Sharon89s Bibliothek

21 Bücher, 17 Rezensionen

Zu Sharon89s Profil
Filtern nach
21 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

126 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

piraten, zeitreise, liebe, ein hauch von schicksal, plantage

Ein Hauch von Schicksal

Lara Wegner
Flexibler Einband: 290 Seiten
Erschienen bei Drachenmond-Verlag, 04.05.2016
ISBN 9783959910675
Genre: Liebesromane

Rezension:


Das Cover


Als ich das Cover sah, musste ich direkt an Fluch der Karibik und Piraten denken. Es war perfekt getroffen und verrät nicht zu viel, um was es eigentlich in der Geschichte geht, Das Cover macht sofort Lust auf mehr und ich wurde nicht enttäuscht.




Meine Meinung


Grace hat alles verloren und das nur, weil sie Dinge auf den letzten Drücker erledigen wollte. Sie befindet sich in Therapie und denkt viel mehr, als sie tatsächlich von sich gibt. Ihre Geschichte baut sich eher langsam auf. An sich hat alles am Anfang etwas von "Reiches Mädchen - trauriges Schicksal", aber das muss nicht unbedingt etwas schlechtes bedeuten. Grace hat einen außergewöhnlichen Charakter, sehr rational und überhaupt nicht verträumt, wie es sonst in anderen Büchern vorkommt.
Selbst als ein kurzer Augenblick ein absoluter Tiefpunkt vorhanden ist, macht sie weiter. Das Einzige was sie sich allerdings wünscht, ist ein neues Leben.
Als sie dann am nächsten Tag aufwacht befindet sie sich im Jahre 1679, als Braut des Freibeuters Rhys Tyler, wieder.
Rhy Tyler ist ein ehemaliger Freibeuter, der den Titel des Earls of Stentham erhalten möchte. Aber an diesem Titel ist eine vom König ausgesprochene Bedingung geknüpft. Er muss Lady Grace ehelichen. Was der Freibeuter am Tag seiner Trauung nicht weiß ist, dass er nicht Lady Grace, sondern Grace Rivers heiraten wird.
Gleich nach der Hochzeit nimmt Rhys seine frisch Angetraute mit auf sein Schiff und sie segeln gemeinsam zu seinen Plantagen auf Barbados. Doch bevor sie dort ankommen können, werden sie von Piraten geentert und ein grauenhaftes Schicksal nimmt für beide ihren Lauf.


Beide Protagonisten haben ihre Stärken und Schwächen, wobei ich mir bei Rhys ein bisschen mehr erhofft hätte. Mehr Vergangenheit, mehr Charme, mehr Kampfgeist. Es war von allem ein bisschen vorhanden, aber es hätte ruhig mehr sein können. Grace wurde von der Gegenwart ins Jahr 1679 zurückgeworfen, sprich sie hat absolut keine Ahnung davon, wie sie sich zu geben und zu verhalten. Sie kann sich nicht anpassen und man konnte als Leser ziemlich schnell feststellen, was sie wohl als nächstes tun würde. Nichts desto trotz harmonieren beide Charaktere wunderbar miteinander.
Allerdings hätte ich gerne noch ein bisschen mehr über Lady Grace gerne erfahren, denn wenn Grace Rivers im Jahre 1679 war, wo war dann Lady Grace?


Das Buch hat auch noch einige Nebenprotagonisten, die alle wunderbar in die Geschichte reinpassten. Neue Verbündete, alte Feine, neue Rivalen (zumindest für Grace). Alles in allem eine perfekt aufeinander abgestimmte Geschichte.


Am Anfang traf ich die Aussage, das Cover erinnere mich an Fluch der Karibik und ich hatte dabei immer noch dieses Filmplakat vor Augen. Allerdings nach dem ich das Buch gelesen hatte, kam noch ein weiterer Filmtitel hinzu, der mir sofort ins Gedächtnis schoss, Nun bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass das Cover zwar an Fluch der Karibik erinnert, aber die Geschichte eine Mischung aus Django Unchained und Fluch der Karibik besteht. Als Autorin hat Lara Wegner wirklich ein sehr gutes Schreibgefühl, um derbe Szenen zu schreiben. Ihr Schreibstil war wirklich einfach und flüssig zu lesen, dass ich das Buch in wenigen Stunden durchgelesen hatte.


Im Ganzen betrachtet, war das ein schöner Roman, der die Abenteuerlust geweckt hat und hat sich seine 4 von 5 Sternen vollkommen verdient. :)

  (1)
Tags: freibeuter, grace, grausa, hass, lady, liebe, piraten, plantage, rhys, rivalen, schicksal, tortuga, zeitreisen   (13)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

185 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

liebe, götter, sklavin, fantasy, raisa

Feuer und Feder

Kathy MacMillan , Julian Haefs , Carolin Liepins
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 03.04.2017
ISBN 9783407747969
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Das Cover


Wunderschön gestaltet und die Feder, die im Mittelpunkt der Geschichte steht, wurde perfekt in Szene gesetzt. Die Farben harmonieren perfekt zueinander und der Titel verrät nicht zu viel, um was es eigentlich in der Geschichte geht.




Meine Meinung


Sklaverei und Unterdrückung und die Macht der Worte, genau darum geht es in dem Roman von Kathy MacMillan. Raisa, ein junges Mädchen, dass mit der Gefangenschaft und Sklaverei aufgewachsen ist, muss ihre wahre Identität verstecken. Mati ist der Königssohn, der nicht ganz die Ansichten seines Vaters, dem König von Quilara teilt.
Als Raisa von der Putzkolonne zur angehenden Tutorin aufsteigt, konnte sie es kaum erwarten die niedere Schrift der Hohen Schrift zu erlernen. Wieso sie die Schrift unbedingt lernen will, erfährt man auch schon relativ am Anfang der Geschichte.


Durch die ganze Geschichte hindurch, zieht sich die Geschichte der Götter, was ich auch sehr interessant fand, jedoch hätte ich am liebsten noch mehr über die Götter und ihr Handeln erfahren, weil die Story an sich schon so gut war, dass es eigentlich ein eigenes Buch nur über die Götter hätte geben müssen. (Aber das ist nur meine Meinung ^^)


Raisa wirkt authentisch und versucht auf ihr Herz zu hören und ist dabei immer wieder hin- und her gerissen zwischen ihrer Liebe zu Mati und der Treue zu ihrem Volk. Sie denkt viel darüber nach und macht dabei auch Fehler, deswegen ist sie mir wahrscheinlich auch so sympathisch. Leider verblassen alle weiteren Charaktere ein bisschen, weil man nicht all zuviel über sie erfährt. Ich hätte mir ein bisschen mehr Tiefe vor allem bei Mati gewünscht, Laiyonea ebenso. Sie ist permanent vorhanden, zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte, aber so wirklich viel erfährst du nicht von ihr.


Kathy MacMillan hat einen sehr schönen Schreibstil und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass es dabei teilweise gar nicht um den Roman geht, sondern um die Worte, die sie verwendet hatte. Sie hatte eine komplett neue Welt und neue Zeitrechnung erschaffen. Ihre tolle Schreibweise hatte dafür gesorgt, dass ich sofort in der Geschichte versunken bin.
Die Spannung wurde immer wieder nach oben gepusht, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Die Geschichte entwickelt sich fortlaufend, so dass ich nicht das Gefühl hatte, es würde zu langsam voran gehen. Ein paar kleine Schwächen hatte die Geschichte, aber das ist nicht weiter schlimm gewesen. Es war ein tolles Lesevergnügen, dass ich immer wieder wiederholen würde. Trotz der kleineren Schwächen hat dieses Buch 5 von 5 Buchherzen verdient. ;)


Ein Kampf voller Mut, eine Liebe voller Hoffnung und die Schrift der Götter, alles in einem Roman verpackt, macht dies zu einem wunderbaren und bezaubernden Buch, dass es definitiv verdient hat, gelesen zu werden.

  (1)
Tags: feder, feuerundfeder, götter, herzensgedicht, hoheschrift, könig, königreiche, laiyonea, liebe, mat, niedereschrift, prinz, raisa, skalven, sprachedergötter, tutorin   (16)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

schloßruine, zeitreise

Malchen und die vergessene Zeit

Juliane Sophie Kayser
Fester Einband: 47 Seiten
Erschienen bei Wellhöfer Verlag, 01.11.2009
ISBN 9783939540113
Genre: Kinderbuch

Rezension:


Das Cover:


Das Cover ist perfekt auf die kleineren bzw. jüngeren Lesern unter uns abgestimmt. Die Illustrationen sind liebevoll und perfekt in jede einzelne Szene gesetzt. Bernhard Oberdieck hat dem Buch nur durch seine Zeichnungen den letzten Schliff verpasst. 


Meine Meinung:


Malchen und die vergessene Zeit
Geschichtsunterricht und Abenteuer vereint in einem Buch. Aus dem Kinderbuch-Alter bin ich schon seit ein paar Jahren draußen ^_^, deswegen habe ich versucht, es nicht als dieses anzusehen, sondern eher als ein Buch, dass ich in der Schule im Geschichtsunterricht vielleicht gelesen hätte. 
Hannah ist en achtjähriges Mädchen, dass Geschichten liebt und eine blühende Fantasie hat. Genau diese Fantasie schätzt ihre Oma so sehr, dass sie sich immer freut, wenn Hannah ihr eine Geschichte erzählt. Beim Verstecken spielt mit ihrer Oma, findet sich Hannah kurze Zeit später in einer anderen Epoche wieder und lernt ein zwölfjähriges Mädchen namens Malchen kennen. Sie lebt mit ihrem Vater auf dem Schloss, der heute als Retter des Heidelberger Schlosses bekannt ist. Zusammen erleben sie ein Abenteuer, dass sie wohl beide nicht so schnell vergessen werden. 
All zu viel werde ich euch nicht über den Inhalt des Buches verraten, sonst kommt ihr vielleicht gar nicht mehr dazu, es zu lesen, weil ich euch zu viel darüber erzählt habe. :D Das möchte ich natürlich auch nicht. 
Juliane Kayser hat es geschafft, ein Buch zu schreiben, das lehrreich ist und den Sinn für Abenteuer wieder zum Leben erweckt. Ihr Schreibstil ist absolut kindgerecht und lässt den Kindern, die Möglichkeit, sich in dieser Geschichte selbst wiederzufinden. Die historischen Aspekte sollte man natürlich auch nicht außer Acht lassen. Ganz besonders toll fand ich, dass es noch zusätzliche Informationen am Ende des Buches drinnen standen. Sie geben noch einmal den Einblick, wie viel Mühe sich Juliane Kayser damit gegeben hat und wie viel Recherche hinter diesem kleinen Buch steckt. Alles in Allem ist es ein gelungenes Werk für Groß und Klein, bei dem der Lernfaktor nicht zu kurz kommt. Es handelt sich hierbei um ein Buch, dass Kinder auf jeden Fall lesen sollten. ;)


Ich persönlich kenne das Heidelberger Schloss nicht, aber nach dem Buch, werde ich wohl doch mal eine Tour dahin wagen. ;)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.593)

3.044 Bibliotheken, 75 Leser, 9 Gruppen, 376 Rezensionen

fantasy, dystopie, blut, rot, liebe

Die rote Königin

Victoria Aveyard , Birgit Schmitz
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.05.2015
ISBN 9783551583260
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das Cover

Das Cover ist perfekt gestaltet geworden. Es spiegelt die Geschichte und die Hauptprotagonistin wieder, ohne groß vom Titel abzulenken. Es ist schlicht und elegant gehalten und trifft damit zu 100% meinen Nerv. Ich könnte mich allerdings auch nicht entscheiden, welches Cover ich schöner finde, weil ich beide für perfekt ausgewählt halte.



Die Meinung

Ich bin eher durch die Zeilenspringer-Gruppe in Facebook auf dieses Buch gestoßen und nachdem meine Blogger-Schwester Hannah auch noch das Hörbuch gehört und rezensiert hatte, musste ich nachziehen. Ja, ja ich weiß :P Ich bin etwas langsam, aber egal. 

Ich fand die Grundidee der Geschichte großartig. Getrennt durch die Farbe des Blutes, hochmoderne Technik Glanz und Prunk bei den Silbernen und Verfall der Städte und Dörfer der Roten. Man konnte sich sehr schnell in die Geschichte rein rein finden ohne lange den Zusammenhang suchen zu müssen. Als ich das Buch anfing zu lesen, musste ich nach jeder Seite, gleich noch eine weitere Seite hinterher lesen und so kam es, dass ich das Buch innerhalb von zwei Tagen durch gelesen hatte.


Alle Charaktere waren sehr authentisch und jeder von ihnen hatte eine bestimmte Art sich zu geben und zu handeln und zusammen harmonieren die perfekt zueinander. Mare ist eine Rote, die durch einen Zufall in die Gnade des silbernen Prinzen Cal fiel, vor der Armee bewahrt wurde und als Dienerin in Palast anfing zu arbeiten. Durch einen "Unfall" geschieht etwas, mit dem niemand gerechnet hätte. Die Geschichte ist sehr schnelllebig und vieles passiert Schlag auf Schlag, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass ich etwas verpasst hätte. Die Welt hätte vielleicht ein bisschen mehr beschrieben sein können, aber es ging ja nicht um die Welt an sich, sondern um die Trennung von Roten und Silbernen.

Mare muss eine Maskerade mitspielen und weiß nicht wem sie trauen soll und zu wem ihr Herz gehört, denn immerhin sind Cal und sein Bruder Marven, dem sie versprochen wurde, beide vom silbernen Blut und kann sie überhaupt jemanden im Palast vertrauen?

Die Brüder sind sehr detailliert und glaubhaft beschrieben, dass man ihre Charaktere direkt vor Augen hat, sobald sie auf der Bildfläche erscheinen.

Cal, der Thronfolger - Wohl behütet aufgewachsen, militärische Ausbildung, tiefe Leidenschaft und dieser typische silberne General, der sich in eine Rote verliebt und dann wäre da noch ...

Marven, der Prinz - der Verlobte, der vermeintlichen silbernen Prinzessin, ebenso wohlbehütet, steht allerdings im Schatten seines Bruders und diese "Eifersucht" ist auch permanent zu spüren.

Das Ende hätte ich niemals erwartet und ich war regelrecht betäubt von den Ereignissen und wie sich alles ergeben hat. Ich war in dem Moment so perplex und konnte es kaum abwarten, endlich den zweiten Teil zu lesen. :)

Der Schreibstil war leicht und unkompliziert, so dass es angenehm war, die Geschichte zu lesen. Es ist ein sehr einfach gewesen, sich in die Welt und in die Charaktere hineinzuversetzen. Eine Zwei-Klassen-Gesellschaft so detailliert zu beschreiben, erfordert eine fast schon unglaubhafte Fantasie. Dieses Buch bekommt eine definitive Leseempfehlung von mir und 4 von 5 Bücherherzen.

  (1)
Tags: die rote königin, intrigen, intrigen komplott, liebe, mare barrow, morgendämmerung, schicksal, the red queen, verrat, victoria aveyard, zwei prinzen   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(141)

298 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 60 Rezensionen

liebe, almost, anne eliot, vergewaltigung, verlieben

Almost

Anne Eliot , Birgit Niehaus
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 18.03.2016
ISBN 9783423716710
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 30 Rezensionen

weltreise, liebe, urlaub, australien, fernweh

Fernweh zum Glück

Kerstin Böhm
E-Buch Text
Erschienen bei null, 27.04.2016
ISBN B01EXLYJG2
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: abenteuer, fernweh, freundschaft, glück, kerstin böh, lena, liebe, neue ziele, reisen, roman, selbstfindung   (11)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(826)

1.544 Bibliotheken, 43 Leser, 2 Gruppen, 148 Rezensionen

liebe, trauer, jojo moyes, familie, verlust

Ein ganz neues Leben

Jojo Moyes ,
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Wunderlich, 24.09.2015
ISBN 9783805250948
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.247)

11.201 Bibliotheken, 158 Leser, 6 Gruppen, 842 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:  
Tags: ein ganzes halbes jahr, emotional, jojo moyes, liebe, louisa clark, will trayno, will und lou   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(232)

508 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 47 Rezensionen

erotik, sex, liebe, mia, gabe

Breathless - Gefährliches Verlangen

Maya Banks , ,
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 11.04.2013
ISBN 9783802591297
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(975)

1.713 Bibliotheken, 37 Leser, 1 Gruppe, 300 Rezensionen

erotik, liebe, royal, geneva lee, prinz

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Die Idee der Geschichte ist toll. Ich lese ja überwiegend Geschichten wie Shades of Grey von E. L. James, Perfect Passion von Jessica Clare oder die After-Reihe von Anna Todd und auch diese Story hat meinen Geschmack getroffen, allerdings mit ein paar Schönheitsfehlern...

Der Schreibstil war klasse, sehr flüssig zu lesen, ohne groß für Verwirrung zu Sorgen. Als ich mit dem Buch anfing, konnte ich es nach ein paar Seiten nicht mehr aus der Hand legen und innerhalb eines Tages war das Buch schon wieder gelesen. Clara ist toll, genau so, wie sie ist. Sie wurde nicht als perfekte Frau hingestellt und das ist es, was ich an ihr so liebe. :) Alexanders kleiner Bruder Edward ist echt süß. Er hat genauso ein schweres Los und dennoch ist er für Clara ein Verbündeter und Freund in Alexanders und seiner, meiner Meinung nach, schrecklichen Familie. Auch Alexander ist nicht perfekt, Die Vergangenheit macht ihm immer noch zu schaffen, aber in Clara hat er vielleicht jemanden gefunden, für den es sich lohnt, weiterzumachen. 

Geneva Lee hat es geschafft, die Protagonisten authentisch erscheinen zu lassen, so dass man sich ihrer annimmt und voll in die Geschichte eintauchen kann. Das Einzige, was mich allerdings wirklich gestört hat war, dass Alexander sehr oft, beziehungsweise schon fast zu oft das F-Wort benutzt hatte. Das hätte man bei der Übersetzung anders regeln können. Alexander wirkt dadurch ein bisschen unterbelichtet und ziemlich plump und dass passt zu seiner eigentlichen Rolle, die er verkörpert, überhaupt nicht.

Ein durchaus gelungener Auftakt zu einer großartigen Trilogie, auch wenn dieser ein paar leichte Schwächen aufzuweisen hat und trotz alledem kann ich es kaum erwarten, den zweiten Teil von Clara & Alexander zu lesen. (:

  (4)
Tags: alexander, clara, clara bishop, dunkle geheimnisse, erotik, geneva lee, liebe, prinz von cambridge, sex, traurige vergangenheit   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(361)

587 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 72 Rezensionen

erotik, liebe, driven trilogie, driven, colton

Driven - Begehrt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453438071
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch setzt genau am Ende vom ersten Teil an, nur dass man dieses Mal auch einen Einblick in Coltons Vergangenheit bekommt. Dass es sich hierbei um einen gebrochenen Menschen handelt, konnte man im ersten Teil schon erahnen, aber dass es so heftig war, hatte mich wahrlich geschockt. Auch in Rylee´s Vergangenheit erhalten wir einen Einblick und die Stärke, die K. Bromberg ihr verliehen hat, ist mehr als nur beeindruckend. Nach und nach kommen sich Rylee und Colton wieder näher, obwohl er der festen Überzeugung ist, dass das alles endet wird. Man spürt richtig, wie viel angst ihm Gefühle machen. Doch Rylee ist niemand der aufgibt und sie hält ihn weiter fest, obwohl er sie nur noch wegstoßen will. 

Das Ende des zweiten Buches war emotional gesehen, Hochspannung, Angst und Fassungslosigkeit in einem. Wie konnte K. Bromberg mir das nur antun. Nach der großen Enthüllung, kommt ein Ende, mit dem ich nicht gerechnet hätte. Ich musste darauf warten, bis der dritte Band im Buchhandel erhältlich war, damit ich lesen konnte, wie es mit Rylee & Colton weiter ging. 

Ein großer Auftakt zu einem spannenden Finale. Definitiv 5 Sterne wert und keinen weniger. :)

  (4)
Tags: colton, colton donovan, driven, driven begehrt, driven reih, driven serie, driven trilogie, erotik, liebe, rylee, rylee & colto, rylee thomas, se, tränen, traue   (15)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

emotional, sabrina heilman, anna, freundschaft, liebe

Am Ende des Horizonts

Sabrina Heilmann
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei null, 13.12.2014
ISBN B00R0HCV8A
Genre: Sonstiges

Rezension:

"Was würdest du tun, wenn Du nur noch einen Sommer hättest?"

Diese Frage ging mir permanent im Kopf herum, während ich dieses Buch las. Ich habe mit Anna und Oliver gefühlt, geliebt und gelitten. Sie sind so ein süßes Paar, die die letzten Momente mit allen Sinnen einfangen. Anna und Oliver sind mir von Anfang an sympathisch und zeigen, dass es die Liebe auf den ersten Blick gibt und das man diese nie vergisst, egal wie weit man von einander entfernt ist.
Diese Liebesgeschichte hat mir vor Augen gehalten, wie selten wir mit offenen Augen durch's Leben gehen und unsere Umgebung völlig außer Acht lassen. Dieses Buch ist nicht nur herzergreifend, sondern auch ein Denkanstoß, das Leben zu genießen und die Liebe Teil dieses Lebens sein zu lassen.

Die Autorin hat bei mir jeden emotionalen Nerv getroffen. Selten hat mich ein Buch so tief im Herzen berührt, wie es dieses Buch tut. Das Buch geht mehr als nur unter die Haut und erhält von mir eine absolute Lese-Empfehlung!

Ich freue mich schon jetzt, auf weitere Werke dieser eindrucksvollen Jung-Autorin.

  (2)
Tags: am ende des horizonts, anna, anna & oliver, emotional, liebesgeschichte, olive, sabrina heilman   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(466)

860 Bibliotheken, 10 Leser, 2 Gruppen, 114 Rezensionen

driven, erotik, liebe, rylee, sex

Driven - Verführt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.01.2015
ISBN 9783453438064
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Rylee ist eine sympathische, junge Frau, die in ihrer Trauer gefangen ist. Durch ihre Liebe zu den Jungs weckt sie in mir die typischen Muttergefühle. Ich war in der Lage mich in die Protagonistin hinein zu versetzen. 
Colton ist der Rebel – verführerisch, arrogant und sexy und so ziemlich das absolute Gegenteil von Rylee. Schnelle Autos und schnelle Liebschaften ohne Verpflichtungen. Genau so ist Colton und das will er auch. Der typische Bad Boy eben. Seine Vergangenheit ist tief in ihm verankert und als Rylee ihm in die Arme fällt beginnt deren Geschichte.

Eine gute Mischung aus Witz, Streit, Hoffnungen und Erotik! Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, der trotz allem es immer schafft, die Spannung oben zu halten.
Wenn ihr Fifty Shades of Grey schon absolut toll fandet, dann werdet ihr die DRIVEN-Reihe auf jeden Fall lieben!

  (1)
Tags: colton, driven, kbromberg, kbromberg author, rylee, rylee & colton   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(331)

550 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 70 Rezensionen

liebe, rylee, erotik, driven, colton

Driven - Geliebt

K. Bromberg , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.03.2015
ISBN 9783453438088
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Besser kann kein Buch enden. Ich habe selten so auf ein Happy End hingefiebert, wie bei dieser Trilogie. Spannung war permanent gegeben und ich habe Tränen gelacht und geweint. K. Bromberg versteht es, Gefühle rüber zubringen. 

Rylee sieht Max, dessen Gesicht zu Coltons wird. Sie weicht Colton nicht von der Seite und hofft, dass er jeden Moment aufwachen wird. Sie will ihn nicht verlieren, denn sie wird sich bewusst, dass sie ihn liebt und immer für ihn da sein wird, egal was kommen mag. Egal welche Intrigen sich ihnen noch in den Weg stellen werden und wie tief die Wunden von der Vergangenheit auch sind. Sie ist der festen Überzeugung, dass sie es gemeinsam schaffen werden.



Das große Finale, die letzte Fahrt und die letzten Hindernisse waren perfekt aufeinander abgestimmt. Die Spannung blieb permanent oben und die Frage war:
"Wird Colton es schaffen, sich einzugestehen, was er für Rylee empfindet und wird er seine Dämonen besiegen?"

Ich will nicht zuviel verraten, aber es lohnt sich auf jeden Fall, diese Reihe zu kaufen und zu lesen. Die Reihe zeigt, dass es sich für die Liebe zu kämpfen lohnt. Jeder, der auf Liebe, Witz, Spannung und Erotik steht, sollte diese Reihe bei sich im Regal zu Hause stehen haben.

  (4)
Tags: colton, driven, driven geliebt, driven trilogie, kbromberg, kbromberg author, mr & mrs donovan, rylee, rylee & colton   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

11 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, paris, eifersucht, jean, sabrina heilmann

Ein Winter in Paris

Sabrina Heilmann
E-Buch Text: 287 Seiten
Erschienen bei null, 02.06.2015
ISBN B00WOD8B3E
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Stadt der Liebe, der Eiffelturm, ein Märchen und die ganz große Liebe.
Wer möchte schon freiwillig an Weihnachten alleine sein? Eigentlich niemand. Doch Julie ist an Weihnachten alleine und ist auf dem Weg zum Eiffelturm, weil sie wieder an die Geschichte von Aurelie denken muss. Doch was dann alles passiert ist, damit hat sie nicht gerechnet.
Julie und Jean haben beide ihre Laster und Geheimnisse und schaffen es trotzdem einen gemeinsamen Weg zu finden.
Ich fand es toll, eine erfrischende Geschichte zu lesen, die zugleich zauberhaft war.

Wie man aus einem Märchen, so eine gefühlvolle Lovestory schreiben kann, haut mich immer noch um. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Mir hat es sehr viel Freude bereitet, diese Geschichte zu lesen und ich kann sie nur weiter empfehlen!

  (1)
Tags: aurelie, ein winter in paris, geheimnisse, jean, julie, lovestory, paris, sabrina, sabrina heilmann, winter   (10)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.067)

4.427 Bibliotheken, 69 Leser, 6 Gruppen, 555 Rezensionen

liebe, erotik, anna todd, after passion, hardin

After passion

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther
Flexibler Einband: 672 Seiten
Erschienen bei Heyne, 09.02.2015
ISBN 9783453491168
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe das erste Buch jetzt im Urlaub noch mal von vorne angefangen und ich bin immer noch total begeistert von der Story. Deswegen bekommt ihr gleich mal eine kleine Rezi von mir.

  (0)
Tags: afterpassion, after passion, anna, annatodd, hardin, tess, todd   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

155 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

perfect passion, erotische literatur, jessica clare, verführen, gretchen & hunter

Perfect Passion - Sündig

Jessica Clare , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.05.2015
ISBN 9783404172184
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Perfect Passion ist mir eigentlich mehr oder weniger in die Hände gefallen und als ich mit dem ersten Buch "Stürmisch" angefangen habe, hatte mich die Autorin sofort gehabt. Auch beim zweiten Band "Verführerisch" hatte es Jessica Clare geschafft, noch einen oben drauf zu setzen. Aber der dritte Band "Sündig" ist bis jetzt meine absolute Lieblingsgeschichte. Alle Geschichten sind in sich abgeschlossen, trotzdem empfiehlt es sich, alle Bände vorher gelesen zu haben, weil die Frauen meistens eine Geschichte miteinander verbindet. Sei es familiär oder freundschaftlich.

Audrey ist die Schwester von Gretchen, die eher zugeknöpft und streng nach außen wirkt. Sie ist schon von Kindesbeinen an, in Cade verliebt, der allerdings nur Augen für ihre Zwillingsschwester Daphne hat, die ein bekannter Popstar ist. Als sich Daphne eine Auszeit nehmen möchte, um von den Drogen wegzukommen, fragt Audrey Cade, ob sie die Berghütte von ihm nutzen könne. Was Audrey nicht mitberechnet hatte, war Reese, der ein Freund von Cade ist. Reese ist provokant und reizt Audrey bis aufs Äußerste...

Eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen. Definitiv, der beste Band bisher! Jessica Clare hat einen sehr schönen, flüssigen Schreibstil und sie schafft es immer wieder, dass die Geschichte nie langweilig wird. Man leidet mit den Protagonisten und wünscht sich so sehr, dass sie zusammenkommen. Wer Geschichten mit Witz, Erotik und Liebe mag, wird die Reihe "Perfect Passion" lieben!

  (2)
Tags: audrey, clare, jessica, passion, perfect, reese, sündig   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

187 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

perfect passion, liebe, jessica clare, vertrauen, hässlich

Perfect Passion - Verführerisch

Jessica Clare , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.01.2015
ISBN 9783404171583
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die dem ersten Band in nichts nachsteht. Gretchen und Hunter sind das perfekte Liebespaar. Gretchen, eine Protagonistin in die man sich sofort rein versetzen kann. Sie ist frech, liebenswert und definitiv eine Frau mit der man Pferde stellen könnte. Hunter, der vom Leben gezeichnet wurde und nach außen hin knallhart wirkt und dennoch so scheu ist. Mit seiner Leidenschaft für Rosen und der Tatsache, dass Gretchen ihm jeden Tag mehr verfällt, macht den zweiten Teil von Perfect Passion zu einem gekonnten und absolut gelungen Buch. 

  (6)
Tags: hunter, jessica clare, passio, perfect   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(109)

239 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

liebe, erotik, new york, sturm, perfect passion

Perfect Passion - Stürmisch

Jessica Clare , Kerstin Fricke
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 14.11.2014
ISBN 9783404171576
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ich habe dieses Buch eher per Zufall entdeckt und muss ganz klar sagen, dass mir die Story richtig gut gefallen hat. Natürlich geht man hier extrem ins Klischee, aber warum auch nicht.

Logan Hawkings ist ein Milliardär, der einen Tipp für ein Hotel bekommen hat. Dieser möchte sich ein Bild von dem Hotel machen, weswegen er auch auf der Insel ist, als der Orkan die Insel erreichte. Bronté Dawson ist eine Kellnerin aus dem mittleren Westen mit einem Philosophie-Abschluss, die aufgrund eines Gewinnspiels auf der Insel ist. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber ich kann soviel verraten: Es knistert und das nicht zu knapp. :)

Eine Liebesgeschichte, die mit dem Alltag, Intrigen und Verpflichtungen zu kämpfen hat. Und die lernen muss, dass man miteinander einen Schritt nach dem anderen gehen muss, damit eine Beziehung funktioniert. 

Die Autorin Jessica Clare hat mit diesem Buch hohe Erwartungen in mir geweckt und ich freue mich schon darauf, wenn der zweite und dritte Band in den Handel kommt. Von mir erhält dieses Buch eine ganz klare Lese-Empfehlung! :)

  (5)
Tags: brönté, jessica clare, logan, perfect passion, stürmisch   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

russland, gefängnis, tagebuch, trauer, verrat

Wladimir Romanow - Wenn das Schicksal zuschlägt

Noah Fitz
E-Buch Text: 358 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 19.11.2014
ISBN B00PWJF8WY
Genre: Biografien

Rezension:

Dieser Roman basiert auf wahren Begebenheiten. 

"Wladimir ist noch ein Kind, als sein Leben zerstört wird. Ein tragischer Unfall reißt ihn und seine Familie in ein tiefes Loch. 
Kummer, Trauer und Tod werden zu seinem treuen Begleitern. Alles scheint unwiderruflich verloren zu sein.
Als sein Leben am seidenen Faden zu hängen und alles vorbei zu sein scheint, bekommt er unverhofft eine zweite Chance. Nach vielen Jahren des Leidens schöpft er neue Hoffnung, doch dann kommt alles anders als erwartet. ."

Meine Rezension:

Man wird zurück versetzt und fühlt die Trauer im eigenen Land. Die Zustände, die zu dieser Zeit herrschten wurden so realistisch dargestellt, dass ich permanent eine Gänsehaut bekam. Die Misshandlung der Kinder, die Kinderheime und der allgegenwärtige Tod, wurden so dargestellt, dass man fühlte, wie die Menschen empfunden haben. Obwohl Wowa permanent mit dem Tod konfrontiert wurde, ist er mir trotz allem sympathisch. Er hat nur nicht gerade das Glückslos gezogen. Wowa erzählt seine Lebensgeschichte trocken und mit dieser Ironie, die einen schmunzeln lässt. Selbst als Mörder, bringt er immer noch diese Aufrichtigkeit eines Kindes mit. Das hat mich besonders beeindruckt. 
Der Autor hat einen flüssigen Schreibstil, der nicht langatmig ist. Er hatte mich vom ersten Moment gefesselt, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Ich danke dir Noah Fitz, dass dieses Buch mich so tief in der Seele berührt hat.

Mein Fazit: Absolut empfehlenswert! Und ich freue mich schon einen weiteren Noah Fitz lesen zu können. Taschentücher sind ein MUSS! 

  (5)
Tags: noah fitz, wenn das schicksal zuschlägt, wladimir romanov   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(458)

807 Bibliotheken, 15 Leser, 4 Gruppen, 52 Rezensionen

crossfire, liebe, erotik, sylvia day, hingabe

Crossfire - Hingabe

Sylvia Day , ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.12.2014
ISBN 9783453545786
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Eine traumhafte, geheime Hochzeit zuvor. Flucht vor der Realität und dann kommt das böse Erwachen.
Eva und Gideon stehen erneut vor so vielen Problemen und allmählich verliert sich alles in einem Chaos.

Ich habe bereits die ersten drei Teile von Crossfire gelesen und musste feststellen, dass mir Eva in diesem Teil nicht so wirklich gefallen hat. Sie ist stur und lässt sich nur teilweise voll auf Gideon ein. Außer natürlich bei dem Thema Sex, geht sie weit über ihre Grenzen hinaus. 
Gideon hatte auf mich eine überraschend positive Wirkung gehabt. Das Thema, das die Autorin anspricht ist heikel und nicht einfach darzustellen. Er macht auch seine Fehler, tut dies aber nur aus dem Hintergedanken Gutes zu tun und Eva zu beschützen. 

Leider muss ich zugestehen, dass die Handlung, sprich die Geschichte ein bisschen verloren geht, wie es bereits auch im dritten Teil schon der Fall war. Jedes Problem, dass auf der Bildfläche erschienen ist, wurde nicht richtig gelöst und aus der Welt geschafft. Nein, es zieht sich immer weiter, wie ein Rattenschwanz durch die Bücher durch. Die permanenten Streitigkeiten sind ermüdend und die multiplen Orgasmen, sind nach dem x-ten Mal auch nur noch nervtötend. In dieser Geschichte passiert einfach nichts spannendes und das fehlt mir hier. Was mir am besten Gefallen hat war, dass die Autorin auch aus der Sicht von Gideon geschrieben hatte. So konnte man sich eher in diese Person hineinversetzen und konnte diese auch leichter verstehen. 

Mein Fazit: Ich habe schon viele Bücher von Sylvia Day gelesen und war leider von dem vierten Teil der Crossfire-Reihe enttäuscht. Von 5 Sternen würde das Buch von mir nur 3 Sterne bekommen und das auch nur weil ich den anderen Blickwinkel gut fand. 

  (3)
Tags: crossfire part 4, hingabe, sylvia day   (3)
 
21 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks