SilLes Bibliothek

84 Bücher, 4 Rezensionen

Zu SilLes Profil
Filtern nach
84 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(276)

489 Bibliotheken, 23 Leser, 2 Gruppen, 34 Rezensionen

geheimnis, esoterik, ratgeber, lebenshilfe, the secret

The Secret - Das Geheimnis

Rhonda Byrne ,
Fester Einband: 237 Seiten
Erschienen bei Arkana, 10.04.2007
ISBN 9783442337903
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

63 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 24 Rezensionen

cyborg, dystopie, fantasy, science-fiction, science fiction

Hope - Unsere einzige Hoffnung

Christin Thomas
Flexibler Einband: 424 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 14.11.2014
ISBN 9781503144118
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(126)

182 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

jugendbuch, jugendthriller, mord, verhaftung, viele verdächtige

Dark Village 4: Zurück von den Toten

Kjetil Johnsen
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Coppenrath Verlag, 01.03.2014
ISBN 9783649617648
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

558 Bibliotheken, 9 Leser, 4 Gruppen, 77 Rezensionen

dystopie, wüste, jugendbuch, tod, virus

Die Auserwählten - In der Brandwüste

James Dashner , Anke Caroline Burger
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.06.2012
ISBN 9783551520357
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.563)

3.866 Bibliotheken, 57 Leser, 4 Gruppen, 228 Rezensionen

seelen, liebe, stephenie meyer, dystopie, fantasy

Seelen

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Flexibler Einband: 912 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.05.2011
ISBN 9783551310361
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(313)

808 Bibliotheken, 6 Leser, 2 Gruppen, 127 Rezensionen

fantasy, zombies, liebe, gena showalter, zombie

Alice im Zombieland

Gena Showalter , Constanze Suhr
Fester Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2013
ISBN 9783862789863
Genre: Jugendbuch

Rezension:

An ihrem 16. Geburtstag sieht Alice "Ali" Bell eine Wolke, die die Form eines
weißen Kaninchens hat. Kurz darauf passiert, was Alice nie für möglich gehalten hätte: Ihre Eltern, ihre Schwester und sie werden von Zombies angegriffen. Nur Ali überlebt. Sie zieht zu ihren Großeltern nach Birmingham und fängt an einer neuen Schule an. Um ihre Familie zu rächen, will Ali lernen, Untote zu besiegen. Um zu überleben, muss sie dem undurchsichtigsten Typ an der Asher High vertrauen: Cole Holland weiß, wie man Zombies jagt. Aber er hat selbst Geheimnisse; und es scheint, dass die größten Gefahren dort lauern, wo Ali sie am wenigsten vermutet.

Meine Meinung:

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und man ist schnell in der Geschichte drin. Fast ebenso schnell war mir Alice, die hier ihre Sicht der Dinge erzählt , sympatisch. Sie ist sarkastisch, direkt und nicht auf den Mund gefallen. Dann wäre da noch Cole, ein heißer Badboy mit Piercings. Er ist einfach nur hot.
Was sich aber verheißungsvoll anhört, gerade in Zeiten wie Serien von Walking Dead, konnte Alice im Zombieland mich leider nicht überzeugen. Die Kämpfe waren fade und leider bleibt die erhoffte Action, Spannung und auch die vermuteten Märchenelemente in diesem Auftakt eher Mangelware. Auch das hin und her der Liebesgeschichte zwischen Cole und Alice über den gesamten Mittelteil des Buches, hat die Kernpunkte oft in den Hintergrund gestellt. Abwechslungsreich empfand ich wiederum Alice kleine Schwester Emma, die in dieser Geschichte, trotz ihres Ablebens, eine interessante Rolle spielt. Die Verbindung der beiden Schwestern wurde wunderbar geschildert, sodass ich doch schlucken musste, als das Unheil seinen Lauf nahm. 

Fazit:

Die Idee der Geschichte war gut, die Umsetzung haperte jedoch. Es gab interessante Momente aber keine dauerhaften. Der 2. Band kommt trozdem auf meine Wunschliste. Ich gebe dem Buch 3,5 Sterne.




  (73)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.119)

3.107 Bibliotheken, 34 Leser, 5 Gruppen, 308 Rezensionen

liebe, berlin, freundschaft, elyas, kirschroter sommer

Kirschroter Sommer

Carina Bartsch , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 25.01.2013
ISBN 9783499227844
Genre: Liebesromane

Rezension:

Würdest du deiner ersten Liebe eine zweite Chance geben? Die erste Liebe vergisst man nicht. Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas, den Mann mit den leuchtend türkisgrünen Augen. Der Bruder ihrer besten Freundin hat ihr Leben schon einmal komplett durcheinander gebracht, und die Verletzung sitzt immer noch tief. Emely hasst ihn, aus tiefstem Herzen. Viel lieber lenkt sie ihre Aufmerksamkeit auf den anonymen E-Mail-Schreiber Luca, der mit seinen sensiblen und romantischen Nachrichten ihr Herz berührt. Aber kann man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben?

Meinung:
Die Handlung besteht eigentlich nur aus einem steten Auf und Ab. Emely lässt Elyas bei jeder Gelegenheit abblitzen, aber so ganz abgeneigt ist sie doch wieder nicht. Die Liebesgeschichte entwickelt sich sehr zäh, wenn man überhaupt von einer sprechen kann. Ich habe mich wirklich schwer getan in das Buch hineinzufinden. Eine Handlung gab es meines Erachtens überhaupt nicht. Irgendwie plätscherte die Geschichte doch zu sehr vor sich hin, als dass wirklich etwas Interessantes oder sogar Romantisches passiert wäre. Nur das ständige Gezanke und Hin und Her von Elyas und Emely.  Das sprunghafte und nicht immer nachvollziehbare Verhalten von Emely ging mir zunehmend auf die Nerven.

Fazit:
Das ewige Hin und Her von Emely und Elyas hätte man auch auf 300 Seiten reduzieren können, gähn...
Keine Charakterentwicklung, wenig Romantik, viel Langeweile und das alles zu oft auf Kosten meiner Nerven.
Der Schreibstil ist trotzdem witzig, humorvoll, locker, leicht und voller Sarkasmus. Die Sterne gibt es hauptsächlich für den humorvollen Schreibstil.

  (76)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

977 Bibliotheken, 7 Leser, 2 Gruppen, 103 Rezensionen

dystopie, liebe, fantasy, mystiker, jugendbuch

Mystic City - Das gefangene Herz

Theo Lawrence , Andreas Helweg
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 01.05.2013
ISBN 9783473400997
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie hinter einige dunkle Geheimnisse kommt, beginnt ihr Weltbild zu wanken. Dann lernt sie auch noch den gut aussehenden Hunter kennen und ihre Verwirrung ist vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle Erinnerung kehrt zurück.

Das Cover, der Schreibstil und die Handlung hat mir sehr gut gefallen, man konnte dem Verlauf gut folgen. Schade ist, dass der Klappentext mal wieder zu viel vorweggenimmt. Auch wenn einige Teile der Handlung zu erahnen waren, wurde ich doch immer wieder überrascht und habe mit gefiebert, wie sich die Story weiter entwickeln wird. Besonders schön fand ich die magisch-mystischen Elemente und die unterschiedlichen Fähigkeiten der Mystiker. Alles in allem hat mir “Mystic City - Das gefangene Herz” sehr gut gefallen und ich bin gespannt darauf, wie die Geschichte weiter gehen wird, weil noch viele Fragen offen sind. Ich freue mich sehr auf Band 2. Eine dicke Empfehlung an alle Dystopie-Fans.

Von mir gibt es 5 Sterne

  (35)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

37 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

len, tara, heute, alice, berlin

Junkgirl

Anna Kuschnarowa
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Beltz, J, 19.10.2017
ISBN 9783407743855
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Die 15jährige unscheinbare Alissa ist das jüngste und ungeliebte Kind einer sehr gläubigen Familie, in der strenge Regeln herrschen. Alissa wird nicht nur auf Schritt und Tritt überwacht, sie bekommt sogar vorgeschrieben, welche Kleidung sie zu tragen hat und mit welchen Leuten sie sich abgeben darf. Doch Alissa erfüllt nicht die hohen Erwartungen ihrer Familie und das bekommt sie ständig zu spüren. Sie wird belächelt und nicht ernst genommen, ihre älteren Geschwister werden ihr ständig als leuchtende Vorbilder vorgehalten. Alissa fühlt sich ausgegrenzt und zieht sich immer mehr zurück.

Meinung:
"Junkgirl" ist seit langem ein Buch, das mich, nachdem ich es aus der Hand gelegt habe, noch einige Zeit beschäftigt hat.
Durch den Schauplatz Berlin und das Abhängigkeitssyndrom, an dem Alissa nach ihrem Absturz leidet, erinnert "Junkgirl" an den Klassiker "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo". Erzählt wird die Geschichte aus Alissas Perspektive, Jahre später, nach einem Entzug, in einem Internat. Die Geschichte ist zwar vorhersehbar und man kann sich denken wie die Karriere eines Drogenjunkies aussieht, dennoch hat es mich gefesselt. Die Protagonistinnen sind sehr gut beschrieben und man kann der Thematik stets folgen. Grausam zeigt Anna Kuschnarowa auch die Abstürze nach den Drogenexzessen, die Entzugserscheinungen, den körperlicher Verfall, Schmerzen, Krankheit und Verwahrlosung.

Fazit:
Diese Geschichte erschüttert. Das Thema ist sehr authentisch und glaubhaft. Die Geschichte ist trotz des sehr ernsten Inhalts spannend erzählt und lässt sich flott lesen. Junkgirl ist ein Buch, dass berührt, bewegt, traurig macht und Gänsehaut verursacht. Absolute Leseempfehlung, nicht nur als Schullektüre (Aufklärungsbuch)!!!

  (76)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(556)

947 Bibliotheken, 17 Leser, 11 Gruppen, 128 Rezensionen

labyrinth, dystopie, freundschaft, experiment, lichtung

Maze Runner: Die Auserwählten - Im Labyrinth

James Dashner , Anke Caroline Burger
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 21.03.2011
ISBN 9783551520197
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

150 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 17 Rezensionen

dystopie, tod, jugendbuch, apokalypse, postapokalyptisch

Rage Inside

Jeyn Roberts , Bea Reiter
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Loewe, 15.08.2013
ISBN 9783785573976
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(699)

1.224 Bibliotheken, 5 Leser, 9 Gruppen, 180 Rezensionen

liebe, drachen, draki, fantasy, jäger

Firelight - Brennender Kuss

Sophie Jordan , Julia Sroka
Fester Einband: 376 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.08.2011
ISBN 9783785570456
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

230 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

mord, thriller, jugendbuch, dark village, kjetil johnsen

Dark Village - Dreht Euch nicht um

Kjetil Johnsen
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei Coppenrath Verlag, 01.09.2013
ISBN 9783649616085
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(159)

395 Bibliotheken, 0 Leser, 5 Gruppen, 58 Rezensionen

dystopie, apokalypse, überleben, erdbeben, tod

Dark Inside

Jeyn Roberts , Bea Reiter
Flexibler Einband: 395 Seiten
Erschienen bei Loewe, 01.06.2012
ISBN 9783785573969
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(450)

797 Bibliotheken, 17 Leser, 3 Gruppen, 108 Rezensionen

mord, thriller, liebe, freundschaft, dark village

Dark Village - Das Böse vergisst nie

Kjetil Johnsen , Anne Bubenzer , Dagmar Lendt
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Coppenrath, 15.06.2013
ISBN 9783649615781
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.437)

2.393 Bibliotheken, 24 Leser, 3 Gruppen, 178 Rezensionen

liebe, travis, abby, college, jamie mcguire

Beautiful Disaster

Jamie McGuire , Henriette Zeltner
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492303347
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(722)

1.288 Bibliotheken, 20 Leser, 11 Gruppen, 133 Rezensionen

krimi, mord, chemie, england, flavia de luce

Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet

Alan Bradley , Gerald Jung , Katharina Orgaß
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.09.2010
ISBN 9783442376247
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(152)

400 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

dystopie, liebe, selbstmord, vergessen, jugendbuch

Du. Wirst. Vergessen.

Suzanne Young , Lothar Woicke
Flexibler Einband: 450 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.08.2013
ISBN 9783442269211
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(20)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

horror, gewalt, psychothriller, monster, splatter

INFAM - Die Nacht hat tausend Augen

André Wegmann
E-Buch Text: 177 Seiten
Erschienen bei null, 30.09.2013
ISBN B00FKEERU0
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(843)

1.746 Bibliotheken, 31 Leser, 12 Gruppen, 253 Rezensionen

liebe, dystopie, krankheit, zukunft, lena

Delirium

Lauren Oliver , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.10.2011
ISBN 9783551582324
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(774)

1.545 Bibliotheken, 20 Leser, 7 Gruppen, 110 Rezensionen

dystopie, rebellion, zukunft, liebe, maddie

Die Rebellion der Maddie Freeman

Katie Kacvinsky , Ulrike Nolte
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 01.12.2012
ISBN 9783843210409
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(326)

692 Bibliotheken, 7 Leser, 5 Gruppen, 107 Rezensionen

thriller, zwangsgedanken, mord, psychiatrie, wiebke lorenz

Alles muss versteckt sein

Wiebke Lorenz
Fester Einband: 350 Seiten
Erschienen bei Blessing, 03.09.2012
ISBN 9783896674692
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(105)

182 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

weihnachten, adventskalender, kinderbuch, kinder, kalender

Hinter verzauberten Fenstern

Cornelia Funke , Cornelia Funke , Yvonne Ziegenhals-Mohr
Flexibler Einband: 192 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 01.10.2009
ISBN 9783596809271
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(615)

1.001 Bibliotheken, 16 Leser, 10 Gruppen, 149 Rezensionen

dystopie, liebe, fraktionen, tris, ferox

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit

Veronica Roth , Petra Koob-Pawis
Fester Einband: 450 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.12.2012
ISBN 9783570161562
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(134)

214 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 92 Rezensionen

phoenix, fantasy, hamburg, dystopie, saiwalo

Phoenix - Tochter der Asche

Ann-Kathrin Karschnick
Buch: 400 Seiten
Erschienen bei Papierverzierer Verlag, 02.10.2013
ISBN 9783944544052
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
84 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks