Sarih151s Bibliothek

491 Bücher, 396 Rezensionen

Zu Sarih151s Profil
Filtern nach
492 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

46 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

"rockstar":w=2,"liebe":w=1,"vergangenheit":w=1,"liebesroman":w=1,"entführung":w=1,"musik":w=1,"trauma":w=1,"misshandlung":w=1,"studentin":w=1,"ptbs":w=1,"vergangeheit":w=1,"postraumatische belastungsstörung":w=1

CAKE - Die Liebe von Casey und Jake

J. Bengtsson
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736309326
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

197 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"vermont":w=6,"liebe":w=5,"freundschaft":w=4,"guatemala":w=4,"true north":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"freunde":w=2,"liebesroman":w=2,"beziehung":w=2,"trauma":w=2,"sekte":w=2,"apfel":w=2,"zach":w=2,"lark":w=2

True North - Du bist alles für immer

Sarina Bowen , Wanda Martin
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736306011
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

22 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

At your Side: Emma & Jaxon

Nina Bilinszki
E-Buch Text
Erschienen bei Forever, 03.09.2018
ISBN 9783958183223
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

atlantic, control, liliales, susan, susan liliales, way, wild, wild atlantic way

Wild Atlantic Way – Control

Susan Liliales
E-Buch Text: 217 Seiten
Erschienen bei null, 25.01.2018
ISBN B0794YN7QT
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

"liebe":w=1,"liebesroman":w=1,"sexy":w=1,"erotisch":w=1,"new-adult":w=1,"romance edition":w=1,"traumtyp":w=1,"heaven":w=1,"kate lynn mason":w=1,"himmlisch & sexy":w=1,"seventh":w=1

Seventh Heaven: Himmlischer Mistkerl

Kate Lynn Mason
Buch: 260 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 07.09.2018
ISBN 9783903130685
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(148)

265 Bibliotheken, 24 Leser, 0 Gruppen, 125 Rezensionen

"redwood love":w=7,"kelly moran":w=5,"redwood":w=5,"liebe":w=4,"redwoodlove":w=4,"#kellymoran":w=3,"es beginnt mit einem blick":w=3,"autismus":w=2,"tierarzt":w=2,"rowohlt":w=2,"oregon":w=2,"kyss":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1

Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick

Kelly Moran , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 19.09.2018
ISBN 9783499275388
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ein Neuanfang – so stellten sich Avery und ihre Tochter ihren Umzug nach Redwood vor!

Was sie dann allerdings erleben, hätten sie nie im Leben erwartet.

Schon am ersten Tag finden sie sich mitten im Trubel der Kleinstadt wieder.

Ein verletzter Hund, ein voreingenommener Tierarzt und die Chance, dort heimisch zu werden.

Plötzlich scheint ein ganz normales Leben, zum Greifen nah.

Und obwohl Avery für ihr Leben keinen neuen Mann an ihrer Seite eingeplant hatte,

kann sie die Anziehungskraft zwischen Cady und sich nicht leugnen.

Und schon bald findet sie sich, in etwas wieder,

dass ihr gleichzeitig Angst macht, und sie auf Wolke sieben bringt ...


„Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick“ ist der Auftakt der gleichnamigen Trilogie von Kelly Morgan.

In dieser stehen die drei Tierärzte der „O'Grady“-Familie im Mittelpunkt.

Teil eins der Reihe erzählt die Geschichte des allseits beliebten Cade O'Grady.


Das Cover ist sehr idyllisch.

Ich mag es unheimlich gerne, da es eine heimische und wohlige Atmosphäre ausstrahlt!

Der Klappentext erregte meine Aufmerksamkeit

und ließ die Neugierde auf die Kleinstadtidylle in „Redwood“ steigen.


Der Schreibstil ist sehr angenehm und einnehmend.

Die Story ist in der dritten Person geschrieben,

konzentriert sich dabei aber auf Avery und Cade,

inklusive ihrer Handlung, Gedanken und Gefühle.


Leseabende mit Decke, Kerzen und Tee – dafür bietet sich „Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick“ geradezu an!

Die Story versprüht Kleinstadtcharme,

und hinterlässt Schmetterlinge im Bauch beim Lesen!


Es beginnt mit einer spannenden Aufregung,

einem Missverständnis

und den ersten prickelnden Blicken.

Ich war von Beginn an gefesselt

und musste immer unbedingt wissen, wie es weitergeht!


Avery ist eine wahrhaftig liebevolle, junge Frau,

die schon so manchen Rückschlag im Leben verkraften musste.

Der Umzug nach Redwood ist für das Leben für sie und ihre Tochter ein Neuanfang.

Obwohl Avery einen eher in sich gekehrten Eindruck macht,

ist sie für ihre Tochter stark.

Die Vergangenheit hat sie gelehrt, niemanden zu vertrauen

und so fällt es ihr zunächst schwer, die Freundlichkeit der Bewohner

als selbstverständlich hinzunehmen …

Und ihr Misstrauen macht es ihr zunehmend schwer, auf ihr Herz zu vertrauen.


Cade ist jedem gegenüber sehr aufgeschlossen,

weshalb die Frauen reihenweise bei ihm anstehen.

Und bisher war Cade auch nur selten abgeneigt,

weshalb er den Ruf des Casanova trägt.

Dabei beweist der Tierarzt nicht

nur ein liebevolles Herz im Umgang mit Tieren,

sondern auch mit Averys kranker Tochter.

Von seinem einstigen Frauenverschleiß

ist bald nichts mehr zu merken,

dafür entwickelt er sich ein wenig zum liebkosenden Softie ;).


Ein Missverständnis, ein Blick, Liebe – Avery und Cade! <3

Es war wie ein kleiner Liebeszauber,

der mich an das Buch fesselte!

Die heimelige Atmosphäre,

die netten Charakteren,

die Geschichte.

Es war beinah wie ein Traum,

aus dem man nicht aufwachen wollte!

Zwar steht die Liebesgeschichte im Vordergrund,

doch gleichzeitig fühlt man sich, wie mittendrin in der Kleinstadt.

So viel Liebe, so viel Charme … <3


Nahtlos fügen sich dabei auch die ernsteren Themen in die Story ein

und tragen zum packenden Leseabenteuer bei!

Vor allem das Handicap von Hailey, Averys Tochter, ist wirklich liebevoll und süß

in die Geschichte eingearbeitet.


Wirklich gut gefiel mit auch die Erwachsenen-Clique, die ich sogleich ins Herz schloss.

Sie bieten wundervolle Szenen voller Freundschaft, Humor und Harmonie.

Und weckten sogleich mein Bedürfnis, am liebsten sofort, in die Geschichten von Flynn und Drake O'Grady abzutauchen!


Ein wenig schade, fand ich dabei eigentlich nur,

dass teilweise nichts wirklich Aufregendes passierte

und die Story in einen, zugegeben, zwar romantischen, aber, monotonen Trott, verfällt.


Nichtsdestotrotz hatte ich ein wirklich wunderschönes Leseerlebnis mit Avery, Cade und Hailey!

Wohlfühlatmosphäre in Redwood, meinem fiktiven, neuen Heimatort!


Ich vergebe 4 von 5 Sterne!


Vielen Dank an Kyss – Romance von Rowohlt für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

143 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

"katy evans":w=3,"liebe":w=2,"erotik":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"sex":w=1,"düster":w=1,"new adult":w=1,"contemporary":w=1,"lyx":w=1,"lyx verlag":w=1,"bad boy":w=1,"melanie":w=1,"underground":w=1,"romanc":w=1

Rogue - Wir gegen die Welt

Katy Evans , Beate Bauer
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei LYX, 05.06.2015
ISBN 9783802597527
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Seit Jahren träumt Melanie von der einen leidenschaftlichen, alles verzehrenden Liebe!

Doch, wie es eben so ist, muss man im Leben viele Frösche küssen,

ehe man den Einen findet, der sich als Prinz entpuppt.

Wie ein Zufall, steht eines abends plötzlich Greyson King vor ihr

und rettet ihr, mit offenem Verdeck, im Regen stehendes Cabrio.

Fortan entbrennt ein leidenschaftliches Abenteuer zwischen ihnen und Melanie schwebt im Glück.

Doch Greyson verbindet ein dunkles Geheimnis mit dem Kennenlernen von Melanie.

Und obwohl er bereit ist, alles für sie zu tun,

könnte eben dieses, ihm auch die Liebe zu ihr kosten ...


„Rogue – Wir gegen die Welt“ ist der vierte Teil der „REAL“-Reihe von Katy Evans.


Nachdem zunächst die Geschichte von Remy und Brooke im Mittelpunkt stand,

widmet sich der vierte Teil erstmals der Clique um sie herum

und erzählt die Geschichte von Melanie, Brookes Freundin.


Das Cover gliedert sich in seinem Stil gut in die Reihe ein.

Sinnlich. Ansprechend. Hübsch.

Der Klappentext klang sehr interessant.

Ich war wirklich neugierig, auf die Story, die dahinter steckte.


Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und leicht.

Man erlebt die Geschichte abwechselnd aus der Sicht

von Melanie und Greyson

und erhält so einen sehr umfangreichen Einblick

in die Hintergründe und Handlung!


Melanie ist stets gut gelaunt,

und genießt ihr Leben in vollen Zügen.

Immerhin beruht ihr Leben, auf einen eher unglücklichen Verlust.

Um ihre Dankbarkeit zu zeigen,

versucht sie es stets allen recht zu machen.

Im Inneren ist sie jedoch nicht ganz so glücklich …

Sie sehnt sich nach einem Mann,

dem sie die Welt bedeutet.


Greyson scheint dieser zu sein.

Er ist geheimnisvoll, beschützend,

und trägt Melanie auf Händen.

Doch er hat auch eine dunkle Seite,

die ihn zu verschlingen droht,

und mit ihm auch, diejenigen, die ihm alles bedeuten.

Genau das und seine herrische Art,

machen ihn auch so anziehend …


Melanies und Greysons Geschichte

beginnt sehr faszinierend.

Es ist sehr geheimnisvoll, leidenschaftlich und intensiv.

Dabei fehlte mir allerdings die Entwicklung in ihrer Beziehung.

Gefühlt jedes Mal, wenn sie aufeinander treffen,

finden sie sich zwischen den Laken wieder.

Definitiv heiß und prickelnd.

Leider fehlt hier allerdings ein wenig das Zwischenmenschliche.


Neben der sich entwickelnden Lovestory,

zieht die Autorin den Leser hinab,

in den dunklen Underground.

Dieser scheint gefährlicher,

als je zuvor und sorgt zusätzlich, zu all

den Geheimnissen zwischen Melanie und Grey,

für spannende Szenen!


Zusätzlich darf man sich über ein Wiedersehen mit Remy und Brooke,

sowie bereits lieb gewonnenen Charakteren, freuen.

Die Anspielungen auf Pandora, weckten zudem mein Interesse,

bald in den fünften Teil der Reihe einzutauchen!


Obwohl die Lovestory von Melanie und Grey

- eine allumfassende Liebe, aus der Dunkelheit geboren -

prickelnd und spannend ist,

fehlt mir die wirklich nachvollziehbare Entwicklung

und spürbare Chemie in der Beziehung.

Ich hätte gerne noch etwas mehr Liebe zum Happy End gehabt!


Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

136 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"piper":w=1,"erin watt;":w=1,"eine fast perfekte liebe":w=1,"one small thing":w=1

One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe

Erin Watt , Franzi Berg
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.09.2018
ISBN 9783492061292
Genre: Liebesromane

Rezension:

Von heute auf morgen, nahm Beth' Leben mit dem Unfall ihrer Schwester eine schmerzliche Wendung.

Sie kämpft nicht nur mit dem Verlust ihrer engsten Vertrauten,

sondern auch mit der familiären Veränderung.

Beth fühlt sich von niemandem verstanden,

und beginnt aufgrund der Überbehütung durch ihre Eltern,

zu rebellieren.

Infolge dessen lernt sie Chase kennen.

Für eine Nacht nimmt er ihr den Schmerz

und lässt Beth alles um sich herum vergessen!

Darüber hinaus allerdings auch, wer Chase wirklich ist …


In „One Small Thing – Eine fast perfekte Liebe“ erzählt das Autoren-Duo Erin Watt die emotional berührende Geschichte von Beth und Chase.


Das Duo Erin Watt hat sich mit ihren Büchern in mein Herz geschrieben!

Kein Wunder also, dass ich „One Small Thing“ unbedingt lesen musste! ;)


Das Cover ist wunderschön. <3

Ich liebe die Farben in Kombination mit den abgebildeten Regentropfen.

Der Klappentext versprach eine wundervolle Geschichte

und steigerte mein Interesse!


Der Schreibstil ist gewohnt locker und leicht.

Ich liebe ihre Art zu schreiben

und den Leser so in den Bann ihrer Geschichten zu ziehen!


Diese konnte mich trotz der leicht vorhersehbaren Wendung völlig mitreißen.

Ich liebe die Emotionen, die Entwicklung, die Handlung

und Chase und Beth!


Obwohl Beth eine leicht rebellierende Ader hat,

und zunächst sehr impulsiv reagiert und handelt,

kann man sich auch gut in sie hineinversetzen.

Ich mochte sie sehr

und habe mit ihr mitgelitten und gehofft!


Chase ist ein wirklich sehr interessanter Charakter.

Ein wenig Bad Boy,

aber auch eine sehr liebenswürdiger, junger Mann,

der nun mit seinen früheren Fehlentscheidungen und dessen Konsequenzen

leben muss.

Ich habe ihn als sehr besonnen und einfühlsam wahrgenommen.


Die Geschichte von Beth und Charlie ist sehr gefühlvoll,

traurig und tiefsinnig!

Man fiebert mit dem Paar mit,

das mehr Tiefen als Höhen erleben zu scheint.

Die ganze Welt hat sich gegen sie verschworen.

Niemandem können sie sich anvertrauen …

Freunde, Familie … wirklich jeder weiß etwas

zu ihrer „Beziehung“ zu sagen.


So viele Gefühl, Missachtung, Misstrauen und Missverständnisse.

Ein unglaublicher Gefühlssturm, der auch den Leser erfasst!


Kein Wunder also, dass ich das Buch von vorne bis hinten verschlungen habe!

Ein wenig schade fand ich jedoch, dass zum Ende doch alles recht schnell und beinah problemlos aufgelöst wurde.

Das hätte ich mir gerne noch etwas ausführlicher gewünscht,

aber nichtsdestotrotz hat mich das Buch absolut begeistert!


Ich vergebe daher 5 von 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

One Love: Roman (The-One-Reihe 2)

Lauren Blakely
E-Buch Text: 197 Seiten
Erschienen bei Knaur eBook, 01.08.2018
ISBN 9783426453254
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Vor Jahren lernte Penny auf einer Reise Gabriel kennen.

Sie glaubte ihre große Liebe gefunden haben.

Doch das ersehnte Wiedersehen in New York fand nie statt.

Enttäuscht und gedemütigt, hat Penny die Hoffnung auf die Liebe aufgegeben.

Jetzt Jahre später, führt das Schicksal sie wieder zusammen.

Völlig überraschend, stehen sie sich wieder gegenüber.

Doch Penny ist fest entschlossen, sich nicht noch einmal

von Gabriel um den Finger wickeln zu lassen

und verschleiert vor ihm ihre wahre Persönlichkeit …


„One Love“ ist der zweite Teil der „One“-Reihe von Lauren Blakely,

wobei jedes Buch unabhängig vom anderen gelesen werden kann.

„One Love“ erzählt die süße Reunion von Penny und Gabriel.


Das Cover gefiel mir ausgesprochen gut!

Sinnlich, schlicht und ein wenig edel.

Der Klappentext verrät schon sehr viel,

über die Story von Gabriel und Penny

und weckte meine Neugierde auf die eventuelle zweite Chance.


Der Schreibstil ist wieder sehr angenehm und flüssig.

Man taucht sowohl in Pennys als auch in Gabriels Perspektive ein

und erhält einen tollen Einblick in die kleine Lovestory.


Lauren Blakely nimmt den Leser direkt mit hinein

in eine packende und süße Kurzgeschichte.

Von der ersten Seite an,

fand ich mich umgeben von rosaroten Herzen,

viel Liebe, Charme und auch etwas Spannung.


Man erhält einen kleinen Einblick in die gemeinsame Vergangenheit,

die unschöne Verbitterung

und das knisternde Wiedersehen.


Da die Geschichte knapp 200 Seiten umfasst,

trifft man hier kaum auf großartig verzwickte Handlungsstränge.

Dafür bietet die Story

etwas Humor, Anmut, Leidenschaft

und natürlich die große Liebe!


Penny und Gabriel haben mir gut gefallen,

auch wenn ihr Charaktere gerne etwas mehr Tiefe hätten haben dürfen.

Dafür bieten sie einen tollen Mix aus tierliebende, liebevolle Protagonistin

und sexy, selbstbewusster Sterne-Koch.


Ihre Geschichte liest sich super in einem Rutsch,

hinterlässt ein wohliges Gefühl

und ein verträumtes Lächeln im Gesicht.


Ein beinah perfekter Mix aus Liebe, Romantik und Leidenschaft,

der gerne noch etwas länger hätte sein dürfen!

Aber wunderschön zum Träumen und Abschalten für zwischendurch!

4 von 5 Sterne.


Ich danke dem Verlag DroemerKnaur für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

"sunshine girl":w=1,"londoner journalisten":w=1,"im schatten seines lichts":w=1,"monika wurm":w=1,"rock tango":w=1

Rock Tango

Monika Wurm
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Eisermann Verlag, 13.04.2018
ISBN 9783961730933
Genre: Romane

Rezension:

Einmal im Leben ihr Idol zu treffen,

das war eine lange Zeit, Sunshines größter Wunsch.

Doch als dieser in Erfüllung geht,

stellt sich der Rockstar Damien als die größte Enttäuschung überhaupt heraus.

Gedemütigt und verletzt,

will Sunshine diese Treffen fortan nur noch vergessen.

Doch, wie es im Leben nun mal so ist:

Man trifft sich immer zweimal.

Nach einem schweren Unfall benötigt Damien eine persönlich Pflegerin

und ausgerechnet Sunshine erhält die Zusage.

Wäre das Angebot nicht so verlockend, würde sie ablehnen.

Doch so, formt sich in Sunshine ein ganz neuer Plan der Rache …


„Rock Tango“ ist der Auftakt der gleichnamigen Dilogie von Monika Wurm

und erzählt vom skandalösen Leben des Rockstars Damien.


Das Cover weckte schon zuvor meine Aufmerksamkeit.

Düster und Geheimnisvoll.

Der Klappentext klang sehr interessant,

weshalb ich die Geschichte wirklich gerne lesen wollte!


Der Schreibstil ist sehr leicht.

Manchmal hätte es gerne etwas ausführlicher sein dürfen!

Man taucht hier hauptsächlich in die Sicht von Sunshine ein,

bekommt jedoch auch ein paar aus Damiens Sicht geliefert.


Die Story von Damien und Sunshine beginnt sehr provokativ und erschütternd!

Man lernt den gefeierten Rockstar als selbstsüchtigen Idioten kennen,

während sich Sunshine in ihrer perfekten Traumwelt verfängt

und ernüchternd auf dem Boden aufschlägt.

Ein kleiner Zeitsprung führt den Leser in die Gegenwart ein

und lässt dem Schicksal seinen Lauf nehmen …


Obwohl ich ein paar Anlaufschwierigkeiten hatte,

mich in die Geschichte von Damien und Sunshine fallen zu lassen,

übte sie eine gewisse Sogwirkung aus.

Lag vielleicht an den erschreckenden Ereignissen gleich zu Beginn

und der Teufelskerl-Attitüde von Damien ... ;)


Als gefeierter Rockstar, lag Damien die Welt einst zu Füßen.

Arrogant und skrupellos.

Ein richtiges Ekel,

der vor nichts halt machte.

Doch im Laufe der Story,

beginnt Damien sein Leben und seine Handlung zu überdenken.

Wird menschlicher, umgänglicher

und gar sensibel für seine Umwelt.


Sunshine ist die personifizierte graue Maus.

Verträumt. Schüchtern. Selbstlos.

Allerdings auch sehr naiv,

weshalb es mir manchmal schwer fiel,

ihre Handlungen und Reaktionen nachzuvollziehen.

Teils ist sie so vorlaut, dass es nicht zu ihrem Auftritt passt.


Die Geschichte von Damien und Sunshine ist

schockierend, ehrlich, anstößig.

Es wird kaum ein Blatt vor den Mund genommen.

Und trotzdem ist sie gleichermaßen

fesselnd, wie beklemmend.

Zärtlich wie grob.

Liebevoll wie unverfroren.


Die Story endet mit einem offenen Ende,

das die Neugierde auf Band zwei

und die Hoffnung auf ein Happy End weckt …


Ich vergebe 4 von 5 Sterne.


Vielen Dank an den Eisermann Verlag und der Netzwerk Agentur Bookmark

für das Rezensionsexemplar und die Leserunde auf Lovelybooks!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

112 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"football":w=2,"touchdown":w=2,"vi keeland":w=2,"er will doch nur spielen":w=2,"liebe":w=1,"herz":w=1,"lyx":w=1,"interview":w=1,"gelegenheit":w=1,"football spieler":w=1,"vi keelan":w=1,"touchdown - er will doch nur spiele":w=1

Touchdown – Er will doch nur spielen

Vi Keeland , Janine Malz
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.09.2017
ISBN 9783736304093
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Delilahs Leben ist seit jeher mit dem Football verknüpft.

Heute arbeitet sie als Sport-Reporterin und findet sich

so manches Mal in einer Kabine zwischen all den verschwitzen Spielern wieder.

So trifft sie auch auf Brody Easton – einen verwegenen Star-Quarterback,

der während ihres Interviews plötzlich nackt dasteht …

Obwohl Delilah von arroganten Footballspielern die Nase voll hat,

kann sie sich gegen Brodys Annäherungsversuchen nur schwer wehren.

Und er ist fest entschlossen, Delilah für sich und sein Bett zu gewinnen ...


„Touchdown – Er will doch nur spielen“ von Vii Keeland ist eine unterhaltsame Liebesgeschichte mit einem sexy Quarterback zum Verlieben.


Das Cover ist wirklich nett anzuschauen

und thematisiert den Inhalt des Buchs.

Die Farben harmonieren sehr gut.

Der Klappentext klang sehr interessant

und weckte meine Neugierde auf die Story des Quarterbacks und der Reporterin.


Der Schreibstil ist locker und leicht

und zieht den Leser nach und nach in den Bann der Geschichte.

Diese wird abwechselnd aus der Sicht von Delilah und Brody erzählt.


Obwohl der Beginn wirklich sehr vielversprechend

und witzig war, brauchte es erst ein paar Seiten

ehe mich die Story wirklich mitriss.

Doch nach ein paar Kapiteln war das zum Glück kein Thema mehr! ;)


Delilah war mir von Beginn an sehr sympathisch.

Sie ist sehr liebevoll,

und obwohl sie sich definitiv von Brody angezogen fühlt,

lässt sie ihn zunächst einmal zappeln,

und macht es ihm nicht all zu leicht.


Brody kommt zunächst sehr eingebildet herüber,

weshalb ich mit ihm ein paar Anläufe brauchte,

um ihn ins Herz zu schließen.

Doch dann offenbart er seine

charmante und witzige Seite

sowie sein großes Herz

und ließ somit auch mein Herz höher schlagen. <3


Obwohl die ersten Seiten

zunächst auf die typische Story von Reporterin

und arrogantem Footballer schließen ließ,

war dies keineswegs der Fall!

Schon die ersten Szenen zwischen Brody und Delilah

sind sowohl super süß, als auch heiß!

Zudem überrascht der Quarterback

mit einer sehr fürsorglichen Seite,

die ich so keinesfalls erwartet habe!


Doch neben den wirklichen liebevollen Szenen,

bietet die Geschichte auch eine traurige Seite.

Die darauf folgende Wendung

und Konfrontation mit Brodys Vergangenheit

verleiht der Geschichte ihren Tiefgang.

Den Auftritt der dritten Person,

die daraufhin in den Mittelpunkt gerückt wird,

hätte ich mir gerne etwas gewünscht.

Ich war doch ein bisschen genervt,

zumal die eigentliche Liebesgeschichte hier leider etwas auf Grundeis lief …

ebenso wie Delilahs inneres Dilemma, das dann etwas kurz kam.


Nichtsdestotrotz, hat mir die Geschichte von

Brody und Delilah wirklich gut gefallen,

sodass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte

und wissen musste, wie es weitergeht!


Viel Liebe und Humor,

ein sexy Quarterback

und ernste Themen …

Ich vergebe 4 von 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"belletristik":w=1,"leidenschaft":w=1,"lügen":w=1,"sohn":w=1,"ängste":w=1,"date":w=1,"tattoos":w=1,"jasper":w=1,"anzug":w=1,"investor":w=1,"brady":w=1,"starbucks":w=1,"sexspielzeug":w=1

The Banker

Piper Rayne , Dorothee Witzemann
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Forever , 07.09.2018
ISBN 9783958189539
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Lennon ist es gewöhnt von den Menschen um ihr herum, komisch beäugt zu werden.

Doch selbst ihre Familie, verdreht bei ihren verrückten Ideen und Aktionen die Augen.

Da jedoch selbst ihr Zwillingsbruder es ablehnt, sie bei der Finanzierung ihrer Herstellung von Erwachsenenspielzeug zu unterstützen,

muss sich Lennon eben mal wieder selbst helfen.

Wer konnte schon damit rechnen, dass der Investor, auf den sie es abgesehen hatte,

ihr Herz stehlen, sie zähmen und für immer für andere verderben würde …?!

Doch Lennon wäre eben nicht Lennon, wenn die Katastrophe nicht unmittelbar über sie hereinbrechen würde …


„The Banker“ ist der dritte Band der „San Francisco Hearts“-Reihe des Autoren-Duos Piper Rayne.


Nachdem ich bereits die Geschichten von Whitney und Tahlia gelesen hatte,

wollte ich natürlich auch unbedingt Lennon ihre lesen.


Der Klappentext klang auch hier nach einer sehr unterhaltsamen Story.

Das Cover, nun mit einem abgebildeten Banker, gefällt mir sehr gut und passt sich optisch der Reihe an. Es ist stylisch und interessant!


Mit dem dritten Band der Reihe steht nun endlich Lennon im Vordergrund.

Das verrückte Huhn in der Clique der drei Mädels

trifft mit dem Investor Jasper ihren Bändiger.


Der Schreibstil ist gewohnt angenehm und leicht!

Die Geschichte wird aus der Sicht von Lennon erzählt,

weshalb ich mich nun viel besser in sie hineinversetzen konnte

und sie gar ins Herz schloss!


Zu Beginn ist Lennon noch sehr eigenwillig und stur.

Und ehe man sich versieht, landet man mit ihr auch in die ersten komischen,

aber zum Scheitern verurteilten, Situationen.

Ganz zu Schweigen von den ersten prickelnden Begegnungen mit dem sexy Banker.


Von Seite zu Seite zogen mich Lennon und Jasper in ihren Bann.

Es beginnt mit heißen Flirts

und entwickelt sich

über zu zauberhaft, romantischen Dates

zu einer wirklich süßen und mitreißenden Liebesgeschichte

Nicht zuletzt, weil auch Jasper ein mittelgroßes Geheimnis besitzt,

das auf ganz niedliche Art begeistert und die Handlung bereichert! <3


Erstaunlicherweise kam ich mit Lennons flippiger Art

sehr gut zurecht!

Sie ist ein bisschen verrückt, besitzt aber ein Herz aus Gold!

Lennon wächst im Verlauf an den ihr gestellten Aufgaben

und wurde mir so gar noch sympathischer.


Der Investor Jasper bezaubert

mit seiner sehr männlichen, aber auch liebevollen Art.

Doch Jasper fällt es schwer, den Menschen in seinem Umfeld zu vertrauen,

was vor allem mit Lennons impulsiver Art für gewisse Konfliktsituationen sorgt …


Der dritte und letzte Band der Reihe

sorgt für ein ganz besonderes Leseerlebnis!

Gut gemischt mit Witz, Sexappeal, Freundschaft,

aber auch einer gewissen Ernsthaftigkeit.


Lennon und Jasper sorgen für einen guten Mix an Unterhaltung.

Für mich, der beste Band der Reihe!

Charmant, witzig und leidenschaftlich!


5 von 5 Sterne


Ich danke Forever by Ullstein

für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

Tempting the Beast

Peyton Dare
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 06.09.2018
ISBN 9783736308954
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ein lukratives Jobangebot führt Celeste und ihren Bruder auf eine luxuriöse Party.

Dort lernt Celeste auch den geheimnisvollen Braden Hunter kennen.

Seine dunkle und mächtige Ausstrahlung ziehen sie an.

Und obwohl sie die Gefahr spürt, die von ihm ausgeht,

ist da auch eine unbeschreibliche Verbindung zwischen ihnen …

Als plötzlich Celeste' Bruder verschwindet,

ist Braden, der einzige, der ihr helfen kann sie zu finden …

Seiner eigenen Aussage nach, findet er alles und jeden.

Um ihren Bruder zu finden, zahlt Celeste mit ihrer Freiheit und ihrer Hingabe …


„Tempting the Beast“ ist der fesselnde Auftakt einer Dilogie von Peyton Dare.


Das Cover ist dunkel, schlicht und faszinierend!

Der Klappentext versprach eine spannende und interessante Geschichte

und weckte mein Interesse.


Der Schreibstil ist sehr angenehm, locker und packend.

Man erlebt die Story sowohl aus der Sicht von Celeste als auch

aus Bradens Perspektive.


Von Beginn an, gelingt es der Autorin

den Leser in die faszinierende Welt von Celeste und Braden zu entführen.

Eine interessante erste Begegnung,

ein Rätsel, das es zu lösen gilt,

spürbare und prickelnde Anziehung

und die sorgsam gewählten, versteckten Anspielungen auf ein Märchen …

ein modernes und erotisches „Die Schöne und das Biest“.


Celeste und Braden.

Das schöne, unschuldige Mädchen

und der dominante, geheimnisvolle Mann.


Celeste leidet unter dem tragischen Verlust ihrer Eltern.

Trotz all der Schicksalsschläge,

ist sie mutig und tapfer.

Ein reines Herz,

das sich willentlich der Versuchung hingibt.


Braden, trägt seinen Namen „das Biest“,

nicht umsonst!

Er ist dominant, herrisch, kontrollierend

und geheimnisvoll.

Eine anziehende Kombination,

die selbst beim Lesen verführerisch wirkt!


Peyton Dare erzählt auf moderne und anziehende Weise

eine beinah märchenhafte Geschichte.

Nur viel dunkler, gefährlicher und prickelnder!


Ich war von Anfang bis Ende fasziniert!

Begeistert von der Chemie, der Protagonisten,

gefesselt, von der Spannung

erschüttert, von der verwobenen, dramatischen Vergangenheit

und erhitzt, aufgrund der heißen und prickelnden Szenen!


Und nach dem dramatischen Ende

hätte ich am liebsten sofort weitergelesen!


Ich vergebe 5 von 5 Sterne!


Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und der Leserunde bei der Lesejury!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"liebesroman":w=2,"teil 2":w=1,"lyx":w=1,"juli 2018":w=1,"lyx digital":w=1

Raw Need - Gegen den Verstand (Larson Brothers 2)

Cherrie Lynn
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 05.07.2018
ISBN 9783736308947
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zane Larson, Frontman der Band „August on Fire“, liegen die Frauen zu Füßen.

Doch als er Rowan kennenlernt, wird seine Welt unwiderruflich auf den Kopf gestellt.

Noch nie hat er sich zu einer Frau so hingezogen gefühlt, wie zu ihr.

Noch nie, wollte er eine Frau so sehr, wie sie.

Doch obwohl zwischen ihnen eine Verbindung besteht,

können sie nicht zusammen sein.

Ihr ungeborenes Kind verbindet Rowan lebenslänglich

mit ihrem verstorbenen Ehemann,

an dessen Tod sich Zanes Bruder schuldig fühlt …


„Raw Need – Gegen der Verstand“ ist der zweite Teil der Trilogie, um die Larson Brüder von Cherrie Lynn.

Dieser erzählt die Geschichte des Rockstars Zane und der Witwe Rowan.


Das Cover wirkt dunkel und gefährlich, aber auch sinnlich und schlicht.

Wie schon beim ersten Band, ist auch dieses einen Blick mehr wert!

Nach den Anspielungen in „Raw Deal – Gegen alle Regeln“

und dem ansprechenden Klappentext, wollte ich diese Geschichte unbedingt lesen!


Der Schreibstil ist auch hier wieder angenehm und leicht.

Erneut wird die Story aus der dritten Person erzählt,

die sich dabei aber auf Gedanken, Gefühle und Erlebnisse von Rowan und Mike konzentriert.


Wie schon im ersten Band der Reihe

beruht auch diese Geschichte auf ein emotional zu verarbeitendes Ereignis.

Auch hier wird es wieder sehr emotional, schwermütig und bewegend.


Obwohl es mir Rowan im ersten Band mit ihrer depressiven und teilweise garstigen Art

schwer machte, sie zu mögen, schloss ich sie hier doch recht schnell ins Herz!

Obwohl sie sich zurückgezogen und von allem abgekapselt hat,

kann man sich gut in sie hineinversetzen.

Ihr Schmerz bewegte und zerriss mich!


Doch mit dem charmanten und liebevollen Bad Boy Zane,

beginnt Rowan aufzutauen.

Er ist es, der ihr neuen Mut verleiht

und sie unterstützt.

Denn er selbst, war auch schon

in den dunkelsten Momenten in seinem Leben angekommen,

und weiß, wie es ist, sich zurückzukämpfen.


Die Liebesgeschichte von Rowan und Mike

bietet Emotionen, Konfrontation

und Herz.

Von der Dunkelheit zurück ins Licht.

Trauerbewältigung in eine sexy Weise …


Leider verlor die Story durch

ein paar langatmige Momente immer mal etwas Glanz.

Vor allem, der Konflikt mit ihrer Schwiegermutter und Schwägerin,

erweckte meinen Unmut …


Ich vergebe daher 4 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

Craving You. Henry & Lauren (A Biker Romance 1)

Sarah Glicker
E-Buch Text: 296 Seiten
Erschienen bei Forever, 06.08.2018
ISBN 9783958182622
Genre: Sonstiges

Rezension:

Lauren stammt aus einer privilegierten Schicht, in der ihr Leben, vor allem Job und Ehe, bereits festgelegt zu sein scheinen.

Doch alles ändert sich, als sie das erste Mal auf den Biker Henry trifft.

Vom ersten Moment herrscht eine unglaubliche Anziehung zwischen ihnen

und Laurens Leben scheint zum ersten Mal vom Glück erfüllt.

Doch Henry umgibt eine Geheimnis,

und dieses könnte ihre Liebe auf eine harte Probe stellen …


„Craving You. Henry und Lauren“ ist der erste Teil der „Biker Romance“-Reihe von Sarah Glicker.


Nach den „Pink Sisters“, habe ich mich sehr auf die neue Reihe der Autorin gefreut!

Kein Wunder, bei diesem harmonischen und verführerischen Cover.

Der Klappentext weckte außerdem meine Neugierde

und ließ die Vorfreude auf Henry und Lauren steigen.


Der Schreibstil ist leicht und angenehm.

Erzählt wird die Story aus Laurens Sicht.

Man kann sich gut in sie hineinversetzen,

und trotz gewisser Anlaufschwierigkeiten,

entwickelte sich die Liebesgeschichte bald zum Kopfkino.


Lauren und Henry waren mir von Beginn an recht sympathisch.

Viel Harmonie und Liebe,

trotz kleiner äußerlicher Differenzen.


Henry ist der sexy Biker mit dem Herzen auf Gold.

Obwohl er auf seinem Motorrad und seinem Look,

das Klischee des Bad Boys erfüllt,

ist er einfach zu lieb und nett.


Lauren ist angehende Ärztin,

und lebt unter dem Druck ihrer Familie und deren Position.

Obwohl es ihr eigentlich an nichts fehlt,

ist da doch eine gewisse Leere in ihr.


Die romantische Biker-Story teilt sich in zwei Parts.

Liebe und Happy End.

Obwohl mir der erste Teil gut gefallen hat,

hatte ich doch immer das Gefühl, das mir hier etwas fehlte.

Es war alles sehr kitschig und rosarot.

Und die Story zog mich leider nichts so sehr in den Bann,

wie ich es mir erhofft hatte!

Immer wieder fragte ich mich,

in welche Richtung mich die Geschichte ziehen wird.

Die Wendung kam für mich dann völlig überraschend

und ließ mich etwas irritiert zurück.

Eine Entwicklung, mit der ich keinesfalls gerechnet habe!


Dafür wurden Lauren und Henry greifbarer..

Endlich zogen sie mich in den Bann

und überwältigten mich mit einer neuen Tiefe in der Story,

und hinterließen im weiteren Verlauf so manches Herzklopfen!


Eine schöne Story zum Träumen und Verlieben.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.


Ich danke Forever by Ullstein für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

203 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

"liebe":w=4,"musik":w=3,"liebesroman":w=2,"young adult":w=2,"anna":w=2,"rockstar":w=2,"seattle":w=2,"griffin":w=2,"untamed":w=2,"griffin hancock":w=2,"untamed - anna und griffin":w=2,"freundschaft":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"leidenschaft":w=1

Untamed - Anna und Griffin

S.C. Stephens , Babette Schröder
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.08.2016
ISBN 9783442483808
Genre: Liebesromane

Rezension:

Seit der Gründung der Band, ist Griffin ein D-Bag.

Es war sein Kindheitstraum, Rockmusiker zu werden,

der mit ihrem Durchbruch in Erfüllung ging.

Doch Griffin fühlt sich immer mehr wie der unliebsame Schatten der Band.

Niemand nimmt ihn ernst.

Doch dann erhält er ein unschlagbares Angebot,

das ihn endlich in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit bringen soll!

Kurzerhand kehrt Griffin den D-Bags den Rücken.

Und riskiert dabei alles zu verlieren, was ihm je etwas bedeutet hat …


Mit „Untamed – Anna und Griffin“ erzählt die Autorin S.C. Stephens

die Geschichte des verrückten „D-Bags“ Griffin Hancock aus der „Thoughtless“-Reihe.


Lange habe ich mich vor Griffin gedrückt.

Wahrscheinlich, weil dieser verrückte Typ mit seiner arroganten und egoistischen Art,

für eine leichte Abneigung bei mir sorgte.

Da das Buch komplett aus seiner Sicht erzählt wird,

erhält man hier, einen großartigen Einblick in ihn,

der ihn mir näher brachte.


Der Schreibstil ist angenehm und locker.

Beinah sofort gelingt es der Autorin

die Welt der „D-Bags“ erneut zum Leben zu erwachen.


Ich war überrascht, wie leicht mich Griffin und seine Geschichte in den Bann zogen.

Er ist selbstverliebt, verrückt, nervig,

aber witzig.

Auch, wenn er erst im Nachhinein über sein Handeln nachdenkt,

ist seine familienbewusste Seite, doch absolut göttlich!

Und natürlich, wäre es nicht Griffin,

wenn er mich nicht mit seiner arroganten und egoistischen Art,

auch manchmal in den Wahnsinn getrieben hätte.

Doch genau das, macht seine Geschichte ja auch irgendwie aus … ;)


Griffins Geschichte ist nervenaufreibend!

Einerseits schüttelt man so manches Mal den Kopf über sein Handeln,

andererseits überrascht er mit seiner familienbewussten Art.

Auch seine Liebe zu Anna wird thematisiert,

weshalb es so dementsprechend auch mal ordentlich zur Sache geht.

Es ist eben Griffin ;).


Die Autorin zieht den Leser in einen gewaltigen Gefühlssturm

- bricht Herzen, setzt sie langsam wieder zusammen,

nur um dem Ganzen nochmal eine gewaltige Wendung zu geben!


Obwohl das Buch mich in keinster Weise gelangweilt hat,

kam es doch zu einer gewissen Monotonie,

weshalb es im mittleren Teil, gut und gerne auch ein paar Seiten weniger hätten, sein dürfen!

Während Griffin in 4/5 von sich und seinem Weg überzeugt ist,

tritt erst im letzten Viertel der Wandel auf.


Mit dabei sind natürlich auch die „D-Bag-Familie“ sowie Griffins und Annas Kinder!

Familienfeeling pur!


S.C. Stephens erzählt auf fesselnde Weise

den Weg eines Rockstars,

der erst alles im Leben verlieren muss,

um zu bemerken, was er hatte!


Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"liebe":w=1,"roman":w=1,"liebesroman":w=1,"rache":w=1,"gewalt":w=1,"kidnapping":w=1,"biker":w=1,"netgalleyde":w=1,"liebe entführung rache":w=1,"t. m. franzier":w=1,"upinsmoke":w=1

Up in Smoke (King-Reihe 8)

T. M. Frazier
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309371
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Smoke sinnt auf Rache für den schweren Verlust, den er erleiden musste.

Was für ein Zufall, dass auch sein neuster Auftrag ihn auf die Suche nach

dem Mann, dem seine Rache gilt, schickt.

Doch sein Ziel scheint unauffindbar.

Dafür rennt ihm dessen Tochter Frankie in die Arme.

Kurzerhand bringt Smoke sie in seine Gewalt, um sie als Lockvogel zu nutzen -

ohne dabei zu ahnen, wen er sich hier geschnappt hat.

Denn Frankie ist längst nicht die liebe, junge Frau, für die man sie hält

und setzt Smoke auf mehr als nur einer Art gewaltig zu …


„Up In Smoke“ ist der inzwischen achte Band der „King“-Reihe von T.M. Frazier.

Eine düstere Reihe, der man sich schon nach weniger Zeit einfach nicht entziehen kann.

Eben darum, habe ich mich auch sehr darüber gefreut, das mit Smoke ein weitere Band erschienen ist!


Das Cover ist düster, geheimnisvoll und unglaublich toll!

Ich liebe es!

Der Klappentext klang unglaublich interessant und verlockend

und gibt doch die ganze Faszination der Story gar nicht preis.


Der Schreibstil ist wieder ungemein fesselnd.

Locker und leicht zieht T.M. Frazier ihre Leser in den Bann

und lässt die düstere Welt ihrer Charakteren Wirklichkeit werden.

Dabei taucht man abwechselnd in die Perspektiven von Smoke und Frankie ein und erhält so einen umfangreichen Einblick in die Story!


Ich bin unglaublich fasziniert von Smokes und Frankies Geschichte!

Obwohl ich jeden Teil der Reihe auf seine Art verschlungen und geliebt habe,

haben Frankie und Smoke alles geboten und sich zum Lesehighlight entwickelt!

<3


Von Beginn an, ist die Story unglaublich mitreißend und fesselnd!

Ich war wie im Rausch und wollte am liebsten gar nicht mehr aufhören zu lesen!


Smoke ist der geheimnisvolle und düstere Bad Boy.

Sein Aussehen und seine Art schreien förmlich Gefahr aus.

Umso faszinierender, dass dieser Mann mit seiner tödlichen Ausstrahlung,

vielseitig, beschützend und fürsorglich ist

und mein Leserherz mit jedem Auftritt in Brand setzte!


Frankie ist eine interessante Protagonistin,

die es faustdick hinter den Ohren hat.

Sie ist unerschrocken, clever

und trägt ihr Herz aus der Zunge!


Die Kombination dieser beider Protagonisten

verspricht jede Menge Witz, Knistern, Leidenschaft und Spannung!

Und so auch ihre Geschichte,

die von Seite zu Seite immer mehr Faszination aufbaut!


Und wenn ich am Anfang noch dachte, genau zu wissen,

wie die Story verläuft, so überrascht die Autorin mit unvorhersehbaren Wendungen

und spannungsreichen Ereignissen!


Und natürlich gibt es auch ein außerordentliches Wiedersehen

mit King, Preppy, Bear und Co.!

Diese Clique fühlt sich wie Familie an

und glänzt mit kameradschaftlichem Zusammenhalt und geistvollen Szene!


„Up in Smoke“ ist für mich ein Lesehighlight der Extraklasse!

Muss man unbedingt gelesen haben.

Spannung, Liebe und Hoffnung

in einer Welt,

die mit ihrer Dunkelheit glänzt und bezaubert!

5 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

73 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

"liebe":w=2,"usa":w=2,"liebesroman":w=2,"hollywood":w=2,"carter":w=2,"evie":w=2,"roman":w=1,"new york":w=1,"beziehung":w=1,"kalifornien":w=1,"los angeles":w=1,"enttäuschung":w=1,"paar":w=1,"pärchen":w=1,"süß":w=1

Dating you, hating you - Hoffnungslos verliebt

Christina Lauren , Ira Panic
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.08.2018
ISBN 9783956498022
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ihr Job als Agentin in Hollywood erfüllt Evie mit Stolz und Leidenschaft.

Zumindest bisher …

Denn ihr Leben ändert sich beinah von einem Tag zum anderen …

Als sie den attraktiven Carter kennen lernt,

scheint sich auch endlich etwas in Sachen Liebe zu tun.

Doch als zwei renommierte Agenturen fusionieren,

werden aus Evie und Carter plötzlich Kollegen

und aus ihrem beginnendem Flirt

ein erbitterter Konkurrenzkampf,

um den Job!


„Dating you, hating you – Hoffnungslos verliebt“ von Christina Lauren

erzählt eine streitlustige Feinde-zu-Liebende-Geschichte.


Das Cover gefällt mir ganz gut.

Etwas formell, und mit dem hübschen Mann auch nett anzuschauen!

Der Klappentext klang sehr verheißungsvoll und weckte mein Interesse an die Geschichte von Evie und Carter.


Der Schreibstil ist angenehm und leicht,

wodurch die Story sich trotz der Langatmigkeit wenigsten schnell lesen ließ!

Dabei taucht man abwechselnd in die Perspektiven von Carter und Evie ein.


Vom Beginn der Story war ich noch sehr angetan.

Evies und Carters erste Begegnung bot einen witzigen und aussichtsreichen Einstieg.

Leider hielt sich dieser nicht durchgehend.

Obwohl die Grundidee sehr vielversprechend klang,

konnte das Autoren-Duo damit nicht überzeugen.


Carter und Evie machten zunächst einen recht sympathischen Eindruck.

Leider enttäuschten sie mich mit ihrem schnellen Wandel,

den Intrigen und all den hinterhältigen Aktionen.

Ich war zunehmend genervt!


Zudem stand die Beziehung der Beiden nur wenig im Vordergrund,

hauptsächlich ging es um ihre Branche und das Arbeitsklima in der Firma.

Dies war wirklich sehr ausführlich beschrieben,

trug allerdings auch sehr zur Langeweile bei!


Erst zum Ende hin,

steht die Liebesgeschichte im Vordergrund.

Hier wurde die Story endlich wieder etwas interessanter,

konnte dem Buch an sich leider aber auch nicht mehr helfen!


Eine Story mit guten Ansätzen,

leider aber sehr langweilig und zu weit ausgeholt.

Dank des guten Schreibstil aber schnell ausgelesen ;).

Ich vergebe daher 3 von 5 Sterne!


Ich danke dem Mira Taschenbuchverlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

107 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 73 Rezensionen

"tillie cole":w=4,"hades hangmen":w=4,"liebe":w=3,"sekte":w=3,"styx":w=3,"erotik":w=2,"liebesroman":w=2,"glaube":w=2,"lyx verlag":w=2,"biker":w=2,"freundschaft":w=1,"leben":w=1,"freunde":w=1,"gewalt":w=1,"kampf":w=1

Hades' Hangmen - Styx (Hades-Hangmen-Reihe 1)

Tillie Cole
E-Buch Text: 375 Seiten
Erschienen bei LYX.digital, 07.06.2018
ISBN 9783736308114
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vor Jahren trafen Styx und Mae das erste Mal aufeinander.

Eine Begegnung, die beide bisher nicht vergessen haben!


Als nun eine beinah leblose Frau vor den Türen der Hades' Hangmen gefunden wird,

kann Styx es erst nicht fassen.

Doch ein Blick in die schönen Augen der jungen Frau,

offenbart ihm ihre Identität.

Mae wuchs in einem Käfig auf.

Ausgebrochen aus der Gemeinschaft, findet sie Unterschlupf

bei den gefürchtetsten Männern, die sie je gesehen hat.

Und obwohl sie, um die Grausamkeiten der Männern und vor allem ihres Anführers weiß,

fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen und beschützt …


„Hades' Hangmen – Styx“ ist der erste Band der gleichnamigen Reihe von Tillie Cole,

mit der sie ihre Leser hinabzieht in eine düstere, verstörende Welt.

Diese Geschichte ist nichts für zarte Gemüter!


Natürlich zogen mich das interessante Cover

und der fesselnde Klappentext an.

Doch genauso, hinterließ vor allem Letzterer, aufgrund seiner Dramatik, Zweifel bei mir.

Da jedoch so viele von diesem Buch schwärmten, kam ich einfach nicht umhin, es zu lesen! ;)


Der Schreibstil ist fesselnd und einnehmend.

Man schlüpft hier in die Perspektiven von Mae und Styx

und erhält so einen wirklich umfangreichen Einblick in die Story.


Mae ist eine ruhige und liebevolle, junge Frau,

die ihren angeborenen Glauben verlor.

Bei den Vorfällen in ihrer Gemeinde, allerdings kein Wunder.

Auf übelste geschändet und innerlich beinahe zerstört,

lernt sie nun das wahre Leben kennen.


Der stumme Anführer Styx

benötigt keine Worte um Angst und Schrecken zu verbreiten.

In der Finsternis geboren,

von allen geachtet,

führt er die furchtlosen Männer an.

Verborgen im Innern,

hat auch er eine sehr fürsorgliche Seite.


Tillie Cole verarbeitet hier in der Realität stattgefundene Ereignisse.

Mir persönlich teilweise zu verstörend und erschreckend,

dafür allerdings fesselnd!

Obwohl es mir hier bei manchen Dingen vor Schrecken, wirklich den Rücken hinablief.


Die Liebesgeschichte zwischen all diesem Grauen,

hat mir wirklich gut gefallen.

Ich war zunächst etwas genervt von

diesem Dreiecks-Ding,

der sich da anbahnte,

dann zum Glück jedoch aufgelöst wurde.


Die Komplexität der Story

ist beeindruckend

und zog mich trotz all der Gewalt und Finsternis in seinen Bann.

Bestürzende Wendungen,

Gänsehautfeeling

und ein Motorclub, der fasziniert!


Obwohl mir die Story manchmal zu sehr in die Länge gezogen wurde,

und es wirklich sehr gewalttätig zugeht,

komme ich nicht umhin,

mich von der beeindruckenden Dunkelheit fasziniert zu zeigen.

Erschreckend, dass vor allem Maes Leben auf wahre Begebenheiten beruht,

so erhält die Story noch viel mehr Schrecken.


Faszinierend, aber brutal!

Ich vergebe daher 4 von 5 Sterne …


Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplars via NetGalley!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"alice":w=1,"kian":w=1,"katie weber":w=1,"love me lordly":w=1

Love me lordly

Katie Weber
E-Buch Text
Erschienen bei null, 29.06.2018
ISBN B07DKTYCCQ
Genre: Romane

Rezension:

Alice arbeitet härter als jeder andere und scheint dennoch nur selten auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen.

Und wie es nun einmal so ist, kommt es immer noch schlimmer als es eh schon ist.

Natürlich, musste es so ein protziger Schlitten sein, den sie beim Ausparken schrammt.

Doch dann unterbreitet ihr der Besitzer ein völlig überraschendes Angebot.


Berechnend und nur ans sein eigenes Wohl interessiert,

unterbreitet Kian Alice ein unschlagbares Angebot.

Alles, was sie dafür tun muss, ist seine Freundin zu spielen.

Ein Schauspiel, das eigentlich ohne große Komplikationen verlaufen sollte ..


„Love me Lordly“ ist der erste Band der „WRECKED“-Reihe von Katie Weber,

mit der sie sich gelungen ins Genre New Adult wagt.

Sie erzählt die Story von Kian und Alice,

dessen Liebesgeschichte eine märchenhafte Wendung nimmt.


Das Cover ist wunderschön, geheimnisvoll und leicht verträumt.

Ich liebe es!

Der Klappentext versprach eine aufregende Lovestory und einen heißen Bad Boy!

Definitiv ein Must-Read!


Der Schreibstil ist gewohnt locker und leicht

und zieht den Leser direkt hinein in die Welt von Alice und Kian,

aus deren Perspektiven die Geschichte erzählt wird.


Obwohl das eBook seit Veröffentlichung auf meinem eBook-Reader schlummerte,

fand ich erst jetzt die Zeit mich auf Katie Webers neustes Abenteuer einzulassen.

Das wird mir beim nächsten Band definitiv nicht mehr passieren! ;)


Das Aschenputtel und der Bad Boy

haben mich von Beginn an in ihren Bann gezogen.

Sei es durch seinem arroganten Getue, Alice neckischer Art

oder den erheiternden Wortgefechten,

ich bin begeistert!


Alice, von Kian liebevoll „Aschenputtel“ genannt,

ist ehrgeizig und fleißig,

definitiv jedoch nicht das graue Mäuschen,

für das man sie auf den ersten Blick hält.

Wortgewandt, widersetzt sie sich Kian und seinem herrischen Gehabe

und ist auch sonst nicht auf dem Mund gefallen.

Sie ist einfach unglaublich sympathisch,

sodass man sie einfach nur ins Herz schließen muss!


Kian zeigt sich zunächst von seiner harten, herrischen Seite.

Und wirkt so zugleich anziehend als auch unerträglich.

Doch der Schein trügt!


Langsam, aber verlockend baut sich die Story um Alice und Kian auf,

und zog mich so mit jeder umgeblätterten Seite mehr und mehr in den Bann.

Eine prickelnde Spannung,

geheimnisvolle Vorgänge,

ein paar durchgeknallte, reizvolle „Jungs“

ein durchtriebenes Spiel und jede Menge Herzklopfen!


Durchgesuchtet von Anfang bis Ende!

5 von 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"liebe":w=2,"freundschaft":w=1,"humor":w=1,"liebesroman":w=1,"liebesgeschichte":w=1,"lustig":w=1,"romance":w=1,"witzig":w=1,"love":w=1,"5 sterne":w=1,"liebeskummer":w=1,"erkenntnis":w=1,"süß":w=1,"coaching":w=1,"love coach":w=1

Love Coach

Annie Williams
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 02.08.2018
ISBN 9783736309340
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Auch Monate nach der Trennung, kämpft Belle mit Liebeskummer – so sehr, dass ihre Umwelt davon schon genervt ist.

Zur Aufmunterung schenken ihre Freundinnen ihr zum Geburtstag einen Online-Kurs gegen Liebeskummer.

Der sogenannte „Love Coach“ stellt Belle vor so manche Herausforderung.

Während Belle Schritt für Schritt zurück ins Leben findet,

lernt sie den faszinierenden Jamie kennen.

Einziges Problem: Ihr „Love Coach“ verbietet ihr das Flirten bis zum Ende der Lektionen.

Dabei ist sich Belle doch so sicher, endlich den Richtigen gefunden zu haben …


Mit der „Love Coach“ erzählt Annie Williams eine locker-leichte Liebesgeschichte

mit Selbstfindungstrip,

die meine Aufmerksamkeit mit einem frischen und nett anzuschauendem Cover weckte.

Der Klappentext klang total interessant, sodass ich mich gerne auf das Abenteuer von Belle einließ!


Der Schreibstil ist sehr einfach und angenehm.

Manchmal hätte es gerne etwas ausführlicher sein dürfen.

Man erlebt die Story aus Belles Perspektive.


Obwohl Belle im Selbstmitleid versinkt,

ist sie eine sehr lebhafte und nette Person.

Leicht sarkastisch, manchmal etwas naiv, aber vor allem sehr natürlich.

Ich fand ihre Art sehr sympathisch und habe mich oft auf ihre Kosten amüsiert!

Man merkt förmlich, wie Belle mit jeder abgeschlossenen Aufgabe aufblüht und ihr Leben neuen Schwung bekommt.


Während sich Belle nach Anleitung durch ihren Liebeskummer kämpft,

lernt sie den charmanten Jamie kennen.

Er ist süß, aber vor allem sehr geheimnisvoll.

Obwohl man im Verlauf ahnt,

was sich dahinter verbirgt,

trägt Jamie ein noch größeres Geheimnis mit sich herum.


Und als wäre das noch nicht genug,

fühlt sich Belle nicht nur zu Jamie hingezogen,

sondern auch zu dem mysteriösen „Love Coach“.

Neben den Aufgaben,

findet Belle in ihm einen tollen Chatpartner.

Die süßen Nachrichten und witzigen Wortgefechte

lockern die eh schon dynamische Story auf.


Ein munterer Selbstfindungstrip

mit witziger Leichtigkeit.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

83 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"tempting love":w=2,"liebe":w=1,"sex":w=1,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"einbruch":w=1,"stalker":w=1,"washington":w=1,"freunschaft":w=1,"erotikroman":w=1,"bodyguard":w=1,"drohbriefe":w=1,"chase":w=1,"bridget":w=1,"maddie":w=1

Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard

J. Lynn , Friederike Ails
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.11.2017
ISBN 9783736305342
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Den Hass gewisser Leute auf sich zu ziehen, bringt Alanas Job unweigerlich mit sich.

Doch im Nachhinein sind ihre Kunden ihr eigentlich dankbar.

Nur einer, scheint es auf Rache abgesehen zu haben und versetzt Alana zunehmend in Angst.

Entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit bittet Alana den Bodyguard Chandler um Hilfe.

Er wirbelt ihr sorgfältig poliertes Image auf und bringt die Mauern um ihr Herz mit jedem gemeinsamen Augenblick gefährlich ins Wanken …


„Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard“ ist der dritte Teil und gleichzeitige Abschluss der Reihe um die „Gamble-Brüder“ von J. Lynn.

Dieser erzählt die Story vom ältesten Bruder, dem Bodyguard Chandler Gamble

und der Anstandsdame aus Band zwei, Alana Gore.


Das Cover ist schlicht gestaltet

und erweckt mit den Blumenranken einen leicht verspielten Eindruck.

Der Klappentext klingt spannend und interessant.

Der Schreibstil ist angenehm und leicht.

Die Story wird aus der dritten Person erzählt,

konzentriert sich dabei auf die Gedanken und Gefühle von Alana und Chandler.


Im zweiten Band, lernte man Alana als unnahbar, korrekt und ehrgeizig kennen.

Hier offenbart sie nun ihr weiche und liebevolle Art,

mit der sie mir direkt sympathisch wurde.

Alana kämpft mit einigen seelischen Folgen ihres familiären Umfelds,

weshalb sie sehr bindungsscheu ist.


Der Bodyguard Chandler ist ein lustiger Geselle,

ein richtiger Mann, der weiß, was er will und wie er es bekommt.

Für Chandler kommt die Familie an erster Stelle!


Vom ersten Moment an,

entwickelte sich die Geschichte von Alana und Chandler

auf sehr unterhaltsame Weise.

Sexy Flirts und witzige Wortgefechte trugen dazu bei.

Trotz der Neckereien blieb der nahende Konflikt jedoch im Hintergrund,

und sorgt so für etwas Spannung.

Mit fortlaufender Handlung ist diese zwar vorhersehbar,

nimmt der Lovestory jedoch nur wenig vom Unterhaltungswert.


„Tempting Love – Spiel nicht mit dem Bodyguard“

ist eine süße und sexy Geschichte,

die tolle Unterhaltung bietet

und mir so einige entspannte Lesestunden bot!


Durch das Wiedersehen mit bereits bekannten Gesichtern

aus den ersten, beiden Büchern erfährt man so auch,

wie es der Familie Gamble überhaupt ergeht

und erhält einen schönen Abschluss für alle!


4 von 5 Sterne.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

31 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=2,"vergangenheit":w=1,"musiker":w=1,"hotelerbin":w=1

The Beat of your Heart

Maja Lorim
Flexibler Einband: 344 Seiten
Erschienen bei Forever , 10.08.2018
ISBN 9783958183278
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zwei Menschen, zwei unterschiedliche Leben und zwei Herzen, die im gleichen Takt schlagen ...

Als aufstrebende Nachwuchschefin im Familienbetrieb der Falkner Hotelkette stehen Cat sämtliche Türen offen. Ihre Zukunft an der Seite des erfolgreichen Anwalts scheint ebenso besiegelt zu sein.

Doch als Cat den Musiker Mo kennenlernt, schlägt ihre Welt plötzlich einen ganz neuen Ton an.

Mo und seine Musik berühren ihr Herz.

Noch nie fühlte sie sich so frei und glücklich, wie mit ihm,

wären da nicht die Unterschiede in ihren Lebensstandards und Mos Geheimnisse,

die sie zugleich immer wieder entzweien …


„The Beat of your Heart“ ist eine berührende und anmutige Liebesgeschichte,

die das Leserherz auf anmutige Weise berührt.

Sie stammt aus der Feder von Maja Lorim.


Das Buch stach mir durch das harmonische und süße Cover ins Auge.

Der Klappentext weckte zudem meine Neugierde, auf die Story, die sich dahinter verbarg.


Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker.

Man erfährt vieles aus der Perspektive von Cat, aber auch zu Teilen aus Mos Sicht.

Ich mag es immer sehr, einen Einblick in beide Protagonisten zu bekommen.


Mit Cat und Mo startet man in eine sehr bewegende Geschichte.

Vom ersten knisternden Flirt, zur süßen Lovestory bis hin zu tiefen Schicksalsschlägen.

Emotional berührend. Herzallerliebst. Und aufwühlend.

Und das alles im Takt zweier Herzen,

mal arrhythmisch, aber oft im Gleichklang.


Cat erschien mir zunächst als distanzierte Eisprinzessin,

die jedoch schnell vom Gegenteil überzeugen konnte!

Cat bemüht sich ihre Welt und Mos im Einklang zu bringen,

obwohl dies oft ein unerreichbares Ziel zu sein scheint.

Dabei ist sie stets bemüht es allen recht zu machen,

und stößt vor allem bei Mo oft auf Widerwillen.


Mo ist ein herzensguter, junger Mann,

der schon früh auf sich allein gestellt war.

Er lebt für die Musik,

die für ihn zugleich Job, Hobby und vor allem

ein Mittel zur Kommunikation ist.


Cat und Mo entführen den Leser auf eine

tiefgründig-bewegende, musikalische Reise,

die vom Beat zweier Herzen geführt wird.

Dabei müssen sie sich mehreren Hindernissen stellen -

Geld, Widersachern, Vorurteile,

Presse, Familie und vor allem Selbstzweifeln.


Maja Lorim erzählt eine leidenschaftliche und herzerwärmende Geschichte,

die ähnlich, wie beim Crescendo allmählich anwächst,

und Emotionen transportiert.

Die nie enden wollenden Konfliktthemen

zwischen Mo und Cat

erschienen mir dabei nur teilweise zu zahlreich,

ehe das Ende das plötzliche Happy End bereithielt.

Ich vergebe daher 4 von 5 Sterne.


Vielen Dank an Maja Lorim und Forever by Ullstein

für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und der Leserunde bei Lovelybooks!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(98)

196 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 77 Rezensionen

"mafia":w=6,"dark romance":w=6,"vanessa sangue":w=6,"fire queen":w=6,"liebe":w=4,"intrigen":w=3,"lyx verlag":w=3,"verrat":w=2,"lyx":w=2,"dilogie":w=2,"cosa nostra":w=2,"familie":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"liebesroman":w=1

Fire Queen

Vanessa Sangue
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 27.07.2018
ISBN 9783736306172
Genre: Liebesromane

Rezension:

Besiegt. Verletzt. Verraten.

Die Welt der Familie De Angelis liegt in Trümmern.

Hilflos muss Saphira mit ansehen, wir ihre Familie

zerstört wird.

Hintergangen von einem Mann,

dem sie ihr Leben anvertraut hätte.

Während sie auf Rache sinnt,

planen verborgene Feinde ihren Untergang

und Saphira muss sich fragen, wem sie wirklich noch vertrauen kann,

wenn ihre Welt erneut zutiefst erschüttert wird …


Mit „Fire Queen“ fndet die Dilogie um Mafiaprinzessin Saphira ihren Abschluss.

Eine gebrochene Frau.

Eine zweigeteilte Familie.

Und eine Liebe, die wie der Phönix aus der Asche emporsteigt!


Wie schon beim ersten Band, ist auch hier das Cover wieder ein toller Blickfang.

Edel. Glühend. Wundervoll.


Nach dem erbarmungslosen Cliffhanger von „Cold Princess“ musste ich natürlich unbedingt wissen, wie es in der düsteren Welt von Saphira und Madox weitergeht!

Der Klappentext klang schon einmal sehr vielversprechend und spannend.


Der Schreibstil ist mitreißend und locker.

Obwohl die Story auch hier aus der dritten Person geschrieben ist,

habe ich das Gefühl gehabt, direkt in die Köpfe von Saphira und Madox hineinschauen zu können.

Auch hier erhält man zudem noch einen Einblick in interessante Nebencharakter.


„Fire Queen“ setzt unmittelbar an das Ende vom ersten Teil an

und zieht den Leser somit direkt hinein in die dunkle, erschütternde Welt der Vargas und De Angelis.

Die Story startet ruhig,

und konnte mich zunächst nicht ganz so in den Bann ziehen,

wie es am Ende von „Cold Princess“ der Fall war.

Vielleicht liegt es aber auch an der deutlich spürbaren Hoffnungs-

und Aussichtslosigkeit, die sich auf den Leser überträgt!

Langsam, aber stetig zunehmend,

braut sich der Sturm zusammen

und endet in einem fulminantem Finale.


Zuvor jedoch werden Wunden geleckt und Pläne geschmiedet.

Eine unvorhergesehene Wendung nimmt ihren Lauf.

Überraschend, und alles vernichtend!


Die zunächst aussichtslose Lovestory von Saphira und Madox

birgt auch hier wieder das gewisse Kribbeln.

Während sich Saphira verletzte zurückzieht,

geht Madox auch weiterhin mit erbarmungsloser Leidenschaft seinen Weg.


Und ehe ich mich versah,

hat die Story erneut ihre Sogwirkung auf mich ausgeübt.

Düster. Alles verzehrend und hochexplosiv!

Vom ruhigen, und langsamen Start mit Ach und Krach in die spektakuläre Stunde der Entscheidung!


4 von 5 Sterne.


Ich danke dem LYX Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Captain Love: Roman (True Lovers 1)

Lauren Rowe
E-Buch Text: 512 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 03.07.2018
ISBN 9783492991797
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Schicksal führt sie zusammen, doch das Leben trennt sie wieder.

Als Tessa gemeinsam mit ihrer Freundin abends ausgeht,

sprühen die Funken nur so, als der heißeste Typ in der Bar sie anspricht.

Für Ryan „Captain“ Morgan ist es Liebe auf den ersten Blick.

Doch eine Szene seiner Ex-Freundin macht ihm einen Strich durch die Rechnung

und ehe er sich versieht, ist die schöne Frau verschwunden.

Es beginnt eine verrückte Suchaktion,

die Ryan noch zum Verhängnis werden könnte,

als das Spiel und Lust und Liebe seinen Höhepunkt erreicht …


„True Lovers: Captain Love“ ist der erste Teil der Spin-Off-Reihe zur „The Club“-Serie von Lauren Rowe.

Hier stehen die Männer der verrückten Morgan-Familie im Mittelpunkt.


Als es hieß, dass es Nachschub von Lauren Rowe geben wird,

stand für mich sofort fest, dass ich die Bücher unbedingt lesen muss.

So verführte mich „Captain Love“ nicht nur mit einem sehr schlichten und schönen Cover,

sondern vor allem mit seinem verführerischen Klappentext und der Neugierde auf die Story des Ryan „Captain Morgan“!


Der Schreibstil ist sehr angenehm und locker.

Abwechselnd taucht man in die Sichtweisen von Ryan und Tessa ein

und wird so direkt mit hineingezogen in die liebevolle und verrückte Welt

der Familie Morgan.


Eine verführerische, aber katastrophale Begegnung

legt den Grundstein der Lovestory von Ryan und Tessa.

Bezaubernd & mitreißend.

Die Geschichte zählt zum großen Universum, der „Club“-Reihe,

kann jedoch auch einzeln gelesen werden.


Ryan ist der Zweitälteste in der Familie.

Sein Spitzname „Captain“ stammt von seiner Leidenschaft zu Piraten.

Einmal Frauenheld,

weiß Ryan inzwischen genau, was er will.

Und obwohl er die Frauen noch immer anzieht,

wie das Licht die Motten,

kämpft Ryan auf ganz liebevolle Weise

doch nur um das Herz einer einzigen.

Er kämpft für die Erfüllung seiner Träume

und natürlich das Wohl seiner Familie.


Tessa, auch genannt „T-Rod“,

lebt für ihre Arbeit als persönliche Assistentin von Josh Faraday.

Sie ist sehr ehrgeizig, idealistisch und ein wahrere Workaholic.

Sie strahlt eine sehr ruhige und liebevolle Art aus,

die man einfach mögen muss.

Aufgrund verschiedener Ereignisse in der Vergangenheit,

kämpft Tessa damit jemanden zu vertrauen.


Die Lovestory von Ryan und Tessa steckt voller

Verzweigungen und Umwege.

Tiefe Gefühle und Misstrauen.

Witzige Dialoge gemischt mit

einem sinnlichen Abenteuer auf Zeit,

Hoffnung, Liebe

und eine umwerfende Familie

bilden eine aufregende und packende Geschichte!

5 von 5 Sterne


Ich wäre liebend gerne ein Teil der Morgan-Familie

und kann die Wartezeit bis zum nächsten Teil kaum ertragen!


Lieben Dank an den Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!


  (1)
Tags:  
 
492 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.