Sarih151s Bibliothek

359 Bücher, 261 Rezensionen

Zu Sarih151s Profil
Filtern nach
359 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

hawaii, strand, truelove blogger, surfen

Ein Surfer zum Verlieben – Sammelband

Violet Truelove , Violet Truelove
Fester Einband: 812 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 28.07.2017
ISBN 9783961115594
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

25 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

sarah saxx, lovestory, verbotene, love, liebesroman

Love him: Verbotene Liebe

Sarah Saxx
E-Buch Text: 182 Seiten
Erschienen bei null, 31.12.2017
ISBN B078RCD8LT
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

261 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

abbi glines, under the lights, piper, liebe, familie

Under the Lights – Gunner und Willa

Abbi Glines , Heidi Lichtblau
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.02.2017
ISBN 9783492309684
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

upper eastside

Like You and Me (Upper East Side-Reihe 2)

Kim Nina Ocker
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 04.01.2018
ISBN 9783736307315
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

wow, was habe ich mitgelitten

Love beats faster 2

Josie Charles
E-Buch Text: 442 Seiten
Erschienen bei Selfpublisher, 12.12.2017
ISBN B077ZW7VNS
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Alex und Alessia – es sollte ein Happy End für immer werden.

Doch stattdessen steht Alex vor den Trümmern seiner Existenz,

als ein Anschlag auf sein Auto ihm seine große Liebe nimmt.

Erneut verfällt er in einen Nebel aus Rache und blinde Wut.

Sein einziges Ziel: ihre Feinde in Flammen stehen zu sehen.

Ein erneuter Feldzug durch die MMA-Szene der Unterwelt und

niemand kann ihn aufhalten.

Bis eine unerwartete Begegnung alles verändert und

vielleicht doch seine Rettung bedeuten könnte ...


Mit „Love beats faster 2“ setzt Autorin Josie Charles das Spin-Off

ihrer MMA-Fighter-Reihe, und somit auch die Liebesgeschichte von Alex und Alessia, fort.

Das Cover passt sich sehr gut seinem Vorgänger an.

Der kämpferische Alex, vor einem dunklen, geheimnisvollen und feurigen Hintergrund.

Ich mag es sehr!

Auch der Klappentext weckte meine Neugierde auf den zweiten Teil.


Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe,

konnte ich unmöglich am zweiten Teil vorbeigehen.

Zunächst war ich etwas skeptisch, ob es noch einen weiteren Band braucht,

inzwischen mag ich jedoch nicht mehr ohne ihn sein!


Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, bildhaft und klasse!

Erneut erweckt sie die MMA -Welt rund um Alex Silva und den Unbesiegten, Harley Jones, zum Leben. Und zieht den Leser erneut in den Bann!


Statt Liebe und Heiterkeit startet Josie Charles mit einem absoluten Schockmoment,

der mein Herz beim Lesen förmlich entzwei riss.

Sie zieht den Leser in einen Strudel aus Entsetzen und Verzweiflung,

der mich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen ließ.

Wieder einmal beweist die Autorin ihr Talent den Leser zu fesseln.

Die Fortsetzung ist von Anfang bis Ende spannend und mitreißend.

Josie Charles überwältigt mit einem Sturm der Gefühle!


Fans der Reihe sind die Protagonisten bereits bekannt.

Alex ist von Zorn geblendet und leidenschaftlich.

Mit seiner Zielstrebigkeit und seiner Arroganz ist Alex

auch in diesem Band wieder ein toller Protagonist, den man einfach nur lieben kann!


Außerdem sind auch im zweiten Band der Reihe bekannte Protagonisten,

wie Alessia, Megan und Harley vertreten.

Sie sind eine tolle Mischung aus Charakteren!


Trotz meiner Skepsis,

ob Alex und Alessias Geschichte eine Fortsetzung bedarf,

bin ich absolut begeistert und wurde insofern eines Besseren belehrt!

Ein emotional-überwältigendes Lesehighlight!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

20 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Versprechen der Sehnsucht

Nalini Singh
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 02.01.2018
ISBN 9783956497575
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

153 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

audrey carlan, trinity, erotik, liebe, reihe

Trinity - Brennendes Verlangen

Audrey Carlan , Christiane Sipeer
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783548289380
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Der verheerende Brand hat bei Kat nicht nur sichtbare Spuren auf ihrer Haut hinterlassen, sondern vor allem in ihrem Herzen.

In ihrer Verzweiflung hat Kat den Mann den sie liebt von sich gestoßen

und muss nun den Weg zurück in ihr Leben alleine finden.

Immer noch an ihrer Seite ihre Seelenschwestern.

Doch eine plötzliche Begegnung mit Carson scheint Kat die Augen zu öffnen.

Erneut findet sich Kat in einem Brand wieder – nun jedoch aus Verlangen und Sehnsucht ...


„Trinity – Brennendes Verlangen“ ist der fünfte und letzte Band rund um die Seelenschwestern von Audrey Carlan.

Im finalen Teil der Reihe steht die Geschichte von Kathleen Bennett und Carson Davis im Mittelpunkt.

Nachdem man in den Vorgängern das Auf und Ab zwischen Liebe und hartem Schicksalsweg von Kat und Carson erlebt hat, war ich besonders neugierig, wie ihre Story wohl enden wird.

Das Cover fügt sich ein erneutes Mal wunderbar in die Reihe ein.


Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht.

Gewohnt locker zieht die Autorin den Leser hinab in die Welt der Seelenschwestern.


Audrey Carlan nimmt Kats Geschichte drei Jahre nach den schrecklichen Ereignissen von „Trinity – Tödliche Liebe“ auf.

Noch immer kämpft Kat mit ihrem Seelenheil

und schafft somit eine etwas deprimierende Stimmung.

Gleichzeitig ist Kats Story auch sehr bewegend

und berührt den Leser.

Erzählt wird die Geschichte aus Sicht beider Protagonisten.

Man erhält einen umfangreichen Einblick in die Geschehnisse, Gefühle und Gedanken.


Nach dem harten Schicksalsschlag, den Kat erleiden musste,

und ihrer steinigen Beziehung zu Carson, war ich wirklich neugierig, was die Autorin sich hier hat einfallen lassen.

Aufgrund der Trennung war ich über

die sehr schnelle Annäherung der Protagonisten sehr überrascht.

Meiner Meinung gab es da einfach noch zu vieles, das zwischen ihnen steht,

sodass ich das als übereilt und unrealistisch empfand.

Nichtsdestotrotz konnten mich Kat und Carson mit ihrer

spürbaren Anziehung zueinander überzeugen.


Wenn sich Menschen liebe, können sie alles überwinden.

Zumindest ist das für Kat und Carson nach drei Jahren endlich der Fall.

Doch natürlich macht es die Autorin ihren Protagonisten auch hier nicht so leicht.

Während sich Kat und Carson noch mit seelischen Problemen

herumschlagen müssen,

wartet schon das nächste Drama auf die Freunde.

Was mir in diesem Teil wirklich gut gefiel,

ist der spürbare Zusammenhalt der Freunde.

Die vielen gemeinsamen Szenen

zauberten mir beim Lesen ein Lächeln ins Gesicht!


„Brennendes Verlangen“ ist spannend, mitreißend und packend.

In manchen Dingen hätte ich mir zwar für diesen letzten Teil der Reihe einen

etwas anderen Werdegang gewünscht,

dennoch bin ich mit dem Ende, das noch einmal viel Wert auf den Zusammenhalt der Seelenschwestern legt, zufrieden.

Erneut erschafft die Autorin eine tolle Mischung aus Leidenschaft, Spannung, Freundschaft und einem tollen Lesevergnügen.


4 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

love and ashes, liebesroman, new-adult, freundschaft, große liebe

LOVE AND ASHES: Dein Licht in meiner Dunkelheit

Sarah Stankewitz
E-Buch Text: 289 Seiten
Erschienen bei null, 26.12.2017
ISBN B078NHMW7J
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

72 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

boss, liebe, april dawson, pick the boss, office

Pick the Boss - Liebe ist Chefsache

April Dawson
Flexibler Einband: 238 Seiten
Erschienen bei LYX, 11.11.2016
ISBN 9783736304895
Genre: Romane

Rezension:

Schlimmer geht immer.

Zumindest so scheint es gerade Emma zu ergehen, als sie ihren neuen Job in antritt.

Viel zu spät, da sie sich erst von ihrem One-Night-Stand verabschieden musste,

und ihr dann auf dem Weg ein Mann, die Vorfahrt genommen hat, kommt sie ins Büro.

Nur um festzustellen, dass eben diese Männer die Söhne ihres Chefs sind.

Beide unheimlich sexy und mit einer anziehenden Wirkung auf Emma …


„Pick the Boss – Liebe ist Chefsache“ ist der Auftakt der Boss-Reihe von April Dawson.

Leider viel zulange lag dieses Buch mit seinem tollen Cover und dem interessant klingenden Klappentext auf meinem SuB.


Dabei ist die Geschichte von Emma und ihren Vorgesetzten eine unterhaltsame Story.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht, sodass man schnell ins Geschehen hineinversetzt wird.

Abwechselnd taucht man dabei in die Sichtweisen von Emma sowie von Sean und Liam.


Emma ist temperamentvoll und auch etwas chaotisch.

Das Schicksal scheint ihr gerade nicht hold zu sein,

denn gleich zu Beginn nimmt Emma jedes Fettnäpfchen mit und schafft es auf witzige Weise im Chaos zu versinken.

Vor allem in einem Gefühlschaos ...


Als Leser fühlt und leidet man mit Emma und dem Wirrwarr ihrer Gefühle mit.

Vor allem, da sie zwischen zwei absolut attraktiven, aber auch komplett unterschiedlichen Männern steht.

Sean und Liam.

Der Eine, ein Mann für die Nacht.

Heiß wie die Sünde.

Der Andere, familienbewusst und fürsorglich.


Währenddessen Emma

ein Gefühlschaos mit heißen, romantischen aber auch ernsten Szenen durchlebt,

habe ich mich beim Lesen längst für einen der Männer entschieden.


„Pick the Boss“ ist eine witzige und mitreißende Liebesgeschichte,

für die ich mir nur manchmal etwas mehr Tiefe gewünscht hätte.

Eine kurzweilige und spritzige Story für entspannte Lesestunden.

4 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(84)

184 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

las vegas, mord, game of hearts, geneva lee, liebe

Game of Hearts

Geneva Lee , Charlotte Seydel
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.12.2017
ISBN 9783734104831
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Eigentlich würde Emma den Abend lieber Zuhause verbringen,

stattdessen tut sie ihrer Freundin den Gefallen

und begleitet sie auf die Party ihrer Erzfeindin.

Als sie den geheimnisvollen und attraktiven Jamie begegnet,

beginnt ein aufregendes und prickelndes Spiel zwischen ihnen.

Doch am nächsten Morgen wird die aufregende Nacht von einem Mord überschattet

und Jamie ist der Tatverdächtige.

Obwohl Emma nicht weiß, ob sie ihm trauen kann,

beginnt sie Zeit mit Jamie zu verbringen. Immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass Jamie vielleicht doch mehr Geheimnisse vor ihr hat, als sie zunächst glaubt …


„Game of Hearts“ ist der Auftakt der Love-Vegas-Trilogie von Geneva Lee.


Das Buch fiel mir vor allem durch sein schönes Cover

mit der Abbildung der Stadt der Sünde ins Auge.

Der Klappentext versprach eine interessante Geschichte.


Geneva Lee entführt den Leser mit ihrem lockeren und leichten Schreibstil in ein fesselndes Abenteuer.

Sie erzählt die aufregende und mitreißende Geschichte von Emma und Jamie.

Diese erlebt man aus Emmas Sichtweise, in die ich mich gut hineinversetzen konnte.


Kaum mit dem Buch angefangen, konnte ich es schon bald nicht mehr aus der Hand legen.

Geneva Lee erzählt eine interessante Geschichte,

die viele Fragen aufwirft und den Leser fesselt.

Eine Familienfehde, ein Mord und eine einzigartige und prickelnde Verbindung.


Emma muss mit jungen Jahren schon viel Verantwortung übernehmen,

dabei ist ihr Leben gekennzeichnet von Verlust und einem tragischen Schicksalsschlag.

Mit ihrer leicht zynischen und spitzen Art, vor allem Jamie und ihrer Feindin gegenüber,

war sie mir sofort sympathisch.

Doch im Inneren ist Emma verletzt, und wünscht sich einfach nur ein normales Leben.

Dieses wird jedoch ordentlich auf den Kopf gestellt, als sie auf Jamie trifft.

Der mysteriöse, arrogante und sexy Jamie.

Die Spannung zwischen ihnen ist von Beginn an prickelnd und aufregend.

Ganz klar, diese Beiden gehören zusammen.

Doch ein Geheimnis steht noch zwischen ihnen und somit auch eine alte Familienfehde.


„Game of Hearts“ hat mich völlig überraschend komplett begeistert!

Ein modernes Romeo & Julia.

Eine komplexe Geschichte voller Spannung, Prickeln,

Feindschaft & Liebe!

Wow!

Ein Lesehighlight!


5 von 5 Sterne.



Ich erwarte nun ganz gespannt die Fortsetzung und wünschte, ich hätte sofort weiterlesen können!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(70)

145 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 49 Rezensionen

bourbon lies, intrigen, intrige, geheimnis, j.r.ward

Bourbon Lies

J. R. Ward , Marion Herbert , Katrin Kremmler
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei LYX, 24.11.2017
ISBN 9783736304031
Genre: Liebesromane

Rezension:

Noch immer steht das Bourbon-Unternehmen vor dem Aus.

Die finanzielle Krise scheint unabwendbar.

Vor allem auf Lane, der die Leitung des Unternehmens und der Familie übernommen hat, stürzen immer mehr Dinge ein.

Sein Bruder als Tatverdächtiger hinter Gittern. Miss Aurora im Sterben.

Lizzies Geheimnis.

Als die Mordwaffe entdeckt wird, scheint die Welt der Familie ein weiteres Mal erschüttert zu werden. Rettung oder Untergang?


Mit „Bourbon Lies“ endet die Trilogie der „Bourbon Kins“ von J.R. Ward.

Ein erneutes Mal entführt die Autorin den Leser in die skandalöse Welt der Familie Bradford / Baldwine.


Das Cover gliedert sich wieder sehr gut in die Reihe ein.

Der Klappentext versprach wieder viel Spannung und Dramatik

und vor allem, die Auflösung so einiger Geheimnisse.


Der Schreibstil der Autorin ist wieder einmal sehr angenehm und flüssig.

Sie schafft es den Leser in die Welt der Bradfords zu entführen und diese zum Leben zu erwecken.

Dabei legt sie das Augenmerk wieder auf mehrere Sichtweisen, dieses Mal hauptsächlich auf die Familie.

Nachdem es im zweiten Teil der Reihe spannend zuging, braucht der dritte Band etwas um in Fahrt zu kommen. Zunächst ist es etwas langatmiger, ehe es dann wie gewohnt skandalös und dramatisch zur Sache geht.


Das Lesen der ersten beiden Bücher ist hier Voraussetzung.

Daher sind auch bereits sämtliche Protagonisten bekannt.

Es ist erstaunlich zu beobachten, wie sich die Mitglieder der Familie in diesem Dreiteiler entwickeln.

Selbstbewusster und familienorientierter wächst zusammen,

was jahrelang durch Intrigen und einem Märtyrer zerstört wurde.

Noch immer besitzt jedes Familienmitglied im Grunde seine eigene Geschichte,

die sich nun zum Großen und Ganzen zusammenfügen.

Dabei geht es leidenschaftlich, familiär, verliebt und romantisch zu.

Doch gibt es auch noch einige spannende und dramatische Szenen

sowie eine ganz große und überwältigende Überraschung,

ehe die Story zu allen Seiten abgerundet wird.


„Bourbon Lies“ vervollständigt die Bourbon-Kings-Trilogie.

Rätsel werden gelüftet und Handlungsstränge beendet.

Es ist ein überraschendes und mitreißendes Finale,

dem es nur zu Beginn etwas an Spannung fehlt.


Ich vergebe 4 von 5 Sterne.


Wer eine spannende und mitreißende Familien-Saga sucht,

wird sich im Imperium der Bourbon-Kings pudelwohl fühlen!


Ich danke dem LYX Verlag und der Lesejury für die Leserunde und das Rezensionsexemplar!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

61 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

liebesroman, zimmermädchen, vergangenheit, luxushotel, liebe

Hooked

Brenda Rothert
E-Buch Text
Erschienen bei LYX.digital, 07.12.2017
ISBN 9783736306578
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Um ihr Studium zu finanzieren, arbeitet Miranda in einem renommierten Hotel.Vor allem das Säubern der Suiten stellt sie immer wieder vor neuen Herausforderungen.Als sie das erste Mal in die Suite von Eishockey-Star Jake Birch geht, hat sie eine außergewöhnliche Begegnung. Daher gehört sein Zimmer, auch zu denen, die sie weniger gerne betritt. Jake hält sich für was besseres und stößt bei Miranda zunächst auf heftigen Widerstand. Zum ersten Mal muss Jake um die Zuneigung einer Frau kämpfen.Ein Kampf, den Jake schneller verlieren könnte als ihm lieb ist, wenn Miranda erfährt, welches Spiel er, mit der Tochter seines Chefs, hinter ihrem Rücken spielt ...
„Hooked“ von Branda Rothert hat mit seinem sexy Cover und dem interessanten Klappentext meine Neugierde geweckt.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig.Abwechselnd wird die Story aus der Sicht von Jake und Miranda erzählt.Das gefiel mir sehr gut und gibt einen noch besseren Einblick in die Geschichte.
Miranda und Jake sind zwei tolle Protagonisten.Miranda ist sehr verantwortungsbewusst, wohingegen sich Jake gerne einfach von seinem Leben treiben lässt.Wenn Jake arrogant ist, ist Miranda bereit ihn mit kecken Sprüchen Paroli zu bieten.Dadurch entstehen auch witzige Dialoge und unterhaltsame Momente.Die Chemie zwischen ihnen ist knisternd und spürbar.
Die Story von Miranda und Jake gefiel mir gut,bot eine tolle Unterhaltung und einesuper Mischung aus witzigen Szenen, knisternden Momentenund einer berührenden Vergangenheit seitens Jake.
Aufgrund von Jakes Zwickmühle wurde der Story zusätzlich noch etwas Spannung geboten.Zwischendrin hatte ich jedoch das Gefühl, dass sein „kleines Problem“ völlig außer Acht gelassen,und sich nur noch auf die wachsende Beziehung konzentriert, wurde.Doch zum Ende gab es hier noch einmal eine überraschende Wendung.
Insgesamt eine tolle und unterhaltsame Liebesgeschichte,die mit dem Epilog auch einmal super abgerundet wurde.Ich vergebe 4 von 5 Sterne!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

aurora rose reynolds, erotic romance, love, until love - asher, liebe

Until Love: Asher

Aurora Rose Reynolds
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 12.08.2016
ISBN 9783903130128
Genre: Romane

Rezension:

Der Umzug zu ihren Vater stellt für November deinen Neubeginn dar.

Ein neuer Job und eine neue Familie lassen sie die schrecklichen Ereignisse ihrer Vergangenheit vergessen.

Endlich kann November ihr Leben genießen, wäre da nur nicht dieser unverschämte und gutaussehende Mann, der sowohl ihr Herz als auch ihr Leben gehörig aufwirbelt.

Am liebsten würde November sich so weit wie möglich von ihm entfernen, doch Asher beginnt hartnäckig, um das Herz der schönen November zu kämpfen …


„Until Love – Asher“ ist der Auftakt der gleichnamigen Reihe von Aurora Rose Reynolds,

in der sie die Geschichten der vier Mason-Brüder erzählt.


Das Cover ist sexy und toll anzuschauen, sodass es meine Neugierde weckte.

Auch der Klappentext klang sehr vielversprechend und nach einer interessanten Geschichte.


Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Die Story wird aus Sicht von Asher und November erzählt.

Es macht Spaß in ihre Gedanken und Gefühle einzutauchen.


Von Beginn an, entwickelte sich Novembers und Ashers Geschichte

in meinem Kopf zu einem Film.


Asher und November sind tolle Protagonisten.

November ist von einer düsteren Vergangenheit gezeichnet.

Und trotzdem ist sie eine sympathische Protagonistin,

die sehr liebevoll und kameradschaftlich ist.

Trotzdem fährt sie in der Gegenwart von Asher

auch gerne einmal die Krallen aus.

Das liegt vor allem daran,

dass Asher sich gerne wie ein Macho benimmt,

ehe November seinen Beschützerinstinkt weckt.


Zusammen ergeben sie ein süßes Paar

mit einer ebenso reizenden Geschichte.

Dabei entstehen sehr romantische und erotische,

sowie witzige und unterhaltsame Szenen.

Es ist eine sehr entzückende Geschichte,

in der vor allem die Liebe nicht zu kurz kommt.


Zur gleichen Zeit bringt die Autorin

etwas Spannung in die Geschichte,

als eine Bedrohung über die Beziehung zu schweben scheint.


Es ist eine Geschichte voller

rosaroter Herzen und einem Bad Boy, der zum Besseren bekehrt wird.

Ein wenig verlor man dabei jedoch Novembers neues Leben aus dem Auge …


Einen guten Einblick erhält man auch in

Ashers Familie mit der es ganz viele tolle und witzige Szenen gibt,

sodass meine Neugierde auf Ashers Brüder geweckt wurde.


Eine toller Auftakt mit einer romantischen Geschichte und

vier heißen Typen.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

heiß, erotik, reihe, sexy, carly phillips

Sexy Dirty Pleasure

Carly Phillips , Erika Wilde , Ursula Pesch
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.12.2017
ISBN 9783453580534
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Seit 14 Jahren sind Katrina und der Frauenheld Mason beste Freunde.

Jeder kennt die Geheimnisse des anderen. Zumindest glaubt Mason das.

Denn zwei Dinge würde Katrina nie preisgeben:

ihre Gefühle für Mason und die Ereignisse einer schicksalhaften Nacht.

Doch plötzlich soll sich alles ändern.

Noch nie hat der Anblick von Katrina ihn so berührt und erregt, wie jetzt.

Eine unvergessliche Nacht,

Gefühle, die zum Leben erwachen

und die Rückkehr von Masons alten Freund … zum Leidwesen von Katrina.


„Sexy Dirty Pleasure“ ist Band zwei der gleichnamigen Reihe von Carly Phillips und Erika Wilde.

Im Mittelpunkt der Story stehen Mason Kincaid und seine jahrelange beste Freundin Katrina.

Das Cover ist ebenfalls sinnlich und sexy gestaltet

und passt sich somit gut dem ersten Band an.

Der Klappentext, ebenso wie die Anspielung auf Mason und Katrina im ersten Teil,

machten mich sehr neugierig auf diese Story.


Der Schreibstil der Autorinnen ist locker und leicht.

Ich bin förmlich durch diese sexy und unterhaltsame Liebesgeschichte geflogen.

Man taucht dabei in die Sichtweisen beider Protagonisten, was mir gut gefiel.


Der notorische Frauenheld und die liebe Katrina verbindet ein besonderes Band der Freundschaft. Doch schon bald wird klar, diese Beiden verbindet noch mehr.

Die sexuelle Spannung zwischen ihnen ist deutlich spürbar und entlädt sich schon bald in sinnlich-heiße Momente.

War Katrina zunächst Masons Anstandswauwau,

so entdeckt sie nun ihre devote und verspielte Art.

Dabei bleib Katrina jedoch immer eine sympathische und ehrgeizige Protagonistin.

Doch manchmal wird selbst Katrina von den Dämonen ihrer Vergangenheit heimgesucht und offenbart dabei ihre schwache Seite.

Der großspurige Mason, dem die Frauen zu Füße liegen,

wird das erste Mal mit Gefühle konfrontiert.

Dreht sich zunächst vieles nur um die sinnlichen Bettspiele,

offenbart er im Verlauf seinen Beschützerinstinkt.


Die Story von Katrina und Mason ist heiß und unterhaltsam.

Neben der sexy Liebesgeschichte

werden außerdem ernste Themen,

vor allem aus Katrinas Vergangenheit, verarbeitet.

Es bleibt spannend, erotisch und tiefsinnig.

5 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Brooke & Luke - L.A. Love Story: Roman (Pink Sisters 3)

Sarah Glicker
E-Buch Text: 248 Seiten
Erschienen bei Forever, 01.01.2018
ISBN 9783958182004
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Brooke genießt ihre Freiheit in vollen Zügen.

Zumindest hat sie das.

Doch neuerdings fühlt sich ihr Leben unerfüllt an.

Weder ihr Job als Kellnerin noch ihre One-Night-Stands

bieten ihr ein Gefühl der Zufriedenheit.

Um sie aus ihrer Komfortzone zu locken, melden ihre Schwestern sie für einen Selbstverteidigungskurs an, wo sie den unwiderstehlichen Luke kennenlernt, der ihr Blut nicht nur durch das viele Training in Wallung bringt

und ungeahnte Sehnsüchte in ihr weckt …


„Brooke & Luke – L.A. Love Story“ ist der letzte Band „Pink Sisters“-Trilogie von Sarah Glicker.

Ein letztes Mal mit den Pink Sisters die Liebe entdecken und eine herzliche und wunderschöne Story mit heißen Kerlen erleben. ;)


Das Cover ist wieder sehr schön geworden und weckt meine Neugierde

auf die Liebesgeschichte von Brooke und Luke.

Es passt sehr schön zu den ersten beiden Bänden.


Erneut begeistert die Autorin mit einem flüssigen und leichten Schreibstil.

Ich wurde erneut von der Story verschlungen

und war von Beginn an fasziniert.

Als Leser taucht man hier in die Sicht von Brooke.


Wie schon in den Büchern zuvor, konnte ich mich gut in ihre Sichtweise hineinversetzen.

Brooke ist eine sympathische Protagonistin, die nur leider noch immer auf der Suche nach dem roten Faden ihres Lebens ist.

Obwohl sie meistens mit ihren Schwestern unterwegs ist,

beschließt Brooke nun doch selbstständig ihr Leben in die Hand zu nehmen.

Dabei steht ihr nur manchmal ihre Angst sich zu binden in den Weg …


Mit Luke hat die Autorin einen weiteren sexy Typen auf die Pink Sisters losgelassen.

Er ist geheimnisvoll, charmant und unwiderstehlich

und bringt nicht nur Brookes Herz in einen schnelleren Rhythmus. ;)


Brookes und Lukes Story hat mich von Beginn an gefesselt.

Es ist eine Geschichte mit schönen familiären und romantischen Momenten.

Eine Story voll von Liebe und mit einer süßen kleinen Überraschung.

Ich bin erneut begeistert.

Für romantische und traumhafte Lesestunden.

5 von 5 Sterne.


Ich danke Forever by Ullstein für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Holy Shit!: Keine Weihnachtsgeschichte

Louisa Beele
E-Buch Text: 157 Seiten
Erschienen bei null, 07.12.2017
ISBN B07811DNR3
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit „Holy Shit: Keine Weihnachtsgeschichte “entführt Autorin Louisa Beele

ihre Leser und ihre Protagonistin Dawn zur Weihnachtszeit in die Karibik.

Sonne, Strand und Meer.

Eine Flucht aus dem stressigen Alltag

und eine Flucht vor die Männerwelt – zumindest für Dawn.

Denn sie kommt, auf der Weihnachtsfeier der Firma,

dem hinterhältigen Spiel ihrer Langzeitaffäre auf die Schliche.

Gestrichen die Nase voll von den Männern und der besinnlichen Zeit,

fliegt sie in die Karibik und landet dabei immer wieder zufällig,

wie soll es auch anders sein,

in die Arme eines Mannes.

Es beginnt eine witzige und spritzige Liebesgeschichte,

die aus der Sicht von Dawn erzählt wird.

Louisas Schreibstil ist gewohnt flüssig und locker

und zieht den Leser direkt hinein in die unterhaltsame Kurzgeschichte.


Louisa bringt Heiterkeit zur Weihnachtszeit.

Die Kurzgeschichte um Dawn und ihrem Urlaubstrip zur Weihnachtszeit

entpuppt sich als witzig geschriebene Kurzgeschichte mit einem etwas ernsterem Thema.

Obwohl mir die Story an sich gut gefiel,

konnte mich die Keine-Weihnachtsgeschichte nicht ganz so begeistern.

Dies lag weniger an der Story, die sich als putzige und amüsante Geschichte entpuppt,

vielmehr an die Protagonistin.

Leider war mir Dawn nicht sympathisch,

viel zu zynisch und spöttisch.

So fiel es mir auch schwer,

mich in sie hineinzuversetzen und Entscheidungen nachvollziehen zu können.

Dafür ist ihr Gegenpart

toll und geheimnisvoll dargestellt,

sodass es der Autorin gelang bis zuletzt das Geheimnis zu wahren

und die Spannung zu halten.


Eine etwas andere, dafür jedoch recht unterhaltsame und witzige Geschichte zur Weihnachtszeit.

4 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

247 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

liebe, samantha young, promenade, ullstein, hartwell

Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer

Samantha Young , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2017
ISBN 9783548288673
Genre: Liebesromane

Rezension:

Seitdem Vaughn Tremaine sein Hotel in Hartwell eröffnet hat, macht ihm Bailey Hartwell das Leben schwer.

Jede Begegnung zwischen ihnen endet in einem Streit aus Provokationen und Beleidigungen. Doch hinter der Fassade aus Verachtung und Abscheu, fühlen sich beide zueinander hingezogen.

Vor allem Bailey wehrt sich gegen die in ihr aufkommenden Gefühle.

Zumindest solange bis Vaughn sich als ihr Retter in der Not herausstellt

und Baileys Welt vollkommen auf den Kopf stellt …


Mit „Every Little Thing – Mehr als nur ein Sommer“ ist der zweite Band der „Hartwell Lovestories“ von Samantha Young.

In diesem erzählt die Autorin die Geschichte von Bailey und Vaughn,

deren Feindseligkeit und gleichzeitige Anziehung schon in „ The Real Thing – Länger als eine Nacht“ spürbar war und so meine Neugierde auf diesen zweiten Teil schürte.


Das Cover erstrahlt in einem sommerlichen Glanz.

Der Klappentext weckt das Interesse.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und flüssig.


Mit der abwechselnden Sichtweise von Vaughn und Bailey wird die Geschichte erzählt.

Man erhält einen tollen Einblick in die Gefühle und Gedanken der Protagonisten.


Kann man seinen Feind lieben?

Und alte Erinnerungen hinter sich lassen?

Die Story von Bailey und Vaughn nimmt den Leser mit

der deutlich spürbaren Spannung zwischen ihnen gefangen.

Es ist ein Auf und Ab großer Gefühle

und gleichzeitig ein Hin und Her zwischen den Protagonisten,

das mir dann manchmal doch etwas zu langgezogen wurde.


Dabei ist Bailey doch eigentlich die liebe Seele von Hartwell.

Stets freundlich und um alle bemüht.

Zumindest, wenn sie nicht auf Vaughn treffen muss.

Denn der bringt die schlechten Seiten an ihr zum Vorschein.

Aus der lieben Bailey, kann nämlich auch eine kleine Furie werden.

Die Spannung zwischen den Beiden ist dabei immer spürbar

und entlädt sich nicht nur einmal

in eine heiße und sexy Szene.

Nur manchmal habe ich mir vom sexy und arroganten Geschäftsmann,

der Vaughn nun mal ist, ein wenig mehr erhofft.

Während sich Bailey immer wieder hartnäckig gegen ihre Gefühle wehrt,

wird er zum smarten und verliebten Mann.


Neben der aufregenden und nervenaufreibenden Liebesgeschichte,

gibt es außerdem ein Wiedersehen mit bereits bekannten Protagonisten.

Hier erhält man einen tollen Einblick in deren Leben

und vor allem entsteht dabei Raum für Spekulation,

wem denn die nächste Lovestory in Hartwell gebührt.


Für Vaughns und Baileys Auf und Ab der Liebe

vergebe ich

4 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

christmas, kisses, new yorks, stranger, cassidy

Christmas Kisses from a Stranger

Cassidy Davis , Sophia Berg
E-Buch Text: 76 Seiten
Erschienen bei null, 12.12.2017
ISBN B0787M5H3W
Genre: Sonstiges

Rezension:

Um der Weihnachtsstimmung und dem Fest der Liebe zu entgehen,

flieht Liv jedes Jahr nach Australien.

Doch ausgerechnet dieses Jahr scheint das Wetter

ihr einen Strich durch den Flug zu machen.

Als sie mit dem attraktiven Darren zusammen stößt,

bekommt sie unerwartet eine Chance

doch die Feiertage in Australien zu verbringen.

Und genauso unerwartet erlebt Liv das erste Mal ein Weihnachtswunder …


„Christmas Kisses from a Stranger“ ist eine weihnachtliche Kurzgeschichte

von Cassidy Davis und Sophia Berg.

Zwei Autorinnen, eine Geschichte und ein romantisch-unterhaltsames Weihnachtswunder.


Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet – weihnachtlich, glänzend und geheimnisvoll.

Ich habe mich sofort verliebt!

Der Klappentext hat meine Neugierde geweckt.


Der Schreibstil der Autorinnen ist sehr angenehm und locker.

Mit Livs Erzählperspektive habe ich mich sehr wohl und vertraut gefühlt.


Von der ersten Begegnung an, war ich Livs und Darrens Geschichte verfallen.

Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen.

Immer wieder ist die prickelnde Anziehung bemerkbar,

und obwohl Liv dem charmanten Darren längst verfallen ist,

lässt sie sich mit ihrer kecken Art die Butter nicht vom Brot nehmen.

Dabei entstehen auch viele witzige Dialoge und Momente,

die mich bestens unterhalten haben.

Neben der vorherrschenden, prickelnden Atmosphäre

bleibt es ,vor allem um die wahre Identität des attraktiven Darren, spannend.

Seine Identität und seine Affinität zu Weihachten sind bis zuletzt geheim.


Cassidy Davis und Sophia Berg entführen den Leser

in eine witzige, romantische und reizende Liebesgeschichte

Ich bin ihr total verfallen!

Eine wunderschöne und witzige Weihnachtsgeschichte.

Von Weihnachtswundern und der Liebe auf den ersten Zusammenstoß.

Wundervoll und entzückend.

Ein weiteres weihnachtliches Lesehighlight!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

verlieben, erotik, sex, bad boy, eishockeymannschaft

Canadian Winter

Emily Key
E-Buch Text: 290 Seiten
Erschienen bei A.P.P. Verlag, 29.11.2016
ISBN 9783961150502
Genre: Sonstiges

Rezension:

Eine unfreiwillige Auszeit bringt Eishockey-Star Rod ins kanadische Whistler.

Dorthin kehrt auch Emily nach ihrer gescheiterten Beziehung zurück.

Vom ersten Augenblick an, bringt die Anziehung zwischen ihnen den Schnee zum Schmelzen. Und obwohl sich keiner von Beiden nach einer Beziehung sehnt, sind sie zumindest von einer heißen Affäre nicht abgeneigt.

Doch zwischen sinnlichen Stunden und dem Duft von Lebkuchen,

entwickeln sich bald echte Gefühle, mit denen vor allem Rod nicht umzugehen weiß.

Ganz zu schweigen davon, dass Emily seine wahre Identität gar nicht kennt ...


„Canadian Winter“ ist ein sinnlicher Weihnachtsroman von Emily Key.

Angelockt wurde ich durch das schöne Cover und dem Versprechen auf eine sexy Weihnachtsgeschichte.

Der Klappentext klang dabei sehr verführerisch!


Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und locker.

Abwechselnd wird die Story aus der Sicht von Emily und Rod erzählt.

Der Perspektivenwechseln, ebenso wie der Einblick in die Gedanken und Gefühle, hat mir gut gefallen!


Emily und Rod sind zwei tolle Protagonisten.

Rod ist manchmal etwas zu sehr von seinem Charme überzeugt,

doch Emily ist nicht auf dem Mund gefallen, und holt den erfolgsverwöhnten Eishockey-Spieler immer wieder auf den Boden der Tatsache zurück.

Hier entstehen vor allem sehr witzige und unterhaltsame Wortgefechte.

Dabei knistert es vor Anspannung zwischen ihnen,

dass die Entwicklung zur heißen Affäre nicht lange auf sich warten lässt.


Drumherum hat die Autorin die Story in eine winterliche Atmosphäre verpackt,

die förmlich nach warmer Decke und Lebkuchen schreit.

Die Kulisse vom heimischen Pub, dem Hotel und den verschneiten Bergen,

entsteht dabei direkt vor dem inneren Auge.

Ebenso gut eingearbeitet sind auch

die gemeinsamen Unternehmungen mit den Freunden,

die der Story ein paar tolle Momente geben.


Und neben all der Heiterkeit und dem sinnlichen Knistern,

wird mit Emilys gescheiterter Beziehung auch ein etwas tiefsinniges Thema angesprochen.


Nicht ganz gefiel mir die teilweise doch vorherrschende

derbe und unanständige Aussprache – vor allem bei Emily fand ich dies unpassend.


Alles in allem trotzdem eine tolle Weihnachtsgeschichte.

4 von 5 Sterne

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

musik, lovestory, schicksal, liebe, three millionaires reihe

Three Millionaires - Micah

Nicola J. West
E-Buch Text: 212 Seiten
Erschienen bei null, 05.11.2017
ISBN B076CWH7BR
Genre: Sonstiges

Rezension:

Von einen Tag auf den anderen

nimmt Siennas Leben eine 90 Grad Drehung.

Statt auf der großen Bühne zu stehen,

hütet sie das Krankenbett und wird vom Leben auf eine harte Probe gestellt.

Ganz im Gegenteil dazu, ist Micahs Leben – ein Träumer, abenteuerlustig und unbekümmert.

Dabei sollte sich Micah eigentlich um den letzten Willen seiner Oma bemühen.

Doch als der ungehobelte Hotelerbe auf Sienna trifft,

scheint er sich erstmals nicht nur für sich selbst zu interessieren …


„Nur mit deiner Liebe – Micah“ von Nicola J. West ist der zweite Band der „Three Millionaires“, einem gemeinsamen Projekt mit Hailey J. Romance und Josie Charles.


Durch die gemeinsame Zusammenarbeit der Autorinnen bin ich auf ihre „Three Millionaires“ aufmerksam geworden.

Der Klappentext erweckte mein Interesse.

Das Cover ist sexy und fügt sich sowohl gut in die Reihe als auch in die Story ein.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm.

Locker und leicht trägt sie den Leser förmlich durch die Geschichte.

Diese wird aus der Sicht von Sienna erzählt.

Dadurch kann man sich besonders gut in ihre Gefühle und Gedanken hineinversetzen.


Gleich zu Beginn, schafft es die Autorin

mit einem ernstzunehmenden Thema, Gänsehaut zu verbreiten.

Es ist sehr realistisch gestaltet,

sodass ich wirklich berührt und gefangen war!

Darüber hinaus und dem Kampf zurück,

entsteht eine süße Liebesgeschichte.


Sienna ist eine tolle Protagonistin,

gekennzeichnet von einem

Schicksalsschlag, begleitet man sie

über Stimmungsschwankungen zurück in ihr Leben.

Vor allem während ihrer Krankheit

fühlte ich mich sehr mit Sienna verbunden.


Micah ist zwar ein sehr vielseitiger Charakter,

kann sich jedoch nicht ganz entfalten.

Es gibt viele Ansätze für sein interessantes Leben

- Musik, Hotel, seine Familie -

und doch fehlte seine abschließende Charakterentwicklung.

Siennas und Micahs Geschichte

ist süß, charmant und kurzweilig.

Dabei verknüpft die Autorin ein

tiefgründiges Thema

und eine aufregende Liebe.

Manche Entwicklungen waren

für mich nicht so ganz nachvollziehbar,

und vor allem zum Schluss überschlugen sich die Ereignisse,

weshalb mir für so manche Dinge ein

richtiger Abschluss fehlt.

Trotzdem eine

einnehmende und anmutige Liebesgeschichte.


4 von 5 Sterne

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

The Club – Passion

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492060660
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Als sich Joshs größte Angst für Kat zur Realität entwickelt,

ist die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft dem Untergang geweiht.

Der positive Schwangerschaftstest ist das Ergebnis ihrer wilden und ungezügelten Leidenschaft.

Doch Josh wollte nie eine Beziehung, Liebe, Kinder …

Für Kats Wohl zu sorgen, ist das Eine, doch eine Chance auf die große Liebe …?


Mit „The Club – Passion“ geht die Liebe von Kat Morgan und Josh Faraday in die dritte und letzte Runde


Das Cover rundet die Reihe mit seiner kühlen Eleganz ab.

Der Klappentext weckt die Neugierde und verspricht eine intensive Geschichte.


Nach dem Ende des Vorgängers gab es kein Vorbeikommen an den letzten Teil der Reihe.

Joshs und Kats Story hat mich von vornherein mitgenommen auf eine Achterbahn der Gefühle!


Erneut war ich von Beginn an, von Joshs und Kats Geschichte gefesselt!

Der Schreibstil ist gewohnt locker und angenehm.

Mit den Sichtweisen von Kat und Josh erhält der Leser einen tollen Einblick

in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten.

Die Story geht dabei rasant in die Vollen

und hinterlässt beim Leser ein Wechselbad der Gefühle.

Gefangen zwischen Hoffen und Bangen,

Josh zum Himmel schießen,

lustigen Familientreffen mit der Familie Morgan

sowie sexy und ausgefallen Spielen zwischen Kat und Josh,

und wachsenden Muttergefühlen

entsteht eine mitreißende und unterhaltsame Geschichte.

Dabei geht es genauso witzig, chaotisch,

heiß, unterhaltsam und verrückt weiter wie schon in den ersten beiden Teilen.

Die Seiten fliegen nur so dahin.

Die Liebesgeschichte von Kat und Josh

ist wie eine bittersüße Sucht.

Man will wissen, wie es weitergeht

und gleichzeitig nicht, dass es endet!

Ich liebe dieses verrückte Paar und ihre wahnsinnig tolle Lovestory!


Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

NUTS - Verrückt nach Dir (Hudson Valley 1)

Alice Clayton
E-Buch Text
Erschienen bei Sieben Verlag, 01.11.2017
ISBN 9783864437502
Genre: Sonstiges

Rezension:

Roxie liebt ihr Leben und ihren Job als Köchin in der Großstadt.

Leider scheint es vor allem mit letzterem gerade nicht so gut zu laufen.

Umso verlockender wird die Chance das Diner ihrer Mutter im Sommer zu führen.

Müsste Roxy dafür nur nicht zurück in ihre Heimatstadt, Hudson Valley.

Doch ehe sie sich versieht, macht sich Roxy genau dorthin auf den Weg

und stolpert dabei sprichwörtlich über den Farmer Leo Maxwell.

Die Aussicht auf einen Sommer mit Leo macht den Sommer daheim viel verlockender …


„Nuts – Verrückt nach dir“ ist der Auftakt der Hudson-Valley-Reihe von Alice Clayton.


Das Cover gefällt mir ganz gut und ist mit dem Anblick eines freien Oberkörpers ein sexy Blickfang. Ein wenig merkwürdig finde ich, die Darstellung der Nüsse, auch wenn sie natürlich zum Buch und zur Story gehören.

Der Klappentext war hier jedoch der eigentliche Grund für mich, das Buch zu lesen.


Im ersten Band der „Hudson Valley“-Reihe

erzählt die Autorin die Geschichte von Roxy und Leo.

Der Schreibstil ist dabei angenehm und flüssig.

Als Leser taucht man in die Sichtweise von Roxy.

Diese ist oft sehr witzig und etwas seltsam.

Leider hat Roxy oft die Angewohnheit vieles bis ins kleinste Detail zu analysieren

und den Leser anzusprechen. Das ging mir teilweise etwas auf die Nerven.


Vor allem zu Beginn der Story war ich wirklich unschlüssig.

Es zog sich vieles in die Länge und mit Roxy wurde ich auch nur gering warm,

sodass fast ein Drittel vom Buch dauerte, ehe mich die Story in ihren Bann zog.

Ansteckend ist dahingegen ihre Leidenschaft fürs Kochen.

Trotzdem es ihr gelingt, ständig in merkwürdige Situationen zu geraten und dem Leser somit ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern, konnte mich die Protagonistin nach wie vor nicht überzeugen.

Leo ist Farmer mit Leib und Seele und schafft es außerdem jedes weibliche Wesen zu bezaubern.

Leo blieb mir ein wenig undurchschaubar,

weshalb mir einige seiner Handlungen auch unverständlich waren.

Ganz besonders überrascht hat mich, sein großes Geheimnis,

das mir an an sich zwar gut gefiel und auch gut eingearbeitet war,

gleichzeitig aber auch aus der Luft gegriffen schien.


Mit Roxy und Leo erlebte ich ein Auf und Ab von „mögen und nicht verstehen können“.

Auch wenn sich im Verlauf immer wieder einiges in die Länge zog,

gefiel mir die Story gut,

war süß und überraschend.

Ich vergebe 4 von 5 Sterne.


Ich danke dem Sieben Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Vier heiße Millionäre zu Weihnachten

Ava Innings , Charlotte Taylor , Liv Keen , Zoe M. Lynwood
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 01.12.2017
ISBN 9783961113514
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Es weihnachtet und Chicago wird vom schlimmsten Schneesturm seit sechzig Jahren überrascht.

Doch wo die Schneeflocken tanzen und die Kälte für rote Bäckchen sorgt,

darf auch die Liebe nicht fehlen.

Vier weihnachtliche Kurzgeschichte mit dem schönsten Thema überhaupt: der Liebe <3!


Die Millionaires-Club-Muttis bescheren ihren Lesern ein romantisches Weihnachtsgeschenk.

Vier Shortstories, vier Paare im verschneiten Chicago.

Vier wunderbar talentierte Autorinnen,

die mit ihren angenehmen und lockeren Schreibstilen,

Wärme in die Herzen der Leser bringen.

Die vier Stories sind sehr verschieden und

ähneln sich doch, in dem sie von der Liebe berichten.

Selbst wenn ich wollte,

könnte ich hier keinen Favoriten ausmachen.

Denn sie sind alle romantisch, sinnlich und besinnlich

und sorgen für ein spürbares Kribbeln beim Lesen!


Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

26 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebesroman

Darf's ein bisschen Glück sein?

Kristen Proby
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2017
ISBN 9783956497667
Genre: Liebesromane

Rezension:

Für eine Weinverkostung macht sich Kat auf den Weg nach Kalifornien.

Doch schon der Flug wird für Kat zur Herausforderung.

Zum Glück für sie, dass der attraktive Mac ihr fürsorglich zu Seite steht.

Wie der Zufall es so will, trifft sie bei der Weinverkostung erneut auf ihn.

Für eine Woche wird Kats Urlaub zu einem sinnlichen Abenteuer, das viel zu schnell zu Ende.

Während Kat noch ihren Gedanken nachhängt, trifft sie erneut auf ihn.

Denn Mac ist bereit, um das Herz der toughen Lady zu kämpfen …


Mit „Darf's ein bisschen Glück sein?“ entführt Kristen Proby den Leser erneut ins Seduction, einem Restaurant das von fünf Freundinnen geführt wird.


Da mir der zweite Band der Reihe eher mittelmäßig gefiel, war ich zunächst skeptisch weiterzulesen.

Doch Kats Geschichte hat mich einfach wahnsinnig interessiert, sodass ich hier nicht dran vorbeigehen konnte.

Das Cover finde ich wieder sehr schön gestaltet.

Der Klappentext klang einfach nur toll, da konnte ich nicht nein sagen. ;)


Vom ersten Moment an, konnte mich die Story von Kat und Mac in ihren Bann ziehen.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt locker und leicht.

Man taucht in die Sichtweisen von Mac und Kat ein.

Die Story aus Sicht beider Protagonisten zu erleben, hat mir wieder gut gefallen.

Ich mag diesen Erzählstil sehr!


Kat kannte ich bereits aus den ersten beiden Büchern.

Sie ist sehr offen und lieb.

Hinter der Bar, in ihrer Leidenschaft, geht sie voll und ganz auf und wirkt dadurch aush sehr tough!

Kat ist eine tolle Protagonistin, die ich sehr ins Herz geschlossen habe!

Mac ist der sexy Fremde, der sich nicht scheut einer unbekannten Frau mit Flugangst zu helfen. Er ist charmant, hilfsbereit – einfach ein toller Protagonist!

Sie ergänzen sich als Paar wirklich super!


Die Geschichte von Kat und Mac startet wirklich absolut süß.

Vom ersten Moment an, war ich begeistert und fühlte mich wie mittendrin.

Nach der, für Kat absolut peinlichen, unterhaltsamen ersten Begegnung,

entwickelt sich die Liebesgeschichte in eine sehr erotische Richtung.

Die Weinverkostung wird zum heißen Liebesurlaub.

Die Anziehung der Protagonisten ist überzeugend und lässt auch den Leser nicht kalt.


Dass Kat und Mac ihren Urlaubsregeln widersprechen und sich eine richtige Beziehung entwickelt, ging mir dann doch etwas zu schnell.

Viel überraschende Romantik, denn

bei Kat und Mac sprühen die rosaroten Herzen! <3


Neben vielen romantischen und kitschigen Szenen,

verarbeitet die Autorin in Macs Familiengeschichte ein ernstzunehmendes Thema,

das im weiteren Verlauf für Spannung

und bei dem Paar für Action sorgt.

Leider verschenkt die Autorin hier ein wenig Potenzial,

indem die Situation viel zu schnell aufgelöst wird.


Eine süße und empfehlenswerte Liebesgeschichte für alle Romantiker!

Ich vergebe 4 von 5 Sterne


Ich danke dem Mira Taschenbuchverlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars via NetGalley!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

poppy j. anderson, taste of love, liebe, kochen, hayley

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.12.2017
ISBN 9783404176601
Genre: Liebesromane

Rezension:

Nach drei Jahren kehrt Hayley zurück nach Boston, um ihre neue Stelle als Sous Chefin bei Nick O'Reilly anzutreten.

Drei Jahren in denen sie ihren Ex-Verlobten Scott weder gesehen noch gehört hat.

Ausgerechnet im Restaurant trifft sie nun erneut auf ihn.

Schon bei der ersten Begegnung kochen die Gefühle über.

Hayley hält Scott für rücksichtslos und Scott macht seinem Namen als begehrter Junggeselle alle Ehre.

Doch ihre erneute Begegnung scheint gar nicht so zufällig zu sein, wie gedacht.

Denn Scott ist noch immer bereit für Hayleys Liebe zu kämpfen …


„Mit Sehnsucht verfeinert“ ist der vierte Band der köstlich unterhaltsamen „Taste of Love“-Reihe von Poppy J. Anderson.

Erneut entführt die Autorin in die Restaurant-Küche von Nick O'Reilly.

Dieses Ml erzählt sie die Lovestory der neuen Sous-Chefin Hayley und ihres Ex-Verlobten Scott.


Mit jedem Buch bin ich der Reihe immer mehr verfallen.

Auch der vierte Teil lockt wieder mit einem ansprechend gestaltetem Cover und einem sehr interessanten Klappentext.


Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt locker und leicht.

Sofort fühlt man sich mitten im Geschehen.

Dabei taucht man als Leser in die Sichtweisen von Hayley und Scott ein.

Und erhält so neben den Gefühlen und Gedanken der Protagonisten auch mal

einen Einblick in ihre gemeinsame Vergangenheit.

Diese Rückblenden hab mir sehr gut gefallen!


Von Beginn an ist es der Autorin gelungen mich mit der Geschichte von Hayley und Scott zu begeistern!

Dabei geht es vor allem am Anfang sehr temperamentvoll zwischen ihnen zu.

Vor allem Hayley ist dabei sehr aufbrausend und störrisch.

Doch je mehr ich die kennenlernte, umso sympathische wurde sie mir.

Wir teilen uns dieses herrische und direkte Art.

Ihr Verhalten gegenüber Scott ist dabei jedoch manchmal etwas zu aufbrausen und ungezügelt.

Währenddessen ist Scott eher der ruhigere Part.

Doch als angesehener Junggeselle fordert er Hayley des Öfteren heraus, ihre wahren Gefühle zu offenbaren. Dass ihm diese Versuche manchmal zu missglücken scheinen,

ist dabei nicht gerade von Vorteil.


Neben Wut und Unverständnis,

fliegen zwischen Hayley und Scott die Funken.

Auch nach Jahren haben beide Gefühle füreinander.

Wäre da nur nicht die Vergangenheit,

die noch immer wie ein Damoklesschwert über ihnen schwebt.


Hayleys und Scotts Geschichte ist ein Auf und Ab der Gefühle.

Sie hassen sich – sie lieben sich.

Die Story gefiel mir sehr gut!

Ständig ist man mitgerissen,

von den Gefühlen, den Ereignissen

und vor allem von der heftigen Anziehung.

Dass die Leidenschaft fürs Kochen hier etwas in den Hintergrund gerät,

ist dabei gar nicht tragisch.


Ich war gefangen von einer

wundervoll, mitreißenden Liebesgeschichte!

Und natürlich war ich dem Geheimnis ihrer Vergangenheit auf der Spur.

Dass die Autorin dabei eine herzzerreißende Angelegenheit draus macht, darauf war ich nicht vorbereitet.

Wirklich rührend!


Auch Band vier der Reihe ist eine wundervolle und unterhaltsame Liebesgeschichte.

Leidenschaftlich, mitreißend und ein fabelhafter Lesegenuss!

Ein weiteres Lesehighlight der Reihe!

  (0)
Tags:  
 
359 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks