Das Meer in meinem Zimmer

Buch wurde beendet
Die Tragik der Geschichte liegt nicht im Tod des Vaters, sondern im Zusammenleben mit ihm. Besonders die Sprache beeindruckt.
vor 2 Monaten
Buch wurde beendet
Die Tragik der Geschichte liegt nicht im Tod des Vaters, sondern im Zusammenleben mit ihm. Besonders die Sprache beeindruckt.
Kommentieren
vor 2 Monaten
Ich bin auf Seite 256 von 256 von "Das Meer in meinem Zimmer"
Das hat sich schnell lesen lassen, und es hat mir gut gefallen. Nur die Wut auf Pax war manchmal zu groß, v.a. in dem Wissen, dass er eigentlich an einer psychischen Krankheit leidet. Dadurch hatte ich beim Wütend-Sein immer ein schlechtes Gewissen.
Kommentieren
vor 2 Monaten
Ich bin auf Seite 140 von 256 von "Das Meer in meinem Zimmer"
Jetzt wird es ein bisschen surreal, mit Teufels-Pakten usw. Gefällt mir irgendwie, passt zu dieser Wattenmeer-Welt, die mir im Schwarzwald eher fremd ist. Das Buch ist auch ein bisschen literarischer Urlaub, auch wenn das Thema schwer ist.
Kommentieren
vor 2 Monaten
Ich bin auf Seite 105 von 256 von "Das Meer in meinem Zimmer"
Ich mag den Stil und die Rückblenden sehr gerne, aber die überzogenen Trauerreaktionen kommen mir in Anbetracht des jähzornigen, tyrannischen Vaters und des absehbaren Todes etwas unlogisch vor. Ich "fühle" die Geschichte noch nicht.
Kommentieren
vor 2 Monaten
Ich bin auf Seite 0 von 256 von "Das Meer in meinem Zimmer"
Kommentieren
vor 2 Monaten
Lese gerade nicht
Kommentieren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks