Selin89s Bibliothek

136 Bücher, 8 Rezensionen

Zu Selin89s Profil
Filtern nach
136 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(442)

869 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 135 Rezensionen

dystopie, cecelia ahern, liebe, perfect, jugendbuch

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Cecelia Ahern , Christine Strüh , Christine Strüh
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 17.11.2016
ISBN 9783841422361
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

34 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

cecelia ahern, zukunft, love, dystopie, young adult

Flawed

Cecelia Ahern
E-Buch Text: 334 Seiten
Erschienen bei HarperCollinsChildren'sBooks, 24.03.2016
ISBN 9780008125103
Genre: Sonstiges

Rezension:

So sehr ich Cecelia Ahern als Autorin schätze, haben mich die letzten Bücher nicht ganz überzeugen können. Nun ist ein Zweiteiler erschienen und die Handlung hat mich direkt mit dem Durchlesen des Buchrückens gepackt. Hier hat sie ein bisher für sie neues Genre für sich entdeckt: Jugendromane. Um genauer zu sein. Eine Dystopie.


Celestine North lebt in einer scheinbar perfekten Welt. Um die Welt auch weiterhin in dieser Ordnung zu halten, werden alle Menschen, die Fehler begehen, gebrandmarkt. Für Cecelia ist die Welt schwarz oder weiß. sie kann sich logisch die Dinge erklären und sie schätzt, dass alles seine Ordnung und seinen Platz hat. Bis zu dem Tag, an dem sie im Bus einen Fehler begeht, der in ihren Augen aber gar kein Fehler ist- für die Gesellschaft allerdings schon. Und so riskiert sie ihr Leben und ihr Weltbild wird zutiefst erschüttert. Sie beginnt, alles in Frage zu stellen. Sie kann den Menschen nicht mehr vertrauen und muss einen Weg finden, mit ihrem "neuen" Leben als eine "Gebrandmarkte" umzugehen. Aber es geht noch weiter als sie merkt, dass die Welt alles andere als gerecht ist und sie beschließt, dagegen anzutreten und zu kämpfen. 

Von Anfang an hat die Handlung mich gepackt. Cecelia Ahern beschreibt genau, wie Celestine sich fühlt, was ihr alles durch den Kopf geht und man kann als Leser jeden Gedanken so gut nachempfinden. Man fiebert mit Celestine mit und auch in den Momenten, wo ihr Leid widerfährt, ist es für einen selber fast unerträglich. Gleichzeitig ist sie auch ein sehr starker Mensch, die sich wieder sammelt und sich zusammenreißt, da sie merkt, dass sie eine Macht in sich trägt.  Ob sie den Kampf gewinnt und wie es mit dieser Gesellschaft als Ganzes weitergeht, erfährt man im zweiten Teil. Ich muss mich also direkt mal dransetzen und weiterlesen. ;-)

  (13)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(106)

171 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 90 Rezensionen

dani atkins, liebe, flugzeugabsturz, kanada, sieben tage voller wunder

Sieben Tage voller Wunder

Dani Atkins , Sonja Rebernik-Heidegger
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.10.2017
ISBN 9783426520888
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte beginnt scheinbar vorhersehbar. Hannah hat herausgefunden, dass ihr Freund William sie bereits seit längerer Zeit mit einer Jüngeren betrügt und promt flüchtet sie nach Kanada zu ihrer Schwester und ihrer Familie. Fünf Wochen verbringt sie dort. Die Handlung setzt ab dem Moment ein, als Hannah sich wieder auf ihrer Rückreise befindet. Sie verabschiedet sich wehmütig von ihrer Familie, die sie sofort vermisst, als sie zur Tür rausgeht, und fährt zum Flughafen. Beim Check-In fällt ihr jemand auf, dem sie von nun an noch öfter begegnen wird. Eigentlich ist ihr nicht nach jemand neuem zumute, dennoch kann sie nicht aufhören immer wieder zu ihm zu schauen. Es fängt mit etwas ganz oberflächlichem an, nämlich, dass der Mann sehr groß ist, denn auch sie ist für eine Frau nicht gerade klein. Und sie blickt in seine leuchtend grünen Augen. Es kommt wie es kommen muss und die beiden verpassen sich immer und immer wieder am turbulenten Flughafen- und auch das Wetter wird noch eine Hauptrolle spielen.


Hannah steigt in den Flieger und durch das Unwetter kommt es zu gewaltigen Turbulenzen. Auf diesem Flug trifft sie den Mann wieder und sie stürzen beide, mit allen anderen Passagieren zusammen über Kanada ab. Ausgerechnet sie beiden landen in einem See und wie es aussieht, sind sie die einzigen beiden Überlebenden. 


Es beginnt ein täglicher Überlebenskampf, den sie gemeinsam meistern, allerdings wird ihre Hoffnung, gerettet zu werden, von Tag zu Tag weniger. 

Wie der Titel es bereits ahnen lässt, vergehen sechs Tage bis zur Rettung. Sechs Tage, in denen Hannah sich selbst von einer neuen Seite kennen lernt und Logan (so heißt der unbekannte Mann) ihr Kraft gibt und neuen Mut macht.


Die Autorin Dani Atkins zeichnet sowohl Hannah als auch Logan als zwei empathische Menschen. Als Leser fiebert und fühlt man mit, was die beiden durchleben, um in der Wildnis zu überleben. Feinfühlig beschreibt sie beide Protagonisten und es kommt zu keiner Zeit Langweile auf. Das hat mich positiv überrascht. Denn die bisherigen Bücher der Autorin haben zum Teil schon mal von Langatmigkeit gelebt. Aber diese Geschichte hat einen Spannungsbogen, der mich von der ersten bis zur letzten Seite mit auf die "Überlebensreise" genommen hat. Es nimmt am Ende noch eine Wendung, die ich hier nicht vorwegnehmen möchte, aber so viel kann ich sagen: Mich hat es sehr gerührt.
Ich hoffe, dass noch viele Dani Atkins-Bücher in diesem Stil folgen werden.



  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.865)

3.198 Bibliotheken, 109 Leser, 8 Gruppen, 228 Rezensionen

liebe, opal, lux, fantasy, katy

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

91 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

liebe, zweiter weltkrieg, großmutter, familie, kristin harmel

Heute fängt der Himmel an

Kristin Harmel , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 470 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 21.08.2017
ISBN 9783734102899
Genre: Liebesromane

Rezension:

Emily Emerson ist freie Journalistin, Mitte dreißig und hat soeben ihren Platz als feste Kolumnistin verloren. Zutiefst frustriert steht sie trotzdem wieder auf und versucht nach vorne zu blicken. So ganz gelingt es ihr nicht, denn ihre eigene Vergangenheit, ihre Fehler und ihre Sorgen begleiten sie durch ihren Tag. Da erhält sie auf einmal ein Gemälde, per Post und von unbekannt. Sie erkennt auf einen Blick, dass die Frau auf dem Portrait ihre Großmutter Margaret in jungen Jahren auf den Zuckerrohrfeldern ist. Neben dem Gemälde ist noch eine Notiz zu finden: "Ihr Großvater hat nie aufgehört, sie zu lieben. Sie war die Liebe seines Lebens." Doch wer ist bzw. war ihr Großvater überhaupt? Denn ihre Großmutter hat nie über ihn gesprochen und jetzt lebt sie nicht mehr. Ihre Mutter kann sie auch nicht fragen. Damals ist Emily zu ihrer Großmutter gezogen, als ihre Mutter an Krebs gestorben ist. Auch zu ihrem eigenen Vater hat Emily keinen Kontakt, er hat vor Jahren sie und ihre Mutter verlassen. Ausgerechnet jetzt, wo sie sich auf die Suche nach dem Absender der Notiz und auf die Suche nach ihrem Großvater macht, funkt ihr Vater dazwischen und möchte ihr helfen. Er weiß auch nichts über seinen Vater, aber dafür weiß er, dass er zwar die verlorenen Jahre mit seiner Tochter nicht wiedergutmachen kann, aber es für einen Neuanfang nie zu spät ist. So begeben sich beide auf die Suche. Aufgrund der Tatsache, dass ihr Vater sie so enttäuscht hat, fällt es ihr sehr schwer, ihren Vater bei der Suche mit einzubeziehen.


Natürlich zieht sich die Suche nach ihren Großvater durch den ganzen Roman und oft suchen Emily und ihr Vater nach der Nadel im Heuhaufen, aber vor allem Emily lässt nicht locker. Dabei stellt sie fest, dass ihre eigene Vergangenheit mit der Geschichte ihrer Großeltern verwoben ist und sie sich selbst vergeben muss, bevor sie nach vorn blicken kann. 


Parallel zu Emilies Geschichte wird der Leser auf eine Zeitreise mitgenommen und die Geschichte wird parallel aus der Sicht ihres Großvaters erzählt, der als Deutscher Kriegsgefangener während des 2. Weltkrieges auf einem Zuckerrohrfeld in Amerika arbeiten musste und dort Emilies Großmutter Margaret kennengelernt und somit die Liebe seines Lebens gefunden hat. Doch das Schicksal meinte es nicht gut mit ihnen und andere Menschen, die ihnen nahe standen und die Umstände des Krieges haben es nicht zugelassen, dass sie zusammenbleiben können. Unglückliche Situationen, falsche Aussagen und absichtliche Intrigen anderer hatten es zufolge, dass die beiden nie wirklich zusammen sein konnten. 


Für Emily gilt es genau herauszufinden, was damals passiert ist, was genau es mit dem Gemälde auf sich hat und wer ihr Großvater war. Sie merkt schnell, dass nichts so scheint, wie sie es bisher angenommen hatte.
Die Geschichte hat mich als Leserin von Anfang bis Ende berührt, auf die Lebensreise von so vielen Menschen im Buch mitgenommen und ich habe die ganze Zeit mit Emily und parallel mit ihrem Großvater mitgefiebert. Kerstin Harmel hat besondere Charaktere geschaffen, die ich mir so auch im echten Leben vorstellen kann. Sie schreibt romantisch, ohne kitschig zu wirken. Die Geschichte ist kostbar, zutiefst traurig und einfach nur wunderschön zugleich.
Mich wird die Geschichte auch noch lange nachdem ich die letzte Seite gelesen habe, nicht so einfach wieder loslassen.

  (58)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.461)

3.825 Bibliotheken, 70 Leser, 9 Gruppen, 314 Rezensionen

liebe, lux, onyx, fantasy, daemon

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Xerubian - Barb Ylon

Andreas Hagemann
Flexibler Einband: 332 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 23.11.2015
ISBN 9783739212944
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

160 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

london, sophie kinsella, liebe, frag nicht nach sonnenschein, landleben

Frag nicht nach Sonnenschein

Sophie Kinsella , Jörn Ingwersen
Flexibler Einband: 600 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 15.05.2017
ISBN 9783442485505
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

This Was a Man

Jeffrey Archer
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Macmillan, 03.11.2016
ISBN 9781447252283
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

256 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 85 Rezensionen

new york, entführung, frankreich, brooklyn, paris

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso , Eliane Hagedorn , Bettina Runge
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 02.06.2017
ISBN 9783866124219
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Cometh the Hour

Jeffrey Archer
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei St. Martin's Press, 16.02.2016
ISBN 9781250061621
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(322)

612 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 176 Rezensionen

new york, ally taylor, liebe, liebesroman, freundschaft

New York Diaries – Claire

Ally Taylor
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 04.10.2016
ISBN 9783426519394
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

28 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

fantasy, xerubian, bartbroauthors, andreas hagemann, aath lan'ti

Xerubian - Aath Lan'Tis

Andreas Hagemann
Flexibler Einband: 364 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 14.07.2015
ISBN 9783738616682
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.965)

3.210 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 318 Rezensionen

obsidian, liebe, fantasy, lux, aliens

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(417)

1.332 Bibliotheken, 21 Leser, 2 Gruppen, 180 Rezensionen

mondprinzessin, mond, ava reed, liebe, fantasy

Mondprinzessin

Ava Reed
Flexibler Einband: 252 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 01.10.2016
ISBN 9783959913164
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(274)

751 Bibliotheken, 16 Leser, 2 Gruppen, 138 Rezensionen

veronica roth, rat der neun, fantasy, science fiction, jugendbuch

Rat der Neun - Gezeichnet

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis , Michaela Link
Fester Einband: 600 Seiten
Erschienen bei cbt, 17.01.2017
ISBN 9783570164983
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(108)

305 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 44 Rezensionen

carrie price, new york, musik, new york diaries, adriana popescu

New York Diaries – Sarah

Carrie Price
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.01.2017
ISBN 9783426519400
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

384 Bibliotheken, 31 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

freundschaft, missbrauch, ein wenig leben, liebe, roman

Ein wenig Leben

Hanya Yanagihara , Stephan Kleiner
Fester Einband: 958 Seiten
Erschienen bei Hanser Berlin, 30.01.2017
ISBN 9783446254718
Genre: Romane

Rezension:

Eigentlich möchte ich gar nicht so viel über den Inhalt schreiben und somit potentiellen Lesern damit die Geschichte vorwegnehmen. Vielmehr möchte ich auf die Gefühle eingehen, die ich beim Lesen dieser großen Geschichte empfunden habe und teilweise, auch nach Beenden der Lektüre, immer noch empfinde.
Ein wenig Leben - auf knapp 1000 Seiten handelt die Geschichte gar nicht mal von wenig Leben. Schließlich lernen wir die Protagonisten kennen, wo sie alle vier Anfang 20 sind und studieren. Aber begleiten sie dann auf ihrem Lebensweg bis sie mindestens Anfang oder sogar Mitte 50 sind. Aber ein langes Leben - zeitlich gesehen - bedeutet nicht automatisch, dass es auch ein schönes, liebenswertes Leben ist. 
Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichte ist Jude, einer der vier Studenten. Um ihn kreist ein großes, mysteriöses Geheimnis, das erst von Zeit zu Zeit gelüftet wird. Natürlich ahnt mal als Leser etwas. Die Ahnung wird auch bestätigt, aber noch zehnmal heftiger, als man gedacht hätte. Die Geschichte wühlt einen auf, man denkt sich "Ist gut, ist gut - ich habs verstanden, bitte Hanya Yanagihara hör auf, so so so detailliert die Szene zu schildern!" Aber genau das ist es, was diesen Roman ausmacht und definiert. 
Oft bemängel ich an anderen Romanen, dass die Figuren nicht tiefgründig beschrieben werden. Oder dass man viel zu wenig über sie erfährt. Ein wenig Leben ist nicht so, sondern verschlingt einen selbst. Man leidet mit und muss zwischendurch Lesepausen einlegen, um das soeben gelesene erst einmal sacken zu lassen, zu verdauen. Um dann von Neuem das Lesen fortzusetzen. 
So viele schlimme Dinge auch passieren oder passiert sind - ich möchte die Lektüre von Ein wenig Leben nicht missen. Die Geschichte ist nichts für schwache Nerven. Aber sie lässt einen in vielen Punkten auch etwas Schönes, Positives und Tröstliches abgewinnen. So viel schlimme Dinge Jude auch widerfahren sind - es sind ihm (er selbst hat es nie so richtig glauben und annehmen können überhaupt Mensch zu sein) auch viele schöne Dinge (und Menschen!) widerfahren, die sein Leben lebens- und liebenswert gemacht haben. Es war im wahrsten Sinne des Wortes wirklich "nur" ein "wenig" Leben, aber eins, das Wert war, erzählt zu werden. Mich wird dieser Roman sicherlich noch lange in Gedanken beschäftigen. Eine absolute Leseempfehlung.

  (127)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

322 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 102 Rezensionen

liebe, schicksal, tod, london, miss you

Miss you

Kate Eberlen , Stefanie Fahrner , Babette Schröder
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Diana, 29.08.2016
ISBN 9783453291836
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Mightier than the Sword

Jeffrey Archer
E-Buch Text: 513 Seiten
Erschienen bei Macmillan, 26.02.2015
ISBN 9781447248750
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(184)

380 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

liebe, roman, hamburg, tod, kalender

Dein perfektes Jahr

Charlotte Lucas
Fester Einband: 575 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 09.09.2016
ISBN 9783431039610
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(163)

370 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 76 Rezensionen

thriller, liebe, flucht, folter, usa

The Chemist – Die Spezialistin

Stephenie Meyer , Andrea Fischer , Marieke Heimburger
Fester Einband: 624 Seiten
Erschienen bei FISCHER Scherz, 08.11.2016
ISBN 9783651025509
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

türkei, philosophie, roman, gott, feminismus

Der Geruch des Paradieses

Elif Shafak , Michaela Grabinger
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei Kein & Aber, 28.09.2016
ISBN 9783036957524
Genre: Romane

Rezension:

Peri ist eine moderne, türkische Ehefrau und Mutter. Sie organisiert Wohltätigkeitsveranstaltungen und geht zu vornehmen Dinnerpartys der aufstrebenden Istanbuler Elite. Ihr Leben scheint perfekt zu sein, doch innerlich zerreißt sie der Kampf zwischen Tradition und Moderne und wirft Fragen der Liebe, Schuld und des Glaubens auf.
Als sie eines Tages auf dem Weg zu einem dieser vornehmen Dinnerpartys überfallen wird, fällt ein Foto aus ihrer Handtasche heraus - eine Erinnerung aus alten Oxford-Studienzeiten, auf dem drei junge Frauen und ein Professor abgelichtet sind. Schlagartig katapultiert es Peri in ihre Vergangenheit zurück, angefangen bei ihrer Kindheit in Istanbul bis hin zu ihrer Studienzeit im britischen Oxford. Die Vergangenheit und die Gegenwart wechseln sich in den Kapiteln ab. 
Peri erzählt von ihren Kindheitserinnerungen, wie ihre Eltern immer im Zwiespalt miteinander waren, wie einer ihrer älteren Brüder verhaftet wird und sich zwischen ihr und ihrem anderen Bruder nie eine Geschwisterliebe aufbauen konnte. Ihre Mutter wendet sich streng an ihren Glauben und bemängelt, dass ihre Tochter Peri ihrem Glauben nicht folgt. Peris Vater wiederum glaubt nicht an Gott und gerät deshalb mit seiner Ehefrau immer an die Fronten. Peri sitzt währenddessen immer zwischen den Stühlen. Sie ist verwirrt, ob sie an einen Gott glauben soll oder nicht. Oft ist sie wütend und traurig zugleich. Ihre Verwirrung hält bis in die Gegenwart an und holt sie nun am Tag des Überfalls ein. 
Sie ist intelligent und liest für ihr Leben gern, weshalb ihr Vater sie als junge Frau ermutigt in Oxford zu studieren. Er setzt all seine Hoffnunng in sie.  Peri schafft es nach Oxford und lernt dort zwei unterschiedliche Studentinnen kennen: Shirin, die Sündige und Mona, die Gläubige. Alle drei könnten nicht unterschiedlicher sein, aber dennoch verbindet sie ein zentrales Thema: Der Umgang mit ihrem Glauben an Gott. Und zwischen ihnen gibt es eine weitere Person, die die Glaubensfrage auf ihren Höhepunkt treibt, nämlich Professor Azur. Aber letztgenannter ist auch die Person, die Peri zum Verhängnis wird. Was ist damals in Oxford passiert, weshalb Peri ihr Studium abrupt abgebrochen hat und nach Istanbul zurückgekehrt ist?
'Der Geruch des Paradieses' ist zunächst keine einfache Lektüre, die man so zwischendurch liest. Die Verwirrung Peris, die sich durch das gesamte Buch zieht, regt auch einen selber zum Nachdenken an. Gleichzeitig ist die Geschichte mit so einer Schönheit geschrieben, das man sehr gerne immer weiter und weiter liest. Hin und wieder werden Zitate von Philosophen und Schriftstellern in die Geschichte eingewebt, über die man nicht einfach so hinweglesen kann. Auch die Gesellschaftskritik, die hier ein ums andere Mal geäußert wird, bringt so vieles, das uns alle gegenwärtig beschäftigt, egal welcher Glaubensrichtung man selbst angehört (oder nicht), auf den Punkt.
Somit kann ich die Lektüre dieses Buches ganz klar empfehlen. Es war das erste Buch, dass ich von Elif Shafak gelesen habe und es wird definitiv nicht das letzte Buch gewesen sein, da ich nun auch auf ihre vielen anderen Bücher neugierig geworden bin. 

  (157)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

kurzgeschichten, maxon, companion, all age fantasy, selection

Happily Ever After

Kiera Cass
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Harper Teen, 06.10.2015
ISBN 9780062426888
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

185 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 100 Rezensionen

mata hari, paulo coelho, spionage, spionin, roman

Die Spionin

Paulo Coelho , Maralde Meyer-Minnemann
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.11.2016
ISBN 9783257069778
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
136 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks