Shayleighna

Shayleighnas Bibliothek

33 Bücher, 3 Rezensionen

Zu Shayleighnas Profil
Filtern nach
33 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

389 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 41 Rezensionen

psychiatrie, thriller, mord, salzburg, krimi

Stimmen

Ursula Poznanski ,
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.02.2016
ISBN 9783499267437
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

104 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 28 Rezensionen

mira valentin, dschinn, lieblingsbuch, talente, kampf

Das Geheimnis der Talente (Die Talente-Reihe 1)

Mira Valentin
Flexibler Einband: 504 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.03.2016
ISBN 9783551300539
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

64 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

fantasy, seelensterben, vampire, mystery-thriller, markus heitz

Exkarnation - Seelensterben

Markus Heitz
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 10.01.2017
ISBN 9783426518793
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

77 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

liebe, dämonen, mond, impress, mondkinder

Darian & Victoria - Tiefdunkle Nacht

Stefanie Hasse
Flexibler Einband: 312 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 13.06.2014
ISBN 9781499733976
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

81 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

freundschaft, magie, elfen, fantasy, liebe

Darian & Victoria - Düstere Schatten

Stefanie Hasse
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 21.12.2013
ISBN 9781494703288
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

155 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

liebe, mond, magie, hexen, werwolf

Darian & Victoria - Schwarzer Rauch

Stefanie Hasse
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 05.03.2015
ISBN 9783646601336
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

99 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

thriller, fantasy, markus heitz, verrat, überheblichkeit

Exkarnation - Krieg der alten Seelen

Markus Heitz
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.04.2016
ISBN 9783426505922
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich möchte vorab schon einmal erwähnen, dass ich diesmal zu den Protagonisten nicht wirklich was schreiben werde, da ich dann zu viel verraten würde, was dann logischerweise die Spannung des Buches von jetzt auf gleich zerstören würde, also fasse ich mich dieses Mal eher kurz:

Die Story hat mir sehr gut gefallen. Markus Heitz hat es geschafft, dass ich automatisch mitgedacht habe, sonst hätte ich wahrscheinlich irgendwann den Überblick über die Gesamthandlung verloren. Die Hauptprotagonistin ist Claire Riordan, die ein gemütliches irisches Café im Herzen von Leipzig zusammen mit ihrem Mann Finn und ihrer Tochter Deborah führt. Am Anfang habe ich mich sehr schwer getan, Claire zu mögen, weil sie immer genau das getan hat, was ich nicht wollte bzw. ich sie in Gedanken angefleht habe genau das nicht zu tun. Daraufhin kam mein folgender innerlicher Aufschrei und das Drängen sie kurz einmal zu schütteln und sie zu fragen, ob sie denn völlig verrückt sei. Mit weiterem Verlauf der Geschichte wuchs mir Claire sehr ans Herz, weil sie dann selbst anfängt richtig mitzudenken und sich ihre eigenen Gedanken macht bzw. noch einige Gedankenfetzen der Lene (Marlene von Bechstein) und einer anderen Person, deren Name ich hier definitiv noch verschweigen möchte. Am Ende habe ich mich nur sehr schweren Herzens von ihr und ihren Verbündeten trennen können. Wer das ist, müsst ihr selbst herausfinden. Claire jedenfalls trägt einer der Schlüsselrollen überhaupt in der Geschichte.

Leider kann ich erst morgen den zweiten Band in einer der Buchhandlungen meines Vertrauens abholen, da sie ihn in der Klappenbroschur nicht vorrätig hatten. Zurück zum Thema der Handlung:

Auf der anderen Seite gibt es da noch das Elysium sowie die Drei, bei denen mir gerade nicht mehr Claires Name dazu einfällt. Beide sind kontrahäre Seelenwandergruppen. Das Elysium kämpft um die Weltherrschaft der Seelenwanderer über die Menschheit und geht mir allerlei Kriminalität in den Ring. Ich dachte am Anfang noch, dass dagegen die Drei die Guten sein müssten, wurde dann im Laufe des Buches wieder einmal eines Besseren belehrt, aber davon müsst ihr euch schon ein eigenes Bild machen. Ich möchte euch nicht zu viel verraten, was mir jetzt gerade sehr sehr sehr schwer fällt... Ich könnte euch nämlich das gesamte Buch beschreiben und erzählen, aber dann müsstet ihr es ja nicht mehr lesen.

Für mich zählt es zu einem der anspruchsvollsten Bücher, die ich je gelesen habe, aber auch zu denen, die mir sehr gefallen haben. Welche Wesen außer den Seelenwanderern noch mitspielen, verrate ich an der Stelle nicht. Das bleibt euch überlassen das herauszufinden. Jedenfalls konnte ich das Buch wirklich kaum aus der Hand legen. Es lohnt sich auf jeden Fall!! Also bitte gebt diesem einzigartigen Buch bzw. Werk eine Chance!

  (0)
Tags: #exkarnation, #kriegderaltenseelen, #seelen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

12 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

must have, cathey peel, hochzeit, liebe, liebesgeschichte

coffee to go - Hochzeit mit Hindernissen (Band 4)

Cathey Peel , Katja Piel
Flexibler Einband: 180 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 30.07.2015
ISBN 9781515294023
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags: cathey peel, hindernissen, hochzeit, must have   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

ramona beck, liebe, farben, verlieben, traum

Farbenzauber der Liebe

Ramona Beck
E-Buch Text: 102 Seiten
Erschienen bei CreateSpace, 04.09.2015
ISBN 9781517035570
Genre: Liebesromane

Rezension:

Hier ist meine Rezension zu Farbenzauber der Liebe, in dem Saskia Seifert eine der Nebenrollen übernommen hat.

An sich ist die Handlung schon interessant, aber manchmal fehlt einfach das Hintergrundwissen. Leider störten mich auch ziemlich viele Grammatikfehler, sowie auch Rechtschreibfehler. Oft empfand ich die Geschichte flach und viel zu abgedriftet. Manches kann man leider auch nicht nachvollziehen. Ich möchte jetzt erstmal was zu den Hauptcharakteren erzählen.

Zum einen ist da Eve, die Hauptprotagonistin: Eve ist ein sehr auf sich fokussierter Charakter. Sie hat eigentlich nur eine Freundin: Die Besitzerin des Blumenladens, der ihr später auch übertragen wird. Gelichzeitig führt sie ein Paralellleben in ihrer eigenen geschaffenen Traumwelt mit Jamie, die sie auf eine Art als die eine Wahrheit ansieht, an die sie fest glaubt und sie als real ansieht. Irgendwie möchte sie hierbei nicht wahrhaben, dass Jaime nur ihrer blühenden Fantasie entsprungen ist und plant Hals über Kopf mit ihm ihre gemeinsame Zukunft. Die reale Wirklichkeit existiert nicht wirklich für sie. Eigentlich lebt Eve nur so vor sich hin bis ihr Tom begegnet, mit dem sie anfangs überhaupt nichts anfangen kann, aber das ändert sich schlagartig, als ein Unglück passiert. Bei ihr stellt sich mir die Frage, warum sie sich überhaupt immer wieder in diese Traumwelt flüchtet?! Leider wurde diese Frage bis zum Ende nicht beantwortet.

Hier wäre ich also schon bei dem zweien Hauptprotagonisten Tom angekommen. Er ist ein sehr fordernder, typischer Macho-Mann und Playboy bis er die Lieferung für Eve´s Blumenladen übernehmen soll und auf Eve persönlich trifft und es ihn in eine ihm ganz neue Erfahrung der wahren Liebe verschlägt. Ab diesem Zeitpunkt unternimmt er alles, um Eve für sich zu gewinnen, doch Eve findet ihn einfach nur nervig und tollpatschig. Mehr möchte ich hierzu nicht verraten.

Da wäre noch Saskia Seifert. Eigentlich braucht man zu ihr nicht viel sagen, da sie einfach toll ist, aber ihr leider eine viel zu kleine Rolle zugesteckt worden ist. Saskia Seifert (Buchfigur) ist eigentlich eine fast exakte Kopie der realen Saskia. Beide Personen muss man einfach mögen. Sie kann man am besten als lustige, aufgeweckte, positiv auffallende Person bezeichen. Ich <3 liebe die kleine Nebenrolle. Was für mich ein Grund war, das Buch komplett durchzuziehen, Die Buchfigur hat es geschafft mir immer, wenn sie mitgespielt hat, mich zu versöhnen und mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Danke dafür, dass es Saskia geben durfte, ganz genau so, wie sie auch real ist.

Kleine Nebenrollen kommen eigentlich Toms Onkel und Eve´s bester Freundin aus dem Blumenladen zu.

Leider kann ich diesem Buch nicht mehr als zwei Sterne geben, weil zu viele Fragen unaufgeklärt blieben und wirklich sehr oft nicht nachvollziehbar in der Zeit herumgesprungen wird. Es erfolgt immer ein Erzählerwechsel aus Sicht von Eve und aus Sicht von Tom. Meistens erzählt dann einer immer fast exakt das gleiche nach, was bereits die andere Person erzählt hat plus Kleinigkeiten oder was auch leider leider zu oft vorkam, war dass zB Eve was erzählte über Milia (wer das ist, erfahrt ihr im Buch) und danach dann Tom plötzlich einige Zeitsprünge zurück macht, in der die Situation noch nicht so ist, wie Eve erzählte. Da kommt man mit dem Denken ganz schön ins Schwitzen.

Mein Fazit: Eine schöne, ganz nette Geschichte und Idee, die man noch mehr hätte ausbauen müssen und sich mehr mit dem Aufbau der Spannung hätte beschäftigen sollen. Aber macht euch eure eigene Meinung dadrüber.

Ich hoffe ihr seid nicht allzusehr enttäuscht.

  (3)
Tags: farbenzauber, liebe, ramona beck   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

108 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

zwerge, fantasy, heitz, markus heitz, die zwerge

Der Triumph der Zwerge

Markus Heitz
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.02.2015
ISBN 9783492703512
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

158 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

fantasy, druide, hexen, götter, werwölfe

Verhext

Kevin Hearne , Alexander Wagner
Flexibler Einband: 362 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 28.07.2016
ISBN 9783608939323
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

17 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

Die lodernden Tiefen Ethernas

Jennifer Alice Jager
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei AAVAA Verlag, 01.04.2015
ISBN 9783845916019
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 11 Rezensionen

katja piel, liebesroman, coffee to go, cathey peel, freundschaft

Coffee to go - Cappuccino mit Schuss

Cathey Peel , Katja Piel
E-Buch Text
Erschienen bei null, 10.05.2015
ISBN B00XI96PZ4
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Coffee to go - Liebe auf Italienisch

Cathey Peel , Katja Piel
E-Buch Text: 99 Seiten
Erschienen bei null, 22.06.2015
ISBN B01097BA8O
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

305 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

fantasy, drachen, elfen, trilogie, feen

Die Pan-Trilogie

Sandra Regnier
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 24.01.2014
ISBN 9783646600438
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(254)

331 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 28 Rezensionen

erotik, sex, bdsm, liebe, sm

Fifty Shades of Grey

E. L. James
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Lightning Source Inc, 05.03.2012
ISBN 9781612130286
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

153 Bibliotheken, 1 Leser, 5 Gruppen, 9 Rezensionen

thriller, familie, dominosteine, usa, kate pepper

Der Domino-Killer

Kate Pepper , Alexandra Hinrichsen , any.way , Barbara Hanke
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 01.10.2010
ISBN 9783499249112
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

die vier reiche: die legaten, fantasy, #patrickrullrich, fantasieroman, elfen

Die vier Reiche: Die Legaten

Patrick R. Ullrich
E-Buch Text: 448 Seiten
Erschienen bei Thule Verlag, 04.02.2015
ISBN B00T74HNKK
Genre: Sonstiges

Rezension:

Zuallererst möchte ich über die fünf Hauptprotagonisten aus den verschiedenen Reichen der Menschen, Elfen, Orks, Zwerge und Magier etwas erzählen, bevor ich zur Handlung an sich komme.  Einfach aus dem Grund, dass ihr die Chance habt, diese vorab bereits etwas kennenzulernen und euch vielleicht schon mit ihnen anzufreunden.

1.       Godfrey (Legat/Ausgesandter aus dem Reich der Menschen)

Zu ihm muss ich sagen, dass ich zu ihm anfangs keinen Zugang gefunden habe und mir ziemlich schnell sehr unsympathisch war, was sich aber im Laufe des Buches  komplett verändert hat. Zuerst dachte ich er sei von Grund auf böse, weswegen er bei mir erstmals keine Chance bekam, mich auf ihn näher einzulassen und mich näher mit ihm zu befassen.  Er stammt aus dem Jahr 1939 in Deutschland (wenn ich das richtig verstanden habe).  Was euch brennend interessieren dürfte, ist sein Charakter: Godfrey ist ein ziemlicher Dickkopf und gleichzeitig auch irgendwie auf seine ganz eigene Art schüchtern, wenn es um seine Angebetete Erzmagierin Moriane geht, die er schon sehr lange kennt. Im Grunde aber ist er ein treuer, zuverlässiger Kumpan für seine vier anderen Weggefährten. Im Kampf ist er stets tapfer und kämpft sehr oft mit wenigen Mitteln, aber meist ziemlich erfolgreich. Aber er ist auch jemand, der auch mal gerne unterschätzt wird. Warum könnt ihr selbst herausfinden.

 

2.       Raissa (Legatin/Ausgesandte aus dem Reich der Menschen/Schwester der Königin)

Bei mir ging es anfangs ebenso wie bei Godfrey. Ich hielt sie für eine Hochstaplerin und war mir sehr schnell unsympathisch und hätte sie einfach erwürgen können. Was ich da noch nicht wusste, war dass sie das nur aus Schutzgründen ausübt. Wie man bereits herauslesen kann, strotzt sie nur so vor Selbstbewusstsein. Sie weiß, was sie möchte und versucht mit allen Mitteln das auch durchzusetzen. Ihre Stärke ist es, das sie mit ihren einsetzbaren Gaben gut umgehen kann. Im Laufe der  Geschichte erschien sie mir immer liebenswürdiger bis sie sich mir ganz klammheimlich und sehr leise in mein Herz geschlossen habe. Auch ist sie (hat sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt oder entschieden), die konsequenteste von allen Weggefährten. Im Insgeheimen ist sie der Hauptantrieb der Legaten. Fazit: Sie ist eine sehr treue, aber wilde Kumpanin.

 

3.       Moriane (Erzmagierin von Thule, schließt sich den Legaten an)

Moriane ist sehr geheimnisvoll, da sie nie alles von sich zeigt, sondern einfach auch vieles für sich behält, was nicht wenig zu Komplikationen führt. Sie ist die Erzmagierin von Thule, was auch ein Grund ist, warum sie so undurchschaubar erscheint und selbstsicher in ihrem Amt auftritt. Ihre Stärke ist es, dass sie eine effektive Ratgeberin und Begleiterin der vier Legaten ist. Auf der einen Seite ist sie sehr selbstsicher, was wiederum bedeutet, dass sie teilweise mir als arrogant rüberkam. Ich denke, dass ihr das selbst nicht immer so bewusst ist, wie sie bei anderen Personen in der Geschichte ankommt. Später jedoch dämmerte es mir, dass sie das nur zum Eigenschutz aufrecht erhält, damit sie von niemand verletzt werden kann.

 

4.       Terek D´Or (Legat/Ausgesandter aus dem Reich der Orks)

Terek ist nicht wirklich ein typischer Ork, obwohl man das am Anfang erstmal denken mag. Er ist ein sehr lustiger Geselle, was dazu führt, das er sehr schnell neue Freunde für sich gewinnen kann. Außerdem ist er sehr stark, stur und durchsetzend. Was mich zum schmunzeln gebracht war, dass er jederzeit für ein gutes Bier zu haben ist und stetig versuch den Legaten der Zwerge unter den Tisch zu trinken. Zusammengefasst ist auch er ein treuer,  zuverlässiger Weggefährte der anderen,

 

5.       Balim (Legat/Ausgesandter aus dem Reich der Zwerge)

Ganz typischer Zwerg, wie man sich einen Zwerg auch vorstellt.

Er hasst Pferde, vor allem dazu noch auf ihnen zu reiten oder ihnen überhaupt in irgendeiner Form zu nahe zu kommen. Aber jedes andere Reittier ist ihm recht, was ihm aber nichts bringt, denn letztendlich muss er dann doch aufs Pferd. Er hat sich sofort in mein Herz geschlossen, weil er ein ganz liebenswerter, lustiger, trinksicherer (Bier!!!) Zwerg ist, den man einfach gern haben muss und will, vor allem knuddeln. Seine Stärke ist es, dass er sehr flink  und redegewandt ist, vor allem aber, dass er so klein ist. Was einem immer mal wieder zum Lachen bringt ist seine aufbrausende Art und Weise.

Jetzt ist es an der Zeit zur Handlung ein paar Sätze zur Handlung zu sagen.

Als allererstes muss ich was zum Cover sagen, wie auch zum Untertitel. Man darf sich auf keinen Fall vom Cover abschrecken lassen. Es ist ein Fantasybuch, das mit der Real History Fantasy arbeitet, aber mehr Fantasylastig ist. Fakt ist, dass das Cover definitiv zur Geschichte passt. Auch der Untertitel „Darf eine Elfe einen Nazi küssen?“ darf einen nicht zu sehr verleiten lassen zu denken, das ganze sei eine inszenierte Liebesschnulze. Was es definitiv nicht ist, sondern ein richtiges Abenteuer, wo logischerweise auch nebenbei die Liebe nicht zu kurz kommen darf. In dem Buch ist ganz klar ein durchgehend roter Faden erkennbar, den man auch nie aus den Augen verliert. Hier geht es um fünf Reiche (wie bereits bei den Charaktervorstellungen erwähnt), die mit vereinten Kräften gegen eine unbekannte Stärke („Es“ genannt) in einer fremden Welt ankämpfen müssen. Das „Es“ bleibt bis zum Ende ungeklärt, aber es endet so, dass man direkt Lust bekommt, direkt mit dem zweiten Band zu beginnen, der leider noch nicht herausgegeben wurde. Die Geschichte hat mich noch tagelang beschäftigt und begleitet mich auch immer noch, weil man mal immer wieder an die Charaktere denkt, die so normal sind und denen auch mal selbst (wie einem von uns auch) irgendein Fehler unterläuft und von ihren Charakterzügen. Sie sind nicht perfekt, aber harmonisieren im Ganzen. Am Anfang des Buches wird nur von den vier Legaten (Godfrey, Raissa, Terek, Balim) gesprochen, die sich gemeinsam auf die Suche gegen das große Unbekannte machen, bis sich Moriane, die Erzmagierin, sich zu ihnen gesellt und sie ab da aktiv begleitet, wenn auch mit manchmal kommenden Gewissensbissen ihrerseits (warum müsst ihr schon selbst herausfinden) . Die Spannung war sofort von der ersten Seite an zu spüren. Man muss einfach immer weiterlesen. Vergesst Pausen und so, außer ihr habt mal menschliche Bedürfnisse. Und diese Spannung zieht sich durch das gesamte Buch von der ersten bis zur letzten Seite.

Fazit: Für mich definitiv ein Highlight für dieses Jahr 2015 und gehört jetzt auch zu  meinen Lieblingsbüchern. Dieses Buch ist ein Must Have für euch. Man kann auch für sich viel aus diesem Buch ziehen. Wirklich ein sehr lesenswertes Buch! Also bitte Kauft dieses Buch!!!!!

  (6)
Tags: #legate, #patrickrullrich   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(759)

1.351 Bibliotheken, 13 Leser, 4 Gruppen, 284 Rezensionen

liebe, unfall, tod, freundschaft, dani atkins

Die Achse meiner Welt

Dani Atkins , Birgit Moosmüller , Dr. Birgit Moosmüller
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.08.2014
ISBN 9783426515396
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(357)

728 Bibliotheken, 8 Leser, 6 Gruppen, 21 Rezensionen

fantasy, russland, moskau, vampire, hexen

Wächter des Tages

Sergej Lukianenko ,
Flexibler Einband: 525 Seiten
Erschienen bei Heyne, 06.03.2006
ISBN 9783453532007
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(317)

671 Bibliotheken, 2 Leser, 8 Gruppen, 13 Rezensionen

fantasy, russland, vampire, moskau, magie

Wächter der Ewigkeit

Sergej Lukianenko
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Heyne, 02.04.2007
ISBN 9783453522558
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(221)

413 Bibliotheken, 3 Leser, 6 Gruppen, 14 Rezensionen

fantasy, werwölfe, werwolf, frankreich, markus heitz

Ritus

Markus Heitz
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2008
ISBN 9783426639788
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(322)

595 Bibliotheken, 8 Leser, 8 Gruppen, 34 Rezensionen

werwölfe, fantasy, werwolf, rom, markus heitz

Sanctum

Markus Heitz
Flexibler Einband: 606 Seiten
Erschienen bei Droemer/Knaur, 01.09.2006
ISBN 9783426631317
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(103)

216 Bibliotheken, 2 Leser, 3 Gruppen, 8 Rezensionen

fantasy, wolfgang hohlbein, flut, apokalypse, regen

Flut

Wolfgang Hohlbein
Flexibler Einband: 634 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.07.2002
ISBN 9783426621509
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

42 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

fantasy, schattenland, seelen, erlösung, jugend

Märchenmond

Wolfgang Hohlbein , Heike Hohlbein
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter Verlag , 01.01.2015
ISBN 9783764170394
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 
33 Ergebnisse