SarahsSchmoekerwelts Bibliothek

4 Bücher, 4 Rezensionen

Zu SarahsSchmoekerwelts Profil
Filtern nach
4 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

316 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

mafia, palermo, lyx, cold princess, liebe

Cold Princess

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304369
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zitat:
"Es gab nicht viele Regeln, an die Saphira sich hielt, aber die wenigen waren wie in Stein gemeißelt.

1. Zeige keine Gefühle.
2. Erlaube dir keinerlei Schwäche.
3. Töte alles, was eine Bedrohung darstellt.
4. Verliebe dich niemals."

Inhalt:
Vanessa Sangue führt den Leser in Cold Princess in die gefährliche und spannende Welt der Mafia. Darunter die verfeindeten Mafiafamilien "De Angelis" und "Varga". Oberhaupt der De Angelis, ist die unterkühlte und skrupellose Saphira De Angelis, die bei einem Attentat ihre gesamte Familie verlor. Saphira hat stets alles unter Kontrolle und führt ihre "famiglia" mit eiserner Hand. Unter ihren "soldati" befindet sich auch der gut aussehende Madox Caruso, den Saphira schon zu Beginn an, äußerst anziehend findet. Ihre Gefühle versucht sie jedoch zu verdrängen, um die Maske der kalten Prinzessin zu wahren. Im Laufe der Zeit, kann sie die Gefühle, die Madox in ihr weckt, allerdings nicht mehr leugnen und lässt sich von ihm in seinen unwiderstehlichen Bann ziehen. Saphira ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich damit begibt und welche Wendung ihr Leben nehmen wird. Madox ist nämlich nicht dort um Saphira zu beschützen, er ist dort um sie zu töten.

Meine Meinung:
Mit Cold Princess wird dem Leser eine völlig neue Welt geboten, die ihn von Anfang bis Ende absolut fesselt. Es mangelt dem Buch weder an Spannung, noch an Erotik. Die Sexszenen sind äußerst brutal beschrieben und stellen meiner Meinung nach, selbst Fifty Shades of Grey in den Schatten. Madox ist äußerst dominant, brutal und jederzeit bereit zu töten. Die Intrigen und die Kriminalität innerhalb der Mafiawelt, kommen in Cold Princess ebenfalls nicht zu kurz, was die Spannung erheblich steigert- und das über die gesamten Kapitel hinweg. Die Charaktere sind alle bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und für den Leser leicht zugänglich. Saphira wirkt im ersten Moment kalt und skrupellos, was sich im Laufe des Buches aber ändert. Man lernt Saphiras Charakterzüge sowie Handlungen zu verstehen und kann diese bestens nachvollziehen. Madox ist anfangs nicht leicht einzuschätzen und wirkt auf den Leser ebenfalls gefährlich und kalt. Erst als seine wahren Beweggründe ans Licht kommen, findet man Zugang zu ihm. Das Feuer zwischen Saphira und Madox begeistert den Leser von Beginn an und zieht ihn direkt in den Bann der beiden. Durch die verschiedenen Sichtweisen von Saphira, Madox und einigen Nebencharktereren, wird die düstere und brutale Welt von Cold Princess, noch besser veranschaulicht. Vanessa Sangue lässt Bilder in den Köpfen ihrer Leser entstehen, die die spannende und nervenaufreibende Story kaum aus der Hand legen können. Obwohl ein Teil der Handlung mit der Zeit vorhersehbar wird, erlebt der Leser immer wieder Überraschungen, die stets frischen Wind in die Story bringen. Am Ende bringt die Autorin einen wirklich bösen Cliffhanger mit ein, wodurch der zweite Band praktisch ein Muss für jeden Fan wird.

~ SarahsSchmökerwelt ~

  (0)
Tags: mafiafamilie, spannend/erotisch   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.402)

2.769 Bibliotheken, 64 Leser, 1 Gruppe, 426 Rezensionen

liebe, mona kasten, begin again, new adult, vergangenheit

Begin Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei LYX, 14.10.2016
ISBN 9783736302471
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:
Der Roman "Begin Again" handelt von der jungen Allie Harper. Diese fängt nach ihrem Studium in der Kleinstadt Woodshill nochmal völlig neu an. Auf der Wohnungssuche begegnet sie dem überheblichen Bad Boy Kaden White, mit dem sie sich wohl oder übel schon bald eine Wohnung teilt. Kaden stellt zunächst eine ganze Reihe von Regeln auf, die wichtigste davon, „Wir fangen niemals etwas miteinander an!“. Mit der Zeit lernen sich die beiden jedoch immer besser kennen und können die Gefühle, die sie für den jeweils Anderen empfinden, nicht mehr verdrängen. Doch ihre Vergangenheit droht die beiden einzuholen.

Meine Meinung:
Mona Kasten erzählt aus Allies Perspektive, geht jedoch ebenso wunderbar auf Kadens Gefühle und Reaktionen ein. Sie schreibt stets anschaulich und bringt in den entsprechenden Szenen die Gefühle der Charaktere genau herrüber, ohne zu tief oder oberflächlich zu beschreiben. Die Love-Story zwischen Allie und Kaden ist realistisch und überhaupt nicht kitschig dargestellt. Zwischendurch sorgen einige Szenen immer wieder für ein breites Grinsen oder auch für ein kurzes Lachen, da die Situationen sehr anschaulich und witzig beschrieben werden. Aufgrund des lockeren und leichten Schreibstils von Mona Kasten, findet man schnell Zugang zum Geschehen und den einzelnen Charakteren, zu Beginn überwiegend zu Allie und später auch zu Kaden. Die Geschichte springt unmittelbar mit dem ersten Satz des Buches ins Geschehen und fesselt den Leser sofort. Ich finde Allie sehr sympathisch und auch Kaden hat mir mit der Zeit sehr gut gefallen. Die Nebencharaktere wie Dawn, Spencer und Co. sowie Allies Eltern und Kadens Familie, haben einen festen Bezug zum Geschehen und spielen eine wichtige Rolle in der Entwicklung von Allie und Kaden. „Begin Again“ hat die notwendige Tiefe eines Liebes-Romans und kratzt nicht bloß an der Oberfläche. Mir persönlich hat auch der Bezug zu Allies und Kadens Vergangenheit sehr gut gefallen, da andere ernste Themen, wie Vergewaltigung, familiäre Kälte, Lügen und Verrat und die daraus resultierende Entwicklung der Seele eines Menschen, eine wichtige Rolle spielen.

~ SarahsSchmökerwelt ~

  (0)
Tags: beginagain, monakasten   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(760)

1.562 Bibliotheken, 36 Leser, 1 Gruppe, 193 Rezensionen

mona kasten, trust again, liebe, dawn, new adult

Trust Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei LYX, 13.01.2017
ISBN 9783736302495
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:
Der Roman „Trust Again“ spielt einige Monate später als „Begin Again“ (Band 1) und erzählt die Geschichte von Allies bester Freundin - Dawn Edwards. Diese hat sich bereits im ersten Band der Reihe, in den charmanten, gut aussehenden und humorvollen Freund von Kaden verguckt - Spencer Cosgrove. Jedoch hat sie sich nach einem einschneidenden Erlebnis in ihrer Vergangenheit geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person, ihrem Ex-Freund Nate, vertraut hat. Als Dawn und Spencer sich jedoch immer besser kennen und auch schätzen lernen, wird es für Dawn immer schwieriger, ihre Gefühle zu verbergen und Spencer nur als Freund zu betrachten.

Meine Meinung:
Aufgrund des lockeren und amüsanten Schreibstils von Mona Kasten, findet man auch in diesem Band schnell Zugang zum Geschehen. Mir persönlich gefällt die Hauptprotagonistin Dawn, aufgrund ihrer lockeren und frechen Art sowie ihrem starken Charakter sehr gut. Spencer und seine lustige und charmante Art, haben es mir bereits in „Begin Again“ schon angetan. Im Laufe des Buches wird auch Saywer, die sonst so unhöfliche Mitbewohnerin von Dawn, immer sympathischer. Mona Kasten hat es mal wieder geschafft, eine absolut wundervolle Love-Story mit Höhen und Tiefen zu erzählen und dabei die Gefühle beider Hauptprotagonisten perfekt zum Ausdruck zu bringen. Hin und wieder sorgen einige Situationen für herzvolle Lacher, was mir persönlich sehr gefallen hat. Dies gibt dem Buch ein wenig pepp und „entschärft“ so manche Situation. Man erfährt vieles über die traurige Vergangenheit von Dawn und Spencer, die meiner Meinung nach, noch tiefgründiger und emotionaler als Allies und Kadens erzählt wurde. In „Trust Again“ bekommt man, genau wie in „Begin Again“, keine typische und klischeehafte Love-Story vor die Nase gesetzt, was das Buch sehr realitätsnah wirken lässt.

~ SarahsSchmökerwelt ~

  (0)
Tags: monakasten, trust again, trust again rezension   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(671)

1.350 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 196 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, again-reihe, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:

Inhalt:
Der Roman „Feel Again“ spielt einige Monate später als „Trust Again“ (Band 2) und erzählt die Geschichte von Dawns bester Freundin und bisherigem Nebencharakter– Sawyer Dixon. Als Dawn, Sawyer eines Abends mit in einen Club nimmt, lernt sie den schüchternen „Nerd“ Isaac kennen. Isaac ist sowohl charakterlich als auch äußerlich das völlige Gegenteil von Sawyer. Diese ignoriert ihn gekonnt, bis sie sich an der Bar erneut begegnen und sich ein Gespräch entwickelt. Nach einiger Zeit lernen die beiden sich immer besser kennen und verbringen Zeit miteinander. Isaac möchte dem Spott und Hohn der anderen Jugendlichen entfliehen und bittet Sawyer, ihm ein cooles Image zu verpassen. Sawyer ist sehr ehrgeizig und sieht in vielem Potenzial für ihr Hobby und Studienfach, die Fotografie. Kurzerhand beschließt sie, Isaac in ein Projekt zu verwandeln und seine Entwicklung fotografisch fest zu halten, um somit ihr Abschlussprojekt zu entwickeln. Was anfangs nur als Projekt geplant war, entwickelt sich schon bald zu etwas ganz Anderem. Sawyer versucht mit aller Kraft, ihre Gefühlen für Isaac zu verdrängen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie in ihrer Vergangenheit erfahren musste. Der schüchterne Isaac hingegen, entwickelt ebenfalls Gefühle für, die nach außen hin taff wirkende, Sawyer. Doch beiden Protagonisten gelingt es nicht, ihr Gefühlschaos zu ordnen und es entwickelt sich erneut eine mitreisende Love-Story.

Meine Meinung:
Aufgrund des lockeren und amüsanten Schreibstils von Mona Kasten, findet man auch in diesem Band schnell Zugang zum Geschehen. Mir persönlich hat die Hauptprotagonistin Sawyer, aufgrund ihrer coolen, frechen und aufbrausenden Art sowie ihrem starken Charakter schon in den beiden anderen Bänden sehr gut gefallen. Isaacs schüchterne, aber charmante und offene Art, gefielen mir ebenfalls schon ab Beginn des Buches. Mona Kasten hat es mal wieder geschafft, eine absolut wundervolle Love-Story mit Höhen und Tiefen zu erzählen. Hin und wieder sorgen einige Situationen erneut für herzvolle Lacher, was mir persönlich in der gesamten Reihe sehr gefallen hat. Man erfährt erneut vieles über die tragische Vergangenheit von Sawyer und Isaac, die meiner Meinung nach, jedoch etwas zu oberflächlich behandelt wurde. Mir persönlich gefiel Sawyers Entwicklung in den ersten beiden Bänden sehr, weshalb ich mir von „Feel Again“ mehr erhofft hätte. Sawyer kam in diesem Band, meiner Meinung nach, zu „weich“ und emotional herüber, da sie in den ersten beiden Bänden deutlich anders war. Mir hat es leider etwas mehr an dem Kontrast, zwischen Sawyers eigentlichen Gefühlen und ihrem Verhalten gefehlt. Außerdem hat mich das Hin und Her der Beziehung zum Ende hin leider ziemlich genervt. Auch der Schluss kam viel zu schnell, wodurch ich das Gefühl hatte, einfach aus der Story herausgerissen zu werden.

~ SarahsSchmökerwelt ~

  (0)
Tags: feelagain, monakasten   (2)
 
4 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks