Sakle88s Bibliothek

417 Bücher, 65 Rezensionen

Zu Sakle88s Profil
Filtern nach
421 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, fesselnd, sublevel, dystopie, ebook

SUBLEVEL 2: Zwischen Reue und Revolte

Sandra Hörger
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.11.2017
ISBN 9783646603057
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

183 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 97 Rezensionen

cyberworld, freundschaft, mind ripper, jugendbuch, liebe

CyberWorld 1.0 - Mind Ripper

Nadine Erdmann
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 15.05.2016
ISBN 9783958342033
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, nordsee, schmetterlingseffekt, butterfly effekt, tod

30 Sekunden zu spät

Kaja Bergmann
Buch: 176 Seiten
Erschienen bei Bookspot Verlag, 30.11.2016
ISBN 9783956690754
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

24 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

entführung, lösegeld, kommissarin, demo, linksradikal ;

Lauernde Schatten

Katrin Rodeit
E-Buch Text: 271 Seiten
Erschienen bei Edition M, 12.09.2017
ISBN 9781542097345
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Leben von Oskar Falkenberg steht kurz davor den Bach runter zu gehen. In seiner Fleischfabrik gibt es immer mehr Beschwerden wegen mangelnder Qualität und dann wird seine 17-jährige Tochter Hannah entführt. Als eine Lösegeldforderung eingeht schaltet er die Polizei mit ein. Der erste Fall für Kriminalkommissarin Jessica Wolf.
Für die Übergabe des Lösegeldes ist alles geplant, doch als es soweit ist geht einfach alles schief. Die Ermitllungen dauern an, obwohl sich alles, bis auf Jessica, sicher sind das Hannah nicht mehr lebt. Doch dann geht eine erneute Lösegeldforderung ein. Ist es ein neuer Täter oder arbeitet der bisherige Entführer mit jemandem zusammen?
Kann Jessica Hannah wirklich retten?


Das Cover ist wirklich passend gewählt. Dies wird einem im Verlauf der Geschichte klar. Der Schreibstil ist wirklich super leicht und angenehm zu lesen. Der Spannungsbogen hält sich super und wird zum Ende noch mehrfach erhöht.
Traut nicht eurem Gefühl. Mein Gefühl im Bezug auf den Entführer hat mich echt hängen lassen. So oft dachte ich, dass ich wüsste wer es war und am Ende kam es ganz anders.
Das Ende hat mich richtig kalt erwischt.


Jessica Wolf hat es wirklich nicht leicht. Sie hat ihren Mann und den Vater ihres Sohnes verloren. Und ihr Sohn Finn, Teenager, entgleitet ihr immer mehr. Dazu muss sie ihrem Job ausführen um sich und Finn am Leben zu erhalten. Ich finde diesen Twist zwischen Mutter und Job wirklich sehr gut dargestellt.
Dann haben wir Oskar dem das Wasser bis zum Hals steht und sich riesige Sorgen um seine Tochter Hannah macht. Aber auch die Firma braucht ihn. Doch die ist ihm egal solange er nicht weiß ob Hannah noch lebt oder nicht.
Katrin Rodeit hat es wirklich geschafft mir die Emotionen näher zu bringen. Ich konnte die Verzweiflung aller Beteiligten wahrlich spüren. Dieser Entführungsfall ist unglaublich spannend und fesselnd geschrieben.


Daher gibt es von mir fünf Sterne und eine klar Leseempfehlung :)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Roadkill: Thriller

Alex Miller , Joe De Beer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei REDRUM BOOKS, 01.08.2017
ISBN 9783959570176
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nick hat seine Eltern verloren und lebt nun von seinem Erbe. Anstatt arbeiten zu gehen verschließt er sich in seiner ganz eigenen Welt. Mit seinem Leben ist er überhaupt nicht zufrieden, doch das wird sich ändern ohne das er es ahnen könnte.Als er wie jeden Abend mit seinem Auto durch die einsame Stadt fährt, trifft er auf Stella. Ohne groß darüber nachzudenken nimmt er sie in seinem Auto mit und beschließt sie zu ihrem Ziel zu bringen. Von nun an ändert sich alles sehr drastisch.Stella will das Blau sehen, das Blau des Meeres. Sie dachte Nick würde sie ein Stück mitnehmen. Doch dieser beschließt sie dort hinzubringen. Egal was es kostet und was passiert er lässt sich nicht aufhalten, denn eine gewisse Anziehung ist deutlich zu spüren.Und als Nick auf die erste Tote stößt, ist etwas bisher unbekanntes in ihm erwacht.
Das Cover finde ich mega gut gewählt. Ich finde es spiegelt Stella und den Wunsch nach dem töten einfach sehr gut wieder.Der Schreibstil ist super angenehm und leicht zu lesen und das obwohl es zwei Autoren waren.Das Buch ist aus zwei Perspektiven geschrieben. Was ich so oder so schon immer sehr toll finde. Aber hier ein absolutes Muss!So konnte man die Gedankengänge von beiden einfach besser verfolgen und versuchen zu verstehen.
Wir haben in diesem Buch zwei Charaktere. Nick, der ziemlich unzufrieden mit seinem Leben ist. Er hat eine sehr eigene Ansicht über die Welt, die Politik und die Menschen.Stella die aus einer Psychatrischen Einrichtung geflohen ist. Von der Mann im Verlauf der Geschichte immer mehr über ihre Vergangenheit erfährt. Und man somit auch zum Teil verstehen kann warum sie so ist, wie sie ist.
Manche Handlungen, so schlimm sie auch sein mögen, haben wirklich Sinn und man kann zum Teil nachvollziehen und andere sind einfach sinnlos. Aber genau das gefällt mir hier sehr gut. Es muss in meinen Augen nicht immer alles Sinn ergeben und vorallem nicht bei dieser besonderen Art von Genre.
Ich kann nur jedem davon abraten der schwache Nerven und einen leichten Magen hat, allen anderen sei gesagt sein: Viel Spaß beim Lesen.
Von mir gibt es verdiente fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung :)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 21 Rezensionen

alaska, thriller, gewalt, tal, wildnis

Das Tal

Valentin Zahrnt
E-Buch Text: 279 Seiten
Erschienen bei Qindie, 16.05.2014
ISBN B00KE8S2HQ
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Nach dem Abitur wollen Jan, Michael und Gregor zusammen mit Anna, Jenny und Laura eine letzte gemeinsame Reise unternehmen. Die sechs wollen für vier Wochen in die entlegenste Wildnis Alaskas. Abgesehen von einem Funkgerät und dem Wasserflugzeug, das erst in vier Wochen wieder kommen wird, sind sie absolut abgeschottet von der Zivilisation. Ein paar Vorräte haben sie mitgenommen doch alles andere wollen sie jagen und sammeln.
Abseits von allen spießigen Regeln feiern sie hemmungslos, trinken Alkohol, gehen baden und haben einfach Spaß. Doch aus Spaß wird schnell ernst. So eingeschlossen im Tal der Wildnis kommen sie schnell an ihre Grenzen und entdecken ihre eigenen Abgründe.
Und plötzlich beginnt der Kampf ums eigenen Überleben. 


Der Schreibstil ist toll, dieser ist angenehm leicht und flüssig zu lesen. 
Die Geschichte hat mir von Anfang an gefallen. Ich finde sie sehr spannend und fesselnd. Der Spannungsbogen hält sich super und nimmt dann drastisch zu.
Die Wildnis Alaskas finde ich ganz toll beschrieben. Man hätte fast das Gefühl selbst dort zu sein.


Von den Charakteren mochte ich Jan am liebsten, denn er blieb sich selbst treu und ist über sich hinausgewachsen. Das hat mir sehr gefallen.
Die anderen fünf waren etwas schwieriger für mich und ich hatte oft das Gefühl das sie nicht sehr ehrlich sind. Aber sie kamen alle sehe gut rüber und ich habe ihnen ihre Rollen abgenommen.
Im Laufe der Geschichte wird es drastisch spannender und alles ist rasant gefährlich.
Die Geschichte verspricht viele Wendungen aber auch viele Momente wo man sich fragt: " Was"
Und das gefiel mir besonders gut. Es gibt so viele unerwartete Augenblicke, wie ich finde ist hier nichts vorhersehbar.


Ich bin begeistert von der Geschichte, dem Setting und der Charaktere. Dieser knallharte Thriller muss einfach fünf Sterne bekommen und eine ganz klar Leseempfehlung meinerseits :)

  (28)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

marty, mystery, raststopp, weltuntergang, der fall nemesis

Die Verschwörung der Schatten: Mystery-Thriller

Sören Prescher
E-Buch Text: 234 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 02.10.2017
ISBN 9783958352896
Genre: Sonstiges

Rezension:

Nathaniel Jackson ist Rechtsmediziner der, nach dem Verlust von Frau und Tochter einfach nur noch seine Ruhe haben will. Er will Abends sein Bierchen bei Joe trinken, sich mit Lennie und Joe unterhalten und nach Hause gehen.Doch eines Abends läuft ihm ein verwirrter Mann vors Auto.Als dieser dann in Nat's Auto von Panik erfasst wird und von dunklen Schatten faselt, die ihn angeblich verfolgen wird Nat selbst irgendwie angesteckt mit diesem Wahnsinn.Trotzdem glaubt Nathaniel nicht an dunkle Schatten die einen verfogen, bis genau diese auch hinter Nat her sind.Überall in der Stadt sind neuerdings Graffitis zu sehen die alle dieselbe Botschaft teilen: Der König ist tod.Nat hört plötzlich Stimmen die nicht da sein sollten. Wird er nun selbst Verrrückt?Doch alles nicht genug, denn nun fangen auch wichtige Gebäude an zu detonieren. Alles scheint mit dem Teufel zu gehen. Was passiert hier?
Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und auch die Kapitellänge finde ich ganz passend. Nach dem ich das Buch beendet habe finde ich auch das Cover sehr passend. Man wird direkt in die Geschichte geworfen und ist direkt mittendrin.Ich finde den Spannungsbogen gut aufrecht gehalten. Außerdem gefällt mir das mich das Buch fesseln konnte.
Nat ist recht unnahbar. Aber ich denke das liegt einfach daran das er so oder so keinen an sich heran lassen will, also warum dann einen Leser!?Trotzdem mochte ich ihn und konnte auch verstehen warum er so ist. Man folgt Nathaniel und Norman sehr viel durch die Stadt und erlebt auch einige Verfolgungen. Die Angst der beiden konnte ich sehr gut wahrnehmen und hatte teilweise das Gefühl sie sogar zu spüren.
Die Geschichte hält einige Überraschungen und Wendungen bereit.Das Ende hab ich so nicht erwartet und auch so nicht kommen sehen.Trotzdem sollte euch gesagt sein, wenn ihr mit übernatürlichen nichts anfangen könnt, dann lest das Buch nicht. Allen anderen wünsch ich viel Spaß beim lesen.
Von mir fünf Sterne und eine Leseempfehlung :)

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

winter, mord, parko, thrille, spannung ohne end

Der Engel des Bösen

Martin Krüger
E-Buch Text
Erschienen bei Edition M, 17.10.2017
ISBN 9781542099769
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist der zweite Band aus der Reihe des Ermittlerduos Parkov und Winter. Sie können auch unabhängig von einander gelesen werden.
Die Frankfurter Mordkommission wird durch einen Anruf, bei ihrer abendlichen Feier, recht schnell beendet.Denn die Worte einer jungen Frau sorgen für schrecken und unglauben. Die Anruferin ist gezwungen ihren eigenen Tod anzukündigen. Marie Winter und ihr Team fangen sofort an zu ermitteln doch ihnen bleibt nicht viel Zeit. Denn der Täter stellt sein Opfer in Onlline Videos der ganzen Welt zur Schau und lässt kaum Zeit bevor diese der Tod ereilt.Marie bleibt nichts anderes übrig als Parkov dazu zuholen. Blindes Vertrauen voraussgesetzt müssen sie beide schnell handeln, denn der Entführer hat weitere Opfer angekündigt und plant die Stadt in Todesangst zu versetzen.Können die beiden es schaffen?
Auch in dem Band ist der Schreibstil angenehm leicht und fesselnd zu lesen. Die Kapitel sind nicht zu lang und auch nicht zu kurz. 
Mich hat das Geschehen gleich von Anfang an wieder sofort in den Bann gezogen. Die Spannung die zu Beginn schon aufgebaut ist wird im Verlauf der Geschichte sogar noch größer. Es ist wieder fesselnd und detailliert geschrieben. Man konnte die Emotionen geradezu selber spüren. Martin Krüger versteht es Emotionen sehr gut rüber zu bringen.
Parkov und Winter zwei ganz tolle Charkatere, sie sind beide einzigartig. Parkov ist manchmal etwas ungewöhnlich und geheimnisvoll aber trotzdem ein toller Ermittler und Mensch. Marie ist Mutter und hat es nicht leicht diese Twist zwischen ihrem Beruf und Mutter hinzubekommen. Doch auch all das schreckt sie nicht davon ab den Täter zu finden.
Martin Krüger hat es wieder geschafft mich zu begeistern. Ich fand den ersten Band "Die Gaben des Todes" schon großartig, aber der Engel des Bösen ist mindestens genauso großartig.Von mir fünf Sterne (wenn ich könnte wären es deutlich mehr) und eine ganz klar Leseempfehlung :)

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

urban-fantasy, fantasyreihe, irland, urban fanstay, reihe

Im Zeichen des Lotus: Puzzlestücke

Valerie Loe
E-Buch Text: 86 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.08.2017
ISBN 9783744888073
Genre: Fantasy

Rezension:

Wie heißt es doch so schön? Jede Geschichte hat zwei Seiten. Die Seite der Solani würde bereits gezeigt nun dürfen Cord und Amy die Seite der Nim erzählen. Das kämpfen um das eigene Überleben ist kein Spiel mehr, doch Sean kann es noch nicht sehen, denn noch glaubt er an ein Computerspiel.Penelope riskiert alles für ihn um ihn vor den Nim zu retten. Doch was wenn er nicht so bleiben will wie sie ihn kennt? Währenddessen hat Titus weiter mit seiner Vergangenheit zu kämpfen.

Ich liebe diese Serie. Die Episoden sind mir zwar immer zu kurz aber genau das macht es spannend. Man muss einfach wissen wie es weitergeht. Der Schreibstil bleibt weiterhin angenehm leicht und locker zu lesen.
Titus hat ziemlich mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Während Nell mit Erinnerungen zu kämpfen hat, da sie sich nicht sicher ist ob es wirklich so gewesen ist. Es gibt einige Antworten aber auch neu gestellte Fragen.Mittlerweile ist man schon so in Penelopes Geschichte drin das man einfach wissen muss wie es weitergeht.Hier gibt es auch wieder spannende Kampfszenen.
Ich bin sehr gespannt auf die nächste Episode. Wenn ihr Interesse an der tollen Serie habt, dann fangt bitte am Anfang an. Hier sind wir bei Season 2 Episode 10. Ich kann euch die Serie nur ans Herz legen.Von mir auch hier wieder fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  (42)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

39 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 27 Rezensionen

thriller, buch, wendunge, mystery, verkauf

Tödlicher Schatten

Yves Patak
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 10.02.2017
ISBN B06WGN7Z8D
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Marc Renner ist Lehrer für englische Literatur und erfolgloser Schriftsteller. Zur Zeit befindet er sich in einem Loch aus dem er nicht herauszukommen scheint: Jobverlust, Kampfscheidung und verlassen von der Freundin. Als freiberuflicher Taxifahrer versucht er sich über Wasser zu halten. Doch kurz vor dem finanziellen Ruin entdeckt er ein Inserat das sein Ruin verhindern könnte. "Kaufe ihre alte Geschichte". In seiner Verzweiflung verkauft Marc, dem Mann hinter dem Inserat, sein Manuskript, denn dieser Mann sammelt Hauptfiguren.
Kurz nach dem Verkauf beginnt in Manhattan eine Mordserie deren Ursprung zu Marcs Computer führt was ihn zum Hauptverdächtigen macht.
Marc sieht den Ursprung in jenem Mann der seinen Roman gekauft hat, nun heißt es ihn zu finden und seine Geschichte zurück zu kaufen. Um jeden Preis.
Doch die Zeit spielt gegen ihn. Wird Marc der Wahrheit auf den Grund gehen können?
Kann Marc es schaffen?


Das Cover hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und nach dem ich die Geschichte gelesen habe finde es sehr passend.
Der Schreibstil ist absolut flüssig und leicht zu lesen, sehr angenehm :)
Die Kapitel sind nicht zu lang und nicht zu kurz.
Ausserdem gibt es jeweils eine Zeitangabe. Was mir persönlich gut gefallen hat. So konnte man sehen in welchen Zeitraum was vorgefallen ist.


Marc ist mir von Anfang an sympathisch gewesen. Trotz den vielen Schicksalsschlägen gibt er nicht auf und versucht einen Weg zu finden.
Er hat es wirklich nicht leicht.
Seine Freunde sind auch sehr gut dargestellt genauso wie das Setting.
Ich finde die Emotionen kamen auch gut rüber.


Man wird oft an einen Punkt kommen, wo man sich denkt "wie kann das jetzt sein"?
Dieses Buch ist an vielen Stellen unerwartet. 
Yves Patak konnte mich von Beginn an überzeugen und mitreißen :)


Von mir gibt es daher fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung. Ich würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen und muss gleich dazu sagen, dass ich auf jeden Fall noch weiteres von Yves Patak lesen werde.
Vielen Dank für eine tolle Geschichte und einige tolle Lesestunden an Yves Patak <3

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

100 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

märchen, in hexenwäldern und feentürmen, märchenanthologie, kurzgeschichten, liebe

In Hexenwäldern und Feentürmen

Julia Adrian , Bettina Belitz , Marissa Meyer , Maggie Stiefvater
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 12.10.2017
ISBN 9783959912662
Genre: Fantasy

Rezension:

In dieser Anthologie aus dem Hause des Drachenmond Verlages finden wir 19 Kurzgeschichten von 19 verschiedenen Autoren. Es sind wirklich tolle und düstere Märchenadaptionen dabei.Da ich aber nicht jede einzelne Geschichte bewerten möchte, sonst wird es einfach zu lang werden, gebe ich eine Kurze Meinung von mir und erzähle euch noch welche Geschichten und welche Autoren vertreten sind.
Vertreten sind:Michelle Natascha Weber mit "Der gläserne Turm",Nina Blazon mit "Schneefieber",Alexandra Fuchs mit "Rot wie Schnee",Patricia Briggs mit "Der Preis",Lena Falkenhagen mit "Goldregen und Weihrauch",Nina MacKay mit "Das Aschenputtel-Vermächtnis",Stephan R. Bellem mit "Der Jäger",Halo Summer mit "Der düsteren Stunden Glanz",Silvia Johanna Sollfrank mit "Die Flöte im Mondlicht",Andreas Suchanek mit "Träume aus Glas und Stein",Oliver Schlick mit "Ascherfeld",Katharina Seck mit "Sirenengesang",Jim C. Hines mit "Schwestern der Hecke";Nicole Böhm mit "Der Grimmfluch",Christian Handel mit "Wie man Zauberspiegel baut",Julia Adrian mit "Das Rattenbiest",Bettina Belitz mit "Der Kristall des blauen Mondes",Marissa Meyer mit "Die kleine Androidin"undMaggie Stiefvater mit "Nur so stark wie die Füße, die uns tragen".
Mir gefielen nicht alle Geschichten, das muss ich zugeben, aber dennoch die meisten. Vorallem die Schwestern der Hecke, Das Rattenbiest, Die kleine Androidin und Nur so stark wie die Füße, die uns tragen. Manche Geschichten sind so richtig schön düster und auch nicht unbedingt von einem Happy End gekürt, aber ich finde das es das auch nicht muss. Wenn man sich die originalen Märchen anschaut ist dort auch nicht alles gut.Einige sind wirklich unterhaltsam und haben auch eine Spur Humor dabei und andere haben einen wirklich tiefen Sinn.
Da es nicht wirklich viele Geschichten sind, die mir nicht zugesagt haben gibt es von mir fünf Sterne. Alleine das wunderschöne Cover und der Titel haben schon je einen dicken Stern verdient.Von mir eine Leseempfehlung für alle die offen sind für eine andere Art der bekannten und auch weniger bekannten Märchen :)

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

zirkus, depression, magie, mira valentin, ebook

Der Mitreiser und die Überfliegerin

Mira Valentin
E-Buch Text: 316 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 25.08.2017
ISBN B072QSY7PW
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

splatter, horror, thriller, homoerotik, extremhorror

Eine Nacht in der Hölle - Extrem

Nate Southard
E-Buch Text: 79 Seiten
Erschienen bei Festa, 26.10.2013
ISBN 9783865523037
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

61 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

dystopie, freundschaft, überleben, endzeit, countdown to noah

Countdown to Noah - Gegen Bestien

Fanny Bechert
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 17.09.2017
ISBN 9783906829517
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Nila: Sie durften sich nicht lieben

Mark Krüger
E-Buch Text: 384 Seiten
Erschienen bei tredition, 15.04.2016
ISBN 9783734503887
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fantasy, ebook, bauerntochter, sklavenkrieger

Der Gesang des Sturms - Teil 1

Liane Mars
E-Buch Text: 330 Seiten
Erschienen bei null, 16.07.2015
ISBN B011VFGGN2
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

russland, luzifer verlag, dystopie, atomkrieg, atomkrieg 2020 er jahre

The Shine - Das Komplott

Skadi Void
E-Buch Text: 440 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 04.04.2017
ISBN 9783958352261
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

horror, western, splatter, wilder westen, bestseller

Skin Medicine - Die letzte Grenze

Tim Curran , LUZIFER-Verlag , Raimund Gerstäcker
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 08.01.2015
ISBN 9783958350281
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, liebe, dämonen, familie, seductio

Seductio - Von Schatten verführt

Regina Meißner
Flexibler Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 01.09.2015
ISBN 9783738620887
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

zombie

Alice im Totenland

Mainak Dhar , Peter Mehler
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Luzifer-Verlag, 31.08.2017
ISBN 9783958351509
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

zombie, x, a.l. kahnau, x-reihe, es beginn

Es beginnt

A.L. Kahnau
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.05.2016
ISBN 9783741236679
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

al kahnau, x-reihe, es breitet sich aus

Es breitet sich aus

A.L. Kahnau
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 30.05.2016
ISBN 9783741236723
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

hummel, hummel bommel, kinderbuch, bilderbuch, mut

Die kleine Hummel Bommel

Britta Sabbag , Maite Kelly , Joëlle Tourlonias , Joëlle Tourlonias
Fester Einband: 32 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 05.02.2015
ISBN 9783845806372
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die kleine Hummel Bommel wird von Bino Biene und Walburga Wespe gehänselt aufgrund seiner kleiner Flügel. Laut den beiden könne Bommel ja gar nicht fliegen. Bommel ist sehr traurig das er so kleine Flügel hat. Daraufhi.n beginnt sein Weg um herauszufinden warum diese so klein sind. Dieses Buch ist wirklich zauberhaft. Die Bilder sind sehr schön Illustriert und untermalen nochmal den Text. Ich habe die Geschichte meiner fünf jährigen Tochter vorgelesen. Sie gefällt ihr sehr gut. Und sie hat gleich verstanden das es egal ist wie man aussieht und das man mit der richtigen Portion Mut alles schaffen kann. Mir war es wichtig zu sehen wie meine Tochter auf das Buch reagiert und wie es ihr gefällt. Aber auch mir gefällt die Geschichte um Bommel sehr gut. Ich kann die Hummel Bommel nur weiter empfehlen. Ein wirklich tolles Kinderbuch.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

155 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, abschied, trauer, traurig, emily trunko

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Emily Trunko , Nadine Mannchen , Zoë Ingram , typealive
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Loewe, 18.09.2017
ISBN 9783785586075
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

105 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

gabe, dystopie, superio, liebe, superior

Superior

Anne-Marie Jungwirth
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 08.07.2017
ISBN 9783959912112
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 
421 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks