Schnudl

Schnudls Bibliothek

138 Bücher, 76 Rezensionen

Zu Schnudls Profil
Filtern nach
138 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

224 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

rassismus, angie thomas, jugendbuch, the hate u give, usa

The Hate U Give

Angie Thomas , Henriette Zeltner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.07.2017
ISBN 9783570164822
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.600)

3.823 Bibliotheken, 78 Leser, 6 Gruppen, 295 Rezensionen

selbstmord, jay asher, jugendbuch, mobbing, tote mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht

Jay Asher , Knut Krüger
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.10.2012
ISBN 9783570308431
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Mobbing, ist ein sehr krasses und emotionales Thema, welches man dringend mehr Beachtung schenken sollte.
Da es auf Netflix die Staffel 1 dieser Serie gibt, und ich ein Serienliebhaber bin, musste ich trotzdem vorher das Buch lesen.
Ich habe vorher schon verschiedene Meinungen darüber gelesen oder gehört, die im Nachhinein auch Meine sind.


In diesem Buch oder Serie geht es um Hannah Baker, die Selbstmord begangen hat. Zu diesem Selbstmord, haben sie mehrere Dinge bewegt und auch gewisse Personen. Als "Abschiedsgeschenk", "Denkzettel" oder um endlich die Wahrheit zu erzählen, hat sie 13 Geschichten auf Kassette aufgenommen. 13 Geschichten von 13 Personen, die sie zu diesem Schritt gebracht haben. Jetzt bekommt jeder, der daran beteiligt war, die Kassetten geschickt, um sie anzuhören. Eine krasse und unschöne Wahrheit über das Leben von Hannah..


Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen, ich fand es so fesselnd und einfach nur krass, so etwas zu lesen. Der Schreibstil an sich ist wirklich gut und wenn man einmal angefangen hat, kann man auch nicht mehr aufhören.
Ich möchte wirklich jedem das Buch nahe legen, es zu lesen. Auf Selbstmord oder Mobbing muss aufmerksam gemacht werden und es schadet nicht, sich auch mal so auf so ein Thema einzulassen.


Auch die Serie, finde ich sehr gut gelungen, klar etwas abweichend aber doch sehr nah am Buch.

  (1)
Tags: 13reasonswhy, jayasher, totemädchenlügennicht   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

98 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

krankheit, nicola yoon, du neben mir, jugendbuch, liebe

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Nicola Yoon , Simone Wiemken
Flexibler Einband
Erschienen bei cbt, 17.04.2017
ISBN 9783570310991
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Da momentan der Film im Kino läuft, musste ich unbedingt das Buch vorher lesen. Ein tolles Jugendbuch mit einer sehr emotionalen Lebens- aber auch Liebesgeschichte.


Maddy ist schwer krank. Sie ist so krank, dass sie ihr zu Hause nicht verlassen darf. Seit 17 Jahren lebt sie in ihrem Zuhause und hat noch kein Bein vor die Tür gesetzt. Ihr fehlt es an nichts, denkt sie. Doch dann zieht nebenan eine Familie ein, die sie heimlich beobachtet. Olly, der Sohn der Familie, hat es ihr angetan. Und so verliert sie immer mehr das Lebensglück und denkt sie verpasst sehr viele Dinge in ihrem Leben. Sie schreiben sich Mails und lernen sich kennen und lieben... Doch funktioniert das?!


Ein toller Schreibstil, die Kapitel sind nicht sehr groß, was mir immer besonders gut gefällt, es sind auch Zeichnungen dabei, die sehr viel Witz und Charme haben. Die Geschichte an sich ist natürlich schon mal sehr interessant aber wie sich das ganze dann wendet, hätte ich nicht erwartet. Sehr empfehlenswert!

  (1)
Tags: dunebenmir, dunebenmirundzwischenunsdieganzewelt, nicolayoon   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

193 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

monster, tod, patrick ness, trauer, sieben minuten nach mitternacht

Sieben Minuten nach Mitternacht

Patrick Ness , Siobhan Dowd , Bettina Abarbanell
Flexibler Einband: 216 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.01.2017
ISBN 9783442485345
Genre: Romane

Rezension:


Da ich die Vorschau zu diesem Film gesehen habe und ich die sehr gut finde, dachte ich bevor ich den Film anschaue muss ich das Buch lesen. Also schnell bestellt und ab ging es.


Ich habe die gebundene Ausgabe aber die finde ich hier leider nicht. In der gebundenen Ausgabe sind nämlich auch Zeichnungen dabei, die ich wahnsinnig gut finde. Weiß nicht ob das beim Taschenbuch auch der Fall ist, aber darum geht es ja auch gar nicht. Es ist nur nochmal ein besonderes Schmankerl, welches mir sehr gut gefällt.


In sieben Minuten nach Mitternacht, geht es um einen kleinen Jungen, dessen Mutter unheilbar krank ist. Und er will es aber nicht wahrhaben, dass sie jederzeit sterben könnte. Er hat wahnsinnige Angst davor, seine Mutter zu verlieren. Er bekommt öfters Alpträume, die immer gleich enden. Doch eines Tages kommt ein Monster und es fühlt sich gar nicht mehr an wie ein Traum sondern wie eine Realität. Das Monster erzählt ihm drei Geschichten über das Leben und über Menschen, über das Gut und das Böse im Leben. Der Junge lässt seine Angst heraus und macht Dinge, die er eigentlich nicht tun möchte und die aber doch sehr befreiend sind.


Sehr zu empfehlen, ich fand den Schreibstil echt klasse und überhaupt nicht langweilig. Der Hintergrund des ganzen ist wahnsinnig faszinierend und überhaupt nicht kindisch oder doof. Es regt an, sich über gewisse Dinge Gedanken zu machen.

  (1)
Tags: patrickness, siebenminutennachmitternacht, siobhandowd   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(557)

1.181 Bibliotheken, 17 Leser, 2 Gruppen, 227 Rezensionen

liebe, italien, tod, anne freytag, sommer

Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.03.2016
ISBN 9783453270121
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Mein bester letzter Sommer, hat mich wahnsinnig berührt. Tessa ist schwer krank und hat gar nicht richtig gelebt. Sie hat nur noch wenige Wochen zu leben. Noch nie war sie so richtig verliebt und hatte auch noch nie Sex. Als sie auf Oskar trifft, ist sie sofort in ihn verliebt und er auch in sie. Aber das darf nicht sein, denn sie will ihn nicht verletzen, wenn sie bald stirbt. Oskar lässt nicht locker und versucht ihr auf dem letzten Weg so vieles wie möglich zu verwirklichen. Deshalb plant er mit ihr eine Reise durch Italien und macht ihre letzten Wochen zu den besten letzten Wochen ihres Lebens.
Eine sehr bewegende und wunderschöne Geschichte aber auch mit teils sehr traurigen Momenten, wo sogar ich ein paar Tränchen vergossen habe.
Der Schreibstil ist sehr locker und leicht, weshalb ich dieses Buch regelrecht verschlungen habe, ja ich wollte natürlich auch wissen wie es weiter geht :P
Ein tolles Jugendbuch aber auch für Erwachsene, vor allem für die heiße Zeit des Jahres. Sehr empfehlenswert!

  (1)
Tags: annefreytag, meinbesterletztersommer   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

252 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

maybe someday, liebe, colleen hoover, maybe not, wg

Maybe not

Colleen Hoover , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 07.04.2017
ISBN 9783423717250
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Die drei Bände "Weil ich Layken liebe", "Weil ich Will liebe" und "Weil wir uns lieben", waren die ersten Bücher von der Autorin Colleen Hoover, die ich mir gekauft und gelesen haben.
Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin, hat mich tatsächlich dazu verleitet, gleich alle weiteren Bücher von ihr zu kaufen.

Ja was soll ich sagen, ich liebe diese Frau einfach, die so wahnsinnig tolle Bücher schreibt. Sie weiß wie man Witz, Charme und Erotik zusammenbringt.

Ihre Bücher sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, sondern jede hat eine wahnsinnige und unglaubliche Hintergrundgeschichte, die mich jedesmal aufs neue faszinieren. Sie bringt die Themen so gut rüber, sodass man selbst glaubt Teil der Geschichte zu sein und selbst zu grübeln beginnt, was würde man selbst in dieser Situation tun.


"Maybe Not" ist eine Kurzgeschichte über die Charaktere Warren und Bridgette. Man hat beide schon im Hauptroman "Maybe Someday" kennengelernt und wie ich lieben gelernt.
Warum, wieso und weshalb diese beiden einzigartigen Personen ein Paar werden (oder auch nicht?!) kann man in diesen rund 180 Seiten nachlesen.


Ein Stern Abzug, da es nach 180 Seiten schon wieder zu Ende war :( ICH WILL MEEEEEEHR! 


  (2)
Tags: colleenhoover, dtv, maybenot   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

188 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 66 Rezensionen

jane austen, liebe, football, familie, emma mills

Jane & Miss Tennyson

Emma Mills , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560254
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Hach Königskinder, es ist immer wieder toll eure Geschichten lesen zu dürfen.


Jane & Miss Tennyson habe ich im Rahmen des JdKöki (Jahr der Königskinder) für den Monat Juli gelesen.
Ich bin mal wieder sehr sehr sehr begeistert, von dieser wundervollen Geschichte.


Die Hauptperson Devon Tennyson ist Jane Austen Fan. Erst muss sie zurecht kommen, dass ihr Cousin Foster bei ihrer Familie eingezogen ist und einen auf Bruder macht, was ihr gar nicht gefällt, dann muss sie mit ansehen wie ihr bester Freund Cas und zugleich heimliche Liebe, vor ihren Augen mit einer Anderen anbandelt, und dann kommt auch noch der Football-Star Ezra in ihr Leben, der so einiges auf den Kopf stellt.


Eine tolle, wunderschöne Geschichte über das Leben, Familie, Freundschaft und die Liebe.
Sehr empfehlenswert!

  (1)
Tags: emmamills, jane&misstennyson, jdkök, königskinder   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

erstes mal, stille, kleinerwahn, ignoranz, gerücht

Kleiner Wahn

Dianne Touchell , Birgit Schmitz
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 02.10.2015
ISBN 9783551560094
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Kleiner Wahn - Das ist mal wirklich eine WAHNsinns Geschichte.


Die Hauptcharaktere Rose und Michael sind Jugendliche, die ihre erste große Liebe (und vielleicht auch die einzige) leben. Sie haben zum ersten Mal Geschlechtsverkehr und das ohne Verhütung. Sie denken sich nichts dabei und machen es gleich nochmal ohne Verhütung. Und da passiert es Rose wird schwanger und sie können es niemandem (außer Roses bester Freundin Liv) erzählen...


Hach Königskinder.. Wie vom Königskinderverlag erwartet, ist es keine 0815 Geschichte. Eine außergewöhnliche Story mit außergewöhnlichen Charakteren. Auch wenn man das erst beim Klappentext nicht wirklich erkennt. Wie sich die Geschichte dann doch noch dreht und wendet und was so alles passiert ist echt krass.
Ein sehr empfehlenswertes Buch aber nichts für schwache Nerven.
Ein Stern Abzug gibt es aber leider, weil mir der Schluss nicht gefällt. Es bleiben zu viele Fragen offen. Aber manchen gefällt es ja, da noch seine eigenen Ideen hinein zu interpretieren.

  (1)
Tags: diannetouchell, jdköki, kleinerwahn, königskinder   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

london, ende der 1980er, waisenkinder, derhimmelüberappeltonhouse, ich-erzählerin

Der Himmel über Appleton House

S. E. Durrant , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551560308
Genre: Jugendbuch

Rezension:



Hach Königskinder.. Ich kann es einfach nur immer wieder sagen, dass es so schön ist aus eurem Verlag ein Buch zu lesen. Immer wieder ganz besondere Geschichten und wunderschön gestaltete Cover.
So auch "Der Himmel über Appelton House". Im Internet steht zwar, dass das Buch ab 12 Jahren ist, ich jedoch finde dass das schon ein Kinderbuch ist. Es hat einen sehr kindlichen Schreibstil, weshalb man es auch sehr schnell lesen kann.
Ira und Zac sind zwei Geschwister, die keine Eltern mehr haben und in einem Waisenhaus leben. Sie wünschen sich nichts sehnlicher als endlich ihre eigene Familie zu haben, doch die lässt auf sich warten. Das Buch ist ein Tagebuch von Ira und es wird ihr Leben im Waisenhaus erzählt. Eines Tages dürfen die beiden dann in einen Urlaub fahren und kommen nach Appelton House zu einer etwas älteren Dame namens Martha. Dort passieren kleinere Missgeschicke aber sie dürfen immer wieder zurück nach Appelton House. Als Martha sie dann endlich adoptieren möchte, passiert ein Unglück.


Eine wirklich wundervolle Geschichte mit Höhen und Tiefen. Empfehlenswert.


Das soll übrigens das September Buch vom Jahr der Königskinder werden.

  (1)
Tags: derhimmelüberappeltonhouse, jdköki, königskinder, sedurrant   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

87 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

historischer roman, klassiker, familie, alte jungfer, kanada

Das Schloss in den Wolken

Lucy Maud Montgomery , Nadine Püschel
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551560148
Genre: Historische Romane

Rezension:


Normalerweise lese ich ja ungern Geschichten, die in einem früheren Zeitalter spielen. Aber da ich bei der Königskinder-Challenge 2017 mitmache, (Es wird abgestimmt jeden Monat, welches Buch gelesen wird!) habe ich mich doch endlich mal ran gewagt. Das Schloss in den Wolken war für den Monat März bestimmt.


Anfangs, war der Schreibstil für mich ziemlich gewöhnungsbedürftig, wie schon vorhergesehen, aber das hat sich schnell geändert und ich konnte das Buch schnell fertig lesen.


Gleich relativ am Anfang bekam die Geschichte einen sehr traurigen Ausgangspunkt und ich war sehr gespannt, wie es sich entwickelt. Es wird trotz der relativ traurigen Geschichte sehr witzig und mit viel Charme erzählt.


Was mich auch fasziniert hat war, wie es früher einfach zugegangen ist in einer Familie, dass man mit 20 schon verheiratet sein soll usw., was man sich heutzutage kaum mehr noch vorstellen kann.


Und ich muss sagen, der Verlag hat mich auch noch nie enttäuscht, was wundervolle Geschichten angeht. Hach Königskinder.. Immer wieder schön ein Buch aus eurem Verlag zu lesen.


Alles in allem eine wirkliche wundervolle Geschichte mit Traurigen Hintergrund, dennoch mit viel Witz und Charme geschrieben, und wer hätte das gedacht mit Happy End :)

  (1)
Tags: dasschlossindenwolke, jdköki, königskinder, lucymaudmontgomery   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(389)

771 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 149 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, monakasten, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:


Nach dem ganzen Hype, der um die Buchreihe entstanden ist, habe ich mir gedacht, die muss ich mal lesen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir schon beim ersten und zweiten Band ziemlich gut gefallen und so geht es auch mit diesem Band weiter. Man kann das Buch sehr flüssig und schnell lesen.

Nachdem mir der erste Band "Begin Again" schon wirklich gut gefallen hat und auch der zweite Band "Trust Again" wirklich bezaubernd war, war ich sehr gespannt auf Band 3. Sawyer und Isaac hat man ja bereits in den vorherigen Bänden kennengelernt, wenn auch etwas eigen, deshalb war ich auch sehr gespannt, was nun, vor allem hinter Sawyers ungewöhnlicher Art, steckt. Deshalb konnte ich auch kaum erwarten, dass Band 3 endlich erscheint.

Wie auch bei den ersten beiden Bänden, gefällt es mir sehr gut dass die Geschichte mit diesem Buch von den beiden auch tatsächlich beendet ist. Geschichten, die sich über mehrere Bücher lesen lassen, finde ich teilweise immer recht langweilig bzw. es zieht sich einfach nur hin. Hier ist das nicht so.

Auch hier wurde ich nicht enttäuscht, es war ein sehr schönes Buch, mit einer wieder sehr traurigen aber auch wundervollen Geschichte, die man so mal wieder nicht erwartet hätte.


Leider endet mit diesem Buch die komplette "Again"-Reihe was ich mit einem sehr traurigen Blick abschließe. ABER im Mai 2018 soll ja eine neue Reihe kommen, worauf ich schon sehr gespannt bin, vor allem weil in "Feel Again" ja schon ein Kapitel gezeigt wird. Und ich kann mir vorstellen, dass es wieder so etwas ähnliches sein wird. Darauf freue ich mich sehr.




  (1)
Tags: feelagain, monakasten   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.305)

1.904 Bibliotheken, 28 Leser, 7 Gruppen, 126 Rezensionen

freundschaft, roadtrip, abenteuer, tschick, jugend

Tschick

Wolfgang Herrndorf , , ,
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.03.2012
ISBN 9783499256356
Genre: Romane

Rezension:


Da jetzt der Film zum Buch rausgekommen ist, dachte ich, ich muss jetzt doch mal das Buch lesen.


Die Geschichte rund um Maik und Tschick fand ich sehr amüsant. Und hat mich an alte Zeiten meiner Jugend erinnert.
Tolle Charaktere und sehr witziger Schreibstil.


Leider fand ich den Film nicht so toll umgesetzt. Da meiner Meinung nach der Schreibstil die Geschichte ausmacht. Und der kommt halt in dem Film nicht mehr so rüber.


Schade, deswegen nur 4 Sterne.

  (2)
Tags: tschick, wolfgangherrndorf   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

259 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

liebe, janet clark, deathline, ewig dein, ranch

Deathline - Ewig dein

Janet Clark
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.03.2017
ISBN 9783570173664
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Ich muss gestehen, ich hab das Buch nur wegen dem tollen Cover gekauft und hab auch gar nicht die Rückseite gelesen.
Als ich dann das Lesen angefangen habe, dachte ich erstmal, oh Gott was ist das denn für ein Horrorscheiß. Nach ca. 80 Seiten habe ich dann auch erstmal wieder aufgehört, weil ich zur Zeit keine Lust hatte über Fantasy zu lesen.
Als ich dann weiter gelesen habe, hab ich an einem Tag das komplette Buch fertig gelesen. Die Geschichte von Ray und Josie hat mich so total sehr begeistert, dass ich mich sogar schämte nicht weiter gelesen zu haben. Eine wirklich gute Mischung aus Liebesgeschichte, Fantasy und ein bisschen Zombiegedöns.
Und ich bin sooo total sehr gespannt auf Band 2, der allerdings noch ein bisschen dauert, bis er rauskommt :(

  (1)
Tags: deathline, ewigdein, janetclark   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

332 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

vampire, liebe, familie, stephenie meyer, werwölfe

Biss zum Ende der Nacht (Bella und Edward 4)

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 800 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2016
ISBN 9783551316639
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

99 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Biss zum Abendrot

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316622
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

69 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Biss zur Mittagsstunde

Stephenie Meyer , Sylke Hachmeister
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316615
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

129 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, vampire, twilight, bella, stepheniemeyer

Biss zum Morgengrauen

Stephenie Meyer , Karsten Kredel
Flexibler Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551316608
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Normalerweise lese ich ja erst die Bücher und schaue dann die Filme. Hier war es anders rum, nachdem ich die Filme bestimmt schon gefühlte 100 Mal angeschaut habe, dachte ich mir ich muss jetzt doch mal die Bücher lesen. Und nachdem diese wundervollen Cover auch noch rausgekommen sind, konnte ich nicht mehr widerstehen.


Ich finde die Cover so zauberhaft und möchte die Bücher nicht mehr in meinem Bücherregal missen müssen.


Der Film zu dem Buch, ist im Großen und Ganzen sehr gut gelungen. Das Buch unterscheidet sich ein bisschen vom Film, da der Film einfach viel spannender von Anfang an gemacht wurde. Und genau das ist es auch, was mir tatsächlich an den Filmen besser gefällt.
Das Buch ist ja schon ein ganz schöner Schinken, und es zieht sich teilweise so stark hin, dass ich kaum noch Lust verspürt habe, weiter zu lesen. Was sehr schade ist, da ich die Geschichte eigentlich total gerne mag.


Nichtsdestotrotz, eine tolle Geschichte, mit wunderbaren Charakteren. Bin gespannt auf den zweiten Teil.

  (1)
Tags: bella, bisszummorgengraue, edward, jaco, liebe, love, stepheniemeyer, twilight, vampire, werwölfe   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

alaska, bonnie-sue hitchcock, freundschaft, bonniesuehitchcock, familie

Der Geruch von Häusern anderer Leute

Bonnie-Sue Hitchcock , Sonja Finck
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551560216
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Hach... Königskinderverlag <3 Es ist doch immer wieder herrlich, ein Buch aus eurem Verlag zu lesen. Die Geschichten sind wahrlich königlich.
Im Rahmen des JdKöki, habe ich dieses Buch gelesen, welches das Buch für den Monat Mai ist.
Eine spannende und wunderschöne Geschichte, die aus der Sicht von 4 Personen geschrieben wird. Ruth, Dora, Alyce und Hank. Sie erleben alle etwas Einzigartiges und finden irgendwann den Weg zusammen.
Ich kann jedes Buch aus dem Königskinderverlag empfehlen, es sind so tolle Geschichten, teilweise auch Dramen, die aber wahnsinnig toll umgesetzt wurden.
Sehr schade, dass so wenig Präsenz in Buchhandlungen vorhanden ist. Denn diese Kinder- und Jugendbücher beschäftigen sich nicht mit den 0-8-15 Themen, sondern prägen einen auf eine gewisse Art und Weise.



  (3)
Tags: bonniesuehitchcock, dergeruchvonhäusernandererleute, jdköki, königskinder   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

63 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

freundschaft, jugendbuch, der koffer, missbrauch, familie

Der Koffer

Robin Roe , Sonja Finck
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.03.2017
ISBN 9783551560292
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Weiß gar nicht, was man zu diesem Buch schreiben soll bzw. kann. Dieses Buch muss man einfach lesen.
Ich hab es im Rahmen des JdKöki gelesen, dieses Buch war für den Monat April bestimmt.
Es ist ein dramatisch aber wunderschönes Jugendbuch.
Man möchte unbedingt wissen wies weitergeht und trotzdem gibt es Momente da traut man sich nicht weiter zu lesen.


Wieder einmal hat der Königskinderverlag ein wunderschönes Cover erstellt sowohl mit Schutzumschlag als auch ohne.


Ich muss immer wieder sagen, dass ich es total schade finde, dass man diese Bücher leider nicht oft in den Buchhandlungen sieht.


Bitte lest dieses Buch!
Es gehört wahrlich zu meinen Highlights im Jahr 2017.

  (3)
Tags: der koffer, jdköki, königskinder, robinroe   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

64 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

oma, altersheim, alzheimer, lehrerin, 2014

Die Anarchie der Buchstaben

Kate de Goldi , Ingo Herzke , Gregory O'Brien , Kate de Goldi
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.10.2014
ISBN 9783551560032
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Hach... Königskinderverlag <3 Es ist doch immer wieder herrlich, ein Buch aus eurem Verlag zu lesen. Die Geschichten sind wahrlich königlich.
Dieses niedliche kleine Kinderbuch von 150 Seiten, musste ich einfach haben. Die Hauptperson Perry ist etwas ganz besonderes und hat so einen wundervollen Charakter, den man einfach lieben muss.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie man mit der Krankheit Demenz, auch für Kinder gut umgehen kann. Es ist teilweise sehr lustig geschrieben und ich bin aus dem schmunzeln nicht mehr rausgekommen.
Gerade mit solchen Büchern kann man Kindern, schwere Krankheiten erklären und sie lernen damit umzugehen.

Zur Geschichte: Perry ist ein Mädchen im Alter von 9 Jahren, deren Oma unheilbar an Demenz erkrankt ist und seitdem in einem Heim leben muss. Perry besucht ihre Oma jeden Donnerstag und lernt so auch die anderen Heimbewohner kennen. Da ihre Oma eine ehemalige Lehrerin war und vor allem Rechtschreibung gelernt hat, aber sich ja an nichts mehr erinnern kann, dachte Perry, dass sie ein ABC schreiben kann. Sie will für jeden Buchstaben Begriffe nehmen, die auch in diesem Heim von Bedeutung sind. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle, je nachdem was ihr gerade durch den Sinn kommt. Ein bisschen Anarchie schadet nie.

Ein tolles Kinderbuch, welches mit einem sehr schönen Schreibstil geschrieben ist und auch sehr schöne passende Bilder enthält. Sehr empfehlenswert!

  (3)
Tags: die anarchie der buchstaben, katedegoldi, königskinder, königskinderverlag   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(716)

1.602 Bibliotheken, 50 Leser, 2 Gruppen, 203 Rezensionen

tod, briefe, liebe, freundschaft, trauer

Love Letters to the Dead

Ava Dellaira , Katarina Ganslandt
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei cbt, 23.02.2015
ISBN 9783570163146
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gekauft habe ich mir das Buch hauptsächlich deswegen, weil im Klappentext steht, dass die Hauptperson Briefe an verstorbene Persönlichkeiten wie Kurt Cobain, Amy Winehouse und Heath Ledger schreibt.
Da ich Fan von Nirvana und Heath Ledger bin, habe ich mir das Buch dann mitgenommen.
Anfangs verlief die Geschichte eher schleppend und ich wollte tatsächlich nach 100 Seiten schon aufhören und ein anderes Buch lesen. Doch zum Glück habe ich weiter gelesen.
Das Buch besteht nur aus Briefen, an verschiedene berühmte Persönlichkeiten, ist aber trotzdem gut erzählt. Auch die Hintergrundgeschichte, wird nach und nach aufgelöst, doch erst am Schluss weiß man dann genau was wirklich passiert ist.
Das ist auch der Grund wieso ich überhaupt das Buch zu Ende gelesen habe, denn ich wollte dann doch irgendwann wissen, was zwischen May und Laurel passiert ist, wieso May gestorben ist und was Laurel mit dem Tod ihrer Schwester zu tun hat. Und natürlich wollte ich wissen wie es mit Laurel und ihrer großen Liebe Sky weiter geht.
Berührt hat mich das Buch dann tatsächlich am Schluss als es dann alles aufgelöst wurde und ich hatte auch ein paar Tränchen in den Augen.
Sehr schön finde ich es auch, dass über die berühmten Persönlichkeiten auch nochmal interessante Infos drin stehen, wieso manche gestorben sind und wie ihr Leben vorher war. Fand ich echt interessant und hat mir gut gefallen.

  (3)
Tags: ava dellaira, love letters to the dead   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

399 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

colleen hoover, liebe, finding cinderella, gefühle, beste freunde

Finding Cinderella

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 09.12.2016
ISBN 9783423717144
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Die drei Bände "Weil ich Layken liebe", "Weil ich Will liebe" und "Weil wir uns lieben", waren die ersten Bücher von der Autorin Colleen Hoover, die ich mir gekauft .und gelesen haben.
Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin, hat mich tatsächlich dazu verleitet, gleich alle weiteren Bücher von ihr zu kaufen. :D

Ja was soll ich sagen, ich liebe diese Frau einfach, die so wahnsinnig tolle Bücher schreibt.

Ihre Bücher sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, sondern jede hat eine wahnsinnige und unglaubliche Hintergrundgeschichte, die mich jedesmal aufs neue faszinieren. Sie bringt die Themen so gut rüber, sodass man selbst glaubt Teil der Geschichte zu sein und selbst zu grübeln beginnt, was würde man selbst in dieser Situation tun.
Die Geschichte von Hope (Sky) und Holder war so wahnsinnig herzergreifend und emotional, ich konnte kaum das Buch weglegen. Allein die Liebesgeschichte zwischen den beiden war schon sehr aufregend, bis sie endlich ein Paar wurden, aber was dann noch aus Hopes Vergangenheit rauskam, hat mich echt umgehauen.


Danach kam der Band mit der Geschichte aus Sicht von Dean Holder.
Normalerweise stehe ich ja nicht auf solche Bücher, aber die Geschichte ist nochmal ganz anders zu lesen als Band 1.
Man lernt auch noch viel von Leslie, seiner Schwester kennen und viel viel mehr. Auch den Charakter Daniel (über den es dann in diesem Band geht) lernt man hier kennen und lieben.


Finding Cinderella ist nochmal eine Kurzgeschichte über Daniel und Six, die sich kennenlernen und nicht wissen, dass sie sich schon kennen. Sie lernen sich lieben und alles ist wunderbar, doch dann hat auch Six ein Geheimnis.
Für diese rund 180 Seiten, ist das Buch echt wahnsinnig gut. Höhen und Tiefen sind inbegriffen und es wird nicht langweilig.


Empfehlenswert! OMG! Wahnsinn! Mehr muss man nicht mehr dazu sagen :D

  (2)
Tags: colleen hoover, finding cinderella   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(592)

1.141 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 95 Rezensionen

liebe, colleen hoover, selbstmord, hope, missbrauch

Looking for Hope

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2015
ISBN 9783423716253
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Die drei Bände "Weil ich Layken liebe", "Weil ich Will liebe" und "Weil wir uns lieben", waren die ersten Bücher von der Autorin Colleen Hoover, die ich mir gekauft und gelesen haben.
Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin, hat mich tatsächlich dazu verleitet, gleich alle weiteren Bücher von ihr zu kaufen. :D

Ja was soll ich sagen, ich liebe diese Frau einfach, die so wahnsinnig tolle Bücher schreibt.

Ihre Bücher sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, sondern jede hat eine wahnsinnige und unglaubliche Hintergrundgeschichte, die mich jedesmal aufs neue faszinieren. Sie bringt die Themen so gut rüber, sodass man selbst glaubt Teil der Geschichte zu sein und selbst zu grübeln beginnt, was würde man selbst in dieser Situation tun.
Die Geschichte von Hope (Sky) und Holder war so wahnsinnig herzergreifend und emotional, ich konnte kaum das Buch weglegen. Allein die Liebesgeschichte zwischen den beiden war schon sehr aufregend, bis sie endlich ein Paar wurden, aber was dann noch aus Hopes Vergangenheit rauskam, hat mich echt umgehauen.


Dieser Band ist die Geschichte aus der Sicht von Dean Holder. Normalerweise stehe ich ja nicht auf solche Bücher, aber die Geschichte ist nochmal ganz anders zu lesen als Band 1.
Man lernt auch noch viel von Leslie, seiner Schwester kennen und viel viel mehr. Auch den Charakter Daniel (der dann im Band 3 zu sprechen kommt) lernt man hier kennen und lieben.

Empfehlenswert! OMG! Wahnsinn! Mehr muss man nicht mehr dazu sagen :D

  (2)
Tags: colleen hoover, looking for hope   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(776)

1.302 Bibliotheken, 19 Leser, 1 Gruppe, 224 Rezensionen

liebe, colleen hoover, love and confess, kunst, tod

Love and Confess

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423740128
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die drei Bände "Weil ich Layken liebe", "Weil ich Will liebe" und "Weil wir uns lieben", waren die ersten Bücher von der Autorin Colleen Hoover, die ich mir gekauft und gelesen haben.
Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin, hat mich tatsächlich dazu verleitet, gleich alle weiteren Bücher von ihr zu kaufen. :D

Ja was soll ich sagen, ich liebe diese Frau einfach, die so wahnsinnig tolle Bücher schreibt.

Ihre Bücher sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, sondern jede hat eine wahnsinnige und unglaubliche Hintergrundgeschichte, die mich jedesmal aufs neue faszinieren. Sie bringt die Themen so gut rüber, sodass man selbst glaubt Teil der Geschichte zu sein und selbst zu grübeln beginnt, was würde man selbst in dieser Situation tun.
Die Geschichte von Auburn und Owen war so wahnsinnig herzergreifend und emotional. Jeder der beiden Charaktere hat so eine krasse Geschichte, da bekommt man wirklich Gänsehaut. Die Autorin kann einfach über jede Geschichte so unfassbar schreiben, da geht einem das Herz auf.
Sehr empfehlenswert!

  (2)
Tags: colleen hoover, love and confess   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(623)

1.188 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 161 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, vergangenheit, tate

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die drei Bände "Weil ich Layken liebe", "Weil ich Will liebe" und "Weil wir uns lieben", waren die ersten Bücher von der Autorin Colleen Hoover, die ich mir gekauft und gelesen haben.
Die Geschichte und der Schreibstil der Autorin, hat mich tatsächlich dazu verleitet, gleich zwei weitere Bücher von ihr zu kaufen.

Ja was soll ich sagen, ich liebe diese Frau einfach, die so wahnsinnig tolle Bücher schreibt.

Ihre Bücher sind nicht einfach nur Liebesgeschichten, sondern jede hat eine wahnsinnige und unglaubliche Hintergrundgeschichte, die mich jedesmal aufs neue faszinieren. Sie bringt die Themen so gut rüber, sodass man selbst glaubt Teil der Geschichte zu sein und selbst zu grübeln beginnt, was würde man selbst in dieser Situation tun.
Gerade weil auch ich schonmal in der Situation war, eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen zu vollziehen, in der es mir dann genauso ging wie Tate, nämlich dass ich mich verliebt habe, er mich aber im Glauben ließ, dass er keine Gefühle für mich hat, konnte ich mich so gut hineinversetzen, für das was sie empfunden hat. Auch Miles Sichtweise konnte man nachvollziehen, und so konnte ich gar nicht genug von dem Buch bekommen, um endlich zu wissen, was ist da los und wie werden sich die beiden entscheiden. Sehr empfehlenswert!

  (3)
Tags: colleen hoover, zurück ins leben geliebt   (2)
 
138 Ergebnisse