Schnuffelchens Bibliothek

1.303 Bücher, 286 Rezensionen

Zu Schnuffelchens Profil
Filtern nach
1304 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Wahre Liebe... bekennt Farbe

Anyta Sunday
E-Buch Text: 250 Seiten
Erschienen bei null, 17.09.2018
ISBN B07GMNHK3D
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

80 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"lyx":w=2,"helena hunting":w=2,"stay":w=2,"erotik":w=1,"liebesroman":w=1,"sexy":w=1,"bastei lübbe":w=1,"new-adult":w=1,"ruby":w=1,"bancroft":w=1,"mills-brothers-serie":w=1,"brüder-mills-reihe":w=1

STAY

Helena Hunting , Beate Bauer
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei LYX, 31.08.2018
ISBN 9783736307063
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(102)

254 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 89 Rezensionen

"märchen":w=11,"hazel wood":w=7,"melissa albert":w=6,"alice":w=5,"dressler verlag":w=5,"hinterland":w=4,"fantasy":w=3,"düster":w=3,"finch":w=3,"ella":w=2,"vanella":w=2,"wo alles beginnt":w=2,"hazelwood":w=2,"ellery finch":w=2,"freundschaft":w=1

Hazel Wood

Melissa Albert , Fabienne Pfeiffer , Frauke Schneider
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Dressler, 20.08.2018
ISBN 9783791500850
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Nachdem ich mich irgendwann von der wunderschönen Aufmachung des Buches los reißen konnte, bin ich fast augenblicklich in die Geschichte abgetaucht. Man wurde fast hinein gesogen und erst in letzten Viertel hatte ich die Möglichkeit wirklich Luft zu holen. Zumindest kurzfristig, da auch der Abschluss nochmals ein ziemliches Tempo vorlegte.

Die Figuren passten zu der mysteriösen und märchenhaften Aufmachung  der Geschichte. Viele hatten keine Vergangenheit und keine Zukunft, dafür aber jede Menge Geheimnisse. In den meisten anderen Geschichten hätte es mich vermutlich gestört, doch hier gehörte es hin. Hier musste es so sein.

Natürlich ist bei dem vielen Geheimnisse und dem Tempo der Geschichte einiges im unklaren geblieben. Doch es soll weitergehen. Für 2019 sind die Tales of the Hinterland angekündigt. Ich erhoffe mir dann noch die ein oder andere Erhellung was Protagonisten und auch Vorkommnisse angeht. Ansonsten habe ich nur am Ende der Geschichte etwas auszusetzen. Denn ich habe nicht das Happy End bekommen, das ich gewollt habe und mir ging es am Ende etwas zu glatt und schnell. Aber das ist jetzt Jammern auf ganz hohem Niveau und kann von euch getrost ignoriert werden. 

 

Fazit:   Ihr sucht eine eher dunkle, aber spannende Mysterie-Story? Dann seit ihr hier genau richtig. Ganz ohne Disney-Kitsch und rosaroten Happy Endings erzählt Melissa Albert eine Geschichte zwischen Realität und alternativer Märchenwelt mit Charakteren, die sich ihr Märchen sicher anders vorgestellt haben und die ihren Platz ohne ihre Geschichte noch suchen. Ein Buch das mich positiv überrascht und dadurch begeistert hat.

  (1)
Tags: hazel wood, hinterland, märchen mal anders   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"ibiza":w=3,"liebe":w=2,"gay romance":w=2,"familie":w=1,"angst":w=1,"geheimnis":w=1,"freunde":w=1,"streit":w=1,"kurzgeschichte":w=1,"schwul":w=1,"entscheidung":w=1,"gay":w=1,"ängste":w=1,"coming out":w=1,"nathan":w=1

Zwei Wochen Ibiza

Bettina Kiraly
E-Buch Text: 90 Seiten
Erschienen bei Lovebirds, 19.07.2018
ISBN 9783960873877
Genre: Liebesromane

Rezension:

Da dies nur eine Kurzgeschichte ist, erde ich euch nicht mit einer langen Rezension quälen. 

Ich bin durch eine Leserunde bei Lovelybooks auf diese Geschichte aufmerksam geworden. Das Cover unnd das Thema Urlaub haben mich gereizt und das Beina Kiraly als Autori verzeichnet war, hat meinen Unergang besiegelt. Nun habe ich es gelesen und das ist mein Resümee.

Die Geschichte begann mitten drin. Trotzdem konnte man sich gleich ein gutes Bild der 2 Hauptprotagonisten machen. Mit wenigen Sätzen hat sie die Angst und die Hoffung ihrer Männer beschreiben unverdeutlichen können. Doch dann schmiert die Geschichte richig ab. Schnell wird die Geschichte oberflächlichbis fast lächerlich. Das hat ich sehr entäuscht. Beim Lesen er Geschichte hatte ich eher das Gefühl, es mit einem Enwurf einer Geschichte zu tun zu haben. Das erste Kapitel ganz gut aufgearbeitet, der Rest oberflächlich umrissen und dann enscheidet der Verlag – lass es so, wir machen daraus eine Kurzgeschichte. Und das ist echt schade, den diese Geschichte hatte Potenzial.

Fazit: Als Storyentwurf ist die Geschichte top, doch als fertige Geschichte funkioniert es gar nicht. Von mir gibt es keine Leseempfehlung.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(784)

1.309 Bibliotheken, 34 Leser, 1 Gruppe, 147 Rezensionen

"liebe":w=20,"mord":w=19,"paper palace":w=15,"familie":w=9,"ella":w=9,"reed":w=9,"erin watt;":w=9,"erin watt":w=9,"erotik":w=7,"royals":w=7,"vater":w=6,"mordverdacht":w=6,"royal":w=6,"freundschaft":w=5,"highschool":w=5

Paper Palace

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2017
ISBN 9783492060738
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Fast ein Jahr habe ich mir mit dem 3. Teil der Reihe Zeit gelassen. Warum eigentlich? Vermutlich weil mir der Schluss des 2. Teils auf die Palme gebracht hat. Eigentlich hätte ich dafür den 2. Band in die Ecke feuern sollen, aber bei Ebooks ist das etwas problematisch und auf meinen Reader wollte ich auf Dauer dann doch nicht verzichten, daher gab es Straf-Sub-Zeit für Band 3! Doch nun habe ich es getan – ich hab der Reihe verziehen und mich in das 3. Abenteuer gestürzt. Ich versuche nicht zu spoilern, doch wer die Reihe noch vor sich hat, bitte nicht weiter lesen. Das Fazit dürft ihr wieder anschauen.

Ella mochte ich von Anfang an. Sie ist hart im Nehmen und lässt sich nicht unterkriegen nicht vom Mobbing in der Schule, nicht von Jungen die so gar keinen Respekt vor Mädchen haben und schon gar nicht von einem Leben, das ihr immer wieder mit Zitronen kommt. Nachdem sie gefühlt endlich in der Familie der Royals angekommen ist und auch mit Reed scheint sie endlich auf dem richtigen Weg zu sein. Doch dann stellt ein Todesfall, ein vermisster Angehöriger und eine Polizeiermittlung dem Happy End in den Weg. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Doch sie wird auch immer mehr wie ein typischer Teenager der sich für Erwachsener hält als er tatsächlich ist, der sich mit seinen Erziehungsberechtigten streitet und die sich nebenbei noch als Privatdetektiv versucht. Ich mag Ella und liebe es, wie sie kämpft, auch wenn sie nicht mehr kann und über sich hinaus wächst.

Reed ist Reed – immer noch, wenn auch etwas zahmer. Wäre er nur halb so impulsiv, arrogant und halt Reed, dann würden sich die Probleme in diesem Buch gar nicht erst so hochschaukeln, aber  wir wären auch nicht halb so interessant unterhalten worden. aber er wird auch ruhiger. Das Ella an seiner Seite bleibt, trotz des Ärgers der schon wieder über die Royals hereinbricht und das sie ihn nicht aufgibt, erdet ihn. So wird aus dem arroganten Ekel aus Buch 1 (Rezi-Link) ein gut aussehender und auch auf dem Boden der Tatsachen angekommener junger Mann, der begreift das er so nicht weiter machen kann und der ein Ziel im Leben hat – mit Ella glücklich sein.

Zur Überraschung aller und meinem Ärger, taucht am End von Band 2 der verschollenen, vermutlich tote Vater von Ella auf. Nachdem was man von den Royals über Steve O’Halloran erfahren hat, habe ich eine Sunnyboy erwartet, der vielleicht schlimmes durchgemacht hat – aber trotzdem war ich nicht auf den Steve gefasst gewesen. Aber mehr will ich nicht zu ihm erzählen, das müsst ihr selbst lesen.

Die Geschichte von Ella und den Royals wird nicht einfacher als in den ersten beiden Büchern, doch es ist interessant zu lesen, wie sie versuchen Normalität in einer Zeit zu leben, in der nichts normal ist. Wie eine Familie nicht versucht zu zerbrechen und wie sie trotz all des Geldes mit dem Leben leben müssen. Die Geschichte war für mich überraschend spannend und ich habe wirklich bis fast zum Schluss gebraucht, um hinten den waren Schuldigen der aktuellen Misere zu kommen, auch wenn ich den Täter/ die Täterin recht früh schon einmal in Verdacht hatte. Aber ich wurde gekonnt hinters Licht geführt und mir wurden viel passendere Schuldige präsentiert.

Ich mag die Familie Royal, aber trotz der Tatsache, das ich auch dieses Buch wieder inhaliert habe, bin ich mit meinen Nerven am Ende. Bei 5 Brüder und erst einem in festen Händen ist da noch viel, viel Raum für Drama und dafür bin ich langsam zu alt – zumindest gefühlt. Noch bin ich so begeistert von dieser Reihe, das ich lieber jetzt Schluss mache, als zu riskieren das mich ein späteres Buch enttäuscht.

 

Fazit: Im Haushalt der Royals wird es nicht langweilig. Mit Spannung und Herz erzählen die Autorinnen auch den 3. Band der Reihe und begeistern mich wieder. Diese Jungs machen süchtig.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Love Lessons - Küss mich nur einmal

Heidi Cullinan
E-Buch Text
Erschienen bei Egmont LYX.digital, 05.05.2016
ISBN 9783736302372
Genre: Liebesromane

Rezension:

Da ist die Hope Universität, die sich mit einer offenen und toleranten Fassade umgibt, hinter der aber die selbe Intoleranz zu Hause ist, wie überall. Das muss auch der Kelly ganz schnell merken. Vor allem als er frisch geoutet im schlimmsten Wohnheim der Uni landet. Doch zum Glück bekommt er einen Mitbewohner, mit dem er nicht gerechnet hat, den er aber brauchen wird.

Da ist Walter. Der hinter seiner selbst gewussten, fast schon arroganten Fassade verbirgt sich ein sehr verletzter und unsicherer Junge, der nicht glauben kann, das es auch ein Sonnenseite gibt. Das ausgerechnet er, der nicht einmal an Beziehungen bis zum nächsten Morgen glaubt, plötzlichen einem jungen Mann gegenüber steht, der nichts mehr will als ein Happy End a la Disney, ist wohl Ironie.

Die Figuren sind wunderbar facettenreich und komplex geworden. Trotzdem hätte das Ganze ziemlich kitschig daher kommen können. Doch irgendwie schafft die Autorin den Spagat und sie schafft es, den Leser zwischendurch sogar zu überraschen. Denn auch wenn Disney leider nicht das ganze Leben rosarot ausleuchten kann, so malt auch das Leben durchaus Regenbogen in das Grau. Und nur weil irgendwo etwas zu Bruch geht und man das Gefühl hat, das das Leben in Scherben liegt, so kann man mit den richten Menschen in seinem Leben zum Besen greifen und auf den Scherben ein neues Glück aufbauen. Nur im Epilog hat sie etwas zu dick aufgetragen. Aber das sei ihr verziehen, wenn 298 Seiten super sind, dann darf sich die Autorin auf 4 Seiten mal vertun.

Fazit:  Die Geschichte von Kelly und Walter ist toll. Hier verlieben sich nicht nur die beiden Hauptfiguren, sondern auch der Leser.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Demon - Sumpf der Toten

Douglas Preston , Lincoln Child , Michael Benthack
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.03.2018
ISBN 9783426514962
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Die Romane um Aloysius Pendergast sind nicht einfach. Die haben eine sehr speziellen Hauptprotagonisten und auch seine Fälle sind nicht 08/15. Das sprich vielleicht nicht jeden Leser an, aber seine Fans sind dafür umso treuer. Wir können auch einmal ünber ein Buch hinweg sehen, das wir to much finden oder auch das Gegenteil. Alles ist schon vorgekommen. Und so bin ich jedes Mal doppelt gespannt, wenn ich ein Buch der Reihe lese oder höre.

Ein wenig erinnert mich Pendergast an Sherlock Holmes. Er ist ein extrem spezieller Charakter, der bei anderen aneckt und es regelrecht genießt. Er hat auf Grund seines familiären Backrounds  einen speziellen Umgang mit Recht und Gesetz, was sich schon in seine geheimnisvolle Stellung beim FBI widerspiegelt. Und es spiegelt sich im Sprecher wieder. Detlef Bierstedt kommt dem ungeübten Hörer vermutlich gelangweit rüber, doch es ist die perfekte Vertonung von Agent Pendergast – ein wenig gelangweilt, ein wenig genervt und eine gute Portion versnobt. Dadurch wirkt das Hörbuch regelrecht autentisch. So habe ich mir Pendergast beim Lesen immer vorstellt.

Was seinen aktuellen Fall angeht, bin ich nicht ganz so begeistert. Fast wirkt es als wäre so langsam die Luft raus. Alles wirkt unrund, als hätten die Autoren versucht zwei verschiedene Ideen zusammenzupacken, das ganze aber nicht zusammen. Dadurch hängt es manchmal ganz schon und auch in der Logik gibt es Sprünge, die schon fast Abgründen überwinden müssen. Das hat auch dem geübten Hörer einiges abverlangt. Insgesamt war die Geschichte dann zwar wieder ordentlich, aber so einige Punkte könnte ich auf der Minus-Liste ansetzten, allerdings würde ich dabei spoilern, so das ich das lassen muss. Aber ich sage nur, das hier einige Charakterezüge gezeigt wurden, die ich mit den bisherigen Eigenschaften der Figuren nicht vereinbaren konnte und auch nicht möchte. Den 16. Band Obsidian habe ich bereits liegen und mal schauen, ob mich der wieder versöhnt. Den das Ende dieses Buches, verspricht eine interessante Weiterführung.

 

Fazit: Ungetrübt war dieses Hörvergnügen nicht, aber das bin ich von der Reihe ja gewohnt. Ob mir die Richtung gefällt, in der die Autoren ihre Protagonisten entwickeln kann ich noch nicht entscheiden. Aber mit dem nächsten Buch wird auf jeden Fall weitergemacht, den ich bin nach wir vor von Pendergast und seinen Freunden, Bekannten und Mündeln gefesselt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

202 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 128 Rezensionen

"australien":w=19,"thriller":w=10,"wanderung":w=7,"aaron falk":w=6,"wildnis":w=5,"spannung":w=4,"polizei":w=4,"suche":w=4,"wald":w=4,"verschwunden":w=4,"vermisst":w=4,"dschungel":w=4,"natur":w=3,"ermittler":w=3,"dunkel":w=3

Ins Dunkel

Jane Harper , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 24.07.2018
ISBN 9783499274732
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mich ziemlich heraus gefordert. Der Titel "Ins Dunkel" hat die Autorin wirklich wörtlich genommen und mich ziemlich lange, fast schon zu lange genau darin herumirren gelassen. Die erste Hälfte der Geschichte plätscherte so langsam vor sich hin, das ich richtig Lust verspürte, das Ganze abzubrechen. Doch dann ging es plötzlich richtig ab. Das Tempo zog an, es baute sich ordentlich Spannung auf und so langsam konnte man einige Fährten aufnehmen.  

 

Zu den Figuren wie Aaron Falk und seiner Kollegin lässt sich nicht viel sagen. Beide blieben leider sehr blass und wurden eigentlich nur die Geschichte getrieben. Da hätte ich mit mehr Interaktion und auch mehr Aktion gewünscht. Was die am "Unglück" beteiligten Personen angeht, war da zum Glück mehr Substanz vorhanden. Aber ich fand die Figuren alle samt sehr unsympathisch, auch wenn einige zu Ende hin immerhin bei mir Mitleid erregt haben.

"Es war fast schon komisch, dachte Lauren, wie jedes Gesicht im relativen Schutz des flackernden Dämmerlichts ein bisschen schuldbewusst aussah." Zitat "Ins Dunkel" Jane Harper, 2018 Rowohlt Taschenbuch Verlag

Die Autorin hat mich mit einigen Spuren und Figuren geschafft in die Irre zu führen und was mich richtig gut fand, sie hat gezeigt, wie unterschiedlich man doch Situationen bewerten kann, wenn man nur Bruchstücke davon mitbekommt. Schon allein damit hat sie für Spannung gesorgt und damit, dass man die Geschehnisse um das Unglück nur nach und nach eingestreut bekommen hat.

 

Fazit: Nach der ersten Hälfte des Buches wollte ich es schon als verloren abgeben, aber dann hat die Autorin eine unglaubliche Wendung geschafft und die Geschichte eindrucksvoll gerettet. Trotzdem gibt es nur eine bedingte Leseempfehlung von mir.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(350)

691 Bibliotheken, 20 Leser, 3 Gruppen, 119 Rezensionen

"götter":w=21,"liebe":w=15,"fantasy":w=9,"marah woolf":w=9,"götterfunke":w=8,"jugendbuch":w=6,"freundschaft":w=4,"hass":w=4,"mythologie":w=3,"griechische mythologie":w=3,"griechische götter":w=3,"athene":w=3,"hasse mich nicht":w=3,"götterfunke hasse mich nich":w=3,"spannung":w=2

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Marah Woolf
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Dressler, 25.09.2017
ISBN 9783791500416
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Der 2. Band der Reihe um Jess und die griechischen Götter, beginnt mit einem Neuanfang. Zumindest hoffe Jess dies. Ihr Herz ist gebrochen, ebenso wie ihre Freundschaft. Doch zu dem erhofften Neuanfang kommt es nicht, den Jess wird immer mehr in die Welt und die Kämpfe der Götter hineingezogen. Bis am Ende das Leben ihrer Familie, ihr eigenes und das von Cayden auf dem Spiel steht.

Schon mit dem 1. Band hat mich die Autorin schwer begeistert. Wie sie die Götter gezeichnet hat und sich dabei zwar von der allgemeinen Darstellung hat leiten lassen (man kann die Vergangenheit ja nun einmal schwer neu schreiben), aber sie trotzdem ihre ganz eigene Version der Götter kreiert hat. Die trotz ihrer Kräfte, trotz ihrer Unsterblichkeit, kaum anders sind als wir. Sie haben Träume, Hoffnungen- sie lieben und hassen – sie wollen und müssen. Sie spielen die Rollen die ihnen vom Schicksal auferlegt sind, nur das sie das Schicksal oder besser die Schicksalsgöttinnen kennen.

Und so hängt Jess immer noch zwischen Familienproblemen, Teenagerallüren und dem Streit der Götter. Ich konnte nicht aufhören immer mehr in der Geschichte zu versinken. Die „komplizierte“ Beziehung zwischen Jess und Cayden, zwischen Cayden und den Göttern, zwischen den Jess und den Göttern und zwischen Jess und Matteo. Genau – da gibt es jetzt einen Matteo  Noch ein Junge, der mit seinen Geheimnissen Jess Leben durch einander bringt.

Die Spannung zieht merklich an und gipfelt in einem „Feuerwerk“. Je mehr man fortfährt mit der Geschichte, umsomehr fesselt sie den Leser und man kann sie nicht mehr aus der Hand legen.

Fazit: Genau so macht man es. So schreibt man eine Fortsetzung, die noch fesselnder ist, als der 1. Band. Zum Glück liegt der 3. schon parat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Schritt für Schritt

K.C. Wells
E-Buch Text
Erschienen bei Dreamspinner Press, 22.05.2018
ISBN 9781640808270
Genre: Sonstiges

Rezension:

Step by Step – Schritt für Schritt – schreibt sich K.C. Wells in mein Herz. Nicht auf geradem Weg, aber von welchem Autor/welcher Autorin kann man das schon bezeichnen. Doch in der Regel generiert K.C. Wells einen zart regenbogenfarbenen Traum in dem man Einhörner züchten kann. Und so auch hier!

Sie stellt uns Jamie vor, als der am Boden liegt. Dennoch bleibt er vorsichtig und überlegt und zeigt im Laufe der Geschichte ein gesundes Selbstbewusstsein, was für einige humorvolle Szenen sorgt. Guy auf der anderen Seite hat etwas reifes, auch etwas trauriges und dennoch sehr herzliches und lockeres. Es ist gerade zu Beginn der Geschichte ergänzen sich die beiden gegensätzliche Protagonisten. Doch im Laufe der Geschichte geraten nicht nur die Gefühle von Guy durcheinander.

Ich bin begeistert. Zwar habe ich ursprünglich schon ein paar Schwierigkeiten/Hindernisse in Guys und Jamies Geschichte erwartet, aber ich war nicht wirklich enttäuscht, das diese nicht wirklich da waren. Ich habe ich so schnell in die Beiden verliebt, das ich vermutlich traurig gewesen wäre, wenn sie dann plötzliche vor riesigen Gräben in ihrer Lovestory gestanden hätten. Stattdessen hat die Autorin eine süße, romantische und auch humorvolle Liebesgeschichte präsentiert, an der ich nicht auszusetzen habe – außer vielleicht, das ich gern noch länger in Guys und Jamies Welt verweilt hätte.

 

Fazit: Kaum Drama, dafür Humor und ganz viel Herz – wieder einmal hat mich K.C. Wells begeistert. So darf es gern weiter gehen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Ein Stück von Rio

Teodora Kostova , Anne Sommerfeld
Flexibler Einband
Erschienen bei Cursed Verlag, 02.07.2018
ISBN 9783958231443
Genre: Romane

Rezension:

Was passt am besten in die Urlaubszeit? Natürlich ein tropischen und exotischen Reiseziel. Und genau in ein solches entführt und Teodora Kostova. Rio de Janeiro ist das Ziel ihrer, aber vor allem Liams Wahl. Allerdings hatte er dies als Liebesurlaub geplant für ein Paar, das jetzt keines mehr ist. Damit hat er nur noch 2 Möglichkeiten – entweder er verzichtet auf seinen Traum von Rio oder er findet einen neuen Mitreisenden, der den selben Namen trägt wie sein Ex.

In diese Ausgangssituation habe ich mich verliebt, noch bevor ich Liam und Blaine verfallen bin. Allerdings hat das nicht viel länger gebraucht.  Und so zogen mich ein Mann, der sein Herz verloren hat und ein Mann, der sein Herz verschlossen hält, in ihren Bann. Dieses Buch war wie ein Stückchen Urlaub vom tristen grauen Alltag. Sexy, heiß und romantisch so stellt man sich Rio vor und das hält Teodoras Geschichte. Dabei beziehen sich die Attribute nicht nur auf die Stadt, sondern vor allem auf die beiden Protagonisten. Tanzen bis die Sonne aufgeht, Magenflattern auf dem Weg zu Zuckerhut und Liebe unterm Sternenhimmel – braucht das Herz noch mehr? Ja, einen Mann der um das kämpft, von dem er kosten durfte und das er behalten möchte. Und das bietet uns Teodoras Blick auf Rio.  Und noch mehr – nämlich vergnügliche Stunden abseits von Alltag und Hitzewelle. Wie schon bei „Eine Hütte für Zwei“  zaubert die Autorin mir mit ihrem Stück von Rio kleine Herzchen in die Augen und lässt mich seufzend zurück.

 

Fazit: Fernweh und Liebe verbinden sich hier zu einen süßen Liebesgeschichte, die den Leser verträumt zurücklässt und mit dem Wunsch nach mehr davon.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

25 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

"liebe":w=2,"noreturn":w=2,"romance":w=1,"love":w=1,"homosexualität":w=1,"schwul":w=1,"gay":w=1,"lovestory":w=1,"gay romance":w=1,"impress":w=1,"boyslove":w=1,"outing":w=1,"cover":w=1,"gayromance":w=1,"jennifer wolf":w=1

No Return 3: Gebrochene Herzen

Jennifer Wolf
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei Impress, 02.08.2018
ISBN 9783646604351
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wie habe ich gehofft, das Jennifer uns auch noch Shanes und Fabians Geschichte schreibt. Und nach einem Jahr in dem die Anfragen sich bei ihr vermutlich gestapelt haben, ist es jetzt endlich so weit. #Shanian ist online und ist sofort von mir inhaliert worden. 

Nach den ersten beiden Romanen der Reihe hat die Messlatte ziemlich hoch gehangen, was bei mir schon ein bisschen für Magengrummeln gesorgt hat. Höhe Erwartungen führen bei mir regelmäßig zu Lesefrust, was man gerade erst bei Erin Watt zum Beispiel bemerkt hat. Doch Jennifer Wolf hat mich nicht im Stich gelassen. Der Humor und das Herz das bereits die Geschichte von Drew und Tony ausgemacht hat, hielt auch hier wieder voll Einzug. Die Protagonisten gehen einem unter die Haut, auch oder vielleicht gerade weil man sie auch manchmal einfach schütteln möchte, weil sie wieder etwas machen was das Happy End verzögert.  Nebenbei erfreut sich das Leserherz am Wiedersehen mit den anderen Figuren, die uns aus den Vorgängerromanen bereits ans Herz gewachsen sind und wir lernen neue kennen, die sich genau so schnell in unserem Herz breit machen. 

 

Allerdings hab ich einen Kritikpunkt! Jennifer – warum ein Cliffhanger???  Wie kannst du mir das antun. Ich will mein Happy End! 

Ich hoffe, das Buch 4 ganz schnell nachgeliefert wird und ich wieder mit den Jungs auf Tour gehen kann. 

 

Fazit: Nach #Anton bin ich jetzt auch #Shanian. Shane und Fabian stehen Drew und Tony kaum nach. Ich liebe es. Danke Jennifer Wolf. 

  (2)
Tags: boybandlove, gayromance, love, noreturn   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Ein Moment für die Ewigkeit: Roman

Abbi Glines
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Piper ebooks, 01.06.2018
ISBN 9783492990165
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bei „Ein Moment für die Ewigkeit“ handelt es sich endlich mal um einen Einzelband, was schon untypisch ist für Abbi Glines. Zu meist schreibt die Autoren Reihen, was mich inzwischen ziemlich abschreckt. Das ist wohl ein weiterer Grund, es nochmals mit der Autorin zu versuchen. Das und wir in der obigen Einleitung erwähnt, das wunderschöne Cover und der Klappentext (ich stehe halt auf tragische Liebesgeschichten). Trotzdem habe ich meine Erwartungen nicht zu hoch angesetzt. Und wurde …

 

nicht enttäuscht. Vale ist eine tolle Figur. Man lernt sie am Abend ihres Highschool-Abschlusses kennen – mit der naiven und rosaroten Vorstellung wie ihr Leben am College mit mit Crawford weitergeht. Doch dann ändert ein Moment alles.  Slate habe ich ebenfalls sehr schnell in mein Herz geschlossen. auch wenn er ein Frauenheld allererster Güte ist, so hat er trotzdem sein Herz am rechten Fleck. Beide Figuren machen allerdings im Laufe der/ihrer Geschichte eine unglaubliche Metamorphose durch. Beide haben, jeder auf seine Weise, mit prägenden Tiefschlägen in ihrem Leben zu kämpfen. Beide werden durch verändert.

 

Das Buch ist in 2 Teile aufgegliedert und mit dem 1. Teil hatte ich ein paar Schwierigkeiten. Sicher es war nett, aber auch irgendwie trotz Drama zu glatt und zu naja – unspektakulär. Doch dann hat mich die Autorin überrascht und mit Teil 2. einen richtigen OMG-Effekt geschaffen. Und das habe ich definitiv nicht erwartet. Von da an war an ein weglegen des Buches nicht mehr zu denken. Und ich war begeistert. Da war der Schwung, das Feeling und einfach alles was ich gesucht habe, da gewesen und hat mich mit der Autorin versöhnt.

 

Den einzigen Kritikpunkt, den ich vielleicht noch habe ist, das die Autorin die Geschichte ausschließlich aus Sicht von Vale und Slate erzählt hat. Dadurch die Nebencharakter wie Vales Bruder Knox und andere leider sehr kurz gekommen. Und ich hätte gern noch mehr von einigen von ihnen erfahren. Doch das ist nur ein klitzekleiner Kritikpunkt und fällt kaum ins Gewicht.

 

Fazit:  Die Autorin hat mit Herz, Humor und einer überraschenden Wendung Vales und Slates Geschichte zu einem Leseerlebnis gemacht und mich begeistert.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

297 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 130 Rezensionen

"audrey carlan":w=6,"liebe":w=5,"dream maker":w=5,"sex":w=4,"erotik":w=4,"paris":w=4,"sehnsucht":w=4,"kopenhagen":w=4,"agentur":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"prinzessin":w=2,"carlan":w=2,"dreammaker":w=2,"leben":w=1

Dream Maker - Sehnsucht

Audrey Carlan , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.07.2018
ISBN 9783548290478
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Familienstand chaotisch

Ripley Kincaid
E-Buch Text
Erschienen bei null, 24.05.2018
ISBN B07D9L92SJ
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

318 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 100 Rezensionen

"bianca iosivoni":w=10,"new-adult":w=7,"tnt":w=6,"die letzte erste nacht":w=6,"liebe":w=5,"lyx":w=4,"trevor":w=4,"tate":w=4,"tod":w=3,"liebesroman":w=3,"lyx verlag":w=3,"freundschaft":w=2,"vergangenheit":w=2,"geheimnis":w=2,"liebesgeschichte":w=2

Die letzte erste Nacht

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei LYX, 25.05.2018
ISBN 9783736307179
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

415 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"liebe":w=13,"erin watt;":w=12,"rockstar":w=8,"popstar":w=7,"when its real":w=6,"musik":w=5,"liebesroman":w=3,"new-adult":w=3,"real":w=3,"fake-beziehung":w=3,"familie":w=2,"usa":w=2,"vergangenheit":w=2,"star":w=2,"bad boy":w=2

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich habe nur bis zur Hälfte des Buches durchgehalten, dann habe ich einfach aufgeben müssen. Den schon diese knapp 230 Seiten haben mir gereicht und die waren schon Nerven zehrend. Warum versuche ich hier zu erläutern:

Was habe ich erwartet: Erin Watt hat mich letztes Jahr mit starken Charakteren überzeugt, die für sich einstehen konnten und die für sich kämpfen konnten. Und das wollte ich lesen. Mensch, die Fehler machten und dazu standen, die zu ihrer Familie, zu ihren liebsten standen.

Was habe ich bekommen: Einen armen reichen Jungen, der sich immer nur missverstanden fühlt, dabei aber glaubt, das sich die Welt nur um ihn dreht. Und ein „armes“ Mädchen das sich immer als Opfer von allem sieht, selbst wenn sie es ihre eigenen Entscheidungen sind, die sie dort hinbringen.

Und als ob jeder für sich noch nicht schlimm genug wäre, wurden sie dann auch noch auf einander losgelassen. Um sie herum wurde ein Story aufgebaut, die in jede zweitklassige Soap gepasst hätte und die weder mit Spannung noch mit frechen Dialogen punkten konnte. Jedes Fettnäpfchen wurde ihnen präsentiert und man lies sie hinein tapsen und dann wurde wieder großes Drama veranstaltet. Das kann man 2 maximal 3 mal lesen, bevor man nur noch genervt denkt – nicht schon wieder. Denn die angeblich klugen Protagonisten, haben sich als weder lernfähig noch besonders clever heraus gestellt. Und so kam was scheinbar kommen musste. Ich habe das Buch genervt verbannt. Ans letzte Ende meines Must-Read-Regales. Vielleicht versuche ich es irgendwann noch einmal, aber sicher nicht in den nächsten Wochen.

 

Fazit: Damit hätte ich nicht gerechnet. ich bin aus meinem Erin-Watt-Himmel gefallen und ganz hart auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Für Oakley und Vaughn gibt es von mir definitiv keine Leseempfehlung.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

16 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Die Seele der Welt

David Mealing , Simon Weinert
Fester Einband: 816 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2018
ISBN 9783492704830
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

143 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 47 Rezensionen

"fantasy":w=6,"spannung":w=3,"geheimnis":w=2,"jugendroman":w=2,"überlebenskampf":w=2,"piper verlag":w=2,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"jugend":w=1,"geschwister":w=1,"buchreihe":w=1,"mystik":w=1,"verschwinden":w=1,"wüste":w=1,"andere welt":w=1

Das dunkle Herz

Lukas Hainer
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704724
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

81 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

"thriller":w=2,"spannend":w=1,"entführung":w=1

Final Girls

Riley Sager , Christine Blum , Todd Ritter
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 31.05.2018
ISBN 9783423217309
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

59 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

"krimi":w=7,"provence":w=7,"arles":w=5,"frankreich":w=4,"südfrankreich":w=3,"roger blanc":w=3,"cay rademacher":w=3,"dunkles arles":w=2,"roman":w=1,"mord":w=1,"reihe":w=1,"kriminalroman":w=1,"deutsch":w=1,"krimi-reihe":w=1,"regionalkrimi":w=1

Dunkles Arles

Cay Rademacher
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 22.05.2018
ISBN 9783832198756
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

68 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 6 Rezensionen

"religion":w=2,"dtv":w=2,"afroamerikaner":w=2,"roman":w=1,"leben":w=1,"glaube":w=1,"selbstfindung":w=1,"rassismus":w=1,"schicksale":w=1,"amerikanischer autor":w=1,"erlösung":w=1,"sünde":w=1,"schwarze":w=1,"bigotterie":w=1,"neuübersetzung":w=1

Von dieser Welt

James Baldwin , Miriam Mandelkow
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 28.02.2018
ISBN 9783423281539
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

38 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Kinder des Nebels

Brandon Sanderson , Michael Siefener
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2018
ISBN 9783492704793
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

123 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

"fantasy":w=11,"intrigen":w=5,"krieg":w=4,"götter":w=3,"high fantasy":w=2,"highfantasy":w=2,"religionskrieg":w=2,"meuchelmörder":w=2,"brian lee durfee":w=2,"roman":w=1,"spannend":w=1,"kampf":w=1,"religion":w=1,"macht":w=1,"mittelalter":w=1

Der Mond des Vergessens

Brian Lee Durfee , Andreas Heckmann
Fester Einband: 880 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 10.03.2018
ISBN 9783608961416
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

568 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 171 Rezensionen

"liebe":w=15,"rollstuhl":w=14,"sarina bowen":w=14,"college":w=12,"the ivy years":w=9,"freundschaft":w=7,"unfall":w=7,"eishockey":w=7,"lyx verlag":w=5,"new-adult":w=5,"corey":w=5,"lyx":w=4,"bevor wir fallen":w=4,"usa":w=3,"beziehung":w=3

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304505
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
1304 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.