SenfKorn1993s Bibliothek

40 Bücher, 17 Rezensionen

Zu SenfKorn1993s Profil
Filtern nach
40 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

reflexion, geschichte, alltagsleben, juden, reich-ranicki

Der gebrauchte Jude

Maxim Biller
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 21.09.2009
ISBN 9783462037036
Genre: Biografien

Rezension:

Der Klappentext verrät:Billers autobiographisches Buch erzählt wie ein Roman die tragikomische Geschichte eines Juden, der in einem Land Schriftsteller wird, in dem es keine Juden mehr geben sollte.Dieses Selbstporträt zeigt, wie man sich selbst auf die Spur kommt – und seinen Freunden und Feinden. Bei Maxim Biller sind es die Juden und die Deutschen, die Reihenfolge spielt keine Rolle. Er erzählt leicht, ironisch und poetisch von einem jungen Mann, der immer wieder hört, er solle nicht darauf bestehen, der zu sein, der er ist, und spätestens dann allen klarmacht, dass er nicht zu bremsen ist, als er mit dem Schreiben beginnt. Was der Leser bekommt, ist die Geschichte vom Künstler als jungem Mann, der nach seinem Ort im Leben sucht. Billers erster Roman wird auf einer Reise nach Israel zusammen mit dem Autor bei einem Anschlag beinahe in tausend Stücke gerissen und erscheint zum Glück trotzdem nie. Biller ist also längst Schriftsteller, als er Journalist wird, er schreibt in der Zeit, im Spiegel und sagt nicht Nein, als für ihn die Tempo-Kolumne »100 Zeilen Hass« erfunden wird, was er später manchmal bereut, manchmal nicht. Als die Frankfurter Juden Fassbinders Stück »Der Müll, die Stadt und der Tod« verhindern wollen, geht er mit seinem besten Freund Donny Gold lieber ins Bordell. Überhaupt Donny. Der geht eines Tages nach Israel, um dort zu erkennen, dass die Israelis auch nicht wirklich Juden sind.Mit diesem Buch kommen die frühen 80er-Jahre zurück, München, die heimliche Hauptstadt, der Abendhimmel über dem Schumann’s, der Eisbach im Englischen Garten, Pop und New Wave, und immer wieder Bücher: Pasternaks »Geleitbrief«, Mordecai Richlers »The Street« und später Bob Dylans »Chronicles«. Was Biller liefert, steht in dieser Tradition: eine Künstler-Lebensgeschichte. Oder wie er es sagen würde: »Mit zwanzig wissen wir alles, mit dreißig wissen wir es wirklich, und mit vierzig wissen wir gar nichts mehr.«
Das Buch stand/lag lange auf meinem SuB und nun habe ich es endlich gelesen. Das Selbstpoträt hat mir gut gefallen und kann nur manche Äußerungen Billers besser verstehen. Seine Gedanken sind sehr interessant und ich überlege mehr von ihm zu lesen. Aber trotz allem gilt: Er fehlt im literarischen Quartett!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(223)

423 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

brandenburg, dorf, juli zeh, dorfleben, gesellschaftsroman

Unterleuten

Juli Zeh
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 08.03.2016
ISBN 9783630874876
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:
Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben außerhalb der Hauptstadthektik zu erfüllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist.
Was für ein Roman! Jeder der sich ein bisschen für Kommunalpolitik interessiert oder auch sich politisch engagiert, kann sich sehr gut in dieses Buch hineinversetzen. Aber nicht nur diese Problematik und wie sie geschildert wird, ist spannend, sondern auch die Konflikt rund um und im Dorf Unterleuten. Die Sprache hat mir auch sehr gut gefallen. Zwar manchmal etwas nüchtern, aber dennoch sehr klar in der Aussage.Alles in Allem mein zweites Jahreshighlight!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Der Jesus-Dschihad: Der gewaltfreie Weg aus dem Konflikt zwischen Islam und Christentum.

Dave Andrews
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 28.08.2017
ISBN 9783957342454
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Klappentext verrät:

Dschihad - der Titel verstört zutiefst: Jesus und der Heilige Krieg? Dschihad steht von seiner ursprünglichen Bedeutung her aber auch für Anstrengung auf ein bestimmtes Ziel hin. Bonhoeffer nennt es "Nachfolge". Kenntnisreich, differenziert und fundiert beleuchtet der bekennende Christ Dave Andrews einen hochaktuellen, verfahrenen Konflikt: den islamistischen Terror. Prägnant deckt er die Wurzeln des Fundamentalismus im Islam und Christentum auf und zeigt einen Weg aus dieser ideologischen Falle: den "Jesus-Dschihad" - den inneren, gewaltfreien und Freiheit schaffenden Weg der Gottesnachfolge. Mit einem Interview mit Dr. Mohammed Khallouk, Vorstand des Zentralrats der Muslime, und Ekkehart Vetter, Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz.

Ich weiß nicht, was ich von dem Buch halten soll... Zum Einen fand ich die Thesen des Autors spannend, aber sie waren mir zum Teil etwas zu euphemistisch. Allein das letzte Kapitel hat mir gut gefallen, aber insgesamt muss man sich schon etwas quälen...

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

die ärzte, punk, sahni, punkrock, ro

Das Buch ä

Stefan Üblacker
Fester Einband: 928 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.11.2016
ISBN 9783862655854
Genre: Biografien

Rezension:

Der Klappentext verrät:

"die ärzte aus Berlin (aus Berlin!) sind ein Phänomen. Seit über 34 Jahren kümmern sie sich um den Rock und haben sich dabei von einer kleinen Berliner Szene-Band zu einer gesamtdeutschen Institution hochgearbeitet. Es gibt wohl kaum einen, der nicht schon mal etwas von BelaFarinRod gehört hat und nicht mindestens einen ihrer Songs kennt."

Jeder kennt sie und kann zumindest einen Refrain von den Jungs aus Berlin (aus Berlin!) mitsingen.
Mich hat das Buch schlichtweg umgehauen. Einiges kannte man, aber vieles wurde nochmals detailiert aufgearbeitet und dargestellt. Als "Spätgeborener" Fan waren mir die Anfänge der Band und auch die erste Trennung nicht so bewusst und auch die Hintergründe nicht so präsent, aber diese Lücken sind nun dank des Buches geschlossen.

Neben den vielen Bildern und auch Geschichten rund um die Band, ist der einizige Kritikpunkt, dass einige Sachen ausgespart wurden, was aber bei der Fülle der Informationen nicht so schlimm ist.

Alles in Allem ist es für mich, auch als Fan der Bänd, sehr lesenswert und hat mich auch zum Lachen gebracht!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

135 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

paris, frankreich, islam, sex, islamisierung

Unterwerfung

Michel Houellebecq , Norma Cassau , Bernd Wilczek
Flexibler Einband: 274 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 24.04.2017
ISBN 9783832163594
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:

Er erzählt in ›Unterwerfung‹ die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.

Michel Houellebecq analysiert in seinem Buch sehr genau, was möglich ist, wenn eine religiös-motivierte Partei an die Macht kommt und die "säkularen" Parteien sich nicht mehr gegen eine mögliche Umwälzung der Gesellschaft stemmen können. Allerdings ist es nicht islamophob, sondern spiegelt den Islam in seinen verschiedenen Facetten wider, was sehr interessant ist und das Buch auch lesenswert macht! 

  (3)
Tags: dumont verlag, michel houllebecq, unterwerfung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

122 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

humor, qualityland, dystopie, marc-uwe kling, roman

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050152
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Klappentext verrät:
Willkommen in QualityLand! In der Zukunft läuft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt, ganz ohne sie bestellen zu müssen. Superpraktisch! Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen — denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o. k. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt.
Der Roman hat mir sehr gut gefallen und zeigt, das Marc-Uwe Kling mehr kann als nur über ein Känguru zu schreiben. Der Roman ist für mich der lustige Gegenroman zu Dave Eggers "The Circle". Wer die Känguru-Trilogie kennt, weiß, welchen Humor ihm in diesem Roman erwartet und kann sich auch auf die ein oder andere Anspielung freuen. Für mich ein Jahreshighlight!

  (4)
Tags: dave eggers, känguru trilogie, marc-uwe kling, qualityland, the circle   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sonntagsschüsse, jonas philipps, fußball

Sonntagsschüsse

Jonas Philipps
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 24.07.2017
ISBN 9783744819442
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:
„Sonntagsschüsse – Fußballfieber in der Kreisklasse“ ist die Geschichte des jungen Amateurfußballers Marco Tanner, der nach dem Umzug von Hamburg nach Oberfranken in seiner neuen Heimat und der schrulligen Kreisklasse Nord Fuß fassen muss.
Die zahlreichen Anekdoten über den TSV Weiherfelden erzählen auf witzige und unterhaltsame Weise vom tagtäglichen Wahnsinn einer leidenschaftlichen aber auch feierwütigen Amateurfußballmannschaft. Von cholerischen Spielleitern über altersweise Dorflegenden bis hin zu erbitterten Rivalitäten zum ungeliebten Nachbarverein ist alles dabei, was zum Kreisklassenfußball dazu gehört.

Es lebe der Fußball! Wer das Leben in einem Dorf kennt und weiß, wie sich die verschiedenen Vereine organisieren, warum Alkohol sehr wichtig sein kann und man dann noch Spaß an Fußball hat, für den ist dieses Buch genau das Richtige! Der Autor schildert sehr genau und mit einem sehr schönen Humor wie seine Erlebnisse in seiner ersten Saison Kreisliga in Bayern abgespielt haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und bin gespannt, wie es weitergehen wird :)

  (4)
Tags: fußball, jonas philipps, sonntagsschüsse   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(71)

137 Bibliotheken, 9 Leser, 1 Gruppe, 49 Rezensionen

satire, qualityland, zukunft, roman, humor

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050237
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Klappentext verrät:
Willkommen in QualityLand! In der Zukunft läuft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt, ganz ohne sie bestellen zu müssen. Superpraktisch! Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen — denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o. k. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt.
Der Roman hat mir sehr gut gefallen und zeigt, das Marc-Uwe Kling mehr kann als nur über ein Känguru zu schreiben. Der Roman ist für mich der lustige Gegenroman zu Dave Eggers "The Circle". Wer die Känguru-Trilogie kennt, weiß, welchen Humor ihm in diesem Roman erwartet und kann sich auch auf die ein oder andere Anspielung freuen. Für mich ein Jahreshighlight!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

tau, thomas bernhard, roman, derb, vulgär

Tau

Thomas Mulitzer
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 06.09.2017
ISBN 9783218010801
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext beschreibt das Buch wie folgt:

Ein junger Mann nimmt den Auftrag an, den Spuren des verstorbenen Autors Thomas Bernhard nachzugehen. Er reist in das Gebirgsdorf Weng und quartiert sich im Gasthaus seiner Großeltern ein, Schauplatz des skandalträchtigen Anti Heimatromans „Frost“. Darin wird Weng als düsterer Ort mit schwachsinnigen Einheimischen geschildert, die Gastwirtin als Männerfresserin, die ihren Gästen Hundefleisch serviert. Nicht der Maler Strauch, sondern Thomas Bernhard selbst ist dieses Mal Objekt einer 27-tägigen Aufzeichnung. Der Protagonist hält die Beobachtungen und Gespräche fest, bis er entdeckt, dass die Vergangenheit, die er zu bewältigen versucht, ihn selbst überwältigt.

Der Debütroman von Thomas Mulitzer ist wie ein Tagebuch aufgebaut und enthält Berichte über 27 Tage, die der Protagonist bei seinem Großvater verbringt. 
Die Sprache des Autors schwankte zwischen hoher Literatur und ganz profaner Sprache, die sich immer der Szenen angepasst hat.
Die Handlung hat keinen großen Spannungsbogen, aber die Entwicklung des Protagonisten kann aber genau nachvollzogen werden und steht auch im direkten Zusammenhang mit dem Titel ;)

Alles in Allem ist "Tau" ein eher ruhiges, aber lesenswertes Buch! 

  (2)
Tags: debütroman, kremayr&scheriau, roman, tau, thomas mulitzer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

kleins große sache

Kleins Große Sache

Daniela Engist
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Klöpfer & Meyer, 30.08.2017
ISBN 9783863514525
Genre: Romane

Rezension:

Harald Klein, der Protagonist des Buches, kann besser schreiben und zuhören als andere und fängt bei der FIRMA an, die sich einer großen Sache verschrieben hat und mich an obskure Firmenphilosophien in realen Firmen erinnerte. Er wird mit Hilfe seines Glaubens an diese Sache immer weiter befördert, sodass er zu einem sehr treuen Jünger dieser Idee wird. Bis in einem sehr packenden Ende sein Glauben erschüttert wird.

Der Roman von Daniela Engist hat mich am Anfang gepackt, weil ich mich sehr gut mit der Figur Harald Klein identifizieren konnte. Ich bin auch immer erst fasziniert von solchen Philosophien, allerdings hält diese Begeisterung bei mir nur kurz an. Leider hat das Buch besonders im mittleren Teil ein paar Hänger, die in meinen Augen so gravierend waren, dass ich mich zum Lesen zwingen musste, was ich sehr Schade fand. Das Ende wiederum hat mich dann doch sehr angesprochen. Auf Grund dessen kann ich leider nur 3* vergeben.

  (2)
Tags: kleins große sache   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

42 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

liebe, ehe, liebesroman, gespräch, paris

Sozusagen Paris

Navid Kermani
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.09.2016
ISBN 9783446252769
Genre: Romane

Rezension:

"Sozusagen Paris" von Navid Kermani ist nicht nur ein Roman über die Liebe, sondern auch über französische Liebesromane, die immer mal wieder aufgegriffen werden.

Das Buch hat vier Ebenen, die dafür sorgen, dass aus einer kleinen Geschichte 283 Seiten werden. Wer Spaß an französischer Literatur und einem sehr tollen Schreibstil hat, dem kann ich diesen Roman weiterempfehlen. 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

schweighausers korrekture, intrige, eintönigkeit, medie, korrekturen

Schweighausers Korrekturen

Ralph Schröder
Fester Einband: 292 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 29.08.2016
ISBN 9783842362277
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Schweighausers Korrekturen" ist ein Buch zur passenden Zeit. Täglich werden wir mit "Fake News" konfrontiert und wissen am Ende immer, wer dahinter stand. Doch wie entstehen Fake News und können veröffentlicht werden?
Ralph Schröder schreibt in seinem Roman "Schweighausers Korrekturen" über einen Lektor, der aus Lust und Laune anfängt Nachrichten zu verändern, beziehungsweise zu bearbeiten. Erst ist damit so lange erfolgreich und bleibt unentdeckt bis komische Dinge im Verlag passieren.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es zwei komplexe Themen miteinander verbindet. Zum Einen "Fake News" und das Sterben der Verlage, was sich gerade besonders bei Lokalzeitungen niederschlägt. Das Ende allerdings habe ich erst nach ein paar Hinweisen des Autors beziehungsweise anderen Mitlesern verstanden. Insgesamt hat mir das Buch aber dennoch sehr gut gefallen :)

  (7)
Tags: schweighausers korrekture   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(54)

94 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

moskau, gentleman, hausarrest, hotel, freundschaft

Ein Gentleman in Moskau

Amor Towles , Susanne Höbel
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783471351468
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman von Amor Towles handelt vom einem russischen Grafen, der nach der Revolution zu Hausarrest im Moskau Nobelhotel Metropol verurteilt wird. Auf Grund seiner Erziehung und seines Habitus wird er zu einem sehr guten "Hausgeist", der immer mehr mit dem Hotel eins wird und auch später verschiedenste Aufgaben übernahm. Das Leben des Grafen wird eingebettet in die russische Geschichte zwischen den beiden Weltkriegen und behandelt auch die Revolution Russlands in all ihren Grautönen.
Mir hat der Roman sehr gut gefallen, denn nicht nur der Plot hat mich angesprochen, sondern auch die einzelnen Geschichten, die rund um den Grafen erzählt werden. Außerdem hat mir dieses Atmosphärische sehr gut gefallen. Ich konnte mir sehr oft die Szenerie sehr gut vorstellen. Das Buch hat mich gepackt und kann es nur weiterempfehlen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

kurzgeschichten, bovbjerg

Die Modernisierung meiner Mutter

Bov Bjerg
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 06.11.2017
ISBN 9783746633749
Genre: Romane

Rezension:

Es ist das zweite Buch von Bov Bjerg, das ich gelesen habe. Die Geschichten sind teils lustig, teils nachdenklich und zwei habe ich irgendwie nicht verstanden. Trotz alledem kann ich das Buch nur empfehlen um schnell in eine andere Welt abtauchen zu können.

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

geschichte, schauspieler, das 20 jahrhundert, erster spionagefilm, lebenseschichte

Ein Feuerwerk an Charme - Willy Fritsch

Heike Goldbach
Flexibler Einband: 472 Seiten
Erschienen bei tredition, 08.05.2017
ISBN 9783743912908
Genre: Sachbücher

Rezension:

Das Leben von Willy Fritsch in der ersten Biographie zusammengefasst, ist echt eine große Leistung und ich möchte diese nicht in Abrede stellen. Jedoch gefallen mir manchen Sachen gar nicht. Zum Beispiel werden zu jedem Film alle Darsteller genannt, was bei der Fülle irgendwann ermüdend wirkt. Außerdem werden die Rezensionen der einzelnen Filme nicht zusammengefasst, sondern oft wörtlich wiedergegeben, sodass man eine Zitationsflut hat. Besonders nach dem zweiten Weltkrieg wird es sehr ermüdend zu lesen, weil dann alles nur noch aneinandergereiht wird.

Insgesamt finde ich es schade, aber auf Grund dieser Dinge, die mich massiv gestört haben, kann ich nur zwei Sterne vergeben.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Der Alpdruck

Hans Fallada
Flexibler Einband: 285 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 16.11.2015
ISBN 9783746631554
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(282)

637 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 37 Rezensionen

thriller, cody mcfadyen, fbi, mord, horror

Die Blutlinie

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 475 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169368
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

wise guys: Wir hatten eine gute Zeit

Verena Koll , wise guys
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.09.2016
ISBN 9783862655816
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

10 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Keine Zeit für Arschlöcher!

Horst Lichter
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 17.11.2017
ISBN 9783548377162
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

humor, biographie, deutschland, südafrika, usa

Die Welt für Anfänger

Michael Mittermeier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 30.09.2016
ISBN 9783462048179
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

autobiographisch

Der Adolf in mir

Serdar Somuncu
Buch: 220 Seiten
Erschienen bei Wortartisten, 19.10.2015
ISBN 9783942454179
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(755)

1.314 Bibliotheken, 30 Leser, 4 Gruppen, 81 Rezensionen

thriller, noah, amnesie, verschwörung, berlin

Noah

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.12.2014
ISBN 9783404171675
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(60)

126 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

1913, geschichte, florian illies, deutschland, literatur

1913

Florian Illies
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.02.2015
ISBN 9783596520534
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

213 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

hamburg, fritz honka, kiez, 70er jahre, unterschicht

Der Goldene Handschuh

Heinz Strunk ,
Fester Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Rowohlt , 26.02.2016
ISBN 9783498064365
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mein Gott, Walther

Mike Krüger , Till Hoheneder
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492310024
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 
40 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks