Leserpreis 2018

Samiras-Lesewelts Bibliothek

39 Bücher, 37 Rezensionen

Zu Samiras-Lesewelts Profil
Filtern nach
39 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Forever Kate: Dir verfallen (Forever Reihe 1)

Olivia J. Gray
E-Buch Text: 379 Seiten
Erschienen bei null, 29.05.2018
ISBN B07DFCMFJ7
Genre: Liebesromane

Rezension:

Oh ich liebe dieses Cover! Das verliebte Paar in einem schicken Loft, sie auf der Küchenzeile und er nahe vor ihr… ich schmelze dahin!

Auch das Buch hat mich nicht enttäuscht. Eine Frau, zwei Männer und diese unsagbar prickelnde Anziehung, die körperlich spürbar ist und der man sich nicht entziehen kann. Ich habe ja meinen ganz eigenen Favoriten unter den beiden, was ich der Autorin auch schon mitgeteilt habe. Wir werden es sicher bald erfahren, wie die Geschichte ausgehen wird!

Der Schreibstil der Autorin ist erfrischend anders, wie ich finde. Die Geschichte ist sinnlich, aufregend und so unglaublich spannend, dass es mir manchmal schier den Atem geraubt hat. Außerdem hat mir wahnsinnig gut gefallen, dass so unglaublich viel Gefühl auf den Leser übergeht.

Das Ende hat mich dann wirklich geschockt. Zwar habe ich vorher schon befürchtet, dass es genau so kommen würde, es dann allerdings auch zu lesen ist furchtbar. Doch es ist irgendwie beruhigend zu wissen, dass das Ende von Teil eins noch nicht das Ende dieser Story ist. Wie es auch ausgehen mag, die Hoffnung stirbt zuletzt, dass trotzdem noch alles gut wird! Wobei ich so eine Ahnung habe, dass Teil zwei anders ausgehen wird, als wir das alle vermuten. :)

Ich bin wirklich gespannt, was sich die Autorin im nächsten Teil hat einfallen lassen und freue mich schon unfassbar auf die Fortsetzung! Absolute Leseempfehlung von mir!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Glory Mornings

Grace C. Node
Flexibler Einband: 306 Seiten
Erschienen bei novum Verlag in der Verlags- und Medienhaus WSB, 12.12.2017
ISBN 9783958405516
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover finde ich schon einmal sehr gelungen, weil es mal etwas ganz anderes ist. Ein wirklich schönes Design!

Zum Buch selbst habe ich etwas gemischtere Gefühle gehabt und ich muss gestehen, dass ich mehrere Anläufe gebraucht habe, um es fertig zu lesen. Warum, das möchte ich im Folgenden gerne näher erläutern:

Zum einen ist der Hauptteil (Maria) aus der sie-Sicht geschrieben. Ich selbst finde das etwas unpersönlich und mag es lieber, wenn die Charaktere ich der ich-Form denken, zumal Dave´s Gedanken dazwischen in der ich-Form geschrieben sind. Dies finde ich etwas verwirrend, da das Buch somit nicht einheitlich geschrieben ist. Das ist ja aber eher Ansichtssache.

Der Klappentext macht auf jeden Fall schon einmal neugierig und die grundsätzliche Geschichte hat mir auch sehr gut gefallen. Nun jedoch das ABER: Bis zur Mitte etwa, finde ich es etwas langatmig. Es passiert viel, und doch ist es nichts Nennenswertes. Es ist ein ständiges hin und her zwischen Maria und Dave, der sie ja einerseits unbedingt will, sie auf der anderen Seite jedoch immer wieder von sich stößt. Und trotzdem ist er so arrogant, sie für sich alleine zu beanspruchen und meint, ihr Vorschriften machen zu können. Ich für meinen Teil fand Dave´s Verhalten unmöglich und absolut respektlos! Daher bin ich mit ihm auch nicht wirklich warm geworden. Und auch Maria finde ich sehr naiv, weil sie das alles mit sich machen lässt. Ich konnte auch viele Gedankengänge von ihr nicht nachvollziehen. Beispielsweise hat sie Angst, nur eine Trophäe zu sein, tut aber mit ihrer Art alles dafür und legt es förmlich darauf an. Und von diesen Situationen gab es sehr viele, die sich quer durch das Buch gezogen haben. Das war für mich stellenweise sehr unlogisch.

Weiter fand ich es darüber hinaus zu sprunghaft. Die Autorin packt eine Fülle an Situationen in das Buch, die aber alle nur angerissen werden. Das fand ich persönlich zu viel. In den meisten Fällen kam ich mir sehr gehetzt vor. Gerade bei den erotischen Szenen kam der Hauch eines Prickelns auf und dann war die Szene auch schon wieder vorbei. Und bei den unterschiedlichen Handlungen war das ähnlich. Erst tanzen sie auf der Tanzfläche, dann küsst er sie verzweifelt, zieht sie nach draußen und plötzlich stehen sie schon bei Maria in der Wohnung. Zwei Sätze und die beiden sind fertig. Und man fragt sich: Das war es jetzt? Es muss ja kein Erotik-Roman sein. Etwas weniger Situationen insgesamt, diese aber länger ausgeführt, wären schöner gewesen, finde ich.

Grundsätzlich muss man ja aber erwähnen, dass es sich um den Debütroman der Autorin handelt. Den Schreibstil fand ich sonst gar nicht schlecht und auch der Spannungsaufbau war ca. ab der Mitte richtig gut. Auch die Idee, Orts- und Zeitangaben als Kapitelüberschriften zu wählen finde ich eine wirklich nette Idee. Ich bin der Meinung, dass die Autorin Potenzial hat. Sicher werden die angesprochenen Punkte in den nächsten Büchern bereits besser werden! :) Daher gebe ich trotzdem gerne eine Leseempfehlung, da viele hier angesprochenen Dinge mein subjektives Empfinden sind und sich gerne jeder selbst ein Bild machen sollte.


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Boys of Miami: Blake (Boys of Miami - Reihe 1)

Marina Ocean
E-Buch Text: 315 Seiten
Erschienen bei null, 06.09.2018
ISBN B07H55WP4Y
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mal ehrlich, das Cover ist doch der Hammer oder? Also mir gefällt es mega gut, es passt perfekt zur Geschichte und zu Blake. Und ohhh mein Gott! Ich bin hin und weg! <3

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass es ein abgeschlossenes Buch von Blake und Sarah ist. Ich könnte mir zwar gut vorstellen, dass die Story drum herum weiter geht und die Autorin gibt auch einen Mini-Ausblick, was als nächstes folgt, trotzdem finde ich es gut, dass hier keine großen Cliffhänger vorhanden sind, die einen dann nicht mehr schlafen lassen, bis das nächste Buch raus kommt. Dafür schon einmal vielen Dank! :)

Die Story bzw. der erste Teil Boys of Miami von Marina Ocean konnte mich voll überzeugen und mich komplett für sich einnehmen. Bereits von Anfang an ist man in der Geschichte drin. Die Erotik kommt hier auf keinen Fall zu kurz und auch die Spannung ist perfekt! Der Schreibstil ist flüssig und die Protagonisten haben mich verzaubert. Hier passiert so einiges und ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen! Es ist wahnsinnig hot! Stellenweise musste ich auch mal schlucken, denn hier und da ist die erotische Szene schon etwas härter, aber die Autorin hat ja auch von Anfang an darauf hingewiesen, dass es um einen harten, rauen Kerl geht, was sich auch durch die Sprache verdeutlicht. Ich jedoch finde ihn perfekt und liebe Blake! <3

Daher bin ich wirklich schon sehr gespannt auf die nächsten Teile dieser Serie und kann gar nicht anders, als hier eine absolute Leseempfehlung auszusprechen! ;)

Lest es selbst und lasst euch von Blake und Sarah verzaubern!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

MAFIA LOVESTORIES: Dark like Raven

Angelina Conti
E-Buch Text: 108 Seiten
Erschienen bei null, 15.08.2018
ISBN B07GJPLGWP
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein schönes Cover. Dadurch konnte ich mir Raven gut vorstellen, der ein sehr interessanter Protagonist ist, wie ich finde.

Von dieser Geschichte der Autorin bin ich wieder begeistert. Auch wenn die Szenen teilweise nichts für mein zartes Gemüt sind. Ich sage nur Schrottpresse… Aber in einem Mafia-Roman geht es nun einmal nicht gerade zimperlich zu. Die Autorin hat hier wieder klasse Ideen umgesetzt und insgesamt ist die Story sehr stimmig und die Protagonisten durchweg gut gezeichnet. Ich hatte stellenweise sogar Sympathie und Mitleid für den Bösewicht der Story. Das muss man als Autor auch erst einmal schaffen… ;)

Für mich wieder ein gelungenes Buch, das für meinen Geschmack durchaus etwas länger hätte sein können. Ich gebe gerne wieder eine klare Leseempfehlung!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

OH MY GOD: 3 Big Bad Boy Lovestories

Angelina Conti
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei null, 14.09.2018
ISBN B07HDB5D4V
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe bereits die Einzelbände gelesen und konnte sie nicht aus der Hand legen. Ich liebe Loris! <3 😍


Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, witzig und mit Loris hat sie sich selbst übertroffen. Seine Art zu reden, zu denken hat mich total geflasht! Diese Storys von der Autorin sind so erfrischend und mal etwas ganz anderes. Ich habe gelacht, mitgefiebert und bin Loris'Charme verfallen! 😍

Alle, die diese Bücher von Angelina Conti noch nicht kennen, holt euch diesen Sammelband! Es lohnt sich! Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. 😉

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Light behind my Darkness: In deinen Armen (Dark Dreams Edition 1)

Violetta Dark
E-Buch Text: 53 Seiten
Erschienen bei null, 09.08.2018
ISBN B07GBY8XPX
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover zeigt ein Paar und ist durch den gewählten Ausschnitt sehr erotisch gehalten. Somit weiß man direkt, worum es in der Geschichte geht. Mir persönlich gefällt das Cover sehr gut und auch zur Geschichte passt es super.

Die Story an sich wird lt. der Autorin die Einleitung zu einer Serie sein. Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel verraten, da alles Wichtige bereits im Klappentext nachzulesen ist.

Aber eines ist sicher: Beim Lesen wird einem mächtig heiß, denn die Erotik kommt hier nicht zu kurz! Es geht um Dominanz, Unterwerfung, Machtlosigkeit, einen Retter in der Not und die große Liebe. Meinen Geschmack hat die Autorin mit ihren Ideen voll getroffen und ich gebe definitiv eine Leseempfehlung! Bin bereits mega gespannt auf die nächsten Teile!


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"macht süchtig nach mehr ;-)":w=1

Pimp me, love me, save me: Zuhälter aus Liebe (GiB 3)

Angelina Conti
E-Buch Text: 147 Seiten
Erschienen bei null, 13.04.2018
ISBN B07C6HVLNX
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover zeigt einen Mann mit Bart in einem Anzug und ist damit sehr gut zur Geschichte ausgewählt worden.

Ich fand es toll, nun auch Alessias und Alis Geschichte lesen zu dürfen. Allerdings ist es eine Story mit ernstem Hintergrund und Stellenweise können die beschriebenen Szenen schockierend wirken. Die Autorin hat es wieder geschafft, eine spannende Story zu schreiben und man ist wieder von der ersten Seite an im Buch drin, weil der Schreibstil so fesselnd ist. Die Protagonisten sind wieder sehr stimmig und die Idee zum Buch wurde super umgesetzt.

Die Erotik kam mir diesmal leider etwas zu kurz, auch wenn mir die beigefügte Valentins-Kurzgeschichte von Emma und Loris am Ende wirklich super gefallen hat. Und auch den Ausblick zum Schluss fand ich toll, denn ich denke, dass wir uns schon bald auf die nächste Geschichte aus dem Rudel freue dürfen.

In Summe ist dieses Buch wieder eine wahnsinnig fesselnde Geschichte, die ich auf jeden Fall wieder sehr empfehlen kann!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Verzaubert im Schnee: Liebesroman

Emilyn Morgan
Flexibler Einband: 225 Seiten
Erschienen bei Independently published, 14.12.2017
ISBN 9781973551065
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist kein typisches Foto-Cover sondern eher gezeichnet und damit wieder mal etwas Anderes. Es zeigt eine Winterlandschaft und gefällt mir somit recht gut, weil es zur Winterstimmung passt. Allerdings finde ich den Scherenschnitt, der zu sehen ist nicht ganz so passend zur Geschichte. Das liegt zum Einen daran, dass die Kleidung der Frau nicht so wirklich zur Story passt und zum Anderen daran, dass es hier kein Happy End gibt, das Paar jedoch einander zugewandt ist und es eher nach einem Hochzeitspaar aussieht.

Mir ist klar, dass es auch Geschichten geben muss, die nicht gut ausgehen, doch ich persönlich mag so etwas leider nicht so sehr. Das ist ja immer Geschmacksache. Allerdings hatte ich bei einzelnen Bewertungen bereits gelesen, dass diese Geschichte leider kein gutes Ende nimmt und war daher bereits darauf vorbereiten. Vielleicht hat mich die Tatsache daher auch nicht so mitgenommen, wie sie es hätte tun sollen.            
Trotzdem war ich stellenweise wirklich wütend über die Art und Weise, wie Sophie von Leons Onkel behandelt worden ist. Und da auch noch im Nachgang erklärt wurde, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt, bin ich das umso mehr!

Das Buch an sich ist sehr schön. Sophie fand ich sympathisch und ihren Charakter stimmig, Leon allerdings blieb mir ein Rätsel. So wirklich nachvollziehen konnte ich seine Handlungen emotional nicht und teilweise hat mich auch der Schreibstil der Autorin hierzu etwas verwirrt. Beispielsweise die Stelle in Zermatt, als beide etwas zusammen Essen und Trinken und er sie über ihre Familie und ihr Leben befragt hat. Das hatte den Anschein, als wäre er ein Krimineller (was sich nachher ja nicht bestätigt hat) und wollte Informationen sammeln, da hier in einem Nebensatz fällt, dass sie sich damals ein wenig blauäugig verhalten hat. Auch sind es, besonders am Anfang viele kurze Sätze, was den Lesefluss und den Einstieg ins Buch für mich etwas holprig hat werden lassen. Das wurde jedoch später etwas besser.

Fazit: Mir persönlich hat im Gesamtpaket das ein oder andere zu „wirklich perfekt“ gefehlt. Eine Leseempfehlung gebe ich für diese Geschichte jedoch trotzdem gerne, da sie wirklich schön ist, auch wenn sie ein trauriges Ende findet.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Princess & Lion: Bittersüße Leidenschaft (P&L 2)

Angelina Conti
E-Buch Text: 172 Seiten
Erschienen bei null, 09.02.2018
ISBN B079QKNGQT
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Erneut ein tolles Buch der Autorin. Ich habe gelacht, mitgefiebert und mitgelitten. Teil zwei hat mir persönlich besser gefallen als der erste Teil. Ich fand ihn spannender und aufreibender. Teilweise war ich wirklich geschockt und dann kommt wieder so viel Gefühl rüber. Herrlich! Wieder ein leichter, flüssiger Schreibstil, so wie man es von der Autorin gewohnt ist. Und ich war sofort wieder in der Geschichte drin.

Toll finde ich auch, dass die Öffentlichkeit die Liebe zu Mauro und Isotta nun akzeptiert hat.

Das Cover ist wider sinnlich und heiß. Allerdings gefällt mir persönlich die Frau nicht so gut. Das ist ja aber Geschmacksache.

Zur Story will ich gar nicht zu viel verraten, außer, dass es psychisch hart wird. Isotta hat mit ihrer Schwiegermutter zu kämpfen und wie könnte es anders sein, wird die Liebe von Mauro und Isotta auf eine harte Probe gestellt. Aber lest selbst!

Fazit: Tolle Story und wieder ein sehr schönes Buch! Ich gebe gerne wieder eine klare Leseempfehlung! :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Studentenjob: Begleitdame: Buch Eins (Eine romantische Trilogie 1)

Claire Donovan
E-Buch Text: 162 Seiten
Erschienen bei Summer Wind Publishing LLC, 27.03.2018
ISBN 9781370852918
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover zeigt ein Paar kurz vor dem Kuss, was ich persönlich sehr ansprechend finde. Es vermittelt die erotische Spannung und verrät nicht, ob sich die Protagonisten tatsächlich bekommen oder nicht und es nur bei der Spannung zwischen ihnen bleibt. Sowohl der Mann, als auch die Frau sind elegant gekleidet. Das gefällt mir gut.

Es geht in diesem Buch um Stiefgeschwister und die Kapitel sind jeweils abwechselnd aus der Sicht von Mace und Alyssa geschrieben. Sie studiert und hat Geldsorgen während er bereits mit beiden Beinen im Leben steht und Millionen verdient. Und durch einen Zufall soll er auch noch ihr Boss werden. Verzwickte Situation, zumal auch noch unterschwellige Gefühle in Spiel sind. Wie wird die Situation ausgehen?
Dies ist Teil 1 einer dreiteiligen Reihe.

In der ein oder anderen Situation hätte ich mir eine noch ausführlichere Beschreibung der Situationen gewünscht. Manchmal ist der Schreibstil der Autorin und die Wortwahl relativ knapp gefasst.  Die Story jedoch konnte mich überzeugen und gerade der Sprachgebrauch von Mace ist etwas roher geschrieben, was auf mich persönlich sehr stimmig und anziehend wirkt. Mace ist ein harter Kerl und wirkt daher sehr interessant. Und gerade die Kombination zwischen Millionär und gleichzeitigem MMA-Fighter ist doch irgendwie faszinierend. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und spreche für dieses Buch sehr gerne eine Leseempfehlung aus.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"düster und dennoch romantisch":w=1

Loving a Bastard Baby: Tristan & Vanilla (Islands in the Dark 1)

Angelina Conti
E-Buch Text: 345 Seiten
Erschienen bei null, 08.03.2018
ISBN B07B7F35VD
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover hat mich sehr angesprochen, da es mal etwas komplett Anderes ist. Ein gut gebauter Mann mit Unterhemd im Palmenjungle. Auch von der Farbgestaltung wirkt es für mich sehr rund und stimmig.

Die Story ist anders. So etwas habe ich bisher noch nicht gelesen und ich fand es sehr interessant und konnte mich gut auf diese Inseln, mit ihren Palmen, der schwülen Luft und dem rauschenden Ozean wegträumen. Auch wenn mir dieses Buch persönlich etwas zu hart war, was die Gewaltszenen angeht, hat die Autorin es mit genügend Hintergrundinformationen versehen, damit man die ein oder andere Handlung doch gut nachvollziehen konnte.

Generell ist es der Autorin wieder einmal gelungen, einen unglaublichen Spannungsbogen zu erzeugen. Außerdem fand ich es wunderschön zu lesen, wie schleichend Tristan und Vanilla sich annähern und plötzlich voneinander abhängig sind. In diesem Buch steckt wieder so viel Gefühl, welches gut auf den Leser überspringt und man ist plötzlich mitten im Geschehen. Es ist schon interessant, dass man immer das haben möchte, was man gerade nicht haben kann bzw. erst merkt, was man hatte, wenn man es glaubt, verloren zu haben.
Darüber hinaus liebe ich die Art, wie die Autorin die männlichen Protagonisten handeln lässt und wie ihr Beschützerinstinkt wächst.

Die Geschichten von Angelina Conti sind einfach absolut lesenswert. Auch dieses Buch bildet da keine Ausnahme! Ich kann auch in diesem Fall wieder eine absolute Leseempfehlung aussprechen! Holt es euch!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Forbidden Love - Weil ich Dich NICHT küssen darf: Sinnlicher Liebesroman

Ina Glahe
E-Buch Text: 259 Seiten
Erschienen bei Ina Glahe Publishing, 11.10.2017
ISBN B076CV6F47
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover zeigt einen Ausschnitt von einem nackten Paar und daher ist auch gleich klar, dass es sich um eine sinnliche Geschichte handelt. Dieses Paar selbst finde ich persönlich nicht so schön. Es hat mich jetzt nicht so sehr angesprochen, der Klappentext dafür umso mehr, aber das ist ja immer Geschmacksache.        
               
Von der Geschichte bin ich sehr begeistert! Sie ist aus dem Leben gegriffen und die Autorin hat einen schönen, gefühlvollen und flüssigen Schreibstil. Alle Protagonisten sind stimmig und ich habe das Buch über Norman und Lena in einem Rutsch ausgelesen. Von Anfang an war klar, dass die beiden sich gut verstehen und man hat schon geahnt, dass da noch mehr zwischen den beiden ist. Umso mehr habe ich mitgefiebert und so sehr gehofft, dass die beiden sich am Ende noch bekommen!

Fazit von mir: Eine ganz klare Leseempfehlung! Bitte mehr von solchen Storys!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Herzmagnet

Emily West
E-Buch Text: 333 Seiten
Erschienen bei null, 07.02.2018
ISBN B079P6CHB4
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein wie ich finde sehr ansprechendes Cover, denn es lässt beim männlichen Protagonisten, was sein Aussehen angeht, viel Raum für die eigene Fantasie.

Das Buch selbst hat mich sehr beeindruckt. Es ist erschütternd und zugleich liebevoll. Vincent hätte ich zwar zwischendurch öfter mal einen Kopf kürzer machen können aber später wird klar, weshalb er so ist, wie er eben ist. Die Autorin hat hier einen wunderbaren Übergang geschaffen und ich sage nur wow!

Und bei Lou war ich fasziniert, dass sie so oft verständnisvoll und geduldig geblieben ist. Sie ist eine solch liebenswürdige Protagonistin! Unglaublich toll!

Noch dazu erhält man spannende Einblicke, wie es am Filmset so zugeht. Sehr interessant, kann ich da nur sagen.

Zusammengefasst: Wirklich außergewöhnliche Charaktere und eine sehr spannende Story!

Einzig das Ende war mir persönlich, im Gegensatz zum restlichen Buch, nicht ausführlich genug. Sonst eine wunderbare, fesselnde Geschichte, die ich gerne weiterempfehle!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Mr. Hateable

Sophia Chase
E-Buch Text: 312 Seiten
Erschienen bei Independently published, 26.02.2018
ISBN B07B43WQX6
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Covergestaltung finde ich interessant und es hat mich einerseits angesprochen, da es durch die Linien, die das Bild zerschneidet, außergewöhnlich wirkt. Das gefällt mir gut. Allerdings konnte ich das männliche Model, welches auf dem Cover abgebildet ist, so gar nicht mit dem männlichen Hauptprotagonisten in Verbindung bringen. Ich hatte beim Lesen ein vollkommen anderes Bild von ihm und leider habe ich dieses Model auch schon auf mehreren Covern gesehen, was ich persönlich nicht so schön finde.

Meiner Meinung nach ist Finley tatsächlich ein echter Mr. Hateable! Ich konnte ihn am Anfang überhaupt nicht leiden! Es ist nicht nur seine Arschloch-Art, die er an den Tag legt. Da ist noch etwas Anderes, das ich leider nicht benennen kann. Vielleicht war es auch die Art, wie er sich an Lauren rangemacht hat, sie verführt hat. Seine Art, sie anzusprechen, die nicht so ganz mit meinem Männerbild zusammenpasst. Und auch, da er offensichtlich bereits mehrere seiner Assistentinnen in sein Bett bekommen hat, hat es das für mich ein wenig unglaubwürdig gemacht, dass auf einmal mit Lauren alles anders sein soll. Aber genau das war wahrscheinlich beabsichtigt. Ich bin mit ihm daher erst nicht wirklich warm geworden. Dies hat sich dann anschließend etwas gelegt, als Finley langsam aber sicher seine Gefühle für Lauren entdeckt hat und sich diese selbst nicht eingestehen wollte. Seine Wendung fand ich dann doch amüsant und hat mich etwas gefreut. Die Einblicke in seine Gefühlswelt waren für mich sehr aufschlussreich, aus Laurens Sicht jedoch verstören und verletzend. Das kam wirklich gut rüber! Generell finde ich den Buchtitel jedoch sehr passend und der Mr. Hateable ist der Autorin gut gelungen.

Die Story an sich ist nicht neu, dass ein Boss eines riesen Konzerns seine Assistentin ins Bett zerrt, sie auf Abstand hält und nach und nach seine Liebe zu ihr entdeckt. Trotzdem schön umgesetzt. Ich habe das Buch gerne gelesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Dream of Submission

Sabina Tempel
Flexibler Einband: 238 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 31.08.2017
ISBN 9789963538621
Genre: Romane

Rezension:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es spricht mich an und ist auch von der Farbgestaltung meiner Meinung nach sehr schön. Darauf zu sehen sind einen Mann in Anzug und eine elegant, gekleidete Dame.

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Allerdings konnte das Buch meine Erwartungen leider nicht ganz erfüllen. Zu den Gründen:

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und es ist eine schöne Story, die Protagnisten konnten mich persönlich allerdings nicht erreichen. Ich konnte ihre Handlungen und Gedankengänge oft nicht nachvollziehen und mir persönlich gab es auch etwas zu wenig Gefühl im Text, weshalb ich wohl nie ganz in die Geschichte eintauchen konnte. Darüber hinaus gab es für mich leider zu wenig Spannung im Buch, wodurch sich das Lesen leider etwas hinzog. Erst zum Schluß hat sich dann doch noch ein kleiner Spannungsbogen aufgebaut, den ich dann sehr schön fand. Bitte zukünftig schon früher mehr davon! :)

Ich habe die Protas gemocht, aber eben nicht geliebt so wie ich es eigentlich gerne habe. Trotzdem ein schönes Buch, dass sich gelohnt hat, zu lesen.

Fazit: Eine schöne Geschichte für Zwischendurch, leider für meinen Geschmack mit zu wenig Spannung und Gefühl.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Black Shamrock: Du gehörst uns

Bonnie Sharp
E-Buch Text: 332 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 01.02.2018
ISBN B078S5HCHB
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein super Cover, wie ich finde! Die Rollenverteilung, wer das Sagen in dieser Dreiecksbeziehung hat, wird auf den ersten Blick auch schnell klar.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und hat mir gut gefallen. Zwischen drin gab es immer wieder spanische Worte, die die Handlung authentischer gemacht haben.

Der Klappentext hat mich auch wirklich unglaublich neugierig gemacht und das Buch hat mich nicht enttäuscht!

Jedoch eine Warnung vorweg: Die Geschichte ist in ihrer Handlung mehrfach schockierend geschrieben und nichts für allzu zarte Gemüter. Zum Glück hatte ich vorher schon eine Rezi mit Spoiler gelesen, denn was hier passiert hätte mich sonst schlichtweg umgehauen!

Kann man ein Buch gleichzeitig lieben und hassen? Ja, man kann! Dieses hier ist das beste Beispiel.

Ich liebe diese Geschichte um Mya, Exx und Rap, weil die Freundschaft und auch die Liebes-Szenen der drei unglaublich gefühlvoll sind. Und plötzlich wandelt sich alles. Die Geschichte wird total auf den Kopf gestellt. Noch dazu will man einfach ganz fest an ein Happy End der Protagnisten glauben, allzu viele Möglichkeiten hat man dafür ja aber nun nicht mehr…

Die Story der drei Gangs, zwischen denen Krieg herrscht und auch die verschiedenen Polizei-Organisationen, die zur Handlung dazu kommen, fand ich stellenweise zu verworren. Ich kam nicht ganz hinterher, wer nun genau zu wem oder was gehört und was die Aufgabe desjenigen ist.

Das Buch hat mich gefesselt, mitgerissen und ja… absolut sprachlos zurückgelassen! Trotzdem konnte ich es einfach nicht aus der Hand legen und das Ende… nun ja, ich hasse es! (Weil der Leser mitten in der Geschichte rausgerissen wird.) Genauso wie die ein oder andere Szene im Buch, die die Gefühlswelt des Lesers gehörig auf den Kopf stellt.

Eine Bitte habe ich daher an die Autorin: bitte, bitte, bitte, liebe Bonnie, schenke uns in der (Gott sei Dank bereits angekündigten) Fortsetzung wenigstens ein kleines Happy End mit den Protas! J

Alles in allem jedoch ein Buch, was ich nicht hätte missen wollen und das ich absolut empfehlen kann! Ich habe mitgelitten, hatte Tränen in den Augen, war absolut geschockt und habe mich mit den Protagonisten gefreut. Wenn ich nun jedoch darüber nachdenke, dass es bis zur Fortsetzung Monate dauern wird, werde ich, glaube ich, verrückt. Daher hätte ich dieses Buch gerne erst etwas später gelesen. ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

77 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"liebe":w=2,"daniela hartig":w=2,"vergangenheit":w=1,"vertrauen":w=1,"geheimnisse":w=1,"entführung":w=1,"leidenschaft":w=1,"selbstmord":w=1,"vergewaltigung":w=1,"missbrauch":w=1,"depression":w=1,"party":w=1,"suizid":w=1,"misshandlung":w=1,"empfehlenswert":w=1

Fuck you, Love

Daniela Hartig
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei Amazon Media EU S.à r.l., 30.09.2017
ISBN B07637NQ5Y
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover zeigt ein Mädchen hinter einer nassen Scheibe, das meiner Meinung nach recht fertig und nachdenklich wirkt. Und wenn man diese Geschichte gelesen hat, stellt man fest, wie gut es zur Story ausgesucht wurde.

Erzählt wurde die Geschichte nur aus der Sicht des männlichen Protagonisten Floyd. Das ist mal etwas Anderes und hat mir persönlich super gefallen.

Es geht um eine Party, einen anschließenden Blackout und eine angebliche Vergewaltigung, die nun im Raum steht. Dazu bahnt sich eine vorsichtige Liebe an.

Der Schreibstil der Autorin ist schön flüssig und oft überraschend, die Protagonisten sind stimmig und die Konversationen sehr erfrischend. Floyd benimmt sich wie ein absoluter Arsch und entwickelt sich im Laufe des Buches zu einem sehr sympathischen Menschen. Storm ist äußerlich eine starke Persönlichkeit und oft durchgeknallt. Beide sind auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit und tun sich damit jedoch sehr schwer.

Ein absolut großartiges Buch, das mich total gefesselt hat. Es ist spannend, emotional, witzig und schockierend zugleich. Und ich hoffe wirklich, dass da noch ein zweiter Teil kommt, da ich persönlich nicht glauben kann und will, dass diese Geschichte so endet.

Wow, was ein Buch! Von mir gibt’s eine absolute Leseempfehlung! Macht euch jedoch auf so einiges gefasst.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Want you, love you, need you: Harter Bad Boy, weicher Kern (GiB 2)

Angelina Conti
E-Buch Text
Erschienen bei null, 17.01.2018
ISBN B079412H4V
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Mit großer Spannung habe ich die Fortsetzung von Hate you, want you, love you erwartet! Das Cover ist wieder sehr nach meinem Geschmack und hat den gleichen Stil, wie auch bei Teil eins. Somit weiß man auch gleich, dass beide Teile zusammen gehören.

Da ich von Teil eins hin und weg war, musste ich natürlich auch Teil zwei lesen. Logisch! :) Die Story wird wieder abwechselnd aus der Perspektive von Emma und Loris erzählt. Und genau Loris seine Gangster-Art macht diese Reihe aus. Auf sowas stehe ich eigentlich gar nicht, aber Loris ist so herrlich originell und männlich, dass er mein Herz im Sturm erobert hat.

Dieser zweite Teil, in dem es nun um die kleinen und großen Sorgen des Alltags in einer frischen Beziehung geht, hat mich da nicht enttäuscht. Es gab Missverständnisse, Herzschmerz und wieder viel Liebe. Ich habe herzhaft gelacht und wieder unglaublich mitgefiebert. Unnötig zu erwähnen, dass ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Spannend fand ich vor allem die Einblicke in Loris seine Kindheit, und wie er damit umgeht. Der Macho und gefühlvolle Bad Boy, arbeitet seine Vergangenheit auf! Wieder mal ein unglaublich tolles Buch! Denn der Schreibstil ist wieder flüssig und Loris einfach zum Anbeißen! Ich kann daher gar nicht anders, als wieder eine absolute Leseempfehlung hierfür abzugeben! :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"leben":w=1,"depression":w=1,"zweifel":w=1,"depressionen":w=1,"dissoziative störung":w=1,"staypositive":w=1

Das verliebte Ich

Matthias Petz
Flexibler Einband: 72 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 15.05.2018
ISBN 9783743180178
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Cover ist dunkel und verschwommen gehalten und auch der Titel passt perfekt zu dieser Geschichte. Das wird einem erst richtig klar, wenn man dieses Buch gelesen hat.

Nachdem ich dieses Buch beendet hatte, musste ich mich erst einmal setzen. Ich war geschockt und fasziniert zugleich. Zwar hatte ich mir etwas Anderes unter diesem Buch vorgestellt: Etwas mehr zum Thema Depressionen, doch meiner Meinung nach geht es vor allem um eine Form der multiplen Persönlichkeiten und die Wahrnehmung mit dieser Krankheit. Jedoch geht das hier alles Hand in Hand und ist durchaus zusammenhängend. Und trotzdem fand ich es unglaublich spannend, einen Einblick in das Leben mit dieser Krankheit zu gewinnen.

Der Autor hat einen flüssigen Schreibstil und das Buch lässt sich leicht lesen. Trotzdem geht es unheimlich nahe und man kann einfach nicht aufhören zu lesen, da man unbedingt wissen möchte, wie es weitergeht.

Ich persönlich glaube dem Autor, dass es sich um wahre Begebenheiten handelt und ich ziehe meinen Hut vor der Entscheidung, die Krankheit hinzunehmen und sie bewusst in einem Traum zu Leben. Wenn man die Fähigkeit hat, sich seine eigene Welt zu erschaffen, sollte man das tun. Denn tun wir nicht alle in gewisser Weise genau das, was uns glücklich macht?

Vielen Dank für diese bewegenden Einblicke! Ich kann dieses Buch jedem interessierten Leser wirklich sehr ans Herz legen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

"liebe":w=1,"spannung":w=1,"angst":w=1,"zukunft":w=1,"französisch":w=1,"neues leben":w=1,"nerd":w=1,"lächeln":w=1,"americano":w=1,"hippster":w=1,"vergangehei":w=1

Just a love story: Ein Nerd zum Verlieben

Angelina Conti
E-Buch Text: 203 Seiten
Erschienen bei Selfpublishing, 30.09.2017
ISBN B075FYCN5F
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein schönes Cover mit fließenden Übergängen, das auch gleich zeigt, um was genau es in dieser Geschichte geht.

Zum Klappentext möchte ich gar nicht mehr sagen. Denn jedes weitere Wort würde hier nur zu viel verraten.

Aber die Protagonistin Miriam ist unglaublich sympathisch und auch Mickey konnte mich überzeugen. Dann ist da noch der kriminelle Ex-Freund, der der ganzen Story, neben der prickelnden Anziehung der Hauptprotas, die Spannung verleiht. Wer eine wunderschöne Liebesgeschichte mit Dramatik sucht, ist hier definitiv richtig. Mich konnte das Buch wieder sehr überzeugen und gerne gebe ich auch für diese Geschichte eine Leseempfehlung ab. Lest selbst und lasst euch vom Nerd verzaubern. :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

auswanderergeschichte, inselgeschichte, poetischer schreibstil

Die Strandgängerin

Koch Ursa
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Albas Literatur, 18.04.2017
ISBN 9783944856124
Genre: Romane

Rezension:

Kurzentschlossen verlässt Amelie Deutschland und kauft sich ein Haus auf den Kapverden um sich auf die Spuren ihres Vaters zu begeben. Ein packender Roman mit vielen unvorhergesehenen Wendungen und viel Gefühl.

Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil. Auch wenn die meisten Sätze eher kurz gehalten sind, fand ich trotzdem, dass sich das Buch gut und schön lesen lässt.

Besonders gut haben mir die Beschreibungen mehrerer Naturplätze gefallen. Diese haben dazu beigetragen, dass man sich gut in die Geschichte hineinversetzen kann und zum Träumen eingeladen. Weiter sind immer wieder Lebensweisheiten im Buch zu finden, die zum Nachdenken anregen.

Ein Buch, dass definitiv Lust auf die Kapverdischen Inseln macht, da viele alltägliche Eindrücke wiedergegeben werden und auch die Rezepte zum Schluß sind ein echtes Highlight.

Vielen Dank für dieses tolle Buch, dass ich wirklich uneingeschränkt empfehlen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Im roten Schein des Nibiru

Ursa Koch
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Albas Literatur, 24.05.2013
ISBN 9783981313932
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dieser Geschichte steckt unglaublich viel Information über die Insel und die Gebräuche dort. Das ist, vor allem für diejenigen wie mich, die noch nie auf den Kapverden waren, sehr interessant. Allerdings enthält dieses Buch auch kritische Aspekte gegenüber dem Tourismus im Vergleich zu einfachen Leben der Einheimischen. Das hat mir gut gefallen, da es durchaus zum Nachdenken anregt.

Ein Buch, welches eine tiefe Sehnsucht weckt und Lust macht, auf die Kapverden zu reisen, um das Ursprüngliche dieser Inseln kennen zu lernen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Tray: Fight For Me

Vanity M. Grey
E-Buch Text: 244 Seiten
Erschienen bei null, 20.10.2017
ISBN B076GPSX25
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich finde das Cover wahnsinnig ansprechend. Es ist passend zu einem der Hauptprotagonisten ausgewählt worden (Tyron) und zeigt einen muskulösen, tätowierten Mann mit bandagierten Händen. Somit ist auch schnell klar, dass es sich um einen Kampfsportler handelt.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Valerie und Tyron in der ich-Form erzählt, was ich sehr gut finde, da mich persönlich die männliche Sichtweise immer sehr interessiert.

Es geht um ein nettes Mädchen aus der Vorstadt und einen MMA-Fighter, der ein eigenes Studio hat und von seiner Kriminellen Vergangenheit eingeholt wird, während er sich in die Studentin verliebt und ihr Leben damit in Gefahr gerät.

Valerie fand ich als Protagonistin sehr stimmig. Es war wirklich spannend und kurzweilig, ihren Gedankengängen zu folgen, zumal sie durch ihre nicht ganz so perfekte Figur sehr menschlich und sympathisch wirkt. Und mit Tyron hat die Autorin einen wirklich sehr anziehenden Protagonist erschaffen. Er ist groß, muskulös und sportlich, tätowiert, und wahnsinnig männlich. Und trotzdem fehlt es ihm nicht an Einfühlungsvermögen. Ganz im Ernst, wollen wir nicht alle so einen Bad Boy? ;)

Mich konnte die Story absolut Überzeugen! Die Autorin hat einen detailreichen Schreibstil, der das Kopfkino mächtig in Gang bringt und auch die erotischen Szenen sind packend geschrieben.

Fazit: Absolute Leseempfehlung! Dieses Buch müsst ihr euch holen! ;)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Tray: Save My Life

Vanity M. Grey
E-Buch Text: 193 Seiten
Erschienen bei null, 14.12.2017
ISBN B077YLVBGK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover spricht mich schon mal sehr an. Es ist im gleichen Stil gehalten, wie Teil eins.

Und auch die Story konnte überzeugen. Eine junge Frau, die von Ihrem Vater in die Ehe gezwungen wird und sogar seine Wahl des Ehemanns akzeptieren soll und ein heißer Bodyguard, der zur Hilfe eilt. Super schöne Geschichte! :)
Ich hatte Teil eins bereits gelesen und hatte dadurch das Problem, dass der Hauptprotagonist Cole, der im ersten Teil Tyrons Schützling ist, im zweiten Teil leider dieses Image bei mir nicht ganz los wurde. Ich hatte immer das Gefühl, dass er die kleinere, jüngere und nettere Ausgabe von Tyron ist. Auch dass er bereits nach zwei Tagen schon ein Liebesgeständnis seiner Angebeteten einforderte, finde ich sehr untypisch für einen Mann und ging mir persönlich etwas zu schnell. Das mag jedoch einfach nur meine subjektive Meinung sein.

Insgesamt fand ich die Geschichte jedoch wunderschön. Eine tolle Story, die von der Autorin wieder super umgesetzt wurde und mich überzeugt hat. Heiße Szenen, viel Liebe und Herzschmerz, hier ist alles dabei! Und auch wenn das Buch für mich nicht ganz an Teil eins herankommt (Der ist auch wirklich perfekt und sehr schwer zu toppen!), verdient es aufgrund der eben genannte Punkte trotzdem definitiv 5 Sterne! Ich habe es sehr gerne gelesen und gebe eine klare Leseempfehlung hierfür ab! Freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil! :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Strip her naked

Sophia Rose
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Independently published, 11.11.2017
ISBN 9781973134114
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Emily und Ethan erzählt, was ich sehr gut finde, denn ich liebe die männliche Sichtweise! :)

Emily hat kein einfaches Leben. Sie hält sich mit mehreren Jobs über Wasser, wohnt in einem Problemviertel und muss auch noch ihren Freund durchfüttern. Als dann auch noch der behinderte Noah bei ihr landet, um den sie sich aufopferungsvoll kümmert, beginnt ihr Leben komplett aus dem Ruder zu laufen. Geldsorgen treiben sie zu einem Job, den sie nicht kann und auch nicht machen will. Und trotzdem lernt sie dadurch den von einem Unfall gezeichneten Ethan kennen, zu dem sie sich unglücklicherweise auch noch hingezogen fühlt. Damit ist ihr Chaos perfekt und nimmt seinen Lauf.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr erfrischend und witzig. Ich habe öfter herzhaft lachen müssen und trotzdem schafft sie es, sehr viel Gefühl in ihre Texte zu legen und viele Emotionen auf den Leser übergehen zu lassen. Die Wortwahl ist nichts für zart besaitete, mir jedoch hat gerade das wahnsinnig gut gefallen! Es zieht sich ein konstanter Spannungsbogen durch das Buch und es gab immer wieder unvorhersehbare Wendungen. Ich war wirklich ab dem ersten Satz in der Geschichte gefangen. Für mich eines der Highlight-Bücher aus 2017 unter den Selfpublishern! Unbedingt lesen!

  (0)
Tags:  
 
39 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.