SandraBinderInks Bibliothek

30 Bücher, 16 Rezensionen

Zu SandraBinderInks Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
30 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.124)

2.296 Bibliotheken, 82 Leser, 3 Gruppen, 320 Rezensionen

das reich der sieben höfe, die schöne und das biest, dornen und rosen, fae, familie, fantasy, feyre, fluch, frühlingshof, jagd, jugendbuch, liebe, magie, sarah j. maas, tamlin

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas , Alexandra Ernst
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 10.02.2017
ISBN 9783423761635
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Das Erbe von Gullrock Hall

Sophie Oliver
E-Buch Text: 267 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.06.2018
ISBN 9783732535941
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich liebe die Bücher von Sophie Oliver <3
Sie schafft es einfach jedes Mal, mich komplett in ihre Geschichte zu ziehen, was sicherlich mitunter an ihrem lebendigen und bildhaften Schreibstil liegt. Man kann ihre Worte förmlich schmecken, atmen und bis tief ins Herz spüren …


Besonders die Beschreibungen von Landschaft und Örtlichkeiten sind in „Das Erbe von Gullrock Hall“ ein Genuss. Ich habe richtig Lust bekommen, selbst einmal an die walisische Küste zu reisen und dieses herrliche, wildromantische und windumtöste Stück Land mit eigenen Augen zu sehen. Man spürt einfach die Begeisterung der Autorin für Wales, seine Vergangenheit und die alten Legenden in jeder Zeile.

Die Geschichte um die Familie Rhys passt hervorragend in die Landschaft.
Zu Beginn taucht der Leser in die Leben zweier Frauen aus unterschiedlichen Epochen ein: Die Bostonerin Iris Rhys kommt 2016 nach Wales, um sich die Heimat ihrer Vorfahren anzusehen, und Elen Rhys lebt Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts in einfachen Verhältnissen ebenda. Man lernt die Hauptfiguren zunächst etwas besser kennen, taucht in ihren Alltag ein und erfährt, wie es um ihre Herzen steht – doch das ist nur die Ruhe vor dem Sturm.
Der Prolog hat es bereits angedeutet: Irgendetwas, das zwischen Elen, ihrem Bruder Carwyn und ihrem Geliebten Ioan vorgefallen ist, wirft einen düsteren Schatten auf die Familie Rhys. Noch heute sind die Bewohner von Merthyr Mawr nicht gut auf die Familie und vor allem auf Iris‘ Urgroßvater Carwyn zu sprechen. Allerdings will keiner damit rausrücken, was genau vorgefallen ist. Iris kann das nicht akzeptieren und versucht, den guten Ruf ihrer Familie wiederherzustellen, indem sie nachforscht und die Wahrheit Stück für Stück ans Licht bringt. Unterstützt wird sie dabei von dem charmanten Anwalt Gabriel, der schlichtweg zum Verlieben ist, hach …
Die Geschichte nimmt jedenfalls im Laufe der Handlung so richtig an Fahrt auf – auch auf der zweiten Zeitebene, die parallel erzählt, was sich damals wirklich zugetragen hat. Es wird nicht nur spannend sondern auch tragisch und traurig, vor allem mit dem Ersten Weltkrieg im Hintergrund ... Zu viel will ich an dieser Stelle aber nicht verraten.

Fazit:
Eine clever aufgebaute und ergreifende Handlung, starke Protagonisten mit Herz und ein wunderschönes Setting – das alles steckt in diesem überaus gelungenen Familiengeheimnis-Roman. Ich kann das Buch nur empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein (nicht ganz) perfektes Leben

Sandra Binder
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.08.2018
ISBN 9783732547975
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

21 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

20. jahrhundert, adi, erfieren, gift, historische personlichkeit, serienmörder, tick-tack-mann

Der Sandmann

Susann Anders
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 11.05.2018
ISBN 9783962151553
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer ist eigentlich dieser Adolf Seefeldt? Wir wissen, dass er einige Jungen ermordet hat - aber wie? Und vor allem: Warum? Darum geht es in dieser Geschichte. Es ist kein typischer Kriminalroman, sondern etwas Besonderes. Das Portrait eines Psychopathen ... Zu Beginn fällt man bereits ein hartes Urteil über den Kinderschänder, den Mörder, das Monster ... Doch genau da liegt der Kniff dieses Romans. Susann Anders hat die Geschichte derart geschickt aufgebaut, dass der Leser immer tiefer in die unheimlichen Abgründe dieses kranken Verstandes getrieben wird und schließlich das Warum ergründen will. Und plötzlich geschieht, was man anfangs nicht für möglich gehalten hat: Man ertappt sich dabei, wie man Mitleid mit diesem Mann empfindet. Chapeau, Frau Anders, für diesen cleveren, nicht chronologischen Aufbau, der immer genau dann einen Fetzen der zerstörten Seele offenbart, wenn die Abscheu am Größten ist. Es ist nicht leicht, sich in einen solchen Menschen hineinzuversetzen und zu versuchen, seine Beweggründe zu verstehen. Aber die Autorin hat es geschafft, einen vielschichtigen und tragischen Charakter zu zeichnen, der absolut authentisch wirkt. Auch sprachlich ist der Roman hervorragend auf die Geschichte und ihre Zeit abgestimmt. Sehr rund und angenehm! Ich empfehle den Sandmann gerne weiter :-)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Liebe lieber griechisch

Claudia Romes
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 11.05.2018
ISBN 9783962151300
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit einem Schlag verliert die Mittdreißigerin Elisabeth ihren Mann, ihre beste Freundin und ihr sauber geplantes, ordentlich strukturiertes Leben ...

Elisabeth ist eine absolute Sympathieträgerin, von Beginn an. Mir tat sie anfangs derart leid, dass ich sie am liebsten in den Arm genommen oder mit ihr vor Zorn getobt hätte. Andererseits ist sie dann wieder so herrlich verbissen und gutgläubig, dass man einfach schmunzeln muss.

Zum Glück gibt es da noch die toughe kleine Schwester Bina, die Elisabeth zur Seite steht - ein wunderbar ungleiches Gespann! Sie unterstützt sie auch bei ihrem Neuanfang: ein Cafè auf Korfu.

Wie anzunehmen war, warten auf der griechischen Insel einige Schwierigkeiten auf die deutschen Auswanderer - tja, andere Länder, andere Sitten ;-)

Schön übrigens, wie lässig die Autorin hier das griechische Lebensgefühl einstreut!

Und selbstverständlich darf in der Geschichte ein echter Kerl nicht fehlen: Ilias, der unfreundliche und unnahbare Restaurantbesitzer. Ist er ein hinterhältiger Konkurrent, der die Eröffnung des Cafès sabotieren will? Oder doch nur der tierliebe Nachbar mit trauriger Vergangenheit? Es scheint einiges unter der grimmigen Oberfläche des schönen Griechen zu schlummern ...


Humorvoll, lebendig und vor allem authentisch beschreibt Claudia Romes den holprigen Weg ihrer Protagonistin Elisabeth von der ordnungsliebenden, kleingehaltenen Ehefrau hin zu einer glücklichen, freien und selbstbewussten Frau, die weiß, was sie will und sich ihre Träume erfüllt. Sie zeigt uns damit, dass man manchmal etwas wagen muss und Neuanfänge möglich sind.


Die kleine griechische Insel Korfu ist so traumhaft schön beschrieben, da ist Fernweh garantiert!

Und auch sonst mochte ich den lässigen und humorvollen Schreibstil sehr. Damit fliegen die Seiten nur so vorbei. Ich habe den Roman an nur einem Vormittag an einem sonnigen Plätzchen im Liegestuhl verschlungen :-)


Fazit: Eine unterhaltsame Geschichte mit einer schönen Message. Perfekt für einen gemütlichen Nachmittag auf der Terrasse oder als Urlaubslektüre.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

jugend-dystopie, moderne sklaverei

Nation Alpha

Christin Thomas
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 09.04.2018
ISBN 9783946955092
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Ein großartiger Roman! Ich muss es noch einmal sagen ;-)

Ich liebe Dystopien und diese ist absolut gelungen.


Die Geschichte hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen und mit jeder Seite versank ich tiefer in dieser bedrückenden Welt. Sie hat mich derart gefangen genommen, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.

Auch jetzt klingt die Story noch nach und beschäftigt mich.


Hauptfigur ist eine dunkelhäutige Omega (= Sklavin) ohne Namen.

Ihre Gedanken sind mit so viel Gefühl beschrieben, dass man sofort mitleidet. Dieses Schicksal ist unsagbar traurig. Bereits zu Beginn der Handlung hat sie einen harten Weg hinter sich, deshalb ist es umso rührender, dass sie unter den weißen Alphas Fürsprecher und sogar eine Freundin findet. Ich habe in jeder Sekunde der Geschichte mitgefiebert, gebangt und einen glücklichen Ausgang für die Helden erhofft.

Über die Handlung will ich an dieser Stelle nichts genaueres verraten - in die müsst ihr einfach selbst eintauchen -, nur so viel: Es ist eine wirklich ergreifende und spannende Geschichte!


Christin Thomas erschafft eine ernste Stimmung, eine fesselnde Atmosphäre, ohne viele Worte zu benötigen. Ohnehin war der Schreibstil schön klar, flüssig und absolut passend zur Geschichte.


Die Thematik (Rassismus und Diskriminierung) finde ich überaus interessant und die dystopische Welt, in der die Geschichte spielt ist gut durchdacht und authentisch beschrieben. Es geht unfair zu in der Nation Alpha, teils grausam und brutal, und oft, viel zu oft wird weggesehen, verdrängt oder geleugnet. Die Parallelen zu unserer Gesellschaft sind deutlich erkennbar, erschreckend, weshalb man als Leser sehr nachdenklich zurückbleibt.

Klasse gemacht, kann ich da nur sagen.

Es ist eine wichtige Message, die hier transportiert wird und ich hoffe, dieses Buch wird den einen oder anderen aufrütteln.


Fazit: Ein ergreifender Roman, den man nicht mal eben zwischendurch lesen, sondern dem man seine volle Aufmerksamkeit widmen sollte.

Unbedingt lesen!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

46 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

2018, albträume, andere welt, chaos, ein spiel um leben und tot, fairytale fantasy, fantasy, fantasy forum, fantasy-genre, freundschaften, königin, liebe, märchenadaptation, märchenadaptionen, neyscetcher

Das Spiel des dunklen Prinzen

Ney Sceatcher
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Zeilengold Verlag, 19.04.2018
ISBN 9783946955078
Genre: Sonstiges

Rezension:

Das Cover ist ein Traum und der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht.

Albtraumschach - die Idee klingt doch genial!

 

Vorweg sei gesagt: Man muss sich auf diese Geschichte einlassen können. Es ist kein "normaler" Fantasy-Plot, aber wenn man sich unvoreingenommen mit Taija durch den Spiegel fallen lässst, lernt man eine verrückte, rätselhafte, skurrile und sehr fantasievolle Welt kennen. Ich fand’s toll; mal was anderes!

Ich stehe auf Märchen und bin ein großer Fan von “Alice im Wunderland”, daher fand ich die Stimmung und die Denkweise dieses Romans richtig klasse. (Ganz so abgedreht wie bei Alice geht es hier aber nicht zu.)


Von der Handlung will ich nicht allzu viel verraten, allerdings möchte ich kurz loswerden, dass ich den Teil vor dem eigentlichen Spiel keinesfalls als zu lang oder langatmig empfand. Er war vielmehr nötig, um diese doch sehr andersartige Welt, die Figuren und Hintergründe kennenzulernen, sowie die Spielregeln zu verstehen. Die - nebenbei erwähnt - richtig gut durchdacht und ziemlich cool sind.

Ich hatte von Anfang an vermutet, dass das eigentliche Spiel erst zum Finale kommt.

Mir hat die Umsetzung dieser Idee jedenfalls gut gefallen. Und ich bin froh über das Ende ;-)

 

Die Autorin hat einen lebendigen und bildhaften Schreibstil, der sehr angenehm zu lesen ist.

Den Wechsel zwischen Ich-Perspektive und Erzähler fand ich schön, denn dieses besondere Detail hat zwischendurch eine märchenhafte Atmosphäre erzeugt.

 

Fazit: Rätselhaft, düster und eine gehörige Portion Fantasie - meiner Meinung nach hat Ney Sceatcher ein besonderes und unterhaltsames Buch geschrieben!

Ich empfehle “Das Spiel des dunklen Prinzen” gerne weiter.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(636)

1.079 Bibliotheken, 31 Leser, 0 Gruppen, 230 Rezensionen

angst, ängste, freundschaft, laura kneidl, liebe, liebesroman, love, luca, lyx, lyx verlag, missbrauch, nevada, new-adult, sage, verliere mich nicht

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.497)

2.927 Bibliotheken, 68 Leser, 1 Gruppe, 445 Rezensionen

again-reihe, allie, bad boy, begin again, freundschaft, kaden, liebe, liebesroman, lyx, mona kasten, neuanfang, new adult, roman, vergangenheit, wg

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

164 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

familie, gegensätze, große gefühle, heyne <, kleinstad, kombination aus liebesroman und thrillerelemente, krimi, krimielemente, kriminalität, krimineller, liebe, nicholas sparks, roman, sparks, wenn du mich siehst

Wenn du mich siehst

Nicholas Sparks , Astrid Finke
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.07.2017
ISBN 9783453421936
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(182)

418 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 41 Rezensionen

antonio, bantoryn, dämonen, engel, fantasy, gesa schwartz, kampf, luzifer, morpheus, nando, nephilim, noemi, rom, teufel, teufelssohn

Die Chroniken der Schattenwelt - Nephilim

Gesa Schwartz ,
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.10.2011
ISBN 9783802584572
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(792)

1.419 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 211 Rezensionen

ethan cross, gewalt, hirte, ich bin die nacht, killer, krimi, mord, polizei, psychopath, serienkiller, serienmörder, sheriff, spannung, thriller, usa

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

19. jahrhundert, auswanderer, familiengeheimnis, hungersnot in irland, irland, liebe, nachkommen, nachlass, reise, roman, tagebuch, usa, vergangenheit, vermächtnis, wiedergeburt

Die Töchter von Tarlington Manor

Tanja Bern
E-Buch Text: 298 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 10.04.2018
ISBN 9783732540990
Genre: Sonstiges

Rezension:

Normalerweise mache ich mir während des Lesens Notizen, damit ich später noch weiß, was ich in die Rezension schreiben will. Aber dieses Mal war ich oft sprachlos, so aufwühlend und tragisch ist die Geschichte um Aeryn. Ich konnte ihre Verzweiflung auf dem Feld deutlich spüren, genauso wie ihre Sorge um die Zukunft und die Sehnsucht nach dem unerreichbaren Padraig. Aeryns Geschichte spielt 1846/1847 in Zeiten der Großen Hungersnot in Irland und ist so authentisch und fesselnd geschildert, dass einem beim Lesen regelrecht das Herz blutet. Casey, die sich in der Jetzt-Zeit an Aeryns Spuren heftet, ist eine sympathische junge Frau mit großen Träumen, die aber ein etwas festgefahrenes Leben führt. Erst als sie den charmanten Iren Brayden kennenlernt und Aeryns Geschichte in einem alten Tagebuch liest, beginnt sie, ihren eigenen Weg zu gehen. Eine Geschichte mit schöner Entwicklung und süßer Lovestory. Tanja Bern schreibt wundervoll lebendig und flechtet immer wieder interessante, historische Details so natürlich in die Handlung ein, dass man als Leser unwillkürlich in die Geschichte hineingezogen wird. Sie versteht es meisterhaft, den Leser mit ihren Worten zu fesseln. • Mein Fazit: Charaktere, die einem sofort ans Herz wachsen, zwei berührende Storys auf verschiedenen Zeitebenen und Landschaftsbeschreibungen, die zum träumen einladen. Das alles verpackt in einen mitreißenden Schreibstil. Ein wahrer Lesegenuss, für den ich eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen kann!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

fantasy, magie

Magie voller Tücken

S.P. Pepper
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 17.08.2015
ISBN 9781515382041
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich in der Welt angekommen war - denn es war nicht nur für Hauptfigur Koruk geheimnisvoll und verwirrend, sondern auch für mich ;-) Aber nach und nach wird man hineingezogen und beginnt automatisch, mi Koruk zu rätseln. Von der Handlung will ich an dieser Stelle nicht allzu viel verraten, sonst ist der schöne geheimnisvolle Anfang dahin ...
S.P. Pepper hat einen angenehmen und bildhaften Schreibstil, durch den man der Geschichte gut folgen und sich gedanklich an die Orte des Geschehens versetzen kann. Die Figuren sind liebevoll ausgearbeitet, wirken authentisch und liebenswert. Ich bin ihnen gerne durch die Handlung gefolgt.
Bestimmt ist das nicht das letzte Buch, das ich von dieser Autorin lesen werde :-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Die Nacht gehört mir

Lilyan C. Wood
E-Buch Text: 444 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 22.02.2018
ISBN 9783646300802
Genre: Fantasy

Rezension:

Schon beim Prolog war ich hin und weg; vor allem weil er mich ein wenig an den Dark Knight erinnert hat und dieser Anfang eine absolut coole, düstere und fesselnde Geschichte versprach. Was sich dann auch bewahrheitet hat.

Abony van Helsing ist tough, gleichzeitig empfindsam und hat ein angeknackstes Herz, voll von Rachegefühlen. Sie ist eine starke Heldin, die man versteht und mit der man mitfühlt. Ihr Kampf gegen die verhassten Vampire, genauso wie ihr innerer Konflikt, weil sie sich zu einem ebensolchen hingezogen fühlt, sind überaus spannend.
Das Thema Feindesliebe ist zwar nicht neu, aber immer ein leidenschaftlicher und ergreifender Stoff, den ich persönlich sehr gern mag.
Der Autorin ist es gelungen, ihre Geschichte derart packend und geheimnisvoll rüberzubringen, dass man das Buch kaum mehr zur Seite legen kann. Mich hat sie jedenfalls gut unterhalten und mitfiebern und -rätseln lassen.

Ein tolles Detail ist der Bezug zu Bram Stoker‘s „Dracula“; dem Klassiker über die berühmteste Vampir-Jäger-Konstellation der Literaturgeschichte. Ich liebe dieses Buch und finde es unheimlich cool, dass Heldin Aby mit meinem allerliebsten Vampirjäger Abraham van Helsing verwandt ist. Deshalb habe ich auch recht viel von ihr erwartet ;-)

Lilyan C. Woods Schreibstil ist wie gewohnt bildhaft, flüssig und atmosphärisch, sodass man sich ohne Probleme die Orte des Geschehens vorstellen und sich in die Personen einfühlen kann.

Großes Kopfkino! Herzlichen Dank für die wunderbaren Lesestunden.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Verbotener Duft

Ladina Bordoli
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Arunya-Verlag, 30.04.2018
ISBN 9783958100282
Genre: Romane

Rezension:

Nach dem stimmungsvollen Klappentext war ich schon sehr neugierig. Der Schreibstil von Ladina Bordoli ist wie gewohnt zauberhaft: All die wunderschönen, sorgfältig gewählten Worte haben selbst etwas Berauschendes an sich und tragen den Leser wie auf sanften Wellen durch die Geschichte. Ich will nicht allzu viel über die Handlung verraten, nur Folgendes: sie ist ... verboten. Ja, der Titel passt haargenau. Eine Liebesgeschichte, die mal ganz und gar nicht Mainstream ist und dennoch packt. Man muss einfach schnell weiterlesen, weil man unbedingt wissen will, wie sich dieses Gefühlschaos am Ende löst. Man hofft und bangt mit den Protagonisten und ist schlussendlich ... Na, das müsst ihr schon selbst rausfinden ;-) Toll sind auch die locker eingestreuten Details zur Gegend und die bildhaften Beschreibungen, die dir traumhafte Kulisse der Provence direkt im Kopf entstehen lassen. Fernweh garantiert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(879)

1.785 Bibliotheken, 66 Leser, 0 Gruppen, 331 Rezensionen

angst, ängste, berühre mich. nicht., freundschaft, laura kneidl, liebe, liebesroman, love, luca, lyx verlag, missbrauch, nevada, new-adult, sage, vergangenheit

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

binder, familiengeheimnis, irland, nordirlankonflikt

Die Frauen von Ballycastle

Sandra Binder
E-Buch Text: 251 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.03.2018
ISBN 9783732538072
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

Winter's Night

Sophie Oliver
Flexibler Einband: 188 Seiten
Erschienen bei Fabylon, 20.12.2017
ISBN 9783943570939
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Roman hat einen völlig einzigartigen Charme, dem man nach der ersten Zeile bereits erliegt. Mich hat er jedenfalls sofort in seinen Bann gezogen und ich wollte unbedingt wissen, was denn da im winterlichen London los ist.
Die Story ist erfrischend anders, die Protagonisten alles andere als klischeehaft und die Atmosphäre sehr gelungen. Ich mag den Schreibstil der Autorin total, denn er ist schön bildhaft und lässt sich so leicht und locker lesen, dass die Seiten nur so vorbeifliegen.
Nicht nur die Geschichte fand ich überaus spannend, sondern auch, wie man nach und nach tiefer in die privaten, kleinen Welten der beiden Hauptfiguren eintaucht und mehr über ihr Leben und ihre Eigenheiten erfährt. Anfangs noch wenig durchschaubar, versteht man erst im Lauf der Handlung, warum Jules und Nellie so sind wie sie nun einmal sind. Sophie Oliver hat hier zwei interessante Protagonisten mit Tiefgang erschaffen.
Ich war beim Lesen fasziniert, gespannt und überrascht und musste oft auch schmunzeln. Alles in allem ist „Winter’s Night“ also ein gelungener Vampir-Roman der etwas anderen Art. Ich bin begeistert - viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Überzeugt euch selbst :-)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

fantasy

The Chosen One - Der Aufstand: Band 2

Isabell May
E-Buch Text: 233 Seiten
Erschienen bei beBEYOND by Bastei Entertainment, 12.12.2017
ISBN 9783732552504
Genre: Fantasy

Rezension:

Im zweiten Teil der Dilogie schließen sich Skadi und ihre Freunde einer Gruppe Rebellen an und ziehen in den Kampf gegen die Regentin. Eine Reise, die keine Minute lang langweilig ist.

 

Nach dem ersten Teil war ich gespannt, wie sich die Protagonisten entwickeln und welche Geheimnisse noch aufgedeckt würden und ich bin nicht enttäuscht worden. Die Autorin hat ihre Welt mit viel Phantasie und Liebe zum Detail gezeichnet und es war eine wahre Freude, tiefer darin einzutauchen.

Die Charaktere waren mir bereits in Band 1 sehr sympathisch und vor allem Skadi hat sich stark weiterentwickelt: Von einer zarten Märchenprinzessin zu einer mutigen Rebellin.

 

Gut gefallen hat mir auch wieder Isabell Mays Schreibstil. Er ist so lebendig und bildreich, dass das Lesen einfach Spaß macht.

 

Für mich ein durchaus gelungener und durchdachter Roman, in den man völlig abtauchen kann.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

78 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

3 sterne, action, begabte, böse königin, böse magierin, dystopie, erster band, jugendroman, königreich, liebe, magie, reihenauftakt, spannung, verrückte magierin

The Chosen One - Die Ausersehene

Isabell May
Flexibler Einband: 244 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe Ag, 04.09.2017
ISBN 9783741300721
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Von der ersten Seite an war ich fasziniert und gefesselt von dieser neuen Welt und ihren Bewohnern. Vor allem die Hauptfigur, Skadi, ist einfach süß. Sie besitzt die Gutherzigkeit und die naive Entschlossenheit einer Märchenprinzessin, wenn auch ab und an bereits die rebellischeren Züge hervorblitzen.

Ohnehin habe ich mich (vor allem am Anfang) immer wieder an ein Märchen erinnert gefühlt. Skadi kam mir vor wie die schöne, unwissende Prinzessin, die von der bösen Stiefmutter im Turm eingesperrt wurde. Der Schreibstil untermalt den Eindruck noch, denn er ist oftmals märchenhaft bildreich und lebendig. Sehr schön zu lesen!


Ich dachte zunächst, es handle sich um eine dystopische Welt, aber es ist eine Fantasywelt, die Isabell May hier erschaffen hat. Deshalb ist die Geschichte aber nicht weniger interessant; die Grundidee gefällt mir sogar sehr gut. Ich war gespannt (und bin es noch), welche Geheimnisse Skadi und ihre Freunde aufdecken würden und was diese Welt noch alles bereithält.


Alles in allem ist es eine spannende und gut durchdachte Geschichte mit sehr sympathischen Helden. In den Hauptfiguren liegt viel Potenzial und ich bin gespannt, wie sie sich weiterentwickeln werden. Und natürlich gibt es auch wieder eine herrlich dramatische und komplizierte Liebesgeschichte, die in einem Jugendbuch ja nicht fehlen darf :-)


Ich habe Band 1 mit Begeisterung verschlungen und freue mich sehr auf die Fortsetzung!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

bestimmung, fluch, legende, liebe, schloss, schottland, unfall, unsterblich, vampir, vampire

Immortal Love. Ein Hauch von Menschlichkeit

Claudia Romes
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.10.2017
ISBN 9783646300536
Genre: Fantasy

Rezension:

Hach, mal wieder ein Buch zum schmachten und träumen ...

Ich mag die Atmosphäre des Romans sehr. Man wird sofort in die Geschichte hineingezogen, sieht das geheimnisvolle Schloss Glamis direkt vor sich aufragen und rätselt mit Protagonistin Sarah über die merkwürdigen Vorkommnisse. Alles ist so schön mysteriös gehalten und erinnert an die Gruselklassiker - herrlich!
Die Autorin macht es dem Leser mit ihrem flüssigen und pointierten Schreibstil aber auch leicht, sich an den kleinen schottischen Ort Forfar zu versetzen.

Die Story selbst ist eine angenehme Mischung aus neuem und altem Vampirroman, der jedoch mit einigen Überraschungen aufwartet.
Der mysteriöse Zach ging mir vom ersten Moment an unter die Haut und weckte in mir den Drang, zu ergründen, was hinter diesen ausdrucksstarken Augen vorgeht. Ich muss gestehen, ich bin ziemlich lange im Dunkeln getappt und war immer wieder überrascht, wie weitreichend die Geheimnisse um die Familie Strackmore und die Ortschaft Forfar sind. Der Leser erhält die Infos in feinen Häppchen und die Spannung wächst dadurch bis zum Ende gewaltig.

Fazit: Sehr gute Unterhaltung! Immortal Love ist ein Roman, für den ich eine klare Leseempfehlung aussprechen kann.
Besonders eignet sich das Buch für kuschlige Lesenächte in der dunklen Jahreszeit.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

Devil's Daughter - Thron der Verdammnis

Lilyan C. Wood
E-Buch Text: 372 Seiten
Erschienen bei Dark Diamonds, 26.10.2017
ISBN 9783646300604
Genre: Fantasy

Rezension:

Lilyan C. Wood nimmt uns im zweiten Band mit in eine klassische, schwefelwabernde Hölle, in der nicht nur die Verdammten schmoren (dass einige bekannte bzw. berühmt-berüchtigte Namen unter den eingesperrten Seelen auftauchen, hat mir besonders gut gefallen), sondern die auch von sehr liebenswerten Geschöpfen bewohnt wird. Irgendwie schafft die Autorin hier den ungewöhnlichen Spagat zwischen düster und heimelig.

Allerdings ist das anheimelnde Gefühl rasch vorbei, als in der Unterwelt - Vorsicht, Wortspiel - die Hölle losbricht.

Die toughe Lucia, Erbin des höllischen Throns, muss schneller Verantwortung übernehmen als geplant, denn plötzlich sind Ober- und Unterwelt in Gefahr und es liegt an Lucia und ihren Freunden die dunkle Bedrohung zu bekämpfen.

Ab hier nimmt die Geschichte dann so richtig Fahrt auf und bleibt spannend bis zum Schluss.



Neben der Geschichte macht auch der Schreibstil so richtig Spaß. Die bildhaften Beschreibungen und fantasievollen Details lassen die Geschichte direkt vor den Augen des Lesers entstehen. Toll!


 

Eine klare Leseempfehlung von mir.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(64)

71 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

altersunterschied, ebook, ehrlichkeit, frech, freunde, für fotofreunde, generationen, intoleranz, junger liebhaber, liebe, liebesroman, one-night-stand, romantik, unloyalität, vertrauen

Wenn Funken über Wolken tanzen

Sandra Binder
E-Buch Text: 254 Seiten
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 01.01.2018
ISBN 9783732542185
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Nebelglocke (Der Barde 2)

Sandra Binder
E-Buch Text
Erschienen bei Arunya-Verlag, 24.09.2017
ISBN B075X53YC8
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 
30 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.