SarahVs Bibliothek

60 Bücher, 60 Rezensionen

Zu SarahVs Profil
Filtern nach
60 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

39 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"paris":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"washington dc":w=1,"levensohn":w=1,"melanie levensohn":w=1

Zwischen uns ein ganzes Leben

Melanie Levensohn
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.08.2018
ISBN 9783596702718
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

35 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"familie":w=1,"flucht":w=1,"mädchen":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"freiheit":w=1,"überleben":w=1,"versteck":w=1,"historische romane":w=1,"besatzung":w=1,"dachboden":w=1,"schulze":w=1

Das Mädchen, das von Freiheit träumte

Tilli Schulze , Lorna Collier , Simone Jakob
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 13.07.2018
ISBN 9783746634197
Genre: Historische Romane

Rezension:

Tilli Schulze, Autorin und zugleich Protagonisten des Romans „Das Mädchen, das von Freiheit träumte“, ist in einem kleinen Dorf im Osten Deutschlands aufgewachsen. Dort erlebt sie zunächst die Zeit des nationalsozialistischen Regimes und nach dem Krieg schließlich Unterdrückung und Gewalt durch russische Soldaten. Es ist eine grausame Zeit voller Entbehrungen, Trauer, Leid und Schmerz, die uns die Autorin in ihrer Geschichte deutlich spüren lässt. Besonders das Unverständnis der kleinen Tilli zu Beginn des Krieges und ihre Sicht auf die Geschehnisse, sowie die Zeit des monatelangen Versteckens auf dem Dachboden haben mich während der Lektüre zutiefst bedrückt. Tilli Schulze erzählt von einem traurigen Stück Zeitgeschichte. Zugleich ist es die ergreifende Geschichte einer Überlebenden. Denn Tilli verliert trotz allem nicht den Mut an die Zukunft und ein Leben in Freiheit. In ihr wächst der Wunsch, nach Amerika zu gehen… Die bewegende Geschichte eines tapferen Mädchens! Absolut lesenswert!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"familie":w=2,"kinder":w=2,"familien":w=2,"80er":w=2,"vorstadtsiedlung":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"deutschland":w=1,"ehe":w=1,"eltern":w=1,"vergewaltigung":w=1,"nachbarn":w=1,"coming-of-age":w=1,"sorgen":w=1,"nachbarschaft":w=1

Kampfsterne

Alexa Hennig von Lange
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 20.08.2018
ISBN 9783832197742
Genre: Romane

Rezension:

Vorstadtidylle?! Von wegen… Alexa Hennig von Lange nimmt uns in ihrem Roman „Kampfsterne“ mit in eine Siedlung der 80er Jahre am Rande der Stadt. Sie berichtet von drei Familien, deren Leben hinter der Fassade nur wenig mit Idylle zu tun haben. Erzählt wird das Ganze aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Autorin lässt in einem stetigen Wechsel sowohl die Eltern als auch deren Kinder und Heranwachsenden zu Wort kommen. Schonungslos gibt uns Alexa Hennig von Lange so Einblick in das Innenleben ihrer Protagonisten und deren Sicht auf die Geschehnisse. Eine simple Erzählstrategie, die jedoch ihre volle Wirkung entfaltet. „Kampfsterne“ bietet exemplarisch einen äußerst interessanten Einblick in das Leben bürgerlicher Familien der 80er-Jahre, berichtet von deren Hoffnungen, Wünschen, Sorgen, Problemen sowie den Konflikten und Spannungen untereinander. Ein Roman, den man sich (vor-)merken sollte!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"schweden":w=3,"politik":w=1,"biographie":w=1,"gesellschaftskritik":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"debüt":w=1,"kommunismus":w=1,"arbeiter":w=1,"mankell":w=1,"sozialdemokratie":w=1,"arbeiterschicht":w=1,"arbeiterleben":w=1

Der Sprengmeister

Henning Mankell , Verena Reichel , Annika Ernst
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Zsolnay, Paul, 23.07.2018
ISBN 9783552059016
Genre: Romane

Rezension:

Der Debütroman des internationalen Bestseller-Autors Henning Mankell wurde endlich ins Deutsche übersetzt. In „Sprengmeister“ erzählt uns Mankell unaufgeregt, aber stilistisch treffsicher von Oskar Johansson, der bei seiner Arbeit als Sprengmeister durch eine Fehlzündung schwer verletzt wird und dennoch in seinen Beruf zurückkehrt. Chronologisch nicht geordnete Fragmente geben Einblick in Oskars Leben, das er als Arbeiter zur Zeit der aufblühenden Industrie in Schweden führt. Mankell zeichnet mit diesem Buch jedoch nicht nur ein Porträt der schwedischen Arbeiterklasse der damaligen Zeit, sondern zeigt sich auch als politischer Schriftsteller. Ein äußerst gelungenes Werk!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

"dresden":w=10,"nachkriegszeit":w=5,"krimi":w=4,"pervitin":w=3,"kinder":w=2,"band 3":w=2,"max heller":w=2,"frank goldammer":w=2,"geschichte":w=1,"serie":w=1,"schule":w=1,"polizei":w=1,"eifersucht":w=1,"erinnerungen":w=1,"zweiter weltkrieg":w=1

Vergessene Seelen

Frank Goldammer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.06.2018
ISBN 9783423262019
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In „Vergessene Seelen“ konfrontiert der Autor Frank Goldammer seinen Ermittler Max Heller mit dessen ganz persönlichen Albtraum. Der Oberkommissar bekommt es dieses Mal mit dem Tod eines 14-jährigen Jungen zu tun. Die Ermittlungen im familiären Umkreis und in der Schule des Getöteten bringen Heller an seine Grenzen. Zusätzlich erschweren die gesellschaftlichen und politischen Zustände im Dresden der Nachkriegszeit die Situation. Ein historischer Kriminalroman, der nicht nur durch seinen atmosphärischen Plot überzeugt. Frank Goldammer versteht es, Fiktion und zeithistorische Umstände authentisch miteinander zu verbinden und den Leser auf diese Weise in die damalige Zeit zu versetzen. So bleibt es spannend bis zum Schluss! Auch der dritte Band der Krimireihe um Max Heller ist eine absolute Leseempfehlung!  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

"roman":w=1:wq=18824,"leben":w=1:wq=6337,"sterben":w=1:wq=1240,"sterbehilfe":w=1:wq=125

Einfach gehen

Steven Amsterdam , Marianne Bohn
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Unionsverlag, 19.02.2018
ISBN 9783293005273
Genre: Romane

Rezension:

„Einfach gehen“ – Evan ist Krankenpfleger und arbeitet seit kurzem als Sterbebegleiter in einem Projekt, das diesen Wunsch kranken und verzweifelten Menschen ermöglichen möchte.
Obwohl sich Steven Amsterdam damit einem schwierigen und heftig diskutierten Thema widmet, entsteht während der Lektüre dieses Romans nicht einmal dieses bedrückende Gefühl, dass so oft auftritt, wenn es um die Themen Tod und Sterbehilfe geht. Ganz im Gegenteil: Steven Amsterdam, der neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller selbst als Palliativpfleger arbeitet, erzählt in einem lockeren und unaufgeregten Ton von Evans Leben als Krankenpfleger. Dabei bietet die neutrale Erzählweise des Autors den Leserinnen und Lesern viel Raum, über diese heikle Tätigkeit des Protagonisten nachzudenken und sich eine entsprechende Meinung zu bilden. Ein ganz ausgezeichneter Roman!  

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 57 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"toleranz":w=3,"schule":w=2,"flucht":w=2,"sprache":w=2,"flüchtlinge":w=2,"syrien":w=2,"schokolade":w=2,"flüchtling":w=2,"familie":w=1,"kinderbuch":w=1,"angst":w=1,"trauer":w=1,"rezepte":w=1,"kultur":w=1

Sprichst du Schokolade?

Cas Lester , Christine Spindler , Kate Forrester
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 18.06.2018
ISBN 9783845827353
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Sprachen sind wahre Schätze. Doch wenn Menschen aus unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen, können diese schnell zu Hindernissen werden. Josie lässt sich davon nicht entmutigen und sucht andere Wege, um sich mit Nadima, einem Flüchtlingsmädchen aus Syrien, zu verständigen. Schokolade und Emojis lassen sich auch ohne Worte verstehen… Es ist der Beginn einer ganz besonderen Freundschaft – eine Freundschaft, die berührt und die, obwohl die Ankunft Nadimas und ihrer Familie in Großbritannien Josie und ihre MitschülerInnen zunächst vor große Herausforderungen stellt, von einer gelungenen Integration berichtet. Mit Sprichst du Schokolade erzählt Cas Lester eine großartige Geschichte, die nicht aktueller sein könnte. Ein Roman, der berührt, der zu Tränen bewegt, der aber vor allem Hoffnung schenkt. Eine Leseempfehlung für Groß Klein!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

74 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

"liebe":w=2,"familie":w=2,"humor":w=2,"wechseljahre":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"frauen":w=1,"chaos":w=1,"alter":w=1,"verwirrung":w=1,"komplott":w=1,"liebhaber":w=1,"berg":w=1,"exfreund":w=1,"unternehmer-in":w=1

Wie heiß ist das denn?

Ellen Berg
Flexibler Einband: 341 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 15.06.2018
ISBN 9783746634074
Genre: Humor

Rezension:

Schmunzel- und Lachfalten aufgepasst! Ellen Berg hat einen neuen Roman verfasst. Dieses Mal geht es um Bea. Bei ihr läuft gerade gar nichts rund. Der Versöhnungssex mit ihrem Freund wird zum Trennungssex, Hitzewellen und Stimmungsschwankungen beginnen sie zu plagen, beruflich läuft es eher bescheiden und dann tauchen auch noch ihre Mutter und ihre Tochter mit neuen Liebhabern auf – beide in Beas Alter. Bea ist frustriert und beschließt, eine Männer-Auszeit zu nehmen. Doch dann steht Theo vor der Tür… Spritzig, humorvoll und mit überraschenden Wendungen gespickt – ein typischer Frauenroman von Ellen Berg! Unterhaltung pur!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

134 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

"coco chanel":w=7,"paris":w=6,"parfüm":w=6,"liebe":w=3,"mode":w=3,"chanel nº 5":w=3,"frankreich":w=2,"20. jahrhundert":w=2,"duft":w=2,"picasso":w=2,"parfum":w=2,"modeschöpferin":w=2,"hutmacherin":w=2,"dimitri romanow":w=2,"roman":w=1

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Michelle Marly
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.02.2018
ISBN 9783746633497
Genre: Liebesromane

Rezension:

Coco Chanel - welch außergewöhnliche Frau mit einem ganz besonderen Gespür für Mode und diesen einen Duft. Um dessen Entstehung geht es in "Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe". In diesem Roman von Michelle Marly lernen wir allerdings nicht nur eine exzellente Geschäftsfrau kennen, die Autorin bringt uns auch einer äußerst emotionalen, leidenschaftlichen und liebenden Frau näher. Doch trotz der vielen interessanten Details über das Leben von Coco Chanel, konnte mich die Story am Ende nicht vollends mitreißen. Zu einer fesselnden und spannenden Geschichte fehlt der Erzählung das gewisse Etwas. Aufgrund des angenehm zu lesenden Schreibstils und der hervorragenden Recherche-Arbeit der Autorin eignet sich die Lektüre allerdings hervorragend für jeden, der mehr über eine Stilikone des 20. Jahrunderts erfahren möchte.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

52 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"toskana":w=2,"familiengeheimnisse":w=2,"roman":w=1,"london":w=1,"drama":w=1,"geheimnisse":w=1,"mystery":w=1,"affäre":w=1,"historie":w=1,"vergangenheitsbewältigung":w=1,"fox":w=1,"atb verlag":w=1,"skandalöser plan":w=1,"tragisches leben":w=1,"froschmaulbrunnen":w=1

Der Mitternachtsgarten

Victoria Fox , Juliane Pahnke
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.02.2018
ISBN 9783746633633
Genre: Romane

Rezension:

Lucys Leben liegt in Scherben vor ihr. Das Angebot, als Haushälterin in der Toskana zu arbeiten, bietet ihr daher die optimale Gelegenheit, die Geschehnisse in London hinter sich zu lassen. Dort angekommen merkt sie jedoch bald, dass ein düsteres Geheimnis über jenem Anwesen liegt. Was verbirgt die Hausherrin Vivien? Ein tragisches Unglück und jahrzehntealte Geheimnisse lassen Lucy nicht mehr los. Und auch die LeserInnen werden in den Sog dieses fürchterlichen Familiendramas gezogen. In „Der Mitternachtsgarten“ herrscht eine Atmosphäre, die mich jetzt noch leicht erschauern lässt. Zwar sind mir die Charaktere nicht die liebsten, aber das tut der Geschichte nichts ab – ganz im Gegenteil gestaltete es das Lesen des Romans noch reizvoller. Ein fesselnder Plot aus der Feder der britischen Autorin Victoria Fox.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(187)

378 Bibliotheken, 33 Leser, 2 Gruppen, 141 Rezensionen

"magie":w=10,"tomi adeyemi":w=8,"children of blood and bone":w=8,"fantasy":w=6,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=4,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"goldener zorn":w=3,"maji":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit Children of Blood and Bone. Goldener Zorn lässt uns die junge Autorin Tomi Adeyemi in eine fantastische Welt eintauchen - eine Welt, die einst voller Magie war. Doch seit der König von Orisha aus Machtgier alle Magier auslöschen ließ, lebt ein ganzes Volk in Unterdrückung. Nun hat Zélie die Chance, die Magie zurückzuholen und ihr Volk zu befreien. Der Beginn einer fesselnden Mission, die immer wieder mit unerwarteten Wendungen überrascht!
Am Ende der Story bleiben so allerdings auch etliche Fragen offen. Die Autorin überzeugt zwar mit einer spannenden und kurzweiligen Handung, manche Geschehnisse und Zusammenhänge lassen sich jedoch nicht nachvollziehen. Die wenigen Beschreibungen dieser fremdartigen Welt stellen außerdem große Anforderungen an die Fantasie der Leserinnen und Leser.
Mit ihrem Debüt ist Tomi Adeyemi alles in allem dennoch ein interessanter Trilogie-Auftakt gelungen, der die Fortsetzung mit Spannung erwarten lässt.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

"krimi":w=2,"roman":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"flüchtlinge":w=2,"historischer roman":w=1,"ermittlungen":w=1,"morde":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"trauma":w=1,"historischer krimi":w=1,"50er jahre":w=1,"mordfall":w=1,"bewegend":w=1,"unrecht":w=1,"zeitgenössische belletristik":w=1

Kaltenbruch: Roman

Michaela Küpper
E-Buch Text: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer eBook, 01.03.2018
ISBN 9783426451014
Genre: Sonstiges

Rezension:

In dem Provinznest Kaltenbruch ereignet sich im Frühjahr 1954 ein Mord, der die Gemüter der Dorfbewohner bewegt… Kommissar Hoffmann und seine Mitarbeiterin Lisbeth ermitteln und stoßen dabei auf erschütternde Wahrheiten. Denn wie sich herausstellt, sind die Wunden der Kriegsjahre bei vielen Dorfbewohnern noch immer nicht verheilt. Authentisch und bildhaft stellt Michaela Küpper die erschreckenden Erinnerungen und Traumata ihrer Protagonisten dar und zeichnet damit ein eindrucksvolles und bewegendes Porträt der Nachkriegszeit. Zugleich überzeugt sie mit einem spannenden Kriminalfall, den zu lesen sich lohnt!

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

65 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"new york":w=3,"bücher":w=3,"usa":w=2,"berlin":w=2,"liebe":w=1,"roman":w=1,"mord":w=1,"deutschland":w=1,"gefühle":w=1,"deutsch":w=1,"verbrechen":w=1,"2. weltkrieg":w=1,"ddr":w=1,"männer":w=1,"juden":w=1

Unter der Haut

Gunnar Kaiser
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Berlin Verlag, 01.03.2018
ISBN 9783827013750
Genre: Romane

Rezension:

"Unter der Haut" ist eine Wucht! Gunnar Kaiser versteht es, den Leser in den Bann seiner Geschichte zu ziehen. Er erzählt uns von einer mörderischen Obsession und einer unheilvollen Freundschaft, deren Hintergründe vom Berlin der 30er Jahre bis in die Zeit des Mauerfalls führen. Dabei lässt nicht nur die Geschichte den Leser erschauern. Es ist Kaisers bildhafter Schreibstil, seine sprachlichen und stilistischen Fertigkeiten, die eine fesselnde und atemraubende Atmosphäre schaffen. In Kombination mit der außergewöhnlichen Umschlagsgestaltung ist dieses Buch ein Meisterwerk der besonderen Art. Es ist ein Roman, der unter die Haut geht und dem Leser ein intensives und spannendes Leseerlebnis beschert.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"prager frühling":w=3,"historischer roman":w=1,"flucht":w=1,"neuanfang":w=1,"nachkriegszeit":w=1,"prag":w=1,"familienroman":w=1,"1968":w=1,"biografischer roman":w=1,"flucht in den westen":w=1,"sandra brökel":w=1,"tschechoslawakei":w=1

Das hungrige Krokodil

Sandra Brökel
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Pendragon, 02.02.2018
ISBN 9783865326089
Genre: Historische Romane

Rezension:

Welch fulminantes Romandebüt über eine Flucht in den Westen! „Das hungrige Krokodil“ hat mich gefesselt wie es bisher kaum ein Familienroman geschafft hat.

Als Pavel Vodák nach den Ereignissen des Prager Frühling 1968 für sich und seine Familie keine Zukunft mehr in seiner Heimat sieht, entschließt er sich dazu, das Land zu verlassen. Basierend auf den Aufzeichnungen von Pavel und den Erinnerungen seiner Tochter berichtet uns Sandra Brökel von Krieg, Gewalt und Zwang, sowie dem daraus entstehenden Wunsch nach einem Leben in Freiheit. Die Autorin lässt uns dabei in einem lebendigen und mitreißenden Erzählstil in Pavels Leben eintauchen. Hautnah erleben wir Pavels Gedanken und Gefühle, seine Sorgen und Ängste, sein Hadern und Abwägen. Und auch wenn die historischen Ereignisse, die den Fortlauf der Geschichte prägen, etliche Jahre zurückliegen, so ist Pavels Situation aktueller denn je. 

Ein ergreifender und sehr persönlicher Familienroman, den man nicht mehr aus der Hand legen möchte!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

australien, familie, fliegen, flucht, freundschaft, internat, jet, koala, liebe, outback, paris, reise, reisen, streit, suche

Dann lieber Luftschloss

Annette Langen , Carla Nagel
Fester Einband
Erschienen bei Coppenrath, 05.02.2018
ISBN 9783649619161
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Nach einem Streit mit ihrer Zimmernachbarin packt Skye kurzerhand ihre Sachen und verlässt heimlich das Internat, in dem sie seit dem Tod ihrer Mutter lebt. Sie macht sich auf den Weg zu ihrem Vater und hofft darauf, künftig mit ihm in dessen Privatjet leben zu können. Denn Skye wünscht sich nichts sehnlicher als ein richtiges Zuhause…

Die fabelhafte Kinder- und Jugendbuchautorin Annette Langen widmet sich in ihrem neuen Roman „Dann lieber Luftschloss“ eingehend den Themen Familie, Liebe und Freundschaft. Ihre großartige Botschaft: „…zu Hause ist da, wo die sind, die man am liebsten hat.“ Eingerahmt von den wundervollen Illustrationen von Carla Nagel bietet dieses Buch eine unterhaltsame und zugleich tiefsinnige Geschichte für Groß und Klein.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

bi, comic, depression, freundschaft, hilfe, jugend, junge, krank, null bock, selbsthilfe, sex, sexualität, tod

Nullpunkt

Mo Kast
E-Buch Text: 347 Seiten
Erschienen bei null, 13.11.2017
ISBN 9781973227434
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Nullpunkt erreicht. Keine Familie. Kein Geld. Keinen Bock auf Schule. Und was war eigentlich mit seinem besten Freund los?" Ennoah ist auf in seinem Leben auf einem Tiefpunkt angekommen. Doch dann ist auf einmal Nico da...
Die Atmosphäre in Mo Kasts Roman ist erdrückend - so tief gewährt uns die Autorin Einblicke in die Gefühlswelt ihres Protagonisten, so hautnah erlebt der Leser Ennoahs Nullpunkt. Eine wirklich gelungene Coming of Age-Story über Depression, Sexualität, Liebe und Freundschaft. Außerdem sind da noch die bewegenden Illustrationen zu Beginn eines jeden Kapitels, die diese tiefgründige Geschichte hervorragenden einrahmen und bereichern. 

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 66 Rezensionen

"südafrika":w=11,"rassismus":w=6,"apartheid":w=5,"rassentrennung":w=5,"roman":w=4,"johannesburg":w=4,"soweto":w=4,"bianca marais":w=4,"apartheit":w=3,"schüleraufstand;":w=3,"summ, wenn du das lied nicht kennst":w=3,"liebe":w=2,"schicksal":w=2,"kind":w=2,"afrika":w=2

Summ, wenn du das Lied nicht kennst

Bianca Marais , Heike Reissig , Stefanie Schäfer
Fester Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Wunderraum, 12.03.2018
ISBN 9783336547944
Genre: Romane

Rezension:

Dies ist die Geschichte der 9-jährigen Robin, die während des Aufstandes in Soweto im Jahre 1976 ihre Eltern verliert und von da an bei ihre Tante lebt. Da diese als Stewardess arbeitet, wird Beauty als Kinderfrau für das traumatisierte Mädchen engagiert. Auch deren Schicksal ist durch die Ereignisse in Südafrika geprägt. Als Robin deshalb fürchtet, nach ihren Eltern auch die neu gefundene Vertraute wieder zu verlieren, begeht sie einen folgenschweren Fehler... Bianca Marais Romandebüt hat mich innerlich zutiefst aufgewühlt! "Summ wenn du das Lied nicht kennst" berichtet nicht nur über die äußerst emotionalen und berührenden Schicksale von Robin und Beauty, sondern erzählt auch die Geschichte "einer Welt, in der Leute gehasst und angegriffen wurden, weil sie nicht die richtige Hautfarbe hatten, nicht die richtige Sprache sprachen, nicht den richtigen Gott anbeteten oder die richtigen Leute liebten; eine Welt, in der Hass die Umgangssprache und Backsteine die einzigen Worte waren."

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(87)

112 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 82 Rezensionen

"liebe":w=10,"tod":w=5,"vergangenheit":w=5,"60er jahre":w=5,"roman":w=3,"liebesroman":w=3,"hoffnung":w=3,"briefe":w=3,"enttäuschung":w=3,"mutter-tochter-beziehung":w=3,"hongkong":w=3,"leben":w=2,"trauer":w=2,"mutter":w=2,"sehnsucht":w=2

Eine Liebe, in Gedanken

Kristine Bilkau
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 12.03.2018
ISBN 9783630875187
Genre: Romane

Rezension:

Nach dem Tod von Toni stellt sich deren Tochter die Frage, ob ihre Mutter lebte, wie sie es sich gewünscht hatte - unabhängig und frei. Und wer war dieser Mann, den sie nie vergessen konnte? Kristine Bilkau schickt uns in "Eine Liebe, in Gedanken" auf eine Reise in die Vergangenheit und erzählt uns von einer gescheiterten Liebe. Mal aus Tonis Sicht, mal aus der Perspektive ihrer Tochter erfährt der Leser nach und nach die Geschichte von Edgar und Toni, die sich zwar lieben, deren Leben sich dennoch auseinanderentwickeln. Kristine Bilkaus Schreibstil lässt die Schwere und Tragik dieses Trennungsschmerzes durch ihren Schreibstil hervorragend zur Geltung kommen. Aber auch Tonis innerer Konflikt während und nach der Beziehung zu Edgar nachzuzeichnen, gelingt der Autorin auf ganz besondere Weise. Eine traurige, aber wundervoll geschriebene Liebesgeschichte.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

63 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

"zeit":w=2,"ocean city":w=2,"jugendbuch":w=1,"zukunft":w=1,"jugendliche":w=1,"meer":w=1,"verschwörung":w=1,"diebstahl":w=1,"rebellion":w=1,"diktatur":w=1,"coming-of-age":w=1,"überwachungsstaat":w=1,"männlicher protagonist":w=1,"city":w=1,"recycling":w=1

Ocean City - Jede Sekunde zählt

R. T. Acron
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.03.2018
ISBN 9783423761994
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ocean City erzählt die Geschichte einer auf dem Meer treibenden Stadt des 22. Jahrhunderts, in der - wie der Titel besagt - jede Sekunde im wahrsten Sinne des Wortes zählt: Geld ist nämlich die Währung dieser Stadt. Insofern gründet das Buch auf einer interessanten Ausgangslage und knüpft an viele Problemstellungen der heutigen Gesellschaft an: Welche Bedeutung hat Zeit für uns Menschen? Was passiert, wenn die Erde einmal nicht mehr bewohnbar sein sollte? Wie sollten wir mit totalitären Systemen umgehen? All dies sind spannende Fragen, die durch Jackson und Crockies Geschichte aufgeworfen werden. Dennoch konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen. Viele Elemente der Story erinnerten mich an bereits Gelesenes oder Gesehenes. Auch fehlte mir über weite Strecken des Buches die Spannung. Erst im letzten Drittel konnte mich die Geschichte ein wenig mehr mitreißen. Aufgrund des ansprechenden Schreibstils der beiden Autoren und der zweifelsfrei interessanten Grundidee von Ocean City möchte ich dieser neuen Action-Trilogie aber ein gewisses Potenzial nicht absprechen...

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"wien":w=5,"petra hartlieb":w=2,"reihe":w=1,"historischer roman":w=1,"historie":w=1,"buchhandlung":w=1,"kindermädchen":w=1,"titanic":w=1,"hist. roman":w=1,"kaiserzeit":w=1,"dienstboten":w=1,"fin de siècle":w=1,"arthur schnitzler":w=1,"klassenunterschied":w=1,"beginn des 20. jahrhunderts":w=1

Wenn es Frühling wird in Wien

Petra Hartlieb
Fester Einband: 180 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 20.02.2018
ISBN 9783832198480
Genre: Historische Romane

Rezension:

Wien, 1912. Marie ist erst seit wenigen Monaten Kindermädchen im Haushalt des berühmten Dichters Arthur Schnitzler. Als sie für ihren Dienstherren ein bestelltes Buch abholt, lernt sie Oskar, Buchhändler in der Buchhandlung des Friedrich Stock, kennen… Was folgt, ist eine leise und zarte Liebesgeschichte, die sich nach und nach wie eine Knospe im Frühling zu einer Blüte entfaltet. Ohne in Kitsch zu verfallen, erzählt Petra Hartlieb eine bezaubernde und warmherzige Geschichte. Dabei lässt sie uns gekonnt in die Gesellschaftsverhältnisse und Lebensbedingungen der Wiener Belle Époque eintauchen. Eine wundervolle Erzählung, die auf eine Fortsetzung im Sommer hoffen lässt!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

22 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"münchen":w=2,"mord":w=1,"historisch":w=1,"entführung":w=1,"mörder":w=1,"serienmörder":w=1,"serienkiller":w=1,"bayern":w=1,"2017":w=1,"grausam":w=1,"mordserie":w=1,"bestialisch":w=1,"1948":w=1,"1918":w=1,"freistaat":w=1

Gründerjahr

Michael Gerwien
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 07.02.2018
ISBN 9783839222140
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Gründerjahr " ist sicher nichts für schwache Nerven! Denn mit Blick auf die grausamen und blutigen Morde könnte man diesen historischen Kriminlaroman schon fast als Psychothriller einstufen. Michael Gerwien nimmt uns in seinem neusten Roman mit nach München - in eine Stadt, die über mehrere Generationen hinweg zum Schauplatz eines bestialischen Frauenmörders und -entführers wird. Aus verschiedenen Erzählperspektiven heraus beschreibt der Autor authentisch die Geschehnisse und schreckt dabei nicht davor zurück, Einblicke in die schockierenden Gedanken und Taten des Täters zu geben. Trotz der ansprechenden Struktur des Romans und des interessanten Plots konnte bei mir der letzte Funke jedoch nicht überspringen. Zu sehr kommt der erwartete zeithistorische Kontext zu kurz. Auch fehlt es dem Fortlauf der Geschichte hin und wieder an Lebendigkeit und Spannung. Ein solider und interessanter Krimi, der sein Potenzial aber womöglich nicht ganz ausgeschöpft!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

151 Bibliotheken, 3 Leser, 3 Gruppen, 90 Rezensionen

"einstein":w=9,"physik":w=6,"zürich":w=6,"liebe":w=5,"wissenschaft":w=5,"relativitätstheorie":w=5,"schweiz":w=3,"mileva maric":w=3,"roman":w=2,"frau":w=2,"forschung":w=2,"frauenschicksal":w=2,"albert einstein":w=2,"relativitätstherorie":w=2,"frauen":w=1

Frau Einstein

Marie Benedict , Marieke Heimburger
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 15.02.2018
ISBN 9783462049817
Genre: Romane

Rezension:

Ist es möglich, dass nicht Einstein selbst die Relativitätstheorie entwickelt hat, sondern der entscheidende Ansatz hierfür von seiner ersten Frau Mileva Marić stammt? Diese Frage wird sich wohl nicht beantworten lassen. Auch Marie Benedict kann letzten Endes keine Klarheit darüber schaffen – muss sie auch nicht, denn ihre Intention ist eine ganz andere. „Frau Einstein“ möchte exemplarisch die Geschichte einer Frau erzählen, die ihre eigenen Ziele und Bedürfnisse zugunsten des Erfolgs des Ehemanns zurückstellt. Die über weite Strecken rein fiktive Erzählung zeichnet damit ein klares Bild über die Rollenverhältnisse zwischen Frau und Mann zur damaligen Zeit. Ein gesellschaftskritischer Roman, der eindrucksvoll die Frage nach der Emanzipation der Frau aufwirft!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Die Frau des Kommissars

Mart Schreiber
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei epubli, 16.12.2017
ISBN 9783745070415
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ein seltsamer Unfall abseits der Skipiste und eine äußerst neugierige Protagonistin... Mehr braucht es manchmal nicht um einen spannenden und kurzweiligen Krimi zu schreiben. Dazu überzeugt Mart Schreiber wie immer mit seinem angenehmen und leicht zu lesenden Schreibstil. Lebendige Dialoge sorgen für einen flüssigen Fortgang der Geschichte. Dazu der gewohnte österreichische Charme! Ein durchaus ansprechender Krimi, der mir einen angenehmenen Leseabend bereitet hat!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

256 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 89 Rezensionen

"liebe":w=11,"antiquariat":w=7,"bücher":w=6,"roman":w=5,"poetry-slam":w=5,"familie":w=4,"vergangenheit":w=4,"leben":w=3,"poesie":w=3,"buchladen":w=3,"ich treffe dich zwischen den zeilen":w=3,"vertrauen":w=2,"gedichte":w=2,"literatur":w=2,"bücherliebe":w=2

Ich treffe dich zwischen den Zeilen

Stephanie Butland , Maria Hochsieder-Belschner
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520758
Genre: Liebesromane

Rezension:

Klappentext:

Mit ihren Piercings und tiefschwarz gefärbten Haaren versucht Loveday, die Welt von sich fernzuhalten. Sie umgibt sich lieber mit Büchern als mit Menschen und trägt die Anfangssätze ihrer Lieblingsromane als Tattoos auf dem Körper. Als sie Nathan kennenlernt, bekommt die Mauer, die sie um ihr Herz errichtet hat, Risse: Er nimmt Loveday mit zu einem Poetry-Slam, und die Gedichte öffnen beiden einen Weg, sich die Dinge mitzuteilen, für die ihnen sonst die Worte fehlen. Ihr dunkelstes Geheimnis behält Loveday aber weiterhin für sich. Doch als ein Buch sie zurück in ihre Vergangenheit führt, muss sie sich entscheiden: Will sie sich weiter verstecken und Nathan verlieren, oder findet sie mit seiner Hilfe endlich den Mut, über das zu sprechen, was sie einst so verletzt hat?


Mein Eindruck:

"Ich treffe dich zwischen den Zeilen" von Stephanie Butland ist entgegen meiner anfänglichen Annahme alles andere als eine simple Liebesgeschichte. Im Zentrum dieses emotionsgeladenen und berührenden Romans steht ein junge Frau deren Vergangenheit von einem dunklen Geheimnis geprägt ist. Als Loveday auf Nathan trifft, droht diese Vergangenheit sie einzuholen. Äußert behutsam und einfühlsam schildert Stephanie Butland, wie ihre Protaginistin sich diesen schmerzhaften Erinnerungen stellt. Die Struktur des Romans, die sich über mehrere Zeitebenen erstreckt, lässt den Leser diese Vergangenheitsbewältigung hautnah miterleben. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Literatur - Cover und Titel der deutschsprachigen Ausgabe halten, was sie versprechen, und lassen jedes bibliophile Herz während dem Lesen höher schlagen!


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

frankreich, krimi

Tod in Deauville

James Holin
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Dryas Verlag, 26.09.2017
ISBN 9783940258793
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Klappentext:

Im August herrscht in dem normannischen Badeort Deauville gelöste Stimmung: Das Filmfestival steht bevor, der malerische Küstenort erwartet Promis aus aller Welt. Plötzlich bricht Monsieur Bougival, der Buchhalter des Museums für zeitgenössische Kunst, während einer Vernissage zusammen und stirbt. Kommissar Serano, Frauenschwarm und leidenschaftlicher Surfer, ermittelt. An seine Seite gesellt sich die clevere Églantine de Tournevire. Gemeinsam mit der blaublütigen Rechnungsprüferin merkt Serano schnell: Bougival war nicht nur in einer unglücklichen Ehe gefangen, sondern auch dunklen Machenschaften auf der Spur.

Mein Eindruck:

Mit Tod in Deauville präsentiert uns der Dryas Verlag das deutschsprachige Romandebüt von James Holin. Leider kann dieser Normandie-Krimi den Erwartungen, die Cover und Klappentext hervorrufen, nur schwer gerecht werden. Die Sprache des Romans ist an manchen Stellen ein wenig holprig  - ein Effekt, der möglicherweise der Überstezung aus dem Französischen geschuldet ist. Die vielen Charakteren erschlagen den Leser förmlich. Gerade zu Beginn des Romans ist es bei dieser Vielzahl an Namen nicht einfach, den Überblick zu behalten. Dazu kommen zahlreiche, oftmals bizarre Nebenhandlungen. Zumeist sind diese Geschehnisse nur nebensächlich und haben mit dem Mord an dem Buchhalter wenig bis nichts zu tun. So rücken die Ermittlungen um die Machenschaften in Deauville und die Aufklärung des Mordes immer wieder in den Hintergrund. Auch wenn es James Holin gelingt, die Geschehnisse und seine Charakter durch detaillierte Beschrebungen bildhaft darzustellen, überzeugt der Krimi leider nur wenig. Die Grundidee des Krimis ist wirklich gut, aber hinter der Story steckt eindeutig mehr Potential!

  (4)
Tags:  
 
60 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.