Seite540

Seite540s Bibliothek

149 Bücher, 18 Rezensionen

Zu Seite540s Profil
Filtern nach
149 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(174)

372 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

schweden, krimi, stieg larsson, journalismus, spionage

Verdammnis

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.07.2015
ISBN 9783453438217
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(218)

541 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

schweden, krimi, vergewaltigung, hacker, spannend

Verblendung

Stieg Larsson , Wibke Kuhn
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Heyne, 20.07.2015
ISBN 9783453438200
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

327 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

fantasy, kings and fools, reihe, internat, band 1

Kings & Fools - Verdammtes Königreich

Natalie Matt , Silas Matthes
Buch: 224 Seiten
Erschienen bei Oetinger 34 ein Imprint von Verlag Friedrich Oetinger, 28.09.2015
ISBN 9783958820692
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(564)

802 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

bedeutung, nichts, jugendbuch, nihilismus, dänemark

Nichts

Janne Teller , Sigrid C. Engeler , Sigrid Engeler
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.04.2012
ISBN 9783423625173
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(172)

345 Bibliotheken, 8 Leser, 3 Gruppen, 24 Rezensionen

alien, mathematik, außerirdischer, liebe, menschheit

Ich und die Menschen

Matt Haig ,
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423216043
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

487 Bibliotheken, 26 Leser, 3 Gruppen, 24 Rezensionen

naturwissenschaft, physik, bildung, evolution, universum

Eine kurze Geschichte von fast allem

Bill Bryson , Sebastian Vogel
Flexibler Einband: 667 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 12.09.2005
ISBN 9783442460717
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.036)

1.780 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 59 Rezensionen

götter, griechische mythologie, liebe, göttlich, fantasy

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(371)

587 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

humor, känguru, berlin, satire, gesellschaftskritik

Das Känguru-Manifest

Marc-Uwe Kling
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.08.2011
ISBN 9783548373836
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

406 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

humor, känguru, pinguin, kleinkünstler, marc-uwe kling

Die Känguru-Offenbarung

Marc-Uwe Kling
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.03.2014
ISBN 9783548375137
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(788)

1.188 Bibliotheken, 23 Leser, 5 Gruppen, 100 Rezensionen

känguru, humor, berlin, satire, politik

Die Känguru-Chroniken

Marc-Uwe Kling
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.03.2009
ISBN 9783548372570
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

493 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

musik, liebe, adam, mia, new york

Nur diese eine Nacht

Gayle Forman , Bettina Spangler
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.08.2014
ISBN 9783442384051
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(316)

532 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 70 Rezensionen

poetry slam, gedichte, julia engelmann, poesie, leben

Eines Tages, Baby

Julia Engelmann
Flexibler Einband: 96 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 19.05.2014
ISBN 9783442482320
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(284)

457 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 122 Rezensionen

thriller, norwegen, engelskalt, spannung, rache

Engelskalt

Samuel Bjørk , Gabriele Haefs
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.04.2015
ISBN 9783442482252
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

63 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

cyborg, dystopie, fantasy, science-fiction, science fiction

Hope - Unsere einzige Hoffnung

Christin Thomas
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.11.2014
ISBN 9781503144118
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.134)

2.241 Bibliotheken, 34 Leser, 5 Gruppen, 309 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, liebe, das juwel

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Inhalt Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen? Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. Meine Meinung Das Buch hat mich wirklich geflasht. Die Story war für mich absolut neu und ich habe bisher nichts Vergleichbares gelesen. Violet hat wirklich eine tolle Entwicklung hingelegt. Am Anfang wurde ich nicht so ganz mit ihr warm aber zum Ende hin war sie mir immer sympathischer. Aber mein absoluter Lieblingscharakter oder besser Charakterin war die Herzogin vom See. Sie war einfach genial. Ich wurde aus ihr einfach nicht schlau. Einmal hätte ich sie am liebsten erwürgt aber dann war sie wieder so „menschlich“, wenn die Harte Fassade begann zu bröckeln und eine starke sympathische Frau hervorkam. Allerdings konnte man nie wissen „wen“ man vor sich hat und so wurde jede Begegnung spannend. Auch die restlichen Figuren waren sehr gut ausgearbeitet. Jede hatte Persönlichkeit und Geschichte. Ob es die Fürstin oder die stumme Zofe Annabelle ist. Besonders mochte ich immer die Passagen wo Violet beschreibt wie sie Cello spielt. Es hatte jedesmal etwas Verzauberndes wenn sie dabei alles rauslässt und an ihr altes Leben zurück denkt. Im Klappentext wird ja eine Liebesgeschichte in Aussicht gestellt, die bekommt man auch, allerdings fand ich die „Einleitung“ etwas zu kurz. Sie treffen sich, sie reden, Violet muss gehen und beide sind unsterblich verliebt SPOILER obwohl er sie aus dem Zimmer jagt als er erfährt wer sie ist, was ja nicht gerade zum Verlieben ist SPOILER ENDE. Naja wenn man mal davon absieht dass sie „einfach so“ verliebt waren, sind so schon ein schönes Pärchen und es macht die Geschichte echt spannend weil man doch schon weiß dass es nicht gut enden wird, dass es aber SO schlimm wird, war für mich überraschend. Fazit In diesem Buch werden einige Fragen aufgeworfen, von denen ein paar geklärt werden aber einiges wird sich auch für die nächsten Bucher aufgehoben. Den Schreibstil fand ich super schön und man flog nur so durch die Seiten. Die Spannungskurve macht zum Schluss einen gewaltigen Knick nach oben und das Buch endet mit einem für mich großen Cliffhanger. Da die Figuren sehr gut ausgearbeitet sind, ich aber mit der Liebesgeschichte nicht so zufrieden bin, gebe ich diesem Buch 4+Sterne.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(236)

506 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 124 Rezensionen

changers, identität, drew, jugendbuch, liebe

Changers - Drew

T Cooper und Allison Glock-Cooper , Allison Glock ,
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Kosmos, 05.02.2015
ISBN 9783440143629
Genre: Jugendbuch

Rezension:

InhaltAm ersten Highschooltag erwacht der 14-jährige Ethan plötzlich als junges blondes Mädchen. Seine Eltern erklären ihm, dass er ein „Changer“ ist. Wie sein Vater gehört er einer Gruppe von Menschen an, die sich während ihrer Schulzeit viermal in eine andere Person – Junge oder Mädchen – verwandeln, bevor sie eine feste Identität wählen. 

Seine erste Identität als „Drew“ ist für Ethan nicht leicht: Sie muss sich mit den Regeln der Changers vertraut machen, verliebt sich und muss für diese Liebe kämpfen. Was werden die Gegner der Changers unternehmen? Und ist die Organisation, die sie unterstützt, wirklich so gut? Die wichtigste Frage aber lautet: Wer wird „Drew“ am Ende sein? 

Meine Meinung
Wer kann bei so einem Klappentext schon nicht angefixt sein? Es ist mal was ganz neues und man ist sofort dabei.
Ethan bzw. Drew ist ein sysmpatischer Protagonist, sie verhält sich authentisch und ist vor allem am Anfang etwas überfordert trotzdem meistert sie die Situation sehr gut und entwickelt sich im Laufe des Buches zu einer wirklich starken Person.  Drew findet auch neue Freunde- und Feinde. Ihre beste Freundin Audrey ist wirklich das Sinnbild einer Freundin, sie ist immer für Drew da und hilft ihr wo sie nur kann auch wenn sie nichts von den Changern wissen darf. 
Das verbietet der Rat der Changer der schon nach dem Klappentext einen komischen Beigeschmack hat, es scheint etwas nicht zu stimmen aber das sollte jeder selbst herausfinden. ;)
Mit wem auf jeden Fall etwas nicht stimmt sind Drews Eltern, sie sind nur auf Äußerlichkeiten fixiert und bilden so super Hasspersonen, sie gehen nie auf Drew ein und kümmern sich nicht.
Chase ist auch eine ganz besondere Person, zu Beginn ist er wirklich ein großer Sympathieträger was er dann aber leider aufgibt, das liegt weniger an seinen Entscheidungen sondern eher an seinem Verhalten Drew gegenüber.


Der Schreibstil war insgesamt sehr gut und auch eher langweilige Stellen vergingen schnell. Er war dem Alter von Drew angepasst und es wirkte wirklich alles sehr realistisch, man konnte gut mitfühlen und Drews Entscheidungen waren plausibel dargelegt. 
Der Spannungsbogen war dagegen eher flach, es gab immer wieder spannende Stellen aber es wurde im ersten band zumindest nicht auf ein Final am Ende diesen Buches hingeführt, es hat einfach etwas der große Sinn des ganzen gefehlt, etwas das im Gedächtnis bleibt.


Fazit
Insgesamt war das Buch ganz gut, die Figuren waren sympathisch und der Schreibstil flüssig, die Spannung hat etwas gefehlt aber für Leute die es eher ruhig und auch etwas überraschend mögen ist es sehr zu empfehlen.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

124 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, dämonen, jenny-mai nuyen, sturmjäger, magie

Die Sturmjäger von Aradon - Magierlicht

Jenny-Mai Nuyen
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 18.03.2013
ISBN 9783570307281
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

402 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

kindheit, neil gaiman, magie, fantasy, freundschaft

Der Ozean am Ende der Straße

Neil Gaiman , Hannes Riffel
Fester Einband: 238 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 08.10.2014
ISBN 9783847905790
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.187)

4.916 Bibliotheken, 53 Leser, 15 Gruppen, 278 Rezensionen

träume, silber, liebe, kerstin gier, jugendbuch

Silber - Das zweite Buch der Träume

Kerstin Gier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 26.06.2014
ISBN 9783841421678
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(872)

1.528 Bibliotheken, 16 Leser, 11 Gruppen, 149 Rezensionen

liebe, fantasy, kjer, mordan, heilerin

Der Kuss des Kjer

Lynn Raven
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.06.2010
ISBN 9783570304891
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

398 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, fantasy, nina blazon, ghan, amad

Der dunkle Kuss der Sterne

Nina Blazon
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei cbt, 24.02.2014
ISBN 9783570161555
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 31 Rezensionen

fantasy, legende, trance, gefühle, ausdruc

Die Beschützerin der Erde

Sabine Niedermayr
Fester Einband: 166 Seiten
Erschienen bei novum pro Verlag, 20.03.2014
ISBN 9783990383506
Genre: Romane

Rezension:

Inhalt

Das Schicksal einer jungen Frau und die Erfüllung einer uralten Prophezeiung Im Wartebereich des Bahnhofs beobachtet Elise den Überfall auf einen alten Mann und trifft eine Entscheidung, die ihr ganzes Leben verändert. Anstatt wegzulaufen, hilft sie ihm und wird selbst zum Opfer. In die Enge getrieben und geschlagen, stürzt sie unglücklich von der Bahnsteinkante, verliert sich in der Schwärze der Bewusstlosigkeit und erwacht wenig später in einem Krankenhaus. Von diesem Zeitpunkt an ist alles anders. Sie entdeckt Fähigkeiten an sich, die unmöglich real sein können. Inmitten dieses Chaos tritt ein Mann, der seine wahre Identität verschweigt. Bei der verzweifelten Suche nach der Lösung all dieser fantastischen Ereignisse kommt Elise einer Legende auf die Spur ...

Meine Meinung

Ich fand das Buch mittelmäßig, es gab Stellen die ich wirklich sehr gut fand, aber man hätte die Geschichte mehr ausarbeiten sollen, 170 Seiten sind zu wenig für so etwas komplexes. Es schien noch nicht bereit für das Finale, es gabt soviel Potenzial was da noch drinsteckt und raus will, dass der Leser dann etwas verwirrt ist weil es schon zuende ist.
Elises Erkenntnis im Finale hat gepasst, war aber etwas zu gewollt, weil sie seit 1 Tag von der Legende weiß und sie versteht, wobei der andere seit 270 Jahren da nicht draufgekommen ist.
Das Finale fand ich generell sehr gut weil es nicht so Klischee ist und nicht komplett gut oder schlecht endet. Genauso wie ich es klasse finde, dass Elise ihr Fähigkeiten annimmt und nicht wie in 1000 anderen Büchern rumheult, von wegen ich will das nicht und mein altes schönes Leben, sowas hätte gar nicht zu ihr gepasst und hätte diesen super coolen Fähigkeiten einen riesen Abbruch getan.
Trotzdem waren mir die Protagonisten teilweise flach und zu leicht zu durchschauen, vorallem bei der besten Freundin von Elise hatte ich das Gefühl, dass sie nur für Elise "lebt", weil sie immer da war wenn Elise "gerufen" hat und ein wenig zu krass BFF war. Elise war da aber immernoch eine Ausnahme.
Der Schreibtsil war zu beginn etwas holprig wurde dann aber immer besser, man hat richtig gemerkt wie sich die Autorin eingeschrieben hat.

Fazit

Alles in allem war das Buch ein gutes Debut mit Schwächen, der Schreibstil war gut bis sehr gut, aber die Protagonisten und Geschichte hatte(n) zuwenig Tiefe.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(529)

875 Bibliotheken, 50 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

dystopie, trilogie, labyrinth, maze runner, james dashner

Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten

James Dashner , Anke Caroline Burger , Katharina Hinderer
Flexibler Einband: 1.520 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2014
ISBN 9783551520685
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(648)

1.348 Bibliotheken, 17 Leser, 1 Gruppe, 96 Rezensionen

liebe, märchen, antonia michaelis, jugendbuch, mord

Der Märchenerzähler

Antonia Michaelis , Kathrin Schüler
Buch: 448 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2013
ISBN 9783841502476
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(755)

1.422 Bibliotheken, 17 Leser, 5 Gruppen, 124 Rezensionen

dystopie, liebe, ich fürchte mich nicht, tahereh mafi, jugendbuch

Ich fürchte mich nicht

Tahereh H. Mafi , Mara Henke
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.07.2014
ISBN 9783442478491
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
149 Ergebnisse