Sapi

Sapis Bibliothek

81 Bücher, 20 Rezensionen

Zu Sapis Profil
Filtern nach
81 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

liebe, erfüllung, schule, freundschaft, anke greifenender

Das bisschen Sünde

Anke Greifeneder
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.03.2015
ISBN 9783442384204
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wer bei diesem Mann nicht sündigt, muss eine heilige sein!

Das Schönste am Erwachsensein ist es, die Teenagerzeit für immer hinter sich zu lassen. Denkt zumindest Annie, die sich lieber ihrem Traumjob widmet, als ihr Leben mit kindischen Dates und unreifen Kerlen zu vergeuden. Und ganz ehrlich: Wer braucht schon Schmetterling im Bauch, wenn man zwei süße Katzen hat? Doch dann steht Annies große Liebe aus Schulzeiten vor ihr. Max ist aufregend, unwiderstehlich – und immer noch ein Riesenarsch. Um ihm endlich die längst fällige Lektion zu erteilen, muss Annie Himmel und Hölle in Bewegung setzen- und versucht zu allem Überfluss, doch noch Max´Herz zu erobern (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Es geht um Annie, sie ist Apothekerin und soll die Apotheke übernehmen wen der Besitzer mit dem sie sich sehr gut versteht in Rente geht. Annie ist bei ihrer Mutter groß geworden ihres Zeichens Medium und möchte eigentlich nur das beste für ihre Tochter bringt sie aber dadurch in einige peinliche Situationen. Annie ist Single sucht aber einen Mann und hat einige erfolglose Dates. Bis ihre Mutter für Annies Katzen einen Termin beim Tierarzt macht und Annie aus allen Wolken fällt. Der Tierarzt ist nämlich Max ihre alte unerwiderte Liebe aus der Schulzeit, und Max ist das größte Arschloch was Annie kennt. Da ist das Chaos ja schon mal vorprogrammiert. Ich hätte mich an manchen stellen echt auf den Boden legen können so habe ich mich amüsiert. Auch Annie und ihre verrückte Mutter waren mir auf Anhieb sympatisch. Es geht in diesem Buch hauptsächlich um die Geschichte zwischen Annie und Max aber auch noch darum ob sie wirklich ihre Apotheke bekommt. Was es nicht so eintönig macht. Ich fand es war ein gutes Buch für zwischen durch um sie von den ganzen Reihen und Trilogien zu erholen ich hatte sehr viel Spaß beim lesen. Der Schreibstiel war wirklich leicht zu verstehen und schnell zu verschlingen von mir 4 von 5 Sterne.

sapis-blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(262)

479 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 52 Rezensionen

liebe, s. c. stephens, careless, rockstar, liebesroman

Careless - Ewig verbunden

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 10.08.2015
ISBN 9783442482542
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Dich nicht zu Lieben, ist völlig unmöglich. Glaub mit, ich habe es schließlich versucht.“

Kellans Rockband ist über Nacht berühmt geworden, und er selbst ist auf einmal ein Superstar. Und so ist Kieras Beziehung plötzlich eine Geschichte der Öffentlichkeit, die Presse verbreitet Lügen, und an jeder Ecke warten begeisterte Fanz auf den begehrten Frontmann. Werden die Freundschaften, die geknüpft wurden, das überstehen? Wird die Band, die inzwischen zu einer kleinen Familie geworden ist, zusammenhalten? Und hat Kieras und Kellans leidenschaftliche Liebe inmitten des explosiven Ruhms eine Chance? (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Das Rosa auf dem Cover und Buchrücken hat mich wirklich fasziniert. Als ich das Buch endlich in Händen hatte musste ich es lange drehen und wenden weil ich die Farbe so schön fand. Es wird bestimmt richtig gut in meinem Bücherregal neben den anderen aussehen. Jetzt zur Geschichte Kiera und Kellan werden in dem Buch endlich erwachsen. Besonders bei Kiera merkt man es schnell sie wird selbstbewusster und kämpft um die Beziehung zu Kellan. Was sich nicht als einfach herausstellt weil ein anderes Sternchen alles daran setzt das die Öffentlichkeit daran glaubt das Kellan mit ihr zusammen ist. Damit ihre Karriere noch mal einen pusch bekommt. Am Anfang möchte Kiera nicht in der Öffentlichkeit stehen aber irgendwann wendet sich dieses Blatt. Auch finde ich die neben Geschichte über Kieras Schwester ganz toll und freue mich das sie ein Happy End bekommen hat. Und bei allen was in diesem Buch passiert stehen ihre Freunde und die Band immer hinter den beiden was ich klasse finde. Zum Ende will ich gar nicht so viel sagen nur das ich immer noch Gänsehaut habe wen ich dran denke. Das gesamt Paket dieses Buches ist einfach himmlisch, es hat mir viel Freude gemacht beim lesen. Ein sehr guter Abschluss dieser Trilogie. Ich finde die Entwicklung der beiden klasse vom ersten Band bis zum letzten. Solch gute Arbeit muss belohnt werden deswegen gibt es von mir 5 von 5 Sterne.

sapis-blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.347)

4.324 Bibliotheken, 117 Leser, 16 Gruppen, 132 Rezensionen

fantasy, winterfell, das lied von eis und feuer, westeros, intrigen

Die Herren von Winterfell

George R. R. Martin , Jörn Ingwersen , Sigrun Zühlke
Flexibler Einband: 571 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.12.2010
ISBN 9783442267743
Genre: Fantasy

Rezension:

Die letzten Tage des Sommers sind gekommen.

Eddard Stark, der Lord von Winterfell, lebt mit seiner Familie im kalten Norden des Königreiches Westeros, und er weiß, dass der nächste Winter Jahrzehnte dauern wird. Als der engste Vertraute seines Königs und alten Freundes Robert Baratheon stirbt, soll Eddard an dessen Stelle treten. Für die Zeit, die er am Königshof zubringen muss, überträgt Eddard die Herrschaft über Winterfell an seinen Erben Robb- während sich sein Bastardsohn Jon den Kriegern der Nachtwache anschließt. Doch Robert Baratheon ist nicht mehr der starke Herrscher, der er einst war, und um den Eisernen Thron scharen sich Intriganten und feige Meuchler. Eddard sieht sich plötzlich von mächtigen Feinden umzingelt und muss hilflos zusehen, wie seine vielköpfige Familie in alle Winde verstreut wird. Die Zukunft des gesamten Reiches Westeros steht auf dem Spiel …

Mein Fazit:

Nach dem ich ja Westeros gelesen hatte könnte ich auch nicht mehr stoppen sondern musste mit dem ersten Teil anfangen. Erstmal zu den Covern ich habe je leider noch nicht die ganze Reihe bei mir sonder nur die ersten zwei Bände aber sie sehen so toll aus da sie wunderbar zusammen passen. Auf Band eins ist das Wappen des Hause Starks drauf was ich finde passt gut geht ja Hauptsächlich um sie in diesem Band. Die Kapitel sind aus der Sicht unterschiedlicher Charaktere geschrieben was ich gut finde weil den einen Moment ist man in Winterfell und im anderen Moment in Königsmund. Ich will gar nicht so viel über den ersten Band schreiben weil ich glaube viele haben ihn schon gelesen und er ist auch wirklich Lesens wert. Jeder der auf Fantasy steht sollte sich an diese Reihe ran wagen. Aber mir hat im ersten Teil etwas gefehlt vielleicht hätte ich gleich den zweiten lesen sollen weil die ja im Englischen ein Band sind. Ich weiß es nicht aber ich denke das ist noch sehr viel Potenzial in den anderen Bänden deswegen bekommt der erste Band (und jetzt steinigt mich bitte nicht) nur 4 Sterne von mir weil ich einfach auf mein Bauchgefühl hören. Trotzdem freue ich mich schon auf die anderen Bände dieser Reihe.

sapis-blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

275 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 64 Rezensionen

liebe, together forever, young adult, #liebe, heyne verlag

Together Forever - Verletzte Gefühle

Monica Murphy , Evelin Sudakowa-Blasberg
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.08.2015
ISBN 9783453418554
Genre: Liebesromane

Rezension:

Kämpfen.

Genau das erwarte ich von Colin. Seit mein Bruder Danny im Irak gefallen ist, hat Colin so viel für mich getan. Er lässt mich in seinem angesagten Restaurant arbeiten, damit ich den miesen Kellerinnenjob im Stripschuppen nicht mehr machen muss. Aber jede Nacht mit ihm im Bett zu liegen und ihn nach seinen Schrecklichen Albträumen zu trösten, reicht mir nicht mehr. Ich liebe ihn wahnsinnig, aber es haben zu viele Dämonen von ihm Besitz ergriffen, Wenn er sich mir jetzt nicht öffnet, wird er nie der Partner sein, den ich brauche. Ich habe ihm einen Monat Zeit gegeben, aber jetzt gehe ich. Wenn er mich wirklich liebt …

… weiß er, wo er mich finden kann. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Erstmal zum Cover ich finde es echt super, hinten und am Buchrücken ist es in dunkelrot gehalten und diese Farbe finde ich einfach klasse. Zu den Charakteren leider geht es in diesen Band nicht mehr um Fabel und Drew. Die ich wirklich in mein Herz geschlossen habe. Aber sie sind trotzdem nicht ganz weg sonder als Nebencharaktere vertreten, was ich gut finde. In diesem Buch geht es um Jen und Colin, die wir ja schon im zweiten Band kennen gelernt haben. Nämlich als Fabels beste Freundin und der Boss der beiden. Und schon im zweiten Band hätte ich schwören können das die beiden was miteinander haben. Ich hab mich irrsinnig darüber gefreut. Jen und Colin haben beide eine gemeinsame Vergangenheit und beide hüten sie ein Geheimnis was sie dem anderen nicht sagen wollen. Und auch mit Sex wurde diesmal nicht gespart. Gut finde ich auch in diesem Band das unterschwellig das Thema Verhütung und auch das Thema Geschlechtskrankheiten beleuchtet wird, was ja ein sehr großes Thema ist und ich finde es großartig das Monica Murphy nicht zurückschreckt solche Themen in ihren Büchern zu erwähnen. Ich habe dieses Buch innerhalb von zwei Tagen gelesen. Ich finde das jetzt vom ersten Band bis jetzt zu diesem dritten eine enorme Steigerung zu sehen ist. Ich finde die Bücher werden von mal zu  mal besser. Ich fand das erste schon gut und das zweite fand ich besser als das erste , aber der dritte Band ist bis jetzt der beste von allen daher gibt es von mir 5 von 5 Sternen

sapis-blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.895)

4.395 Bibliotheken, 53 Leser, 13 Gruppen, 251 Rezensionen

träume, silber, kerstin gier, liebe, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen  war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hoch kroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.

Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Als ich dieses Buch zu Ende gelesen hatte dachte ich nur „wie schon vorbei“ Dieses Buch hat über 400 Seiten und ich habe es förmlich ein inhaliert. Für mich hätte es noch 400 Seiten mehr haben können. Ich war förmlich gefangen in der Geschichte aber nun heißt es warten auf den nächsten Band (denn ich mir schon vorbestellt habe). So viel zur Handlung möchte ich eigentlich nicht sagen weil ich niemanden Spoilern möchte. Liv war mir in diesem Band wieder sehr sympatisch. Auch finde ich die Beziehung zwischen Liv und Mia ganz toll. Die beiden haben wirklich eine sehr enge Geschwister Bindung, und bei Liv kommt in diesem Buch klar raus sie würde für ihre kleine Schwester durch das Feuer gehen. So kam es für mich rüber. Liv durch leidet in diesem Buch eine Achterbahn fahrt der Gefühle was sie mir eigentlich noch sympathischer gemacht hat. Nichts desto trotz hoffe ich das sie im dritten Teil ihr Happy End bekommt. Vom Aussehen her finde ich das die Bücher einerseits gut zusammen passen andererseits auch gut für sich allein stehen können. Ich mag die Cover einfach. Von innen ist es genauso aufgebaut wie das erste was ich toll finde. Kurze Rede langer Sinn. Ich habe mich auch in den Zweiten Band verliebt und ich hibble schon auf den dritten. von mir gibt es auch diesmal 5 von 5 Sternen. EIn wirklich sehr schönes Buch

sapis-blog.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

magie, fantasy, schwarze magie, macht, high fantasy

Die Bibliothek der Schwarzen Magie

Christopher Nuttall ,
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.12.2014
ISBN 9783442264056
Genre: Fantasy

Rezension:

Sie allein kennt alle Geheimnisse der verbotenen Magie

Elaines magische Gabe ist bestenfalls durchschnittlich und reicht gerade aus, um ihr eine Stellung in der Großen Bibliothek der Goldenen Stadt zu verschaffen. Aus Versehen löst sie dort einen uralten Zauber aus, der das gesamte Wissen der Bibliothek in ihren Kopf überträgt. Obwohl Elaine die dazugehörige Magie fehlt, lenkt ihre Kenntnis der stärksten Zaubersprüche die Aufmerksamkeit der Mächtigen auf sie. Doch noch während sie darum ringt, mehr als eine Trophäe des Adels zu sein. kommt ihr ein schrecklicher Verdacht. War der Vorfall von langer Hand geplant? (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

In gewisser weise erinnert mich dieses Buch an Trudi Canavan aber dann auch wieder nicht. Christopher Nuttall hat es aber trotzdem geschafft seine eigenen Note mit rein zu bringen. Sein Schreibstiel ist sehr leicht zu lesen und sehr gut verständlich. Beim Ende hätte ich mir aber gewünscht das es nicht so schnell geht. Am Anfang hat er sich viel Zeit gelassen. Seine Welt die Goldene Stadt hat er sehr gut ausgebaut, so das man siech wirklich vorstellen kann da zu sein. (Mir fiel das nicht schwer) Auch die ganzen Charaktere sind sehr vielschichtig und man lernt viele von ihnen kennen. Zu Elaine dem Hauptcharakter sie war mir von Anfang an sehr sympatisch sie mag Bücher und arbeitet in der Großen Bibliothek. Sie ist Elternlos und hat einen Vormund der sich nicht um sie kümmert. Ihre magische Gabe ist nicht gerade die stärkste und am Anfang der Geschichte hat sie auch kein großes Selbstvertrauen. Dies ändert sich aber alles im laufe der Geschichte und man erlebt eine Entwicklung. Vom Hässlichen Entlein zum wunderschönen Schwan würde ich fast sagen. Elaine war mir von Anfang an sehr sympatisch und ich habe mit ihr mit gefiebert. Auch gut fand ich das was den Bösewicht an geht und auch ihre Eltern im laufe der Geschichte viele Anregungen kamen. Zum Beispiel der der als erstes für den Bösewicht gehalten wurden ist dachte ich auch erst der ist es aber dann dachte ich mir nein das ist irgendwie nicht richtig. Und dann kam ich so vom hundert ins tausendste und dachte mir ja der könnte es sein aber dann kam doch alles anders als gedacht.  Ein wirklich sehr schönes Buch aber irgendwas hat mir einfach gefehlt das i Tüpfelchen. Von mir gibt es deswegen 4 von 5 Sternen. Einen zweiten Teil gibt es schon im Englischen so weit ich das mitbekommen habe sollte der übersetzt werden werde ich ihn auf alle fälle auch lesen.

sapis-blog.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5.074)

7.111 Bibliotheken, 83 Leser, 13 Gruppen, 552 Rezensionen

träume, kerstin gier, silber, liebe, fantasy

Silber - Das erste Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.06.2013
ISBN 9783841421050
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Silber Das erste Buch der Träume

Zögernd sah ich mich um. Ich war in einem Korridor gelandet, einem schier unendlichen langen, mit zahllosen Türen rechts und links. Die Tür, durch die ich gekommen war, hatte einen Anstrich in sattem Grün, dunkle, altmodische Metallbeschläge, einen Briefschlitz aus dem gleichen Material und einen hübschen Messing – Türknauf in Form einer gekrümmten Eidechse.

Plötzlich war mir sonnenklar: Wenn ich wissen wollte, was es mit diesen rätselhaften Träumen auf sich hatte, dann musste ich sie öffnen. Und hindurchgehen.

Wenn ich den Mut dazu hatte. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Ich habe ja schon die Edelstein Trilogie geliebt und als ich jetzt den ersten Teil der Silber Trilogie gelesen habe wusste ich es ist um mich geschehen. Ich finde den Schreibstiel von Kerstin Gier wirklich grandios er ist so locker und leicht als ob man über Wolken geht. Und mir ist in den Sinn gekommen das ich unbedingt aus einem anderen Genre von ihr lesen muss. Sie wird langsam zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Aber ich schweife vom Thema ab, nun zum Buch. Es kommt als schickes Hardcover daher was seinem Namen aller ehre macht. Es ist in schwarz und silber gehalten und passt wunderbar zum Titel Silber. Auch von innen ist es wunder schön auf vielen Seiten sind Ranken an den Seiten, was es wirklich hübsch von innen macht und alles etwas Auflockert. Auch sind Passagen dabei wo man auf einem Blog ließt, wo man denken könnte man schaut jetzt auf einen Bildschirm. Von der Aufmachen innen sowie außen ist dieses Buch wirklich gelungen. Zum Inhalt, ich bin durch dieses Buch einfach nur hindurch geflogen. Das Thema träume fand ich wirklich faszinierend. Es geht in diesem Buch um Liv Silber eigentlich Olivia und ihre Familie bestehend aus ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester, dem Kindermädchen und dem Hund der Familie. Die Familie zieht oft um weil ihre Mutti ist Literaturwissenschaftlerin die fast jedes Jahr einen Lehrauftrag an einer Universität annimmt. Und als sie dieses mal ankommen verkündet ihre Mutti das sie einen neuen Freund hat. Nach dem ersten Familien essen bei Ernest Spencer stellt sich heraus das dieser auch zwei Kinder hat Grayson und Florence und das die Familien zusammen ziehen werden was nicht von allem so gut aufgenommen wird. Und ab da geht es eigentlich los mit den Träumen. Liv stolpert durch ihren neuen Stiefbruder so zu sagen in die Situation rein. Bis zum Ende hin habe ich eigentlich gedacht ein anderer ist der Bösewicht und habe nicht damit gerechnet das es so ausgeht. Die Hauptcharaktere waren mir von Anfang an sympatisch ich hab Liv in mein Herz geschlossen und auch ihre kleine Schwester Mia finde ich richtig niedlich. Kerstin Gier hat es auch wieder geschafft in eine Spannende Handlung eine wirklich schöne Liebesgeschichte einzubauen. Was mich wirklich immer wieder umhaut. Wer schon von der Edelstein Trilogie begeistert war, kann nicht an Silber vorbei gehen. Von mir gibt es deswegen 5 von 5 Sternen

sapis-blog.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

ulrike schweikert, nachtmahr, penhaligon, fantasy, schwester

Nachtmahr - Die Schwester der Königin

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 29.06.2015
ISBN 9783764530853
Genre: Fantasy

Rezension:

Nachtmahr Die Schwester der Königin:

Sie ist das gefährlichste Wesen der Nacht – wird sie jemals lieben dürfen

Lorena ist ein Nachtmahr – und damit eine Gefahr für alle, die sie lieben. Um ihre Mitmenschen vor ihrer dunklen Seite zu schützen, begibt sie sich in das Haus der mächtigen Mylady, um ihre Ausbildung zu beginnen. Doch dann erfährt Lorena, dass die Nachtmahre ihre Schwester aufgespürt haben. Lucy wurde als Kind entführt, da sie für die in der Prophezeiung erwähnte Eclipse gehalten wurde. Nun begibt sich Lorena nach San Francisco, um ihre Schwester aus Alcatraz zu befreien. Doch sie ahnt nicht, dass eine finstere Verschwörung im Gange ist, in der niemand seine wahren Motive offenbart …. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Ich fand denn ersten Teil ja schon richtig klasse und im zweiten Teil kommt auch noch etwas Aktion dazu. Als erstes zum Buch Cover es passt wunderbar zum ersten Teil und sie sehen wirklich gut im Regal aus. Das Buch hat genau die richtige Größe und liegt sehr gut in der Hand. Lorena war mir auch in diesem Band wirklich sympatisch, gut fand ich das man eine Entwicklung gesehen hat. Im ersten Band war sie noch unscheinbar und hat sich an allem die Schuld gegeben. Zum ende des zweiten Bandes würde ich sie als mutige Heldin beschreiben die über sich hinausgewachsen ist. Auch Raika die ich im ersten Band als Störenfried wahrgenommen habe ist Lorena in diesem Band als Unterstützung eine sehr große Hilfe. In diesem Band lernt man das erste mal Lorenas Schwester Lucy kennen. Trotz ihrer langen Gefangennahme ist sie nicht verzweifelt sonder kämpft für sich und ihre Freiheit, ich habe etwas länger gebraucht um herauszufinden auf welcher Seite sie jetzt steht. Auf der guten oder auf der Bösen Seite weil einiges dafür und dagegen gesprochen hat, aber ich kann sie voll und ganz verstehen. Ich finde es wirklich gut das Ulrike Schweikert die Charaktere so viel weiter gebracht hat. Mich macht das neugierig gemacht wie sie sich weiterentwickeln werden im dritten Band. Und auch über das Ende habe ich mir während des Lesens viele Gedanken gemacht. Es ist nicht so gekommen wie ich es mir gedacht habe und ich war in dem Moment als ich es gelesen habe wirklich überrascht und dachte mir „Echt jetzt das kann sie doch nicht machen“ aber ja sie kann und nach dem ich es ein paar Tage hab sacken lassen kann ich auch damit leben und es macht mich noch viel neugieriger auf den dritten Band. Dieses Buch ist wirklich eine Leseempfehlung und ich bin froh das ich über diese Trilogie gestolpert bin. Von mir gibt es 5 von 5 möglichen Sternen.

sapis-blog.de

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(207)

337 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 85 Rezensionen

liebe, new adult, monica murphy, together forever, liebesroman

Together Forever - Zweite Chancen

Monica Murphy , Evelin Sudakowa-Blasberg
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453418547
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Einzige, die mir je etwas bedeutet hat, habe ich verloren- vor lauter Angst, das Zusammensein mit mir könnte sie kaputtmachen. Aber jetzt wird mir klar, dass ich ohne sie völlig verloren bin. Sie ist ein Teil meines Lebens … und obwohl sie so tut, als würde sich ihre Welt ohne mich weiterdrehen, denkt sie noch genauso oft an mich wie ich an sie. Das weiß ich. Sie ist schön, süß- und so verdammt verletzlich, dass ich nichts mehr will, als ihr zu helfen. Für sie da zu sein. Sie zu lieben. Wenn ich Fabel doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würde sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Ersteinmal zum Cover ich finde es wirklich richtig hübsch und es passt zum ersten Band und sieht wunderschön im Bücherregal aus. Nach den etwas verstörenden doch schönen Ende des ersten Bandes geht die Geschichte um Fabel und Drew weiter. Das Buch ist aufgebaut wie im ersten Teil und es steht wieder bei jedem neuen Kapitel ein Zitat entweder von den Hauptcharakteren oder einer anderen berühmten Person. Ich finde diese Zitate lockern die ganze Atmosphäre auf. Beide Hauptcharaktere finde ich sehr sympatisch im ersten Teil ging mein Herz mit Drew. Doch in diesem Teil lernt man Fabel noch besser kennen und mein Herz geht in diesem Band mit ihr. Beim lesen habe ich mir insgeheim gewünscht das die beiden es wirklich schaffen, weil trotz das beide Probleme haben finde ich das sie super zusammen passen. Beim Ende kann man sich es eigentlich Denken aber die Autorin lest kurz vorher nochmal eine Bombe platzen wo mir das Herz höher geschlagen hat. Und man ist sich eigentlich während man es ließt nicht mehr so ganz sicher wie es ausgeht. Monica Murphy hat sich vom ersten Band bis zu diesem wirklich gesteigert und während ich gelesen habe habe ich mir insgeheim gewünscht das dieses Buch noch ein paar Seiten mehr hat mit ich noch etwas bei Drew und Fabel verbringen kann. Dieses Buch ist durch den flüssigen Schreibstiel wirklich gut zu lesen und leider viel zu schnell vorbei. Eine sehr schöne Geschichte die das Herz erwärmt. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten

Sapis- Blog

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

197 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

fantasy, game of thrones, westeros, bildband, das lied von eis und feuer

Westeros - Die Welt von Eis und Feuer

George R. R. Martin , Elio M. Garcia Jr. , Linda Antonsson ,
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 16.03.2015
ISBN 9783764531362
Genre: Fantasy

Rezension:

Die vollständige Chronik der Welt von Eis und Feuer

Die Sieben Königreiche von Westeros- das bedeutet  epische Schlachten, erbitterte Feindschaften und tödliche Intrigen. Diese Chronik enthält gesichertes Wissen, Spekulationen und überlieferte Sagen vom Zeitalter der Ersten Menschen über die Ankunft  von Aegon dem Eroberer bis zu Robert Baratheons Rebellion gegen den wahnsinnigen König Aerys II. Targaryen. Und alle diese Ereignisse führten zu George R.R. Martins Meisterwerk Das Lied von Eis und Feuer und zu der Fernsehserie Game of Thrones. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Dieses Buch ist wirklich unglaublich. Ich weiß gar nicht warum ich mich so lange Zeit nicht an George R.R. Martin ran getraut habe. Aber das wird sich jetzt definitiv ändern ich bin jetzt neuer Fan. So jetzt aber erst mal zum Inhalt. Von der Eroberung bis zum Irren König ist alles dabei. Zu jedem König wird etwas gesagt auch zu jeder Familie in Westeros weiß George R:R: Martin eine Geschichte zu erzählen und zu den Ländern, Inseln um und in Westeros. Sehr Informativ. Ich bin glaub ich eine der wenigen die, die Chroniken über Eis und Feuer nicht gelesen hat. Finde ich aber nicht schlimm. In diesem Buch besteht keine Spoiler Gefahr und doch hat mich dieses Buch auf die Chroniken Neugierig gemacht. Ich fand es gut geschrieben manchmal bei so Vorgeschichten zu Büchern kann es sich ganz schön ziehen weil es einfach zu sehr ausartet. Empfand ich ihr nicht so ich war beim lesen immer voll dabei. Ich muss aber sagen das dieses Buch kein Buch zum schnell durchlesen ist sondern durch diese wunderschönen Illustrationen ein Buch zum genießen. Besonders die Bilder mit Drachen haben es mir angetahen und auch jetzt wo ich das Buch durch habe muss ich es immer wieder in die Hand nehmen und mir die Bilder anschauen. Dieses Buch ist wirklich für jeden Fan und auch für diejenigen die es noch werden wollen. Von mir bekommt es 5 von 5 Sternen und einen Ehrenplatz im Bücherregal.

Sapis-blog

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(509)

1.044 Bibliotheken, 4 Leser, 18 Gruppen, 56 Rezensionen

vampire, liebe, erotik, vampir, fantasy

Gesandte des Zwielichts

Lara Adrian , Katrin Kremmler , Barbara Häusler
Flexibler Einband: 378 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 09.11.2009
ISBN 9783802581861
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(353)

585 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

liebe, effortless, s.c. stephens, erotik, rockstar

Effortless - Einfach verliebt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.06.2015
ISBN 9783442482535
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Ich flehe dich an … gib mich nicht auf, bleib bei mir. Verlass mich nicht. Bitte.“

Kieras un Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun sind sie endlich glücklich zusammen und versuchen, die Dinge langsam angehen zu lassen. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine monatelange Tour quer durchs ganze Land verlässt und alte Wunden aufgerissen werden. Denn die lange Trennung stellt die junge Liebe auf eine harte Probe, vo allem da Kellan bei seinen weiblichen Fanz mehr als beliebt ist. und als auch Denny nach Seattle zurückkehrt, holt die Vergangenheit sowohl Kiera als auch Kellan wieder ein … (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Dieser Band ist einfach klasse. Schon alleine das Cover finde ich richtig Hübsch. Ein toller zweiter Band. In diesem Teil geht es wieder um die Beziehung zwischen Kiera und Kellan. Nur das Kellan so langsam mit seiner Musik berühmt wird. Wer den ersten Teil gemocht hat wird diesen Lieben. Endlich kommt es zu einer Entwicklung der Hauptcharaktere. Kiera habe ich ja trotz einiger Charakterzüge sehr gern gehabt. Kiera wird in diesem Buch endlich erwachsen und ich finde es klasse. und auch Kellan entwickelt sich weiter. Im letzten drittel des Buches dachte ich wirklich sie schaffen es nicht und war dan sehr erfreut vom Ende. Und ich finde es richtig klasse das sich auch die Nebencharaktere weiter entwickeln. Ich finde Kieras Schwester und auch ihre Freundinnen sehr sympatisch. Ein wirklich sehr schönes Buch wie ich finde deswegen gibt es von mir 5 von 5 Sternen.

Sapis-Blog

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

117 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

ulrike schweikert, nachtmahr, fantasy, nachtmah, lorena

Nachtmahr - Das Erwachen der Königin

Ulrike Schweikert
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Penhaligon, 13.01.2014
ISBN 9783764530846
Genre: Fantasy

Rezension:

Sie ist schön. Sie ist verführerisch. Sie ist das gefährlichste Wesen der Nacht.

Tagsüber ist Lorena eine unscheinbare, junge Frau- aber jede Nacht verwandelt sie sich in einen wunderschönes Wesen: Sie ist ein Nachtmahr. Kein Mann kann ihr widerstehen, und wer einmal ihren Reizen erlegen ist, verfällt ihr auf ewig. Doch dann trifft Lorena auf Jason, ihre große Liebe. Ihm zuliebe versucht sie verzweifelt, den zerstörerischen Nachtmahr in sich zu bändigen. Lorena ahnt jedoch nicht, dass sie ihr wahres Wesen nicht verleugnen kann. Denn sie ist die Auserwählte, de über das Schicksal der Nachtmahre entscheiden wird… (Quelle: Klappentext)

 

Mein Fazit:

Das ist der Auftakt einer wirklich schönen Trilogie. Aber bevor ich euch genaueres berichte erst mal zum Cover. Es ist in Rot gehalten und ich finde es einfach wunderschön ich weiß auch schon wie das Cover vom zweiten Teil aussieht und wen sie diese Linie beim dritten Teil beibehalten werden sie wirklich wunderschön in meinem Bücherregal Aussehen. Aber bei den Covern vom Penhaligon Verlag kann ich nicht meckern da haben sie sich bis jetzt immer sehr viel mühe gegeben. So aber jetzt mal zum Buch. Durch die ersten paar Kapitel habe ich mich etwas durchgekämpft, ich muss aber sagen es hat sich wirklich gelohnt es wurde von Kapitel zu Kapitel spannender und interessanter. Die Hauptfigur Lorena war mir von Anfang an sehr sympatisch sie verwandelt sich nachts in einen wunderschönen und gut aussehenden Nachtmahr, aber tagsüber ist sie wie du und ich. Ihr ganzes Wesen hat sie für mich zu einer guten Freundin gemacht. Ich hatte sehr viel Spaß daran sie durch dieses Buch zu begleiten. Gut fand ich auch noch das Lorena in diesem Buch ihre Vergangenheit aufarbeitet was mir als Leser die Chance gegeben hat sie besser kennen zu lernen. Die Autorin Ulrike Schweikert beschreibt die einzelnen Dinge sehr gut so das ich mir alles sehr gut vorstellen kann. Ich sehe es sozusagen vor meinem inneren Auge. Sie verliert sich auch nicht in den Details wie manch andere Autoren sondern begrenzt sich auf das für die Geschichte wesentliche. Was es mir wirklich einfach gemacht hat alles zu verfolgen. Wen man einmal angefangen hat zu lesen ist man irre schnell durch die Geschichte durch. Für jeden der auf Fantasy Geschichten mit einem Hauch von Liebe stehen ist diese Geschichte auf alle fälle etwas. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht Lorena zu begleiten und als ich das Ende gelesen habe hat das auch meine Vorfreude auf den zweiten Teil gesteigert. Dadurch das die ersten Kapitel mir ein bisschen Probleme bereitet haben aber der Rest großartig war bekommt dieses Buch 4 von 5 Sternen aber für jeden Fantasy Fan eine absolute Leseempfehlung von mir. Ein wirklich guter Auftakt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(603)

992 Bibliotheken, 19 Leser, 2 Gruppen, 183 Rezensionen

liebe, erotik, rockstar, betrug, thoughtless

Thoughtless - Erstmals verführt

S. C. Stephens , Sonja Hagemann
Flexibler Einband: 650 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482429
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

„Ich weiss, dass du mehr willst. Sprich es einfach aus – und es gehört dir.”

Seit zwei Jahren ist die Schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihm spontan, als er einen Job in Seattle ergattert. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Arbeit ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit dem Feuer… (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit

Ein wirklich sehr schönes Buch. Es geht in diesem Buch um Kiera die unsterblich in Denny verliebt ist, als Denny nach Seattel zieht wegen seinem Job. Beschließt Kiera das College zu wechseln und mit Denny zu ziehen. Dort lernt sie Kellan Dennys Freund kennen. Sie und Denny ziehen in das Haus von Kellan und als Denny aus beruflichen Gründen für längere Zeit weg ist, fängt es zwischen Kiera und Kellan an zu knistern. Eine typische Dreiecks Beziehung so zu sagen. Die Geschichte ist wirklich gut. Kiera finde ich trotz ihrer Unentschlossenheit trotzdem sehr sympatisch und ich habe sie von Anfang an sehr gemocht. Obwohl ich auch sagen muss das ab ca. Mitte des Buches ich sie am liebsten angeschrien hätte sie soll sich doch bitte endlich entscheiden und ihm ihre Liebe gestehen. Ich habe wirklich mit den drei Hauptcharakteren gelitten und mitgefühlt. Und das Ende sie konnte leider keine Entscheidung treffen und die beiden Männer haben sich Entschieden. Obwohl sie ganz zum Schluss in ihrem Herzen die richtige Entscheidung trifft. Also in meinen Augen die richtige Entscheidung. Diese Buch war richtig gut zu lesen und hat einen guten Schreibstiel der leicht zu lesen ist und ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen verschlungen. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band. Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne.

sapis-blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(348)

653 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 149 Rezensionen

liebe, monica murphy, missbrauch, together forever, stiefmutter

Together Forever - Total verliebt

Monica Murphy , Lucia Sommer
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453418530
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College- Football- Legende und Traumtyp. Er ist schön und lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer. (Quelle: Klappentext)

Mein Fazit:

Ich finde das Cover wunderschön. Ich finde es toll das bei Covern wo Menschen abgebildet sind, sie nicht komplett drauf zusehen sind. Ich finde es klasse das ich da sozusagen noch meine Fantasie spielen lassen kann. Das Buch ist recht dünn aber auf diesen 271 Seiten der Geschichte wird einem nicht langweilig. Monica Murphy hat einen wirklich flüssigen Schreibstiel, wenn man einmal angefangen hat wundert man sich plötzlich das die Hälfte des Buches schon durch ist. Vom Aufbau her des Buches finde ich wirklich klasse das bei jedem neuen Kapitel ein Zitat steht sei es von den Hauptcharakteren der Bücher oder von berühmten Personen. Was das Buch für mich etwas auflockert. Auch finde ich es klasse das dieses Buch aus verschiedenen Perspektiven geschrieben ist. Aus der Sicht von Fabel und aus der Sicht von Drew. So das man sich in beide Charaktere hinein versetzen kann. Es geht um Drew der auf das College geht und dort Football spielt und ein dunkles Geheimnis mit sich herumschleppt und von Schuldgefühlen zerfressen ist. Und es geht um Fabel sie hat einen kleinen Bruder um den sie sich kümmert, weil ihre Mutter Alkoholikerin ist. Sie arbeitet in einer Bar um ihre Familie über Wasser zu halten, und hat einen schlechten Ruf für den sie eigentlich nichts kann. Aber sie tut auch nichts um die Leute vom Gegenteil zu überzeugen. Ich finde beide Charaktere wirklich sympatisch obwohl ich sagen muss das ich Drew etwas sympathischer finde im laufe des Buches deckt Drew seine Geheimnisse auf und er wächst mir wirklich ans Herz und ich hoffe das Fabel es in den nächsten Bänden nicht verbockt. Weil ich Drew und auch Fabel ihr Glück wirklich gönne.  Ein wirklich sehr schönes Buch aber irgendwie fehlt noch das gewisse etwas aber ich habe es im Gefühl das das noch kommt deswegen bekommt der erste Teil 4 von 5 Sternen. Aber ich denke das diese Geschichte noch viele Überraschungen für uns offen hält und ich bin wirklich gespannt auf die nächsten Teile

Sapis-Blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(283)

436 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 60 Rezensionen

liebe, erotik, rylee, driven, colton

Driven - Geliebt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453438088
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Was wärst du bereit für jemanden zu geben, Ohne den du nicht leben kannst?

Du wartest auf den einen Moment, der dein Leben bestimmt. Wenn er gekommen ist, musst du all deine Ängste überwinden, gegen deine inneren Dämonen ankämpfen, das Gift aus deiner Seele verbannen- oder du verlierst alles, was dir lieb ist.

Mein Fazit:

Nach dem mich das Ende vom zweiten Teil so mitgenommen hat musste ich gleich den dritten Band dran hängen, weil es mir einfach keine Ruhe gelassen hätte. Dieser Teil muss ich sagen war von allen 3 Teilen der beste. Meine Gefühle beim Lesen gingen auf und ab. Von Himmelhoch bis zu Tode betrübt war alles dabei.

Ich musste wirklich mit den tränen kämpfen besonders als Colton sich seiner Gefühle bewusst wird und Rylee auch endlich alles sagt was er zu sagen hat.

Und auch in diesem Buch gibt es eine Stelle wo ich das Buch kurz zumachen musste und mir dachte “Nein, wieso das den”. In diesem Buch bin ich echt Achterbahn gefahren und doch war es schön zu sehen das Colton sich überwinden konnte und in der schweren zeit für Rylee da sein konnte was mein Herz wirklich berührt hat.

Das Ende ich konnte wirklich nicht mehr nach dem ganzen Rausch der Gefühle. Trotzdem hatte ich bei diesem Ende wirklich ein Dauer grinsen und ich musste mir die Freudentränen verkneifen. es war wirklich sehr schön und ich hoffe ich sage nicht zu viel aber es war ein einmaliges Happy End. Es hätte wirklich nicht anders Enden dürfen. Ein gelungener dritter Teil und wie ich finde der beste in dieser Trilogie bekommt natürlich auch von mir 5 von 5 Sternen. Ich bin froh diese Bücher gelesen zu haben und werde noch lange an sie zurückdenken und bestimmt bei Gelegenheit noch ganz oft lesen

sapis-blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(195)

444 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

fantasy, magie, jugendbuch, königreich, sara raasch

Schnee wie Asche

Sara Raasch , Antoinette Gittinger
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei cbt, 14.04.2015
ISBN 9783570309698
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Schicksal eines Volkes ruht auf ihren Schultern.

Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit einem Ziel vor Augen: Die Magie und die Macht von Winter wiederzuerlangen. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem bestem Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie heimlich liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust danach zu suchen …

Mein Fazit:

Das Cover hat mich sofort angesprochen und in seinen Bann gezogen, weswegen ich es mir einfach kaufen musste. Wenn man dieses Buch dann aufschlägt sieht man auf den ersten Seiten gleich eine Karte und schon ist mir aufgefallen das sich die Autorin mit ihrer Welt sehr viel mühe gemacht hat. Das Buch wird aus der Sicht von Meira geschrieben die für Winter von Bedeutung sein möchte aber von dem Anführer der Exitanten (Sir) nicht gelassen wird. Die Gründe dafür werdem einem zum späterem Zeitpunkt bewusst. Meira ist mir durch ihre ganze Art und ihr verhalten richtig ans Herz gewachsen und ich konnte alle ire Gedanken verstehen und hätte an vielen Stellen genauso gehandelt wie sie. Die Geschichte an sich hat mir viel Spaß gemacht beim lesen. Der flüssige Schreibstiel hat mir erlaubt diese Buch in einem Rutsch zu lesen. Ich muss aber leider zu meinem bedauern sagen das für die Komplexität dieser Welt und der Geschichte, ich mir gewünscht hätte das es an manchen Stellen einfach ausführlicher auf alles eingegangen wäre. Trotzdem soll es wie das Ende auch vermittelt weitergehen und ich bin schon sehr gespannt und ich hoffe einfach das im nächsten Buch ein paar Fragezeichen die ich jetzt noch habe gelöst werden. Durch die Komplexität der Welt und die Idee der Geschichte finde ich die kleinen Macken nicht so schlimm. Trotzdem fehlt noch das i- Tüpfelchen, weswegen dieses Buch 4 von 5 Sternen von mir bekommt. Und ich freue mich schon auf den nächsten Band und hoffe einfach drauf der der alle meine Zweifel weg wischt und mich dann umhaut.

sapis-blog.de


  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

471 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

erotik, liebe, driven trilogie, colton, rylee

Driven - Begehrt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453438071
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Stell dir vor, plötzlich musst du mit aller Kraft um jemanden kämpfen …

Colton stiehlt Rylees Herz, erweckt längst abgestorbene Gefühle wieder zum Leben und entfacht eine Leidenschaft, von der sie nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

In einer unerwarteten, schicksalhaften Nacht ändert sich alles: Keiner von beiden hat es gewollt, doch jetzt Kämpfen sie mit aller Kraft darum, dass es für immer ist.

Mein Fazit:

Und die Geschichte um Rylee und Colton geht weiter. Ich dachte ja schon im ersten Band das Rylee keine leichte Vergangenheit hatte und in diesem Buch setzt K. Bromberg noch einen drauf als ich das gelesen hatte, dachte ich mir das sollte keiner Frau passieren und hatte so viel Mitleid mit ihr. In diesem Teil erfährt man auch endlich was Coltons  Dämonen sind und kann erahnen warum er so ist wie er ist.

Ganz großartig fand ich das man diesmal auch mehr in Coltons Gedankenwelt gelassen wird in dem die Autorin immer mal wieder einen Teil der Geschichte aus seiner Perspektive erzählt. Was ich sehr erfrischend und Interessant fand. Beide Hauptcharaktere sind mir wirklich ans Herz gewachsen. Aber hier möchte ich auch erwähnen das auch die Nebencharaktere wie Rylees beste Freundin und Mitbewohnerin Haddie und Coltons bester Freund Beckett tragen sehr viel zu der Geschichte bei und man kann sie einfach nur mögen. Zwei wirklich gute Seelen.

So nun zum Ende ich will nicht Spoilern, aber das Ende fand ich wirklich schrecklich, also nicht schrecklich wie furchtbar sondern schrecklich wie mir kommen die tränen ich kann einfach nicht mehr und mit diesem Ende Leben sowieso nicht. Dieses Ende hat wirklich alles in mir bewegt und als ich es sehr spät an dem Tag endlich durch hatte musste ich noch die halbe Nacht weiter lesen am dritten Band, weil ich sonst nicht hätte schlafen können . Dieses Ende ist sehr gut geschrieben man kann sich beim lesen nur Denken “Nein, Wieso nur”  muss die Tränen zurückhalten und mit dem Knoten im Herzen kämpfen.

Ein wirklich klasse zweiter Teil und auch diesem muss ich einfach 5 von 5 Sternen geben.

Sapis-Blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(395)

673 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 94 Rezensionen

driven, liebe, erotik, rylee, sex

Driven - Verführt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.01.2015
ISBN 9783453438064
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich neige ihm mein Gesicht zu, bin mir allerdings nicht sicher, ob ich trotzig das Kinn heben will oder insgeheim einen Kuss erwarte.

“Du hast Glück , dass ich ein Spieler bin, Rylee.”

Seine tiefe vibrierende Stimme ist nur ein Flüstern, und ein spitzbübisches Lächeln zupft an seinem Mundwinkeln.

“Hin und wieder bin ich für eine Herausforderung durchaus zu haben”

Er lässt meinen Arm los, streicht aber mit den Fingerspitzen träge über meine Haut, und ich schaudere.

“Lass uns eine Wette abschließen.”

 

Mein Fazit:

Das Buch hat mich zum Ende hin wirklich berührt. Aber erst mal auf Anfang. Das Cover ist mir gleich zu Anfang an ins Auge gesprungen und zieht sich vom Style durch alle 3 Bücher durch. Das beste an allein 3 Büchern muss ich sagen sie sehen klasse aus im Regal und passen wunderbar zusammen. Was ja leider nicht bei allen Reihen so ist aber hier hat sich der Heyne Verlag wirklich mühe gegeben. Was mein Bücherherz wirklich entzückt.

Zu den Charakteren Rylee fand ich von Anfang an sehr sympatisch und mir hat es Spaß gemacht ihre Gedankengänge zu verfolgen. Man merkt jedoch von Anfang an das sie seelischen  “Ballast” mit sich  schleppt. Gegen Ende hin wird es klarer was ihr in der Vergangenheit passiert ist und warum sie so reagiert wie sie reagiert. Es wird zwar am Anfang drauf hingewiesen aber erst am Ende erhält man Klarheit was wirklich gut für den Spannungsbogen ist. Zu Colton muss ich sagen hatte ich am Anfang ein paar Probleme mit ihm warm zu werden weil er der bekanntliche Bad Boy ist und bei mir der Beschützer gemeldet hat. Ich wusste wirklich lange Zeit nicht ob ich ihn mag oder ob ich ihn zum Mond schießen soll um Rylee zu beschützen. Aber im laufe des Buches wurde mir mehr und mehr klar was er empfindet oder was ich glaube was er für Rylee empfindet. Er kann einfach seine Gefühle nicht zeigen irgendetwas hindert ihn daran. Es wird im Buch mehrmals darauf angespielt das auch er eine schreckliche Vergangenheit hat und das es damit zusammen hängen wird. Nur richtig schlüssig ist das alles noch nicht.

K. Bromberg hat wirklich einen sehr flüssigen und lockeren Schreibstiel das ich es nicht als Problem empfand es in einem Rutsch durchzulesen. Gut finde ich auch das in den Sex Szenen auf Verhütung hingewiesen wird was in den ganz alten Büchern ja nicht der Fall ist. Das muss ich sagen ist ein großer Pluspunkt in diesen Büchern. Trotzdem musste ich das Buch immer mal wieder zur Seite legen um mich zu sammeln weil die Geschichte von Rylee und Calton mich wirklich berührt hat und ich einfach über das Geschehene Nachdenken musste.

Als das Buch zu Ende war muss ich sagen das ich froh war mir in weiser Voraussicht alle 3 Bände gekaut habe um gleich weiter lesen zu können weil ich wissen musste wie es nun weiter geht. Weil es mir so gut gefallen hat bekommt es von mir 5 von 5 Sternen

Sapis-Blog.de

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

wanderhure, historischer roman, mittelalter, roman, historisch

Töchter der Sünde

Iny Lorentz
Flexibler Einband: 784 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 20.12.2012
ISBN 9783426635247
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.834)

2.668 Bibliotheken, 106 Leser, 4 Gruppen, 225 Rezensionen

liebe, hardin, tessa, anna todd, after

After truth

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 14.04.2015
ISBN 9783453491175
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.643)

3.643 Bibliotheken, 62 Leser, 4 Gruppen, 490 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(466)

928 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, fantasy, evermore, unsterbliche, schattenland

Evermore - Das Schattenland

Alyson Noël , Marie-Luise Bezzenberger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.04.2012
ISBN 9783442476206
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(604)

1.165 Bibliotheken, 14 Leser, 5 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, liebe, evermore, unsterblich, sommerland

Evermore - Der blaue Mond

Alyson Noël , Ariane Böckler
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2012
ISBN 9783442473809
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.348)

2.096 Bibliotheken, 18 Leser, 5 Gruppen, 83 Rezensionen

liebe, fantasy, evermore, unsterblich, jugendbuch

Evermore - Die Unsterblichen

Alyson Noël ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.09.2011
ISBN 9783442473793
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
81 Ergebnisse