Schnuffelchen

Schnuffelchens Bibliothek

1.233 Bücher, 251 Rezensionen

Zu Schnuffelchens Profil
Filtern nach
1236 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

intensivstation, unfall, stricher, laptop, krankenschwester

Das Leben ist ein listiger Kater

Marie-Sabine Roger , Claudia Kalscheuer , Armin Hauser
Audio CD
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 11.03.2014
ISBN 9783455310108
Genre: Romane

Rezension:

Jean-Pierre ist ein alter Griesgram. Er hat sein Leben gelebt und erwartet nicht mehr, als er sich plötzlich im Krankenhaus wiederfindet. Nach einem Unfall ist er fast bewegungslos und mehr als unleidlich, im Krankhaus erwacht - hat er nur noch eine Möglichkeit. Er blickt auf seine Gegenwart, seine Vergangenheit und seine Umgebung. Dabei schwankt er zwischen dem verklärten Blick auf sein vergangenes Leben und dem resignierten Blick auf seine Gegenwart. Er blickt auf seine Umgebung mit dem Vorurteil der durch die "Weisheit" des Alters kommt, durch eine Abstand eines am Rande der Gesellschaft lebendes alten Mann und er füllt sich wohl mit seinem Blick mit unpersönlichem Abstand. Dabei entdeckt er tatsächliche Wahrheiten und scheinbare Wahrheiten und er wird in das Leben hinein gezogen, das was er in der letzten Jahren versucht hat zu vermeiden.

Ob unbeteiligte Ärzte, Schwestern im Pflegewahn, oder nerviger Familienbesuch - das Leben lässt sich nicht auf Abstand halten. Der junge Polizist Maxine, der Student/Protituierte Camille, die minderjährige Mutter Maeva und die Krankenschwester Myiriam ziehen Jean-Pierre in ein Leben hinein mit dem er nicht zu tun haben wollte. Ein Leben, mit dem er nichts mehr zu tun haben wollte. Ein Leben, in dem man hinter die Kulissen blickt und in dem man sich um andere Menschen sorgt und kümmert. Er muss erkennen, das das Leben nicht stehen bleibt, das nichts so bleibt wie es war und das man em Leben nicht entkommen kann.
"Illusionen sind nur dazu da verloren zu gehen." Marie-Sabine Roger - Das Leben ist ein listiger KaterDurch die Menschen, die sich jetzt mehr oder weniger in sein Leben drängen, fängt er an, wieder auf die Dinge in seinem Leben zu blicken, die ihn mit Stolz erfüllten, die ihn beschämten, die ihn geprägt haben, die ihm Angst gemacht haben. Und er fängt sich an zu fragen, ob er wirklich so aufgeklärt und allwissend ist, wie er glaubt. 

Voller Ironie, Selbstironie, Erkenntnis und Erwachen mit einer Prise Humor, die Jean-Pierre garantiert nicht selbst zugeben würde, erzählt die Autorin und der Sprecher die Geschichte eines abgeklärten und auch verhärmten Mannes, der noch im weisen Alter erkennen muss, das man nie auslernt, das man nie über Menschen vorschnell urteilen soll und das das Leben noch unglaublich viel bietet. 

Im Laufe der vielen Tage und Wochen, wird aus dem hartem Griesgram ein weicher und verständlicher älterer Mann mit neuem Blick auf das Leben und die Menschen. 

Fazit: Ein Buch über das Leben, über Etappen und darüber, das Menschen mehr sind, als der erste Blick sieht - das das Leben nie zu Ende ist, das man immer am Beginn etwas Neuen steht.

http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/08/marie-sabine-roger-das-leben-ist-ein.html

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Escape

David Baldacci
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, Deutschland, 05.11.2015
ISBN B017KJ86VS
Genre: Sonstiges

Rezension:


Sein 3. Fall ist auch John Pullers wichtigster und persönlichster. Ausgerechnet sein Bruder Robert, der eigentlich in dem sichersten Gefängnis der USA wegen Landesverrats sitzt, bricht aus und John Puller soll ihn suchen. Doch je mehr sich John mit dem Fall seines Bruders auseinander setzt, je mehr er aufdeckt, umso mehr zweifel kommen ihm. Hat sein Bruder wirklich getan, was ihm vorgeworfen wurde? Warum hat er nie abgestritten, was ihm vorgeworfen wird? Und wem kann er jetzt noch vertrauen.

ESCAPE ist ein kleiner Geniestreich von David Baldacchi. Seine Bücher waren schon immer interessant, doch auch von Längen durchsetzt. Oftmal habe ich nur zu Ende gelesen, weil er einfach schwer vorhersehbar ist und ich einfach wissen wollte - wieso - weshalb - warum und vor allem wer. Doch bei ESCAPE hat er gezeigt, das es auch Spannungsabbrüche und ohne lange Pausen geht. Roberts Flucht und John Ermittlungen sind spannend, rasant und geheimnisvolle. Selbst als Hörbuch habe ich keine Pause machen wollen. Zum Glück leben wir in Zeiten, wo MP3 Player gibt und man nicht auf CD-Spieler angewiesen ist. So konnte ich hören und lauschen und musste nicht fürs Essen machen, fürs Wäschen aufhängen und Co pausieren. Ich konnte jede Verfolgungsjagd, jeden Verrat und jede überraschend Wendung sofort genießen.

Dietmar Wunder hat die Geschichte wunderbar mit Leben erfüllt. Er hat die Spannung und Dramatik in die Realität geführt und ist jedem Wort, jeder Seite gerecht geworden. Nicht immer gelingt es dem Sprechen, doch hier ist ein wunderbares Beispiel, wie man es richtig macht. Wie Geschichte und Stimme sich gegenseitig zu leben erwecken. 

Fazit: ESCAPE ist mit Abstand die spannendste und schnellste Geschichte, die ich von Baldacchi je lesen/gehört habe und ich hoffe, das war nicht der letzte Puller.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

94 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 20 Rezensionen

liebe, sarah morgan, archäologie, puffin island, küste

Für immer und ein Leben lang

Sarah Morgan , Judith Heisig
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 15.08.2016
ISBN 9783956495922
Genre: Liebesromane

Rezension:

Im 1. Band hat Brittany keine große Rolle zu spielen gehabt, da sie sich noch in Europa aufhielt. Doch nun kommt sie zurück. Damit haben Puffin Island und Sarah Morgan die Gelegenheit ihre Magie wirken zu lassen. In die zauberhafte kleine Insel an der Ostküste der USA konnten wir uns ja bereits im ersten Band "Einmal hin und für immer" verlieben, ebenso wir in ihre liebenswerten Bewohner. Und auch dieses Mal kämpfen sie mit Händen und Krallen um die Ihren zu beschützen. In diesem Fall Brittany vor Flynn - denn sie hat sie älteren Rechte auf der Insel. Doch selbst alle guten Vorsätze können die Beiden nicht davor bewahren auf einander zutreffen. 

Sarah Morgan hat mit Brittany und Flynn wieder den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Beiden sind ein zauberhaftes Paar und lassen sowohl die Fetzen fliegen, als auch die Luft knistern. Und als ob der Tanz der Beiden um einander nicht schon lustig genug ist, mischen sich die Einwohner von Puffin Island natürlich auch noch fleißig gut gemeint mit ein. Das sorgt für süße und zauberhafte Momente, die mich bald möglichst zurück in Welt von Sarah Morgan lockt. Zum Glück geht es schon nächsten Monat weiter :-) 

Fazit: Sarah Morgan hat wieder einmal ihren zauber gewirkt und mir eine kurze romantische und humorvolle Auszeit von der Realität gegönnt. Leider war es wieder viel zu kurz.
http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/09/sarah-morgan-fur-immer-und-ein-leben.html

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

558 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 60 Rezensionen

fantasy, kai meyer, bibliomantik, bücher, trilogie

Die Seiten der Welt - Blutbuch

Kai Meyer
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 10.03.2016
ISBN 9783841402264
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Achtung! Da dies bereits der 3. Band ist, komme ich hier nicht ohne Spoiler aus.Bitte nur weiter lesen, wenn man damit Leben kann.
Ich habe es mir mit dem Buch schwer getan. Nachdem irgendwer gespoilert hat und ich wusste, das ich von einer liebgewonnen Person abschied nehmen muss, da habe ich das Buch unterbrochen. Ich wolle nicht wissen, wer warum und wie. Allein das es passieren wird, ging mir zwischen den Strich. Doch irgendwann musste ich einfach weiter lesen, es half ja nix und so habe ich mir zur Sicherheit Taschentücher bereit gelegt und habe das Buch zu Ende gelesen.

Der 3. Band der Trilogie um die Seiten der Welt ist auch der dunkelste. Nicht nur das Furia durch die Nachtlande wandern muss, um einen Weg nach hause und zurück zu ihren Freunden zu finden. Nein, sie muss ich sich einer Göttin, dem grössten Bösewicht ihres Lieblingsbuchs und dem Abschied stellen. Hier wird aus der kleinen Furia eine Kämpferin. Sie ist auf sich gestellt, selbst als sie ihre Freunde um sich hat. Auch ihre Freunde müssen lernen zu vertrauen und nicht zu vertrauen, die müssen lernen zu Lieben und zu Trauern, zu Begehren und zu Entbehren.  

Der Leser begegnet neuen und alten Freunden sowie neue Facetten der biliomantischen Welt von Kai Meyer. Die unglaublich detailierte Welt bekommt neue Refugien, neue Geschichten, neue Feinde und neue Hoffnung. Sogar eine aufkeimende Liebesgeschichte hat der Autor gekonnt eingeflochten.  Einige Charaktere lernen wie von einer neuen Seite aus kennen, andere Charaktere werden vertieft. und trotz all dieser Vielfältigkeit und Detailiertheit ist die Geschichte mitreißend, spannend und temporeich.

Fazit: Mit "Blutbuch" hat die Geschichte der Seiten der Welt ein würdiges Finale gefunden. Das Buch überzeugt von Anfang bis Ende und zeigt das Vielschichtige Charaktere, eine detailierte fantastische Welt und Spannung sich nicht ausschließen. Kai Meyer beweißt einmal mehr, der er zu den ganz großen deutschen Autoren gehört.

http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/09/kai-meyer-die-seiten-der-welt-blutbuch.html

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

116 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

liebe, cat jordan, freundschaft, sommer, jugendroman

Der Sommer, der uns trennte

Cat Jordan , Ivonne Senn
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 15.08.2016
ISBN 9783959670371
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zwei beste Freunde und dazwischen ein Mädchen. 
Nate hat alles was man sich wünschen kann. Eine tolle Familie, einen Ruf als Everybodys Darling, ein Medizinstudium und er will vorher noch ein Jahr bei einer Hilforganisation Kindern helfen.

Lee ist das genaue Gegenteil. Ein Ruf als Unruhestifter und Kiffer begleitet ein Leben, das von einer Familie geprägt ist, die nur an sich selbst denke und die ihn vergisst. Doch er hat Nate, seinen besten Freund und er liebt ein Mädchen.

Meredith Daniels war schon im Sandkasten mit Nate befreundet. Und jetzt is tbereits seit vielen Jahren seine Freundin. Niemand würde jemals glauben, das die Beiden kein Traumpaar für die Ewigkeit sind. Ihre Zukunft ist geplant - die geht zusammen mit Nate zur Uni, danach wird geheiratet und dann? Doch dann beginnt der Sommer und plötzlich wird Nate vermisst und gilt als Tod. Und der Einzige der sie in ihrer Trauer erreicht, ist ausgerechnet Lee, der Freund von Nate, der immer einen großen Bogen um sie macht, der sie immer Yoko nennt. Doch in diesem Sommer lernt Meredith, das sie nicht Middie ist, das sie nicht Yoko ist, das sie nicht die ist, die alle sehen - nur Lee, der sieht sie wie sie wirklich ist.

Die Geschichte beginnt genau mit dem, was wir Menschen am liebsten tun - wir stecken unsere Mitmenschen in Schubladen, pressen sie in Schablonen. Das funktioniert manchmal so gut, das diese Menschen glauben, das ihnen die Schubladen passen, das sie reichen. Doch dann passiert etwas und die Schubladen funktionieren nicht mehr. Das Leben, das erwartet wird funktioniert nicht mehr. Und dann ist man auf der Suche.

Meredith sucht ihr Leben. Ihr altes Leben, ihr neues Leben und das Leben, das wirklich zu ihr passt. Meredith ist nur ein Synonym. Auch wir standen fast alle schon mal vor einem Abgrund, der sich plötzlich in unserem Leben aufgetan hat. Und wir mußten einen neuen Weg finden zu Leben, unserer Leben zu leben. 

Cat Jordan hat diese Suche wunderbar zu Papier gebracht. Sie hat Meredith in Sackgassen laufen lassen, hat ihr Wege und Irrwege gezeigt und sie sich selbst finden lassen. Das ganze hat sie in eine tragische, in eine traurige und in eine romantische Geschichte verpackt. Ein Buch das wunderbar zum Sommerende passt. Wenn die letzte warmen Tage uns, an bessere Zeiten, an Wwärmere Tage erinnern. Sicher die Geschichte hat zwischendurch Stellen habt, die vorhersehbar waren, auch kleine Längen und situationen, in denen man sich gefragt hat, kann man echt so naiv sein. Doch sie hat hat die Zerrissenheit zwischen den was andere Erwarten und dem was man fühlt und will gezeigt. Das man nicht Herr seiner Gefühle ist, das man nicht alles Planen kann und das man die Zeit und seine Entwicklung nicht zurückdrehen kann. Das man manchmal Menschen zurück lassen muss, um nicht auf der Stelle zu stehn, das man manchmal harte Entscheidungen treffen muß, um nicht noch mehr zu verletzten und nicht noch mehr verletzt zu werden.

Die Figuren von Meredith und Lee sind wunderbar gelungen. Nate ist leider etwas blass geblieben. Vielleicht weil er die meiste Zeit nur aus Errinnerungen  bestand. Wer weiß, vielleicht sollte es so sein. Doch ich hätte mir gewünscht das er mehr Substanz gehabt hätte. Ich kann nach der Lektüre sagen warum Meredith und Nate zusammen gepasst haben, doch nicht warum Lee und Nate beste Freunde waren.  Vielleicht hat sich die autorin da ein wenig zu sehr auf Lee und Meredith konzentiert und das Dreieck aus den Augen verloren.

Doch insgesamt hat die Geschichte Spass gemacht. Sicher, wenn man lange genug sucht, dann findet man immer etwas zu meckern, doch was wirklich positiv ist an dem Buch das sind die Situationen. Welche? Ich befürchte zu genau darf ich es euch nicht sagen, den ich will ja, das ich das Buch auch lest. Die Autorin hat einfach Situationen geschaffen, die das buch mit Gefühl erfüllten. Situationen zwischen Lee und Meredith, zwischen Meredith und Nate,  - kleine Ausflüge, kleine Aufmerksamkeiten, die einem die Protagonisten menschlich nähen brachten. Manchmal waren es Gesten, manchmal Gefühle, manchmal neue Erinnerungen. Sie haben das Buch zu etwas besonderen werden lassen. Ich wollte euch eigentlich einige Zitat liefern, doch ich habe Angst euch damit schon zu viel zu verraten.

Fazit: "Der Sommer, der uns trenne" ist trotz kleiner Schwächen, eine tolle Geschichte. Sie besticht durch Gefühle und durch tragische und romantische Situationen. Ich hab mich in Lee, Middie und Nate verliebt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

tad, amy, tennis

Spiel um Sieg und Liebe

Nora Roberts
E-Buch Text: 177 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 27.06.2013
ISBN 9783641121013
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 0 Rezensionen

korfu, rebecca

Rebeccas Traum

Nora Roberts
E-Buch Text: 85 Seiten
Erschienen bei Heyne Verlag, 29.08.2013
ISBN 9783641121105
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

87 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

anthropologin, romance, vormundschaft, recherchen, erpressung

Heute und für immer

Nora Roberts , Christine Roth-Drabusenigg , Christine Roth-Drabusenigg
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 01.04.2005
ISBN 9783453490246
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(392)

760 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 112 Rezensionen

liebe, colleen hoover, pilot, vergangenheit, tate

Zurück ins Leben geliebt

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 22.07.2016
ISBN 9783423740210
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Obwohl "Zurück ins Leben gelebt" bereits das 2. Buch von Colleen Hoover 2016 ist, habe ich so auf dieses Buch gewartet. Es hat mir regelrecht schlaflose Nächte bereitet, als die ersten ihr Buch hatten und mich Amazon hat warten lassen. Doch gestern war es endlich so weit und endlich konnte ich es in Händen halten, es bewundern, die Taschentücher rausholen und anfangen zu lesen. 
Ein paar Stunden später bin ich zwangsläufig aus dem Universum von Tate und Miles zurückgekommen. Die 356 Seiten waren viel zu kurz. 

Als Tate  zu ihrem Bruder zieht, will sie nur arbeiten und in Ruhe studieren, doch schon am 1. Abend liegt das Schicksal vor der Tür. Sie hat Pläne - doch die können sich ändern.

Miles trinkt nur einmal im Jahr, ansonsten arbeitet er viel, wie man ihn lässt. Er hat geliebt, er hat verloren, er lebt nicht mehr - er existiert nur noch. 

Colleen Hoover beweißt einmal mehr, das sie Licht und Dunkelheit gekonnt miteinander verweben kann. Das Dramatik und Gefühl zusammen gehören, das Trauen und Hoffnung nebeneinander und miteinander agieren können (und das sie einen Vertrag mit TEMPO-Taschentücher hat). Ich liebe es, wie sich ihre Charaktere durch die Hölle schickt, sie zwischendurch eine Stück vom Himmel sehen lässt und doch bis zum Ende offen lässt, ob sie diesen Erreichen können oder nicht. Ihre Charaktere haben Hand und Fuß. Sie sind nie einfach, sie dürfen Fehlen haben und machen und trotzdem oder gerade deshalb fühlt man mit ihren. Man will sie in einem Moment Ohrfeigen, um sie zu Verstand zu bringen und im nächsten in den Arm nehmen, um sie vor jedem weiteren Schaden zu beschützen. 


Auch dieses Buch ist wieder ein Must Have. Und ich kann schon wieder nicht erwarten, was als nächstes kommt. 

Fazit: Wieder hat es die Autorin geschafft mit mit Story und Protagonisten zu überzeugen. Es ist langsam unheimlich, wie sie mich immer wieder tief im Herzen berührt.

http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/08/colleen-hoover-zuruck-ins-leben-geliebt.html

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der und niemand sonst

Poppy J. Anderson
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.07.2016
ISBN 9781535351027
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

roman

Die Rückkehr: Roman

Rebecca West
E-Buch Text: 160 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.05.2016
ISBN 9783423429580
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

40 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

fools gold serie, ex-profisportler-in, freundschaft, freundschaft vs. liebe, football

Halbzeit oder Hochzeit

Susan Mallery , Ivonne Senn , Isa-Corinna Scholz
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.06.2016
ISBN 9783956492952
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sommer, gay, sonne, liebe

Sommersonne

Catt Ford
E-Buch Text: 73 Seiten
Erschienen bei Cursed Side (GbR), 24.06.2013
ISBN B00DM8B7AY
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(142)

285 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

audrey carlan, calendar girl, erotik, mia, calendar girl - berührt

Calendar Girl - Berührt

Audrey Carlan , Graziella Stern , Christiane Sipeer , Friederike Ails
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2016
ISBN 9783548288857
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

liebe, abitur, anna, fatih, zoé wall

Für jetzt und immer?

Zoé Wall
E-Buch Text: 269 Seiten
Erschienen bei Forever, 15.07.2016
ISBN 9783958180611
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

nadine ring, bookshouse, urlaub, geheimnisse, freundschaft

Bittersüßer Sommer

Nadine Ring
E-Buch Text: 116 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 15.07.2016
ISBN 9789963534623
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Tall, Dark and Deadly - Riskantes Verlangen

Lisa Renee Jones
E-Buch Text: 204 Seiten
Erschienen bei Bastei Entertainment, 31.05.2016
ISBN 9783732526703
Genre: Sonstiges

Rezension:

Crime und Romance ist schon immer eine beliebte Mischung. Ob Nora Roberts, Sandra Brown oder Karen Rose - viele Frauen haben bereits bewiesen, das sich die beiden Genre wunderbar verstehen. Jetzt versucht Lisa Renee Jones sich in diese Club einzureihen. Ob ihr das gelungen ist, erfahrt ihr jetzt.

Royce Walker wurde als Prototyp des großen, geheimnisvollen Draufgängers angelegt. Der Typ Held, in dessen Arme jede Frau am liebten sinken möchte, in deren Nähe sich die meisten von uns jedoch nicht wagen würden. Genau so geht es auch Lauren Reynolds.

Lauren Reynolds ist Politikertochter und Bezirksstaatsanwältin. Sie hasst die neue Frau ihres Vaters und wird von diesem dazu gedrängt, ebenfalls in die Politik zu gehen. Doch Lauren will Anwältin bleiben. Sie will Menschen beschützen und etwas gutes tun. Ihr aktueller Fall ist nicht einfach und sie bekommt von vielen Seiten Drohungen. Da passt es ganz gut, das ausgerechnet jetzt Royce Walker in ihrem Leben auftaucht - oder vielleicht auch nicht.

Die Charaktere sind zwar nicht schlecht ausgearbeitet, doch auch nicht besonders kreativ. Die Story ist dafür schon interessanter. Die Geschichte beinhaltet einige Drehungen und Wendungen, die den Leser überrascht und dadurch interessant gestaltet. Am Ende hat mich das Buch unterhalten, wenn auch nicht besonders fesselnd. 

Fazit: "Riskantes Verlangen" ist eine ordentliche, solide Geschichte, die sich gut für unbekümmerte Lesestunden eignet. Nicht überragend toll, aber gut zu lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

aurora rose reynolds, erotic romance, love, until love - asher, liebe

Until Love: Asher

Aurora Rose Reynolds
Buch: 240 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 12.08.2016
ISBN 9783903130128
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe mich sofort in das Cover verliebt. Als ich es dann endlich in Händen halten durfte, konnte ich mich nicht mehr zusammen reißen. Ich habe das Buch verschlungen. Ich wollte und konnte, als ich einmal anfangen habe, nicht mehr damit aufhören.

November verlässt New York und ihre Mutter um in Tennessee ihren Vater kennen zulernen und ein neues Leben zu beginnen. Doch die Vorkommnisse in New York werfen ihre gefährlichen Schatten auch auf ihre neue Zukunft. Als Asher, der in ihren Augen größte Mistkerl der Welt, scheint ihr Leben eine neue Wendung zu nehmen - in eine schönere Zukunft, doch die Vergangenheit lässt sich nicht abschütteln.

Asher James Mayson liebt sein Leben. Er hat eine tolle Familie, einen Job den er liebt, hat  sein Traumhaus gebaut und wenn er eine Frau will, dann hat er die freie Wahl. Doch dann begegnet er November und er weiß, sie ist was er will, was er braucht und was seine Zukunft ist. 

Die Geschichte hat alles was ich von ihr erwartet habe, eine tolle Lovestory, eine gute Portion Humor, eine spannende Hintergrundstory und super Protagonisten im Vorder- und Hintergrund. Sie alle haben aus vielen Einzelteilen ein rundes Paket gemacht, das mich für ein paar Sunden gut unterhalten, super abgelenkt und regelrecht gefesselt hat - wer braucht schon die Realität, wenn er Asher haben kann ^^

Nachdem ich traurig nach der letzten Seite das Buch zugeschlagen habe, kann ich mich aber auch schon auf den 2. Band freuen. "Trevor" ist ein Bruder von Asher und seine Geschichte bekommen wir bereits im Dezember. In den USA sind desweiteren "Until Lilly", "Until Nico", "Until July", "Until Jax" & "Until June" erschienen - eine große glückliche Familie, die mich hoffentlich noch lange gut Unterhalten wird.

Fazit: Humor + Liebe + Spannung + jede Menge heiße Jung = Until Love: Asher  
Mich hat die Autorin bereits komplett überzeugt. Ein richtiger Page Turner - Einmal angefangen, kann man Asher nicht mehr weglegen.

http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/08/aurora-rose-reynolds-until-love-asher.html

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

river, dreiecksgeschichte, maddie holme, contemporay romanc, emotional fesselnd

Riverside - Ein Teil von Dir

Maddie Holmes
Buch: 280 Seiten
Erschienen bei Romance Edition, 11.03.2016
ISBN 9783902972941
Genre: Liebesromane

Rezension:

Verlag:           Romance♥Edition
Format:         Taschenbuch, EBook
Umfang:         ca. 287 Seiten
Erschienen: 11. März 2016

Inhalt:
Wenn dir dein Bruder einst alles nahm, was dein Leben bedeutet hat – würdest du ihm sein Leben lassen, wenn du die Macht darüber hättest?

Vor dieser Entscheidung steht River, seit er die Nachricht erhalten hat, dass sein Bruder mit einer schweren Schädelverletzung im Krankenhaus liegt. Rivers Unterschrift wird benötigt, um Evan zu retten. Doch das ist nicht der einzige Albtraum, der ihn in der Kleinstadt Crestwood erwartet. River muss sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen. Mit seiner Kindheit. Mit seinen Eltern. Mit der Frau, die er einst über alles geliebt und an seinen Bruder verloren hat. Das Schicksal hatte noch nie ein Happy End für ihn vorgesehen und auch diesmal scheint er nur verlieren zu können … (Quelle: Romance♥Edition)




Meine Meinung:
River wollte nie wieder zurück nach Hause. Sein Bruder hat seine große Liebe geheiratet und seinen Eltern ist er egal. Doch dann bekommt er einen Anruf und das Leben des Menschen, der er für all dies verantwortlich macht, liegt in seinen Händen.

Cadence hat River schon immer geliebt, doch ihr Leben hat immer nur in Crestwood stattgefunden. So wenig sie hier sein wollte, so sehr saß sie hier schon immer fest. Doch nur weil sie hier fest saß, muss das nicht auch River tun. So hat sie etwas getan, was ein zurück zu ih unmöglich macht. Evan hat sich in dieser Zeit als große Stütze für sie erwiesen und inzwischen liebt sie ihn sehr.

Maddie Holmes hat mit River und Caddie zwei Protagonisten geschaffen, die zerrissen zwischen Vergangenheit und Gegenwart sich plötzlich wieder gegenüberstanden. Gekonnt erzählt sie, wie beide mit ihren Erinnerungen und den Konsequenzen kämpfen, wie beide versuchen alles richtig machen und doch immer wieder scheitern, eil es manchmal einfach kein Richtig gibt.

Mich hat die Geschichte von River und Caddie berührt. Ihr ringen um das Leben des Bruders/ Ehemann, ihr ringen nicht wieder den alten Gefühlen zu erliegen, ihr ringen wieder alles zu richten und am Ende in fast allen Bereichen zu scheitern.

Wenn man einmal mit Riverside anfängt, kann man nur schwer wieder aufhören. Man rutscht regelrecht durch die Geschichte. Sie fesselt von der ersten bis zur letzten Seite. Trotz der tragischen Story, hat die Autorin durch Nebencharaktere ein paar humorvolle Auflockerungen in die Geschichte gebracht. Das hat die ganze Sache aufgelockert, ohne sie ins lächerliche zu ziehen. Obwohl man naht, wie die Geschichte ausgeht, ist sie dennoch überraschend spannend worden. 

Fazit: Maddie Holmes hat mich mit Riverside komplett überzeugt. Diese Geschichte war tragisch, romatisch und sexy. Solche Geschichten braucht Frau zwischendurch einfach.



http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/08/maddie-holmes-riverside-ein-teil-von-dir.html

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

17 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

Gods of War - Casto: Gefährte des Feuers

Xenia Melzer
E-Buch Text: 346 Seiten
Erschienen bei Forever, 12.08.2016
ISBN 9783958181298
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

121 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

liebe, tattoos, familie, tod, erotik

In seinen Augen

Jay Crownover , Christiane Meyer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 10.09.2015
ISBN 9783404172566
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Shaw ist eine junge Frau, die es versucht immer allen Recht zu machen. Das macht sie nicht glücklich, aber das kann sowieso nur ein Mann, doch dieser nimmt sie nicht wahr.

Rule war schon immer der böse Zwilling. Mit seinen Tatoos und Piercings verkörpert er auch nicht unbedingt den Schwiegermuttertraum. Das ihn Shaw jeden Sonntag zwingt sich dem Familienessen zu stellen, obwohl seine Familie ihn verachtet für alles was er präsentiert.

So sehr Shaw es immer allen Recht machen will, so sehr wehrt sich Rule dagegen es irgendjemanden Recht zu machen. Trotzdem gibt es für Shaw schon seit sie 14 Jahre ist nur Rule, doch er hält sie für die kleine perfekte Freundin seines verstorbenen Bruder. Eine Frau, die jeder liebt, doch die durch ihn nur hindurch sieht, weil er nicht so angepasst ist.

Badboy trifft unschuldige Schönheit und es macht boom. Ganz so einfach läuft es hier zwar nicht, aber dafür um so interessanter. Doch zwei so unterschiedliche Charaktere wie Rule & Shaw können nicht einfach zusammen kommen und glücklich sein. Für 2 Menschen mit so unterschiedlichen Dämonen, mit so vielen Gefahren die ihr Glück bedrohen, kann es keinen einfachen Weg geben.

Jay Crownover hat mit Shaw und Rule 2 Charaktere geschaffen, die ich nur ganz ungern nach der letzten Seite frei gelassen haben. Ich hoffe, die Beiden in den nächsten Romanen wiedertreffen zutreffen. Ich möchte sehen, das die Beiden eine Zukunft  haben, nachdem sie so viele Steine aus dem Weg räumen mussten - Steine, die Schuldgefühle, Trauer, Angst und Verlust ihnen in den Weg geräumt haben. Die sie zu Umwegen und Sackgassen gezwungen haben, bis sie ihren eigenen Weg durchs Leben finden konnten. Das ganze hat Jay Crownover in einem wunderbaren Stil zu Papier gebracht. Sie hat gekonnt die dunklen Wolken mit Sonnenschein verwoben, hat Ablehnung und Verlust mit Freundschaft aufgefangen, hat Gefahr mit Liebe und Hoffnung aufgewogen.

Fazit: "In seinen Augen" ist ein wunderbares Beispiel für einen New Adult Roman. Die Protanisten und ihre Geschichte fesseln den Leser von der ersten Seite an und lassen uns auch nach der letzten nicht los. - ein richtiger Pageturner -
http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/08/jay-crownover-in-seinen-augen.html

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

79 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

sekte, freundschaft, colonia dignidad, missbrauch, chile

Rabenfrauen

Anja Jonuleit
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 27.05.2016
ISBN 9783423261043
Genre: Romane

Rezension:

Verlag:           DTV Premium
Format:         Taschenbuch, EBook, Hörbuch
Umfang:        400 Seiten
Erschienen: 27. Mai 2016

Inhalt:


»Doch das Allerschlimmste war der Verrat.«
1959: Sommer in Grösitz. Ruth und Christa sind beste Freundinnen ...

Abends, nach der Arbeit auf dem Feld, genießen sie die Erfrischung im nahe gelegenen Bach. Unweit
der Badestelle schlägt eines Tages eine Jugendfreizeit ihre Zelte auf.

Eine willkommene Abwechslung für die Mädchen, die sich alsbald in den attraktiven Erich verlieben.
Christa, blind vor Liebe, verbringt fortan viel Zeit in dem Zeltlager, hinter dem sich eine radikal christliche Gemeinschaft um einen gewissen Paul Schäfer verbirgt. Ruth hingegen zieht sich immer mehr zurück. Schließlich fasst Christa den Plan, mit »Onkel Paul« und Erich nach Chile auszuwandern. Ein folgenschwerer Entschluss.(Quelle: dtv.de)



Meine Meinung:
Dies ist die Geschichte von 2 Freundinnen, die bis zum Sommer 1959 unzertrennlich waren. Sie ist vermutlich nicht wirklich so passiert, doch sie hätte genau so geschehen können.

Die Autorin Anja Jonuleit verbindet wahre Personen, wirkliche Begebenheiten mit einer fiktiven Geschichte um 2 Frauen, die sich erst durch einen Mann und dann durch eine Sekte verlieren. Sie schreibt eine Geschichte um Liebe, Verrat, Liebe und späte Wahrheiten und um ein großes Geheimnis - alles verknüpft mit der Colonia Dignidad.

Es gibt 3 Erzählstränge: 
zum einen Ruth, die 1959 mit ihrer Freundin Christa auf die Jugendfreizeit um Paul Schäfer trifft.

zum anderen Christa, Ruths Freundin die 1961 mit Paul Schäfer und ihren Mann Erich nach Chile geht um die Colonia Dignidad auf zubauen.

zum letzten ist das Anne, die mehr als 50 Jahre später, auf die zerbrochene Freundschaft, tiefe Verletzungen, verbrorgene Geheimnisse und Christas Tochter trifft. 

Durch den Tod ihres Freundes in den Geburtsort ihrer Mutter gekommen, lernt Anne Renate kennen. Durch sie und ihren Mann erfährt sie von der Colonia Dignidad. Ihre Mutter reagiert merkwürdig distanziert und abweisend auf die Familie und ihre Vergangenheit. 

3 Frauen und ihre Erfahrungen, ihre Erlebnisse um eine Sekte, die ihre Spuren in der deutschen und chilenischen Geschichte hinterlassen hat. Abwechselnd in kurzen Abschnitten, erzählen die 3 Frauen - 2 von ihren Erinnerungen, eine von ihrer Spurensuche - immer dichter zieht sich der Ring um die deutsche Kolonie zusammen, werden Geheimnisse an die Oberfläche gezerrt und am Ende wird sich das Leben von allen 3 Frauen verändern.

Anja Jonuleit erzählt eine Geschichte voller Vertrauen und Verrat, voller Liebe und Missbrauch, voller Wut und Aufopferung und voller Widerstand. Das Leben von Menschen innerhalb der Mauern der Colonia, den Mensch die außen zurück gelassen wurden und was die Geheimnisse der Vergangenheit, der Zukunft antun kann. 

Anja Jonuleits Erzählstil hat diese Geschichte in meine Herz und meine Augen (Tränen) getragen. Und mir ein deutsches Kapitel näher gebracht, das ich noch nie wirklich auf dem Schirm hatte. Sie hat keine Schuldigen gesucht, sondern Opfer gezeigt - Opfer, ihrer Gefühle - Opfer, ihrer Geschichte und Opfer, ihrer Verantwortung.

Fazit: Rabenfrauen ist eine Puzzle, das gefühlvoll und gekonnt, 3 Geschichten erzählt. Sie gekonnt zu einer verwebt und nach viel Trauer, Wut und Verzweiflung, die Hoffnung auf Zukunft zurück lässt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 4 Rezensionen

Zwischen Vernunft und Sinnlichkeit

Sarah Morgan
E-Buch Text: 135 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 15.06.2016
ISBN 9783955766238
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

kathrin lichters, liebe, verbundenheit, carhill sisters, familie

Carhill Sisters - Emily & Jake

Kathrin Lichters
E-Buch Text: 241 Seiten
Erschienen bei Feelings, 03.08.2016
ISBN 9783426441435
Genre: Liebesromane

Rezension:

Verlag:        Feelings
Format:      EBook
Umfang:     229 Seiten
Erscheint: 03. August 2016

Preis:   4,99 €  Ebook
               12,99 € Taschebuch


Inhalt:
Vier Schwestern auf der Suche nach dem ganz großen Glück … 

Nach dem frühen Unfalltod ihres Mannes findet die junge Künstlerin Emily Carhill nur schwer in ihren Alltag zurück. Ihr Leben in Jarbor Hydes erscheint ihr eintönig und farblos, jedenfalls bis der Rennfahrer Jake O’Reiley in ihrem Heimatort strandet und ihr Leben dort gehörig auf den Kopf stellt. Mithilfe ihrer verrückten Schwestern und ihrem Bruder versucht sie den Weg zu Jakes Herz zu finden, denn auch er trägt Dämonen mit sich herum, die ihrem gemeinsamen Glück im Wege stehen. Wie könnte Emily einen Mann lieben, der sein Geld mit Autorennen verdient und sich ständig in Gefahr begibt, wo Emily doch alles über Schmerz und Verlust weiß?
(Quelle: Amazon.de)


Meine Meinung:
Emily Carhill hat mit ihrem Mann Collin auch ihren besten Freund und ihren Lebensmut verloren. So sehr sich ihre Geschwister auch bemühen, sie igelt sich in ihrer Trauer und dem Gefühl der Einsamkeit ein. Erst als sie Jake begegnet und er ihr rücksichtslos und unverblümt so einiges an den Kopf wirft, kommt sie Kämpferin langsam wieder hervor und mit ihr, die Emily wie sie einmal war. Doch die ständige Angst wieder alles zu verlieren, kann sie nicht abschütteln.

Jake O#Reiley stellt das geruhsame Leben in Jarbor Hydes gewaltig aufs den Kopf. Mit seinem sexy Aussehen und seinem riesen Ego macht er sich nicht nur Freunde. Doch Emily lässt ihn einiges mit anderen augen sehen. Doch eine Zukunft ist unmöglich - der Familienfluch der O'Reileys steht dem im Weg oder etwa nicht?

In Emily konnte ich mich von Anfang an super hineinversetzen und ihre Geschwister habe ich sofort ins Herz geschlossen. Bei Jake war ein gerade am Anfang etwas zwiegespalten. Es ist zwar ganz angenehm von solch arroganten Männern zu lesen, aber mal ehrlich, ich würde ihn im wahren Leben wohl keines 2. Blickes würdigen. Aber im laufe der Geschichte konnte man nach und nach hinter die Fassade blicken und Jake lieben lernen.

Jarbor Harbor ist der perfekte Feel-Good-Ort. Ein unheimlichen, rätselhaftes Herrenhaus auf den Klippen, eine nette Kleinstadt in der Jeder Jeden kennt und Menschen, die einem den letzten Nerv rauben können, die aber ihre Nachbar immer Auffangen würden, wenn sie fallen. 

Spannend ist die Geschichte nicht wirklich, dafür sind wir im falschen Genre, doch gerade bis Jake und Emily sich näher kommen, gibt es herrliche Dialoge zwischen ihnen und dem Rest des Carhill-Clans, so das die Seiten nur so dahin gehen. Zum Ende wird es dann ein wenig zu vorhersehbar, deshalb kann ich dem Roman auch nicht die volle Punktzahl geben. Doch ich freue mich schon, das es bald mit dem Nächsten weitergeht.

Fazit:  Schöner Feel-Good-Roman um eine wunderbare Familie mit viel Herz und Humor und auch mit ein paar kleinen Schwächen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

150 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 75 Rezensionen

liebe, fluch, impress, märchen, märchenadaption

Being Beastly - Der Fluch der Schönheit

Jennifer Alice Jager
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.06.2016
ISBN 9783646602562
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Verlag:           Impress by Carlsen
Format:          Ebook
Umfang:         237 Seiten
Erschienen:    01.06.2016

Inhalt:
"Wenn Schönheit auf Grauen trifft und Furcht zu Liebe wird…"
Als die schöne Valeria erfährt, wen sie heiraten soll, ist ihr wohlbehütetes Leben auf einen Schlag vorbei. Um den jungen Grafen Westwood ranken sich Schauergeschichten von einem Fluch und ihr neues Heim gleicht eher einer Ruine als einem herrschaftlichen Herrenhaus. Auch Westwood selbst benimmt sich ihr gegenüber mehr wie ein eiskaltes Biest und nicht wie der Mann von Stand, der er eigentlich sein sollte. Doch dann stößt Valeria in einem verstaubten Raum auf magische Windlichter, die jedes für sich ein Geheimnis bergen. Sie zeigen Valeria einen ganz anderen Grafen, voller Freundlichkeit und Güte… (Quelle: Amazon.de)

Meine Meinung:
Märchen begleiten uns bereits seit frühesten Kindertagen und gehören mit zu den schönsten Erinnerungen. Wenn uns Mama oder Papa zum Einschlafen die schönsten Märchen vorgelesen haben. Einige Märchen gehören bis heute zu unseren Ritualen (bei mir ist es zum Beispiel - Aschenbrödel zu Weihnachten). Daher ist es wohl kaum verwunderlich, das auch die Literatur immer wieder diese Klassiker aufgreift und sie in neue Gewänder steckt. Das uns Autoren und Autorinnen immer wieder ihre Variationen versorgten und uns damit schöne Lesestunden verschafften, die uns ein klein wenig zurück in die unbeschwerte Zeit unsere Jugend zurück versetzen. Jennifer Alice Jager hat sich jetzt einen meiner liebsten Märchen-Klassiker angenommen - Die Schöne und das Beast. Ich weiß nicht wie oft ich in diesem Märchen versunken bin und wie viele Verfilmungen ich gesehen habe. Und immer wieder habe ich mit dem schönen Mädchen und dem traurigen Biest gehofft und gebangt und mich über ihr Happy End gefreut. Und so hat mir die neueste Variante meines Lieblingsmärchen gefallen:

Valeria hat ihr ganzes Leben auf ihren 16. Geburtstag hin ausgerichtet. An diesem Tag habe alle Mädchen in ihrem Reich eine Audienz beim König und der sucht ihnen ihren zukünftigen Mann aus. Dabei hoffen alle Mütter und Töchter, das vielleicht der König sich selbst eine Frau wählt oder das sie zumindest eine gute Partie abbekommen. Er schickt das sehr behütete und recht verwöhnte Mädchen in die äußersten Provinzen zu einem jungen Grafen.

Jayden ist der Graf von Westwood. Diese Grafschaft hat früher eine wichtige Rolle im Königreich innegehabt, doch diese Zeiten sind vorbei. Die Zeiten in denen rauschende Bälle und große Gesellschaften im Herrenhaus stattfanden. In dem sie die Aristokratie des Reiches die Klinke in die Hand gab. Doch diese Zeiten sind mit dem alten Grafen gestorben. Jayden stößt alle und jeden von sich. Er hat seine Hoffnungen, Wünsche und Gefühle ganz tief in sich vergraben und hat sich von allem und jedem abgeschottet. Einzig Liam, sein Leibarzt und bester Freund leistet ihm Gesellschaft - doch irgendwas stimmt nicht an diesem Bild.

Als Valeria im Herrenhaus ankommt, steht sie vom dem was einst vom dem Glanz und Reichtum des Hauses Westwood übrig geblieben ist und das ist nicht viel. Sie stößt beim Hausherrn auf Ablehnung und Ignoranz, sogar auf Wut als sie sich nicht abweisen lässt. Sie stößt auf Geheimnisse und Verrat, auf Magie und einen gefährlichen Fluch und sie erkennt, das sie sich nicht abwenden kann - nicht von Jayden, nicht von den Menschen in Westwood und nicht von der Gefahr. Die lernt zu kämpfen, Kraft aus dem zu ziehen, das sie zu schwächen scheint und zu vertrauen - vor allem sich selbst. 

Das ist das was gute Märchen immer ausgemacht hat und was uns daran immer fasziniert hat. Die Menschen in den Märchen kapitulieren nicht vor ihrem Schicksal, sondern nehmen es an. Nicht von Anfang an, aber sie gewinnen Stärke und Selbstvertrauen aus dem, was ihnen widerfährt und erkennen, das sie mehr sind als ihre Widersacher glauben. Und sie glauben an die Macht von Liebe. Diesen Zauber der Märchen hat die Autorin einfangen können. Die hat Licht in die Dunkelheit gebracht und sie hat zwei Protagonisten, die nicht viel von ihrer Zukunft erwartet haben, die Welt zu Füssen gelegt. 

Die stellt gerade Valeria vor Aufgaben, die sie eigentlich überfordert und sie fordert. Für die sie über ihren Schatten springen und auf ihre Kraft und Stärke vertrauen muss. Die stellt sich mit ihrer Hoffnung und ihrer Liebe gegen schwarze Magie, einen ewigen Fluch und gegen ihr eigenes Glück, für das Glück eines Anderen.

Jennifer Alice Jager hat genau die Dinge, die für mich Märchenzauber ausmachen in dieser Geschichte auf den Punkt gebracht. Sie hat Helden erschaffen, wo keine sein konnten, hat Mut geschafften wo nur Verzweiflung war und hat mir damit den Zauber meiner Kindheit wieder zurück gebracht. Ich habe mit Valeria und Jayden gehofft und gebangt und sogar ein paar Tränen vergossen, als sie das ultimative Opfer geben. 

Fazit: Es gibt viele Märchen-Adaptionen, doch nicht viele die den Zauber unserer Kindheit so gut zurückbringt, wie "Being Beastly". Die uns zeigt, das mehr in den Menschen steckt, als der erste Eindruck oder die äußere Erscheinung uns weismachen will. Und das ist etwas, was wir gerade in der heutigen zeit wieder in unser Gedächtnis zurück holen müssen. "Being Beastly" bekommt von mir auf jeden Falle eine absolute Leseempfehlung.


http://schnuffelchensbuecher.blogspot.de/2016/06/jennifer-alice-jager-being-beastly.html

  (2)
Tags:  
 
1236 Ergebnisse