SarahCatherine

SarahCatherines Bibliothek

260 Bücher, 83 Rezensionen

Zu SarahCatherines Profil
Filtern nach
260 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.

  • Bibliothek (260) Bibliothek (260)
  • Bücherregal (174) Bücherregal (174)
  • Klolektüre (11) Klolektüre (11)
    Unterhaltsames, das man in kleinen Häppchen genießen kann. "Klolektüre" ist keinesfalls abwertend zu verstehen! Im Gegenteil - nur auserwählte Werke schaffen es in diese Kategorie.
  • Nur geliehen (28) Nur geliehen (28)
    Bücher, die ich lese/gelesen habe, aber nur ausgeliehen sind
  • Tauschbücher (23) Tauschbücher (23)
    Alle Bücher, die ihr hier findet, sind zum Tausch freigegeben. Wer eins davon haben möchte, kann sich gerne melden und gegen ein anderes Buch tauschen - am liebsten gegen Bücher von meiner Wunschliste. ;-) Viel Spaß beim Stöbern!
  • Will ich haben (23) Will ich haben (23)


LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

117 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

berlin, jugendbuch, is, attentat, anschlag

Die Attentäter

Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 22.08.2016
ISBN 9783789104565
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 60 Rezensionen

israel, liebe, palästina, new york, nahostkonflikt

Wir sehen uns am Meer

Dorit Rabinyan
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 11.08.2016
ISBN 9783462048612
Genre: Liebesromane

Rezension:

In "Wir sehen uns am Meer" geht es um die Liebesgeschichte von Liat, die aus Israel stammt, und Chilmi, der Palästinenser ist. Beide lernen sich durch einen Zufall in New York kennen und verlieben sich quasi sofort. Aus einem verqueren Nachmittag wird ein schöner Abend, es folgt eine leidenschaftliche Nacht und ab da sind die beiden fast unzertrennlich. So stark die Gefühle der beiden füreinander sind, so stark sind auch die Hindernisse, die dafür sorgen, dass ihnen kein leichtfüßiges Glück beschert ist.
Liat ist sehr darauf bedacht, dass ihre israelischen Freunde nichts von Chilmi wissen. Einzig ihrer Schwester berichtet sie, doch auch von ihr bekommt sie keine bedingungslose Unterstützung, und so fürchtet Liat, dass ihre Schwester auch den Eltern etwas sagen könnte...
Zudem ist Liats Zeit in New York begrenzt, und so ist von Anfang an klar, dass auch der Beziehung zu Chilmi ein Ende beschieden ist.
Chilmi und Liat schaffen es, die gemeinsamen Monate relativ unbeschwert miteinander zu leben. Immer wieder gibt es Phasen, in denen es Chilmi nicht gut geht (warum, kommt nicht heraus), und immer wieder gibt es Diskussionen über die politische Situation in der Heimat, doch Zweifel an der Liebe gibt es von beiden nicht.
Irgendwann ist dann der Tag gekommen, an dem Liat abreisen muss. Auch Chilmi reist fast zur gleichen Zeit nach Hause, doch sehen können sie sich nicht. Eigentlich...

"Wir sehen uns am Meer" ist eine wirklich schöne Liebesgeschichte. Hier und da hätte die Autorin meiner Meinung nach noch detaillierter oder expliziter sein können (zum Beispiel warum Chilmi so eine merkwürdige Phase hat, in der es ihm nicht gut geht, oder auch tatsächlich in den schwierigeren Momenten zwischen beiden). So kommt auch nie ein Gespräch vor, in dem Chilmi Liat bitten würde, doch in New York zu bleiben. Alles in allem aber ist es ein lesenwertes Buch, bei dem man nebenbei ganz leicht noch ein wenig über den schon so lange währenden Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern erfährt.
Dass das Buch in Israel von der Liste der Schullektüre gestrichen wurde, sagt schon einiges aus.

  (1)
Tags: israel, liebe, palästina   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebe, tierärztin, musik, pianist, holland

Unterm Scheffel

Maarten 't Hart , Gregor Seferens
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.08.2011
ISBN 9783492054096
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

99 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

familie, liebe, indien, ddr, pädophilie

Länger als sonst ist nicht für immer

Pia Ziefle
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Arche, 25.08.2014
ISBN 9783716027158
Genre: Romane

Rezension:

Lew ist längst erwachsen, als er sich auf den Weg nach Indien macht, um dort in einem Ashram seinen Vater zu finden. Als er zunächst im falschen Ort landet, nimmt sich der kleine Rajesh seiner an und zeigt ihm in der Kürze von nur zwei Tagen, aber mit der Selbstverständlichkeit eines Kindes, wie Familie sein kann. Es ist lange her, dass Lew so ein "richtiges" Familienleben selbst hatte, denn als seine Eltern Republikflucht begangen, war er quasi über Nacht mit seinem Bruder Manuel allein. Sie wurden zu einem Paar gebracht, doch während Manuel sich in die neue Familie fügte, wahrte Lew immer eine Distanz. Nur mit seinem Bruder blieb er immer eng verbunden, bis hin zur gemeinsamen Gärtner-Firma.
Ira arbeitet in Evis Backstube, wo sie mit ihrem unehelichen Sohn John ein Zuhause gefunden hat. Ihr eigentliches Zuhause liegt nur auf der anderen Straßenseite, doch es ist nicht Iras Heim. Es kostet sie einige Überwindung, jeden Abend dort nach ihrem im Sterben liegenden Vater zu sehen. Iras Mutter ist schon seit etlichen Jahren nicht mehr da. Erst als das Ende wirklich kurz bevorsteht, gelingt es Ira und ihrem Vater, ein wenig offener miteinander zu sprechen und Unausgesprochenes aus der Vergangenheit endlich zu bereden.
Jahre früher: Der kleine Fido und sein Großvater verlassen ihr jugoslawisches Dorf, um sich auf den Weg nach Deutschland und zu Fidos Mutter zu machen. In einem Haus in der Nähe einer kleinen Backstube soll sie wohnen, doch sie ist nicht mehr da. So finden Fido und Tadijah bei Evi ein neues Heim. Fido freundet sich mit der kleinen Ira von gegenüber an. Sie spielen, treffen sich heimlich auf dem Spielplatz, Ira deckt ihn, wenn er mal wieder nicht in die Schule will, sie werden zusammen größer und schließlich erwachsen. Doch Fido hält es nicht an diesem Ort. Immer und immer wieder begibt er sich auf Reisen und kommt lange nicht zurück. Ira denkt viel an ihn, nicht zuletzt, weil alles in der Backstube sie an ihn erinnert.

Drei Menschen und Lebensläufe, die trotz aller Unterschiede und vielen Kilometern zwischen ihnen immer miteinander verbunden sind, über alle Wirrungen der Zeit hinweg, besonders die Zeit der Wende in Deutschland. Alle sind sie auf der Suche nach etwas, das sich Heimat nennt. Abwechselnd wird aus der Perspektive von Lew und der von Ira berichtet, und es dauert eine Weile, bis die Fäden zueinander finden. "Länger als sonst ist nicht für immer" erzählt davon, wie Entscheidungen anderer sich auf unser Leben auswirken können, dass man manchmal Dinge los- und hinter sich lassen muss, um wieder den Weg zu Neuem zu finden, und vom Weggehen und Ankommen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(205)

369 Bibliotheken, 14 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

überwachung, internet, dystopie, soziale netzwerke, google

Der Circle

Dave Eggers , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 14.08.2014
ISBN 9783462046755
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

estonia, musik, schweden, lüge, kreuzfahrt

Der Grund

Anne von Canal , Anne Canal
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Mare Verlag, 08.07.2014
ISBN 9783866481961
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

scheitern, geschichten, witzig, lustig, lohnenswert

Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag

Katrin Bauerfeind
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 06.03.2014
ISBN 9783596198917
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(553)

715 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

liebe, krebs, tod, john green, jugendbuch

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green
Fester Einband
Erschienen bei Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, 01.01.2012
ISBN B00BWF80F4
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

60 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

thriller, thrill, verhaltenspsychologe, parkinson, bath

Dein Wille geschehe

Michael Robotham
E-Buch Text: 593 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 24.06.2009
ISBN B004OL2TYG
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

osthofen, sachbearbeiter, sommer, verwaltung, liebe

Vorsicht vor Leuten

Ralf Husmann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.06.2012
ISBN 9783596186181
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(83)

174 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

liebe, drogen, freundschaft, italien, tod

Mit zwanzig hat man kein Kleid für eine Beerdigung

Valentina D'Urbano , Constanze Neumann
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.02.2014
ISBN 9783423249997
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

italien

Fische füttern

Fabio Genovesi , Rita Seuß , Walter Kögler
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169115
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

125 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, braunschweig, missionen, theater, freundschaft

Radiergummitage

Miriam Pielhau
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 04.06.2014
ISBN 9783832162627
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

119 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 51 Rezensionen

krieg, zweiter weltkrieg, schicksal, liebe, paris

Die Illusion des Getrenntseins

Simon Van Booy , Claudia Feldmann
Fester Einband: 207 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 14.04.2014
ISBN 9783458175926
Genre: Romane

Rezension:

Martin beschäftigt ein Leben lang der Gedanke, wo er eigentlich herkommt. Als er ein Baby war, wurde er mitten im Zweiten Weltkrieg von einem Fremden in einer Pariser Bäckerei abgegeben. Das junge Paar, dem die Bäckerei gehörte, nahm sich seiner an und wurde zu seiner Familie, und doch blieben diese Fragen nach seiner Herkunft.
In "Die Illusion des Getrenntseins" geht es um Martin, aber genauso um weitere Einzelschicksale. Zwei Männer treffen abseits des Kriegsgeschehens aufeinander. Eigentlich gehören sie jeweils den gegnerischen Truppen an, doch der eine lässt den anderen laufen und rettet sein Leben. Dann gibt es eine junge Frau, die die Geschichte eines Fotos kennen möchte, und einen alten Mann, der kurz nach seiner Ankunft in dem Pflegeheim stirbt, in dem Martin arbeitet...
Zwischen 1939 und 2010 sind die Kapitel angesiedelt, die immer aus der Sicht einer der Personen geschrieben werden. Zu Beginn sind es irgendwie einzelne, sehr unterschiedlichen Geschichten, doch mehr und mehr werden im Laufe des Buches die Fäden zusammengeführt.
Simon van Booy zeigt hier in gänzlich unaufgeregter und doch irgendwie zauberhafter Art und Weise, wie die Schicksale vermeintlich Fremder miteinander verknüpft sind. Sein Stil ist sicher ungewöhnlich und wohl nicht für jedermann angenehm zu lesen, doch er passt zu dieser Geschichte, die ebenso wahr wie traum-haft sein könnte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

beziehungen, gewalt, sexualität, wuli highlights, liebe

Wo das Meer beginnt

Bodo Kirchhoff
Flexibler Einband: 307 Seiten
Erschienen bei Fischer Taschenbuch, 01.03.2007
ISBN 9783596172023
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

393 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

thriller, joy fielding, mord, wald, psychothriller

Das Herz des Bösen

Joy Fielding , Kristian Lutze
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag (HC), 13.08.2012
ISBN 9783442312702
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

111 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

geldwäsche, anwalt, thriller, john grisham, komplott

Das Komplott

John Grisham , Bea Reiter , Imke Walsh-Araya
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.08.2013
ISBN 9783453268173
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

303 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

paris, liebe, kino, nicolas barreau, liebesroman

Eines Abends in Paris

Nicolas Barreau , Sophie Scherrer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.10.2013
ISBN 9783492302463
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

alltag, liebe, leben

Wie im richtigen Film

Oliver Wnuk
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.02.2013
ISBN 9783596188802
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(113)

184 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 65 Rezensionen

schweden, krimi, homosexualität, mord, jerusalem

Später Frost

Kerstin Signe Danielsson , Roman Voosen
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.09.2012
ISBN 9783462044492
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

95 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

krimi, philosophie, thriller, mädchen, mord

Die Eistoten

Christian Buder
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.08.2013
ISBN 9783746629957
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags: dorf, kirche, mord   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

93 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

humor, sms, witzig, lustig, witzi

Ich bin da, aber die Haustür nicht

Anna Koch , Axel Lilienblum , ,
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.12.2013
ISBN 9783499630514
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(481)

1.074 Bibliotheken, 18 Leser, 11 Gruppen, 125 Rezensionen

tod, freundschaft, liebe, mobbing, selbstmord

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Lauren Oliver ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.08.2010
ISBN 9783551582317
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(196)

386 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

kopenhagen, dänemark, thriller, sonderdezernat q, afrika

Erwartung - Der Marco Effekt

Jussi Adler-Olsen , Hannes Thiess
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.10.2013
ISBN 9783423280204
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

aussteigen, erfahrungsbericht, verlust, urwald, weltumsegelung

Blauwasserleben

Heike Dorsch , Regina Carstensen
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei MALIK, 10.09.2012
ISBN 9783890294209
Genre: Biografien

Rezension:

Seit sie sich im Auslandssemester kennengelernt haben, träumen Stefan und Heike gemeinsam vom Ausstieg und dem Leben auf See. Im eigenen Segelboot um die Welt.
Jahrelang arbeiten sie darauf hin, lernen Sprachen, sparen Geld, ertragen das Leben in unterschiedlichen Städten und Ländern - um dann schließlich das Traumboot zu finden, zu kaufen und in See zu stechen. Auf ihrem eigenen Katamaran Baju machen sie sich auf, die Welt zu erobern.
Auf ihrer Reise erleben sie Abenteuer, lernen viele verschiedene Menschen und Kulturen kennen und genießen das Leben zu zweit. Baju wird ihr Zuhause. In jedem Hafen, in den sie einlaufen, und auf jeder Insel, vor der sie lagern, werden sie herzlich empfangen. Nicht nur mit vielen anderen Seglern, sondern auch mit vielen Einheimischen schließen sie Freundschaften.
Als sie in Französisch-Polynesien ankommen, ahnen beide nicht, dass ihre Traumreise, ihr Traumleben, bald ein viel zu frühes, grausames Ende nehmen soll. Stefan verabredet sich mit einem Einheimischen zum Ziegenjagen. Heike beschließt, auf dem Boot zu bleiben und sich auszuruhen, doch Stefan sieht sie nie wieder.

Das albtraumhafte Ende ihres gemeinsamen Blauwasserlebens verarbeitet Heike Dorsch ein Stück weit mit diesem Buch. Sie erzählt unverschnörkelt von traumhaften Plätzen dieser Welt, Tauchausflügen und herzensguten Menschen, denen sie begegnet ist. Auch wenn man das Ende dieser Geschichte aus den Medien kennt - mich hat die Erzählung so gepackt, dass mich Stefans Tod dann trotzdem fast ungläubig erschrocken hat. Es ist beeindruckend, wie Heike Dorsch damit umgeht. Die Liebe zu Stefan, die sie die ganze Zeit über durch die Welt geschippert hat, trägt sie auch nach seinem Tod weiter. Trotz der grausamen Erlebnisse verliert sie doch nicht den Blick für die Schönheit des Lebens - selbst als sie an den Ort zurückkehrt, an dem Stefan sein Leben lassen musste. Dieses Buch ist schlichtweg beeindruckend.

  (3)
Tags:  
 
260 Ergebnisse