ISBN 9783958181113
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kate Mosely ist nervös. Es ist ihr erster großer Fernsehauftritt, wo sie ihren Roman präsentieren soll. Es läuft gut. Sie scherzt sogar mit einem der anderen Gäste herum, auch wenn sie partout nicht darauf kommt, wer das sein soll. Bis sich herausstellt, dass genau dieser Mann der Rockstar Trax ist. Wie peinlich! Doch Trevor 'Trax' Jenkins scheint genau diese Tatsache ziemlich interessant zu finden und schon bald lässt sie sich auf das Abenteuer Rockstar ein. Doch mehr kann daraus nicht werden, schließlich ist sie nur eine Affäre für ihn und außerdem hat sie immer noch mit dem Tod ihres Ehemannes zu kämpfen.

Dieser Roman ist der Auftakt zur "True Rockstars"-Serie von Liora Blake.
Kate und Trevor sind zwei wirklich tolle Charaktere. Sie führen völlig unterschiedliche Leben und doch kommen sie sich immer näher, verbringen Zeit miteinander und lernen sich kennen.
Die Geschichte an sich ist wirklich schön, allerdings hat sie mich nicht im Herzen erreicht. Kate und Trevor sind für mich leider irgendwie flüchtige Bekannte geblieben, sodass ich keine wirkliche Bindung zu ihnen aufbauen konnte. Gerade bei Kate hat mir dieser innere Konflikt gefehlt, dass sie noch um ihren Ehemann trauert und was das mit ihr anrichtet, denn das kommt eigentlich erst gegen Ende, vorher denkt sie da nicht wirklich drüber nach.
Es hat mir auch nicht so gefallen, dass Kate nicht merkt, dass Trevor ihr so viel mehr zeigt als nur den Rockstar Trax und dass er sich wirklich ernsthaft um sie bemüht.
Dabei ist er wirklich nett, zuvorkommend und tut alles, um Kate für sich zu gewinnen. Achja, so einen Rockstar hätte wohl jeder gerne an seiner Seite.
Insgesamt war es daher vielleicht nicht unbedingt eines meiner Highlights, hat mir aber durchaus gefallen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

rugby, lass uns spielen, kat latham, liebe, london legends

London Legends - Lass uns spielen

Kat Latham
E-Buch Text: 303 Seiten
Erschienen bei Lyx.digital, 05.01.2017
ISBN 9783736305021
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

junge liebe, running away, jugendbuch, liebesgeschichte

Running away: Und zwischen uns Unendlichkeit

Lisa Jasmina
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei Forever, 13.01.2017
ISBN 9783958181342
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

79 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

all the pretty lies, liebe, heyne, young adult, schmerz

All The Pretty Lies - Befreie mich

M. Leighton , Julia Flynn , Ursula C. Sturm
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.01.2017
ISBN 9783453419261
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(563)

1.076 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 167 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, dawn, new adult

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(117)

212 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 84 Rezensionen

scarlett cole, tattoos, erotik, liebe, under your skin

Under Your Skin - Halt mich fest

Scarlett Cole , Alexandra Hölscher
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 13.01.2017
ISBN 9783548288581
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, erotik, ilsa madden-mills, vergewaltigung, engländer

Dirty English - Verboten Heiß

Ilsa Madden-Mills , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.01.2017
ISBN 9783956496356
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

160 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

m. leighton, m.leighton, liebe, heyne, all the pretty lies

All The Pretty Lies - Erkenne mich

M. Leighton , Ursula C. Sturm , Julia Flynn
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.11.2016
ISBN 9783453419254
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

73 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

musik, liebe, band, verlust, freundschaft

#bandstorys: Bitter Beats

Ina Taus
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.01.2017
ISBN 9783646602883
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, romance, hetero, office, erotik

Pick the Boss - Liebe ist Chefsache

April Dawson
Flexibler Einband: 238 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.11.2016
ISBN 9783736304895
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

liebe, one night stand, chocolate lovers, kinder, tara sivec

Kiss Me, Stupid!

Tara Sivec , Lisa Kögeböhn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.07.2015
ISBN 9783548286488
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

138 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

erotik, sarah saxx, liebe, king of chicago, gefühle

King of Chicago

Sarah Saxx
Flexibler Einband: 436 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 16.01.2017
ISBN 9783743116221
Genre: Liebesromane

Rezension:

Travis King ist einer der Top-Immobilienmogule und das nicht nur in seiner Heimatstadt Chicago. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Fotografin Ashley Crown sich über diesen Auftrag besonders freut, eines der neuen Objekte ablichten zu dürfen und somit hoffentlich einen neuen großen Kunden zu finden. Wäre dieser Mann doch bloß nicht so unverschämt und von sich selbst überzeugt, dann wäre alles noch viel besser. Denn auch wenn er wirklich gut aussehend ist und Ashleys Körper auf ihn reagiert, auf einen Mann wie ihn will sie sich nicht einlassen. Er ist ein Spieler durch und durch und mehr als heißen Sex wird es mit ihm nicht geben, das macht er von Anfang an deutlich. Aber seiner Hartnäckigkeit zu widerstehen wird von Treffen zu Treffen schwerer.

Heiß, heißer, Travis King. Er kann jede Frau haben, die er will, nur bei Ashley beißt er auf Granit, auch wenn er ihr ansehen kann, dass sie das Knistern zwischen ihnen beiden auch spürt.
In diesem Roman prickelt es wirklich gewaltig, das ist nicht abzustreiten.
Mit "King of Chicago" hat Sarah Saxx somit einen leidenschaftlichen Auftakt zu ihrer neuen Serie geschrieben, in der es aber nicht nur um Erotik geht, sondern auch um Liebe und das dazugehörige Drama.
Die Story um Ashley und Travis ist in sich abgeschlossen, kann also auch als Stand Alone gelesen werden.
Travis und Ashley sind zwei tolle und vielschichtige Charaktere, die jeder so ihre Geheimnisse haben. Allerdings macht gerade Travis durch seine verschlossene und manchmal auch harsche Art des öfteren so einiges kaputt und ich kann voll und ganz verstehen, dass Ashley da immer wieder Zweifel kommen.
Von der Story an sich her war es jetzt nichts unbedingt neues und ein Thema, über das schon viel geschrieben wurde. Die Umsetzung fand ich allerdings gut und hat mir gefallen.
Gespannt bin ich außerdem schon auf den zweiten Teil, der von Travis Bruder handeln wird, wenn ich den Titel richtig deute.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

128 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

molly mcadams, liebe, trauer, grey, jagger

Letting Go - Wenn ich falle

Molly McAdams , Justine Kapeller
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 05.12.2016
ISBN 9783956496295
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

61 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

escort, sex, bisexualität, vertraue, the escorts: tro

The Escorts: MARC

Isabel Lucero , Stefanie Zurek
Buch
Erschienen bei Romance Edition, 09.10.2015
ISBN 9783902972705
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(377)

783 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 131 Rezensionen

liebe, elle kennedy, college, the deal, eishockey

The Deal – Reine Verhandlungssache

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.07.2016
ISBN 9783492308571
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Hannah Wells ist im ersten Semester an der Uni und hat sich schon verliebt. In Justin Kohl, Footballer und ziemlich beliebt, sodass er sie nicht einmal wahrnimmt. Sie selbst ist jedoch zu schüchtern die Initiative zu ergreifen.
Aber plötzlich bietet ihr jemand Hilfe an, um Justin an Land zu ziehen, doch dieser jemand ist ausgerechnet Garrett Graham, Eishockeyspieler und Frauenheld, mit dem sie eigentlich gar nichts zu tun haben will. Er bietet ihr einen Deal an: Sie gibt ihm Nachhilfe und er sorgt dafür, dass Justin auf sie aufmerksam wird. Zufrieden ist Hannah mit diesem Deal nicht, doch sie sagt schließlich zu und schon bald entwickelt sich aus dieser anfänglichen Zweckbeziehung eine Freundschaft, die sie mehr zusammenschweißt als gedacht.

"The Deal" ist der Auftakt zur "Off-Campus"-Serie der Erfolgsautorin Elle Kennedy und ich kann direkt verkünden: Elle Kennedy kann wirklich super schreiben, denn es passiert nicht oft, dass ich einen 440 Seiten Roman innerhalb eines Tages lese.
Der Schreibstil ist so flüssig, leicht und anschaulich, dass die Seiten nur so an einem vorbeifliegen und man voll und ganz in Hannahs und Garretts Geschichte eintauchen kann.
Es ist total schön zu erleben, wie sich aus anfänglicher Skepsis und diesem notwendigen Deal nach und nach eine wunderbare Freundschaft entwickelt aus der sich schon bald mehr Gefühle entwickeln. Ich finde es toll, dass es nicht wieder so eine Liebe auf den ersten Blick ist und gleich von Anfang an heftig geschmachtet wird, sondern sich alles langsam aufbaut.
Sowohl Hannah als auch Garrett sind beides tiefgründige Charaktere. Es gibt eine Seite, die sie nach außen präsentieren und die sie verkörpern, aber dahinter steckt noch so viel mehr, wie man mit der Zeit entdeckt. Diese Tatsachen, die da ans Licht kommen, sind wirklich nicht immer auf die leichte Schulter zu nehmen. Umso schöner ist es zu erleben, wie sie sich diese Dinge gegenseitig anvertrauen.
Für mich ein wirklich wundervoller New Adult Roman, der nicht umsonst direkt so gehypt wurde.

  (1)
Tags:  
 
668 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks