Saristas Bibliothek

337 Bücher, 87 Rezensionen

Zu Saristas Profil
Filtern nach
337 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

429 Bibliotheken, 34 Leser, 2 Gruppen, 158 Rezensionen

"magie":w=11,"children of blood and bone":w=9,"tomi adeyemi":w=8,"fantasy":w=7,"afrika":w=6,"jugendbuch":w=5,"unterdrückung":w=4,"götter":w=3,"fischer verlag":w=3,"orisha":w=3,"maji":w=3,"goldener zorn":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"reihe":w=2

Children of Blood and Bone – Goldener Zorn

Tomi Adeyemi , Andrea Fischer
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 27.06.2018
ISBN 9783841440297
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wohl kaum ein anderes Buch ist mir die letzten Monate so oft auf Instagram begegnet wie "Goldener Zorn" von Tomi Adeyemi. Das Buch ist seit Erscheinen auf den Bestsellerlisten und besonders in den USA ein riesiger Erfolg. Entsprechend waren meine Erwartungen wirklich hoch und die ersten 100 Seiten wurden sie auch voll und ganz erfüllt.

Es geht spannend los, denn Zélie und Amari brechen recht zügig zu ihrem Abenteuer auf und bis dahin ist man damit beschäftigt, die faszinierende Welt des Buches kennenzulernen. An die fremdartigen Namen und Bezeichnungen hab ich mich schnell gewöhnt und die bereits zu Beginn angedeutete Mythologie des Buches hat mich absolut fasziniert. Doch dann ließ das Buch leider nach. Die eine oder andere Herausforderung meistern die Protagonisten entschieden zu einfach, die Magie wurde nicht so vielfältig eingefügt wie erhofft und das i-Tüpfelchen im negativen Sinn war dann noch eine völlig unnötige und in meinen Augen absolut unglaubwürdige Liebesgeschichte. Die nimmt im Mittelteil viel Raum ein und war zwar schön beschrieben, aber für mich wirklich nicht nachvollziehbar. Der Schluss war dann wieder deutlich spannender und der Cliffhanger am Ende macht mehr als neugierig auf den nächsten Band. Generell muss man auch sagen, dass "Goldener Zorn" trotz der Schwächen ein sehr gutes Buch ist. Man wird gut unterhalten, die Welt ist beeindruckend und der Schreibstil liest sich wirklich angenehm. Aber die Entwicklung im Mittelteil haben mir ein wenig das ganze Buch verdorben, weil auch zwei der Hauptcharaktere dadurch sehr unglaubwürdig waren.
Sehr positiv überrascht hat mich hingegen Amari als Protagonistin. Hatte ich anfangs eine blasse Klischee-Prinzessin erwartet, wurde ich schnell positiv überrascht. Sie wird von Seite zu Seite stärker und war für mich mit Abstand die sympathischste Figur.

Die Aufmachung finde ich ebenfalls sehr gelungen und es freut mich, dass das englische Originalcover weitestgehend übernommen wurde. Nicht nur, dass das Bild zur Handlung passt, es wirkt auf mich auch unglaublich intensiv und hat mich direkt neugierig gemacht.

Alles in allem war "Goldener Zorn" für mich ein gutes Buch mit einer faszinierenden Welt und einer wichtigen Botschaft. Nur so herausragend wie erhofft, war es leider nicht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

339 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 78 Rezensionen

"jugendbuch":w=5,"gefährten":w=4,"moon chosen":w=4,"p.c.cast":w=3,"erdwanderer":w=3,"fantasy":w=2,"dystopie":w=2,"hunde":w=2,"mond":w=2,"mari":w=2,"p.c. cast":w=2,"mondfrau":w=2,"freundschaft":w=1,"magie":w=1,"spannend":w=1

Moon Chosen

P.C. Cast , Christine Blum
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 21.09.2017
ISBN 9783841440143
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit knapp über 700 Seiten hat P.C. Cast einen eindrucksvollen ersten Band ihrer neuen Moon Chosen Reihe geschrieben. Bei dem Umfang hatte ich damit gerechnet, dass es ein wenig dauern würde, in die Handlung reinzukommen. Dass es mir dann aber so extrem schwer fallen würde, hatte ich nicht erwartet. Die Autorin wirft dem Leser auf den ersten knapp 100 Seiten alle möglichen neuen Begriffe und Erklärungen um die Ohren. Gleichzeitig werden viele Charaktere vorgestellt und unterschiedliche Stämme eingeführt. Ich hab da lange nicht richtig durchgesehen und war kurz davor das Buch abzubrechen.
Zum Glück hab ich das nicht gemacht, denn es wurde dann doch noch deutlich besser. Ist der Start erstmal überwunden, findet man eine Verbindung zu Mari, Nik und Co. Die Hauptcharaktere wachsen dem Leser ans Herz und machen eine glaubwürdige Entwicklung durch. Die Handlung nimmt circa ab Seite 200 richtig Fahrt auf und steuert dann auf das große Finale zu, wobei immer wieder kurze Spannungsspitzen den Leser bei Laune halten. Das Ende überzeugt schließlich trotz einiger überdramatisierter Entwicklungen und macht neugierig auf mögliche Folgebände.
Die Fantasy-Welt von P.C. Cast ist an sich stimmig und bietet einige interessante Elemente. Schade fand ich nur, dass sie in dem Buch gewissermaßen als Dystopie aufgemacht ist, was einfach nicht glaubwürdig erklärt wird. Ohne diese bemühte Verknüpfung zu unserer Gegenwart hätte mir das Buch noch besser gefallen. Auch so hätten ein paar mehr Details der Welt nicht geschadet, aber diese folgen dann hoffentlich noch im nächsten Band.

Die Aufmachung des Buches finde ich gelungen, auch wenn das Covermotiv mich an sich nicht angesprochen hätte. Es passt zum Inhalt und als Hardcover mit Schutzumschlag ist das Buch hochwertig gestaltet.

Insgesamt war es ein solider Auftakt, der neugierig auf die Fortsetzung mach.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

76 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"fantasy":w=2,"drachenjäger":w=2,"abenteuer":w=1,"rache":w=1,"drachen":w=1,"flugschiffe":w=1,"drachenjagd":w=1,"wolkenmeer":w=1

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Bernd Perplies
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Tor, 27.07.2017
ISBN 9783596296712
Genre: Fantasy

Rezension:

Als Lian in seiner Heimatstadt Skargakar Ärger hat, bleibt ihm nur noch die Flucht ins Wolkenmeer. Dafür heuert er auf einem Drachenjäger Schiff an – nicht ahnend, dass das Schiff von Kapitän Adaron berüchtigt ist. Seit nunmehr zwanzig Jahren jagt der fanatische Kapitän nicht nur erfolgreich Drachen, sondern sucht auch den Urdrachen Garganthuan, mit dem er noch eine Rechnung offen hat. Die Jagd führt Lian weit weg von seiner Heimat, mitten hinein ins größte Abenteuer seines Lebens und immer wieder auch in tödliche Gefahr…

Drachen gehören zu den eindrucksvollsten Kreaturen der Fantasy-Welt und finden sich in vielen Romanen wieder. Die Herangehensweise, die Bernd Perplies in „Der Drachenjäger“ gewählt hat, hebt sich jedoch angenehm vom bekannten Einerlei ab. Bei ihm sind Drachen zwar auch die Herrscher der Lüfte, aber für die Menschen sind sie in erster Linie Jagdbeute. Sie wirken mehr wie Wale oder Haie, die für den Nervenkitzel und den Profit gejagt werden. Nervenkitzel ist auf jeden Fall auch dem Leser garantiert, denn Bernd Perplies baut sein Buch ausgesprochen spannend auf. Schon der Prolog, der zwanzig Jahre vor der Haupthandlung spielt, zeigt die Stärke der Drachen und zieht den Leser geradezu ins Buch hinein. Im Folgenden fiel es ausgesprochen schwer, das Buch aus der Hand zu legen und immer wieder ist es dem Autor gelungen zu überraschen. Die Handlung ist stimmig und in sich abgeschlossen – ich freue mich aber trotzdem schon sehr auf den zweiten Band, der nächstes Jahr erscheinen soll.

Ebenso gut wie die Handlung haben mir die Figuren in „Der Drachenjäger“ gefallen. Lian schließt man schnell ins Herz und er überzeugt nicht nur mit Stärke und Mut, sondern auch mit Hilfsbereitschaft und Einfallsreichtum. Ich bin ihm gerne durch die knapp 500 Seiten gefolgt. Auch seine Gefährten sind sehr interessant und glaubwürdig ausgearbeitet. Dabei bindet Bernd Perplies verschiedene Fantasy-Wesen derart überzeugend ein, dass man sich fast wundert, warum sie einem nicht auch im Alltag auf dem Weg zur Arbeit begegnen.

Der Schreibstil von Bernd Perplies ist dann schließlich noch das i-Tüpfelchen auf diesem beeindruckenden Werk. Seine Figuren besuchen einige beeindruckende Settings und jedes Mal hat man das Gefühl selbst dort zu sein. Mein Highlight waren dabei die fliegenden Inseln der Vogelmenschen, aber auch die Stimmung im Wolkenmeer selbst wird gut eingefangen.

Alles in allem kann ich „Der Drachenjäger“ jedem Fantasy-Fan absolut ans Herz legen! Es ist ein großartiges Buch und bietet beste Leseunterhaltung – lediglich vor dem Suchtfaktor sollte gewarnt werden, denn die wenigen Monate bis zum Erscheinen des zweiten Bandes wirken viel zu lange ;-)

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

"freundschaft":w=1,"nationalsozialismus":w=1,"zeitgeschichte":w=1,"briefroman":w=1

Adressat unbekannt

Kressmann Taylor , Dorothee Böhm
Fester Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 17.09.2016
ISBN 9783455405866
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

hitze, italien, jugendbuch, jugendlektüre, liebe, meer, paolo, pizza, sardinien, schwimmen, sommer, stran, suki, urlau, urlaub

Meloneneis-Sommer

Lucinde Hutzenlaub
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.06.2016
ISBN 9783570225899
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

holly jane rahlens, holly-jane rahlens, judentum, liebe, maximilian minsky, prinz william, roman, rororo, rowohlt, rowohlt verlag, taschenbuch, urlaubsbuch, verlag rowohlt

Prinz William, Maximilian Minsky und ich

Holly-Jane Rahlens , Ulrike Thiesmeyer , any.way , Barbara Hanke
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.04.2012
ISBN 9783499216305
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

111 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 34 Rezensionen

"flucht":w=5,"zweiter weltkrieg":w=5,"wilhelm gustloff":w=5,"2. weltkrieg":w=4,"ruta sepetys":w=4,"katastrophe":w=3,"krieg":w=2,"nationalsozialismus":w=2,"flüchtlinge":w=2,"ostpreußen":w=2,"salz für die see":w=2,"jugendbuch":w=1,"angst":w=1,"historischer roman":w=1,"drama":w=1

Salz für die See

Ruta Sepetys , Henning Ahrens
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551560230
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

"dystopie":w=3,"erde":w=2,"weltall":w=2,"the 100":w=2,"jugendbuch":w=1,"jugend":w=1,"buch":w=1,"scifi":w=1,"englische bücher":w=1,"all age fantasy":w=1,"menschheit":w=1,"dystopia":w=1,"morgan":w=1,"seri":w=1,"100":w=1

The 100

Kass Morgan
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei LITTLE BROWN, 18.03.2014
ISBN 9780316234498
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Rettung der Welt

Dieter Nuhr
Fester Einband: 312 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 16.03.2017
ISBN 9783431039597
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(220)

465 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 136 Rezensionen

"liebe":w=17,"mobbing":w=9,"prosopagnosie":w=9,"übergewicht":w=7,"gesichtsblindheit":w=7,"jennifer niven":w=7,"jugendbuch":w=5,"liebesgeschichte":w=4,"highschool":w=3,"fettleibigkeit":w=3,"jenniferniven":w=3,"stell dir vor dass ich dich liebe":w=3,"roman":w=2,"familie":w=2,"vertrauen":w=2

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Jennifer Niven , Maren Illinger
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 22.06.2017
ISBN 9783737355100
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Mit ihrem Roman „All die verdammt perfekten Tage“ hat Jennifer Niven mich letztes Jahr absolut überzeugt und so war für mich klar, dass ich auch ihren zweiten auf Deutsch veröffentlichten Roman, „Stell dir vor, dass ich dich liebe“, unbedingt lesen muss. Die Erwartungen an Schreibstil und Geschichte waren also hoch und so viel kann ich schon mal vorweg sagen: sie wurden durchaus erfüllt.

In „Stell dir vor, dass ich dich liebe“ geht es um Jack und Libby. Jack leidet unter der sogenannter Gesichtsblindheit – er kann Menschen nicht anhand ihrer Gesichtszüge erkennen. Stattdessen versucht er sich allerhand andere Merkmale einzuprägen und jegliche Verwechslungen mit Coolness zu überspielen. Das gelingt ihm so gut, dass niemand etwas von der Krankheit ahnt und er zur Ton angebenden Clique seiner Schule gehört. Diese ist bei weitem nicht die netteste der Schule und so ist auch Jack immer wieder zu Mobbing-Aktionen gezwungen, wenn er es sich nicht mit seinen Freunden verscherzen will. Libby hingegen ist zu Beginn des Romans noch in gar keiner Clique, denn sie kommt nach Jahren erst wieder zurück. Sie ist stark übergewichtig und damit das gefundene Mobbing-Opfer für die Coolen der Schule. Doch zum Glück ist sie nicht auf den Mund gefallen und steht zu sich selbst.
Damit ist sie anfangs die bei weitem Sympathischere von den beiden Protagonisten. Sie überzeugt durch Stärke, Humor und ihre beeindruckende Grundhaltung. Ich hab sie gleich ins Herz geschlossen und sie ist eine der überzeugendsten Protagonistinnen, der ich in der Jugendliteratur bisher begegnet bin. Auch mit Jack freundet man sich nach und nach an – dabei hilft es sehr, dass man einen Teil der Kapitel aus seiner Perspektive liest und so versteht, was seine Beweg- und Hintergründe sind. Neben den beiden überzeugenden Protagonisten begeistert das Buch vor allem mit den Interaktionen zwischen ihnen. Von dem Schlagabtausch zu Beginn bis zur ausgesprochen niedlichen Annäherung – die Chemie zwischen ihnen stimmt einfach und zaubert beim Lesen mehr als einmal ein Lächeln auf die Lippen des Lesers.

Das lässt dann auch über die eine oder andere überdramatisierte Entwicklung in der zweiten Hälfte des Romans hinwegsehen. Bis dahin ist die Handlung schlüssig und interessant, aber dann bringt die Autorin zum Spannungsaufbau die eine oder andere Wendung, die mich nicht überzeugen konnte. Aber da liest man schnell drüber hinweg und das Ende hat mir dann wieder gut gefallen.

Ebenfalls gut gefallen hat mir der Schreibstil von Jennifer Niven. Das Buch liest sich leicht und flüssig. Der Schreibstil passt zu den Protagonisten und sie sorgt mit viel Humor und Wortwitz immer mal wieder für ein Schmunzeln. Gleichzeitig finden sich aber auch so einige Sätze in dem Buch, die man mehrmals lesen muss, weil sie so bewegend sind.

Die Mischung aus all diesen Punkten ergibt ein sehr empfehlenswertes Jugendbuch! „Stell dir vor, dass ich dich liebe“ bewegt sich abseits vieler bekannter Klischees und bietet einige sehr berührende und unterhaltsame Lesestunden!

Das Cover kann mit dem großartigen Inneren leider in meinen Augen nicht ganz mithalten. Es ist zwar schön, dass es trotz Verlagswechsel zum ersten Buch von Jennifer Niven passt, aber mich überfordert das grelle Pink doch ein wenig. Das Motiv selbst finde ich schön, allerdings ist es schade, dass bei der Figur, die scheinbar Libby darstellen soll, auf ihre im Buch beschriebenen Proportionen verzichtet wurde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

"berlin":w=2:wq=3528,"erinnerungen":w=2:wq=2078,"schuld":w=2:wq=1746,"museum":w=2:wq=377,"häusliche gewalt":w=2:wq=263,"naturkundemuseum":w=2:wq=7,"roman":w=1:wq=18819,"spannung":w=1:wq=12119,"tod":w=1:wq=11658,"england":w=1:wq=8592,"amerika":w=1:wq=5590,"gewalt":w=1:wq=4238,"drama":w=1:wq=3999,"beziehung":w=1:wq=3271,"kindheit":w=1:wq=2954

Museum der Erinnerung

Anna Stothard , Kathrin Bielfeldt
Flexibler Einband
Erschienen bei Diogenes, 26.04.2017
ISBN 9783257300482
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(288)

534 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 122 Rezensionen

"liebe":w=21,"hamburg":w=17,"werft":w=13,"krebs":w=12,"petra hülsmann":w=10,"segeln":w=9,"familie":w=8,"krankheit":w=6,"sommer":w=6,"brustkrebs":w=6,"humor":w=5,"verantwortung":w=5,"das leben fällt wohin es will":w=5,"roman":w=4,"leben":w=4

Das Leben fällt, wohin es will

Petra Hülsmann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175222
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

"berlin":w=5,"ruhrgebiet":w=3,"ruhrpott":w=3,"huren":w=3,"liebe":w=2,"familie":w=2,"prostitution":w=2,"berlin-kreuzberg":w=2,"omma":w=2,"anna basener":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"mord":w=1,"tod":w=1,"spannend":w=1

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Anna Basener
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Eichborn , 16.03.2017
ISBN 9783847906254
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

314 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 41 Rezensionen

"london":w=19,"magie":w=15,"krimi":w=10,"fantasy":w=9,"peter grant":w=8,"urban fantasy":w=6,"polizei":w=4,"england":w=3,"zauberei":w=2,"nightingale":w=2,"mord":w=1,"humor":w=1,"lustig":w=1,"kriminalroman":w=1,"großbritannien":w=1

Der Galgen von Tyburn

Ben Aaronovitch , Christine Blum
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 05.05.2017
ISBN 9783423216685
Genre: Fantasy

Rezension:

Seit nunmehr knapp zwei Jahren ist Peter Grant bereits dabei unter der Anleitung seines Chefs Nightingale Magie zu erlernen. Die zwei bilden die Abwehr der britischen Polizei gegen alle übernatürlichen Verbrechen und auch in ihrem sechsten großen Roman bekommen sie es mit allerhand magischen Problemen zu tun. Darunter eine wütende Flussgöttin, ein Gewohnheitsverbrecher der vielleicht die Reinkarnation eines Fabelwesens ist und natürlich der Gesichtslose, ihr psychopathischer Erzfeind. Für Spannung und Abwechslung ist entsprechend gesorgt und tatsächlich nimmt der Roman nach einer kurzen Einleitungsphase schnell Fahrt auf. Wie immer fliegt man dank des angenehmen Schreibstils von Ben Aaronovitch geradezu durch die Seiten und eh man sich versieht, ist das neue Abenteuer von Peter auch schon wieder vorbei. Davor gibt es natürlich noch einen großartig inszenierten Showdown und ein paar Hinweise auf kommende Probleme und Herausforderungen.

Der Inhalt ist gewohnt turbulent und voller geradezu nebensächlich eingebauter Fakten, über London, die Geheimdienste der Welt und vieles mehr. Dem Autor gelingt dabei das Kunststück all diese Details einzubauen, ohne dass die Spannung darunter leidet. Zusätzlich überzeugt auch der Humor, denn sowohl Ironie als auch Situationskomik sorgen immer mal wieder dafür, dass man laut beim Lesen lachen muss.

Alles in allem eine absolut großartige Fortsetzung und meiner Meinung nach der bisher beste Band der Reihe. Einziges Problem ist, dass man nun ungeduldig auf die Fortsetzung warten muss... denn nach dem Ende hätte man am liebsten direkt weitergelesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

363 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

"fantasy":w=10,"jugendbuch":w=6,"auf immer gejagt":w=5,"königreich der wälder":w=4,"erin summerill":w=4,"liebe":w=3,"magie":w=2,"fantas":w=2,"lovestory":w=2,"carlsen":w=2,"kopfgeldjäger":w=2,"tessa":w=2,"gejagt":w=2,"cohen":w=2,"fährtenleser":w=2

Auf immer gejagt

Erin Summerill , Nadine Püschel
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.04.2017
ISBN 9783551583536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 3 Gruppen, 8 Rezensionen

"jugendbuch":w=4,"agoraphobie":w=2,"leben":w=1,"angst":w=1,"vertrauen":w=1,"psychologie":w=1,"pubertät":w=1,"5 sterne":w=1,"entwicklungsroman":w=1,"panikattacken":w=1,"rückzug":w=1,"zwischendurch":w=1,"soziale kontakte":w=1,"john corey whaley":w=1,"hochgradig unlogisches verhalten":w=1

Hochgradig unlogisches Verhalten

John Corey Whaley , Andreas Jandl
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 24.07.2017
ISBN 9783446257054
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(486)

1.009 Bibliotheken, 34 Leser, 3 Gruppen, 210 Rezensionen

"dystopie":w=18,"fantasy":w=16,"tod":w=16,"neal shusterman":w=15,"scythe":w=12,"zukunft":w=10,"jugendbuch":w=8,"scythe - die hüter des todes":w=8,"utopie":w=6,"science fiction":w=5,"spannend":w=4,"unsterblich":w=4,"citra":w=4,"jugendroman":w=3,"töten":w=3

Scythe – Die Hüter des Todes

Neal Shusterman , Pauline Kurbasik , Kristian Lutze
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 21.09.2017
ISBN 9783737355063
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

111 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

"liebe":w=2,"paige toon":w=2,"endlich dein":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"geheimnisse":w=1,"fotografieren":w=1,"hochzeiten":w=1

Endlich dein

Paige Toon , Alice Jakubeit
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER Krüger, 22.06.2017
ISBN 9783810522665
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Typ mit der Gitarre: Eine Gay-Romance-Geschichte

Rufus Bärenfänger
E-Buch Text: 110 Seiten
Erschienen bei BookRix, 21.01.2015
ISBN 9783736858954
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Samba Kicker - Die magischen Schuhe von Pelé

Fabian Lenk , Alexander von Knorre
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 01.03.2014
ISBN 9783649613602
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

135 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

"freundschaft":w=4,"krebs":w=4,"filme":w=4,"krankheit":w=3,"leukämie":w=3,"teenager":w=2,"film":w=2,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"jugendliche":w=1,"erwachsenwerden":w=1,"jugendliteratur":w=1,"pubertät":w=1,"highschool":w=1,"high school":w=1

Ich und Earl und das sterbende Mädchen

Jesse Andrews , Ruth Keen
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 30.09.2013
ISBN 9783453267848
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

englisch, lieblingsbuchreihe, trilogie

Prince's Gambit: Captive Prince Book Two (The Captive Prince Trilogy) by C. S. Pacat (2015-07-07)

C. S. Pacat;
Flexibler Einband
Erschienen bei Berkley; Reprint edition (2015-07-07), 01.01.1800
ISBN B017YCKB50
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

captive prince, englisch, gay romance, lieblingsbuchreihe, trilogie

Captive Prince : Book One of the Captive Prince Trilogy by C.S. Pacat (23-Apr-2015) Paperback


Flexibler Einband
Erschienen bei null, 01.01.1600
ISBN B011T6MX0I
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

62 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"harry potter":w=4,"fantasy":w=2,"zauberei":w=2,"quidditch":w=2,"jugendbuch":w=1,"england":w=1,"magie":w=1,"schule":w=1,"sport":w=1,"2016":w=1,"2001":w=1,"besen":w=1,"j.k.rowling":w=1,"flugbesen":w=1

Quidditch im Wandel der Zeiten von J. K. Rowling (2001) Gebundene Ausgabe


Fester Einband
Erschienen bei null, 01.01.1000
ISBN B00FNAREX8
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.564)

3.885 Bibliotheken, 57 Leser, 4 Gruppen, 227 Rezensionen

"seelen":w=82,"liebe":w=79,"stephenie meyer":w=41,"dystopie":w=39,"fantasy":w=38,"zukunft":w=25,"wanda":w=22,"science fiction":w=19,"jugendbuch":w=18,"aliens":w=18,"melanie":w=17,"jared":w=16,"außerirdische":w=15,"freundschaft":w=14,"wanderer":w=13

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:

erwachsener als ihre bisherigen Romane, psychologisch und inhaltlich berührend

  (12)
Tags:  
 
337 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.