Shellan

Shellans Bibliothek

174 Bücher, 127 Rezensionen

Zu Shellans Profil
Filtern nach
176 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.558)

2.380 Bibliotheken, 75 Leser, 3 Gruppen, 159 Rezensionen

liebe, erotik, hardin, tessa, sex

After love

Anna Todd , Corinna Vierkant-Enßlin , Julia Walther ,
Flexibler Einband: 992 Seiten
Erschienen bei Heyne, 15.06.2015
ISBN 9783453491182
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(125)

241 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 11 Rezensionen

vampire, fantasy, liebe, macht, mencheres

Rubinroter Schatten

Jeaniene Frost , Sandra Müller
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 15.04.2013
ISBN 9783442269235
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.080)

3.261 Bibliotheken, 40 Leser, 7 Gruppen, 183 Rezensionen

dystopie, jugendbuch, liebe, die bestimmung, veronica roth

Die Bestimmung

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.09.2014
ISBN 9783570309360
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Mit 16 muss Beatrice einen Test machen, der ihr sagen soll zu welcher Fraktion sie am besten passt. Dies soll ihr die Entscheidung, sich für eine der 5 Fraktionen zu entscheiden, erleichtern. Doch der Test geht schief, denn sie ist eine Unbestimmte. 


Ich mag Tris Charakter. Sie schwankt immer zwischen den Altruan - den Selbstlosen - und den Ferox - den Mutigen. Genau das spiegelt ihren Charakter wieder. Sie kann egoistisch sein, aber meistens ist sie selbstlos und dabei mutiger als andere. 


Ich war absolut fasziniert miterleben zu können, wie sich Tris Charakter von mal zu mal stärkt. Sie ist nicht schwach, auch wenn sie es manchmal nach außen hin so zeigt. Und auch die anderen Charaktere sind toll, auch wenn man manchmal an ihnen zweifelt.


Veronica Roth Schreibstil passt einfach perfekt zum Buch. Sie schreibt klar, strukturiert und ohne viele Schnörkel - diese hätten aber ehrlicherweise auch so gar nicht zum Buch gepasst. Schon ab Seite 1 war ich vollkommen gefesselt und habe dieses Werk regelrecht eingeatmet! Ich kann gar nicht verstehen, warum es so lange bei mir ungelesen im Regal stand. 


Was mich wirklich auch sehr überrascht hat war, dass dieses Buch dermaßen stark gefühlsmäßig überrollt hat. Ich habe nicht damit gerechnet, dass mich ein Buch dermaßen einnehmen kann. Es hat mich im wahrsten Sinne des Wortes zum weinen gebracht. 


Die letzten Seiten sind irgendwie noch schneller verflogen als der Rest des Buches. Ich bin vollkommen aufgerüttelt und super gespannt dank Cliffhanger wie es im kommenden Band weitergeht.






Fazit:
Ein absolut fesselndes und wahnsinnig gutes Buch, dass man nur so verschlingen kann 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(156)

279 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

jugendbuch, liebe, serie, england, soap

Rosen und Seifenblasen - Verliebt in Serie

Sonja Kaiblinger
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Loewe, 21.07.2014
ISBN 9783785578667
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Abby hasst die Serie "Ashworth Park" die ihre Schwester so sehr liebt. Sie ist ihr zu kitschig, zu falsch, zu aufgesetzt. Und dann tritt das schlimmste, eigentlich nicht mögliche Szenario ein, dass sie sich ausmalen könnte: Sie ist mittendrin in der Serie. 


Abby als Protagonistin hat zwei Seiten, die nette, offene und gutherzige und die sture und kindische. Sie besteht grundsätzlich immer aus beiden Seiten, wobei mal die eine und mal die andere Seite überwiegt. Vor allem ist sie aber eines: taff.


Meine Gedanken nach den ersten 100 Seiten waren "niedlich". Ich glaube, mit diesem Wort würde ich das Buch größtenteils beschreiben. Zu Beginn wirkte alles sehr gestelzt und nicht so ganz rund. Es wirkte zu konzipiert um mich richtig zu fesseln. Vielleicht liegt es aber auch an dem Unterschied zur Altersklasse die vorgeschlagen wird.


Nach und nach wird der Schreibstil runder, das Bild passt besser und die Story wirkt nicht mehr ganz so mechanisch. Ab diesem Zeitpunkt verfliegen die Seiten auch schneller. Grundsätzlich muss ich sagen, dass sich das Buch aber sehr schnell verschlingen ließ, was aber unter anderem auch am großen Schriftbild liegt. 


Ich finde die Idee irgendwie sehr niedlich, auch wenn die Umsetzung ein paar Mängel aufweist. Aber wer weiß, vielleicht klappt das ganze ja in Band 2 besser?


Der Cliffhanger ist da und lässt einen auf jeden Fall gespannt sein, wie es wohl im zweiten Band weiter gehen wird. 






Fazit: 
Niedliche Idee mit Schwächen bei der Umsetzung. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

heißer sexy cop, spinnentanz, jennifer, estep

Spinnentanz

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492280945
Genre: Fantasy

Rezension:


"Stehen bleiben! Keine Bewegung! Das ist ein Überfall!" - Fataler kann man das Pork Pit gar nicht überfallen. Denn Gin, die Besitzerin des Ladens, ist eine Auftragsmörderin. Zwar eine, die sich im Ruhestand befindet, aber dennoch eine schlechte Idee.  Und ihren Ruhestand hat sie auch ganz schnell wieder vergessen als jemand nach ihrem alten und toten Mentor fragt und Hilfe braucht.


Ich liebe liebe liebe Gin! Ihre fabelhaft rüpelhafte Art und Weise. Sie sagt stehts gerade heraus was ihr durch den Kopf geht und ist sowas von ein untypisches Mädchen. Aber genau das macht sie eben so perfekt für diesen Roman. Aber auch die anderen Charaktere machen Spinnentanz zu einem runden Bild, das einen mit hinab zieht in ihre Welt.


Jennifer Esteps Schreibstil ist einfach fantastisch! Je nachdem welches ihrer Bücher man gerade liest, stößt man auf eine andere Seite. In der Elemental Assassins Reihe ist ihr Schreibstil etwas derber - und dennoch gespickt von Witz und dem gewissen Etwas. 


Auch der zweite Band dieser Reihe vereint wieder viele Komponenten - Erotik, Thrill, Humor. Dieser Mix ist immer wieder toll für mich zu lesen, so dass ich gar nicht anders konnte, als das Buch zu verschlingen.


Der Cliffhanger am Ende lässt mich jetzt schon gespannt auf Band 3 warten, weil ich einfach wissen will wie es mit Gin weitergeht. 




Fazit:
Ein absolut fantastischer zweiter Teil, der Lust auf Band 3 macht!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

72 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

heißer sexy cop, spinnentanz, jennifer, estep

Spinnentanz

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492280945
Genre: Fantasy

Rezension:


"Stehen bleiben! Keine Bewegung! Das ist ein Überfall!" - Fataler kann man das Pork Pit gar nicht überfallen. Denn Gin, die Besitzerin des Ladens, ist eine Auftragsmörderin. Zwar eine, die sich im Ruhestand befindet, aber dennoch eine schlechte Idee.  Und ihren Ruhestand hat sie auch ganz schnell wieder vergessen als jemand nach ihrem alten und toten Mentor fragt und Hilfe braucht.


Ich liebe liebe liebe Gin! Ihre fabelhaft rüpelhafte Art und Weise. Sie sagt stehts gerade heraus was ihr durch den Kopf geht und ist sowas von ein untypisches Mädchen. Aber genau das macht sie eben so perfekt für diesen Roman. Aber auch die anderen Charaktere machen Spinnentanz zu einem runden Bild, das einen mit hinab zieht in ihre Welt.


Jennifer Esteps Schreibstil ist einfach fantastisch! Je nachdem welches ihrer Bücher man gerade liest, stößt man auf eine andere Seite. In der Elemental Assassins Reihe ist ihr Schreibstil etwas derber - und dennoch gespickt von Witz und dem gewissen Etwas. 


Auch der zweite Band dieser Reihe vereint wieder viele Komponenten - Erotik, Thrill, Humor. Dieser Mix ist immer wieder toll für mich zu lesen, so dass ich gar nicht anders konnte, als das Buch zu verschlingen.


Der Cliffhanger am Ende lässt mich jetzt schon gespannt auf Band 3 warten, weil ich einfach wissen will wie es mit Gin weitergeht. 




Fazit:
Ein absolut fantastischer zweiter Teil, der Lust auf Band 3 macht!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(315)

720 Bibliotheken, 21 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

märchen, luna, mond, liebe, winter

Wie Schnee so weiß

Marissa Meyer ,
Fester Einband: 848 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.01.2016
ISBN 9783551582898
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(151)

378 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

newt scamander, harry potter, zauberer, phantastische tierwesen, phantastische tierwesen und wo sie zu finden sind

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

J.K. Rowling , Anja Hansen-Schmidt
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 14.01.2017
ISBN 9783551556943
Genre: Jugendbuch

Rezension:


 Newt reist nach New York. Dabei hat er seinen geheimnisvollen Koffer mit der einen lockeren Kofferschnalle. Und genau wegen der öffnet sich der Koffer und Chaos und Abenteuer nehmen ihren lauf. 

Ich war absolut hin und weg vom Kinofilm und konnte das Buch daher kaum abwarten. Die Aufmachung von außen und von innen ist einfach wahnsinnig bezaubernd und so wunder wunderschön, dass das Buch zu einem wahren Schmuckstück im Regal wird. 

Schon ab der ersten Seite war ich wieder vollkommen gefangen und abgetaucht in die wundervolle Harry Potter Welt. J.K. Rowlings Schreibstil ist einfach so verzaubernd, dass einem einfach auch gar nichts anderes übrig bleibt als vollkommen zu versinken. Das Buch ließ sich einfach so verschlingen.

Ich liebe Newt. Er ist ja sooo schnuckelig das man ihn am liebsten knuddeln würde. Er setzt sich für die Lebewesen ein die vollkommen missverstanden werden. Ich mag auch die Wandlung von Tina - von der strengen Hexe zur Verbündeten. Alle Charaktere sind wieder voller Leidenschaft geschaffen worden, das merkt man auf jeder Seite.

Es war einfach wahnsinnig, denn irgendwie war es als würde ich den Film noch einmal schauen. Da springt das Kopfkino gleich noch viel mehr an. Ich war zudem absolut positiv davon angetan wie genau man den Spannungsverlauf mitverfolgen konnte.

Als Leser sollte einem aber schon bewusst sein, dass es sich nicht um ein normales Buch sondern um ein Filmscript handelt. Sonst könnten die Erwartungen enttäuscht werden. Ich für meinen Teil fand es super.

Man will gar nicht dass das Buch endet und man wieder Abschied nehmen muss aus der Harry Welt. Aber gleichzeitig bleibt auch ein Lächeln auf den Lippen zurück.



Fazit:
Es ist als würde man den Film noch einmal schauen - super!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(229)

490 Bibliotheken, 11 Leser, 2 Gruppen, 99 Rezensionen

black blade, fantasy, magie, monster, jennifer estep

Black Blade - Die helle Flamme der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Piper, 04.10.2016
ISBN 9783492703574
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Seit den vergangenen Ereignissen ist die Spannung aufgeladen. Vor allem Lila ahnt, dass etwas passieren wird und befindet sich auf der Hut. Alle Reibereien kommen zur Spitze und sie wartet nur auf den großen Knall.


Ich liebe Lilas Charakter. Sie ist mitfühlend und kann trotzdem kalt und berechnend sein. Vor allem dank ihrer Freunde, die zu jeder Zeit hinter ihr stehen, ist sie so ein wundervoller Charakter. 


Vor allem auf ein zwischenmenschliches Ereignis, welches nun endlich erfüllt wird, habe ich zwei Bücher lang warten müssen - und dann endlich ist es da.


Wo in Band 1 noch die Romantik fehlte, holt Band 3 diese eindeutig nach. Aber keine Sorge, es ist keine kitschige Romantik. 


Ich liebe Jennifer Esteps Schreibstil. Schon ab der ersten Seite war ich vollkommen gefesselt und gefangen in der Welt von Black Blade. Und irgendwann ist der Punkt erreicht, in der man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen kann und will. 


Vor allem auf den letzten Seiten baut sich die Spannung mehr und mehr auf bis sie sich im Endkampf entlädt. Ich habe das Buch quasi eingeatmet und jede einzelne Seite geliebt!


Das Ende hat mir wirklich gut gefallen. Es schließt die Trilogie irgendwie perfekt ab, lässt dem Leser aber die Fantasie die Story weiterzuspinnen. Gleichzeitig bin ich aber auch unendlich traurig das ich mich von Lila und ihren Freunden verabschieden muss. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(407)

762 Bibliotheken, 23 Leser, 1 Gruppe, 93 Rezensionen

geneva lee, liebe, royal desire, erotik, sex

Royal Desire

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 14.03.2016
ISBN 9783734102844
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

82 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

spione, liebe, internat

Gallagher Girls - Spione küsst man nicht

Ally Carter , Gerda Bean
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 19.12.2014
ISBN 9783551312150
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(869)

1.424 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 151 Rezensionen

liebe, colleen hoover, tod, layken, will

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover ,
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 20.11.2015
ISBN 9783423216142
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Nach dem Tod ihres Vaters versuchen Layken und ihre Familie ein neues Leben in Michigan zu beginnen. Doch es ist nicht leicht einen geliebten Menschen zu verlieren. Doch der Umzug scheint perfekt, als sie auf Will trifft.

Will und Layken sind zwei charakteristisch starke Personen die mir wirklich gut gefallen haben, vor allem im Zusammenspiel. Beide verbindet etwas das so viel größer ist. Direkt von Anfang an spürt man die Anziehungskraft der beiden aufeinander. 

Aber auch die anderen Charaktere sind wirklich toll, auch wenn sie nicht so im Vordergrund stehen wie diese beiden.

Bekannterweise sind Colleen Hoovers Romane wahre Gefühlsexplosionen. So ist es auch nicht verwunderlich das dieser einige Überraschungen bereit hält die den Leser sprachlos machen und ihm das Herz brechen. Was mir jedoch wirklich gut gefallen hat ist die Tatsache, dass die Schicksalsschläge des Lebens im Hintergrund stehen und die wundervolle Lovestory und sein Chaos im Vordergrund.

Colleen Hoovers Schreibstil ist einfach toll. Er übermittelt die Gefühle ohne vollkommen überladen zu wirken. Zudem ist er so fesselnd, dass sich das Buch regelrecht verschlingen ließ. Sie hat es geschafft mich mit diesem Werk in der Seele zu berühren.

Das Ende ist traurig und gleichzeitig auch so schön, dass ich einfach zu Tränen gerührt war und mich nicht entscheiden konnte ob vor Freude oder Trauer. Dieses Buch ist einfach nur wunderschön.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(825)

1.413 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 269 Rezensionen

erotik, liebe, geneva lee, royal, royal passion

Royal Passion

Geneva Lee , Andrea Brandl
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.01.2016
ISBN 9783734102837
Genre: Erotische Literatur

Rezension:


Eigentlich war Claras Leben normal, naja einigermaßen normal. So normal wie das Leben nun mal ist, wenn die Eltern stinkreich sind. Doch als sie auf ihrer Abschlussfeier mit einem wildfremden Typen herumknutscht wird ihr Leben vollkommen verrückt. Denn immerhin war das nicht irgendwer, sondern Prinz Alexander.

Ich mag Clara als Hauptfigur. Die typische Romanfigur in solchen Augen ist eher ein graues Mäuschen, hier jedoch nicht. Clara ist eine starke Frau mit einer eindrucksvollen Karriere im Blickfeld. Sie lässt sich nicht so leicht vorschreiben - und eben das macht sie so liebenswert. 

Auch Prinz Alexander, der mal so toll und mal so arschig sein kann, und Claras beste Freundin Belle sind einfach wunderbare Charaktere. 

Ich hatte ehrlich gesagt keine allzu hohen Erwartungen und auch ein bisschen Angst, dass das Buch zu abgekupfert sein könnte. Klar kommt einem einiges bekannt vor, aber man kann das Rad auch nicht neu erfinden! Insgesamt fand ich, dass das Buch wie ein Mix aus Shades of Grey, The Royals und Kate und Williams Leben war - und wirklich wirklich gut!

Genevaa Lees Schreibstil fand ich wirklich gut. Das Buch lies sich erstaunlich gut verschlingen und hielt auch so manche Überraschung bereit, mit der ich definitiv nicht gerechnet habe. 

Für Kinder ist dieses Buch auf jeden Fall nichts, denn zu 90% geht es in diesem um Sex - was man aber eigentlich auch wissen sollte, wenn man zu diesem Genre greift. 

Der Cliffhanger ist irgendwie traurig und hat mich unerfüllt zurück gelassen. Umso gespannter bin ich jedoch wie es weiter geht und freue mich auf Teil 2.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(305)

570 Bibliotheken, 24 Leser, 6 Gruppen, 48 Rezensionen

magie, throne of glass, fae, hexen, adarlan

Throne of Glass - Erbin des Feuers

Sarah J. Maas ,
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 23.10.2015
ISBN 9783423716536
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

118 Bibliotheken, 1 Leser, 3 Gruppen, 20 Rezensionen

harry potter, fantasy, j.k. rowling, theater, j. k. rowling

Harry Potter und das verwunschene Kind

J.K. Rowling , John Tiffany , Jack Thorne , Klaus Fritz
Fester Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 24.09.2016
ISBN 9783551559005
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Neunzehn Jahre sind vergangen seit Harry Potters letztem Abenteuer. Mittlerweile ist er verheiratet und hat drei wundervolle Kinder. Vor allem sein Sohn Albus erlebt noch seine eigenen Abenteuer.

Es war so wunderschön in die Welt von Harry Potter zurück zukehren. Wie eine Rückkehr nach Zuhause nach sehr sehr langer Zeit. Mein Herz ist vor Freude fast aus meiner Brust gesprochen. 

Ich war wirklich positiv überrascht, denn immerhin hatte ich ein bisschen Angst, da es sich bei diesem Werk ja schließlich um ein Theaterstück handelt. Jedoch hat man beim lesen total vergessen das man ein Theaterstück-Script liest. 

Albus und Scorpius sind wirklich wundervolle Charaktere, die mir außerordentlich gut gefallen haben. Sie erinnern mich so an Harry und Ron früher. Aber auch die Entwicklung von Harry, Hermine, Ron und Co. zu Erwachsenen ist irgendwie spannend. Sie sind irgendwie immer noch die Selben - aber irgendwie auch nicht.

Harry Potter und das verwunschene Kind hält so manche Überraschung bereit wodurch das Buch irgendwie noch spannender wird. Es lässt sich auch sehr leicht und schnell lesen, was an J.K. Rowlings wundervollem Schreibstil liegt. Leider hat das Buch in meinen Augen einfach zu wenig Seiten.

Das Ende dieses Theaterstücks ist schön, ja wirklich, aber ich war todtraurig weil ich einfach nicht wollte das es endet. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.095)

1.936 Bibliotheken, 27 Leser, 5 Gruppen, 38 Rezensionen

schattenjäger, fantasy, liebe, dämonen, vampire

City of Fallen Angels

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 567 Seiten
Erschienen bei Arena, 25.09.2013
ISBN 9783401506708
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(79)

128 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 45 Rezensionen

bitter & sweet, geteiltes blut, linea harris, fanatsy, ryan

Bitter & Sweet - Geteiltes Blut

Linea Harris
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2016
ISBN 9783492704229
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Seid ihrem großen Abenteuer ist Jills Leben irgendwie nur noch komplizierter geworden. Denn immerhin muss sie einen Teil ihrer Selbst vertuschen, Rätsel aufdecken und gleichzeitig noch so viel lernen.

Der Wiedereinstieg in den Roman war schnell und leicht, so dass ich mich echt gut zurück in die Welt von Jill denken konnte. 

Eigentlich mag ich die Charaktere des Romans wirklich sehr gerne. Lediglich von Jills Naivität und Männerchaos war ich zwischendurch etwas angenervt. Irgendwie haben die Charaktere etwas für sich wodurch das Buch erst so besonders wird. 

Auch der zweite Band ließ sich wieder sehr leicht lesen, wozu auch die Spannung beigetragen hat. Ich mag den Schreibstil von Linea Harris. Besonders gefallen haben mir auch die Überraschungen die wieder eingebaut waren. 

Aber irgendwie fehlte mir noch so das letzte Quäntchen damit der Roman perfekt Rund ist. Aber vielleicht kommt dieses Quäntchen ja im Finale zu Tage. 

Die letzten Seiten sind noch einmal richtig spannend und verfliegen nur so. Aber der Cliffhanger ist wirklich böse, denn da bleibt ja alles offen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(462)

750 Bibliotheken, 13 Leser, 3 Gruppen, 35 Rezensionen

internat, night school, jugendbuch, allie, schule

Night School - Der den Zweifel sät

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.09.2015
ISBN 9783841503220
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(552)

956 Bibliotheken, 13 Leser, 1 Gruppe, 101 Rezensionen

liebe, new adult, be with me, college, j.lynn

Be with Me

J. Lynn , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 12.05.2014
ISBN 9783492305730
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(338)

653 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 130 Rezensionen

magie, black blade, liebe, fantasy, jennifer estep

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Jennifer Estep , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492703567
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Seid Lila bei den Sinclairs lebt hat sich ihr Leben vollauf geändert. Das bedeutet jedoch nicht, dass ihr Leben weniger gefährlich ist. Vielmehr scheint der gegenteilige Effekt einzutreten, vor allem seid sie für die Familie am großen Turnier teilnimmt. 

Ich liebe Lilas Charakter. So einzigartig, warm- und kaltherzig zu gleich, speziell und eigen - ein Charakter wie man ihn nur seltsam kennenlernt. Und genau das macht dieses Buch aus, diese ach so spezielle Protagonistin haucht dem Buch erst so richtig Leben ein. Natürlich sind auch die anderen Charaktere toll, vor allem Oskar und Tiny, aber eben Lila macht dieses Buch so grandios.

Natürlich liegt das auch an Jennifer Esteps unglaublich tollen Schreibstil. Ich weiß, es klingt wie eine reine Lobhymne, aber ich kann einfach nichts schlechtes an diesem Buch finden. Ihr Stil ist einzigartig und fesselt den Leser von der ersten Seite an und zieht ihn in den Bann von Lilas Welt. Von der ersten bis zur letzten Seite!  

Schon vom ersten Band der Black Blade Trilogie war ich vollauf begeistert. Also war es für mich nicht überraschend das mich auch der zweite Band vollauf begeistern konnte. Gerade auch weil die Spannung im Buch ausnahmslos hoch war. 

Wenn man eines nicht behaupten kann, dann dass das Buch vorhersehbar ist. Denn immer wieder hat es die Autorin geschafft mich vollkommen zu überraschen.

Nachdem in Band 1 die Romantik eher nicht vorhanden war, so taucht sie nun im zweiten Band immer mal wieder knisternd auf, was mir wirklich gut gefallen hat. 

Der Cliffhanger hat mich noch einmal so richtig neugierig auf Band 3 gemacht, so dass ich es wirklich kaum erwarten kann dieses endlich zu lesen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

209 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, frankreich, paris, young adult, jugendbuch

Anna and the French Kiss

Stephanie Perkins
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Usborne Publishing Ltd, 01.01.2014
ISBN 9781409579939
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Anna wird von ihren Eltern für ihr letztes Jahr an eine Schule nach Paris geschickt. Zunächst ist Anna alles andere als glücklich hierüber, aber es zeigt sich, dass Paris gar nicht so schlimm ist wie gedacht. 


Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein englisch sprachiges Buch gelesen. Dementsprechend hatte ich etwas Angst, dass mir einige Vokabeln fehlen würden. Doch ganz im Gegenteil lies sich das Buch wirklich super flott und einfach verschlingen. 


Anna ist ein wirklich süßes Mädel und hat mir als Protagonistin wirklich gut gefallen. Sie ist nicht das typische Mädchen und von Zickereien hält sie auch nicht viel. 


Anna and the French Kiss ist definitiv ein Buch für's Herz. Aber keine Sorge, es ist dabei nicht kitschig sondern einfach herzerwärmend. Natürlich muss es in einem solchen Buch auch Probleme geben, die die Protagonistin bewältigen muss. Aber auch diese sind nicht übertrieben und vollkommen abgehoben, sondern eben ganz normale Probleme. 


Ich mag Stephanie Perkins Schreibstil. Sie schreibt locker flockig, so dass man das Buch schnell verschlingen kann. Das Englisch lässt sich gut lesen, auch wenn man nicht perfekt darin ist. So kann man jede Szene gut verstehen.


Wirklich super fand ich auch, dass das Buch nicht so vorhersehbar ist, sondern auch die ein oder andere Überraschung bereit hält. 


Das Ende ist so wie der Rest des Buches auch - herzerwärmend. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf Band 2. 






Fazit:
Leicht zu lesendes Englisch & ein herzerwärmendes Buch 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

108 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

trish doller, großfamilie, kindesmissbrauch, sternenhimmeltage, erste liebe

Sternenhimmeltage

Trish Doller , Ann Lecker
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 01.07.2016
ISBN 9783551314390
Genre: Jugendbuch

Rezension:


Callies Leben ist nicht leicht. Seit ihre Mom sie entführt hat reist sie mit ihr von Ort zu Ort. Aber eigentlich möchte sie endlich irgendwo bleiben. 

Ich mag Callie, sie ist eine starke junge Frau, die aber auch manchmal ihre Gefühle zeigt. Unterstrichen wird dies durch immer wieder kehrende Flashbacks. Und auch die anderen Charaktere sind toll, vor allem ihr Dad und ihre Freundin.

Die Thematik des Buches ist schon zwischendurch harte Kost und ich musste das ein oder andere Mal echt schlucken. Dann wieder gibt es diese ganz gegensätzliche Stimmung in der alles so aufregend, freudig und toll ist. 

Manche Stellen im Buch sind ein bisschen wie die Rückkehr in meinen Urlaub nach Griechenland, das war für mich besonders schön.

Das Buch ist wundervoll realistisch und wird dadurch erst so unheimlich toll. Der Schreibstil der so klar und deutlich und wunderbar ohne Schnick Schnack auskommt, hinterlegt dies nur noch mehr. 

Das Ende dieses Buches hat mein Herz aufgehen lassen und war perfekt für dieses Werk.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(121)

358 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 19 Rezensionen

engel, liebe, hölle, fantasy, jugendbuch

Hades

Alexandra Adornetto , Sonja Fiedler-Tresp
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.11.2012
ISBN 9783499216015
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(612)

1.118 Bibliotheken, 10 Leser, 6 Gruppen, 56 Rezensionen

vampire, liebe, fantasy, strigoi, moroi

Schicksalsbande

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 523 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 07.07.2011
ISBN 9783802583476
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(665)

1.226 Bibliotheken, 11 Leser, 12 Gruppen, 61 Rezensionen

vampire, moroi, liebe, strigoi, rose

Seelenruf

Richelle Mead , Michaela Link
Flexibler Einband: 428 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 08.11.2010
ISBN 9783802583469
Genre: Fantasy

Rezension:


Dimitri ist ein Strigoi, das steht fest, denn es ist eine Tatsche. Doch Rose will ihn verzweifelt retten. Vor allem seit sie gehört hat, dass es eine Möglichkeit gibt einen Strigoi zurück in einen Damphir zu verwandeln. 


Ich liebe Rose Charakter. Sie ist niemand der schnell aufgibt oder sich durch Rückschläge geschlagen gibt. Nein, eher stacheln sie diese nur noch mehr an ihre Bemühungen zu stärken. Sie ist so taff und geht ihre eigenen Wege, ganz gleich was andere sagen. 


Aber auch die anderen Charaktere sind einfach toll. Ich habe Lisa, Christian und Adrian einfach ins Herz geschlossen. Und man kann sie sich gar nicht wegdenken, sie gehören einfach an Rose Seite. 


Schon ab der ersten Seite war ich vollkommen gefesselt. Dies liegt vor allem an Richelle Meads grandiosem Schreibstil. Dank diesem konnte ich vollkommen abtauchen und habe die reale Welt um mich herum vollkommen vergessen. 


Man kann und will das Buch einfach nicht aus der Hand legen, vor allem weil es so manche Überraschung bereit hält, mit der man jetzt nicht unbedingt gerechnet hätte. 


Ich habe das Gefühl, dass sich Richelle Mead darauf spezialisiert hat die letzten Seiten besonders spannend zu gestalten. Das ist mit unter ihr Steckenpferd. Kein Wunder also das ich das Buch vollkommen geflasht zur Seite gelegt habe, nachdem ich die letzten Seiten verschlungen habe und direkt nach Band 6 gegriffen habe.






Fazit
Mit dem fünften Teil hat Richelle Mead wieder ein wahnsinnig starkes Buch geschrieben.

  (0)
Tags:  
 
176 Ergebnisse