Schirri66

Schirri66s Bibliothek

9 Bücher, 10 Rezensionen

Zu Schirri66s Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

My name is Jane, Sweet Baby Jane, 03, Von blauen Leichen

Adi Mira Michaels
Flexibler Einband: 615 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 01.10.2016
ISBN 9783932207556
Genre: Romane

Rezension:

Endlich ist er da! Der 3. Teil meines Lieblingsromans, auf den ich schon ungeduldig gewartet hatte. Und sein Inhalt hat mich wiederum nicht enttäuscht, im Gegenteil! Vielleicht abgesehen von der Tatsache, dass hiermit die Geschichte zu Ende ist. Wie schade! Aber vielleicht entschließt sich der Autor ja noch, den so außergewöhnlichen und interessanten Lebensweg des Janos Süß für seine Leser weiterzuverfolgen?

Kern- und Angelpunkt ist auch im 3. Teil von „Baby Jane“ sein kriminalistischer Spürsinn und sein unkonventionelle Art bei der Lösung von komplizierten Fällen zu helfen. Sein Praktikum bei der Kripo gibt ihm dazu gute Gelegenheiten, zumal es ihm bis zum Studienbeginn an der Polizeihochschule  verlängert wurde. Dass er Alex dazu verdonnert hat, mit ihm auf die höhere Laufbahn zu studieren, nimmt ihm Alex‘ Magen sehr übel – Alex und seine Prüfungsängste! Die Fälle auf „seinem“ Schreibtisch, an deren Klärung er und Alex sich beteiligen, werden immer mehr und auch schwieriger. Erst ist es die „Schwulenklatsche“ in einem öffentlichen und für nächtliche Aktivitäten bekannten Park, die er noch mit Hauptkommissar Max Strehlers zusammen klären darf. Danach folgt eine höchst ominöse Mehrfachentführung. Ganz beiläufig und zwischendurch klärt er den über 15 Jahre alten Mord am Architektensohn Tim Hörgner auf. Dann stehen auch noch die Aufnahmeprüfungen für das Studium an. Nun erkennt Alex wirklich den Ernst der Lage, während Janos … Aber ob und  wie er sie schafft, das sollte jeder selbst lesen. Es lohnt sich wirklich!

Trotz all der Arbeit kommen jedoch auch die Liebe zu seinem Partner Denny und die erotischen Freuden nicht zu kurz. Adi Mira Michaels, Du hast zumindest mich, als Deinen größten Fan, auch diesmal nicht enttäuscht, sondern für mein weiteres Wohlbefinden gesorgt. Danke.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Peterchens Schlittenfahrt

Adi Mira Michaels
Flexibler Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 15.04.2017
ISBN 9783932207846
Genre: Romane

Rezension:

Der neueste gayle Roman von A. M. Michaels führte mich diesmal auf eine andere ganz Art und Weise an das Leben eines schwulen jungen Mannes und dessen Erlebnisse heran. Der Autor beginnt seine Geschichte, als der Titelheld, Peterchen, 3 Jahre alt ist und die Woche über bei seinen Großeltern lebt. Ungewöhnlich ist auch, dass vom Leben einer Prostituierten erzählt wird, Peterchens Mutter. Ihr einziger Sohn ist das Ergebnis ihrer einzigen großen Liebe, die sie allerdings noch während der Schwangerschaft verließ. Ich erlebte hautnah mit, wie Peterchen vom 5. Lebensjahr an bei seiner Mutter aufwächst, wie er seine eigene Sexualität entdeckt und wie er während einer USA-Reise mit seiner Mutter gerade mal 14jährig die ersten homosexuellen Erfahrungen macht. Dort in den USA begegnete mir als Adi-Mira-Michaels-Fan ein Ort wieder, den ich schon aus den Romanen „Taylor & Son“ kenne: „Alan’s Diary Ranch“!

Nach dieser Reise ist für den Jungen Peter nichts mehr, wie es einmal war. Allmählich beginnt er sich seiner eigenen Homosexualität bewusst zu werden, woran nicht zuletzt der misslungene Versuch, eine Beziehung zu einem Mädchen aufzubauen, seinen Anteil hat. Mit 16 Jahren macht Peter die gleiche Erfahrung wie seine Mutter im selben Alter, dass man durch Sex mit Männern auch Geld verdienen kann. Aber er verliebt sich auch in den zwei Jahre jüngeren Ernst, und die beiden genießen ihr Zusammensein.

Mir hat an diesem Roman besonders gefallen, wie der Autor die innere Auseinandersetzung von Peter mit seiner Sexualität künstlerisch gestaltete. Er lässt ihn traumartige Gespräche mit einem inneren blauen Flämmchen führen und verdrängte Gefühle in einen imaginären Gefühlsschrank verstecken. Warum jedoch der Autor seinen Roman „Peterchens Schlittenfahrt“ nannte, sollten die hoffentlich zahlreichen Leser dieses schönen Romans selbst herausfinden. Nur so viel: Mit einer echten Schlittenfahrt durch den Schnee oder gar mit anderem „Schnee“ hat es nichts zu tun.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

L'Estate del diverso risate

Adi Mira Michaels
Flexibler Einband: 509 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 01.01.2015
ISBN 9783932207686
Genre: Romane

Rezension:

Als inzwischen großer Fan der Romane von Adi Mira Michaels habe ich auch diesen Roman wieder „verschlungen“, er hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt. Das schon im Titel enthaltene Lachen ist auch mir beim Lesen immer wieder „entfleucht“. Es ist ein heiterer Roman, der mich als Leser kräftig lachen ließ, aber auch Episoden enthält, die mich traurig oder nachdenklich stimmten. Der Autor erzählt auf seine gefühlvolle und unterhaltsame Art die Geschichte von Paolo, Vicente und Giorgio, die sich während der Urlaubssaison an der italienischen Adriaküste als Kellner in Hotels verdingten. Und da ist noch ein dritter Mitbewohner auf dem Zimmer der beiden so unterschiedlichen Typen: stark behaart, vier Pfoten und zu seinem Leidwesen kastriert. Geronimo, Vicentes Kater, der das Sommerleben an der Adria mehr genießt, als das Studentenleben in Bologna. Und natürlich muss so ein Kater (bei diesem Autor!) auch freche Kommentare abgeben.

Wir erleben mit, wie zwischen dem schwulen Paolo und dem absolut straighten Frauenliebhaber Vicente eine tiefe und echte Freundschaft, vielleicht sogar mehr, entsteht. Es war schon interessant, wie die kellnernden Jungs zwischen den Arbeitszeiten sowohl männliche als auch weibliche Hotelgästen auch anderweitig bedienten. Damit ist dies der erste Roman von Adi Mira Michaels, in dem auch über Heterosex geschrieben wird. Ich habe mich über die junge und doch so starke Liebe zwischen Paolo und Giorgio gefreut, aber auch mitgefühlt, als sie eine schwere Prüfung erfolgreich besteht. Die beiden haben mein Herz berührt und nicht nur einmal verspürte ich den Wunsch, so etwas wäre auch mir widerfahren.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Chronik von Draigons Cleuch

Adi Mira Michaels
Flexibler Einband: 1.250 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 10.06.2014
ISBN 9783932207440
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe diesen Roman erst vor Kurzem gekauft, denn ich hatte bereits andere Romane dieses Autors gelesen, die mir sehr gefallen haben. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Das Ganze ist eine - nicht nur - schwule Familiensaga, mitreißend geschrieben. Ich konnte mit den Protagonisten gut mitempfinden, mit ihnen lachen und manchmal auch weinen. Der sehr umfangreiche Roman wurde mir nie langweilig, Auch wenn er viele explizite, schwule Sex-Szenen enthält, so beschränkt er sich keineswegs darauf, sondern zeichnet interessante, unterschiedliche Charaktere. Jedem, der sich für schwule Beziehungen interessiert, nicht prüde und offen für alternative Formen des Zusammenlebens ist, kann ich diesen Roman einer etwas anderen Familie empfehlen. Ob er für unter 18jährige geeignet ist, erscheint mir fraglich und hängt sicherlich von deren Reife ab.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Gelato con Panna

Adi Mira Michaels , Michael Hoffmann
Flexibler Einband: 676 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 01.03.2014
ISBN 9783932207488
Genre: Romane

Rezension:

Wie auch schon andere Gay-Romane von Adi Mira Michaels hat mir auch dieser wieder sehr gut gefallen. Dem Leser wird viel lustvoller schwuler Sex geboten, was bedeutet, dass er mindestens 16 Jahre alt sein sollte. Doch es geht natürlich nicht nur und ausschließlich um Sex. Der Autor macht uns im ersten Teil seines Romans mit Marcello, Michele und deren Freunden bekannt, lässt uns ihre gemeinsamen Unternehmungen hautnah miterleben, mit ihnen lachen und auch mal Tränen vergießen. Als einer der Freunde ermordet wird, begleitet der Leser die jungen Leute zwischen 16 und  17 in einer spannenden Handlung bei der Aufklärung des Mordes, bis hin zur Verurteilung der Täter. Der zweite Teil des Romans spielt 32 Jahre später und führt die Jugendfreunde Marcello und Michele, die sich aus den Augen verloren, aber einander nie vergessen hatten, wieder zusammen, was sie veranlasst, ein Treffen mit allen Freunden von damals zu organisieren – ein freudvolles Fest, das der Leser begeistert mitfeiert. So offeriert der Autor mit diesem Roman auch dem älteren Leser eine mal heiter spannende, mal lustvoll emotionale, mal tief berührende Geschichte, die ihn sicherlich auch zu einem sehnsüchtigen Rückblick in die eigene Jugendzeit veranlasst. Mich hat der Roman von A. M. M. so mitgerissen, dass ich ihn (fast) nur zum Essen und zum Schlafen aus der Hand legte. (Im Bad kann man schließlich auch lesen!)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Sir Arnold: Und nehme ER uns nicht den Glauben

Yoko Hamani , Adi Mira Michaels , Nemenyi Andor , Hoffmann Michael
Flexibler Einband: 652 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 01.08.2016
ISBN 9783932207822
Genre: Historische Romane

Rezension:

Endlich ist sie da, die Fortsetzung zu den ersten beiden Romanen um den zeitreisenden englischen Adligen, Sir Arnold! Und wieder führt der Autor den Leser in die schwule Comunità des italienischen Landgutes, das von Pasquale, seinem Partner Mario und Sir Arnold geleitet wird. Auch hier hat mich das liebevolle, aber auch lustbetonte Miteinander diese Männer emotional berührt. Ein bisschen beneidete ich diese sexy Kerle um ihr Glück. Überraschend und doch vergnüglich war für mich die „Verwandlung“ des schwulen Freundeskreises in einen irischen Mönchsorden, als dessen Abt sich Sir Arnold ausgibt. Mit großem Vergnügen las ich, wie die angeblichen Mönche nach und nach, zwei Zeitreisen eingeschlossen, einem geltungssüchtigen Bischof sein Betrugsmanöver nachweisen können. Besonders reizvoll wird die Geschichte dadurch, dass zwei echte Würdenträger der katholischen Kirche den Freundeskreis erweitern. Acaimo ist einer der beiden, ein liebenswerter und geistreicher Mann, direkt vom Vatikan beauftragt, die Kampagne des erwähnten Bischofs zu überprüfen. Ihm zur Seite steht der sympathische, fröhliche Bruder Kyrill, Mönch in einem nahegelegenen Kloster, mit bürgerlichem Namen Tom. Als Leser hege ich die Hoffnung, dass der lebenslustige Tom im nächsten Roman dem tristen und eintönigen Klosterleben den Rücken kehren wird und auf dem Landgut, wo er richtig auflebte, seinen Platz findet. Dann kann er sich immer um den hauseigenen Kater Atrejù, in den er ganz vernarrt ist, kümmern. Ist ja klar! Ein Stubentiger durfte auch in diesem Roman nicht fehlen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Julien

Adi Mira Michaels , Adi Mira Michaels
Audio CD
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 01.02.2017
ISBN 9783932207303
Genre: Romane

Rezension:

Julien ist dem tristen, freudlosen Klosterschulalltag und der brutalen Behandlung durch die Mönche entflohen und wird von dem schwulen Admiral Ben Michaels in bemitleidenswertem Zustand entdeckt und mit auf eine Luxus-Yacht genommen, die in einem Hafen an der Mittelmeerküste auf die Passagiere für eine Kreuzfahrt wartet. Nicht nur der Deutsche Ben, sondern auch sein französischer Butler Jean kümmern sich rührend um den jungen Mann, der schnell Vertrauen zu ihnen fasst. Julien, der eigentlich einer verarmten französischen Adelsfamilie entstammt und von seinen Eltern noch im Kindesalter auf eine Klosterschule abgeschoben worden war, ist ein liebenswerter Chaot mit sehr guten Manieren und einem sehr losen Mundwerk, das mich als Leser immer wieder zum Lachen brachte. Schnell erobert er nicht nur die Herzen der meisten Besatzungsmitglieder der Yacht, sondern auch die eines Großteils der Passagiere. Sein fast unstillbarer Hunger sowohl auf die gute Verpflegung auf der Yacht als auch nach Liebe und Zuneigung lassen auch Leser wie mich dahinschmelzen. Dies ist ein heiterer und erotisch prickelnder Roman, sofern man schwulem Sex gegenüber aufgeschlossen ist. Darüber hinaus gelingt es dem Autor, dem Leser Appetit zu machen auf die Kultur sowie auf die kulinarischen Leckerbissen Italiens und Griechenlands. Zu guter Letzt, wie könnte es bei Adi Mira Michaels anders sein, kommt auch noch eine hilfebedürftige Katze ins Spiel dieses lesenswerten, vergnüglichen Romans.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

My name is Jane, Sweet Baby Jane, 02, Zirkusprinzession

Adi Mira Michaels
Flexibler Einband: 572 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 10.07.2016
ISBN 9783932207525
Genre: Romane

Rezension:

Janos, der schon aus dem 1. Teil der Trilogie von Adi Mira Michaels bekannte „Held“, begegnet uns auch in diesem 2. Teil als sympathischer und liebenswerter junger Mann. Er und sein Freund Denny, der von Janos‘ Eltern wie ein (Schwieger-)Sohn in die Familie aufgenommen wurde, leben eine Partnerschaft, die auch mein Herz als Leser berührt hat. Es ist die Lebensfreude, die positive Sichtweise auf das Leben, die den Leser mitreißt, ihn immer wieder neugierig auf den Fortgang der Handlung macht. Die Begeisterung von Janos für die Polizeiarbeit, die Erfolge, die er erzielt, wenn er seinem Freund, dem Polizeikommissar Max, Hinweise und Tipps für die Lösung eines Falles gibt, all das begeistert den Leser. Da nimmt er auch in Kauf, dass die kriminalistischen Fähigkeiten des 19jährigen Janos manchmal schon etwas übertrieben erscheinen. Aber warum sollte es ein solches Naturtalent nicht auch im wahren Leben geben? Des Autors Lieblingskuscheltiere, die Katzen, spielen auch in diesem Roman als zwei muntere Kater eine nicht ganz untergeordnete, das Herz erfreuende Rolle. Als dann Janos während eines Zirkusbesuchs mit Freunden den Tod eines Artisten live miterlebt, nutzt er die Chance, sein kriminalistisches Talent unter Beweis zu stellen, und wird durch die Presse hamburgweit bekannt. Somit steht seiner Karriere bei der Polizei nichts mehr im Wege. Dass dieser Weg auch Einschränkungen im der Partnerschaft mit Denny mit sich bringt, möchte ich als Leser einerseits bedauern, kann ich andererseits aber auch nachvollziehen. Da kommt ein gemeinsamer Urlaub in der Türkei – zu der Zeit noch nicht von den aktuellen politischen Querelen gezeichnet – gerade recht, um die Beziehung der beiden wieder aufzupeppen. Ich freue mich jetzt schon auf den 3. Band, denn ich bin sehr gespannt, wie es mit Janos, Denny und seinen schwulen freunden weitergeht.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

My Name is Jane, Sweet Baby Jane, 01 Quintiliano

Adi Mira Michaels
Flexibler Einband: 526 Seiten
Erschienen bei Verlag des Instituts Drachenhaus, 01.04.2016
ISBN 9783932207419
Genre: Romane

Rezension:

Janos, der „Held“ dieses Romans von Adi Mira Michaels, ist jemand, den man einfach liebhaben muss. Gerade weil er noch auf der Suche nach dem für ihn richtigen Lebensweg ist, weil er auch seine Ecken und Kanten hat, wirkt er auf mich als Leser so realistisch und auch so sympathisch. Er besticht den Leser durch seinen Humor, seine Sehnsucht nach Liebe, sein freches Mundwerk, aber auch dadurch, dass er genau weiß, wie er sich in bestimmten Situationen zu benehmen hat. Ich habe mich beim Lesen mit ihm gefreut, als er seinen Freund Denny kennen und lieben lernte. Auch dieser ein netter Typ, der jedoch durchaus in der Lage ist, Janos Paroli zu bieten. Als sie beide vom brutalen Mord am Sohn der Haushälterin der Eltern von Janos erfahren sind sie voller Mitgefühl und es drängt sie, den oder die Mörder eines so jungen Menschen zu finden. Mich hat überzeugt und auch berührt, wie und warum ihnen das mit Hilfe des schwulen Kommissars Max gelang.

  (0)
Tags:  
 
9 Ergebnisse