SiWels Bibliothek

79 Bücher, 70 Rezensionen

Zu SiWels Profil
Filtern nach
79 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

9 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schweden, schule, ermittlungen, mord, tagebücher

Der Fall Kallmann

Hakan Nesser
E-Buch Text: 576 Seiten
Erschienen bei btb Verlag, 30.10.2017
ISBN 9783641208172
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Mord extra scharf: Darina Lisles erster Fall (Frauenkrimi, Chicklit, Cosy Krimi)

Janet Laurence
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 19.10.2017
ISBN 9783960872832
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ehemänner

Jami Attenberg , Barbara Christ
Fester Einband: 328 Seiten
Erschienen bei Schöffling, 18.07.2017
ISBN 9783895612046
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

20 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

humor, kinder, schwangerschaft, kleinkind, väter

Chef, ich bin dann mal Windeln wechseln (Humorvoller Roman, Humor)

Mats Federberg
E-Buch Text
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 10.08.2017
ISBN 9783960872344
Genre: Sonstiges

Rezension:

" Erziehung ist wei eine Rose. Man weiß nie, wann und ob sie aufgeht. Man weiß nur, dass sie schmerzt. " Zitat Mats Federberg

Bei dem ebook " Chef, ich bin dann mal Windeln wechseln " fange ich mal mit dem Zitat des Autoren an. Ich finde das es zum Nachdenken anregt.

Eigentlich ist das Buch aber ein humorvoller Roman, der von den Leiden eines Papas erzählt, der plötzlich alleine seine kleine Tochter versorgen muß und das zusätzlich zu seiner Arbeit und dem Haushalt. Mats Federberg schafft es die heiklen Situationen denen er durch seinen Sprösling so manches Mal ausgesetzt ist in einer witzigen teils auch ironischen Art und Weise zu schildern.Es besteht Lachalarm während des Lesens - also bitte darauf achten wo man sich gerade befindet:-).Hier wird schonungslos alles genauestens berichtet.Nichts wird ausgelassen.

Der Schreibstil ist gut zu lesen und zieht sich amüsant interessant durch bis zum Ende.Über den Test zur Bestimmung des Kindertypus habe ich mich besonders amüsiert.
Ebenso über die ganzen zahlreichen Ratschläge zum Ende hin.

Gut, manches mag etwas überzogen sein, aber es soll ja auch ein gewisser Unterhaltungswert da sein. Und dem kann ich hier voll und ganz zustimmen.

Ich finde das Buch ist für jeden lesbar - nicht nur für werdende bzw.alleinerziehende Väter.

  (62)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

44 Bibliotheken, 4 Leser, 10 Gruppen, 29 Rezensionen

magdalena nirva, prostitution, bulgarien, escort, biografie

Magdalena 24h: Mein abenteuerliches Leben als Escort Girl. Eine wahre Geschichte.

Magdalena Nirva
E-Buch Text: 381 Seiten
Erschienen bei Independently Published, 26.07.2017
ISBN B0749XYW47
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Was ist ein Escort Girl? Ein Begriff dessen Thematik mir eigentlich nur aus Filmen und Erzählungen bekannt ist. Als ich dann den biografischen Roman von Magdalena Nirva gesehen habe war ich sehr interessiert das zu lesen. Eine Reality Show - eine wahre Geschichte eines Escort Girls.

Bereits der Anfang der Lebensgeschichte gestaltet sich spannend und interessant. Magdalena fängt direkt damit an schonungslos ihre Lebensgeschichte offen zulegen. Durch gelegentliche Rückblicke in ihre Kindheit wird einem noch verdeutlicht wie sie zu dieser Art der Arbeit überhaupt gekommen ist.

Sie schildert Dinge aus ihrem Arbeitsalltag ohne Hemmungen, Scheu oder jede Skrupel. Teilweise hat das auf mich sogar ganz schön abgebrüht, berechnend und nüchtern gewirkt.
Bei einigen anderen Kapiteln hatte ich wiederrum das Gefühl das auch sie im Endeffekt nur nach wirklicher Liebe sucht. Und wer tut das nciht?

Allerdings hatte ich von Anfang an auch so das Gefühl das bei dem Erzählstil bzw. bei Magdalena selbst doch etwas die Emotionen bzw.Gefühle nicht vorhanden sind oder einfach ausgeblockt werden. Bei mir gab es eigentlich ziemlich alles an Emotionen.
Fassungslosigkeit, Entsetzen, Wut, Traurigkeit sogar Ekel. An einigen Stellen mußte ich aufgrund der komischen Dinge die passierten allerdings auch schmunzeln.

Der Schreibstil ist einfach, jedoch fesselnd, spannend und teilweise amüsant, leicht und flüssig zu lesen.

Es war sehr interessant und informativ mal einen Ausflug ins Milieu zu unternehmen und hinter die Kulissen zu schauen. Tauschen oder dran teilhaben möchte ich allerdings nicht.


  (39)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

20 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

krimi, ermittlungen, mords-team, ein mords-team, geheimnisse

Ein MORDs-Team - Band 18: Die Maske fällt

Andreas Suchanek
E-Buch Text
Erschienen bei Greenlight Press, 27.09.2017
ISBN 9783958342712
Genre: Sonstiges

Rezension:

Endlich ist meine Rumraterei wer der Graf ist vorbei! Natürlich lag ich auch total falsch. Um so überraschender war die Aufdeckung.
Da hatte ich natürlich nicht mit gerechnet:-).

Andreas Suchanek hat es wirklich mal wieder geschafft jede Idee von mir in Bezug auf den Grafen ins Wanken zu bringen.
Mit Witz, immenser Spannung und wahnsinnig viel Action wird zum Ende das Geheimnis wer hinter der Maske steckt endlich preisgegeben.

In dieser Folge muß das MORDs Team extrem viel durchleiden. Was die nicht so alles gefährliches erleben! Manchesmal habe ich gedacht in der nächsten Folge fehlen welche? Aber das geht überhaupt nicht - die sind mir mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Ich gehe einfach davon aus, dass wir in der nächsten Folge alle wohlbehalten wiedertreffen. Hoffentlich muß ich jetzt nicht zu lange auf die Auflösung dieser Frage warten.
 

  (62)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

psychiatrische anstalt, nervenklinik, klinik marienberg am bodensee, mor, psychatrie

Patient 211

Silke Nowak
E-Buch Text: 185 Seiten
Erschienen bei Viktoria Publishing, 18.09.2017
ISBN B075RPSY7B
Genre: Sonstiges

Rezension:

Wer Verwirrspiele und Rätseleien mag, der sollte bei dem Buch Patient 211 von Silke Nowak sofort zugreifen. Einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören. Ich wollte unbedingt wissen wer Patient 211 ist. Aber irgendwie kam bei jedem Kapitel wieder mein Verdacht auf jemand neues heraus.

Es handelt von einem mysteriösen Serienkiller und einer Klinik in der höchst eigenartige Dinge passieren. Menschen verschwinden oder begehen einfach so Selbstmord. Dr. Julian Kraft versucht hier Klarheit hineinzubringen; aber er selbst stößt dabei an ungewohnte Grenzen.

Die Charaktere der Verdächtigen werden hier sehr geschickt in Szene gesetzt. Dadurch wurde ich immer und immer wieder auf eine total falsche Spur gebracht. Jedes Mal wenn ich dachte jetzt weiß ich aber wer der Patient 211 ist, kam schon wieder ein neuer in Verdacht. Man liest und liest - und das Ende ist dann sehr abrupt und erschreckend überraschend. Auf jeden Fall ganz anders als ich dachte:-).

Silke Nowak als Autorin kannte ich noch nicht. Der Schreibstil ist einzigartig fesselnd. Ein Buch das ich mal wieder sehr lesenswert fand und zusätzlich noch von einem interessanten Thema handelt.
Ich habe mich schonmal öfters gefragt, was in solchen Kliniken überhaupt so vor sich geht - für mich waren die Geschehnisse auf eine erschreckende Art sehr real.
Der Spannungsbogen ist von Anfang bis zum Ende gegeben.

Das war mit Sicherheit nicht mein letzter Roman von Silke Nowak.
Den muß man einfach lesen wenn man Thriller liebt.

  (59)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

36 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

venedig, geheimnisse, hochzeit, undurchsichtige affären, verwirrungen

Venezianische Liebe

Gisa Pauly
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Pendo Verlag, 01.08.2017
ISBN 9783866124172
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Autorin Gisa Pauly ist mir bereits von einigen Büchern her bekannt. Ihr Schreibstil gefällt mir.

Hier ist mir nicht nur der Name sondern auch das Cover sofort ins Auge gefallen. Es zeigt Vendig und seine Gondeln.
Der Klappentext verrät eine Hochzeitsfeier in Venedig und ein Geheimnis. Da mußte ich einfach zugreifen.

Anfangs war ich auch total begeistert. Tolle Beschreibungen von Venedig und viele Charaktere mit etwas skurilen Eigenschaften.
Im weiteren Verlauf geht es mir dann alllerdings alles etwas zu schnell voran und irgendwie kann ich mich mit keinem der Charaktere so richtig anfreunden. Schade, die hätten irgendwie besser ausgearbeitet werden müssen.

Wie aber anfangs bereits erwähnt finde ich die Idee des Romans sehr gelungen. Es gibt sogar Abschnitte wo ich mir bezüglich eines besonderen Charakters das Lachen echt nicht verkneifen konnte.

Zum Ende hin war es dann wiederrum so interessant das ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Hervorragend gelungen , überraschend, auf keinen Fall langweilig, eher turbulent und rasant.

Da ich ein absoluter Fan der Lagunenstadt bin habe ich mich in dem Buch aufgrund dessen schon recht wohl gefühlt.
Ich kann es eigentlich jedem empfehlen.

  (78)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

87 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 58 Rezensionen

kochen, liebe, erster kuss, jugendbuch, patchworkfamilie

Pasta mista - Fünf Zutaten für die Liebe

Susanne Fülscher
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 29.09.2017
ISBN 9783551650252
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Anhand des Covers hätte ich jetzt eher an ein Kochbuch gedacht. Hier bekam ich allerdings einen herrlich leichten Jugendroman. Schon das Cover wirkt so auf mich. Frech, witzig, spritzig und sehr amüsant.

Ich rede hier von dem Teenager Liv, die mit ihrer Mutter alleine lebt und sich so sehr wohlfühlt. Doch als Mr. Smart, der neue italienische Freund ihrer Mutter auftaucht und unverschämter Weise auch noch zwei Teenager im Schlepptau mit anbringt geht der Ärger los......

Die Charaktere sind wie im wahren Leben, hormongesteuert, zickig, uneinsichtig und streitsüchtig. Da endet so manches in einem Dilemma.

Als älteres Semester habe ich mich da an die Teenagerzeit meiner eigenen Kinder zurückversetzt gefühlt. Heute kann ich darüber lachen.

Noch ein Tip,man sollte das Buch nicht lesen wenn man Hunger hat. Kochen ist eines der Lieblingsbeschäftigungen von Liv.

Ich hoffe ihr seit nun alle neugierig geworden.
Hier habe ich mich definitiv gut unterhalten gefühlt und warte nun gespannt auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

  (63)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

13 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

korruption, käseherstellung, fußball auf der krim, unzufriedenheit, unabhängig von importen

Mein Russland

Carola Schneider
Fester Einband: 192 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 01.09.2017
ISBN 9783218010832
Genre: Sachbücher

Rezension:

Russland, ein riesiges Land, weite Wälder, wenig bis keine Menschen, Armut, Reichtum, tolle Kirchen, schiefe Holzhäuser - alles Dinge, die mir spontan einfallen. Seitdem ich 2010 dem Land einen Besuch abgestattet habe bin ich davon fasziniert.
Carola Schneiders Buch mit dem Titel " Mein Russalnd " fiel mir deswegen sofort auf.

In dem Buch befinden sich elf Reportagen mit Menschen aus der Bevölkerung in Moskau, Sibirien und der Krim. Interviewt werden sie von der Autorin, die als Leiterin im ORF Korrespondentenbüro in Moskau arbeitet .Es sind unter anderem Künstler, Menschenrechtsaktivisten, eine Bauersfamilie, ein junges Unternehmerpaar sowie ein ehemaliger Häftling.
Es gibt Stimmen für und gegen Putin, über die Willkür und Gesetzlosigkeit die hier herrschen und auch zu Putins Propagandabewegungen.

Manches finde ich interessant und anderes wiederum doch sehr überzogen. Da muß sich dann jeder selbst seine Meinung zu bilden. 

Sehr gut gefallen haben mir die Einleitungen zu jeder Reportage. Hier wird immer ausführlich beschrieben wo sich der jeweilige Ort der Reportage befindet und wie es dort aussieht. Manche der Orte habe ich kennengelernt und konnte mir das so wirklich lebhaft vorstellen.

Besonders erfreulich fand ich die jeweiligen Fotos der Reportagepersonen. So habe ich immer ein Bild der Person vor Augen gehabt, was das Interview für mich noch lebendiger gestaltet hat.

Was ich aber am Herausragendsten von allen Reportagen finde, ist das diese Menschen ihr Land alle auf irgendeine Art und Weise lieben und nach Möglichkeit nie verlassen wollen.
Zitat: " Es ist schon gut so, wie es ist.

Mein Fazit: Auch wenn man mit Politik jetzt nicht so viel am Hut hat ( so wie ich ) und sich eigentlich nur für Land und Leute interessiert ist das Buch sehr empfehlenswert.


  (66)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

7 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Verschollene Welten

Hermann Lühr , Hermann Luhr
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 08.10.2013
ISBN 9783732243082
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

14 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

reiseführer, sachbuch, magische orte, spezielle orte, tolle fotos

111 Orte in Klagenfurt und am Wörthersee, die man gesehen haben muss

Andrea Nagele , Marion Assam , Martin Assam
Flexibler Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 18.06.2015
ISBN 9783954515912
Genre: Sonstiges

Rezension:

In welcher Kapelle steht man Todesängste aus? Wo überlebt Schönheit 200 Jahre? Und wo wartet Windsor Castle mitten im See?
Das ist der Klappentext von dem Buch " 111 Orte in Klagenfurt und am Wörthersee die man gesehen haben muss " von Andrea Nagele. Genau diese Fragen haben mich aufmerksam und neugierig auf diese Urlaubsregion gemacht.Und da wurde ich auch nicht enttäuscht.

Der Reiseführer ist in 111 verschiedene Sehenswürdigkeiten, aufgeteitl, wobei jeder einzelnen jeweils eine Doppelseite gewidmet ist. Die Texte findet man grundsätzlich auf der linken Seite und das dazugehörige Foto auf der rechten. Die Fotos sind von den Fotogtafen Marion und Martin Assam und wirklich gut getroffen.
Am Ende des Buches findet man noch eine Teilkarte auf der die einzelnen Punkte der verschiedenen Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind.Das hat mir sehr gut gefallen, denn dann kann man immer mal schnell nachschauen wo es denn genau liegt.

Die Sehenswürdigkeiten selbst hat die Autorin sehr gut beschrieben, besonders gut ist, das es zu vielen immer noch einen zusätzlichen Tip gibt.So hat man eigentlich immer direkt zwei Besichtigungspunkte. Desweiteren findet man hier interessante Insider Tips, die man nicht in jedem Reiseführer findet.

Ich bin auf jeden Fall neugierig geblieben und werde mich mit dem Buch im Gepäck bei nächster Gelegenheit dort einfinden.

  (58)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

zigeuner, meiler, köhler, 1816, handlesen

Das Mädchen im schwarzen Nebel

Ivonne Hübner
Flexibler Einband
Erschienen bei Gmeiner-Verlag, 06.09.2017
ISBN 9783839221266
Genre: Historische Romane

Rezension:

Der historische Kriminalroman von Yvonne Hübner erzählt sehr lebhaft wie schwer es verschiede  Menschen wie z.B. Zigeuner, Köhler oder auch Kleinwüchsige in den früheren Jahren hatten.
Es beginnt in zwei Erzählsträngen mit den Jahren 1813 sowie 1816, die sich dann mit der Zeit verbinden.

Mit einem nächtlichen Brand des Meilers von dem Köhler Lorenz fängt die Spannung bereits an.Diese führt sich dann fort indem man das Zigeunermädchen Rosana kennenlernt, welches mit Ihrer Familie und ihrem Clan durch die Gegend zieht und sich ihr Geld mit Wahrsagen und Kartenlegen verdient.
Man wird in die Lebensumstände, Sitten und Bräuche sowie in das Leid und das Unheil dieser Menschen mit einbezogen.
Hier konnte ich so richtig mitfühlen.
Ich will mir nicht vorstellen jemals auf diese Art und Weise meinen Lebensunterhalt verdienen zu müssen geschweige denn in so einem fahrenden Wagen zu leben.
Sehr erfreut hat mich auch die Beschreibung der schönen bunten Bekleidung der Zigeuner. Die hatte ich während des Lesens immer vor Augen.

Die Charaktere sind allerdings alle sehr bildhaft und gut ausgearbeitet. Stellenweise habe ich mich sogar richtiggehend damit beschäftigt und auseinander gesetzt, z.B. mit Dr.Waldeck. Eine faszinierende Persönlichkeit.

Mit dem Schreibstil habe ich mich anfangs etwas schwer getan, was sich aber schnell gelegt hat und ich flüssig durchlesen konnte.
Das Ende war für mich sehr überraschend und ebenso etwas unbefriedigend - aber ich denke das ändert dann die Fortsetzung.

Ich finde, es ist ein richtig gelungener historischer Krimi, voller Spannung und interessanten Charakteren.

  (49)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

krimödie, humor, krimi, blumensprache, mord

Mausetot im Mausoleum

Lotte Minck
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Droste Vlg, 11.09.2017
ISBN 9783770015610
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Aufmerksam geworden auf das Buch Mausetod im Mausoleum von Lotte Minck bin ich durch das Cover. Ich habe es eher für ein Kinderbuch gehalten.Illustriert ist es von dem Künstler Ommo Wille und wirkt tatsächlich sehr ausgefallen und interessant.

Ich habe mich dann anhand des Klappentextes und im Netz informiert und bin auf eine regelrechte Fangemeinde der Buchreihe getroffen - jetzt war ich wirklich total neugierig und mußte das Buch unbedingt haben.

Es ist eine Krimödie. Sowas ist ja immer gepaart mit viel Spannung und viel Witz.Solche Bücher liebe ich normal. In dem Buch hat mir das beides gefehlt. Die Spannung fing erst ziemlich spät an und dann war mir bereits früh klar wer der Übeltäter sein könnte. Stellen zum Schmunzeln habe ich manchesmal verzweifelt gesucht:-). Möglichkeiten dafür gab es doch genug.

Hier geht es hauptsächlich um die " Ermittlerin " Loretta Luchs - der Name ist schon sehr gelungen -  deren Lebensumstände sowie die ihrer Freunde in dieser 9ten Buchreihe äußerst lebhaft geschildert werden. Da kann man schön daran teilhaben und sich jeden gut vorstellen.Wobei mir Loretta als Person nicht so gut gefallen hat. Ich finde sie zu schwermütig, nachdenklich und antriebslos.

Was mir besonders gut gefallen hat waren die Ruhrpott Slang Einlagen. Dabei bin ich zwar jedes Mal ins Stocken gekommen,
aber da konnte ich doch wenigstens mal schmunzeln.
Der locker leichte Schreibstil der Autorin Lotte Minck gefällt mir ebenfalls.

Nicht zu vergessen sind die einzelnen Kapitelüberschriften, die immer in nur einem Satz etwas über den Inhalt wiedergeben, ohne  schon zuviel zu verraten. Das hat mich jedes Mal sehr neugierig gemacht. Gute Idee.

Trotzdem konnte ich mich für die Krimödie selbst nicht begeistern, was aber niemanden davon abhalten sollte sich seine eigene Meinung zu bilden.


  (60)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

71 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 63 Rezensionen

rosenheim, fußball, krimi, bayern, mord

Wildfutter

Alma Bayer
Flexibler Einband: 300 Seiten
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442715312
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

In dem Krimi  " Wildfutter " von Alma Bayer geht es richtig zur Sache.

 Vitus ein verwitweter, bereits pensionierter Kriminalkommissar und Jo, seine Tochter, gerade aus Amerika zurück, frisch geschieden und als Journalistin immer den neuesten Meldungen hinterher, ermitteln in einem gelungenen Vater - Tochter Verhältnis in Rosenheim.
Der Krimi erinnert übrigens an die bekannte Serie " Die Rosenheimcops ". Dementsprechend witzig und spritzig geht es hier auch zu.

Wunderschön einbezogen wurde hier die Landschaft. Diese Ecke kannte ich noch nicht. Weiß aber nun das Rosenheim und Umgebung eine Reise wert sind.
Ein wenig bayrisch kann ebenfalls schon - allerdings bezieht sich das hier mehr auf Schimpfwörter. Die haben jeweils toll in das Geschehen gepasst , was  mir sehr gut gefallen hat und manchen Lacher erzeugte. Die Aussprache ist nicht so einfach.

Die Autorin scheint allerdings ein großes Interesse mit dem Fußball zu verbinden - denn hier geht es reichlich um Fußball, von wie Eltern schon ihre kleinsten Kinder drillen bis hin zu Elite Schulen. Es ist sehr gut recherchiert , aber hätte nicht soooo  ausgeschmückt werden müssen.

Die Spannung ist hier sehr hoch. Es gibt massig potenzielle Personen, die als Mörder in Frage kommen könnten.Ich habe lange mitgerätselt und bin erst kurz vor dem Ende auf die Auflösung gestoßen.

Die Charaktere sind glaubhaft und lebendig dargestellt. In manchen habe ich sogar Ähnlichkeiten zu bekannten Personen entdeckt, was den "Amüsier Effekt " in der Geschichte für mich noch erhöht hat.

Wer Krimi Komödie mag und sich nicht an Fußball stört, der sollte hier zugreifen.



  (47)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(38)

47 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

istanbul, türkei, geschichte, krimi, hass

Die Gärten von Istanbul

Ahmet Ümit , Sabine Adatepe
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei btb, 11.09.2017
ISBN 9783442715138
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich liebe die orientalischen Länder und anhand des Klappentextes hat mir das Buch von Ahmet Ümit sehr zugesagt. Besonders weil er auch als einer der Wegbereiter des Kriminalromans in der Türkei geschildert wird.Leider hat das Buch nicht das gehalten was ich davon erwartet habe.

Das Ermittlerteam, von den Charakteren her etwas unspektakulär, aber durchaus liebenswert. Nevzat, der Hauptkommissar erzählt in der Ichform und das ganze  ziemlich ruhig und dahinplätschernd.
Man lernt den Protagonisten auf jeden Fall genauestens kennen.
Etwas weniger von der Person davon was mehr Spannung wäre mir doch lieber gewesen.

Die sieben Morde geschehen eigentlich fast nebenbei, denn der geschichtliche Hintergrund wird deutlich mehr beachtet.
Teilweise habe ich das Gefühl gehabt ein Geschichtsbuch in der Hand zu halten.
Istanbul selbst wird mit schönen fast bebilderten Worten geschildert und macht Lust darauf sich sofort aufzumachen und die Stätten der sieben Morde zu besuchen.

Die Idee an sich ist nicht schlecht, hätte für mich nur anders umgesetzt werden müssen. Wer eine Reise durch Istanbul machen möchte ist hier gut beraten - als Krimi finde ich es langweilig.

  (37)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

95 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

liebe, jessica koch, schicksal, drama, behinderung

Die Endlichkeit des Augenblicks

Jessica Koch
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 18.08.2017
ISBN 9783499274237
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Endlichkeit des Augenblicks von Jessica Koch sollte für mich eigentlich mal ein Ausflug in einen total kitschigen Liebesroman werden. Mir hat das Cover so gut gefallen.Diese rötlich kitschige Stimmung mit einem Liebespaar auf der Bank - hat eigentlich für mich darauf hingedeutet - doch weit gefehlt. Hier bin ich bereits nach kurzer Zeit eines besseren belehrt wurden. Die Autorin kannte ich bis jetzt noch nicht, aber die werde ich mir merken.

Es geht um drei junge Menschen, hier als Samantha, Sebastian und Joshua bezeichnet.Alle drei werden von einem schweren Schicksal geplagt, wodurch sie sich auch gegenseitig anziehen.

Es handelt sich hier um einen Roman, den man mal nicht so auf die Schnelle oder zwischendurch lesen kann. Durch die Schreibweise der Autorin wurde ich jedenfalls total in den Bann gezogen.Sie beschreibt die Emotionen so packend, so fesselnd, da fließen sogar die Tränchen. Genial geschrieben.

Die Charaktere der drei Protagonisten sind sehr gut dargestellt.
Ich konnte mich ganz gut in jeden hereinversetzen, obwohl diese grundverschieden sind. Ihre Handlungsweisen sind sehr gut herübergekommen, Allerdings war ich gelegentlich anderer Meinung. Aber so spielt das wahre Leben.

Ein wirklich rundum gelungener Roman. Emotionsgeladen, packend, fesselnd, schwermütig - muß man einfach gelesen haben.




  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(63)

84 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 55 Rezensionen

adel, graf, wahrsagerin, schloss, belgien

Töte mich

Amélie Nothomb , Brigitte Große
Fester Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 23.08.2017
ISBN 9783257069891
Genre: Romane

Rezension:

          Die Romane, die im Diogenes Verlag erscheinen finde ich schon wegen der schlichten fast immer gleich wirkenden Optik interessant. Auf diesem Cover schaut mich eine junge Frau an, die mit der Tapete auf der Wand hinter ihr zu verschmelzen scheint. Will sie sich verstecken, unscheinbar wirken oder sich aus der Hülle befreien? Der Titel " Töte mich " wirkt dann noch verwirrend, deutet auf einen Krimi hin. Beim näheren Betrachten des Klappentextes dachte ich dann aber eher an ein Märchen.
Es ist übrigens das erste Buch das ich von dieser Autorin lese.Der Inhalt hat mich dann auch dementsprechend überrascht.

Die Charaktere, märchenhaft, skurril, stellenweise makaber und mit einer gehörigen Portion schwarzen Humor dargestellt. Da hat die Autorin wirklich versucht die Protagonisten bildhaft ins Licht zu stellen.Der Schreibstil ist allerdings eigenwillig und den muß man mögen. Da mußte ich mich erst eine Zeit einlesen.

Es handelt sich um eine belgische Adelsfamilie die schon seit Generationen versucht ihr Schloss zu erhalten. Leider droht nun allerdings trotz aller Versuche eine Insolvenz.Letztmalig will der Schlossherr mit seiner Familie seine alljährlich stattfindende große Party mit vielen Gästen feiern. Leider wird das Fest von einer düsteren Prophezeihung überschattet.

Das Ende fand ich jetzt leider zu vorhersehbar - passt aber hervorragend.
Kann ich jedem empfehlen der mal ein Buch etwas anderer Art lesen möchte.



       

  (42)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

9 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

Karibikstrand

Gabriele Ried-Hertlein
Flexibler Einband: 248 Seiten
Erschienen bei epubli, 11.08.2016
ISBN 9783741837562
Genre: Romane

Rezension:

Karibikstrand, das Buch von der Autorin Gabriele Ried Hertlein ist mir wegen seines tollen Covers aufgefallen. Es vermittelt so richtig herrliches Urlaubsfeeling. Wer liebt nicht das Meer, das Rauschen des Meeres, die Palmen und den weißen Strand.

Der Klappentext hat dann auch so einiges versprochen.
Isa und Leo verbringen im Winter acht Wochen am karibischen Traumstrand. Als Rentner kann man sich das gerne auch gönnen.
Der Ort dort wurde bereits mehrfach besucht und man kennt sich dort bestens aus. Auch mit den anderen Gästen., die alle mit lustigen Spitznamen benannt sind.

Los geht es bereits hier in Deutschland mit dem Abflug im Schnee,
dann kommt die Ankunft im Hotel und das Wiedersehen mit den bekannten Gästen.
Hier beginnt mein erstes Problem - diese ganzen lustigen Spitznamen, die einer nach dem anderen auf mich einprasseln.
Das war mir einfach zu viel. Da es ein bunt gemischtes Völkchen an Leuten ist kommen hier ebenfalls verschieden Dialekte und Fremdsprachen vor - was meinen Lesefluss erneut  jedes Mal zum Stocken gebracht hat.
Außerdem fand ich die Dialoge zwischendurch doch stellenweise sehr langatmig. Ich habe mich hier beim Lesen doch etwas schwergetan.

Tatsache ist jedoch - es ist wie in einer Reality Show. Habe mich hier und da wiedererkannt. Im Urlaub gebe ich den anderen Urlaubern auch gerne irgendwelche blöden Spitznamen :-).
Und die Unterhaltungen sind doch oftmals lustig oder eben doof.
Das kommt in dem Buch auf jeden Fall gut rüber.

Für einen lauen Sommerabend an dem man keine Lust aufs Nachdenken hat und wer mal wieder an Urlaub denken will, der könnte  hier durchaus interessiert sein.

  (23)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

22 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

mord, ernährung, selbstmord, journalist, skandal

Unser täglich Brot vergib uns heute

Marcus Schneider
Flexibler Einband: 283 Seiten
Erschienen bei Independently published, 29.07.2017
ISBN 9781521917596
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Unser täglich Brot vergib uns heute, ein unblutiger Krimi geschrieben von Marcus Schneider, als ebook gelesen mit 212 Seiten.

Hier ermitteln mal keine Polizisten, sondern Journalisten.Sie haben keine Polizeierfahrungen und versuchen auf ihre eigene Art an Informationen zu kommen bzw. zu ermitteln.

Einer der Journalisten, Karl Bleidorn, ist in meinen Augen ein gutmütiger Trottel, der dementsprechend oft ins Fettnäpfchen tritt.Diese doch recht amüsanten Szenen ziehen sich durch die ganze Geschichte hindurch. Das hat mir sehr gut gefallen.

Die Mitermittlerin Linn sowie die anderen Protagonisten sind sehr glaubhaft und lebendig beschrieben. Es ist mir schwergefallen nicht direkt bis zum Ende durchzulesen. Die Spannung ist enorm groß. Das Ende war dann doch überraschend - aber verständlich
dargestellt.

Das Thema um das es geht ist aktuell und nach wie vor brisant.
Es handelt sich um alternative Medizin und eine passende Ernährung - sprich um die Gesundheit. Damit beschäftigt sich auch bereits ein Großteil meiner Bekanntschaft:-).
Die durchgeführten Ermittlungen der Journalisten sind in meinen Augen sehr gut beschrieben. So wie ich mir das auch vorstelle.

Es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich kann es jedem der nicht nur blutrünstige Krimis liebt  empfehlen.


  (53)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

sturmwind, sehr unterhaltsam, märche, dornröschen, magie

Die Liebe des Sturmwindes

Karolyne Stopper
E-Buch Text: 261 Seiten
Erschienen bei null, 05.05.2017
ISBN B072HQLSPZ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Märchen, Fantasy, Magie, Traum, Wirklichkeit ? Alle diese Dinge habe ich in dem wunderbar gestalteten Buch von Karolyne Stopper gefunden. Nicht nur das reizende Cover lädt zum Lesen ein, auch der Titel " Die Liebe des Sturmwindes."

Alix, die mit ihrer Schwester und ihren Eltern in der Thurensburg lebt, hat bei einem ihrer Ausflüge in die alte Ruine eine schicksalshafte Begegnung.Von nun an geschehen in ihrem Leben wirklich seltsame Dinge. Vieles davon kann sie sich nicht erklären.
Schlimmer noch ist das sie sich zwischen zwei Männern der Liebe wegen entscheiden muß.

Die Autorin hat mich hier mit ihren Worten verzaubert und in mystische Phären geschickt. Ich bin als Vogel durch die Lüfte geschwebt, habe das Meer unter mir tosen gehört, habe die Sturmböen des Windes gehört und im Wald mit den Elfen getanzt.
Der Schreibstil ist zwar einfach aber doch flüssig und man merkt die Autorin hat viel Liebe in dieses Buch gesteckt.

Die Hauptprotagonistin Alix ist noch ein junges Mädchen, ungestüm, leicht aufbrausend, jedoch sehr hübsch. Sie zieht die Männerherzen magisch an, spielt mit Ihnen und weiß nicht so recht für welchen der Männer sie sich entscheiden soll.Trotzdem ist sie liebenswert und mir sehr sympatisch.
Allerdings fand ich auch die restlichen Protagonisten von den Charakteren her sehr gut gewählt. Ich hatte immer alle lebhaft vor Augen, konnte des öfteren sogar richtig herzhaft lachen.

Ein Buch für einen Abend an dem man gerne etwas träumen möchte. Für jung und alt.

  (40)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 48 Rezensionen

roman, familie, kinder, anne b. ragde, anne b. ragd

Sonntags in Trondheim

Anne B. Ragde , Gabriele Haefs
Flexibler Einband
Erschienen bei btb, 14.08.2017
ISBN 9783442757374
Genre: Romane

Rezension:

Mir ist zuerst der Titel aufgefallen.Mit Trondheim verbinde ich eine sehr schöne Urlaubsreise, in der ich das reizende Städtchen kennenlernen durfte.
Das Cover erinnert mich ein wenig an die Bremer Stadtmusikanten, deutet auf ein lustiges und amüsantes Buch hin. Ich mußte es einfach lesen.

Zuerst fiel mir der Stammbaum auf der Innenseite des Covers auf. Da bin ich dann auch eine Weile hängen geblieben, da ich sowas immer äußerst interessant finde. So hatte ich schonmal einen ersten Überblick über die Familie.

Anfangs habe ich gedacht " Mein Gott ist das langweilig ", aber je weiter ich gelesen habe, umso schneller hat sich meine Meinung da geändert.

Zuerst treffe ich auf Tornod, der mittlerweile im Altenheim lebt und sich hauptsächlich mit seinen alten Büchern aus der Kriegszeit beschäftigt.
Als nächstes lerne ich den Sohn Margido kennen. Er hat ein Bestattungsunternehmen, führt aber ein recht eingefahrenes und langweiliges Leben mit dem er in letzter Zeit stark hadert.
Der andere Sohn Erlend, ist eine Art Lebenskünstler.Er lebt mit seinem Partner Krumme und den drei Kindern in Kopenhagen. Dazu gehören noch die Mütter der Kinder, Jytte und Lizzi.
Und dann gibt es noch Torunn, die Nichte der beiden, die momentan mit einem Schlittenhundezüchter zusammen lebt. Auch hier gibt es Probleme.

Eigentlich eine ganz normale Familie, in der eben jeder seine Eigenheiten hat.
Schön finde ich wie die Autorin hier die sogenannten Tabuthemen anpackt.
Mit Witz und Humor, aber auch mit Respekt, Würde und Ernsthaftigkeit.
Das Buch ist nicht nur amüsant, es hat mich ebenfalls oft nachdenklich gestimmt.

Die Charaktere sind sehr glaubhaft und bildlich dargestellt. Einige davon , Margido, Erland und Krumme, sind mir sogar richtig ans Herz gewachsen.
Ich habe mitgefühlt, mitgelitten und auch mitgetrauert.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht verständlich. Ich war ziemlich schnell im Geschehen drin, auch wenn ich die ersten Bände noch nicht kennengelernt habe.
Manchmal hat mich jedoch das ausschweifende Schreiben mancher Thematik etwas genervt. Es war dann einfach zu gründlich beschrieben.

Es ist auf jeden Fall ein " turbulentes " Buch, welches ich empfehlen kann.

  (38)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

23 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

indien, tibet, liebe, missbrauch, spiritualität

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Maria Blumencron
Audio CD: 2 Seiten
Erschienen bei steinbach sprechende bücher, 20.03.2017
ISBN 9783862660728
Genre: Biografien

Rezension:

Hier habe ich mich wirklich schwer getan." Am Ende der Welt ist immer ein Anfang " von Maria Blumencron habe ich ausnamsweise mal als Hörbuch gehabt. Als ich den Trailer mit der wunderschönen weichen und verträumt klingenden Stimme gehört habe war für mich klar das es nicht das Buch sein sollte.
Leider muß ich im nachhinein gestehen, das die Stimme für mich auch das Beste an dem ganzen Hörbuch war.

Maria ist auf der Suche nach sich selbst und vor allem nach Glückseligkeit.  Gut, das sind wir irgendwo unser ganzes Leben lang alle. Der eine mehr, der andere weniger - teilen das jedoch nicht jedem schonungslos mit. Maria erzählt aber so ihr Leben mit allen Höhen und Tiefen, von ihrer Kindheit, in der die Wolkenoma eine große Rolle spielt, über ihre Beziehungen, die alle nicht so dolle laufen. Den größten Bereich in ihrem Leben nehmen jedoch die Religion sowie spirituelle Dinge in ihrem Leben ein. Ausgerechnet diese Themen schildert Maria voller Enthusiasmus, Interesse und Lebensfreude. Blüht darin sogar regelrecht auf.
Ich dagegen hätte lieber etwas mehr über die verschiedenen Länder die sie auf ihrer Suche nach Glückseligkeit besucht hat gehört; aber dafür hatte sie in ihrer ruhelosigkeit irgendwie wohl nicht die Zeit und die Schönheit der Länder ist dadurch für mich zu kurz gekommen. Schade.

Für mich hat es sich aber auf jeden Fall gelohnt ab und zu mal in das Hörbuch reinzuhören. Alleine durch die Stimme hatte ich des öfteren das Gefühl ein Märchen zu hören und fand es sehr entspannend.

  (34)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

schweiz, mord, kaum schlafen, vertuschen, medikament

Erik Lindberg ermittelt (Thriller-Bundle, Thriller, Kriminalthriller) (Kommissar Erik Lindberg-Reihe)

Thomas Kowa
E-Buch Text: 819 Seiten
Erschienen bei dp DIGITAL PUBLISHERS, 11.04.2017
ISBN 9783960871286
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Erik Lindberg ermittelt, ein Thriller Bundle geschrieben von Thomas Kowa herausgegeben als ebook mit über 800 Seiten.
Dieser Band besteht aus zwei in sich abgeschlossene Thriller.

In dem ersten Band geht es um Remexan, ein Medikament, welches den täglichen Schlafbedarf auf ein Minimum reduziert.
Der zweite Band Redux handelt von einem Mörder, welcher seine Opfer tötet und durch den jahrhundertealten Taufritus nochmal zum Leben erweckt um sie dann anschließend zu bestatten.

Erik Lindberg ist als Kommissar charakterlich sehr gut dargestellt. Er hat von Berlin zur Schweizer Bundespolizei gewechselt, weil seine Freundin dort im Koma in einem Pflegeheim liegt.Erik ist an ihrem traumatischen Zustand schuld und kann damit nur schwer leben.Die Bemühungen die er unternimmt um seine Freundin wieder am Leben teilhaben zu lassen konnte ich sehr gut nachempfinden.
Lindberg ist ein sympatischer Ermittler mit einer gehörigen Prise Humor; aber auch manchesmal etwas eigenartig sowie überraschend vom Verhalten her.

Von beiden Bänden hat mir der erste am besten gefallen.Von Medizinskandalen liest man regelmäßig und ich fand es alles sehr verständlich geschrieben und toll recherchiert.
Sein Schlafbedürfnis schonmal zu reduzieren finde ich ebenfalls nicht so schlecht und habe schon überlegt ob das für mich nicht auch ab und zu in Frage kommen könnte:-).

Der zweite Band ist mir zu sehr von religiösem Wahn überschattet.
Obwohl auch das momentan wieder ein aktuelles Thema behandelt. Auch hier wurde meiner Meinung nach sehr gut recherchiert und sehr interessant geschrieben. Ich habe bis zum Schluß gerätselt wer denn der irre Mörder nun wirklich ist.

Jedem der Thriller liebt kann ich diese nur empfehlen.

  (30)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

fantasy, zauberer, pfadfinder, prinzessin, abenteuer

Kathy und der Zauberer

Linda Kronrat , Harry Theodor Master , Deutsche Pfadfinder-Stiftung "Baden-Powell"
Flexibler Einband
Erschienen bei FiFa Fiction & Fantasy, 01.03.2009
ISBN 9783934432086
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 
79 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks