Leserpreis 2018

Shondras Bibliothek

8 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Shondras Profil
Filtern nach
10 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

71 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

"kathedrale":w=4,"magdeburg":w=4,"liebe":w=3,"historischer roman":w=2,"dom":w=2,"13. jahrhundert":w=2,"bau":w=2,"krieg":w=1,"historisch":w=1,"hass":w=1,"kirche":w=1,"licht":w=1,"bildhauer":w=1,"13.jahrhundert":w=1,"slawen":w=1

Die Kathedrale des Lichts

Ruben Laurin
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.01.2018
ISBN 9783404176366
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"berlin":w=1,"zombies":w=1,"wissenschaftler":w=1,"virus":w=1,"keller":w=1,"kreaturen":w=1,"zusammenbruch":w=1,"rocker":w=1,"meteorit":w=1,"oberst":w=1,"vorräte":w=1,"zitadelle":w=1,"ackerbau":w=1,"spandau":w=1,"plattform":w=1

Zombiecalypse

Andreas Kohn
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei null, 25.12.2017
ISBN B078MG13GB
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

31 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

"monster":w=3,"krebs":w=3,"hörbuch":w=2,"fantasy":w=1,"tod":w=1,"jugendbuch":w=1,"trauer":w=1,"mutter":w=1,"rezension":w=1,"geschichten":w=1,"abschied":w=1,"rezensionsexemplar":w=1,"baum":w=1,"umgang mit dem tod":w=1,"mitternacht":w=1

Sieben Minuten nach Mitternacht

Patrick Ness , Siobhan Dowd , Bettina Abarbanell , Maria Furtwängler
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 16.08.2011
ISBN 9783844507799
Genre: Romane

Rezension:

!Achtung Spoiler!
Conner lebt mit seiner krebskranken Mutter alleine, sein Vater lebt in Amerika bei seiner neuen Familie. Er übernimmt für sich und seine Mutter die Verantwortung, und versucht seiner Mutter alles abzunehmen. Als seine Großmutter sich ankündigt um die beiden zu unterstützen und ihn zu sich zu nehmen während seine Mutter behandelt wird, reagiert er wirsch. Conner und seine Mutter sind überzeugt das die Ärzte sie heilen können und klammern sich an diese Hoffnung.

Seit seine Mutter erkrankt ist hat Conner es nicht leicht, war er immer ein guter Schüler, meiden ihn jetzt die meisten. Sehen ihn gar nicht mehr, oder behandeln ihn wie ein rohes Ei. Doch einer seiner Mitschüler hat es auf ihn abgesehen und drangsaliert ihn immer wieder. Und noch dazu hat er Nachts immer wieder den selben Albtraum der ihn nicht loszulassen scheint.

Eines Nachts genau sieben Minuten nach Mitternacht kommt der große Baum auf das Haus zu und ruft nach Conner, zunächst hat er Angst und denkt am nächsten Morgen er hätte nur geträumt. Er versucht die Eibe einige Zeit zu ignorieren, doch als diese ihm droht fängt er an zuzuhören.

Die Eibe erzählt ihm vier Geschichten die ihm oft ungerecht erscheinen. Diese sollen Conner helfen mit der Krankheit seiner Mutter und dem bevorstehenden Verlust fertig zu werden.

Es ist eine sehr emotionale Geschichte die einem das ein oder andere Tränchen entlockt.

 

Das Hörbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Federgrab

Samuel Bjørk , Gabriele Haefs , Dietmar Wunder
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Der Hörverlag, 17.10.2016
ISBN 9783844523980
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(154)

289 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 81 Rezensionen

"thriller":w=9,"psychothriller":w=8,"berlin":w=6,"puppe":w=6,"horror":w=4,"max bentow":w=4,"goldmann-verlag":w=3,"das porzellanmädchen":w=3,"mord":w=2,"spannung":w=2,"grusel":w=2,"gruselig":w=2,"puppen":w=2,"goldmannverlag":w=2,"vergangenheit":w=1

Das Porzellanmädchen

Max Bentow
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 17.07.2017
ISBN 9783442205110
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(82)

162 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 79 Rezensionen

"liebe":w=11,"geschwister":w=6,"münchen":w=6,"roman":w=5,"lilli beck":w=5,"blanvalet":w=3,"2.weltkrieg":w=3,"krieg":w=2,"geheimnis":w=2,"historischer roman":w=2,"schicksal":w=2,"zweiter weltkrieg":w=2,"hunger":w=2,"nachkriegszeit":w=2,"deutsche geschichte":w=2

Wie der Wind und das Meer

Lilli Beck
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 18.09.2017
ISBN 9783764505776
Genre: Romane

Rezension:

!Achtung Spoiler!

Paul findet die kleine Jüdin Sarah kurz nach dem letzten Bombenangriff auf München in den Trümmern. Auch sie hat ihre ganze Familie verloren und Angst davor das sie doch noch den Nazis in die Hände fällt und vergast wird. So schmiedet Paul den Plan sie als seine kleine Schwester Rosalie auszugeben, der sie auch noch ähnlich sieht. Als Beweis gibt es ein Foto von Paul und Rosalie, sowie Papiere der Familie. Von nun an sind die beiden unzertrennlich und der Leitspruch der Familie Greve begleitet die beiden nun durch ihr Leben Sie gehören zusammen „Wie der Wind und das Meer“ !

Kurz darauf treffen sie auf eine Bande von Waisen die sich zusammen geschlossen haben um in den Trümmern zu überleben. Dort bleiben die beiden eine Weile, sie lernen zu überleben, durch feilschen, handeln, Schwarzmarktgeschäfte. Eines Tages treffen sie auf die Blumen-Oma die sie bei sich aufnimmt, ihnen essen und liebe zukommen lässt. Sie ist die erste denen sich die beiden anvertrauen. Doch das Glück wärt nur kurz, denn die Mühlen der Deutschen Bürokratie mahlen langsam aber stetig.

So werden die beiden von dort weggeholt da sie keine richtige Verwandte ist und angeblich das Kindeswohl dort nicht gesichert sei. Doch beide landen im Kinderheim wo sie die meiste Zeit getrennt von einander sind, bei ungehorsam in kalte kleine Kammern gesperrt werden. Selbst das Essen kann man nicht als solches bezeichnen, und vor Kinderarbeit wollte man sie schützen, doch dort müssen sie weit mehr anpacken als der Blumen-Oma beim Blumen pflücken und verkaufen helfen.

Doch auch das Meistern die beiden und werden von einem lieben Ehepaar adoptiert, das die Blumen-Oma vom Großmarkt kennt. Von nun an geht es den beiden richtig gut, sie haben ein wundervolles Heim und machen eine Ausbildung im Elterlichen Betrieb. Paul ist zu einem stattlichen jungen Mann herangewachsen an dem die Mädchen gefallen finden, und Rosalie ist eine Schönheit geworden. Beide bemerken das ihre Gefühle mehr als nur Geschwisterliebe ist und so kommt eins zum anderen. Die beiden führen eine heimliche Liebesbeziehung und schmieden Pläne für die Zukunft. Doch die Angst die Eltern zu enttäuschen, oder gar wegen Unzucht bestraft zu werden, zwingt sie zum Schweigen.

Rosalie erhält als Synchronsprecherin ein Angebot in Berlin, um ihr Sparbuch für eine gemeinsame Auswanderung aufzustocken nimmt sie dieses an. In Berlin stellt sie fest das ihre Beziehung zu Paul nicht ohne Folgen geblieben ist, sie ist schwanger. Aus Furcht schreibt sie einen Brief an die Eltern und Paul sie habe jemanden kennengelernt, sei Schwanger von ihm und würde in Berlin bleiben. Paul versucht Rosalie zurück zu holen und möchte von ihr wissen ob es sein Kind sei, sie hält daran fest das es einen anderen gibt. Die beiden trennen sich im Streit und die Eltern verstoßen Rosalie.

Einige Jahre gehen ins Land und Paul gibt irgendwann nach Emma zu heiraten die schon seit Jugendtagen hinter ihm her ist wie der Teufel hinter der Seele. Es wird eine unglückliche Beziehung, auch dauert es Jahre bis Emma endlich ihr gewünschtes Kind empfängt. Geschäftlich hingegen sind die beiden ein Traumpaar machen sie mit ihren Unternehmen mittlerweile Millionen. Doch Geld macht nicht glücklich und schon gar nicht kann es einem Kind die liebe und zuneigung der Eltern ersetzen.

Rosalie führt nach langen Jahren in denen sie nur für ihren Sohn da war, eine Beziehung mit Bernd mehr damit Daniel einen Vater hat, als aus Liebe.

Immer wieder will es das Schicksal das Paul und Rosalie sich begegnen und nie haben sie ihre Gefühle für einander eingebüst die Sehnsucht nacheinander auch nach vielen Jahren ist immer noch so stark. Doch immer wenn Rosalie ihm das gemeinsame Kind gestehen will, oder die beiden endlich zusammen sein wollen kommen andere Dinge dazwischen.

Als die beiden endlich zusammen sein könnten, ist Paul schwer krank und liegt im sterben. Und kurze Zeit später stirbt auch Rosalie, an gebrochenem Herzen. Doch am Ende liegen beide nebeneinander Paul und Sarah Wir gehören zusammen wie der Wind und das Meer.



Emotion Pur dieser Roman hat mich von der ersten Seite an gefesselt, ich konnte ihn kaum aus der Hand legen und hatte das Buch nach drei Tagen ausgelesen. Man fühlt, lacht, lebt, liebt und weint mit den Hauptcharakteren. Auch kann man sich gut in die Zeit zurück versetzen lassen. Durch meine Großeltern habe ich viel und doch eigentlich zu wenig aus diesen schrecklichen Zeiten erfahren, so musste ich auch unweigerlich daran denken das auch sie in dieser Zeit gelebt und erlebt haben. Dadurch wurde für mich die Geschichte noch viel greifbarer

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

"garnett david":w=1,"dame zu fuchs":w=1,"david garnett":w=1,"liebe":w=1,"roman":w=1,"leben":w=1,"vertrauen":w=1,"ehe":w=1,"heirat":w=1,"wildnis":w=1,"fuchs":w=1,"wild":w=1,"fabel":w=1,"leseempfehlung":w=1,"englischer autor":w=1

Dame zu Fuchs

David Garnett , Maria Hummitzsch
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei btb, 11.12.2017
ISBN 9783442715572
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch ist das erstemal 1922 erschienen nun wurde es wieder neu Aufgelegt und ins Deutsche übersetzt.

Der Schreibstil ist typisch für die Zeit in der das Buch geschrieben wurde. Ich empfand es als flüssig und konnte nicht aufhören es zu lesen. Wollte ich doch unbedingt wissen wie die Geschichte ihren lauf nimmt.

!Achtung Spoiler!

Mr. und Mrs. Tebrick ein jung vermähltes Paar über die Maßen verliebt ineinander, unternimmt einen gemeinsamen Spaziergang. Als sie an den Waldrand gelangen, verwandelt sich Mrs. Tebrick plötzelich in einen Fuchs. Zuerst ganz erstaunt erkennt Mr. Tebrick doch seine Frau in den Augen der Füchsin. Er schmugelt den Fuchs unbemerkt ins Haus und entlässt alle Angestellten, das diese am nächsten Tag das Haus verlassen sollen. Lediglich die alte Amme von Mrs. Tebrick wird Mißtrauisch und ergreift den Moment um nach der Lady zu schauen und findet im Schlafzimmer die Füchsin in der auch sie Mr. Tebrick erkennt. Um das verschwinden seiner Frau zu erklären, gibt er an sie sei nach London verreist, da sie sich um traurige Angelegenheiten kümmern müsse.

So vergehen einige Monate in denen die Fähe zuerst noch recht menschliche Züge behält. Sie speisen gemeinsam, er kleidet sie an, sie spielen Karten miteinander, doch immer mehr nimmt sie mit der Zeit wildere Züge eines Tieres an. So entwickelt sich ihr Jagdtrieb und der drang zur Freiheit.

Die Amme kommt plötzlich unerwartet zurück und möchte den beiden helfen, doch auch ihre Geduld ist nur begrenzt. Um die Gerüchte die bis dahin kursieren, zu mindern zieht er mit der Füchsin in das Häuschen der Amme. In der Hoffnung das sie wieder menschlicher wird, und ihre Sicherheit gewährleistet ist. Doch eines Tages gelingt der Fähe die Flucht und sie kommt nicht mehr zurück. So zieht der niedergeschlagene Mr. Tebrick zurück in sein Anwesen.

Mr. Tebrick kapselt sich von der Außenwelt ab, lässt sich sehr gehen und fängt sogar an die Menschen zu hassen, doch seine Füchsin geht ihm nicht aus dem Kopf. Er denkt gar nicht mehr an seine Frau sondern wenn, dann nur an die Fähe. So fängt er an und unternimmt wieder Spaziergänge wie früher mit der leisen Hoffnung auf seine Frau zu treffen. Ihm begegnen einige Füchse doch nie ist es seine Silvia.

Eines Tages jedoch kommt sie ihm entgegen und führt ihn zu ihrem Fuchsbau, freudig zeigt sie ihm ihre Jungen. Zuerst ist er eifersüchtig, doch dann entwickelt er Gefühle für die kleinen Füchse, gibt ihnen Namen und wird ihr Pate. So lebt er in den Sommermonaten sogar bei ihnen und geht kaum noch nach Hause. Die Füchse wuchsen heran und unternahmen immer längere Streifzüge.

Da es kühler wurde zog er zurück ins Haus, eines morgens hörte er wie eine Jagdgesellschaft unterwegs war, er ging nach draussen und hielt ausschau nach seiner Fähe und deren Junge doch sie waren nicht in Sicht. Er ging wieder hinein und später hörte er die Hunde die näher kamen er ging vor die Türe und da sah er sie seine abgehetzte Füchsin. Sie lief auf ihn zu sprang ihm in die arme, aber da war es schon zu spät die Meute fiel über Mr. Tebrick und seine Frau her.

Nun war das passiert wovor er sie die ganze Zeit hatte schützen wollen, einer der Jäger konnte noch dazwischen gehen, aber Mr. Tebrick wurde schwer verletzt. Er wurde wieder Gesund und erreichte ein hohes Alter.

 

Das Taschenbuch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"thriller":w=2,"krimi":w=1,"reihe":w=1,"hörbuch":w=1,"ermittlungen":w=1,"serienmörder":w=1,"buchreihe":w=1,"band 3":w=1,"2017":w=1,"05":w=1,"bern":w=1,"mp3":w=1,"24":w=1,"rotterdam":w=1,"teamarbeit":w=1

Todesmärchen

Andreas Gruber , Achim Buch
Sonstiges Audio-Format
Erschienen bei Der Hörverlag, 15.08.2016
ISBN 9783844521375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Hörbuch von Andreas Gruber

Sneijder und Nemez ermitteln erneut in einer Reihe von Morden. Diese ähneln einer Mordserie deren Mörder vor Jahren zur Strecke gebracht wurde, und in einem Sicherheitsgefängnis einsitzt. Doch noch jemand ist an Piet von Loon interessiert, die Psychologin Hannah.

Hannah´s ältere Schwester wurde von Piet auf brutale Weise ermordet, sie möchte herausfinden wieso?! Doch um Piet hinters Licht zu führen, was ihre Vergangenheit angeht, damit er mit ihr redet, muss sie schlauer sein als er.

Doch Hannah weiß nicht in welcher Gefahr sich sich befindet, und das Piet van Loon sie schon längst durchschaut hat. Sie spielt ihm und seinen Plänen regelrecht in die Hände.

Unterdessen beginnt eine blutige Schnitzeljagd und der Mörder scheint Sneijder und Nemez immer einen Schritt voraus zu sein. Jedes Opfer ist kunstvoll drapiert und hat ein geheimnisvolles Zeichen in die Haut geritzt.

Um diesen Fall zu verstehen kommt es immer wieder zu Zeitsprüngen um dem Mörder und dem Rätsel das hinter den Morden steckt auf die Schliche zu kommen. Ein Katz und Maus Spiel beginnt und es wird wohl zu Sneijders Persönlichstem Fall den er je bearbeitet hat.

Gelesen von Achim Buch der Sneijder mit seiner Stimme Leben einhaucht. Man kann sich den mürrischen Genossen mit seinem Niederländischen Akzent bildlich vorstellen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Totenlied

Tess Gerritsen , Mechthild Großmann
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Random House Audio, 25.07.2016
ISBN 9783837135633
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Gelesen von Mechthild Großmann erschienen im RandomHouse Verlag

!Achtung Spoiler!

Von einer Italienreise bringt Violistin Julia Ansdell ein altes Notenbuch mit nach Hause. Sie ist fasziniert von dieser alten Walzerkomposition „Incendio“ doch jedesmal wenn sie diese spielt, passiert etwas schreckliches.

Irgendetwas Böses ergreift das Wesen ihrer kleinen dreijährigen Tochter, so tötet sie etwa die Katze und sticht mit einer Glasscherbe auf die Mutter ein.

Julia versucht ihrem Mann die Vorfälle zu erklären, und das es irgendetwas mit Incendio zu tun haben müsse. Auch sucht sie Rat bei Ärzten und auch dort stößt sie auf unverständnis. Es kommt soweit das man das Problem bei ihr sucht und sie einweisen möchte. Ihre Freundin Greta ist da viel aufgeschlossener und beide Frauen machen sich auf die Reise nach Venedig um den unbekannten Komponisten ausfindig zu machen.

Parallel erfahren wir von der Geschichte von der Italienerin Louisa und dem Juden Lorenzo Komponist von Incendio. Verbunden durch die Liebe zur Musik, getrennt durch die wirren des Krieges und den Hass auf Juden. Es dauert eine Weile bis beide sich finden, doch dann ist es auch schon fast zu spät, die Deportationen stehen an. Louisa und ihr Vater versuchen die Familie von Lorenzo zu verstecken, aber sie werden entdeckt und schließlich doch Deportiert.

In Venedig machen die beiden Frauen sich auf die Suche nach der Adresse die sie auf der Komposition gefunden haben. Sie finden heraus das es sich bei dem Komponisten um Lorenzo handelt, und versuchen mehr über ihn zu erfahren und wie das Musikstück dann dort gelandet ist. Diese Suche bringt sie in Gefahr, denn gewisse Personen in Machtpositonen möchten nicht das die Geschichte ans Licht kommt.

Ich bin schon lange ein Tess Gerritsen Fan, ihre Bücher und vorallem die Rizzoli & Isles Reihe haben es mir angetan. Aber sind wir mal ehrlich Tess Gerritsen hat einen wunderbar fesselnden Schreibstil den sie auf alle ihre Bücher überträgt. Mit Mechthild Großmann haben wir hier wahrlich eine Stimm Jongleurin die zu begeistern versteht.

 

Das Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

"cooper":w=1

Die Zeit der Rose

Heather Cooper , Claudia Franz
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 20.11.2017
ISBN 9783442486113
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
10 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.