Leserpreis 2018

SabrinaSteffens Bibliothek

19 Bücher, 9 Rezensionen

Zu SabrinaSteffens Profil
Filtern nach
20 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"magie":w=2,"elfen":w=2,"portale":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"drachen":w=1,"fluch":w=1,"ritter":w=1,"schatten":w=1,"legenden":w=1,"welten":w=1,"akademie":w=1,"völker":w=1,"sternensand verlag":w=1,"weltportale":w=1

Die Weltportale (Band 1)

B. E. Pfeiffer
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 27.07.2018
ISBN 9783906829920
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Ich finde das Cover traumhaft schön.

Es zeigt ein silbernes Amulett mit den unterschiedlichen Mondzeiten, die den Rand des Schmuckstückes zieren. Es ist oberhalb des Covers umgeben von Blättern und zum unteren Teil wird es immer dunkler. Das finde ich sehr schön und absolut passend, denn das Amulett, die Natur und auch die Dunkelheit im Form eines Schatten spielen in der Geschichte eine sehr wichtige Rolle.


Meine Meinung:

Ich möchte zu Anfang erst diejenigen, die sich bezüglich dicken Lesewerken etwas einschüchtern oder abschrecken lassen, beruhigen und ihnen versichern, dass dieses Buch jede einzelne Seite wert ist, gelesen zu werden. Ich habe auch immer so meine Bedenken, was Geschichten mit mehr als 300 oder 350 Seiten angeht. Aber ich kann versichern: Die Weltportale ist mit seinen 624 Seiten ein absolutes Lesevergnügen, ja sogar ein Must Read, vor allem für High-Fantasy-Fans. Jede einzelne Szene hat seine Bedeutung und trägt zur Entwicklung der Charaktere und der Handlung bei, ob sie nun spannungsgeladen, gefühlvoll oder voller Magie ist. Langeweile kommt definitiv nicht auf… also scheut euch nicht davor, diese geballte Ladung fantastischer Seiten zu lesen!


Wir Leser werden zu Anfang direkt in die Geschichte hineingeworfen, indem wir Eleonora ins Gespräch mit der Direktorin und der Assistentin der Akademie begleiten. Dennoch fiel mir dieser Einstieg durch den angenehmen, lebendigen, fesselnden und bildlichen Schreibstil nicht schwer. Ich finde ihn sogar sehr passend. Wir bekommen direkt ein Gefühl dafür, wie Eleonora sich fühlt und erfahren schon das ein oder andere über ihre nicht gerade rosige Vergangenheit, da sie, aufgrund dessen, dass sie eine Halbelfe und Halbmagierin ist, von beiden Völkern ausgegrenzt und nicht akzeptiert wird. Wir entdecken mit Eleonora zusammen den Alltag der Akademie und besuchen mit ihr auch die Unterrichtsfächer, die uns einen guten Einblick in die Magie der Geschichte bieten, aber auch nochmal deutlich machen, wie sehr die Halbelfe ausgegrenzt wird… bis sie endlich gute Freundinnen findet, was mich für sie sehr gefreut hat.


Die Autorin hat ein Händchen dafür, geschickt immer wieder neue Informationen in die Handlung einfließen zu lassen, aber auch neue Fragen aufzuwerfen und für Überraschungen zu sorgen.

So erfahren wir z.B. so nach und nach etwas über die Geschichte der Weltportale, bekommen Infos über die verschiedenen Völker und tauchen in die Legenden einer verfluchten Burg und seinen Burgherren und in die eines Schattenwesens ein. Diese unterschiedlichen Handlungsstränge der Geschichte sind gut durchdacht und großartig miteinander verwoben. Und dabei kommt nichts zu kurz, was eine gute Geschichte ausmacht:


Der Schreibstil ist so bildlich und lebendig, dass sich die Szenen vor dem innerem Auge abspielen und einem das Gefühl vermitteln, mitten im Geschehen zu sein.

Und auch die Gefühle kommen nicht zu kurz. Ich habe richtig mit Eleonora mitgefühlt, ganz gleich, ob es bezüglich der Ablehnung der anderen oder nachher um ihr Liebesleben ging. Die romantischen Szenen haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert, sie waren sehr gefühlvoll, aber nicht kitschig beschrieben. Und auch die Unsicherheit, wem ihr Herz jetzt wirklich gehört, konnte ich absolut nachvollziehen. Ich bin sehr gespannt, wie es mit dem Dreier-Gespann weiter geht.

Und natürlich darf in einem High Fantasy Roman die Magie und das Böse nicht fehlen. Die Magie bzw. die Fähigkeiten der verschiedenen Völker haben mich total fasziniert und in den Bann gezogen. Und auch die Atmosphäre, die mit dem Bösen in Form des Schattens einherging, haben mich total gepackt und erschauern lassen. Diese Szenen waren so spürbar, zum Teil echt gruselig, aber absolut genial.

Die Autorin beherrscht es, uns in dem Glauben zu lassen, dass wir wüssten, wie die Geschichte weiter geht, um uns dann aber doch mit der ein oder anderen Wendung zu überraschen.

Von Seite zu Seite wird immer mehr Spannung aufgebaut, die zu einem großen und actionreichen Showdown am Ende führt.


Vor allem zum Ende hin, so das letzte Viertel des Buches, gab es vermehrt einen Wechsel in der Sichtweise. Überwiegend begleiten wir Eleonara in diesem Abenteuer, aber zum Showdown hin, begleiten wir auch Aestus, Valeria und Lady Graie durch die Handlung. Diese Wechsel führen dadurch immer wieder zu kleinen Cliffhanger und steigern die Spannung ins unermessliche! Ich konnte gar nicht mehr schnell genug weiter lesen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht!

Das Ende selbst ist etwas ruhiger und hat die größten Fragen geklärt, dennoch endet die Geschichte total spannend, so dass ich schon gespannt auf den nächsten Teil warte. Denn „dies war nicht das Ende ihres Kampfes. Es war der Anfang.“

Und auch der darauffolgende Epilog, der aus der Sicht eines bisher unbekannten Charakters eines anderen Volkes geschildert ist, macht neugierig auf die Fortsetzung, denn Merana ist folgender Meinung: „Die Prophezeiung soll sich erfüllen.“


In dem Buch sind auch so schöne Weisheiten mit eingearbeitet, die mich sehr berührt und zum Nachdenken geführt haben:

„Urteile nie nach der Fassade, Eleonora. Folge dem Licht in deinem Herzen und alles wird gut.“

„Sie sollten Ihrem Gedanken nie erlauben, Macht über Sie zu haben, Miss Etoille.“

„Folgen Sie dem Licht in Ihrem Herzen. Es weist Ihnen den Weg. Verzagen Sie nicht, denn selbst auf die dunkelste Nacht wird immer ein Morgen folgen.“


Die Charaktere sind sehr fein und liebevoll ausgearbeitet. Jeder einzelne hat eine vielschichtige Persönlichkeit, seine Stärken, aber auch Schwächen, was sie sehr lebendig und authentisch rüber kommen lassen.


Eleonora habe ich direkt durch ihre freundliche, hilfsbereite und aufrichtige Art und Weise in mein Herz geschlossen. Ich habe sehr mit ihr mitgefühlt, sowohl was ihre Vergangenheit als auch ihr Gefühlsleben angeht. Obwohl sie noch sehr stark an sich zweifelt und immer wieder einknickt, bewundere ich ihre Stärke, doch immer wieder aufzustehen und weiter zu kämpfen.


Aestus ist der geheimnisvolle Bad Boy mit dem großen Herz. Ihr fragt euch, wie das zusammen passt: Bad Boy und großes Herz? Als ob ich das jetzt verraten werde, ihr müsst das Buch dann schon selbst lesen! ;-) Er hat auf jeden Fall mit der Zeit einen Weg in mein Herz gefunden!


Lucius war zu Anfang sehr unfreundlich, abweisend und verschlossen, was aber auch sehr verständlich ist… schließlich lebt er schon Jahrhunderte lang in einer verfluchten Burg. Mit der Zeit wandelte er sich in einen wahren Gentleman und somit zum Traum jeder Schwiegermutter. Auch ihn habe ich dadurch recht schnell sympathisch gefunden und in mein Herz geschlossen.


Die Charaktere machen im Laufe der Geschichte großartige Entwicklungen durch und ich bin schon sehr gespannt, wie es mit ihnen in den weiteren Bänden weiter geht!


Fazit:

Ein großartiger, spannender, gefühlvoller, magischer und actionreicher High Fantasy Auftakt der Geschichte um die Weltportale, mit romantischen, aber auch düsteren und bedrohlichen Atmosphären und charakterstarken Figuren. Ein Must Read, vor allem für High Fantasy Fans!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Halbwesen

Lena Muskat
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Hybrid Verlag, 25.05.2018
ISBN 9783946820314
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:

Düster, bedrohlich, mysteriös… Mir gefällt dieses Cover wirklich gut und es passt perfekt zur Geschichte, denn dieses Schwert spielt eine große Rolle in der Handlung.


Meine Meinung:

Ich liebe diese Geschichte! <3


Schon allein der Prolog katapultierte mich sofort in die Geschichte und ließ mich von den ersten Sätzen an, nicht mehr los. Diese lauten: - „Was tust du denn da? Du bringst sie um!“ Es war das Letzte, das er von seiner Mutter gehört hatte. -

Was für ein Schocker, der mich schlimmes erahnen ließ und sofort meine Neugier weckte. Ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht.


Und es ging spannend, düster und gefühlvoll weiter!

Wir begleiten die zwei Halbwesen Alec und Tyler.

Alec ist ein Halbdämon. Er ist launisch, arrogant, provokant, sarkastisch, hat immer einen blöden Spruch auf Lager und Gefühle zeigen ist nicht so seins. Und dennoch hat der Badboy, auf den der Spruch „Harte Schale, weicher Kern“ sehr gut passt, im Sturm mein Herz erobert. Er hat es nicht leicht, denn er muss jeden Tag den dämonischen Stimmen im Kopf widerstehen. Aber zum Glück hat er seinen besten Freund Tyler an seiner Seite.

Tyler ist ein Halbengel und das komplette Gegenteil von Alec. Er ist sensibel, geduldig, hilfsbereit und empathisch. Auch ihn habe ich sofort in mein Herz geschlossen.

Die zwei Freunde ergänzen sich perfekt und sind im Kampf gegen die Dämonen ein eingespieltes Team… doch dann taucht Anna auf, ebenfalls ein Halbwesen, aber ohne Erinnerung und die Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt.


Die Darstellung der Haupt-, aber auch der Nebencharaktere, hat mir sehr gut gefallen.

Jeder hatte seine eigene vielschichtige Persönlichkeit, mit seinen Stärken und Schwächen. Sie wirkten authentisch und sehr lebendig. Ich hatte das Gefühl, sie schon ewig zu kennen und mit ihnen Seite an Seite das Abenteuer zu erleben.

Allerdings habe ich hier einen kleinen Kritikpunkt. Das Aussehen wurde mir in den ersten Kapiteln zu oft wiederholt, aber mit der Zeit ließen die Wiederholungen auch nach. Und diese kleine Kritik hat mein Lesevergnügen überhaupt nicht gemindert, die Seiten flogen nur so dahin und das Ende, der 248-seitigen Geschichte, kam schneller als erwartet oder erhofft… Es hätten gerne noch mehr Seiten sein dürfen. Die Story ist einfach großartig!


Es war schon sehr spannend und aufregend, Alec und Tyler auf ihrer Dämonenjagd zu begleiten und deren Schlagabtausch zu lauschen. Die Dialoge sind so lebendig beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, hautnah mit dabei zu sein. Manchmal konnte ich über die zwei nur grinsend den Kopf schütteln und an anderen Stellen musste ich einfach laut loslachen. Es hat so einen großen Spaß gemacht, die zwei zu begleiten.

Und dann tauchte Anna auf und es wurde von Seite zu Seite noch spannender, gefühlvoller und düsterer. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus den Händen legen und konnte gar nicht schnell genug weiter lesen! Ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht. Wer ist Anna? Was ist mit ihr passiert?

Und die geschickt eingebauten Infos, überraschenden Wendungen und die anschaulich beschriebenen Szenen trieben den Spannungsbogen ins unermessliche, bis der große Showdown kam. Meine Güte! Ich habe beim Lesen schon so eine gewisse Ahnung gehabt und wollte unbedingt wissen, ob sie sich bewahrheitet, aber das, was mich dann noch einmal erwartet hat, übertraf all meine Erwartungen! Was war das für ein actionreicher, spannender und emotionaler Showdown! Wow!

Die Szenen wurden so bildlich beschrieben, dass sich ein wahres Kopfkino vor meinen Augen abgespielt hat und ich das Gefühl hatte, live dabei zu sein. Und manche Szenen im letzten drittel des Buches haben mich vor Rührung und Mitgefühl das ein oder andere Tränchen verdrücken lassen.

Das Ende des Buches war rührend, schön und lässt auf einen zweiten Teil hoffen.


Fazit:

Ein düsterer und gefühlvoller Urban – Fantasyroman und ein absolutes Lesevergnügen.

Es gehört auf jeden Fall zu meinen Highlights in diesem Jahr und ich kann es nur von ganzem Herzen jeden Fantasyliebhaber empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

109 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"magie":w=8,"götter":w=8,"fantasy":w=5,"träume":w=4,"tochter der träume":w=3,"könig":w=2,"high fantasy":w=2,"auserwählt":w=2,"marie weißdorn":w=2,"land im schatten":w=2,"abenteuer":w=1,"krieg":w=1,"reise":w=1,"band 1":w=1,"tochter":w=1

Tochter der Träume

Marie Weißdorn
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 15.10.2016
ISBN 9783946172574
Genre: Fantasy

Rezension:

Cover:
Das Cover ist traumhaft schön! Es zeigt in jeder Ecke eine von den vier Jahreszeiten, die perfekt ineinander übergehen. Am unteren Rand steht in der Mitte eine Frau mit dem Rücken zu uns, die von der Körperhaltung her entschlossen dem entgegenblickt, was auf sie zukommt.
Der gold-braun-orangefarbene Titel harmonisiert sehr gut mit der Gesamtgestaltung.
Das Cover spiegelt den Inhalt wieder und passt daher perfekt zur Geschichte.


Meine Meinung:
Ich hatte am Anfang etwas Schwierigkeiten, richtig in die Geschichte einzutauchen, da sie etwas schleppend und langatmig beginnt.
Aber mit dem Aufbruch der Reise ließ mich das Buch nicht mehr los, es wurde richtig spannend und ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht!

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm locker und flüssig zu lesen, so dass ich nach den Anfangsproblemen, dann doch sehr schnell in die Geschichte abtauchen konnte.

Die Landschaft wird sehr bildlich beschrieben, so dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte. Es hat mir großen Spaß gemacht, mit Leyna und ihren Gefährten durch Mirandor mit den zum Teil stockfinsteren Wäldern, den weitläufigen Wiesen und den vielen Bergen zu wandern.
Es hat mir sehr gut gefallen, dass wir im Laufe der Handlung immer mehr über die Geschichte des Landes erfahren haben und auch bestimmte landes- bzw. götterbezogene Ausdrücke, wie beispielsweise "bei Caidras Winden" eingeflochten wurden. Somit wirkten die Geschichte um die Götter und auch die Welt von Mirandor sehr lebendig.

Marie Weißdorn hat eine großartige Welt erschaffen, in der interessante Wesen ihre Heimat haben. Hier hätte ich mir aber zum Teil eine ausführlichere Beschreibung mancher Tiere gewünscht. Das ein oder andere Tier wurde erwähnt und nur kurz skizziert, so dass ich leider nicht wirklich ein Bild vor Augen hatte. Das war aber auch nur bei zwei oder drei Wesen so. Die anderen Tiere, die wirklich eine große Rolle spielen, wurden sehr anschaulich beschrieben und lebendig dargestellt. Bei einer Beschreibung eines Wesens lief mir sogar ein Schauer über den Rücken.
Und ein kleiner "Quälgeist" hat mein Herz erobert, aber später mehr dazu.
Die Namen der Wesen gefallen mir auch sehr gut, sie sind sehr einfallsreich und gut gewählt. Wer hat denn schon mal was von einem Varnir, Nahdrin oder von Fheenyas gehört? Diese und mehr Wesen werden euch in Mirandor begegnen.

Die Idee mit den Gotteskindern, die von den Göttern der Jahreszeiten erwählt werden, finde ich klasse. Auch die Magie, die in allem steckt, ob im Stein, Fluss, Wind oder in einem selbst fand ich sehr spannend. Ich konnte die Magie der Welt förmlich spüren. Ich bin auch sehr gespannt, was es mit der Prophezeiung auf sich hat.

Während der Reise haben mich einige Wendungen sehr überrascht und erst einmal fassungslos oder sprachlos zurück gelassen. Aber jede Wendung war für mich nachvollziehbar. Sie haben die Handlung voran getrieben und noch spannender werden lassen.

Im Laufe der Geschichte werden viele Fragen aufgeworfen. Es hat Spaß gemacht, immer wieder Vermutungen anzustellen und ich wollte unbedingt wissen, ob ich richtig liege. Manchmal war es so und manchmal hat die Autorin es aber auch geschafft, einfallsreiche und überraschende Wendungen einzubauen.

Und das Ende... es ist sooo gemein... dieser Cliffhanger, unglaublich! Er lässt einen mit gefühlt tausend Fragen und zitternd zurück, weil dieses Kapitel aus der Sicht des Antagonisten geschildert wird.
Ich bin echt froh, dass ich Band 2 schon hier habe und direkt weiter lesen kann!

Die Geschichte wird überwiegend aus Leynas Sicht in der personalen Erzählperspektive geschildert, aber wir schlüpfen auch ab und an mal in die Sichtweise von Sivan. Das hat mir sehr gut gefallen, weil ich mich dadurch sehr gut in die Charaktere und deren Gefühls- und Gedankenwelt hineinversetzen und deren Handlungen besser nachvollziehen konnte.

Die Charaktere wurden liebevoll herausgearbeitet, jeder hat seine eigene Persönlichkeit. Sie sind sehr facettenreich, bilden tolle Kontraste und ergänzen sich dadurch sehr gut.

Leyna hat mir mit ihrer willensstarken, mutigen, kämpferischen und sturen Art sehr gut gefallen. Sie hat ein großes Herz und stellt sich ihren Herausforderungen. 
Mich hat es aber leider manchmal etwas gestört, dass sie ihre Fähigkeiten zu schnell erlernt hat. Es ging zwar auch mal etwas schief, aber es wäre schöner gewesen, wenn es mehr Trainigssituationen gegeben hätte, wo sie ihre Fähigkeiten nicht im Griff hat und diese Szenen vielleicht auch noch etwas zum Lachen geboten hätten. 
Auf diese Weise war es für mich manchmal etwas unglaubwürdig und nicht ganz nachvollziehbar.

Der geheimnisvolle Sivan hat mich sofort in seinen Bann gezogen.
Er rettet Leyna mehrmals das Leben, ist ein wahrer Beschützertyp und ziemlich wortkarg. Er erzählt nicht wirklich viel von seiner Vergangenheit. 
Ich möchte unbedingt noch mehr von diesem schweigsamen Krieger erfahren.

Tarin ist so liebenswert und fröhlich, ich mochte ihn direkt. Er ist sehr belesen und weiß dadurch wirklich viel. Er ist Leyna auf dieser Reise ein toller Weggefährte.

Und dann gibt es noch den quasselnden Varnir Urs, den ich sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. Er quatscht wirklich viel am Tag, ist sehr direkt und manchmal auch etwas nervig, aber der kleine "Quälgeist", wie ich ihn immer nenne, ist auch total liebenswert. Ich bin gespannt, welche Rolle er noch in der Geschichte spielen wird.

Fazit:
Trotz anfänglichen Schwierigkeiten ist es ein sehr gelungener Debütroman, mit einer fantastischen Welt, tollen Charakteren und einer spannenden Handlung. 
Ich freue mich schon sehr auf die nächsten Teile!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(97)

227 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"märchen":w=6,"sternensand verlag":w=5,"regina meißner":w=4,"märchenadaption":w=3,"schwanenfeuer":w=3,"adaption":w=2,"schwan":w=2,"schwanensee":w=2,"reginameissner;":w=2,"schwanenprinzessin":w=2,"buch":w=1,"rezension":w=1,"hexe":w=1,"rätsel":w=1,"fluch":w=1

Der Fluch der sechs Prinzessinnen - Schwanenfeuer

Regina Meißner
Flexibler Einband: 354 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 01.10.2017
ISBN 9783906829456
Genre: Fantasy

Rezension:

Das Cover mit dem Schwan und dem Feuer ist wunderschön! Es ist farbintensiv und hat gleichzeitig etwas märchenhaftes, aber auch bedrohliches an sich. Das Cover verkörpert perfekt die Geschichte, die das Buch beinhaltet.

Ich war von den ersten Seiten an schon total von der Geschichte begeistert, die immer noch etwas märchenhaftes an sich hat.
Die Geschichte wird aus den Sichtweisen der zwei Protagonisten Estelle und Ayden erzählt, die mir sehr sympathisch und direkt ans Herz gewachsen sind.
Estelle ist zu Beginn sehr zurückhaltend, verschlossen und vorsichtig, was für mich aber in ihrer Situation absolut nachvollziehbar ist. Umso mehr freut es mich, dass sie sich im Laufe der Geschichte verändert und weiter entwickelt hat.
Ayden gefällt mir mit seiner neugierigen, sanften und einfühlsamen Art total und er hat mich das ein oder andere Mal zum Schmunzeln gebracht.

Der Schreibstil ist einfach und leicht zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin.
Die Charaktere, ihr Inneres und auch die Umgebung wurden toll beschrieben, so dass ich mir alles bildlich vorstellen konnte.
Die Geschichte beinhaltet alles: etwas märchenhaftes, Spannung, Aktion, Humor, Gefühl und traumhafte Bilder, auch in Form von Illustrationen.

Ich kann dieses Buch jedem Märchenfan sehr ans Herz legen, der sich auf eine fantastische Reise mit einer Schwanen-Prinzessin und einem Jäger begeben möchte.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

"irrlichter":w=3,"jugendbuch":w=2,"pia hepke":w=2,"irrlichter der schatten in deinem leben":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"tod":w=1,"leben":w=1,"rezension":w=1,"emotionen":w=1,"piahepke":w=1,"irrlichter: der schatten auf deinem leben":w=1

Irrlichter - Der Schatten auf deinem Leben

Pia Hepke
E-Buch Text: 161 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 20.02.2017
ISBN B01N2BC9PP
Genre: Fantasy

Rezension:

Erst einmal zum Cover: Es ist wunderschön und passt perfekt zur Geschichte! Ich liebe es!

Zur Geschichte:
Die Protagonisten sind mir direkt ans Herz gewachsen, Shela ja auch schon seit dem 1. Teil. Ich konnte mich sehr gut in beide Charaktere hineinversetzen und habe mit ihnen gebangt, gehofft und gelitten. Es sind sogar Tränen geflossen.
Aber das sollte niemanden davon abhalten das Buch zu lesen.
Es ist eine wunderbare Geschichte, sehr bildlich und gefühlvoll geschrieben!

Ich kann dieses Buch absolut weiterempfehlen!

Vielen lieben Dank für diese tolle Geschichte, Pia Hepke!❤ Ich freue mich schon sehr auf die orangenen Irrlichter!❤

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"irrlichter":w=11,"fantasy":w=6,"friedhof":w=5,"pia hepke":w=4,"wrin":w=4,"halloween":w=3,"nicole":w=3,"das licht zwischen den welten":w=3,"wette":w=2,"irrlicht":w=2,"piahepke":w=2,"irrlichte":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"jugendbuch":w=1

Irrlichter - Das Licht zwischen den Welten

Pia Hepke
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei null, 19.01.2015
ISBN B00SHZJNUS
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

SeelenMeer: Das Funkeln der Nacht

Thalea Storm
Flexibler Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Independently published, 11.07.2017
ISBN 9781521792285
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 48 Rezensionen

"weihnachten":w=7,"rentiere":w=7,"märchen":w=3,"pia hepke":w=3,"winter":w=2,"finnland":w=2,"aku":w=2,"jugendbuch":w=1,"kinderbuch":w=1,"magie":w=1,"wunder":w=1,"weihnachtsgeschichte":w=1,"fest":w=1,"weihnachte":w=1,"heiligabend":w=1

Rentiere

Pia Hepke
E-Buch Text: 217 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2015
ISBN B015OX59JO
Genre: Sonstiges

Rezension:


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"märchen adaption":w=1

Die Märchenjägerin

Jaqueline Mercedes
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei epubli, 24.10.2017
ISBN 9783745034059
Genre: Sonstiges

Rezension:

Märchen einmal anders erzählt... Mit interessanten Charakteren, die eine tolle Entwicklung durchmachen und mit überraschenden Wendungen, die einem die Luft rauben oder durchs Zimmer toben lassen...

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ich habe es kaum aus den Händen legen können!
Die Hauptfigur Eve und ihr Begleiter Dan sind mir sehr schnell ans Herz gewachsen und die Reise mit den zweien durch den Märchenwald hat mir sehr gut gefallen und auch deren Entwicklung, vor allem die von Eve! In der Märchenadaption begegnen uns einige bekannte Märchenfiguren... aber ganz anders als erwartet.
Und auch ein weiterer Jäger taucht auf, der für ganz schön Aufsehen sorgt... Ace.
Mehr möchte ich an dieser Stelle zum Inhalt aber nicht verraten... lest es selbst... es lohnt sich!

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig zu lesen, die Seiten fliegen nur so dahin.
Ich habe mich sehr gut in Eve hineinversetzen können und habe mit ihr mitgefiebert, mitgefühlt und mitgelitten.
Die Charaktere wurden sehr gut herausgearbeitet und die Ideen in der Geschichte und deren Umsetzung finde ich klasse!
Das Ende hätte ich gerne etwas ausführlicher gehabt, aber das gibt der Geschichte keinen Abbruch!

Eine klare Kaufempfehlung von mir an alle die Märchenadaptionen lieben!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

68 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

"academy":w=3,"liebe":w=2,"kampf":w=2,"wettkampf":w=2,"camp":w=2,"wandler":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"freunde":w=1,"geheimnisse":w=1,"gefahr":w=1,"wald":w=1,"streit":w=1,"beziehungen":w=1

Pantherherz

Amber Auburn
E-Buch Text: 77 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.05.2016
ISBN B01GF4P7DE
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

172 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

"hexen":w=8,"liebe":w=4,"vampire":w=4,"götter":w=4,"ägypten":w=4,"chaos":w=4,"impress":w=4,"magie":w=3,"geister":w=3,"hexe":w=3,"geist":w=3,"banshee":w=3,"ägyptische mythologie":w=3,"teresa sporrer":w=3,"freundschaft":w=2

Chaoskuss

Teresa Sporrer
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.05.2016
ISBN 9783646602531
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

181 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 74 Rezensionen

"fuchs":w=8,"gestaltwandler":w=6,"wandler":w=6,"academy of shapeshifters":w=6,"amber auburn":w=6,"fuchsrot":w=6,"fantasy":w=4,"tiere":w=4,"freundschaft":w=3,"academy":w=3,"kurzgeschichte":w=2,"wolf":w=2,"lena":w=2,"test":w=2,"shapeshifter":w=2

Fuchsrot

Amber Auburn
E-Buch Text: 59 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.03.2016
ISBN B01DO8YU2S
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

68 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 27 Rezensionen

"academy":w=3,"liebe":w=2,"kampf":w=2,"wettkampf":w=2,"camp":w=2,"wandler":w=2,"freundschaft":w=1,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"freunde":w=1,"geheimnisse":w=1,"gefahr":w=1,"wald":w=1,"streit":w=1,"beziehungen":w=1

Pantherherz

Amber Auburn
E-Buch Text: 77 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.05.2016
ISBN B01GF4P7DE
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

91 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"gestaltwandler":w=4,"fuchs":w=4,"katzen":w=3,"wolf":w=3,"camp":w=3,"alpha":w=3,"academy of shapeshifters":w=3,"gamma":w=3,"freundschaft":w=2,"fantasy":w=2,"wald":w=2,"hunde":w=2,"feinde":w=2,"wölfe":w=2,"training":w=2

Wolfspack

Amber Auburn
E-Buch Text: 85 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 29.04.2016
ISBN B01F0I3T5E
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

drachen, fantasy, #fantasy, feuer, funkenschlag, julia dessalles, liebe, magisch liebesgeschichte, musical, musik, rezension, rubinsplitter, rubinsplitter:funkenschlag, rubinsplitter: funkenschlag, sehr beeindruckende story und total spannend was zwischen

Rubinsplitter: Funkenschlag

Julia Dessalles
Flexibler Einband: 406 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 20.08.2015
ISBN 9781516869015
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"liebe":w=1,"fantasie":w=1,"annie":w=1,"johanna wasser":w=1,"lio":w=1,"rainbowland":w=1,"das band des blauen schmetterlings":w=1

Rainbowland - Das Band des blauen Schmetterlings: Band 2

Johanna Wasser
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei null, 03.02.2016
ISBN B01BGTMLQ4
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

169 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"fantasy":w=3,"magie":w=3,"liebe":w=2,"tod":w=2,"ava reed":w=2,"spiegelstaub":w=2,"spiegelsaga":w=2,"leben":w=1,"rache":w=1,"schicksal":w=1,"kampf":w=1,"verlust":w=1,"hass":w=1,"intrige":w=1,"rettung":w=1

Spiegelstaub

Ava Reed
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 07.04.2016
ISBN 9783646601879
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(239)

568 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"spiegelsplitter":w=6,"fantasy":w=4,"magie":w=4,"spiegel":w=4,"elemente":w=4,"ava reed":w=4,"liebe":w=3,"avareed":w=3,"irland":w=2,"gestaltwandler":w=2,"gestaltenwandler":w=2,"finn":w=2,"spiegelbild":w=2,"caitlin":w=2,"tod":w=1

Spiegelsplitter

Ava Reed
Flexibler Einband: 358 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.10.2015
ISBN 9783551300447
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

"indianer":w=3,"wolf":w=3,"seelenblau":w=3,"manuela brandt":w=3,"seelenpartner":w=2,"jace":w=2,"liebe":w=1,"gefühle":w=1,"buch":w=1,"rezension":w=1,"lieb":w=1,"kanada":w=1,"lesen":w=1,"5 sterne":w=1,"2015":w=1

Seelenblau

Manuela Brandt
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 22.11.2014
ISBN 9783000479045
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

129 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"rainbowland":w=4,"liebe":w=2,"fantasy":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"rezension":w=1,"fantasie":w=1,"band 1":w=1,"bruder":w=1,"traum":w=1,"wasser":w=1,"welt":w=1,"feen":w=1,"emotionen":w=1,"leserunde":w=1

Rainbowland - Das Geheimnis der sieben Welten

Johanna Wasser
E-Buch Text: 324 Seiten
Erschienen bei null, 19.08.2015
ISBN B0146DJPW0
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
20 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.