Sheila_Bibliophil

Sheila_Bibliophils Bibliothek

157 Bücher, 21 Rezensionen

Zu Sheila_Bibliophils Profil
Filtern nach
157 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(219)

510 Bibliotheken, 15 Leser, 1 Gruppe, 89 Rezensionen

dämonen, dark elements, liebe, layla, jennifer l. armentrout

Dark Elements - Sehnsuchtsvolle Berührung

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander , Isa-Corinna Scholz
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 15.08.2016
ISBN 9783959670203
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Heute morgen musste ich dem Ende ins Auge blicken...es ist vorbei... Und es war ein gelungenes Ende mit ein paar Ecken und kanten daher hier 4 von 5 Sternen. Ich habe einen Stern abgezogen weil mir teilweise etwas gefehlt hat und einige Dinge für mich persönlich zu kurz gekommen sind. Und nein ich habe keinen Stern, wegen meinem gebrochenen Herzen abgezogen. :'(  :-)


Nachdem Band 2 mit einem typischen Armentroutischen Cliffhanger geendet hat konnte ich Band 3 garnicht erwarten. Nun wünschte ich mir das es noch nicht zu Ende wäre...aber nun gut fas ist es jetzt. :-(
Das Buch ging dort weiter wo Band 2 ja elendig fies geendet hatte, wodurch es von Anfang an spannend weiter ging und ich gleich wieder gefangen war in der Geschichte. Ich habe versucht es so genüsslich wie möglich zu lesen, was aber ziemlich unmöglich war.


Layla wurde nicht nur einmal vor eine schwierige Entscheidung gestellt, die es zu meistern galt. Aber schafft sie es ihr Schicksal zur akzeptieren? Die Antwort. Darauf... Lest das Buch! ;-)
Es wurden so einige Opfer gebracht...aber es gab nur eins, wo ich anfangen wollte mich flennend wie ein bockiges Kind auf den Boden zu werfen...Welche? Das kann ich euch natürlich nicht verraten da ich ja nicht spoilern möchte...aber einen Hinweis kann ich euch geben, es hat mit dem verflixten Deal mit dem Hexenzirkel zu tun...das was sie gefordert haben... Eine ganz schön bescheidene Zwickmühle  für alle Beteiligten, außer. Dem Zirkel natürlich... Ja das war die Stelle an der mein Herz zerbrach, ich weiß nicht was sich die liebe Jennifer dabei gedacht hat. :'(  :-P
Die Charaktere sind von Band zu Band gereift und an ihren aufgaben gewachsen. Sie haben allesamt eine Persönlichkeit,  die mich überzeugt hat und damit echt wirkte.
Hab ich eigentlich schon erwähnt das ich mich Hals über Kopf in Roth verliebt bin und ihn heiraten werde? Nein? Na gut dann wirst ihr es jetzt. :-P
Der Schreibstil ist wieder ais Laylas Perspektive geschrieben und lässt sich wie gewöhnlich fließend lesen. 
Ich kann nur nochmal betonen dad ich die Gesamte Reihe empfehlen kann und ich euch ne menge Spaß mit Layla, Roth, Zayne und Co wünsche.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(230)

572 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 70 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, das juwel, magie, liebe

Das Juwel - Die weiße Rose

Amy Ewing , Andrea Fischer
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 25.08.2016
ISBN 9783841422439
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hallo meine Lieben,

hier meine Rezension zu Das Juwel- Die weiße Rose...

Also fangen wir damit an das es mir sehr gut gefallen hat und daher auch die 5 Sterne bekommt, alle die Band 1 schon gelesen haben und das zweite jetzt auch endlich beginnen wollen...lasst es...!!! Warum??? Weil es super spannend endet und ich nicht weiß wie ich es aushalten soll, so lange auf den Finalen Band zu warten....! Ich hasse diese kleinen fiesen...Cliffhanger!

So nun mal ein bisschen was zum Buch...

Das Cover gefällt mir auch hier total gut, es hat zwar keine Strass Steine wie Band 1, dafür aber Wasser Tröpfchen die man spürt wenn man über das Cover streicht.


Amy Ewing hat mit dem Juwel etwas wundervolles geschaffen, schon beim ersten Band war ich fasziniert von der Geschichte rund um Violet und ihre Freunde. Band 2 beginnt genau dort wo Band 1 aufgehört hat, was bedeutet es geht spannend weiter. Ich muss generell sagen das sich die Spannung über das gesamte Buch zieht. Es gab einige Wendungen die mich positiv überrascht haben ebenso einige Charaktere...aber zu denen kommen wir gleich. Es gab aber auch die ein oder andere Sache, die sehr vorhersehbar war aber, die Spannung hat darunter nicht im geringsten gelitten. Alle die es bereits gelesen haben wissen wahrscheinlich was ich meine ( Ja es bezieht sich auf die Neuigkeit am Ende). So um nicht doch noch zu Spoilern was die Story angeht, kommen wir nun zu den Charakteren, wobei ich da natürlich auch nicht ins Detail gehen werde da es sonst ebenfalls zu viel verraten würde.


Violet: Ist mir auch hier wieder sehr sympathisch, und sie ist zu einer starken Persönlichkeit geworden mit einem großem Herz. Auch zeigt sie sich als kluges Köpfchen, was mir persönlich sehr gefällt.

Ash: ist mir ebenfalls sehr sympathisch und ich habe oft mit ihm gelitten.

Raven: Ich liebe dieses Mädel einfach.

Sil: hat das Herz am rechten Fleck man muss nur hinter ihre Schroffheit blicken.

Lucien: Man hat wesentlich mehr über ihn erfahren. Sympathisch und kommt irgendwie einer Vater Figur gleich.

Sienna: Weiß noch nicht genau wo ihr platz ist und ich bin gespannt wie sie sich noch entwickelt. Sie ist zickig und kommt sehr egoistisch rüber.

Garnet: Ich fand ihm im ersten teil schon auf irgend eine Art faszinierend, wusste aber nicht genau warum...die Antwort kam hier in Band 2. Wenn ihr es gelesen habt versteht ihr es. ;)

So auf die anderen Charaktere kann und will ich nicht eingehen weil es dann ebenfalls zu viel verraten würde was ich persönlich doof finden würde, deshalb kann ich auch nicht zu viel über die Charaktere im einzelnen sagen.

Aber generell kann man schon sagen das sie liebevoll ausgearbeitet sind, man merkt halt auch das sie sich weiter entwickeln und an reife gewinnen.

Der Schreibstil ist wieder aus Violet´s Sicht geschrieben und lässt sich wunderbar flüssig lesen.

Also eine klare Lese Empfehlung von mir. ( Sofortiges anfangen auf eigene Gefahr!) :P

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

32 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

greifen, die greifen-saga, schiff, erwachsen werden, gefährliche reise

Die Greifen-Saga - Die Stadt des Meeres

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 13.03.2016
ISBN 9783906829067
Genre: Fantasy

Rezension:


Also als erstes möchte ich sagen das ich das finale genial finde, und die gesamte reihe liebe, deshalb vergebe ich auch 5 von 5 Sternen.

Es sind 3 Jahre in der zwischen zeit vergangen, Mika wird in Chakas zur Greifenreiterin ausgebildet und ist Mitglied des Greifenordens, Faim segelt auf hoher See und erlebt dort so einige Abenteuer. Nethan der Ehemalige Sandschurke hat ebenfalls seinen platz im Zirkel von Chakas gefunden und ist der Hauptmann des Greifenordens. Die Charaktere sind wie immer liebevoll ausgearbeitet und Facettenreich.

Nach dem Ende von Band 2 sind sehr viele fragen offen geblieben, wie zum Beispiel: Kehrt Cassiel zurück nach Chakas und somit zu Mika? Was ist mit Faim und seiner Meerjungfrau Chandra? Wird Nethan mit Steinwind zusammen seine Vergangenheit aufdecken , oder war der plan von Anfang an zum scheitern verurteilt? Und was ist mit Aren? Wird er es schaffen wieder ein gesundes Verhältnis zu seinem Sohn aufzubauen?
Es bleiben so gut wie keine fragen offen in Band 3 der Greifensaga.
Ich finde es auch toll das es klare unterscheidungen gibt zwischen den Wasserwesen...ja ihr dürft gespannt was abgesehen von Meerjungfrauen noch auftaucht! ;)

Der Schreibstil ist wie immer flüssig zu lesen, sodass ich meine Schwierigkeiten hatte das Buch mal zur Seite zu packen, also versucht gar nicht erst den Haushalt dazwischen zu schieben, denn dieser Kampf ist aussichtslos.;)
Es ist wieder in der Erzähler Perspektive geschrieben, und wird Kapitel weise aus einer anderen Sicht geschrieben, was aber gut gekennzeichnet ist. Obwohl ich normalerweise nicht gerne aus der Erzähler Perspektive lese, habe ich bei C.M. Spoerri damit kein Problem, da es keineswegs trocken rüber kommt und ich mich fühle als ob ich mitten im geschehen bin, was leder nicht viele Autoren schaffen die diese Perspektive nutzen. 

Fazit: 
Ich bin jetzt das achte mal nach Altra gereist, und bereue kein einziges mal davon, die liebe Corinne hat damit etwas ganz fantastisches geschaffen, ich hoffe das sie noch ganz viele Geschichten in Altra spielen lässt.Ich kann also allen nur ans Herz legen ihre Reihen zu lesen. Wer allerdings "die Greifensaga" vor der "Alia Saga" und "die Magier von Altra" liest, sollte sich darüber bewusst sein das man dann schon etwas gespoilert wird. So ich könnte jetzt noch ewig weiter schreiben...aber ich höre auf bevor ich doch noch anfange zu Spoilern. :D

  (8)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(398)

706 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 160 Rezensionen

dämonen, liebe, gargoyles, dark elements, fantasy

Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht

Jennifer L. Armentrout , Ralph Sander
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 10.02.2016
ISBN 9783959670043
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Hier meine Rezension zu Dark Elements- Eiskalte Sehnsucht. ;)

Also zum Anfang möchte ich gerne sagen das ich diesem Buch 5 von 5 Punten gebe, auch wenn ich noch nicht weiß ob ich J.L. Armentrout lieben oder hassen soll.


Buchdetails

Erscheinungsdatum Erstausgabe :01.09.2015

Aktuelle Ausgabe : 10.02.2016

Verlag : HarperCollins

ISBN: 9783959670043

Fester Einband 400 Seiten

Sprache: Deutsch

Preis: 16,90€


Hier der Klappentext:


Warum immer ich? Layla vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen, der sich in ihr Herz geschlichen hat. Ihr bester Freund Zayne kann sie nicht über den Verlust hinwegtrösten. Und dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Da entdeckt Layla plötzlich neue Kräfte an sich – und Roth taucht wieder auf. Aber bevor sie das Wiedersehen feiern können, bricht die Hölle los...

Ich finde es ist eine würdige Fortsetzung, die es in sich hat und kaum wünsche offen lässt.

Bambi...Ihr kennt Bambi nicht??? Das solltet ihr unbedingt ändern, ich mochte den Hausgeist von Roth schon in Band 1 sehr, aber in Band 2, wo sie nun Laylas Körper schmückt, habe ich sie lieben gelernt. Auch hier ist Roth wieder einer meiner Lieblinge auch wenn er diesmal einen starken Konkurrenten hat, alle die es gelesen haben oder Band 1 schon kennen, wissen bestimmt wem ich meine. ;) Na gut, ich sage es euch trotzdem nochmal, es ist Zayne...! Auch Danika eine junge hübsche Gargoyle, hat in diesem Band echte Sympathie punkte sammeln können, und hat mich einige male sehr überrascht. Mit Layla habe ich von der ersten Seite an mitgefiebert und vor allem auch mitgefühlt, sie ist noch tougher geworden und hat gelernt sich selbst zu verteidigen, leider plagen sie auch viele Selbstzweifel, wo ich sie gerne mal geschüttelt hätte.

Das ENDE war....einfach und schlicht ergreifend fies..! Und da wären wir an dem Punkt angelangt, wo ich mich nicht entscheiden kann ob ich unsere liebe Jennifer lieben oder hassen soll. Einerseits haben wir da eine spannende und packende Story,andererseits haben wir da wieder einen soooo fiesen Cliffhanger...der meiner Meinung nach den vom ersten Band noch um weiten toppt. Ich kann es demnach echt nicht erwarten, den dritten und damit Finalen Band in den Händen zu halten und endlich weiterzulesen...nur Blöd das es noch so ewig dauert...So bis September...

Der Schreibstil ist super Flüssig wie man es von ihr gewohnt ist, und sie hat es einfach drauf die Spannung zu halten durch die Höhen und tiefen, die sie stets mit einbaut in ihre Geschichten.

Ja viel mehr gibt es nicht zu sagen ohne zu Spoilern... :)






  (7)
Tags: bambi, dämonen, gargoyles, klopfer, layla, roth, zayne   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(258)

453 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

jahreszeiten, fantasy, liebe, jennifer wolf, morgentau

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315953
Genre: Jugendbuch

Rezension:

MorgentauKlappentext:

Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?
Ich liebe dieses Buch! Es ist eine Geschichte die meiner Meinung nach nich nicht so ausgelutscht ist wie zB Vampir Storys.Es war ein auf und ab der Gefühle, ich habe ständig mitgefiebert.
Der Schreibstil lässt sich flüssig lesen, und ich konnte mich sehr gut in die Geschichte hinein versetzen.Jennifer Wolf hat mich mit diesem Buch und ihren entstanden den Charakteren mehr als überzeugt.Maya Jasmine Morgentau ist mir als Protagonistin symphatatisch und ich habe sie sofort lieb gewonnen.Jesien der Herbst ist mir auch super Sympathisch und ich hätte ihn gerne als Besten Freund, ginge das? :) Seine Eule Sowa empfand ich als Weise und liebenswürdig.Aviv der Frühling war auch super und konnte mich mit seinen Charakterzügen zum lächeln bringen, sein Tiergeist Nutty hat es mir auch ziemlich angetan, mit ihm wird es bestimmt nicht langweilig. :)Sol der Sommer war mir zwar nicht direkt unsympathisch, aber so richtig warm bin ich mit ihm nicht geworden. Sein Delphin Namens Seth hat man leider kaum kennengelernt.Und dann ist da noch Nevis der Winter...ein liebenswerter Typ den ich einfach immer nur knuddeln wollte bis er nicht mehr so Tod traurig aussieht. Und seine Wölfin Iria, war wie für ihn gemacht.Dann gibt es noch die Mutter aller Dinge Gaia...ich möchte sie, obwohl ich sehr oft an ihr gezweifelt habe...Aber lest selbst. ;)
Maya trifft nicht immer die richtigen Entscheidungen, was ich aber till fand weil es einfach eine typische und realistische Handlung eines Menschen ist.Das Ende...hmm es war..ja wie soll ich sagen irgendwie ein Happy End, aber kein Happy Happy End. Es hätte  schlimmer ausgehen können, weshalb ich das Ende dann irgendwann so hingenommen habe.
Hier gibt es eine glasklare Lese Empfehlung, da dieses Buch einfach zum niederknien toll ist. Aber ihr sollte euch Taschentücher bereit legen. :)


 Also fünf von fünf Sternen!


~Sheila~

  (9)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

92 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 54 Rezensionen

erotik, liebe, tod, amanda frost, vom tod geküsst

Vom Tod geküsst: Erotischer Liebesroman

Amanda Frost
E-Buch Text: 271 Seiten
Erschienen bei null, 06.11.2014
ISBN 9783000474354
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Klappentext:
Er ist der Tod! Und er kommt, um sie zu holen! Doch was, wenn sie nicht sterben kann? Und zudem völlig fasziniert von dem teuflisch gut aussehenden Fremden ist? Diese Frage muss sich die Krankenschwester Lilly stellen. Denn anscheinend gibt es nur eine Alternative: Sie muss sterben, ansonsten wird Sebastian in der Hölle schmoren. Doch soll das wirklich das Ende sein? Wofür lebst du, wenn du längst gestorben bist? Packende Fantasy, prickelnde Erotik und eine Liebe, die sich über den Tod hinwegsetzt.

Also ich muss ehrlich sagen, das ich am Anfang etwas skeptisch war wie dieses Konzept zusammen passen soll. Aber lasst euch gesagt sein es passt. ;)
Es ist eine fantastische Mischung aus Romantik, Erotik und Fantasy.
Amanda Frost ist es gelungen das alles zu verbinden ohne es ins lächerliche zu ziehen. Ich habe sowohl gelacht als auch mit den tränen gekämpft.
Ich finde die Entwicklung zwischen den beiden Haupt Protagonisten total gelungen.
Lilly ist die gute Seele und Sebastian der typische Draufgänger. Es hat mich auch sehr erfreut das Lilly nicht als super scharfe Traumfrau beschrieben wurde, denn diese Klischees öden mich persönlich total an. Sie wird eher als Bodenständige Frau mit großem Herz dargestellt. Ich mochte Lilly sehr gerne da ich mich teilweise sehr gut mit ihr identifizieren konnte, und ihre art von Humor habe ich immerzu gefeiert. 
Sebastian im Gegenzug wurde als der Gut Aussehende Typ beschrieben der alles bekommt was er möchte. Doch ganz so einfach war es nicht ihn in diese klischeehafte Schublade zu stopfen, denn auch er birgt einige Geheimnisse die sein handeln  zwar nicht immer rechtfertigen, aber vieles verständlicher machen. 


Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, obwohl es in der Erzähler Perspektive geschrieben ist, und ich diese nur von sehr wenigen Autoren diese Perspektive gerne. Amanda Frost hat es auch drauf Gefühle sehr gut in ihren Schreibstil rüber zu bringen. Auch kam der Humor nicht zu kurz in ihrem Buch. ( Teilweise auch etwas schwarzer Humor) ;)
 
Auch die Unterwelt fand ich sehr erfrischend und muss zugeben das ich etwas mitleid mit Thanatos hatte. 
Und gerade das Ende hat mich sehr zufrieden gestellt.


Also auch hier kann ich eine klare lese Empfehlung geben.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(116)

208 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

jahreszeiten, jennifer wolf, nachtblüte, gaia, liebe

Nachtblüte - Die Erbin der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 04.02.2016
ISBN 9783646601992
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

306 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

liebe, jennifer wolf, abendsonne, jahreszeiten, herbst

Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.07.2015
ISBN 9783646600902
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

46 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 31 Rezensionen

weihnachten, rentiere, pia hepke, ilve, blitzen

Rentiere: Ein weihnachtliches Märchen

Pia Hepke
E-Buch Text: 217 Seiten
Erschienen bei null, 01.10.2015
ISBN B015OX59JO
Genre: Sonstiges

Rezension:

Der Klappentext zu Pia Hepkes Rentieren:Alle Jahre wieder kommt der Weihnachtsmann und wir finden uns zusammen, um ein ganz besonderes Fest zu feiern. In dieser Zeit werden viele wieder zum Kind und der Glaube an Wunder und Magie erwacht. 
Ich möchte euch dazu einladen, auf eine Reise mitzukommen, auf der ihr ein solches Wunder und die ganze Magie der Weihnacht treffen werdet. Die Geschichte dazu wird von dem Rentier Aku und seinem jüngeren Bruder Sulo erzählt. 
Die beiden träumen schon ihr ganzes Leben davon, einmal den Schlitten des Weihnachtsmannes zu ziehen. Als ihr Traum endlich in Erfüllung geht, kommt jedoch alles anders als gedacht. 
Aber lasst euch das Geschehene von den beiden doch selbst erzählen...

Und somit beginnt die Geschichte, die wahre Geschichte des Weihnachtsmannes.

Meine Meinung:

Als erstes muss ich sagen das mich das Buch echt überzeugen konnte. Der Schreibstil ist sehr angenehm und doch abwechslungsreich. Die Charaktere Aku und Sulo sind mir beide sehr ans Herz gewachsen. Vor allem Sulo mit seiner gutgläubigen Ader.
Auch Nan habe ich sehr lieb gewonnen auch wenn sie teilweise etwas ruppig rüber kam. 
Die Geschichte an sich eignet sich meiner Meinung nach für jung und alt, es sei denn man hat null Fantasie und sieht alles in schwarz und weiß.


Ich konnte mich sehr gut in die Geschichte hineinversetzen. Es gab höhen und tiefen bei denen ich mitgefiebert habe. 
Auch die Freundschaften die entstanden sind waren wundervoll.


Also ich kann guten Gewissens sagen klare Lese Empfehlung.


Und ja ich weiß das Weihnachten vorbei ist. Daher nenne ich es ja auch ein Winter Buch. ;)

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

38 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

elfen, freundschaft, alia, altra, magie

Die Magier von Altra

C.M. Spoerri
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 20.12.2015
ISBN 9783906829098
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Magier von Altra



Klappentext:


Altra ist im Umbruch, doch nicht alle Magier sind von den neuen Strukturen begeistert, die die Zirkel grundlegend verändern sollen. Alsbald wird ein Assassine der Schattengilde von Karinth darauf angesetzt, der  Umstrukturierung ein Ende zu bereiten. Doch dieser hat seine ganz eigenen Pläne. Wird er seinen Auftrag zur Zufriedenheit seiner Gilde erledigen? Oder scheitert er an einer Uralten  Verbindung, die die Magier von Altra über Jahrhunderte hinweg geheim gehalten haben?

Zudem erwacht im Norden des Landes eine Liebe, die im Grunde nie erloschen ist, und führt dazu, dass ein ganz besonderer Elf sich auf die Reise nach Merita macht. Werden seine Gefühle erwidert? Haben die Götter ein glückliches Ende für diese Geschichte vorgesehen?

 

Persönliche Meinung:

Da es ja das Spin-Off der Alia Saga ist solltet ihr tatsächlich vorher diese lesen. Sonst treten fragen auf wie: Wer ist das? Was hat das zu bedeuten? Was ist da passiert?

Es ist C. M. Spoerri wie bisher auch immer wieder gelungen mich voll und ganz zu begeistern! Sie hat mit Altra etwas ganz großes geschaffen was viel Platz für mehr hat.

Es gab wieder neue Charaktere die dazu kamen und eine wichtige Rolle spielen für die Umstrukturierung der Zirkel. Aber auch viele bekannte Charaktere über die ich mich sehr gefreut habe sie wieder in Altra anzutreffen. Unter anderem natürlich auch den Elfenkapitän Maryo Vadoris. :) Die Umsetzung ist super gelungen, und es gab wieder ein paar neue Offenbarungen die einige offene Fragen aus der Alia Saga geklärt haben.

 

Der Schreibstil ist aus der Erzähler Perspektive und in jedem Kapitel liegt der Fokus auf einer Person. Das ist dann auch mit dem jeweiligen Namen gekennzeichnet.

Ich habe nie Langeweile empfunden, dennoch habe ich darauf hin gefiebert endlich zu erfahren was bei Alia alles passiert und wie es ihr geht. (Darauf musste ich allerdings ziiiiemlich laaange warten.;))

 

Das Cover gefällt mir sehr gut und hat gewisse Parallelen zur Alia Reihe.

 

Also wer die Bücher um Alia genau so liebt wie ich und sich fragt was nun aus ihr geworden ist, spllte es unbedingt lesen. Ihr werdet darin auch erfahren wie es mit Reyvan und seiner Gemahlin der Prinzessin vom Westend Wald läuft. Ob Alia ihr Glück findet? Wollt ihr es wirklich wissen? Dann viel Spaß in Altra. <3


Dieses tolle Buch bekommt daher 5 von 5 Sternen.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

69 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 25 Rezensionen

meerjungfra, 4 elemente, magie, liebe, greif

Die Greifen-Saga - Die Ratten von Chakas

C.M. Spoerri
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Sternensand Verlag, 06.07.2015
ISBN 9783000497155
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die Greifen- Saga

Wieder einmal ist es C.M. Spoerri gelungen mich zu verzaubern! Wie bei der Alia- Saga ist es ihr auch hier wieder geglückt tiefgründige Charaktere zu erschaffen und die allesamt ihr eigene Vergangenheit haben.

Zur Story: Die sechzehnjährige Mica ist es gewohnt, für das zu kämpfen, was sie zum überleben auf der Straße von Chakas braucht. Das leben von Mica und ihrem Bruder Faim ist geprägt von Armut, Hunger und Angst. Die beiden gehören einer bande an die sich die"Kanalratten" nennen. Um sich den Lebensunterhalt zu sichern müssen sie sich mit Stehlen über Wasser halten. Dank Mica's Begabung zusätzlich zu einem Element  Magie in sich zu tragen macht sie sich unverzichtbar für den Anführer der "Kanalratten" , der dadurch die Anwesenheit von Faim duldet der schmächtig und kränklich ist. Aber eines Tages werden die Geschwister getrennt und erleben jeder für sich ihre eigenen Abenteuer. Ob sie diese meistern und auf welchem Wege, findet ihr heraus wenn ihr in die Welt von Mica und Faim eintaucht. Auch Nethan geht auf eine Reise um seiner Vergangenheit auf die schliche zu kommen.

Ich persönlich finde den Auftakt der Saga super spannend und magisch, es ist Ihr wieder gelungen das ich mich ohne Probleme in die Charaktere hinein versetzen konnte und in die Welt Altra eintauchen konnte. Am Anfang hatte ich die befürchtung das es nicht der Fall ist weil diesmal hat Corinne Spoerri ja die Erzähler Perspektive gewählt um einen Einblick in mehrere Charaktere zu ermöglichen. Normalerweise mag ich den Schreibstil nicht da es bei vielen sehr trocken rüber kommt und man nicht so mitfühlen kann wie wenn es aus der Perspektive der Person geschrieben ist. Allerdings waren meine Zweifel unberechtigt da es keineswegs trocken war. Und es macht auf jedenfall Lust auf viel mehr.

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(886)

1.714 Bibliotheken, 51 Leser, 3 Gruppen, 140 Rezensionen

lux, origin, liebe, daemon, fantasy

Origin - Schattenfunke

Jennifer L. Armentrout ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.12.2015
ISBN 9783551583437
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Zu Beginn wie immer der Klappentext:

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden - doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist...


Persönliche Meinung:

Wie die vorangegangen Bücher dieser tollen Reihe ist es Jennifer L. Armentrout auch bei Origin gelungen mich voll und ganz zu Überzeugen und in ihren Bann zu ziehen. Auch die Charaktere habe ich wieder sehr lieb gewonnen...naja nicht alle versteht sich. Es hat mich teilweise zutiefst entsetzt was für Intrigen und Experimente durchgeführt worden sind.

Ich habe oft gehört oder gelesen dass viele andere Leser Katy sehr nervig und unreif finden. Das konnte ich persönlich nie so bestätigen, und alle die es so sahen werden ihre Meinung wohl spätestens in diesem Band ändern. Selbst Daemon ist lernt man immer mehr von seiner mitfühlenden Seite kennen.

Es gab viele Grausamkeiten aber es gab auch einige stellen wo ich trotz der traurigen Umstände,  vor Lachen in der Ecke lag. :)

Was oder wer sind die Origin? Das werde ich euch natürlich nicht verraten, aber so viel kann ich sagen damit habe ich genauso wenig gerechnet wie damit dass es um außerirdische geht in diesen Büchern.
Es war eine Fantastische Umsetzung, die auch Sinn ergibt.

Ich fand auch Luc wieder einmal herrlich. Auf der einen Seite das Kind was er ja auch ist und auf der anderen Seite diese unfassbare Intelligenz und Weisheit die er besitzt. Er macht nichts ohne Eigennutz, dennoch wenn er was sagt kann man sich zu 100% auf den kleinen verlassen.

Ja vielmehr kann man gar nicht dazu sagen ohne zu Spoilern. Aber wenn ihr wissen möchtet was oder wer die Origin sind, dann lege ich euch ans Herz es zu lesen. Denn es passiert, soviel was es zu entdecken  gilt.

 

Ich hoffe dass ich euer Interesse etwas wecken konnte oder euch überzeugen konnte weiterzulesen.

 

Ganz Liebe Grüße Sheila. J


Ach und das Daemon wieder einmal total heiß ist musste ich nochmal erwähnen.

  (15)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(814)

1.523 Bibliotheken, 8 Leser, 8 Gruppen, 21 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, zoey, vampir

House of Night - Verbrannt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.08.2012
ISBN 9783596190614
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(472)

906 Bibliotheken, 9 Leser, 5 Gruppen, 16 Rezensionen

vampire, house of night, jugendbuch, vampir, fantasy

House of Night - Versucht

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 608 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.05.2012
ISBN 9783596190607
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(549)

1.009 Bibliotheken, 11 Leser, 6 Gruppen, 16 Rezensionen

house of night, vampire, fantasy, jugendbuch, liebe

House of Night - Gejagt

P.C. Cast , Kristin Cast ,
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 19.01.2012
ISBN 9783596187300
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(997)

1.754 Bibliotheken, 11 Leser, 10 Gruppen, 37 Rezensionen

fantasy, house of night, vampire, vampir, jugendbuch

House of Night - Ungezähmt

P.C. Cast , Kristin Cast ,
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 07.10.2011
ISBN 9783596187294
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(665)

1.192 Bibliotheken, 7 Leser, 6 Gruppen, 31 Rezensionen

vampire, house of night, jugendbuch, internat, fantasy

House of Night - Erwählt

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.08.2011
ISBN 9783404160334
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.302)

2.204 Bibliotheken, 27 Leser, 12 Gruppen, 51 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, jugendbuch, liebe

House of Night - Betrogen

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 508 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.05.2011
ISBN 9783404160327
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.885)

3.049 Bibliotheken, 33 Leser, 16 Gruppen, 153 Rezensionen

vampire, fantasy, house of night, internat, jugendbuch

House of Night - Gezeichnet

P.C. Cast , Kristin Cast , Christine Blum
Flexibler Einband: 462 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 29.12.2010
ISBN 9783404165193
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

86 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

engel, liebe, jennifer wolf, fantasy, religiö

Sephonie - Zeit der Engel

Jennifer Wolf
Buch: 460 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 12.04.2014
ISBN 9789963526017
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(211)

466 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 42 Rezensionen

liebe, schauspielerei, leisa rayven, new adult, theater

Bad Romeo und Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein

Leisa Rayven ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 22.10.2015
ISBN 9783596033232
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(429)

925 Bibliotheken, 18 Leser, 0 Gruppen, 155 Rezensionen

liebe, theater, leisa rayven, romeo und julia, schauspieler

Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst

Leisa Rayven ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783596033225
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(601)

1.178 Bibliotheken, 37 Leser, 4 Gruppen, 225 Rezensionen

fantasy, liebe, masken, sabaa tahir, elias

Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken

Sabaa Tahir , Barbara Imgrund
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.05.2015
ISBN 9783846600092
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

230 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, sternzeichen, leonen, julie heiland, liebe

Blutwald

Julie Heiland
Fester Einband: 432 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 24.09.2015
ISBN 9783841421098
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(294)

568 Bibliotheken, 15 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

fantasy, feen, liebe, plötzlich fee, herbstnacht

Plötzlich Fee - Herbstnacht

Julie Kagawa ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 12.10.2015
ISBN 9783453314467
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
157 Ergebnisse