Silent_Pain

Silent_Pains Bibliothek

26 Bücher, 9 Rezensionen

Zu Silent_Pains Profil
Filtern nach
26 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(203)

369 Bibliotheken, 3 Leser, 8 Gruppen, 43 Rezensionen

geister, mittler, kalifornien, umzug, susannah

Susannah - Auch Geister können küssen

Meg Cabot , Yvonne Hergane
Flexibler Einband: 282 Seiten
Erschienen bei cbt, 03.12.2007
ISBN 9783570301975
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Susannah hat die Gabe, Geister zu sehen, sie zu berühren und mit ihnen zu kommunizieren. Diese Gabe sieht sie jedoch nicht immer als Geschenk an, als die dann mit ihrer Mutter umzieht will sie einen Neuanfang starten, doch wird alles nur noch schlimmer.

Das Buch lässt sich wirklich gut lesen, nur hat mir ein wenig die 'Beziehung' zwischen Jesse und Suz. gefehlt, da der Kuss, wie im Titel beschrieben nie wirklich stattgefunden hat. Am besten an dem Buch fand ich die Szenen in der Schule, als sooo spannend würde ich diese aber auch nicht beschreiben.

Jedenfalls hat es mir Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich kann es jedem weiterempfehlen der sich für Geistergeschichten interessiert.

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(88)

206 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 14 Rezensionen

engel, gestaltwandler, nalini singh, liebe, vampire

Dunkle Verlockung

Nalini Singh , Nora Lachmann , Cornelia Röser
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei LYX ein Imprint der Bastei Lübbe AG, 11.10.2012
ISBN 9783802588815
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(714)

1.363 Bibliotheken, 20 Leser, 15 Gruppen, 215 Rezensionen

engel, liebe, chimären, fantasy, prag

Zwischen den Welten - Daughter of Smoke and Bone

Laini Taylor , Christine Strüh , Anna Julia Strüh
Fester Einband: 496 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 23.02.2012
ISBN 9783841421364
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Karou ist ein siebzehnjähriges Mädchen mit blauen Haaren, sie studiert momentan Kunst und hat nebenbei noch einen kleinen 'Nebenjob' den sie für ihre 'Familie' machen muss. Doch das ist nicht immer ganz einfach. Karou wurde von Chimären aufgezogen und muss für Brimstone, ihrem sogenannten Ziehvater, Zähne aus aller Welt besorgen. Dafür muss sie nur durch die Tür im Laden gehen und findet sich an immer verschiedeneren Orten wieder. Irgendwann tauchen mysteriöse schwarze Handabdrücke, auf Türen der ganzen Welt auf, geflügelte Gestalten von unmenschlicher Schönheit werden gesichtet. Nach einer Begegnung mit einer dieser Gestalten wird Karous leben sich für immer ändern.

Bei diesem Buch gefiel mir schon allein das Cover sowas von gut. Diese Mischung aus Blau und Schwarz und dann noch die glänzenden Schriftzüge und die Augen, einfach super gestalten.

Zum Inhalt muss ich sagen das es am Anfang recht fließend zu lesen war, ich wollte es kaum noch weglegen. Am Ende hin als dann die Geschichte mit Karous 'zweitem Leben' angefangen hat und die Perspektive ein wenig geändert wurde, zog es sich jedoch wie ich finde in die Länge. Meiner Meinung nach wird die Beziehnung, die sich zwischen Karou und Akiva nach zwei, drei Tagen bereits entwickelt, sehr schön, detailliert und ausführlich beschrieben doch sich nach so wenig Zeit zu jemanden schon so hingezogen zu fühlen ist doch irgendwie ZU schnell, auch wenn die zwei eine gemeinsame Vergangenheit haben.

Jedenfalls freue ich mich schon auf 'Days of Blood and Starlight' den zweiten Band der Reihe und werde auch diesen garantiert verschlingen.

Alles in allem kann ich das Buch nur weiter empfehlen. Wenn man sich so vorstellt, man könnte sich wirklich nur mithilfe einer Perle etwas Wünschen.. woah.. das wäre herrlich, allein die Vorstellung, welche Türen sich öffnen würde, welche Möglichkeiten man hätte..

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(131)

342 Bibliotheken, 1 Leser, 4 Gruppen, 35 Rezensionen

zukunft, dystopie, rose, liebe, xavier

Während ich schlief

Anna Sheehan , Karin Diemerling
Flexibler Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 17.10.2011
ISBN 9783442475650
Genre: Fantasy

Rezension:

Die sechzehnjährige Rose Fitzroy erwacht aus einem langen schlaf. Und das auch noch ausgerechnet durch einen Kuss eines fremden Jungen. Nichts mehr ist so wie sie es einmal gekannt hat. Alle ihre Freunde, Bekannte und Eltern sind tot, das denkt sie jedenfalls. Was würdest du tun, wenn dir 62 Jahre deines Lebens genommen wurden an die du außer ein paar Träume, überhaupt nichts weiß. Es ist sehr schwer für Rose und sie versucht verzweifelt ein neues Leben zu beginnen. Das fällt ihr jedoch nicht sehr leicht, vorallem wenn da noch eine Kratur hinter ihr her ist, die Rose umbringen will.

Ein richtig fantastisches Buch. Ich muss zugeben, anfangs war es noch recht langsam zu lesen weil mir irgendwie das Interesse gefehlt hat. Aber ab der Mitte konnte ich dieses Buch garnicht mehr beiseite legen. 62 Jahre.. eine ganz schön lange Zeit. Am Anfang wusste ich noch nicht richtig wie ich mir Rose wirklich vorstellen sollte, war sie nun jung geblieben oder sieht sie auch alt aus? Später hab ich es aber dann kapiert. Einer meiner Lieblingscharaktere war unteranderem Otto. Schade aber, dass sich zwischen ihm und Rose keine wirkliche Liebesgeschichte entwickelt hat, sie sind beide anders und das würde wirklich super passen. Auch die Sache mit dem Plastobot bleibt, was ich gut finde, bis zum Ende hin unschlüssig und man kann gespannt weiter rätseln wer ihn geschickt hat. Ich zum Beispiel dachte bis ich's gelesen hab das es Xavier war.. aber naja. Mit Rose konnte ich mich auch gut identifizieren, sie ist eher eine Außenseiterin, zurückhaltend und gibt sich für alles die Schuld. Außerdem kann sie gut malen, das beschreibt mich nur allzu gut.

Jedenfalls kann ich das Buch wärmstens empfehlen. Es ist spannend auch bis zum Ende hin und ich denke das es auch eine Fortsetzung geben wird die dann die Geschichte von Rose's Geschwistern umfasst, aber wer weiß. 5* von mir.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(129)

251 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 66 Rezensionen

katy, thriller, psychothriller, genevieve, liebe

Die Besessene

S.B. Hayes , Barbara Lehnerer
Fester Einband: 420 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.09.2012
ISBN 9783423760614
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(391)

715 Bibliotheken, 17 Leser, 8 Gruppen, 74 Rezensionen

thriller, mord, fbi, smoky barrett, rache

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 556 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 12.05.2009
ISBN 9783404162734
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(963)

1.630 Bibliotheken, 22 Leser, 14 Gruppen, 201 Rezensionen

internat, liebe, night school, jugendbuch, geheimnis

Night School - Du darfst keinem trauen

C. J. Daugherty , Peter Klöss , Axel Henrici , Carolin Liepins
Fester Einband: 460 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2012
ISBN 9783789133268
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

238 Bibliotheken, 0 Leser, 8 Gruppen, 44 Rezensionen

werwolf, fantasy, chloe, simon, derek

Höllenglanz

Kelley Armstrong , Christine Gaspard
Fester Einband: 398 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 24.05.2011
ISBN 9783426283431
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Toten beherrschen. Das ist meine Gabe. Meine tödlichste Gabe. Und die muss ich einsetzen. Skrupellos. Wenn ich schlafe, beschwöre ich tote Fledermäuse. Wenn ich träume, schicke ich Geister in ihre Körper zurück. Und wenn ich auf einem Friedhof stehe, wecke ich gegen meinen Willen die Seelen von Tausenden Toten. Auch meine Freunde besitzen unkontrollierbar starke Kräfte, die uns zu einer Bedrohung für die gesamte paranormale Welt machen. Wir wissen nicht mehr, wem wir trauen können und wem nicht. Und so muss ich ausgerechnet diejenigen um Hilfe bitten, deren Zorn ich auf mich geladen habe: die Geister der Toten ... Ein wahrlich höllischer Totentanz beginnt!

Meinung:
Jetzt habe ich also das letzte Buch der Trilogie hinter mich gebracht und muss sagen das ich wirklich traurig darüber bin, dass es schon zu Ende ist. Ein vierter Teil würde sicher vielen Lesern gefallen. Außerdem stehen ja auch noch ein paar Fragen offen.

Dieses Buch hat mich regelrecht umgehauen, ich konnte es einfach nicht mehr aus der Hand legen, jedes Detail gefiel mir, vorallem die Beziehnung die sich da zwischen Chloe und Derek aufbaute, da sieht man mal das die 'Prinzessin' nicht immer einen gutaussehenden 'Prinzen' braucht um glücklich zu werden.

Fazit:
Diese Reihe muss man einfach lesen! Und wie ich schon angesprochen habe lässt 'Höllenglanz' auch noch genug Spielraum für einen vierten Teil. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Wie auch immer. Hammer Buch, Hammer Autorin, Hammer Bewertung, nämlich 5 Sternchen, da mehr ja leider nicht gehen.

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(143)

286 Bibliotheken, 4 Leser, 15 Gruppen, 50 Rezensionen

geister, fantasy, chloe, flucht, derek

Seelennacht

Kelley Armstrong , Christine Gaspard
Fester Einband: 367 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 24.11.2010
ISBN 9783426283424
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Chloe ist eine junge Nekromantin die sich mit 3 weiteren Personen die ebenfalls paranormale Kräfte besitzen zusammengetan hat. Nun ist sie gemeinsam mit ihren Mitstreitern auf der Flucht vor der Edison Group.

Meinung:

Der zweite Teil hat mir noch viel besser gefallen als der erste. Zuerst einmal finde ich das Cover echt gut und es passt auch zum Inhalt.
Man lernte die Personen und deren Fähigkeiten kennen und konnte sich so auch besser mit ihnen auseinander setzen. Außerdem konnte man z.B. an Derek eine bessere Seite finden, er ist nicht mehr so verschlossen wie im ersten Teil und wie ich finde entwickelt sich da auch etwas zwischen ihm und Chloe aber wer weiß. Dadurch was die 4 erleben und welchen Gefahren sie sich aussetzen wird man regelrecht von dem Buch gefesselt und kann es einfach nicht mehr weg legen. Ich hoffe das auch der dritte Teil nicht langweilig wird.

Einen kleinen Makel habe ich trotzdem noch: Das es bei Derek und Simon fast immer nur um Chloe geht, Chloe hier, Chloe da aber das macht das Buch dennoch nicht langweilig ;-)

Die Autorin hat echten einen einzigartigen Schreibstil und weiß sich auch gut mit Jugendlichen auseinander zu setzen.

Letztendlich ist der zweite Teil einfach zu empfehlen, ein MUSS für jeden der den ersten Teil schon 'verschlungen' hat. Demnach bekommt das Buch von mir auch eine Bewertung mit 5* ;-)

  (14)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(481)

1.074 Bibliotheken, 18 Leser, 11 Gruppen, 125 Rezensionen

tod, freundschaft, liebe, mobbing, selbstmord

Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie

Lauren Oliver ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.08.2010
ISBN 9783551582317
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Sieben Mal den selben Tag durchleben klingt erst mal recht langweilig, doch lernt man die Protagonistin Samantha Emely Kingston erstmal kennen wird man vom Gegenteil überzeugt. Sam versucht zunächst herauszufinden was sie verändern muss um aus dieser Endlosschleife zu erwachen, um weiterhin am Leben teilnehmen zu können, doch am Schluss ist es anders als die meisten Leser/innen erwarten.
-
Ich muss zugeben das ich mich ein wenig mühsam mit dem Buch beschäftigt habe, nachdem Sam schon zum zweiten Mal den selben Tag erlebt hat, jedoch hat sich meine Meinung dann später geändert. Es kamen immer neue Informationen hinzu, neue Geschichten und Menschen, man konnte wirklich nachvollziehen wie sich Sam gefühlt haben muss, wie sich auch nur die kleinsten Ereignisse auf das Leben auswirken können, wie ein Schritt, ein Satz, ein Zufall alles verändern kann, wie man das Puzzle zusammenfügen muss um einen Ausweg zu finden.
-
Gut gefiel mir an diesem Buch unter anderem die Geschichte mit Juliet Sykes, so konnte man mal sehen wie grausam Menschen sein können, vor allem in der Schule.. Ist man nicht beliebt, ist man ein Nichts, wird verachtet und gedemütigt und wenn es irgendwann einfach nicht mehr geht will man die Gefühle nur noch ausschalten, einen Schlussstrich ziehen.
-
Außerdem fand ich die sich entwickelnde Beziehung zwischen Sam und Kent auch sehr gut beschrieben. (An dieser Stelle ein Lob an die Autorin, die sich anscheinend sehr gut in die Gefühlswelt von Menschen jeglicher Generation hineinversetzen kann)
-
Alles in allem kann ich das Buch eigentlich nur weiterempfehlen, auch wenn es am Anfang mühsam ist voran zu kommen, lohnt es sich es zu lesen. Wer weiß wie es wirklich ist wenn man stirbt, diese Frage haben sich bestimmt schon viele gestellt, aber herausfinden möchten es die meisten so spät wie möglich. Jedoch weiß man nie wann es soweit sein wird. Irgendwann ist alles vorbei. Letztendlich sind wir nur zu Gast auf dieser Welt.

  (16)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(292)

531 Bibliotheken, 11 Leser, 6 Gruppen, 70 Rezensionen

vampire, sonnenfinsternis, fantasy, mönche, horror

Das Buch ohne Namen

Anonymus , Axel Merz
Flexibler Einband: 447 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.09.2010
ISBN 9783785760109
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(186)

387 Bibliotheken, 5 Leser, 14 Gruppen, 77 Rezensionen

geister, fantasy, werwolf, derek, lyle house

Schattenstunde

Kelley Armstrong , Christine Gaspard
Fester Einband: 411 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.10.2010
ISBN 9783426283417
Genre: Fantasy

Rezension:

Chloe Shaunders ist mit allem ein wenig spät dran, sie ist schon 15 und bekommt gerade erst ihre Periode. Und nicht nur das diese gerade in der Schule anfängt, es kommt noch schlimmer. Als sie den Unterricht schwänzt, fängt sie an Dinge zu sehen die für andere verborgen bleiben - Geister. Aus Panik vor den gruseligen Geschöpfen rastet sie völlig aus und wird kurzerhand später in ein Haus für 'verrückte' Teenager gesteckt, die ganz und gar nicht wirklich dahingehörten. Mit der Zeit lernt sie ihre Gabe richtig einzusetzen und die Geheimnisse rund um Lyle House kennen.

Dieses Buch hat mir wirklich besonders gut gefallen, auch wenn ich bis zum Schluss glaubte das diesmal keine Werwölfe, Vampire oder ähnliches drin vorkämen, doch umso besser ist es mit diesen Geschöpfen. Die Autorin hat, wie ich finde, einen sehr guten, humor- & gefühlsvollen Schreibstil. Man konnte sich in die Rolle von Chloe regelrecht hinein versetzen und fieberte bis zum Schluss mit. Außerdem beschrieb sie die Situationen wie z.B. in dem dunklen Kriechkeller fabelhaft. Allein der Gedanke an solch einem Ort zu sein lässt einem einen Schauer den Rücken runter laufen.

Ein wunderbarer Roman, sowohl für Jung als auch für die älteren Generationen, ich werde aufjedenfall die folgenden Bücher lesen und hoffe sie so verschlingen zu können wie dieses.

  (11)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sprache, freundschaft, außenseiter, verrat, freund

Der Tag, als ich lernte, die Spinnen zu zähmen

Jutta Richter
Fester Einband: 88 Seiten
Erschienen bei Hanser, Carl, 21.08.2000
ISBN 9783446198968
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(393)

587 Bibliotheken, 4 Leser, 4 Gruppen, 62 Rezensionen

liebe, vampire, lamia, fantasy, vampir

Der Kuss des Dämons

Lynn Raven
Fester Einband: 334 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 01.01.2008
ISBN 9783800053513
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

38 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

irrenanstalt, mystisch, schülerprojekt, geheimnis, panik

No 17 - Ich warte auf euch

Laurie Faria Stolarz , Kattrin Stier
Flexibler Einband: 287 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.07.2009
ISBN 9783570305539
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Derik ist ein Schüler mit nicht besonders guten Noten, zusammen mit 5 Altersgenossen will er einen Film in einer verlassen Irrenanstalt drehen, da er dies als die einzige Möglichkeit betrachtet seine Zukunft zu verändern. Die 5 Altersgenossen haben alle verschiedene Gründe mitzumachen und als die Gruppe dann einmal in der Anstalt ist, gibt es kein Entrinnen. Sie müssen das Geheimnis von No 17 lösen oder die Nacht wird niemals enden.

Das Buch ist der Hammer!
Ich habe es innerhalb von 5 Stunden durchgelesen weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Es fesselt einen und man fiebert mit. Die Personen des Buches können unterschiedlicher garnicht sein doch das ist eine Eigenschaft für die es sich lohnt das Buch zu lesen. Ein Tipp von mir: Am Abend ist die beste Atmosphäre. Aufjedenfall bekommt dieses Buch von mir 5* und den schönsten Platz in meinem Bücherregal ;-)

  (12)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

104 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

2010, familie, vater, vampire, bella

Twilight - Biss zum Morgengrauen


Spiel
Erschienen bei Kosmos, 01.01.2010
ISBN 4002051691004
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

132 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 4 Rezensionen

liebe, edward, vampire, eclipse, bella

Bella und Edward: Die Twilight Saga: Eclipse - Biss zum Abendrot

Mark Cotta Vaz , Annette von der Weppen
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 09.07.2010
ISBN 9783551582447
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(127)

183 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 8 Rezensionen

new moon, vampire, volturi, film, bella

Bella und Edward: Die Twilight Saga: New Moon - Biss zur Mittagsstunde

Mark Cotta Vaz , Stephenie Meyer , Annette von der Weppen
Flexibler Einband: 141 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 18.11.2009
ISBN 9783551582355
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(92)

139 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, vampire, fanatsy, vancouver, zum kinofilm

Bella und Edward: Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht

Mark Cotta Vaz , Annette von der Weppen , Annette von der Weppen
Flexibler Einband: 134 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.12.2011
ISBN 9783551582621
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(808)

1.481 Bibliotheken, 8 Leser, 10 Gruppen, 164 Rezensionen

vampire, fantasy, bree, kampf, liebe

Biss zum ersten Sonnenstrahl

Stephenie Meyer , Katharina Diestelmeier
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 12.06.2010
ISBN 9783551582003
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.100)

2.383 Bibliotheken, 26 Leser, 24 Gruppen, 114 Rezensionen

fantasy, tintenwelt, bücher, staubfinger, cornelia funke

Tintentod

Cornelia Funke ,
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Dressler, 28.09.2007
ISBN 9783791504766
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.297)

2.678 Bibliotheken, 25 Leser, 24 Gruppen, 95 Rezensionen

fantasy, tintenwelt, bücher, staubfinger, jugendbuch

Tintenblut

Cornelia Funke ,
Fester Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.09.2005
ISBN 9783791504674
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.997)

3.825 Bibliotheken, 43 Leser, 23 Gruppen, 269 Rezensionen

fantasy, bücher, tintenwelt, jugendbuch, abenteuer

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Dressler, 01.08.2003
ISBN 9783791504650
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

112 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

london, fantasy, kobolde, elfen, orakel

Die Geheimnisse des Brückenorakels: Himmelsauge

Melissa Fairchild , Karin Dufner
Fester Einband: 382 Seiten
Erschienen bei Droemer Knaur, 01.12.2009
ISBN 9783426283127
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

jenseits, liebe

SMS aus dem Jenseits

Bianka Minte-König , Birgit Schössow
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 18.09.2007
ISBN 9783522180092
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Conny muss für ein Schulprojekt auf einen Friedhof, dabei endeckt sie einen Gedenkstein mit dem Bildnis einer schönen Frau, sie spürt das sich hinter der Geschichte des Steines mehr verbirgt als nur ein paar tote Menschen, sie versucht zusammen mit einem Schulkameraden das Geheimnis zu lüften, jemandem gefällt das aber gar nicht da kurze Zeit später Warnungen auf ihrem Handy auftauchen.
Ein recht kurzes aber dennoch gutes Buch, auch wenn ein anderer Titel vielleicht passender gewesen wäre, aufjedenfall kann man es weiter empfehlen. ;-)

  (8)
Tags:  
 
26 Ergebnisse