Sandra_Halbes Bibliothek

67 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Sandra_Halbes Profil Zur Autorenseite
Filtern nach
67 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Eeny Meeny: DI Helen Grace 1 by M. J. Arlidge (2014-05-08)

M. J. Arlidge
Flexibler Einband
Erschienen bei Penguin, 01.01.1570
ISBN B01K95ID68
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vor diese Wahl stellt der Serienmörder in "Eeny Meeny" seine Opfer. 
Zwei Personen, an einem abgeschiedenen Ort. Kein Essen, kein Wasser, und keine Chance zu entkommen. Nur ein Anruf: Zwischen ihnen liegt eine Pistole, in der sich nur eine Kugel befindet. Wer den anderen erschießt, ist frei. Andernfalls sterben beide. 
Das ist das Horrorszenario, von dem die Überlebenden berichten. DI Helen Grace und ihr Team müssen die Verbindung zwischen den Opfern finden, um den Täter zu stoppen. 
Eeny Meeny ist ein packender Roman, der sich nur schwer weglegen lässt und jede Menge unerwarteter Wendungen bereit hält. Darüber hinaus hat mich die Geschichte tief berührt. Der Autor erzählt glaubwürdig, wie die Überlebenden an ihrer Tag langsam zerbrechen. Auch DI Grace hat eine bewegende Vergangenheit, die mich nicht kalt gelassen hat. Ich mag Charaktere wie Sebastian Bergmann oder Harry Hole, die ihr eigenes Päckchen zu tragen haben und über deren Handlungen man manches Mal die Augen verdreht. Helen Grace reiht sich hier perfekt ein. Wenn man erst einen Zugang zu ihr gefunden hat, steigt das Lesevergnügen noch einmal. 
Ich werde definitiv weitere Bücher dieser Serie lesen. Zuerst muss ich das Ende dieses Thrillers aber noch eine Weile sacken lassen...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

121 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 33 Rezensionen

mord, fötus, london, embryo, hamlet

Nussschale

Ian McEwan , Bernhard Robben
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 26.10.2016
ISBN 9783257069822
Genre: Romane

Rezension:

Die Geschichte von "Nusschale" ist in wenigen Worten zusammengefasst: Die selbstsüchtige Frau plant mit ihrem Geliebten den Mord an ihrem Mann, damit sie das Haus verkaufen und zusammen woanders ein neues Leben anfangen können. Einzig die Perspektive, aus der die Geschichte erzählt wird, ist ungewöhnlich, nämlich von dem ungeborenen Jungen aus Trudys Bauch. Dieser schildert also, was er hört und spürt, denn sehen kann er ja noch nicht. Dadurch kann der Autor spielend leicht auf aktuelle Ereignisse wie den Brexit eingehen: Das Baby hat davon am Radio gehört. Auch der Geschmack von Wein, den der Säugling durch die Nabelschnur schmecken kann, wird intensiv beschrieben. Besonders bewegt hat mich die Hilflosigkeit des Kindes, als klar wurde, was mit seinem Vater passiert. Die widersprüchlichen Gefühle der Mutter gegenüber, die keinen Hehl daraus macht, dass sie ihr Kind nach der Geburt abgeben wird, sind ebenfalls gut dargestellt.

Auf der anderen Seite sind die Charaktere ein wenig zu klischeehaft geraten: Die Mutter ist selbstsüchtig, der Geliebte geil und grobschlächtig, und beide nicht unbedingt die Schlausten. Der Vater bleibt leider sehr im Hintergrund. Im Kontrast dazu ist das Neugeborene oft sehr zynisch und philosophisch.

Das Ende kam sehr abrupt. Ein paar Seiten mehr für einen runden Abschluss der Geschichte hätten nicht geschadet, ich habe mich arg in der Luft hängen gelassen gefühlt. Insgesamt also knappe 4 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Am Arsch vorbei geht auch ein Weg

Alexandra Reinwarth
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei mvg, 13.02.2017
ISBN 9783961210473
Genre: Sachbücher

Rezension:

...braucht keine Feinde mehr.

Frau Reinwarth beschreibt ziemlich treffend, wie sich ihr Leben änderte, als sie "F**K Dich" zu einer ihrer Freundinnen sagte. Zugegeben, ihrer Beschreibung nach war diese Freundin eine ziemliche Egoistin, die andere einfach nur ausnutzte. Doch hätte ich vorher bei einer "Freundin" dann doch mal das Gespräch gesucht. Immerhin brüstet die Autorin sich damit, sich Dinge nun am A... vorbei gehen lassen zu können, ohne selbst ein A...loch zu sein. Hier und da kommt sie mir leider doch vor wie eines.

Beschrieben werden sämtliche Situationen, seien es Bekannte, Freunde, die Arbeit, die Liebe oder gar das eigene Erscheinungsbild. Da wird behauptet, dass frau sich nur für die anderen schminkt. Dass man nicht unbedingt in jeder Lebenslage aussehen muss wie ein Supermodel, steht auf einem anderen Blatt. Aber dass die Autorin grundsätzlich Sport verteufelt und am liebsten Candy Crush spielend auf dem Sofa liegt, fand ich dann doch etwas merkwürdig. Vielleicht hat sie im Bekanntenkreis zu sehr aussortiert. Ein soziales Leben stelle ich mir nämlich anders vor. Aber die Meinung anderer scheint für die Autorin nicht wirklich zu gelten und sich an verschiedene Situationen anzupassen schon mal gar nicht.
Sich auf der Arbeit nicht zu zumüllen zu lassen und sowohl dem Chef als auch Kollegen zu zeigen, wo die Grenzen sind, ist sicherlich vernünftig. Dafür brauche ich aber keinen Ratgeber. Und dass man aber bei Unterbesetzung durch Krankheit, Urlaub, etc mit anpacken muss, scheint der Autorin fremd zu sein. Außerdem wüsste ich gern, wo sie arbeitet, wenn man sich dort wirklich immer aussuchen kann, was auf dem Schreibtisch landet und was delegiert werden kann.

Lediglich bei dem Kapitel über die Liebe musste ich hin und wieder schmunzeln. Frau Reinwarth gibt einige Anekdoten über ihre Beziehung und das Verhältnis zwischen Mann und Frau zum Besten, in denen sich so mancher wiederfinden wird. Auch beschreibt sie hier selbstironisch und lustig die Zeit der Schwangerschaft und die erste Phase mit ihrem Kind. Diesen Witz hätte ich mir für die anderen Kapitel gewünscht.

Der Stil ist eher zynisch und herablassend, die Wortwahl eher umgangssprachlich. Dadurch lässt sich das Buch natürlich flüssig lesen, aber der Humor ist mir zu flach. Auch, dass der Titel mehrfach im Kapitel wiederholt wird, finde ich nervig. Ein wirklicher Ratgeber sieht meiner Meinung nach anders aus. Dass man einfach ist, wie man ist und die Persönlichkeit sich nicht weiterentwickeln kann, ist nicht meine Einstellung. Und ich werde mit Sicherheit viele der beschriebenen Herangehensweisen nicht in die Tat umsetzen, damit ich nicht mein Leben lang in Jogginghose auf dem Sofa sitzen muss...

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

55 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

mord, krimi, hunde, staatsanwaltschaft, familie

Bis dein Zorn sich legt

Åsa Larsson , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei btb, 16.09.2010
ISBN 9783442740864
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

187 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

thriller, wissenschaft, meteorit, nasa, außerirdische

Meteor

Dan Brown , Peter A. Schmidt
Flexibler Einband: 624 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 09.09.2016
ISBN 9783404175048
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

784 Bibliotheken, 5 Leser, 6 Gruppen, 24 Rezensionen

thriller, klonen, genforschung, gentechnik, ken follett

Der dritte Zwilling

Ken Follett , , ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.04.1999
ISBN 9783404129423
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

315 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 18 Rezensionen

thriller, zeitreise, jesus, israel, science fiction

Das Jesus-Video

Andreas Eschbach
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783404170357
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

5 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

The Light Behind the Window

Lucinda Riley
Flexibler Einband
Erschienen bei Pan Macmillan, 01.09.2012
ISBN 9781447218425
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 2 Rezensionen

liebe, flug, neuseeland, schicksal, roman

Fischer Taschenbibliothek / Brautflug

Marieke van der Pol , Kristina Kreuzer , Marieke Pol
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 14.07.2011
ISBN 9783596511778
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

144 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

familie, liebe, familiengeschichte, generatio, eltern

Suna

Pia Ziefle
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.04.2013
ISBN 9783548611655
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

323 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

zwillinge, thriller, schottland, tod, psychothriller

Eisige Schwestern

S. K. Tremayne , Susanne Wallbaum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2016
ISBN 9783426520147
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

262 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

blake crouch, thriller, science fiction, roman, multiversum

Dark Matter. Der Zeitenläufer

Blake Crouch , Klaus Berr
Flexibler Einband: 408 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 27.03.2017
ISBN 9783442205127
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Jason ist Physikprofessor an der Uni in Chicago. Er lebt zusammen mit seiner Frau Daniela und dem gemeinsamen Sohn Charlie ein recht beschauliches Leben - bis ihn eines Abends jemand überfällt, der ihm mächtig bekannt vorkommt. Dieser Mensch fragt ihn, ob er glücklich mit seinem Leben ist, bevor er ihn niederschlägt. 
Als Jason wieder zu sich kommt, befindet er sich in einem Labor. Lauter fremde Menschen stehen um ihn herum und applaudieren ihm. Er ist in einer Parallelwelt gelandet, in der er seine Physiker-Karriere nicht für Frau und Kind aufgegeben hat. Nein, hier hat er eine Erfindung geschaffen, die alles, was wir bis jetzt wussten, in den Schatten stellt. 


Mehr möchte ich über dieses Buch eigentlich nicht verraten, denn ich möchte niemandem den Aha-Effekt nehmen, den ich beim Weiterlesen mit jeder neuen Erkenntnis bekommen habe. 


Dieser Thriller ist wahnsinnig spannend und bewegend. Das Ende hat mich wirklich mitgenommen. Die Frage, wie unser Leben verlaufen wäre, wenn wir an einem Wendepunkt eine andere Entscheidung getroffen hätten, bleibt auch über das Buch hinaus bestehen. 


Klare Leseempfehlung!



  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

humor, kurzgeschichten, berlin, gesellschaftssatiren, horst evers

Wäre ich du, würde ich mich lieben

Horst Evers ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.04.2015
ISBN 9783499267260
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

kurzgeschichten, humor, textsammlung

Alles außer irdisch

Horst Evers ,
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 22.01.2016
ISBN 9783871348150
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

49 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

fußball, humor, weltmeisterschaft, gelesen 2014, witzig

Vom Mentalen her quasi Weltmeister

Horst Evers ,
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 04.04.2014
ISBN 9783871347764
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

103 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

humor, kurzgeschichten, horst evers, berlin, lustig

Mein Leben als Suchmaschine

Horst Evers , ,
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.04.2010
ISBN 9783499249358
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

150 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

humor, kurzgeschichten, berlin, horst evers, leben

Für Eile fehlt mir die Zeit

Horst Evers , ,
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.07.2013
ISBN 9783499266751
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

253 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

humor, berlin, kurzgeschichten, alltag, horst evers

Die Welt ist nicht immer Freitag

Horst Evers
Fester Einband: 143 Seiten
Erschienen bei Eichborn, 07.01.2011
ISBN 9783821837451
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 1 Rezension

Der kategorische Imperativ ist keine Stellung beim Sex

Horst Evers
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Berlin, 20.01.2017
ISBN 9783871341724
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

radio, zweiter weltkrieg, frankreich, anthony doerr, diamond

All the Light We Cannot See

Anthony Doerr
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Fourth Estate, 01.09.2014
ISBN 9780008108199
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

290 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

jugendbuch, familie, englisch, freundschaft, insel

We Were Liars

E. Lockhart
Flexibler Einband: 227 Seiten
Erschienen bei Hot Key Books, 15.05.2014
ISBN 9781471403989
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(255)

491 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

nationalsozialismus, familie, liebe, 2. weltkrieg, deutschland

Honigtot

Hanni Münzer
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 13.04.2015
ISBN 9783492307253
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

434 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

liebe, dystopie, requiem, lauren oliver, trilogie

Requiem

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551315236
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(463)

929 Bibliotheken, 8 Leser, 2 Gruppen, 37 Rezensionen

dystopie, liebe, pandemonium, lauren oliver, krankheit

Pandemonium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2014
ISBN 9783551313683
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(906)

1.827 Bibliotheken, 33 Leser, 5 Gruppen, 116 Rezensionen

liebe, dystopie, krankheit, jugendbuch, zukunft

Delirium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 22.11.2013
ISBN 9783551313010
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
67 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.