Satire-Circus

Satire-Circuss Bibliothek

278 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Satire-Circuss Profil
Filtern nach
278 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

128 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

berlin, klassiker, weimarer republik, liebe, armut

Kleiner Mann - was nun?

Hans Fallada , Eva Kausche-Kongsbak , any.way , Cathrin Günther
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.05.1950
ISBN 9783499100017
Genre: Klassiker

Rezension:

Inhalt
Johannes Pinneberg liebt sein Lämmchen, Emma Mörschel. Nachdem Lämmchen schwanger wurde, steht fest, dass geheiratet wird. Dass sie ihr Lebensglück gemeinsam finden werden – gemeinsam mit dem Murkel.
Die Suche nach eben diesem Glück gleicht einer Odyssee, schwerlich durch immer wieder auftretende Hindernisse der Krisenjahre der 30er.
So zieht das junge Paar zuerst nach Dacherow, wo Pinneberg als Angestellter mit Buchhaltertätigkeiten bei dem Getreidelieferanten Kleinholz arbeitet, da er seine Stelle als Verkäufer bei einem jüdischen Herrenausstatter verloren hatte.
Nachdem ihm auch dort gekündigt wird, da er nicht die Tochter seines Chefs heiraten will, verschlägt es sie nach Berlin, wo sie bei Pinnebergs Mutter Eva zunächst Unterschlupf finden, bevor sie dort zwei kleine Zimmer beziehen können. Jachmann, ein Bekannter der Mutter mit zwielichtem Hintergrund, verhilft Pinneberg zu einem Job in einem Kaufhaus, wo er jedoch eine Verkaufsquote erfüllen muss, um nicht gekündigt zu werden. Diese Umstände setzen ihm massiv zu, sein einziger Halt ist ihm Lämmchen, eine Oase der Gutherzigkeit und Offenheit in der Welt der Skrupellosen, angeführt von den Nazis.
Sein Freund Heilbutt, der ihn schön bei der Kaufhausarbeit unterstützt, bietet der jungen Familie, nachdem Pinneberg auch diesen Job verloren hat, ein Obdach in Form einer Gartenlaube.
Nun ist es an Lämmchen, für ihre Familie mit Nähen ein paar Mark zu verdienen, während Pinneberg sich um Haushalt und den Murkel kümmert.

Hintergrund

Kleiner Mann – was nun? war der Höhepunkt Falladas Karriere. Die Möglichkeit diesen Roman zu schreiben, bekam Fallada von seinem früheren Verleger Ernst Rowohlt, den er im Sommer 1929 auf Sylt wieder traf. Zu diesem Zeitpunkt als Anzeigenschreiber bei einem kleinen Lokalblatt tätig, fiel die Entscheidung nicht schwer und 1930 zog Fallada mit seiner Frau Anna, genannt Suse, nach Berlin, um bei Rowohlt in der Rezensionsabteilung zu arbeiten.
Stillschweigend hatte Rowohlt veranlasst, dass Falladas Arbeitstag pünktlich um 14 Uhr endete - und gab ihm so die Möglichkeit zum Schreiben. Diese nahm er wahr, konnte er doch so den Sorgen um Familie – Sohn Uli wurde 1930 geboren – und Geld entfliehen. So entstand der Roman in nur 16 Wochen (Oktober 1931 – Februar 1932).
Mit dem Erfolg des Romans hörten die Sorgen um das Geld nicht auf – allein die Fragestellung war eine andere. Aus „woher Geld nehmen?“ wurde „wohin mit all dem Geld? Was macht man damit? Wie verwaltet man es?“.

Parallelen

Der Tatsache, dass Kleiner Mann – was nun? viele Parallelen zu Falladas Leben aufweist, widerspricht Fallada zwar nicht, warnt jedoch ausdrücklich davor, allzu viel hinein zu interpretieren.
Wie Pinneberg war Fallada als Angestellter tätig, sogar bei einem Kartoffellieferanten, nachdem er aus dem Gefängnis entlassen wurde.
Seine Frau Anna gehörte der Arbeiterschicht an und wie Lämmchens Verlobter, musste auch Fallada ordentlich Sprüche einstecken, wenn er auf ihren Vater traf.
Im Gegensatz dazu, fällt auch in diesem Roman, wie schon in vorherigen, auf, dass der Vater des Protagonisten nicht genannt wird. Eine Parallele zum währenden Konflikt um verwehrte Anerkennung zwischen Fallada und seinem Vater ist wohl nicht von der Hand zu weisen.
Er teilt die gleichen Sorgen der Krisenjahre der 30er und übt in keinem anderen Buch solche Kritik an den Nationalsozialisten.

Rezeption

Mit seinem Roman Kleiner Mann – was nun? trifft Fallada den Zahn der Zeit. Den goldenen Zwanzigern folgen die Krisenjahre der 30er, die Arbeitslosenquote steigt rapide und die Nazis sind kurz vor der Machtergreifung.
Sein Buch spiegelt die persönliche Situation des Großteils der Bevölkerung wider und findet dementsprechenden Anklang.
Der somit steigende Popularität ist es auch zu verdanken, dass das Buch nach der Regierungsübernahme der Nazis nicht verboten wurde – es wurde lediglich das Titelbild von George Grosz (s. Abbildung) ersetzt, ansonsten hätte wohl auch Fallada selbst weitere Maßnahmen fürchten müssen.

Heute ist der Roman als Zeitzeugnis zu verstehen, der ungeschönt die Unsicherheiten, Ängste und Nöte der Bevölkerung widergibt.

Neue Sachlichkeit

Kleiner Mann – was nun? ist der Neuen Sachlichkeit zuzuschreiben. Diese zeichnet sich durch ihre nüchterne Betrachtung aus und ist entgegen dem Expressionismus oft mit anderen Medien wie Film, Rundfunk, Varieté und Zeitschriften verknüpft. So brachte auch die Vossische Zeitung einen Vorabdruck des Romans heraus.

Quellen
• Hans Fallada: Kleiner Mann – was nun?. Sonderausgabe Berlin 2012
• Alfred Geßler: Schriftsteller der Gegenwart. Hans Fallada. Leben und Werk. Berlin 1976
• Jürgen Manthey: Hans Fallada. Hamburg 1963

  (5)
Tags: 30er jahre, hans fallada, klassiker, weimarer republik   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

eve dallas, zukunft, krimi, new york, roarke

Tödliche Unschuld

J. D. Robb
Fester Einband
Erschienen bei Der Club,, 01.01.2006
ISBN B002097JXA
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

92 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

spannung, alex delaware, milo sturgis, mord, thriller

Post Mortem

Jonathan Kellerman , Jochen Stremmel [Übers.]
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 11.02.2008
ISBN 9783442464036
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

england, prostitution, london, historischer roman, belletristik

Das karmesinrote Blütenblatt

Michel Faber , Hans-Ulrich Möhring , Claus Varrelmann
Fester Einband: 1.055 Seiten
Erschienen bei List
ISBN 9783471775608
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags: england, gesellschaftskritik, prostitution   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

35 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

kindheit, erzählung, vater, hermann hesse, autorität

Kinderseele

Hermann Hesse , Volker Michels , Volker Michels
Flexibler Einband: 80 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 05.05.1985
ISBN 9783518377031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(59)

114 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 7 Rezensionen

antiquariat, bücher, new york, australien, liebe

Die Antiquarin

Sheridan Hay
Fester Einband: 429 Seiten
Erschienen bei Kindler, 16.03.2007
ISBN 9783463405063
Genre: Romane

Rezension:

Rosemarys Mutter stirbt plötzlich, an ihrem 18. Geburtstag. Da ihr soziales Umfeld bis dato sehr eingeschränkt ist, schickt die beste Freundin ihrer Mutter sie nach New York.
Das erste Mal auf eigenen Füßen und ohne Arbeitserlaubnis, heuert sie im Antiquariat von Mr. Pike an. Ein cholerischer kleiner Mann, der versucht, seine Komplexe zu kompensieren, indem er von sich selbst in der dritten Person spricht.
Rosemary wird sich in Oscar verlieben und von Mr. Geist geliebt werden. Sie wird merken, dass hinter dem Offensichtlichen das Verborgene schlummert und dass Papier die Welt regiert.

Vielleicht hatte ich einfach zu hohe Erwartungen.
Meine Oma hat's mir gegeben "hier, das musst du uuunbedingt mal lesen, das ist totaaaal toll – darin gehts um Bücher!".
Nunja. Nur weil es sich in einem Buch um Bücher dreht und ich Bücher mag, heißt das ja nicht unbedingt, dass mein Büchertopf seinen Deckel gefunden hat.
ZweiSterne finde ich wirklich noch großzügig von mir, wenn ich daran denke, wie oft ich mit den Augen gerollt habe, weil ich die Dämlichkeit aka "jugendliche Naivität" nicht fassen konnte. Am liebsten hätte ich mehr als einmal Rosemary am Schlafittchen gepackt, aus dem Buch gezerrt und sie ordentlich durchgeschüttelt. Aber so blieb mir nur das Augenrollen.
Wie gesagt, die Protagonistin ist nicht überzeugend naiv, sondern einfach extrem schwer von Begriff – und aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Tasmanien dafür nicht als Argument herhalten kann.
Die Rolle von Oscar ist auch wenig überzeugend, genauso wie die von Mr. Geist. Wie viele Klischees müssen zwischen zwei Buchdeckel gequetscht werden?
Die Thematik finde ich tatsächlich gut. Der Mikrokosmos des alten Antiquariats mit seiner Hierarchie in einer konsumorientierten Welt und das Spiel mit dem Mythos um Melville.
Wenn doch nur die Charaktere bei Verstand gewesen wären....

  (4)
Tags: antiquariat, gegenwartsliteratur, melville, tasmanien   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

85 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

krankheit, liebe, vergangenheit, jugendliebe, hoffnung

Der Engel auf meiner Schulter

Therese Fowler , Angela Stein
Fester Einband: 412 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag (HC), 22.02.2008
ISBN 9783442311576
Genre: Romane

Rezension:

Der Engel auf meiner Schulter - Therese Fowler

Im Autorentext steht, dass Frau Fowler einen „….Aufbaustudiengang ‚Creative Writing‘ absolvierte“ und dass dies ihr Debütroman ist, der „international für Begeisterung sorgte“.

Ganz ehrlich, ich kanns nicht so wirklich verstehen.

Es geht um Meghan Hamilton, die `nen stinkreichen Bankersohn geheiratet hat, um die hoch verschuldete Farm ihrer Eltern zu retten und sich somit gegen ihre Jugendliebe entschieden hat.

Wie das so ist, vögelt sich am Hochzeitsmorgen nochmal mit ihrem Ex und weiß daher nicht, von wem ihre Tochter ist. Dann gibt’s `nen Zeitsprung von 16 Jahren, ihre Tochter pubertiert auf Höchsttouren, sie hängt noch immer ihrer alten Liebe nach und wird dann mit der Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) konfrontiert. Bei ALS tritt nach und nach eine Lähmung der Muskulatur ein, sodass man zum Schluss erstickt, weil die Atemmuskeln dann schlapp machen.

Natürlich wird ihr erst dann klar, dass sie jede Menge Mist verzapft hat und es einige Dinge gibt, die sie gradestellen muss. Darum geht das ganze Buch. Dass sie das tun muss und wie schwer ihr das fällt.

Es wird sich nur oberflächlich mit der Krankheit auseinander gesetzt, was interessant gewesen sein könnte.

Die Probleme der Tochter werden nur erwähnt, eigentlich schmollt diese immer nur rum. Schade.

Die neu entstehende Beziehung mit dem Ex wird nur faktisch aufgezählt, ziemlich banal und öde.

Alles in allem hätte das Buch von den Themen her viel Potential gehabt.

Hätte, könnte, würde.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kleiner tiger, kleiner bär, kinderbuch, freundschaft, abenteuer

Ach, so schön ist Panama

Janosch
Fester Einband
Erschienen bei Beltz, 01.01.2003
ISBN 9783407798688
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(538)

1.031 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 41 Rezensionen

kinderbuch, räuber, freundschaft, abenteuer, astrid lindgren

Ronja Räubertochter

Astrid Lindgren , ,
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.02.1982
ISBN 9783789129407
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

kinderbuch, tiere, klassiker, vorlesen, kinderbuchklassiker

Abenteuer mit Doktor Dolittle

James Krüss , Hugh Lofting
Sonstige Formate
Erschienen bei DRESSLER CECILIE, 01.12.1986
ISBN 9783791540313
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(308)

581 Bibliotheken, 6 Leser, 7 Gruppen, 65 Rezensionen

liebe, dämon, fantasy, vampire, vampir

Morgenrot

Tanja Heitmann
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 19.01.2009
ISBN 9783453266056
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

250 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 26 Rezensionen

träume, morpheus, liebe, traumwelt, halbblut

Wächterin der Träume

Kathryn Smith , Carola Kasperek
Flexibler Einband: 362 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 19.03.2010
ISBN 9783426283226
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(171)

407 Bibliotheken, 1 Leser, 12 Gruppen, 52 Rezensionen

morpheus, träume, liebe, traumwelt, noah

Tochter der Träume

Kathryn Smith , Regina Schneider
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 02.11.2009
ISBN 9783426283059
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

vampire, vampir, paris, lestat, new orleans

Interview mit einem Vampir

Anne Rice , David Nathan
Audio CD: 1 Seiten
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.03.2009
ISBN 9783898138307
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

140 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 3 Rezensionen

vampire, armand, anne rice, vampir, chronik der vampire

Armand der Vampir

Anne Rice , Barbara Kesper
Fester Einband: 543 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 01.09.2001
ISBN 9783455062625
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

129 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

teufel, vampire, vampir, lestat, hölle

Memnoch der Teufel

Anne Rice
Fester Einband: 415 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 01.01.1998
ISBN 9783455062601
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

174 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

vampire, vampir, anne rice, pandora, fantasy

Pandora

Anne Rice
Fester Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 01.01.2001
ISBN 9783455062632
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

363 Bibliotheken, 5 Leser, 7 Gruppen, 21 Rezensionen

vampire, lestat, new orleans, vampir, anne rice

Gespräch mit einem Vampir

Anne Rice , Karl Berisch , C. P. Hofmann
Flexibler Einband: 287 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 01.10.1991
ISBN 9783442410156
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

och der arme besatzungsoffizier, frankreich, roman, resistance, krieg

Das Schweigen des Meeres

Vercors , Karin Krieger ,
Flexibler Einband: 137 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 03.01.2002
ISBN 9783257233155
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

klassiker, roman

Theater

W. Somerset Maugham , ,
Flexibler Einband: 235 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 27.02.1998
ISBN 9783257201635
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.643)

4.766 Bibliotheken, 20 Leser, 9 Gruppen, 157 Rezensionen

liebe, analphabetismus, nationalsozialismus, kz, schuld

Der Vorleser

Bernhard Schlink
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.01.2009
ISBN 9783257060652
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(430)

758 Bibliotheken, 6 Leser, 6 Gruppen, 96 Rezensionen

berlin, prostitution, studium, liebe, studentin

Fucking Berlin

Sonia Rossi
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 29.07.2008
ISBN 9783548372648
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(57)

125 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

new york, liebe, freundschaft, künstler, kunst

Was ich liebte

Siri Hustvedt , Grete Osterwald , Erica Fischer , Uli Aumüller
Fester Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Rowohlt, Reinbek, 01.01.2003
ISBN 9783498029715
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

mythen, südamerika, eine stadt ein buch wien 2011, vargas llosa, amazonasindianer

Der Geschichtenerzähler

Mario Vargas Llosa , Elke Wehr
Fester Einband: 286 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 15.10.1990
ISBN 9783518403112
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

zyklopen, lebendes fossil, bigfoot, kryptozoologie, riesenkraken

Riesenkraken und Tigerwölfe

Lothar Frenz
Fester Einband: 249 Seiten
Erschienen bei Rowohlt, Berlin
ISBN 9783871343902
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 
278 Ergebnisse