Schmusekatze69s Bibliothek

172 Bücher, 113 Rezensionen

Zu Schmusekatze69s Profil
Filtern nach
172 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

koma, mord, unfall, vergangenheit, familie

Fremdes Leben

Petra Hammesfahr
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Diana, 08.03.2016
ISBN 9783453358935
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

thomas ehrenberger, krimi, wien, religiöse morde, grausame morde

Bekenne deine Sünden

Thomas Ehrenberger
E-Buch Text: 218 Seiten
Erschienen bei Midnight, 03.07.2017
ISBN 9783958191211
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

seelenrisse, jim devcon-reihe, kult-kommissar jim devcon, thriller, jim devcon

Seelenrisse

Eva Lirot
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Independently published, 27.10.2017
ISBN 9781973155560
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

36 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

liebe, freundschaft, cornwall, cara lindon, reihe: cornwall seasons

Winterglitzern

Cara Lindon , Christiane Lind
E-Buch Text
Erschienen bei Selfpublishing, 15.11.2017
ISBN B076YCG36F
Genre: Liebesromane

Rezension:

Mit „Winterglitzeren“ hat es Cara Lindon wieder geschafft, Romantik pur zu verfassen.
Mit einer Spur Humor, ganz viel Gefühl, Spannung und eben Romantik, wird dieses Buch zu etwas Besonderen.
Im Zweiten Teil, der Cornwall-Reihe geht es um Bree. Dieses mal begleiten wir sie auf ihren Weg ins Glück. Na und das braucht sie auch. Als Curvymodel läuft es nicht mehr so gut, ihre Mutter ist krank und das B&B ihrer Familie benötigt ihre Anwesenheit. Da es Winter ist und kaum was los, gibt es nur einen Gast. Ben, Undercover als Schriftsteller getarnt, fängt an sich in ihr Herz zu stehlen. Das ist aber nicht so einfach, wie es sich anhört…….
Ein Roman, für die kalte Jahrezeit, sich einkuscheln und das Herz erwärmen……..ja, das kann Cara Lindon. Wieder super geschrieben und mit vielen kleinen Details wird man wieder nach Cornwall entführt und hat das Gefühl da zu sein.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

liebe, cornwall, cara lindon, geheimnis, katze

Herbstfunkeln

Cara Lindon
Flexibler Einband: 314 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.08.2017
ISBN 9781973767763
Genre: Liebesromane

Rezension:


„Herbstfunkeln“ ist der erste Teil einer neu entstehenden Reihe.

Es geht um eine langjährige Freundschaft dreier Mädels. Jede geht nach dem Schulabschluss ihren eigenen Weg, aber sie haben sich geschworen, immer füreinander da zu sein.
Das Buch ist emotional, humorvoll, aber auch romantisch.



Fazit:
Cara Lindon entführt den Leser, in dem Buch, in das wunderschöne, landschaftlich reizvolle Cornwall. Die Beschreibung dieser, ist so bildlich, das man sich alles sehr leicht vorstellen kann.
Man lernt 3 wundervolle Freundinnen kennen, deren Charaktere so liebevoll sind, das man sie sofort ins Herz schließt. Ihre Handlungen, Gedanken, Gefühle und Entscheidungen sind nachvollziehbar.
In diesem Buch geht es hauptsächlich um Alys. Nach einer gescheiterten Beziehung, dem Tod ihrer Großmutter und dem Verlust ihrer Arbeit, steht sie an einem Scheidepunkt ihres Lebens.
Sie sehrt sich nach Liebe und einem Mann, der ihr eine Zukunft bieten kann. Jetzt muss sie nur noch auf ihr Herz hören.
Den ersten Mann, den sie in ihr Leben läßt, ist Mr.Cat. Einen Kater, den man nur lieben kann. Sein Wesen ist einmalig und bereitet so manche lustige Minute.
Es wird turbulent und spannend. Wird Alys die Leibe ihres Lebens kennenlernen und sich wieder ihrer Leidenschaft widmen??



Ich sag nur……..LESEN !!!!!!!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

alkohol, linda winterberg, verlust, einsamkeit, erste liebe

Unsere Tage am Ende des Sees

Linda Winterberg
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 06.11.2017
ISBN 9783746633541
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dieses Buch hat mich tief bewegt und sehr nachdenklich gemacht. Dies ist ein Buch, was mir lange in Erinnerung bleiben wird. Hanna und ihre Mutter haben ein bewegtes Leben und ein hartes Schicksal.
Hanna, verzweifelt nach dem Tod ihres Mannes. Ihre Tochter geht nach Amerika und an dem Tag ruft Hannas Mutter nach 25 Jahren bei ihr an. Wird es ein Neuanfang??????
Sehr realistisch beschreibt Linda Winterberg das Schicksal der Mutter. Sie versuchte, nach der Trennung von Hannas Vater, sich mit Alkohol zu trösten. Keine Arbeit, keine Perspektive, niemand versteht sie……… Hanna muss sich mit 16 Jahren um ihre Mutter kümmern und gleichzeitig erlebt sie die erste gr0ße Liebe.
Nichts wird übertrieben, sondern sehr glaubwürdig da gestellt. Man fängt an sich in Hanna reinzuversetzen und kann trotzdem nur erahnen, wie es für ein 16 jähriges Mädchen war. Das irgendwann Hanna nicht mehr konnte und ihre Mutter verlassen hat, empfand ich als logisch, wenn auch schmerzhaft.
Der Schreibstil ist sehr angenehm, es lässt sich gut lesen und die Handlung ist so fesselnd.
Sehr schön, die wechselnden Zeitabschnitte, so das man alles wirklich gut nachvollziehen kann.
Tolles Buch !!!!!!!!!!!!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

Perfidie: Die Bosheit in uns

Vanessa Heintz
E-Buch Text: 400 Seiten
Erschienen bei Rabenwald Verlag, 02.10.2017
ISBN B0764DK4BB
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Zweiter Teil ……Vier Jahre später…….

Die Probleme reißen nicht ab. So wie das erste geendet hat, geht das zweite weiter.

Sofort ist man wieder im Geschehen drinnen und nimmt den Spannungsborgen wieder auf. Ein ständiges auf und ab der Gefühle und auch hier ist es wieder so, dass ich ab und zu das Buch aus der Hand legen musste, um gelesenes zu überdenken.
Wiederrum erfährt man in diesem Teil viel mehr über die Hintergründe. Manchmal taucht man so tief in die Abgründe der Söldner ein, das man das Gefühl hat, schon ein Teil von ihnen zu sein.

Mit Sehnsucht erwarte ich nun Teil 3. Aber eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, das dann Schluss sein soll.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

35 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

gewalt, perfidie, liebe, söldner, die bosheit der macht

Perfidie

Vanessa Heintz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 09.06.2017
ISBN 9783961112784
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Achtung: Man sollte wissen, das man nicht zartbesaitet sein darf!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bei diesem Buch gehörte ich zu einem Vorableseteam.

Fazit:

Mir war von Anfang an nicht klar, auf was ich mich da einlasse und hatte ehrlich gesagt am Anfang auch einige Schwierigkeiten ins Buch zu kommen……..

Wie gesagt, am Anfang……..

Von der ersten Seite an, wird man sofort ins Geschehen reingeschmissen und kann mit Seite für Seite, das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Es gab aber auch Zeiten, da musste ich das Buch zur Seite legen und über das gelesene Nachdenken.
Man lernt Protagonisten kennen, die einen sympathisch oder auch nicht sind und man fühlt ständig mit. Die Gefühle fahren nur noch Achterbahn. Manchmal denkt man, Wahnsinn, wie aus dem Leben, dann wieder hofft man, das es nicht so ist.

Ein Wahnsinns Buch und dadurch das es eine Trilogie wird, freue ich mich aufs weiterlesen.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

51 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

winter, mord, parko, thrille, spannung ohne end

Der Engel des Bösen

Martin Krüger
E-Buch Text
Erschienen bei Edition M, 17.10.2017
ISBN 9781542099769
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Sehr rasant geht es mit Winter und Parkow weiter…….Wahnsinn!!!!!!!!!!!!

Von der erstens Seite an ist man sofort im Buch und man hat das Gefühl, nicht weggewesen zu sein.

Dieses Buch aus der Hand zu legen, war wieder unmöglich. Eine Spannung, die sich immer weiter hochfährt. Innerhalb von 60 Stunden muss eine Stadt vor einem bösartigen Verbrecher gerettet werden. 60 Stunden, in denen der Täter, mit Winter und Parkow, Katz und Maus spielt. Am Ende kommt alles anders als man denkt…….. Wieder einmal wurde man auf eine falsche Fährte geführt und wird am Ende sehr überrascht.

Schön an dem Buch ist, das die Blickwinkel immer wieder zwischen Polizei und Tätern hin und her wechseln.

Martin Krüger schafft es immer wieder, zu verwirren. Ein toller Schreibstiel und ich hoffe , das wir nicht zu lange auf das nächste Buch warten müssen.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

84 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 43 Rezensionen

familiensaga, ostpreußen, wölfe, venedig, landgut

Die Jahre der Schwalben

Ulrike Renk
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 09.10.2017
ISBN 9783746633510
Genre: Historische Romane

Rezension:

Den Vorgängerroman habe ich regelrecht verschlungen und freute mich schon wahnsinnig auf den zweiten Teil.

Mit dem zweiten Teil, der ostpreußischen Familiensaga, ist Ulrike Renk wieder ein grandioser Roman gelungen. Ich kann aber mit ruhigem Gewissen sagen, das dieser 2. Teil auch Vorkenntnisse des ersten zu lesen ist.

Es werden wichtige Passagen aus dem ersten Teil, zum Verständnis, angeschnitten uns erklärt. Somit kann man in diesen Teil eintauchen, ohne was zu versäumen.

In diesem Buch dürfen wir Freddy begleiten, wie sie sich als Gutsherrin und Ehefrau beweisen muss.

Ulrike Renk hat ein wahnsinniges Gespür bewiesen, die explosive Zeit von 1390 -1944 einzufangen und geht auf den politischen Wandel von der Republik zur Diktatur sehr ausführlich ein. Mit allen Vor- und Nachteilen, sehr bildhaft und mit allen Auswirkungen der nationalsozialistischen Herrschaft.

Sehr bildlich und hochinteressant werden neue Technologien, beispielsweise Telefone, Autos, Landmaschinen etc. etc. und die Firmen, die diese Neuerungen auf den Markt gebracht haben, dargestellt und erklärt.

Die liebevoll dargestellten Protagonisten schließt man wieder sofort ins Herz……naja wenigstens die meisten.

Somit hat man wieder ein Buch das man mit 550 Seiten kaum aus der Hand legen kann und sich am Ende wünscht, gleich weiterlesen zu dürfen.

Aber da müssen wir leider bis im Sommer 2018 warten .

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

kinder, thriller, london, bunker, sicherheit

Seelenkinder

Sarah Hilary , Astrid Finke
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei btb, 11.09.2017
ISBN 9783442748082
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

London: In einem Bunker, im Garten der Familie Doyles, werden 2 Kinderleichen gefunden. Das Team um der Detective Marnie Rome tut sich ein Rätsel auf…….
Geschichte:
Bei Gartenarbeiten entdeckt , Terry, zwei , ineinander verschlungene Kinderleichen in einem Bunker. Tragödie??? Opfer??? Der Wettlauf mit der Zeit beginnt.
Lange Zeit irren die Ermittler mehr oder weniger im dunkeln rum. Dann kommen sie auf die Spur der sogenannten „Prepper“, durch die gefundenen Pfirischdosen. Diese Menschen, bereiten sich mit hamsterhorten auf Katastrophen aller Art vor. Kommt der Täter von ihnen???
Gleichzeitig wird die Familie Doyles auch unter die Lupe genommen. Der Adoptivsohn Clancy, aber auch seine Eltern, die der Gruppierung auch angehören. Hat er was damit zu tun? Seltsam genug benimmt er sich ja. Nun verschwinden auch noch die Kinder der Familie……die Situation spitzt sich gewaltig zu.
Durch verschiedenen Erzählungstränge, wird dann die Geschichte in eine ganz andere Richtung gelenkt und eine psychiatrische Anstalt steht auf einmal im Mittelpunkt.
Langsam aber stätig wird eine Geschichte offengelegt, die die ganze Tragödie zu Tage fördert. Die unfassbare Geschichte, nahm vor über 5 Jahren ihren Verlauf und endete in einem unfassbaren Höhepunkt.
Fazit:

Es handelt sich hier um einen Thriller, in denen es eigentlich nur Opfer gibt. Auch Täter können Opfer sein.
Es ist keine leichte Lektüre und ab und zu musste ich das Buch mal weglegen und durchatmen. Sehr gut beschriebene Szenen bereiten so manche Gänsehaut. Der Schreibstil der Autorin weiß den Leser fesselt.
4 Sterne, weil es manchmal etwas langatmig wurde.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, derek meister, nordsee, band 3, serie

Blutebbe

Derek Meister
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734104787
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„ Blutebbe“ spielt in einem Küstendorf an der Nordsee. In Valandsiel, treibt sich ein Serientäter rum, der die beiden Ermittler Hansen und Henning und das dazugehörige LKA ganz schön auf Trab hält.
Bei den Toten werden Runen entdeckt. Handelt es sich hier um okkulte Ritualmorde??? Diese Zeichen bringen Thor Hansen mit ins Spiel, der Vater von Knut. Ein früherer Fall kommt in Erinnerung.
Kann es sein, das der Täter nach 20 Jahren wieder zurück ist????
Fazit:
Die Charaktere in dem Buch sind manchmal etwas gewöhnungsbedürftig, aber durchaus sehr sympathisch. Hansen mir seinem Hang zu allem Cowboyoutfit und seiner Musik und Henning, die irgendwie traumatisiert ist und sich aus ihrem Schneckenhaus kaum rausbewegt. Trotz allem merkt man, das sich die Charaktere in ihren menschlichen Beziehungsebenen weiter entwickeln und auch weiter erstklassig gestrickt werden.
Derek Meister hat ein Buch geschrieben, das einen von der ersten Seite an packt und nicht mehr los lässt. Spannend und packend wird die Geschichte ohne extreme Brutalität geschildet, aber faszinierend und sehr bildlich, das es einem leicht fällt, sich in die Situation reinzuversetzen. Immer und immer wieder wird man in die Irre geführt, weil man das Gefühl hat, das Annahmen und Orte nicht stimmen können.
Die Spannung ist sehr geladen, wird ab und zu etwas abgebremst, aber entlädt sich im nächsten Augenblick wieder rasant. Es kommt zu einem grandiosen Showdown.
Etwas überladen, weniger nachvollziehbar, sehr amerikanisch, trotzdem gut.
Das Buch aus die Hand zu legen fällt schwer. Derek Meister werde ich im Auge behalten, weil er mich sehr mit deiner Art zu schreiben überzeugt hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

53 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

spannend bis zum ende, urlaubsliteratur, www.die-rezensentin.de, westfalen, krimi

Mordkapelle

Carla Berling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Heyne, 10.04.2017
ISBN 9783453419964
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

norwegen, das erdbeermädchen, munch, roman, roma

Das Erdbeermädchen

Lisa Stromme
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.06.2017
ISBN 9783453419742
Genre: Historische Romane

Rezension:

Im Debütroman "Das Erdbeermädchen" der Autorin Lisa Stromme wird man nach Norwegen im Jahr 1893 entführt. Hier begeben wir uns nach Asgardstrand, auf die Spuren des Malers Edvard Munch und dem Maler Hans Heyerdahl.
Die Geschichte:
Jedes Jahr ziehen die reichen Sommerfrischler nach Asgardstrand. Dafür räumen die Bewohner ihre Häuser und ziehen den Sommer über in beengte Fischerhütten. Auch die Familie von Johanne, die „Erdbeersammleri“. Sie trägt durch das Sammeln und den Verkauf zum Lebensunterhalt ihrer Familie bei. Nur diesen Sommer soll sie auch noch im Hause des Admirals als Dienstmädchen arbeiten. Sie freundet sich mit Tullik, der Tochter des Hauses an, was überhaupt nicht gern gesehen war. Gemeinsam streiften sie durch die Wälder und so lernte Tullik auch den Maler Edvard Munch kennen. Tullik fühlt sich von dem Maler magisch angezogen. Und die beiden beginnen eine Affäre und gerät dadurch, zum Leidwesen ihrer Eltern, im Dorf in Verruf .......
Fazit:
Das Buch sprach mich wegen dem Klappentext und des Covers sehr an. Deshalb habe ich mich entschlossen das Buch zu lesen.
Leider war es dann aber nicht ganz das, was ich eigentlich erwartet hatte. Die Handlung fand ich am Anfang unterhaltsam. Ich bekam Einblick in die Sitten der dortigen Gemeinte und wie damals die Bewohner ihre Häuser an reiche Urlauber vermietet haben. Man liest einiges über die typischen Sommeraktivitäten der Jugend, ihren Festen und Feiern, aber auch ihr Leben mit den Familien. Im Mittelpunkt des Buches steht aber Johanne.
Wiederholungen störten meinen Lesefluss und machte das lesen zäh. Ich fand den Schreibstil jedoch teilweise sehr anstrengend.
Gut gefallen hat mir, dass ich viel über Edvard Munch erfahren habe. Er scheint eine starke Persönlichkeit gewesen zu sein. Auch viele seiner Werke, wie auch "Der Schrei" werden in die Geschichte eingebaut. Öfter habe ich mir seine Bilder zu Gemüte geführt und einige erkannt.
Das Ende des Buches war überraschend, aber sehr gut.
Trotzdem nur 3 Sterne, weil ich finde, das Buch ist noch nicht rund.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

mord, mörder, krimi, winter, kindsmissbrauch

Wassersarg

Angelika Svensson
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2017
ISBN 9783426518991
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

60 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

thriller, norwegen, monströse versuche, blanvalet verlag, wandert

Der Hirte

Ingar Johnsrud , Daniela Stilzebach
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 26.06.2017
ISBN 9783764505875
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

thriller, suche, uni frankfurt, verschwinden, wahnsinn

Gequälte Seelen: Thriller

Melisa Schwermer
E-Buch Text
Erschienen bei null, 30.09.2017
ISBN B0763F56XQ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieser Thriller erzählt die Geschichte einer gebrochenen Seele, die einen Menschen zum Monster werden lässt
Für mich ist es das erste Buch von Melisa Schwermer gewesen. Das was mir von ihren Büchern versprochen wurde, wurde absolut eingehalten. Ich durfte das Buch vorab lesen und kann nur sagen Psychothriller auf höchstem Niveau.

Fazit:

Dieses Buch, blickt sehr tief in einer menschlicheren Seele, die sehr nahe am Abgrund steht. Von der ersten Seite an, nahm mich das Buch voll gefangen und ließ mich nicht mehr los.
Dadurch, das ich sehr viele Thriller lese, hatte ich eine sehr hohe Erwartung an das Buch. Diese wurden übertroffen. Keine Ahnung, wie die Autorin es schafft, aber es zu schaffen, das man ein buch kaum aus der Hand legen kann.
Spannung pur, von der ersten bis zur letzten Zeile. Das geniale daran ist noch, das sich sie Spannung im Buch regelrecht steigert, so das man wirklich gefesselt wird.
Viele Wendungen im Buch lassen einen immer wieder überlegen, wer denn nun der Täter ist und warum er es tut.
Durch den flüssigen schreibstiel lässt sich das Buch gut lesen und man kann sich voll in den Thriller fallen lassen und alles um sich herum vergessen.
Für mich steht fest, ich muss unbedingt ihre anderen Bücher noch lesen und hoffe bzw. wünsche mich noch viele Thriller, die mich so mitreißen.
5 Sterne die dieses Buch verdient haben und der Name Thriller ist hier zu recht gegeben.

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

spannung, thriller, die gaben des todes, mor, winter-und-parkov-thriller

Die Gaben des Todes

Martin Krüger
E-Buch Text
Erschienen bei Edition M, 25.07.2017
ISBN 9781542096850
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist der erste Fall für Winter und Parkov, einem neuen Ermittlerteam. Eine atemberaubende Jagd auf den Mörder beginnt.

Fazit:
Von Anfang an gelingt es dem Autor eine sehr bildliche Situation zu erschaffen, die einem nicht mehr loslässt, regelrecht mitreißt.
Der Spannungsbogen wird wären des ganzen Buches recht weit oben gehalten. Viele Fragen entstehen, viele Puzzelteile tauchen auf und wollen zusammengesetzt werden. Aber so einfach gelingt es nicht. Erst ganz am Schluss klärt sich so manche Frage auf.
Der Schreibstil ist sehr gut, locker und leicht, flüssig. Der Autor versucht uns Leser in die Irre zu führen. Na und das gelingt wahnsinnig gut.
Die Charaktere sind bemerkenswert authentisch gestaltet und sie wachsen einen schnell ans Herz.
Schön ist, das gewonnen Erkenntnisse immer wieder in kurzen Kapiteln zusammengefasst werden. So entgehen einem auch nicht die kleinsten Details.
Martin Krüger hat mit „Die Gaben des Todes“ einen spannenden Thriller geschaffen.
Trotzdem bleiben viel Fragen noch offen, denen in Band zwei nachzugehen ist.
Für Thrillerfans, die gerne komplexen Handlungsstränge verfolgen, eine klare Empfehlung!

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

eve dallas, j.d.robb, new york, vergangenheit, nora roberts

In Rache entflammt

J.D. Robb , Uta Hege
Flexibler Einband
Erschienen bei Blanvalet, 15.05.2017
ISBN 9783734103711
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist der 33. Fall für Eve Dallas und gleichzeitig ein ganz besonderer. Er führt sie zurück in die Stadt, der sie ihren Namen verdankt.
In Dallas war Eve als achtjährige aufgefunden worden, nachdem sie ihren kriminellen Vater in Notwehr getötet hatte. Sie konnte sich damals an nichts erinnern und darum gab man ihr den Namen der Stadt und sie wuchs, von da an, in einer Pflegefamilie auf.
Genau dorthin wird sie nun von, aus dem Gefängnis entflohene gewalttätige, pädophile Isaac McQueen, gelockt. Seine Verhaftung und Verurteilung verdankte er, vor vielen Jahren Eve.
Er sinnt auf Rache.

Eve wird mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Dies belastet sie psychisch sehr stark, aber will sie sich nicht eingestehen. Sie verfällt in nervenaufreibende Träume, die nicht nur ihr gefährlich werden.
In Dallas darf sie nicht so einfach die Führung übernehmen, wie in New York, so wie sie es eigentlich gewohnt ist. Hier muss sie sich mit den Ermittlern vor Ort und dem FBI zusammenarbeiten.
Roarke, ihr Ehemann und technisch superbegabt, begleitet sie. Er ist ihr wie eine wichtige Unterstützung.  Nicht nur beruflich, sondern in diesem Fall ganz besonders, im persönlichen Bereich.
Eves wird außerdem von ihrem erfahrenen und gut zusammenarbeitenden Team, in New York, unterstützt.

Ihrer Partnerin Delia Peabody übernimmt die Leitung in New York. Ständig stehen sie in Kontakt um Ermittlungsergebnisse auszutauschen.
Die Lage ist brisant und spitzt sich wahnsinnig zu, da in Dallas eines der damals entführten Mädchen, heute eine junge Frau, erneut entführt wurde. Kurze Zeit später wird auch noch eine 13jährige entführt, sein eigentliches Beuteschema.
Trotzdem geht jeder davon aus, dass das eigentliche Ziel Eve ist.
Dadurch entsteht auch die hohe Spannung, da nichts vorhersehbar ist.

Mir hat es Spaß gemacht, Eve bei ihren Ermittlungen zu begleiten.  Ihre Ermittlungstaktiken und komplexen Gedankengänge, sowie das um die Ecke denken, haben mich begeistert. Sie läßt ihr Leben außen vor, denn ihr Ziel ist es McQueen zu finden und den Aufenthaltsort der Entführungsopfer. Auch wird man nicht durch irgendwelche Nebengeschichten von der eigentlichen Story abgehalten.

Sehr glaubwürdig empfand ich auch die gemeinsamen Ermittlungsarbeiten aller Mitarbeiter in den unterschiedlichen Bereichen.
Spannung und Action sind in dem Buch keine Mangelware. Der Fall hat mich durchgehend gefesselt und ließen mich das Buch kaum aus der Hand legen.

Dies war mein erster Fall mit Eve, aber mit großer Sicherheit, nicht mein letzter.

Der Schreibstiel ist wirklich gut.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

44 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

liebesroman, roman

10 Tage in Vancouver

Jutie Getzler
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei epubli, 19.09.2016
ISBN 9783741851056
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

krimi, paris, aux champs-élysées, paris-krimi, mara ferr

Aux Champs-Élysées

Mara Ferr
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 01.08.2013
ISBN 9783954511396
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:


Bei diesem Buch handelt es sich um einen „Paris-Krimi“, der in Paris spielt aber kaum was von der Stadt preisgibt. Wer denkt, hier lernt man Paris kennen und bewegt sich leichtfüßig durch die Stadt, wird schnell enttäuscht. Mal ein Straßenname, mal ein Parkname, das war es auch schon. Man bewegt sich nur in einem Hinterhofviertel.



Fazit:
Der Anfang liest sich sehr vielversprechend. Spannend, fesselnd, kurze Kapitel. Die Protagonisten sind ehrlich, und glaubhaft dargestellt. Manche schließt man schnell ins Herz, bei anderen fragt man sich von Anfang an, was hier schief läuft.
Je weiter man in dem Buch eintaucht, umso unrealistischer und unglaubwürdiger wird es.
Das eventuelle Ende ist schon zeitig absehbar so wird die Spannung und Glaubwürdigkeit aus dem Buch genommen.
Ich denke, wenn das Buch überarbeitet würde und gerade auf das Ende mehr Wert gelegt wird, könnte es durchaus Potential haben.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

189 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 87 Rezensionen

thriller, julia corbin, mannheim, kriminalbiologie, die bestimmung des bösen

Die Bestimmung des Bösen

Julia Corbin
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Diana, 09.05.2017
ISBN 9783453359345
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch war echt genial!

Schon im Prolog bekommt man Gänsehaut, der aber auch gleich einige Fragen aufwirft.

Da war mir schon klar, dieses Buch wird gut werden!

Fazit:


Es gibt zwei Erzählstränge. Ein gegenwärtiger, der vor allem von den Morden erzählt. Es werden, immer, 2 Leichen gefunden und die Ermittlungen verlaufen am Anfang mehr als im Dunkeln.

Die vielen Fachsimpeleien im Kriminalbiologischem Bereich sind wahnsinnig interessant und aufschlussreich und man lernt echt was dazu. Wer sich dafür jedoch interessiert, wird hier seine wahre Freude dran haben.

Immer wieder kommt man zum zweiten Handlungstrang, die Vergangenheit. Sehr informativ und manchmal sehr geheimnissgeladen.

Ich konnte vor Spannung das Buch kaum aus die Hand legen. Es gibt so viele Verdächtige und auch die leitende Kommesarin scheint selbst ein kleines Geheimnis zu haben bzw. ihre Vergangenheit ist eins. Auch hier entstehen einige Fragen und ich war gespannt ob sich des Rätsels Lösung vielleicht in der Vergangenheit finde.
Die Story ist komplex und vielschichtig, das man hier als Leser durch viele unterwartete Wendungen immer wieder neu mitdenken muss, wer nun der Täter sein kann.

Vor allem am Ende bin ich immer wieder aufs Neue überrascht worden, denn hier ist wirklich gar nichts wie es scheint!

Viel besser geht ein Thriller nicht. Hochspannend und ausgereift vom Anfang bis zum Ende mit einer Thematik die es wirklich in sich hat

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Thomas Eickhoff ermittelt / Liebe-Der Weg zum Tod

Alexandra Krebs
Flexibler Einband: 212 Seiten
Erschienen bei epubli, 16.09.2017
ISBN 9783745021141
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist der 3. Teil einer Serie, für mich aber das erste Buch von der Autorin und dem Ermittlerteam. Es kann ohne Vorkenntnisse super gelesen werden.

Fazit:

Das Cover mir den düsteren Farben und der Flasche passt super zum Inhalt und lässt einem zum Buch greifen. Es macht neugierig.
Das Ermittlerteam muss einen starken Spagat zwischen Beruf und Familie machen. Privatsphäre ist hier gleich null. Aber durch ihre extrem gute Zusammenarbeit, ihre Ideen und das Auge für kleinste Details, lassen sie erfolgreich sein.
Sehr gut finde ich das das Buch in zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben ist. Das hin und her hüpfen fällt leicht und macht das ganze noch spannender und tiefgründiger.
Der Schreibstiel ist sehr flüssig.
Manchmal hatte ich Schwierigkeiten das Buch aus der Hand zu legen, so spannend wurde es.
Was angebliche „Liebe“ anrichten kann und was die Flasche mit dem Buch zu tun hat, das findet selber raus.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

dana summer, bittere enttäuschung, schwester, liebe, wolke 7 verpasst

Wolke 7 verpasst

Dana Summer
E-Buch Text: 137 Seiten
Erschienen bei BookRix, 20.03.2015
ISBN 9783736884380
Genre: Liebesromane

Rezension:



Welche Frau kennt diesen Punkt nicht……man hält sich für ein hässliches Entchen……..

Dann entwickelt sich noch dein Traumprinz zu einem „Frosch“  und somit fällt dein so schön gebautes Kartenhaus zusammen. Du stehst vor einem gewaltigen Scherbenhaufen……

Sie wagt die Flucht nach vorne und wagt einen Neuanfang. Aber wie es so im Leben ist, irgendwann holt einen die Vergangenheit wieder ein. Aber so?????
Eine Hochzeitseinladung????!!!!

Ohje, was nun? Ein Mann muss her!!!!!!!!!!!!! Aber es gibt keinen in der Nähe, also muss eine Begleitagentur herhalten.

Aber auch jetzt kommt wieder alles anders als gedacht. Man kann eben das Leben nicht vorhersehen bzw. vorher schon schreiben.
Eine wunderbare romantische Liebesgeschichte, mit ganz viel Herz und Gefühl……..

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

scottish borders, liebesroman, tweed, schottland, fluss tweed

Tweed

Meike Cuddeford
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei epubli, 27.03.2017
ISBN 9783737563895
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
172 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks