SenfKorn1993s Bibliothek

51 Bücher, 25 Rezensionen

Zu SenfKorn1993s Profil
Filtern nach
51 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

143 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 74 Rezensionen

"judenverfolgung":w=8,"flucht":w=7,"nationalsozialismus":w=6,"juden":w=6,"roman":w=3,"deutschland":w=3,"zweiter weltkrieg":w=3,"angst":w=2,"historischer roman":w=2,"reise":w=2,"reisen":w=2,"2. weltkrieg":w=2,"kaufmann":w=2,"1938":w=2,"zeitdokument":w=2

Der Reisende

Ulrich Alexander Boschwitz , Peter Graf
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 18.03.2018
ISBN 9783608981230
Genre: Historische Romane

Rezension:

"Der Reisende" wurde als Wiederentdeckung des Jahres von den großen Feuilletons gefeiert und man kann ihnen nur Recht geben.Der Protagonist entwischt seiner Verhaftung und befindet sich danach auf der Flucht durch Nazideutschland. Er reist mit der Bahn an verschiedene Orte und trifft unterwegs immer wieder Bekannte, die ihn entweder abweisen, angreifen und ihn in der Öffentlichkeit diffamieren. Es ist ein sehr bedrückender Roman, der sehr eindrucksvoll zeigt, was mit Menschen in einer Diktatur machen kann und zu was auch Freunde und Familie fähig sind.Der Schreibstil wurde gut vom Editor bearbeitet und übernommen, sodass man keinen Bruch zwischen den beiden Autoren merkt. Insgesamt kann ich den Roman nur jedem empfehlen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

87 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 62 Rezensionen

"freundschaft":w=3,"künstler":w=3,"england":w=2,"felicity everett":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"thriller":w=1,"london":w=1,"probleme":w=1,"haus":w=1,"paar":w=1,"katastrophe":w=1,"nachbarn":w=1,"abhängigkeit":w=1,"ehepaar":w=1

Das Paar aus Haus Nr. 9

Felicity Everett , Olaf Knechten
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 04.06.2018
ISBN 9783959672122
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Das Paar aus Haus Nr.9" von Felicity Everett war ein sehr tragikomisches Buch, das zeigt, was passiert, wenn unangepasste Personen in eine sehr angepasste Umgebung ziehen. Für mich war das Buch allerdings Mittelmaß und hatte zwar ein paar Höhen, aber riss mich nicht vom Hocker, sodass ich es nicht weiter kommentieren möchte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

"kaff":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"abenteuer":w=1,"berlin":w=1,"hoffnung":w=1,"eltern":w=1,"sehnsucht":w=1,"dorf":w=1,"kleinstadt":w=1,"heimat":w=1,"rückkehr":w=1,"wiedersehen":w=1,"fussball":w=1,"großstadt":w=1

Das Kaff

Jan Böttcher
Fester Einband: 269 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 09.03.2018
ISBN 9783351037161
Genre: Romane

Rezension:

Was Jan Böttcher hier als „Kaff“ ist eher eine Kleinstadt, die hier beschrieben wird.Aber ich konnte die Gedanken des Protagonisten trotzdem gut nachvollziehen. Der Protagonist Michael ist ein sympathischer Kerl, der sich besonders durch seine Ironie und seinem Humor auszeichnet. Er weicht aber schnell von seinem Standpunkt in das "Kaff" zurückzukehren.Jan Böttchers Schreibstil ist nicht eintönig, sondern er geht spielerisch mit der Sprache um. Seine Schilderungen der Landschaft und der Menschen sind sehr lebendig und nie eintönig.Ich hoffe, dass es noch eine Fortsetzung geben wird, da zu viele Frage offen geblieben sind.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

33 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

deutschland, geschichten, heima, heimat, heimweh, ide, integration, kultu, kulturen, kurzgeschichten, menschen, migration, politik, reise, sachbuch

Heimaterde

Lucas Vogelsang
Fester Einband: 330 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 17.03.2017
ISBN 9783351036713
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

28 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

autobiografie, autobiographie, der kluge jude, deutsche einheit, deutsche geschichte, deutschland, entertainer, familienvater, gauck, geschichtsbuch, gregor gysi, gysi, politik, politiker, sachbuch

Ein Leben ist zu wenig

Gregor Gysi , Hans-Dieter Schütt
Fester Einband: 583 Seiten
Erschienen bei Aufbau Verlag, 09.10.2017
ISBN 9783351036843
Genre: Biografien

Rezension:

In seiner Autobiographie "Ein Leben ist zu wenig" beschreibt Gregor Gysi sein politisches Leben in der ehemaligen DDR und der Bundesrepublik. Sein anekdotenhaftes Erzählen erinnert zwar an ein sehr plauderhaftes Gespräch, aber der Inhalt ist sehr interessant. Allerdings werden die spannenden Konflikte zwischen ihm und Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht werden aber nur gestreift. Das persönliche Leben Gysis wird nur in kleinen Teilen behandelt, Zum Einen zum Schutz seiner Kinder, zum Anderen aus nicht bekannten Gründen. 
Der Schreibstil ist sehr locker und ist oft sehr plaudernd. Das muss man mögen, ansonsten wird man keinen Spaß an diesem Buch haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Mit Rechten reden

Per Leo , Maximilian Steinbeis , Daniel-Pascal Zorn
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 04.02.2018
ISBN 9783608961812
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Leitfaden "mit Rechten reden" von Leo Per, Daniel-Pascal Zorn und Maximilian Steinbeis, erschienen im Klett-Cotta Verlag, ist kein klassisch, belehrender Leitfaden. Man soll durch das Lesen lernen mit nationalistisch-konservativen Gedanken umzugehen. Es werden aber auch Argumentationshilfen für etwaige Diskussionen gegeben. 
Der Leitfaden besteht aus drei Hauptteilen, die aus jeweiligen Texten der Autoren bestehen. In diesen Texten werden die drei wichtigsten Fragen im Umgang mit "Rechten" behandelt, warum, wie und worüber soll man mit ihnen sprechen und über was nicht unbedingt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Argumentation auf der Sprache und wie etwas vom jeweiligen Sender und Empfänger verstanden und benutzt wird. Somit setzt auch eine Selbstreflektion ein, warum die "Linke" manche Wörter anders benutzt als "Rechte". 
Sprachlich hat mich der Leitfaden begeistert, denn die Autoren behandeln die Leser auf einer Ebene und reden nicht auf sie herab, wie man das auch in Leitfäden ab und an erleben kann. 
Das einizige was ich mir noch gewünscht hätte, wären mehr praktische Beispiele. Ansonsten so vielen Leuten wie möglich lesen lassen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"vhs":w=2,"john darnielle":w=2,"tod":w=1,"usa":w=1,"belletristik":w=1,"verlust":w=1,"mystery":w=1,"schmerz":w=1,"bastei lübbe":w=1,"1990er jahre":w=1,"videos":w=1,"iowa":w=1,"videothek":w=1,"eichborn verlag":w=1,"videokassette":w=1

Rekorder

John Darnielle , Tobias Schnettler
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Eichborn , 21.12.2017
ISBN 9783847900290
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman „Rekorder“ von John Darnielle verspricht Spannung und die Auflösung eines mysteriösen Falls in einer Kleinstadt der Vereinigten Staaten. Der Roman spielt in einer Kleinstadt auf dem Land und versucht durch Videobände verschiedene Protagonisten miteinander zu verbinden.


Der Roman ist in vier Teile geteilt, die allerdings nur durch die Personen miteinander verbunden sind. Ansonsten lebt der Roman durch seine Rückblenden, was allerdings dazu führt, dass die vermeintliche Haupthandlung in den Schatten tritt. Das hat allerdings zur Folge, dass ich nicht genau weiß, wie der Roman endet, weil mich das alles ein wenig verwirrt hat.


Der Schreibstil des Autors reißt aber für mich vieles raus. Ich hab das Buch sehr gerne gelesen, obwohl ich gegen Ende verwirrt. Man hat nicht das Gefühl, dass der Autor auf der Stelle steht, sondern die jeweiligen Kapitel des Romans gehen gut voran und man hat auf wenig Seiten sehr viel Handlung. Das gefällt mir!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

arier, deutschland, fremdenfeindlichkei, fremdenhass, hitler, nationalsozialisten, nazi, nazis, neonazis, rassentheorien, rassismus, rassisten, sachbuch, selbstversuch, zivilcourage

Mo und die Arier

Mo Asumang
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 25.02.2016
ISBN 9783596034437
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

54 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"humor":w=1,"jugend":w=1,"musik":w=1,"buch zum film":w=1,"tanzkapelle":w=1

Fleisch ist mein Gemüse

Heinz Strunk , Hamburger Abendblatt
Fester Einband: 260 Seiten
Erschienen bei Axel Springer AG, 08.09.2009
ISBN 9783939716617
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:


Wie es ist, in Harburg aufzuwachsen, das weiß Heinz Strunk genau. Harburg, nicht Hamburg. Mitte der 80er ist Heinz volljährig und hat immer noch Akne, immer noch keinen Job, immer noch keinen Sex. Doch dann wird er Bläser bei Tiffanys, einer Showband, die auf den Schützenfesten zwischen Elbe und Lüneburger Heide bald zu den größten gehört. Aber auch das Musikerleben hat seine Schattenseiten: traurige Gaststars, heillose Frauengeschichten, sehr fettes Essen und Hochzeitsgesellschaften, die immer nur eins hören wollen: „An der Nordseeküste“ von Klaus und Klaus.


Ich habe vor diesem Buch den „Goldenen Handschuh“ gelesen und konnte den Schreibstil von Heinz Strunk wiedererkennen. Die Melancholie ist auch hier ein großer Bestandteil des Plots und spiegelt sich auch in den Beschreibungen der handelnden Personen wieder. Wenn man dem Roman glauben schenken darf, dann will man nicht in Harburg aufwachsen, weil es eigentlich ein Ort ist, in dem nur Verlierer wohnen. Während in der großen Stadt Hamburg direkt vor Haustür jeder auf der Sonnenseite lebt, sammelt sich hier nur der Abschaum der Gesellschaft.


Der zweite große Schwerpunkt des Buches ist die Tanzmusik und den Blick „hinter die Kulissen“ der einzelnen Tanzbands, hier im Besonderen der Band „Tiffanys“. Heinz Strunk macht deutlich, welches Elend man oft nicht nur auf, sondern auch vor der Bühne sieht und wie man damit umgeht. Generell fand ich diesen Teil des Buches spannender als die Saufgeschichten des Protagonisten.


Alles in Allem ist ein sehr melancholisches Buch, aber ich empfehle es sehr gerne weiter!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Fleisch ist mein Gemüse (Hörbestseller)

Heinz Strunk , Heinz Strunk
Audio CD
Erschienen bei Roof Music, 23.02.2012
ISBN 9783864840012
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Warum ich da noch hingehe

Christina Schöffler
Flexibler Einband: 223 Seiten
Erschienen bei Neukirchener Verlag, 14.08.2017
ISBN 9783761564370
Genre: Sachbücher

Rezension:

Der Klappentext verrät:


Warum sollten wir denn da noch hingehen? Kann ich nicht einfach alleine oder mit meinen Freunden Jesus nachfolgen und ab und zu eine Predigt auf Youtube schauen und diesen ganzen komplizierten Anhang mit Gemeinde und Kirche hinter mir lassen? Und doch ertappt sie sich dabei, wie sie leidenschaftlich dafür argumentiert, dass es sich lohnt, bewusst Teil einer Gemeinschaft am Leib Jesu zu sein - selbst wenn es oft mühsam und anstrengend ist. Denn die größte Herausforderung kann zugleich der größte Segen sein.


Christina Schöffler ist Mitglied der Jesus Freaks Stuttgart, eine Glaubensrichtung, die ich vor der Lektüre des Buches auch nicht kannte. Generell kann man aber sagen, dass man keine Vorkenntnisse über diese Glaubensgemeinschaft braucht um das Buch in seiner Gänze zu verstehen. Ich konnte vieles, was sie berichtet auch auf meine Gemeinde beziehen und musste einige Male schmunzeln, weil es mir dann doch sehr bekannt vorkam.


Die Kapitel sind alle ziemlich gleich aufgebaut, sodass man erst einen theologischen Teil hat, der dann in die praktische Gemeindearbeit übertragen wird. Der theologische Teil war mir in manchen Teil zu lang und zu positiv besetzt, sodass ich entweder noch im Glauben wachsen muss oder ich es einfach zu hinnehmen muss.

Der praktische Teil in den Kapitel hat mich mehr angesprochen und mir in Teilen auch Ideen und Inspirationen gegeben, wie ich mich in meiner Gemeinde noch besser einbringen kann und auch Mut gemacht, etwas verändern zu wollen. Alles in Allem ein sehr stimmiges Buch, da auch kritische Momente innerhalb der Jesus Freaks behandelt und aufgearbeitet werden, was dem Ganzen einen guten „Drive“ gibt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

"deutschland":w=1,"geschichte":w=1,"satire":w=1,"juden":w=1,"jude":w=1,"alltagsleben":w=1,"reflexion":w=1,"reich-ranicki":w=1,"verunglimpfung biller":w=1,"magelnde aussagekraft":w=1

Der gebrauchte Jude

Maxim Biller
Fester Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 21.09.2009
ISBN 9783462037036
Genre: Biografien

Rezension:

Der Klappentext verrät:Billers autobiographisches Buch erzählt wie ein Roman die tragikomische Geschichte eines Juden, der in einem Land Schriftsteller wird, in dem es keine Juden mehr geben sollte.Dieses Selbstporträt zeigt, wie man sich selbst auf die Spur kommt – und seinen Freunden und Feinden. Bei Maxim Biller sind es die Juden und die Deutschen, die Reihenfolge spielt keine Rolle. Er erzählt leicht, ironisch und poetisch von einem jungen Mann, der immer wieder hört, er solle nicht darauf bestehen, der zu sein, der er ist, und spätestens dann allen klarmacht, dass er nicht zu bremsen ist, als er mit dem Schreiben beginnt. Was der Leser bekommt, ist die Geschichte vom Künstler als jungem Mann, der nach seinem Ort im Leben sucht. Billers erster Roman wird auf einer Reise nach Israel zusammen mit dem Autor bei einem Anschlag beinahe in tausend Stücke gerissen und erscheint zum Glück trotzdem nie. Biller ist also längst Schriftsteller, als er Journalist wird, er schreibt in der Zeit, im Spiegel und sagt nicht Nein, als für ihn die Tempo-Kolumne »100 Zeilen Hass« erfunden wird, was er später manchmal bereut, manchmal nicht. Als die Frankfurter Juden Fassbinders Stück »Der Müll, die Stadt und der Tod« verhindern wollen, geht er mit seinem besten Freund Donny Gold lieber ins Bordell. Überhaupt Donny. Der geht eines Tages nach Israel, um dort zu erkennen, dass die Israelis auch nicht wirklich Juden sind.Mit diesem Buch kommen die frühen 80er-Jahre zurück, München, die heimliche Hauptstadt, der Abendhimmel über dem Schumann’s, der Eisbach im Englischen Garten, Pop und New Wave, und immer wieder Bücher: Pasternaks »Geleitbrief«, Mordecai Richlers »The Street« und später Bob Dylans »Chronicles«. Was Biller liefert, steht in dieser Tradition: eine Künstler-Lebensgeschichte. Oder wie er es sagen würde: »Mit zwanzig wissen wir alles, mit dreißig wissen wir es wirklich, und mit vierzig wissen wir gar nichts mehr.«
Das Buch stand/lag lange auf meinem SuB und nun habe ich es endlich gelesen. Das Selbstpoträt hat mir gut gefallen und kann nur manche Äußerungen Billers besser verstehen. Seine Gedanken sind sehr interessant und ich überlege mehr von ihm zu lesen. Aber trotz allem gilt: Er fehlt im literarischen Quartett!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(246)

444 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 75 Rezensionen

"brandenburg":w=10,"dorf":w=9,"dorfleben":w=7,"gesellschaftsroman":w=6,"juli zeh":w=6,"wende":w=5,"ddr":w=4,"dorfgemeinschaft":w=4,"unterleuten":w=4,"roman":w=3,"naturschutz":w=3,"gesellschaft":w=2,"stadt":w=2,"landleben":w=2,"land":w=2

Unterleuten

Juli Zeh
Fester Einband: 640 Seiten
Erschienen bei Luchterhand, 08.03.2016
ISBN 9783630874876
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:
Manchmal kann die Idylle auch die Hölle sein. Wie das Dorf "Unterleuten" irgendwo in Brandenburg. Wer nur einen flüchtigen Blick auf das Dorf wirft, ist bezaubert von den altertümlichen Namen der Nachbargemeinden, von den schrulligen Originalen, die den Ort nach der Wende prägen, von der unberührten Natur mit den seltenen Vogelarten, von den kleinen Häusern, die sich Stadtflüchtlinge aus Berlin gerne kaufen, um sich den Traum von einem unschuldigen und unverdorbenen Leben außerhalb der Hauptstadthektik zu erfüllen. Doch als eine Investmentfirma einen Windpark in unmittelbarer Nähe der Ortschaft errichten will, brechen Streitigkeiten wieder auf, die lange Zeit unterdrückt wurden. Denn da ist nicht nur der Gegensatz zwischen den neu zugezogenen Berliner Aussteigern, die mit großstädtischer Selbstgerechtigkeit und Arroganz und wenig Sensibilität in sämtliche Fettnäpfchen der Provinz treten. Da ist auch der nach wie vor untergründig schwelende Konflikt zwischen Wendegewinnern und Wendeverlierern. Kein Wunder, dass im Dorf schon bald die Hölle los ist.
Was für ein Roman! Jeder der sich ein bisschen für Kommunalpolitik interessiert oder auch sich politisch engagiert, kann sich sehr gut in dieses Buch hineinversetzen. Aber nicht nur diese Problematik und wie sie geschildert wird, ist spannend, sondern auch die Konflikt rund um und im Dorf Unterleuten. Die Sprache hat mir auch sehr gut gefallen. Zwar manchmal etwas nüchtern, aber dennoch sehr klar in der Aussage.Alles in Allem mein zweites Jahreshighlight!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

beamte des bösen, bosheit, christentum, geschichte, gewaltfreiheit, gräueltaten, islam, jesus, katastrophen, liebe

Der Jesus-Dschihad: Der gewaltfreie Weg aus dem Konflikt zwischen Islam und Christentum.

Dave Andrews
Fester Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Gerth Medien, 28.08.2017
ISBN 9783957342454
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Klappentext verrät:

Dschihad - der Titel verstört zutiefst: Jesus und der Heilige Krieg? Dschihad steht von seiner ursprünglichen Bedeutung her aber auch für Anstrengung auf ein bestimmtes Ziel hin. Bonhoeffer nennt es "Nachfolge". Kenntnisreich, differenziert und fundiert beleuchtet der bekennende Christ Dave Andrews einen hochaktuellen, verfahrenen Konflikt: den islamistischen Terror. Prägnant deckt er die Wurzeln des Fundamentalismus im Islam und Christentum auf und zeigt einen Weg aus dieser ideologischen Falle: den "Jesus-Dschihad" - den inneren, gewaltfreien und Freiheit schaffenden Weg der Gottesnachfolge. Mit einem Interview mit Dr. Mohammed Khallouk, Vorstand des Zentralrats der Muslime, und Ekkehart Vetter, Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz.

Ich weiß nicht, was ich von dem Buch halten soll... Zum Einen fand ich die Thesen des Autors spannend, aber sie waren mir zum Teil etwas zu euphemistisch. Allein das letzte Kapitel hat mir gut gefallen, aber insgesamt muss man sich schon etwas quälen...

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

bela b, berli, die ärzte, die beste band der welt, ein überdimensionales meerschwein frisst die erde auf, farin urlaub, funpunk, musik, punk, punkrock, ro, the incredible hagen

Das Buch ä

Stefan Üblacker
Fester Einband: 928 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 01.11.2016
ISBN 9783862655854
Genre: Biografien

Rezension:

Der Klappentext verrät:

"die ärzte aus Berlin (aus Berlin!) sind ein Phänomen. Seit über 34 Jahren kümmern sie sich um den Rock und haben sich dabei von einer kleinen Berliner Szene-Band zu einer gesamtdeutschen Institution hochgearbeitet. Es gibt wohl kaum einen, der nicht schon mal etwas von BelaFarinRod gehört hat und nicht mindestens einen ihrer Songs kennt."

Jeder kennt sie und kann zumindest einen Refrain von den Jungs aus Berlin (aus Berlin!) mitsingen.
Mich hat das Buch schlichtweg umgehauen. Einiges kannte man, aber vieles wurde nochmals detailiert aufgearbeitet und dargestellt. Als "Spätgeborener" Fan waren mir die Anfänge der Band und auch die erste Trennung nicht so bewusst und auch die Hintergründe nicht so präsent, aber diese Lücken sind nun dank des Buches geschlossen.

Neben den vielen Bildern und auch Geschichten rund um die Band, ist der einizige Kritikpunkt, dass einige Sachen ausgespart wurden, was aber bei der Fülle der Informationen nicht so schlimm ist.

Alles in Allem ist es für mich, auch als Fan der Bänd, sehr lesenswert und hat mich auch zum Lachen gebracht!

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

169 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"paris":w=6,"frankreich":w=5,"islam":w=4,"sex":w=3,"islamisierung":w=3,"roman":w=2,"politik":w=2,"religion":w=2,"universität":w=2,"unterwerfung":w=2,"islamismus":w=2,"wahlen":w=2,"unruhen":w=2,"patriarchat":w=2,"muslimbrüder":w=2

Unterwerfung

Michel Houellebecq , Norma Cassau , Bernd Wilczek
Flexibler Einband: 274 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 08.05.2018
ISBN 9783832163594
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:

Er erzählt in ›Unterwerfung‹ die Geschichte des Literaturwissenschaftlers François. Der Akademiker forscht im Frankreich einer sehr nahen Zukunft zu dem dekadenten Schriftsteller Huysmans, der ihn sein Leben lang fasziniert. Zugleich verfolgt er die Ereignisse um die anstehende Präsidentschaftswahl: Während es dem charismatischen Kandidaten der Bruderschaft der Muslime gelingt, immer mehr Stimmen auf sich zu vereinigen, kommt es in der Hauptstadt zu tumultartigen Ausschreitungen. Als schließlich ein Bürgerkrieg unabwendbar scheint, verlässt François Paris ohne ein bestimmtes Ziel. Es ist der Beginn einer Reise in sein Inneres.

Michel Houellebecq analysiert in seinem Buch sehr genau, was möglich ist, wenn eine religiös-motivierte Partei an die Macht kommt und die "säkularen" Parteien sich nicht mehr gegen eine mögliche Umwälzung der Gesellschaft stemmen können. Allerdings ist es nicht islamophob, sondern spiegelt den Islam in seinen verschiedenen Facetten wider, was sehr interessant ist und das Buch auch lesenswert macht! 

  (3)
Tags: dumont verlag, michel houllebecq, unterwerfung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

155 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 44 Rezensionen

"humor":w=7,"dystopie":w=6,"qualityland":w=6,"roman":w=4,"marc-uwe kling":w=4,"zukunft":w=3,"satire":w=3,"ullstein":w=3,"digitalisierung":w=3,"science fiction":w=2,"zukunftssatire":w=2,"krieg":w=1,"david":w=1,"carl":w=1,"dystopi":w=1

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050152
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Klappentext verrät:
Willkommen in QualityLand! In der Zukunft läuft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt, ganz ohne sie bestellen zu müssen. Superpraktisch! Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen — denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o. k. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt.
Der Roman hat mir sehr gut gefallen und zeigt, das Marc-Uwe Kling mehr kann als nur über ein Känguru zu schreiben. Der Roman ist für mich der lustige Gegenroman zu Dave Eggers "The Circle". Wer die Känguru-Trilogie kennt, weiß, welchen Humor ihm in diesem Roman erwartet und kann sich auch auf die ein oder andere Anspielung freuen. Für mich ein Jahreshighlight!

  (4)
Tags: dave eggers, känguru trilogie, marc-uwe kling, qualityland, the circle   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

fußball, jonas philipps

Sonntagsschüsse

Jonas Philipps
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 10.01.2018
ISBN 9783744819442
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext verrät:
„Sonntagsschüsse – Fußballfieber in der Kreisklasse“ ist die Geschichte des jungen Amateurfußballers Marco Tanner, der nach dem Umzug von Hamburg nach Oberfranken in seiner neuen Heimat und der schrulligen Kreisklasse Nord Fuß fassen muss.
Die zahlreichen Anekdoten über den TSV Weiherfelden erzählen auf witzige und unterhaltsame Weise vom tagtäglichen Wahnsinn einer leidenschaftlichen aber auch feierwütigen Amateurfußballmannschaft. Von cholerischen Spielleitern über altersweise Dorflegenden bis hin zu erbitterten Rivalitäten zum ungeliebten Nachbarverein ist alles dabei, was zum Kreisklassenfußball dazu gehört.

Es lebe der Fußball! Wer das Leben in einem Dorf kennt und weiß, wie sich die verschiedenen Vereine organisieren, warum Alkohol sehr wichtig sein kann und man dann noch Spaß an Fußball hat, für den ist dieses Buch genau das Richtige! Der Autor schildert sehr genau und mit einem sehr schönen Humor wie seine Erlebnisse in seiner ersten Saison Kreisliga in Bayern abgespielt haben. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen und bin gespannt, wie es weitergehen wird :)

  (4)
Tags: fußball, jonas philipps, sonntagsschüsse   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(263)

463 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 82 Rezensionen

"zukunft":w=13,"satire":w=13,"humor":w=10,"qualityland":w=10,"marc-uwe kling":w=9,"roman":w=7,"dystopie":w=7,"digitalisierung":w=5,"gesellschaftskritik":w=4,"roboter":w=4,"gesellschaft":w=3,"ironie":w=3,"science fiction":w=2,"technik":w=2,"künstliche intelligenz":w=2

QualityLand

Marc-Uwe Kling
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 22.09.2017
ISBN 9783550050237
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Der Klappentext verrät:
Willkommen in QualityLand! In der Zukunft läuft alles rund: Arbeit, Freizeit und Beziehungen sind von Algorithmen optimiert. QualityPartner weiß, wer am besten zu dir passt. Das selbstfahrende Auto weiß, wo du hinwillst. Und wer bei TheShop angemeldet ist, bekommt alle Produkte, die er bewusst oder unbewusst haben will, automatisch zugeschickt, ganz ohne sie bestellen zu müssen. Superpraktisch! Kein Mensch ist mehr gezwungen, schwierige Entscheidungen zu treffen — denn in QualityLand lautet die Antwort auf alle Fragen: o. k. Trotzdem beschleicht den Maschinenverschrotter Peter immer mehr das Gefühl, dass mit seinem Leben etwas nicht stimmt. Wenn das System wirklich so perfekt ist, warum gibt es dann Drohnen, die an Flugangst leiden, oder Kampfroboter mit posttraumatischer Belastungsstörung? Warum werden die Maschinen immer menschlicher, aber die Menschen immer maschineller? Marc-Uwe Kling hat die Verheißungen und das Unbehagen der digitalen Gegenwart zu einer verblüffenden Zukunftssatire verdichtet, die lange nachwirkt.
Der Roman hat mir sehr gut gefallen und zeigt, das Marc-Uwe Kling mehr kann als nur über ein Känguru zu schreiben. Der Roman ist für mich der lustige Gegenroman zu Dave Eggers "The Circle". Wer die Känguru-Trilogie kennt, weiß, welchen Humor ihm in diesem Roman erwartet und kann sich auch auf die ein oder andere Anspielung freuen. Für mich ein Jahreshighlight!

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

debütroman, gegenwart, gesellschaftskritik, heimatroma, kremayr & scheriau, kremayr&scheriau, k&s verla, provokant, recherche, roman, tau, thomas bernhard, thomas mulitzer, vergangenheit, vulgär

Tau

Thomas Mulitzer
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 06.09.2017
ISBN 9783218010801
Genre: Romane

Rezension:

Der Klappentext beschreibt das Buch wie folgt:

Ein junger Mann nimmt den Auftrag an, den Spuren des verstorbenen Autors Thomas Bernhard nachzugehen. Er reist in das Gebirgsdorf Weng und quartiert sich im Gasthaus seiner Großeltern ein, Schauplatz des skandalträchtigen Anti Heimatromans „Frost“. Darin wird Weng als düsterer Ort mit schwachsinnigen Einheimischen geschildert, die Gastwirtin als Männerfresserin, die ihren Gästen Hundefleisch serviert. Nicht der Maler Strauch, sondern Thomas Bernhard selbst ist dieses Mal Objekt einer 27-tägigen Aufzeichnung. Der Protagonist hält die Beobachtungen und Gespräche fest, bis er entdeckt, dass die Vergangenheit, die er zu bewältigen versucht, ihn selbst überwältigt.

Der Debütroman von Thomas Mulitzer ist wie ein Tagebuch aufgebaut und enthält Berichte über 27 Tage, die der Protagonist bei seinem Großvater verbringt. 
Die Sprache des Autors schwankte zwischen hoher Literatur und ganz profaner Sprache, die sich immer der Szenen angepasst hat.
Die Handlung hat keinen großen Spannungsbogen, aber die Entwicklung des Protagonisten kann aber genau nachvollzogen werden und steht auch im direkten Zusammenhang mit dem Titel ;)

Alles in Allem ist "Tau" ein eher ruhiges, aber lesenswertes Buch! 

  (2)
Tags: debütroman, kremayr&scheriau, roman, tau, thomas mulitzer   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

"online texte":w=1,"liebe; jugendbuch":w=1,"kleins große sache":w=1

Kleins Große Sache

Daniela Engist
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Klöpfer & Meyer, 30.08.2017
ISBN 9783863514525
Genre: Romane

Rezension:

Harald Klein, der Protagonist des Buches, kann besser schreiben und zuhören als andere und fängt bei der FIRMA an, die sich einer großen Sache verschrieben hat und mich an obskure Firmenphilosophien in realen Firmen erinnerte. Er wird mit Hilfe seines Glaubens an diese Sache immer weiter befördert, sodass er zu einem sehr treuen Jünger dieser Idee wird. Bis in einem sehr packenden Ende sein Glauben erschüttert wird.

Der Roman von Daniela Engist hat mich am Anfang gepackt, weil ich mich sehr gut mit der Figur Harald Klein identifizieren konnte. Ich bin auch immer erst fasziniert von solchen Philosophien, allerdings hält diese Begeisterung bei mir nur kurz an. Leider hat das Buch besonders im mittleren Teil ein paar Hänger, die in meinen Augen so gravierend waren, dass ich mich zum Lesen zwingen musste, was ich sehr Schade fand. Das Ende wiederum hat mich dann doch sehr angesprochen. Auf Grund dessen kann ich leider nur 3* vergeben.

  (2)
Tags: kleins große sache   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

46 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

"liebe":w=2,"liebesroman":w=2,"ehe":w=2,"gespräch":w=2,"deutsch-iranischer autor":w=1,"vergangenheit":w=1,"paris":w=1,"glück":w=1,"träume":w=1,"autor":w=1,"fiktion":w=1,"französische literatur":w=1,"wiedersehen":w=1,"verheiratet":w=1,"biographisch":w=1

Sozusagen Paris

Navid Kermani
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 26.09.2016
ISBN 9783446252769
Genre: Romane

Rezension:

"Sozusagen Paris" von Navid Kermani ist nicht nur ein Roman über die Liebe, sondern auch über französische Liebesromane, die immer mal wieder aufgegriffen werden.

Das Buch hat vier Ebenen, die dafür sorgen, dass aus einer kleinen Geschichte 283 Seiten werden. Wer Spaß an französischer Literatur und einem sehr tollen Schreibstil hat, dem kann ich diesen Roman weiterempfehlen. 

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

einsamkeit, eintönigkeit, intrige, korrektor, korrekturen, lüge, manipulation, medie, rebellion, roman, spannun, wahrheit

Schweighausers Korrekturen

Ralph Schröder
Fester Einband: 292 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 29.08.2016
ISBN 9783842362277
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

"Schweighausers Korrekturen" ist ein Buch zur passenden Zeit. Täglich werden wir mit "Fake News" konfrontiert und wissen am Ende immer, wer dahinter stand. Doch wie entstehen Fake News und können veröffentlicht werden?
Ralph Schröder schreibt in seinem Roman "Schweighausers Korrekturen" über einen Lektor, der aus Lust und Laune anfängt Nachrichten zu verändern, beziehungsweise zu bearbeiten. Erst ist damit so lange erfolgreich und bleibt unentdeckt bis komische Dinge im Verlag passieren.

Das Buch hat mir sehr gut gefallen, da es zwei komplexe Themen miteinander verbindet. Zum Einen "Fake News" und das Sterben der Verlage, was sich gerade besonders bei Lokalzeitungen niederschlägt. Das Ende allerdings habe ich erst nach ein paar Hinweisen des Autors beziehungsweise anderen Mitlesern verstanden. Insgesamt hat mir das Buch aber dennoch sehr gut gefallen :)

  (7)
Tags: schweighausers korrekture   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(76)

152 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 62 Rezensionen

"moskau":w=15,"russland":w=7,"hotel":w=7,"gentleman":w=7,"hausarrest":w=4,"hotel metropol":w=3,"amor towles":w=3,"roman":w=2,"freundschaft":w=2,"literatur":w=2,"adel":w=2,"russische geschichte":w=2,"suite":w=2,"ein gentleman in moskau":w=2,"humor":w=1

Ein Gentleman in Moskau

Amor Towles , Susanne Höbel
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei List Verlag, 08.09.2017
ISBN 9783471351468
Genre: Romane

Rezension:

Der Roman von Amor Towles handelt vom einem russischen Grafen, der nach der Revolution zu Hausarrest im Moskau Nobelhotel Metropol verurteilt wird. Auf Grund seiner Erziehung und seines Habitus wird er zu einem sehr guten "Hausgeist", der immer mehr mit dem Hotel eins wird und auch später verschiedenste Aufgaben übernahm. Das Leben des Grafen wird eingebettet in die russische Geschichte zwischen den beiden Weltkriegen und behandelt auch die Revolution Russlands in all ihren Grautönen.
Mir hat der Roman sehr gut gefallen, denn nicht nur der Plot hat mich angesprochen, sondern auch die einzelnen Geschichten, die rund um den Grafen erzählt werden. Außerdem hat mir dieses Atmosphärische sehr gut gefallen. Ich konnte mir sehr oft die Szenerie sehr gut vorstellen. Das Buch hat mich gepackt und kann es nur weiterempfehlen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

bovbjerg, kurzgeschichten

Die Modernisierung meiner Mutter

Bov Bjerg
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 06.11.2017
ISBN 9783746633749
Genre: Romane

Rezension:

Es ist das zweite Buch von Bov Bjerg, das ich gelesen habe. Die Geschichten sind teils lustig, teils nachdenklich und zwei habe ich irgendwie nicht verstanden. Trotz alledem kann ich das Buch nur empfehlen um schnell in eine andere Welt abtauchen zu können.

  (8)
Tags:  
 
51 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.