Selma_liests Bibliothek

59 Bücher, 18 Rezensionen

Zu Selma_liests Profil
Filtern nach
62 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(863)

1.555 Bibliotheken, 17 Leser, 6 Gruppen, 110 Rezensionen

"liebe":w=20,"fantasy":w=19,"schottland":w=17,"marah woolf":w=10,"emma":w=7,"shellycoats":w=7,"wassermänner":w=5,"calum":w=5,"jugendbuch":w=4,"romantasy":w=4,"shellycoat":w=4,"mondsilberlicht":w=4,"freundschaft":w=3,"magie":w=3,"meer":w=3

MondSilberLicht

Marah Woolf
Flexibler Einband: 298 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 12.06.2012
ISBN 9781477593783
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

136 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

adoption, brüder, ehemann, familie, hannah, immobilienmakler-in, jan.13, kennenlernen, leibliche mutter, liebe, liebesroman, nick, polizei, roman, susan mallery

Der 48-Stunden-Mann

Susan Mallery ,
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.11.2012
ISBN 9783862784745
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"maskenzauber - tanz des schicksal":w=1,"selina marie kespe":w=1

Maskenzauber: Tanz des Schicksals

Selina Marie Kesper
E-Buch Text: 361 Seiten
Erschienen bei null, 15.07.2018
ISBN B07DB6FQZG
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

244 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

"liebe":w=7,"familie":w=3,"london":w=3,"nottingham":w=3,"mhairi mcfarlane":w=3,"humor":w=2,"england":w=2,"liebesroman":w=2,"schauspieler":w=2,"facebook":w=2,"knaur verlag":w=2,"freundschaft":w=1,"tod":w=1,"freunde":w=1,"liebesgeschichte":w=1

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Mhairi McFarlane , Maria Hochsieder-Belschner
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 03.04.2017
ISBN 9783426519844
Genre: Liebesromane

Rezension:

Edie ist in ihren Kollegen Jack verknallt, der heiratet aber eine Andere. Auf seiner Hochzeit kommt er dann plötzlich auf die Idee, Edie zu küssen. Daraufhin wird diese zur meist gehassten Frau Londons, so fühlt es sich zumindest für sie an. Es folgt schlimmstes Online-Mobbing, aber auch "Freunde" zeigen ihr wahres Gesicht. Nur ihr Chef hält noch zu ihr, obwohl man Edie aus der Werbeagentur vergraulen will. Sie nimmt also einen Auftrag in ihrer alten Heimat an und soll dort eine Biographie über den gefeierten Serienstar Elliot schreiben, der sich nach anfänglicher Abneigung als gar nicht mal so übel herausstellt.

Edie ist ein Charakter, mit der man als Leser erst einmal warm werden muss. Es startet sehr plötzlich mit der Hochzeit und dem Kuss zwischen ihr und Jack. Es dauert ein wenig, bis man alles überhaupt versteht, da beginnt schon das Mobbing. Aber gerade hier zeigt die Autorin an ihrer Protagonistin, wie man mit einem so heiklen Thema umgehen sollte. Edie durchlebt alle Gefühlswelten, von Verzweiflung, Wut bis zu Akzeptanz und Überlegenheit. Der Schauspieler Elliot hilft ihr auf dem Weg, zu sich selbst zurückzufinden und sein Umgang mit der Presse etc. hilft ihr, sich gegen ihre Mobber zu behaupten.

Die Liebesgeschichte zwischen Elliot und Edie ist sehr schön geschrieben, auch wenn sie leider etwas zum Scheitern verurteilt ist aufgrund ihrer beruflichen Werdegänge. Deshalb hat mich das Ende ziemlich enttäuscht. Nichtsdestotrotz - wenn man Elliot nicht als Traumprinz fürs Happy End, sondern als Begleiter auf dem Selbstfindungsweg von Edie ansieht - hat die Story mehr Tiefgang als erwartet.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(168)

288 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 12 Rezensionen

"familie":w=3,"liebe":w=2,"humor":w=2,"kerstin gier":w=2,"partnertausch":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"deutschland":w=1,"frauen":w=1,"romantik":w=1,"ehe":w=1,"geld":w=1,"witzig":w=1,"frauenroman":w=1,"humorvoll":w=1

Ein unmoralisches Sonderangebot

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 17.01.2014
ISBN 9783404169573
Genre: Romane

Rezension:

Olivias Schwiegervater ist der Meinung, weder sie und ihr Ehemann noch dessen Bruder und seine Frau passen gut zusammen. Deshalb macht er beiden Paaren das Angebot, für viel Geld ein halbes Jahr lang die Partner zu tauschen...

Die Grundidee ist sehr amüsant, doch zieht sich leider nicht wie erhofft durch das Buch. Dass Olivia zu ihrem Schwager Oliver zieht, scheint gar keine so große Sache zu sein. Sie arbeitet schließlich immer noch jeden Tag in der Gärtnerin, die sie mit ihrem Ehemann führt, und auch ansonsten scheint sich nicht viel in ihrem Alltag verändert zu haben. Da hätte ich mir gewünscht, es hätte mehr Momente im neuen Alltag zuhause mit Oliver gegeben.

Olivia ist ein verträumter und liebenswerter Charakter, der den Leser mit der Zeit allerdings etwas zu nerven beginnt. Das liegt aber vor allem nicht nur an ihr, sondern an ihrem Ehemann Stephan, der ignorant und egoistisch ist. Zeitweise kann man da richtig wütend werden, besonders weil Olivia ihm einfach nicht die Meinung sagt. Als sie es dann endlich tut, hat man aber auch das Gefühl, es sei Stephan egal und irgendwie verärgert das noch mehr...

Dennoch war das Buch eine leichte Lektüre. Olivia kommentiert das Verhalten ihrer Mitmenschen so amüsant, dass man manchmal denkt, sie sei die einzig Normale unter Bekloppten. Das bringt einen häufig zum Schmunzeln. Sie nimmt sich selbst auch nicht so ernst - manchmal nervt aber gerade das, weil sie viel jammert.

Im Großen und Ganzen war das Buch eine nette Lektüre, gerade jetzt im Sommer, aber hatte doch ein paar Schwächen. 3 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(294)

480 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 139 Rezensionen

"sophie kinsella":w=16,"familie":w=12,"sonnenbrille":w=10,"schau mir in die augen audrey":w=10,"audrey":w=9,"jugendbuch":w=8,"angststörung":w=8,"liebe":w=7,"jugendroman":w=6,"erste liebe":w=6,"mobbing":w=5,"krankheit":w=4,"cbj":w=4,"soziale phobie":w=4,"freundschaft":w=3

Schau mir in die Augen, Audrey

Sophie Kinsella ,
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei cbj, 20.07.2015
ISBN 9783570171486
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

"reiche":w=1,"schlagzeilen":w=1,"lexi":w=1,"cruz":w=1

Wer zuerst kommt, küsst zuerst

Susan Mallery
E-Buch Text: 364 Seiten
Erschienen bei CORA Verlag GmbH & Co. KG, 03.08.2011
ISBN 9783899419238
Genre: Liebesromane

Rezension:

Lexi stammt aus einer wohlhabenden Familie, will sich aber ihr eigenes Unternehmen aufbauen. Dafür hat sie einen Kredit aufgenommen, den der Gläubiger jetzt plötzlich zurückhaben will. Wo soll sie so schnell 2 Millionen auftreiben, wenn sie ihren Vater nicht um Hilfe bitten will? Da kommt ihr Cruz gerade recht, den sie noch von früher kennt und der seitdem eine steile Karriere gemacht hat. Er bietet ihr das Geld, wenn sie sich dafür im Gegenzug ein halbes Jahr mit ihm verlobt und er ihre Kontakte in die High Society ausnutzen darf...

Der Plot klingt zu Beginn doch nach einer oberflächlichen Story. Mädchen aus reicher Familie, ein unmoralisches Angebot von einem gutaussehenden Typen... Doch die Story entwickelt von Kapitel zu Kapitel immer mehr Tiefe. Auch Cruz gewinnt an Charakter und gerade die Protagonistin Lexi und ihre beiden Schwestern gewinnt man als Leser lieb. Die Entwicklung der Beziehung zwischen Lexi und Cruz, die zu Beginn nur eine Geschäftsbeziehung war, ist sehr glaubhaft und es macht Freude, zu beobachten, wie sich beide immer weiter ineinander verlieben.
Nachdem es ein ewiges Hin und Her gab, ist das Ende leider sehr abrupt. Da wäre es schöner gewesen, wenn es doch noch ein paar Szenen mehr gegeben hätte. Trotzdem volle 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

75 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 9 Rezensionen

affäre, betrug, chaos, computer, frauen, fremdgehen, gaby hauptmann, leben, liebe, männer, new york, reise, roman, seitensprung, zweifel

Hängepartie

Gaby Hauptmann
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.05.2011
ISBN 9783492271790
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

135 Bibliotheken, 0 Leser, 4 Gruppen, 42 Rezensionen

abenteuer, amerika, engel, fantasy, flügel, gefallene, gefallene engel, geheimnisse, jugendbuch, kinderbuch, mr. spines, schule, stottern, wings, woodbine

Wings

Jason Lethcoe , Scott Altmann
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Ars Edition, 20.07.2010
ISBN 9783760753232
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(225)

451 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 53 Rezensionen

"geist":w=37,"liebe":w=34,"london":w=24,"familie":w=18,"charleston":w=18,"kette":w=15,"beerdigung":w=14,"20er jahre":w=12,"großtante":w=12,"humor":w=11,"sophie kinsella":w=9,"headhunter":w=9,"tod":w=8,"frauenroman":w=8,"england":w=6

Charleston Girl

Sophie Kinsella , Jörn Ingwersen
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Manhattan, 14.09.2009
ISBN 9783442546473
Genre: Liebesromane

Rezension:

In Laras Leben läuft es gerade nicht so gut. Mit ihrem Job hat sie Probleme, ihr Freund hat Schluss gemacht und auf einmal taucht der Geist ihrer verstorbenen Großtante Sadie auf. Und die will auch noch, dass sie eine verschwundene Kette sucht und mit einem Typen ausgeht, den Sadie für sie ausgesucht hat...

Die Grundidee mit dem Geist, der auf einmal auftaucht und das Leben von jemandem auf den Kopf stellt, finde ich interessant, deshalb habe ich das Buch auch angefangen zu lesen. Die Autorin schreibt auch locker und an einigen Stellen sehr amüsant.

Dennoch bleiben die Charaktere sehr farblos, selbst die Protagonistin lernt man kaum kennen. Teilweise gibt es einige Ungereimtheiten, bei denen man als Leser nur den Kopf schüttelt und am Ende wirkt es doch sehr konstruiert, wie sich alles zum Happy End fügt.
Nichtsdestotrotz ist es eine angenehme Lektüre für zwischendurch, nicht sehr anspruchsvoll, aber unterhaltsam und leicht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.150)

2.155 Bibliotheken, 44 Leser, 4 Gruppen, 160 Rezensionen

"lux":w=23,"liebe":w=21,"opposition":w=21,"katy":w=13,"fantasy":w=12,"daemon":w=12,"aliens":w=11,"jennifer l. armentrout":w=11,"arum":w=9,"schattenblitz":w=9,"obsidian":w=8,"kampf":w=7,"alien":w=7,"finale":w=7,"krieg":w=6

Opposition - Schattenblitz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551583444
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.418)

2.676 Bibliotheken, 58 Leser, 5 Gruppen, 177 Rezensionen

"lux":w=34,"liebe":w=33,"origin":w=32,"fantasy":w=23,"daemon":w=21,"aliens":w=15,"katy":w=15,"jennifer l. armentrout":w=12,"daedalus":w=12,"schattenfunke":w=10,"jugendbuch":w=8,"alien":w=8,"obsidian":w=8,"flucht":w=6,"jennifer l armentrout":w=6

Origin - Schattenfunke

Jennifer L. Armentrout ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.12.2015
ISBN 9783551583437
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Daedalus hat Katy gefangen und dort muss sie furchtbare Experimente über sich ergehen lassen. Daemon wäre aber nicht Daemon, wenn er nicht alles darauf setzen würde, sie von dort zu retten!

Nachdem Band 3 der Reihe mit einem riesigen Cliffhanger endete, musste ich direkt Band 4 anfangen und habe ihn verschlungen! Band 3 zog sich manchmal etwas in die Länge, doch in Band 4 gibt es keine einzige Szene, die langweilig ist.

Katy und Daemon, deren Charaktere vorher schon stark waren, werden diesmal noch besser beschrieben und gewinnen an Authentizität. Die Schilderungen aus Daemons Perspektiven haben mir gut gefallen, weil man endlich seine Gefühle erfährt. Durch die Entführung kommen natürlich einige andere Charaktere etwas zu kurz, das macht in diesem Band aber gar nichts. Schade fand ich nur, wie schnell Blakes Schicksal abgehandelt wurde, nachdem er Katy so viel Unrecht zugefügt hat.

"Origin: Schattenfunke" überzeugte mich mit seiner Spannung und den beiden Hauptcharakteren. 5 Sterne!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

251 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 78 Rezensionen

"zeitreise":w=6,"fantasy":w=3,"eva völler":w=3,"liebe":w=2,"auf ewig mein":w=2,"spannung":w=1,"jugendbuch":w=1,"abenteuer":w=1,"romantik":w=1,"band 2":w=1,"buchreihe":w=1,"fortsetzung":w=1,"zeit":w=1,"romantasy":w=1,"auftrag":w=1

Auf ewig mein

Eva Völler
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ONE, 23.02.2018
ISBN 9783846600580
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anna und Sebastiano sind zurück! Im Jahr 1873 müssen sie einmal um die Welt reisen, weil sie eine Wette eingegangen sind - und das in 80 Tagen. Mit dabei sind ihre Time School Schüler, die ihnen helfen.

Ich bin seit Beginn der Zeitenzauber-Reihe schon Fan von Anna und Sebastiano. Auch diesen Band habe ich wieder gerne gelesen. Leider hat "Auf ewig mein" den Charme der Zeitenzauber-Reihe verloren. Anna und Sebastiano werden fast nur auf ihre Liebesgeschichte reduziert, Anna erscheint gerade am Anfang als sehr emotional anstrengend (auch für den Leser) und alles funktioniert nach demselben Schema wie vorher: Personen, die an Annas Seite waren, sind auf einmal gegen sie.

Dennoch gefällt mir die Idee, im 19. Jahrhundert einmal in 80 Tagen wie im gleichnamigen Roman um die Welt zu reisen. Alles ist schön bildlich beschrieben, manchmal ist es nur etwas verwirrend, ihrer Reise zu folgen. In den letzten Kapiteln wird es aber noch einmal richtig spannend, wie man es aus den vorherigen Bänden auch schon kennt. Da hat mich das Buch dann wieder gepackt und am Ende hat es mir trotz kleinerer Schwächen gut gefallen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.135)

1.990 Bibliotheken, 16 Leser, 3 Gruppen, 64 Rezensionen

"götter":w=26,"liebe":w=18,"griechische mythologie":w=17,"fantasy":w=13,"göttlich":w=12,"halbgötter":w=11,"josephine angelini":w=11,"jugendbuch":w=7,"trilogie":w=7,"helen":w=7,"krieg":w=6,"lucas":w=6,"hades":w=6,"kampf":w=5,"mythologie":w=5

Göttlich verliebt

Josephine Angelini , Simone Wiemken , Hanna Hörl
Buch: 464 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.03.2015
ISBN 9783841501394
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

"selina marie kespe":w=1,"maskenzauber: das herz der mach":w=1

Maskenzauber: Das Herz der Macht

Selina Marie Kesper
Flexibler Einband: 387 Seiten
Erschienen bei Independently published, 05.01.2018
ISBN 9781549875144
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

brin, edingaard, elvira zeissler, elvira zeißler, erinnerungen, fantasy, fortsetzung, göttin, klang der magie, liebe, magie, magier, priesterin, reihe, verrat

Edingaard - Der Klang der Magie

Elvira Zeißler
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 20.07.2016
ISBN 9783739663340
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension zu „Edingaard: Der Klang der Magie“

 

Inhalt:

Klappentext: Finstere Wolken brauen sich über Edingaard zusammen. Der größte Schwarzmagier der Geschichte sammelt erneut seine Truppen um sich, während Cassy im Kerker von Rondirai kraftlos und verzweifelt nach einem Ausweg sucht. Ausgerechnet der düstere Brin steht ihr dabei zur Seite und lässt nicht zu, dass sie die Hoffnung verliert.


Mit ihm gemeinsam macht Cassy sich auf die Suche nach der Wahrheit - immer tiefer in die faszinierende, magische Welt von Edingaard. Bis sie schließlich vor einer grausamen Entscheidung steht: Wie viel ist sie bereit zu opfern, um diese Welt vor dem Untergang zu bewahren?

 

Charaktere:

Endlich erfährt der Leser mehr über die Vergangenheit des Kriegers und die ganze Vorgeschichte von ihm, Cassia und Cudras wird offenbart. Stückchenweise wird die Vorgeschichte erzählt in Tagebuchausschnitten Cassias. Eine sehr schöne Idee der Autorin. Langsam entwickeln Brin und Cassy mehr Gefühle füreinander, die Szenen, in denen sie eifersüchtig sind oder sich necken sind wirklich toll geschrieben. Am Ende des Buchs kann man sehr gut nachvollziehen, wie es um ihre Gefühle aussieht.

 

Cover:

Das Cover des zweiten Bandes passt perfekt zum ersten Band. Der Titel ist in wunderschöner Schrift geschrieben. Auf dem rötlichen Hintergrund hebt sich ein Phönix in die Lüfte.

 

Spannung:

Der zweite Band ist noch spannender als der erste Band. Natürlich kann die Spannung nicht auf jeder Seite aufrechterhalten werden, weil es auch ruhigere Szenen geben muss. Leider bricht die Spannung manchmal komplett ein, besonders in den Szenen, in denen neue Charaktere alleine handeln. Die Szenen mit Luca, Kira und ihrem Bruder trugen zur Gesamthandlung bei, hätten aber etwas kürzer sein können.

 

Gesamteindruck:

Das Buch war bis auf einige Stellen unglaublich spannend und die Charaktere haben eine tolle Entwicklung durchgemacht. Trotz kleinerer Spannungsschwächen vergebe ich volle 5 ♥♥♥♥♥ Herzen für den gelungenen zweiten Teil der Edingaard-Reihe!


Die Rezension ist auch auf meinem Blog erschienen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 41 Rezensionen

band 1, edingaard, elvira zeissler, elvira zeißler, enttäuschung, fantasy, liebe, magie, parallelwelt, reise, rezension, seele, träume, urban fantasy, vertrauen

Edingaard - Der Pfad der Träume

Elvira Zeißler
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei BookRix GmbH & Co. KG, 29.02.2016
ISBN 9783739638447
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension zu „Edingaard – Der Pfad der Träume“ von Elvira Zeißler

1. Inhalt:

Klappentext: "Und was wäre, wenn ich dir sagen würde, dass nicht alles so ist, wie es zu sein scheint? Dass die Welt viel größer, gefährlicher und auch wunderbarer ist, als du es für möglich hältst?" - Julien Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte - auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert. Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.   Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.

 

2. Charaktere:

Zu Beginn des Buchs begleitet man Cassy in ihrem Alltag als Studentin. Der Anfang verrät noch nicht viel von der Fantasy-Welt, die die Autorin geschaffen hat. Nur die Träume an Julien, der Cassy seit ihrer frühen Kindheit begleitet, sind mysteriös. Als Cassy auf einmal von Brin verfolgt wird, offenbart Julien ihr, dass es eine andere, magische Welt gibt, in die sie sich begibt, um ihren Julien zu retten.

Cassy kennt Julien seit ihrer Kindheit, deshalb ist es nachvollziehbar, dass sie ihm vertraut. Dennoch kam sie mir manchmal sehr naiv vor, weil sie kaum etwas hinterfragt. Sie soll ihn befreien, doch weshalb er wirklich gefangen gehalten wird, fragt sie sich nur selten. Sie ist vielleicht blind vor Liebe, aber etwas mehr Gedanken hätte ich mir an einigen Stellen gewünscht. Leider bleibt ihr Charakter teilweise sehr blass. Dass Julien keine guten Absichten hat, ahnt man eigentlich schon von Beginn an.

Der Charakter des Kriegers Brin ist sehr interessant. Er ist gewissenlos und doch macht ihn Cassy schwach, weil sie die Wiedergeburt einer Frau ist, für die er vor Ewigkeiten Gefühle hatte. Das wird nach und nach klarer, wenn eine Szene aus seiner Sicht geschildert wird, und verleiht der Story Spannung.

 

3. Cover:

Auf dem Cover sind ein Pegasus sowie die Landschaft von Edingaard zu sehen. Der Pegasus trägt im ersten Band der Reihe eine wichtige Rolle für Cassy. Da sie Edingaard vor allem landschaftlich erkundet, finde ich dieses Cover sehr passend gestaltet. Es macht neugierig.

 

4. Spannung: 

Cassy will durch Edingaard zu Julien reisen und erlebt auf ihrer Reise unzählige Gefahren. Von einem Unglück stolpert sie ins nächste und man kann das Buch kaum aus Händen legen. Die ersten Kapitel, in denen Cassy noch nicht in Edingaard ist, haben sich eher schleppend lesen lassen. Natürlich ist ihre Vorgeschichte auch wichtig, aber ich hätte es besser gefunden, wenn man ihre Geschichte im Verlauf der Handlung erfahren hätte und sie früher nach Edingaard gekommen wäre.

 

5. Gesamteindruck:

Das Buch hat ein paar kleinere Schwächen, zum Beispiel fehlt der Protagonistin Cassy manchmal an Tiefe und der Einstieg war etwas schleppend. Doch sobald Cassy Edingaard betreten hat und ihre Reise beginnt, kann man das Buch nicht mehr weglegen. Der spannende Schreibstil der Autorin macht richtig Spaß zu lesen. Daher bekommt Edingaard: Der Pfad der Träume 4,5/5 Herzen ♥♥♥♥♥ von mir.

 

Ich danke der Autorin für das Rezensionsexemplar, das sie mir kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Die Rezension erscheint auch auf meinem Blog.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.094)

3.612 Bibliotheken, 118 Leser, 8 Gruppen, 245 Rezensionen

"liebe":w=44,"opal":w=41,"lux":w=31,"fantasy":w=30,"katy":w=25,"daemon":w=21,"aliens":w=20,"jennifer l. armentrout":w=18,"freundschaft":w=15,"jugendbuch":w=15,"verrat":w=15,"obsidian":w=15,"onyx":w=13,"alien":w=12,"dawson":w=11

Opal - Schattenglanz

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.04.2015
ISBN 9783551583338
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.728)

4.268 Bibliotheken, 75 Leser, 9 Gruppen, 332 Rezensionen

"liebe":w=63,"lux":w=51,"onyx":w=49,"fantasy":w=45,"daemon":w=33,"aliens":w=30,"katy":w=30,"jugendbuch":w=22,"jennifer l. armentrout":w=20,"obsidian":w=19,"schattenschimmer":w=19,"freundschaft":w=15,"alien":w=15,"familie":w=13,"arum":w=12

Onyx - Schattenschimmer

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Fester Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.11.2014
ISBN 9783551583321
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension zu Onyx: Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout

1. Inhalt:

Klappentext: Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können?

2. Charaktere:

Am Anfang des Buchs steht wieder die ungeklärte Beziehung zwischen Katy und Daemon im Vordergrund und wird gut weitergeführt aus dem ersten Band, bis dann Blake auftaucht. Er verursacht, dass die Beziehung der beiden – obwohl man als Leser gerade gehofft hatte, dass sie sich endlich näherkommen – wieder schlechter wird bzw. stillsteht. Besonders oft schmunzeln musste ich, weil Daemon ihm jedes Mal einen anderen Namen gibt, um Katy zu zeigen, dass er eifersüchtig ist, aber es ihr dennoch nicht direkt zu zeigen.

Blake wird als humorvoll und sympathisch eingeführt. Nachdem Katy seine wahre Existenz kennt, verliert er auf einmal so gut wie alle seine positiven Eigenschaften. Das ist verständlich, aber als Leser schwer nachvollziehbar, weil es so plötzlich kommt. Seine Rolle gefiel mir daher nicht ganz so gut.

Ebenfalls schade fand ich, dass Daemons Schwester Dee im ersten Band eine sehr große Rolle zukommt und im zweiten Band liest man manchmal gefühlt mehrere Kapitel nichts über sie.

3. Cover:

Das Cover ist dem Cover des ersten Bands angepasst. Es ist wieder eine Silhouette zu sehen und es ist in einem Rosa-Ton gehalten. Alle Cover der Reihe gefallen mir gut.

4. Spannung: 

Im Punkt Spannung kann mich auch Onyx: Schattenschimmer wieder überzeugen. Es gibt viele unerwartete Handlungen, die immer wieder zum Weiterlesen anregen. Man kann das Buch kaum weglegen, auch wenn es dennoch nicht ganz an Band 1 herankommt.

5. Gesamteindruck:

Nachdem mich Band 1 voll überzeugt hat, hat dieser Band ein paar Schwachstellen. Dennoch hat er mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt auf Band 3. Deshalb vergebe ich ♥♥♥♥♡ 4/5 Herzen.

Die Rezension ist auch auf meinem Blog erschienen.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

fantasy, irland, karolyn ciseau, leserunde, liebesroman, lovelybooks, mord, prophezeihung, prophezeiung, vergangenheit, vertrauen, zeitenwanderer-chronike, zeitreis, zeitreise, zeitwanderer

Gefangen

Karolyn Ciseau
E-Buch Text: 247 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.02.2017
ISBN B06X6L32P8
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(579)

1.140 Bibliotheken, 13 Leser, 2 Gruppen, 93 Rezensionen

"venedig":w=31,"zeitreise":w=25,"zeitreisen":w=14,"liebe":w=12,"eva völler":w=11,"zeitenzauber":w=11,"jugendbuch":w=10,"vergangenheit":w=9,"fantasy":w=8,"italien":w=8,"15. jahrhundert":w=7,"anna":w=6,"gondel":w=4,"sebastiano":w=4,"die magische gondel":w=4

Zeitenzauber - Die magische Gondel

Eva Völler , Tina Dreher
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Baumhaus , 14.02.2014
ISBN 9783843210706
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension zu „Zeitenzauber – Die magische Gondel“ von Eva Völler

1. Inhalt:

Klappentext: Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen - und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen ...

2. Charaktere:

Die Protagonistin ist die 17-jährige Anna, die in ihrer Art so liebenswert ist, dass man sie schon nach den ersten Seiten direkt ins Herz schließt. Sie ist tollpatschig und vorlaut, aber auch clever und mitfühlend.

Sebastiano lernt man leider nicht ganz so ausführlich kennen. Mit den folgenden Bänden erfährt man mehr über ihn, aber ich hätte mir auch im ersten Band schon gewünscht, mehr Informationen über ihn zu bekommen. Dennoch ist er toll dargestellt, so wie der Großteil der Charaktere. Man kann sie sich oft richtig bildlich vorstellen.

3. Cover:

Auf dem Cover ist Anna abgebildet, die in der roten Gondel steht, mit der sie in der Zeit zurückgereist ist. Mir gefällt das Cover sehr gut.

4. Spannung: 

Annas wichtigstes Anliegen ist, wieder in ihre eigene Zeit zurückzukehren. Das klappt allerdings nicht, weil sie noch eine wichtige Aufgabe zu erfüllen hat. Stück für Stück kommt diese Aufgabe mehr zum Vorschein. Alle Konflikte mit den Personen werden schrittweise aufgebaut und am Ende wieder aufgelöst.

5. Gesamteindruck:

Ich habe die Reihe als Buch schon mehrmals gelesen und gerade wieder das Hörbuch gehört. Immer wieder können Anna & Sebastiano mich begeistern. Obwohl es eine Buchreihe ist und am Ende auf mehrere Bände hinweist, ist das Buch in sich so geschlossen, dass es sich richtig stimmig anfühlt. Deshalb vergebe ich ♥♥♥♥♥  5/5 Herzen.


Die Rezension ist auch auf meinem Blog erschienen.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.307)

3.786 Bibliotheken, 44 Leser, 3 Gruppen, 376 Rezensionen

"obsidian":w=58,"liebe":w=44,"fantasy":w=40,"lux":w=33,"jugendbuch":w=27,"katy":w=22,"aliens":w=21,"schattendunkel":w=19,"licht":w=17,"jennifer l. armentrout":w=16,"daemon":w=15,"jennifer l armentrout":w=14,"freundschaft":w=12,"alien":w=10,"carlsen":w=9

Obsidian - Schattendunkel

Jennifer L. Armentrout , Anja Malich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.04.2016
ISBN 9783551315199
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Rezension zu „Obsidian – Schattendunkel“ von Jennifer L. Armentrout

1. Inhalt:

Klappentext: Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In dem kleinen Nest kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber unfassbar unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihrem Schicksal eine ganz andere Wendung geben wird …

2. Charaktere:

Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben und man findet sich schnell in die Gedanken der Protagonistin Katy ein. Sie hat immer einen frechen Spruch auf Lager und liefert sich ständig ein Wortduell mit Daemon. Der gutaussehende Daemon Black ist so unsympathisch und sympathisch zugleich, wie es nur selten eine Autorin schafft. In manchen Szenen kann man Katys aufkommende Gefühle für ihn nachvollziehen, dann ist er wieder gemein zu ihr und man versteht ihre Abneigung. Die Charaktere sind so authentisch, dass man als Leser richtig mitfiebert.

3. Cover:

Das Cover ist in Brauntönen gehalten, zwei Personen (vermutlich Katy und Daemon) werden als Schatten in der Mitte abgebildet. Mir gefällt das Cover, weil es ruhig und stimmig ist.

4. Spannung: 

Spannung entsteht in fast jeder Szene, besonders durch den Schlagabtausch, den Katy und Daemon sich liefern. Es ist manchmal unglaublich komisch, wie sie sich die verbalen Bälle zuwerfen. Das hat mich von Anfang an in der Geschichte mitgehen lassen. Auch die Geschehnisse um die Lux sind spannend erzählt.

5. Gesamteindruck:

Das Buch konnte mich begeistern, auch wenn ich mir ein etwas anderes Ende gewünscht hätte. Doch nach allem, was Daemon schon zu Katy gesagt hat, kann ich ihre Handlung am Ende gut nachvollziehen. Deshalb vergebe ich 5/5 Herzen für den ersten Band von Obsidian und bin gespannt auf Band 2.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

"fantasy":w=1,"dämonen":w=1,"banshee":w=1

Banshee Livie (Band 1): Dämonenjagd für Anfänger

Miriam Rademacher
Flexibler Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 13.10.2017
ISBN 9783906829555
Genre: Fantasy

Rezension:

Rezension zu „Banshee Livie: Dämonenjagd für Anfänger“ von Miriam Rademacher

 

1. Inhalt:

Klappentext: So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender als es ihr Leben jemals war.

 

2. Charaktere:

Livie ist die Protagonistin und wurde durch ihren Tod unter einer Druideneiche zu einer Banshee. Sie dient der Familie Harrowmore, indem sie der tollpatschigen Familie abermals den Allerwertesten rettet. Als Nebencharaktere sind Millie zu nennen, mit der sie sich anfreundet, und natürlich Walt, der Todesbote, in den sich Livie verliebt.

Die Charaktere sind liebenswert und wachsen dem Leser mit jeder Seite mehr ans Herz. Am Anfang wird man in die gesamte Familie Harrowmore eingeführt mit ihren zahlreichen Mitgliedern, die auf dem Schloss leben. Da bin ich manchmal schon etwas durcheinandergekommen, weil ich schon wieder vergessen hatte, wer wer war. Livie und Millie lernt man gut kennen, nur bei Walt, der eine schlimme Vergangenheit hat, hätte ich mir manchmal mehr Tiefgang gewünscht. Livie erfährt über seine furchtbaren Taten in der Vergangenheit und verzeiht ihm relativ schnell alles. Er scheint auch zu bereuen, aber richtig glaubhaft fand ich das nicht. Wie sich Livies Gefühle ihm gegenüber entwickeln konnte ich gut nachvollziehen, doch dass Walt ihre Gefühle so schnell erwidert, war an manchen Stellen doch sehr überraschend.

 

3. Cover:

Das Cover ist in Lila- und Blau-Tönen gehalten, es sind die Silhouetten von der Druideneiche, von Livie in ihrem Banshee-Kleid und dem Schloss zu erkennen. Das Cover finde ich sehr stimmig und es war einer der Gründe, weshalb ich mich für das Buch entschieden habe.

 

4. Spannung: 

Am Anfang wird Livie in ihre neuen  Aufgaben als Banshee eingeführt. Von ihrem Tod unter der magischen Druideneiche über ihr Aufwachen als Untote und ein paar Rettungsaktionen der Familienmitglieder der Harrowmores wird alles sehr ausführlich beschrieben. Manchmal empfand ich es als langatmig und hätte mir gewünscht, dass sie schneller ins Geschehen einsteigt. Im ersten Kapitel wird sie vom Blitz getroffen, nachdem sie mit ihrer Tante unter der Eiche umherwandert. Diese Szenen sind wichtig, um ihr familiären Umfeld vor ihrem Tod kennenzulernen, aber es war nicht wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte. Daher empfand ich es als etwas zäh zu lesen.

Nachdem Livie dann mehr über Millie und ihre Wiedergeburt als Druidin erfährt, setzt das Geschehen richtig ein. Auch die Liebesgeschichte zwischen ihr und Walt entwickelt sich weiter. Ab da konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der Schreibstil war amüsant und schnell zu lesen.

 

5. Gesamteindruck:

Banshee Livie hat mir gut gefallen, insbesondere einige amüsante Gedankengänge der Protagonistin haben es zu einer unterhaltsamen, aber auch spannenden Lektüre gemacht. Gelegentlich war es etwas langatmig, z.B. in den ersten Kapiteln, doch dann überzeugte es mich durch einen spannenden Handlungsverlauf. Außerdem gab es ein paar neue (mir zumindest vorher unbekannten) Ideen wie Wassergeister etc.

Ich vergebe dem Buch ♥♥♥♥♡ 4/5 Herzen und bin jetzt gespannt auf Band 2, der glücklicherweise schon im Januar erscheinen wird.

 

Die Rezension ist auch auf meinem Blog erschienen: selma-liest.blogspot.de

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

305 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

"fantasy":w=4,"götter":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"krieg":w=1,"drachenmondverlag":w=1,"griech.götter":w=1,"stella tack":w=1,"götterblut":w=1

Warrior & Peace - Göttliches Blut

Stella A. Tack
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 20.10.2017
ISBN 9783959914666
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

97 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"liebe":w=3:wq=37954,"unsterblichkeit":w=3:wq=446,"fantasy":w=2:wq=17872,"nica stevens":w=2:wq=6,"verwandte seelen":w=2:wq=5,"krieg":w=1:wq=6362,"romantik":w=1:wq=4029,"vampire":w=1:wq=3351,"liebesgeschichte":w=1:wq=3005,"buch":w=1:wq=2449,"5 sterne":w=1:wq=771,"romantasy":w=1:wq=740,"to":w=1:wq=437,"unsterbliche":w=1:wq=148,"seelenverwandte":w=1:wq=124

Verwandte Seelen - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod

Nica Stevens
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 15.09.2016
ISBN 9783959915014
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
62 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.