Schwalbe71

Schwalbe71s Bibliothek

9 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Schwalbe71s Profil
Filtern nach
9 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die Besucher

Ota Hofman
Fester Einband: 198 Seiten
Erschienen bei VGS, 01.06.1991
ISBN 9783802550256
Genre: Sonstiges

Rezension:

Vor wenigen Wochen erfuhr ich durch meine Recherche zur Serie von dem existierenden Buch. Ich war sehr verblüfft, das es zur gleichnamigen tschechischen Serie auch ein Buch gab. Das habe ich mir aus einem Antiquariat für 2, 76 Kronen, ähh Euro dann ganz schnell besorgt und es begann meine Zeitreise, in einer sehr gut erhaltenen Erstausgabe von 1983. Ich wollte wissen, wie der Mann schreibt, dessen Name  meistens im Trailer der vielen tschechischen Serien meiner Kinderzeit zu lesen war.   
Nun ja, das Buch erzählt sehr nahe an der Serie´. Mir hat es trotzdem sehr gefallen, zeigt es doch auch , wie überaus gelungen die Verfilmung ist und welche starke phantasievolle Kraft Ota Hofman in seine Bücher damals übertrug, schliesslich gab es schon ein Handlexikon, in der Art eines Telefons, in dem  alle Wetterdaten u.v.m.  der Vergangenheit sofort abgerufen werden konnten!
Die Geschichte ist stimmig, einfühlsam,spannend und bestimmt ein gutes Einsteigerbuch für junge Leser/innen in dieses Genre. Auf jeden Fall kurzweilig und ausreichend fesselnd. Ich hoffe diese Geschichte gerät nie in Vergessenheit, ZD! Klarer Lesetipp, für Fans allemal! 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Eine virtuose Lüge

Dieter Roth , Rainer Simon , Rainer Wunderlich
Flexibler Einband
Erschienen bei eastZeit-Verlag, 01.12.2006
ISBN 9783000200342
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

gott, gesellschaft & politik, erschaffung, erzählung, impulse

Die Tage, die ich mit Gott verbrachte

Axel Hacke , Michael Sowa
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Kunstmann, A, 14.09.2016
ISBN 9783956141188
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

53 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

freundschaft, wels, see, ferien, sommerferien

Ins Blaue hinein

Kristina Dunker
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 12.01.2017
ISBN 9783649669883
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Als Gewinner der Buchverlosung bei lovelybooks, war es für  mich Ehrensache das Buch zu lesen, aber es war auch ein Wagnis, ein Jugendbuch zu lesen, was ich sehr lange nicht getan habe, aber wie der Titel schon sagt " Ins Blaue hinein" , also los geht´s...


Ich lernte zuerst das Mädchen Merle auf dem Weg in die Ferien kennen. Ihre Mutter bringt Sie mit dem Auto zu ihren "Adoptivgroßeltern" in ein Bungalowdorf am See. Dort entspinnt sich dann eine Feriengeschichte rund um Merle, ihre neuen Freunde, ihre Großeltern, einem Fisch,Zacki,  in einem Ferienalltag, wie ihn sich wohl viele Urlauber wünschen und von dem sicher auch viele Jungen und Mädchen träumen.


Beim lesen des Buches hat man bald das Gefühl, selbst jeden Morgen am See aufzuwachen. Als Erwachsener Leser erinnert man sich dann ab und zu an viele schöne eigene Urlaubs- und Ferienerlebnisse, was wiederum das positive Leseerlebnis fördert. Das Buch hat alles was Ferien so bieten können , inclusive vieler vergessener Sinneseindrücke und der Sonne, die im Winter ja so selten ist. Aber ich denke das Buch lohnt sich zu jeder Zeit zu lesen. Ob im Winter als phantastisches Wärmekissen, im Frühjahr zur Unterstützung der Vorfreude auf die Ferien, im Sommer in den Ferien, falls ein zu Viel an Zeit vorhanden ist oder eine zündende Idee fehlt, oder im Herbst um sich an die zurückliegenden Ferien zu erinnern oder so ähnlich.
Interessant wäre für mich zu wissen, wie die Reaktion Jugendlicher Leserinnen und Leser auf dieses Buch ist. 
Mein Eindruck ist, das es sich angenehm von einem Durchschnittsbuch unterscheidet. Der Schreibstil ist fliessend, eigen,vielseitig  und ohne reisserische Formulierungen für Jung und Alt geeignet.
Ebenfalls ist es eine gute Gelegenheit sich einmal über die Autorin Kristina Dunker zu informieren und vielleicht den Mut zu finden Sie zu einer Lesung an die Schule oder in die Stadt einzuladen und Sie ein wenig näher kennenzulernen.


"Ins Blaue hinein" wird mir angenehm in Erinnerung bleiben.Kristina Dunker hat es geschafft eine Geschichte zum Leben zu erwecken, die es wert ist gelesen und erlebt zu werden. Ich hoffe das es vielleicht mal einen Nachfolgeroman geben wird. Und hoffentlich kennen Sie jemanden, dem Sie dieses Buch schenken können........  

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

schwarzer humor, roman, humor

Zwei Etagen unter der Hölle

Uwe Stöß , Dagmar Freifrau von Freyberg
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei fhl Verlag Leipzig, 10.03.2010
ISBN 9783942025096
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sterben

Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas , Andrea Sawatzki
Audio CD
Erschienen bei Argon, 07.10.2014
ISBN 9783839813331
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

141 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 10 Rezensionen

pilgerreise, selbstfindung, freundschaft, rachel joyce, liebe

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.10.2015
ISBN 9783596033744
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

kurzbiographien, ddr, erinnerungen, der osten

Der Osten ist ein Gefühl - Über die Mauer im Kopf

Anja Goerz
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2014
ISBN 9783423260305
Genre: Sachbücher

Rezension:

Zum Anfang, es ist ein Buch. Die Arbeit der Autorin verdient Respekt, da Sie das Thema aufgreift und fleißig, kpnzentriert,aufmerksam beobachtet. Trotz inhaltlicher und struktureller Mängel kommt das Buch symphatisch daher und scheint alle Super-Illu Leser und ehemalige DDR Bürger in ihren Bann zu ziehen. Mich wundern die vielen positiven Stimmen zu dem Buch. Das Gute zu erst. Die Autorin macht ein Gefühl und die Geschichte dazu , die Erfahrungen und Erlebnisse der Menschen in der DDR  deutlich und zeigt auf, welche Wandlung die ehemaligen DDR Bürger teilweise durchmachen mussten. Das sind, auch nach 25 Jahren, wichtige Betrachtungen um zum Verständis für Ost und West beizutragen. Der Leser kann sich in das Thema einfühlen, sich Zeit nehmen den Osten zu entdecken und sich selber hinterfragen, wie ist das eigentlich bei mir und in meinem Lebensumfeld. Hier wird etwas klarer das daß Thema gesamtdeutsch nicht bewältigt wurde und somit viel Gesprächsstoff bietet. Ich selbst weiß von noch mehr Ossi Hass. Wie gerne das Buch gekauft wird, zeigt wohl auch wie groß das Bedürfnis der Leute ist, das jemand diesem Gefühl Ausdruck verleiht und das ist der Verdienst und dem Mut von Frau Anja Goertz zu verdanken! 
Das Spektrum der Personen die zu Wort kommen ist breit und man begegnet beim Lesen vielen Erinnerungen wieder.Letztendlich eine runde Sache mit größeren Mängeln in "der Tiefe".

Mir hat überhaupt nicht gefallen wer in dem Buch alles zu Wort kommt. Viel zu viele Prominente. Einige von Ihnen wurden im TV schon so oft "durcherzählt" . Andere haben so viel beruflichen Erfolg, "hüben wie drüben", nätürlich durch harte Arbeit, das man sich fragt wo bleibt der Normalbürger. Einfach zu viel Upper Class auf diesen Buchseiten,verkauft sich wohl besser. Gibt es da so wenige "Normalos" die für ein Buch erzählen können? An diesem Punkt wirkt das Buch mit zu heißer Nadel gestrickt, erfolgssicher.
Dem Buch fehlt "der Dreck der Straße" und die Kritikfähigkeit von DDR Opportunisten o.ä. Ich habe schon Lust etwas mehr zu dem Thema zu lesen, aber viel konkreter,noch ehrlicher,emotionaler,deutlicher.
Fazit: Es gibt schon einige wichtige Aussagen in dem Buch, aber es gibt auch Vieles das dem Buch fehlt.
Egal wie, Irgendjemand hat gut daran verdient und vielen Menschen hat es gut getan es zu lesen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

das ende ist mein anfang, vater, freiheit, biografie, terzani

Das Ende ist mein Anfang

Tiziano Terzani , Christiane Rhein , Christiane Rhein
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.09.2010
ISBN 9783442472994
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 
9 Ergebnisse