SiennaAmy

SiennaAmys Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu SiennaAmys Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

298 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

hexen, fantasy, jessica spotswood, töchter des mondes, maura

Töchter des Mondes - Sternenfluch

Jessica Spotswood , Stefanie Lemke
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei INK, 09.08.2013
ISBN 9783863960254
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Sternenfluch" ist eine Fortsetzung, die sich mehr als sehen lassen kann. Eine fesselnde Story, Charaktere, die unter die Haut gehen und ein emotionsgeladenes Finale machen das Buch zu einem wahren Highlight und die Reihe "Töchter des Mondes" zu einem Must-Read der Extraklasse.   Wenn Coverkäufer hier nicht zuschlagen, ist definitiv etwas schiefgegangen. Das umwerfende Motiv mit den wundervollen Lichteffekten machen das Buch zum Eyecatcher schlechthin und versetzen den Leser direkt in die richtige Stimmung für die magische Geschichte rund um die Cahill-Schwestern.
Die Charaktere sind im Vergleich zu Band 1 kaum wieder zu erkennen.
Bei den drei Schwestern kristallisieren sich immer mehr ihre doch sehr verschiedenen Eigenschaften heraus. Was den Figuren im Vorgänger oft eine unsympathische Ausstrahlung verliehen hat, wird nun viel tiefergehend erläutert und emotionaler umgesetzt, so dass man sich in absolut jede Figur ohne Probleme hineinversetzen kann.
Cates Zerrissenheit zwischen ihren eigenen Träumen und Wünschen und ihrer unerschütterlichen Liebe zu ihren Schwestern wird immer deutlicher und lässt den Leser mit Cate leiden. Vor ihr liegt ein schwerer Weg, den sie am liebsten niemals gehen würde und doch weiß sie, dass sie sich ihrem Schicksal stellen muss, weshalb sie versucht, das Beste aus ihrem Schicksal zu machen.
Die mittlere Schwester Maura hingegen strebt geradezu nach der Macht und Anerkennung, die sie als die Hexe aus der Prophezeiung erhalten würde. Um ihr Ziel zu erreichen würde sie alles tun und nicht einmal ihre Schwestern dürfen sich ihr in den Weg stellen.
Tess ist erstaunlich erwachsen geworden. Kein Wunder, wenn man bedenkt, welch große Erwartungen auch auf ihren Schultern lassen. Häufig bildet sie den ruhigen Pol zwischen ihren zankenden Schwestern und gerät dabei nicht selten zwischen die Fronten.
Umgeben werden die Schwestern von nicht weniger authentischen Figuren, alten und neuen, welche die Geschichte zum Leben erwachen lassen.   Um ihre Schwestern zu schützen hat Cate sich in die Obhut der Schwesternschaft begeben. Die Lage spitzt sich zu, immer mehr Mädchen werden verhaftet, die Bruderschaft herrscht mit eiserner Hand.
Auch unter den Hexen beginnt es zu brodeln, denn die Anführerin Cora liegt im Sterben und die Folgen eines Machtwechsels sind nicht absehbar. Als es für Cates Schwestern auch zu Hause nicht mehr sicher ist, folgen sie Cate ins Kloster, um ihre Kräfte zu schulen und Schutz vor der Bruderschaft zu finden.
Doch Maura strebt nach der Macht und setzt alles daran, die Hexen wieder an die Spitze zu bringen. Nur schwer können ihre Schwestern sie zügeln, doch sie ist nicht die einzige, die einen Krieg herbeiführen will.
Die Situation droht zu eskalieren und Cate muss alles daran setzen, zu retten was zu retten ist. Hierbei erhält sie Unterstützung von so mancher Hexe und auch ihr ehemals Verlobter Finn steht auf ihrer Seite.
Die Story ist um einiges spannungsgeladener und düsterer als der erste Band. Die Spannung schaukelt sich stetig hoch und die explosive Stimmung, die von Maura ausgeht, ist geradezu spürbar.
Das Buch endet mit einer gewaltigen Woge an Gefühlen und sorgt für ordentlich Herzklopfen. Die Geschichte wird in eine völlig neue Richtung gelenkt und ich kann es kaum erwarten, die Fortsetzung in den Händen zu halten.

Emotional, bildhaft und geheimnisvoll lassen Jessica Spotswoods Worte den Leser durch die Welt voller Magie und Nervenkitzel fliegen. Ihre Worte erwachen zum Leben und entführen voll und ganz in die Welt der drei Schwestern.

  (0)
Tags:  
 
1 Ergebnisse