Silentreader

Silentreaders Bibliothek

19 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Silentreaders Profil
Filtern nach
19 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

53 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, trauer, tod, freundschaft, familie

Mond aus Glas

Christine Spindler
Buch: 200 Seiten
Erschienen bei RGV Renate Götz, 02.12.2010
ISBN 9783902625205
Genre: Romane

Rezension:

Das Schicksal zweier Familien, die beide auf unterschiedliche Weise mit Krankheit, Trauer und einem Neuanfang umgehen müssen, ist in diesem Roman so dicht gewebt und mit so viel Lebensweisheit gespickt, dass man nach der ersten Lektüre gleich noch einmal von vorn beginnen möchte, um sicherzugehen, dass einem auch nichts entgangen ist. Aus unterschiedlichen Perspektiven erzählen die Figuren von ihren intimen Gedanken und Gefühlen. Was anfangs noch kaleidoskopartig wirkt, bündelt sich nach und nach zu einem einzigen Farbstrom, je näher sich die beiden Familien und vor allem auch Luna und Finn kommen. Alleine sind die beiden Familien in alten Mustern gefangen - die Familie Jannik in ihrer Trauer um Lunas Zwillingsschwester Stella, die bei der Operation ihres Gehirntumors gestorben ist, und Finns Familie, die an seiner Bluterkrankheit und schwerwiegenden Geheimnissen zerbricht -, doch gemeinsam gelingt es ihnen, diese Muster nach und nach aufzubrechen und die Vergangenheit zu bewältigen. Die Trauer um die verstorbene Stella, so unterschiedlich die einzelnen Familienmitglieder sie auch erleben, ist in diesem Buch so greifbar und nachvollziehbar, dass man beim Lesen zutiefst bewegt ist. Doch dieser Roman schlägt nicht nur traurige Töne an. Dank Lunas Tante, der geistig behinderten Evi, und Finns kleiner Schwester Motte kann man auch das ein oder andere Mal herzlich schmunzeln und sich von der kindlichen Lebensweisheit noch eine Scheibe abschneiden. Am besten haben mir jedoch die Gedichte gefallen, die die Autorin selbst verfasst und jedem Kapitel vorangestellt hat. Sie leiten thematisch in das neue Kapitel ein und sind in ihrer Einfachheit doch so tiefgründig, dass ich mir einige davon herausgeschrieben habe. Generell habe ich bisher selten in einem Roman so viele Zitate markiert wie in diesem. Denn der Autorin gelingt es, in klarer und einfacher Sprache bedeutende Dinge zu sagen. Wer also auf der Suche nach einem tiefsinnigen Buch ist, das einen noch lange über die Lektüre hinaus beschäftigt, der sollte "Mond aus Glas" unbedingt lesen.

Wer weiteres über dieses Buch erfahren möchte, kann sich die Diskussionen der Leserunde hier auf Lovelybooks dazu ansehen. Ich habe mich sehr gefreut, dass ich an dieser Runde teilnehmen durfte!

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9.305)

11.274 Bibliotheken, 172 Leser, 6 Gruppen, 840 Rezensionen

liebe, sterbehilfe, behinderung, jojo moyes, unfall

Ein ganzes halbes Jahr

Jojo Moyes , Karolina Fell
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 21.03.2013
ISBN 9783499267031
Genre: Romane

Rezension:

Zusammengefasst eine Mischung aus den Filmen "Ziemlich beste Freunde" und "Entscheidung aus Liebe" - ACHTUNG SPOILER: mit tragischem Ende. Die letzten hundert Seiten habe ich dermaßen geheult, dass ich kaum noch die Buchstaben entziffern konnte. Ein Buch, das einen bewegt zurücklässt.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

50 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 35 Rezensionen

flora, sommer, liebe, jugendbuch, lustig

Total durchgeknallt, die Jungs! - Roman

Tina Zang
E-Buch Text: 205 Seiten
Erschienen bei edition tingeltangel, 27.06.2013
ISBN B00DP648CC
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Flora muss sich mit einigen Männern in ihrem Leben herumschlagen: ihrem festen Freund Theo, der scheinbar Angst vor Sex hat, ihrem besten Freund Arik, der auf einmal Spaß daran hat, sich als Mädchen zu verkleiden, dem gutaussehenden Yannick, der ein Geheimnis zu haben scheint und sie immer mehr in den Bann zieht, und natürlich mit den "Verrückten", zu denen sie den Sommer über in die WG zieht. So vielfältig wie die Probleme mit diesen "Männern" sind, so unterhaltsam ist auch dieses Buch. 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

86 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

vertrauen, liebe, familie, erstes mal, schule

CRAZY LOVE - verrückt nach dir

Eileen Janket
E-Buch Text: 254 Seiten
Erschienen bei JPubs Berlin, 07.08.2013
ISBN B00EDRHWD4
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(89)

151 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, berlin, freundschaft, familie, schule

CRAZY LOVE - verrückt verliebt

Eileen Janket
E-Buch Text: 318 Seiten
Erschienen bei JPubs Berlin, 07.08.2012
ISBN B008T9YQZ4
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Wie die vier Sterne schon sagen: I really liked it. Eine schöne Geschichte über die erste große Liebe mit einem heißen Bad Boy, der gezähmt werden will. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Autorin sozial anspruchsvolle Themen wie Autismus und ACHTUNG SPOILER! illegale Kämpfe gekonnt eingeflochten hat, wodurch das Buch deutlich an Tiefe gewinnt. Der Anfang erschien mir ein wenig holperig, aber sobald die Geschichte Fahrt aufgenommen hat, hat mich das nicht mehr gestört und ich bin ganz darin aufgegangen. Das Ende war meiner Meinung nach ein bisschen too much, aber ich werde trotzdem auch den zweiten Band lesen.

  (4)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(226)

510 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 86 Rezensionen

zeitreise, liebe, new york, vergangenheit, jugendbuch

Timeless

Alexandra Monir , Antoinette Gittinger
Fester Einband: 370 Seiten
Erschienen bei Heyne HC, 18.06.2012
ISBN 9783453267589
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(93)

326 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 29 Rezensionen

liebe, reinkarnation, wiedergeburt, new york, kirsten miller

Nichts ist endlich

Kirsten Miller , Sandra Knuffinke , Jessika Komina
Fester Einband: 459 Seiten
Erschienen bei Baumhaus Verlag, 16.09.2011
ISBN 9783833900402
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(257)

668 Bibliotheken, 7 Leser, 7 Gruppen, 119 Rezensionen

hexen, magie, liebe, cate, bruderschaft

Töchter des Mondes - Cate

Jessica Spotswood , Stefanie Lemke
Fester Einband: 363 Seiten
Erschienen bei INK, 09.08.2012
ISBN 9783863960247
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(309)

581 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 87 Rezensionen

liebe, sommer, jugendbuch, familie, großfamilie

Mein Sommer nebenan

Huntley Fitzpatrick , Anja Galic
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbj, 09.04.2013
ISBN 9783570155721
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich kann gar nicht genau sagen, wen ich nach der Lektüre mehr liebe: Jase Garrett oder seine ganze Familie? Als Einzelkind wäre ich auf jeden Fall gerne ein Mitglied des Garrett-Clans. Wer möchte den kleinen George nicht zum Bruder haben? Insgesamt eine schöne und leichte Sommer-Liebesgeschichte bis zu dem Punkt, als ... das muss jeder selbst rausfinden. Gut gefallen hat mir an dem Buch, dass die Mutter der Protagonistin Politikerin ist - das war mal was anderes - und dass auch das Thema Sex nicht ausgespart wurde - das ist für einen amerikanischen Jugendroman nicht gerade selbstverständlich.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.106)

1.706 Bibliotheken, 9 Leser, 12 Gruppen, 205 Rezensionen

liebe, gang, alex, jugendbuch, freundschaft

Du oder das ganze Leben

Simone Elkeles , Katrin Weingran
Flexibler Einband: 430 Seiten
Erschienen bei cbt, 10.01.2011
ISBN 9783570307182
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich muss gestehen, dass ich an diesem Buch in der Buchhandlung unzählige Male vorbeigegangen bin, ohne es zu beachten. Das Cover hat mich so gar nicht angesprochen, weil mich das Schwarz mehr an einen Thriller erinnert hat als an eine Lovestory. Aber aufgrund von diversen positiven Rezensionen hab ich es doch gekauft und es nicht bereut. Die Bad Boys, die mir bisher in diversen Jugendbüchern begegnet sind, waren harmlose Welpen im Vergleich zu Alejandro Fuentes, der sein Leben zum Schutz seiner Familie einer Latino-Gang verschrieben hat. Gewalt, Drogen und Kriminalität gehören zu seinem Alltag. Auf den ersten Blick scheinen er und die perfekte Brittany Ellis überhaupt nicht zusammenzupassen. Doch als es den beiden nach und nach gelingt, hinter die Fassade des anderen zu blicken, entdecken sie mehr Gemeinsamkeiten, als sie gedacht hätten, und es entspinnt sich eine romantische Liebesgeschichte, die das Leben beider vollkommen auf den Kopf stellt. Gut gefallen hat mir besonders, dass die Geschichte abwechselnd aus der Perspektive von Alejandro und Brittany erzählt wird, so dass man Einblick in beide Lebens- und Gefühlswelten bekommt. Ich werde auf jeden Fall auch die beiden folgenden Bände um Alejandros Brüder Carlos und Luis kaufen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(264)

490 Bibliotheken, 2 Leser, 4 Gruppen, 145 Rezensionen

liebe, zeitreise, zukunft, zeitreisen, berlin

Everlasting

Holly-Jane Rahlens , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 421 Seiten
Erschienen bei Wunderlich, 09.03.2012
ISBN 9783805250160
Genre: Fantasy

Rezension:

Ich bin hin- und hergerissen, was dieses Buch betrifft. Einerseits hat mich die Geschichte fasziniert. Denn ich habe eine Schwäche für romantische Zeitreiseromane. Andererseits hatte ich mit der Erzählstimme so meine Probleme, vor allem am Anfang. Der Protagonist Finn erzählt eher sachlich distanziert und spricht von sich selbst in der dritten Person Singular: "Dieser Historiker kennt sich nicht mit Physik aus" etc. Das fand ich sehr irritierend. Zuerst dachte ich, es würde sich um einen Fehler handeln. Erst deutlich später wird erklärt, warum die Menschen in der Zukunft so sprechen. Dann macht das Ganze Sinn. Vor allem unterstreicht Finns späterer Wechsel zur ersten Person, dass er Eliana liebt, denn jemanden lieben kann man nur als Indiviuum, dessen Ausdruck das "Ich" ist. Dennoch wirkte das Ganze auf mich ein wenig zu konstruiert, wie auch einige andere Handlungsaspekte. Das Zeitreisekonzept des Buches und die Arbeit der sogenannten Quants hat sich mir leider nicht ganz erschlossen. Insgesamt hätte ich mir ein wenig mehr Leidenschaft und Romantik gewünscht und dafür weniger Tagebuchstudienszenen der jungen Eliana. Und obwohl das Buch in sich abgeschlossen ist, bleiben doch so viele Fragen ungeklärt. Das Ganze schreit nach einem zweiten Band, aber bisher konnte ich nichts darüber in Erfahrung bringen, ob dieser überhaupt geplant ist. Ich würde vermutlich weiterlesen, einfach nur, um Antworten zu erhalten.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Anna, 13, (un)verliebt

Sibylle Rieckhoff , Carolin Liepins
Fester Einband: 144 Seiten
Erschienen bei Ueberreuter, 07.03.2013
ISBN 9783800057252
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe das Buch zufällig auf der Buchmesse entdeckt und fand die Aufmachung so interessant, dass ich es kaufen musste. Im Grunde handelt es sich um das Tagebuch der 13-jährigen Anna, gespickt mit Beiträgen, Fotolovestories und Persönlichkeitstests, wie man sie in der Bravo oder anderen Teeniezeitschriften findet. Es passiert nicht viel, gibt keinen großen Spannungsbogen, dafür gelingt es aber der Autorin ganz gut, die Sorgen und Probleme einer 13-jährigen abzubilden. Eine ganz nette Lektüre für Mädchen ab 10 Jahren.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(43)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

teenager, ferien, ben, dänemark, tanja

Die inneren Werte von Tanjas BH

Alex Haas
Fester Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 01.01.2013
ISBN 9783789137211
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Gut, dass ich dieses Buch zu Hause gelesen habe und nicht etwa im Zug oder im Wartezimmer beim Arzt. Denn ich habe immer wieder schallend gelacht. Die Gedankengänge des 14-jährigen Ich-Erzählers Ben sind einfach zu komisch, vor allem, wenn sie sich um Frauen, Brüste und Sex drehen, was sie eigentlich ständig tun. Eine witzige, leichte Sommergeschichte, nicht nur für Jungs und nicht nur für Teenies.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(153)

275 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 59 Rezensionen

liebe, küssen, humor, jugendbuch, balzverhalten

Wen küss ich und wenn ja, wie viele?

Mara Andeck
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Boje, 11.01.2013
ISBN 9783414823502
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Das ist wirklich mal ein Tagebuch, das so richtig Spaß macht, vor allem weil die Erzählerstimme der 16-jährigen Lilia so frisch, authentisch und lustig ist. Da spielt es kaum eine Rolle, ob sich die Protagonistin gerade über ihre Männerprobleme, ihre Familie, die Schule oder biochemische Fortpflanzungsvorgänge auslässt, es ist einfach immer unterhaltsam. Ein richtiges Feel-good-Buch, auch wenn sich die Protagonistin zwischendurch manchmal gar nicht so gut fühlt und ziemlich auf dem Schlauch steht. Ich werde auf jeden Fall auch den zweiten Band lesen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(111)

188 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 26 Rezensionen

zauberei, kinderbuch, familie, fantasy, backen

Die Glücksbäckerei - Das magische Rezeptbuch

Kathryn Littlewood , Eva C. Riekert , Eva Schöffmann-Davidov
Fester Einband: 352 Seiten
Erschienen bei FISCHER KJB, 07.03.2013
ISBN 9783596854844
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Ich muss gestehen, dass ich dieses Buch allein wegen des Covers gekauft habe. Es ist einfach zauberhaft und macht sich ganz wunderbar im Bücherregal. Aber auch der Inhalt hat mir gut gefallen. Denn dieses Kinderbuch erzählt von einer ganz anderen Magie, als man sie bisher aus diversen Kinder- oder Jugendbüchern kennt. Hier wird mit Magie gebacken. Das hört sich zunächst nicht ganz so spektakulär an wie Zauberstabgefuchtel, ist aber genauso wirkungsvoll. Die Rezepte sind wunderbar kreativ (die Vorstellung einen echten Blitz oder den Atem eines schlafenden Zwergs in den Teig zu rühren, gefällt bestimmt vielen Kindern) und die Backergebnisse sind lustig bis fatal bei falscher Anwendung. Sehr amüsant, aber eher was für jüngere Kinder, so ab 6 oder 7 bis 12 Jahre vielleicht.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(104)

258 Bibliotheken, 4 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

märchen, alaska, familie, freundschaft, einsamkeit

Das Schneemädchen

Eowyn Ivey , Claudia Arlinghaus , Margarete Längsfeld , Martina Tichy
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 02.12.2013
ISBN 9783499258220
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch lässt einen mit offenen Fragen zurück wie das Leben selbst. Es ist realistisch und magisch zugleich, ja, vermutlich beschreibt der Begriff "Magischer Realismus" es am besten. Die harte und doch wunderschöne Wildheit Alaskas, der Schnee, die Kälte, das karge Leben dort wird von der Autorin so gekonnt beschrieben, dass man das Gefühl hat, selbst Eiskristalle in den Haaren zu spüren oder Jagd auf einen Elch zu machen. Gleichzeitig lässt sich aber Faina, das wundersame und geheimnisvolle Schneemädchen, nie greifen. Sie gleitet einem als Leser durch die Finger wie einer der Alaska Lachse, bleibt bis zuletzt ein Mysterium. Gerade das erzeugt die Spannung des Buches. Man will wissen, wer bzw. was diese Figur ist, und gerade weil man darauf keine Antwort erhält, hallt das Buch lange in einem nach. Für mich ist Faina der Inbegriff eines Kindes: Sie ist ein Geschenk, das man nicht erwarten, nur annehmen kann, für das man dankbar sein muss, so lange es einem gegeben ist, das einem nie ganz gehört, eher eine Leihgabe ist, mit der man jeden kostbaren Moment genießen muss. Manche Kinder bringt man selbst zur Welt und andere werden einem von der Welt geschenkt. Jack und Mabel sind alt geworden, ohne ein eigenes Kind zu haben, und doch haben drei Kinder sie als Ersatzeltern erwählt. Ein wunderbares Buch über das Lieben und Loslassen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.878)

2.588 Bibliotheken, 20 Leser, 4 Gruppen, 341 Rezensionen

liebe, tod, familie, layken, krebs

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover , Katarina Ganslandt
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.11.2013
ISBN 9783423715621
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich habe das Buch schon auf der Frankfurter Buchmesse entdeckt, konnte mich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht dazu durchringen, es zu kaufen. Zum einen, weil der Klappentext so wenig davon verrät, was einem in diesem Buch erwartet. Zum anderen, weil das Cover so nichtssagend ist. Von Anfang an hatte ich jedoch das Gefühl, dass die Handlung über die übliche Storyline "unglückliches Mädchen muss umziehen und verliebt sich in der neuen Heimatstadt in den bestaussehendsten Typen" hinausgehen würde. Und ja, verdammt, das tut sie!

Die Lovestory zwischen Layken und Will, die so klischeehaft beginnt, nimmt plötzlich eine ganz abrupte Wendung - ein Zusammensein wird von heute auf morgen unmöglich. Und auch die Mutter der Protagonistin hat Geheimnisse, die einem als Leser, wenn sie endlich offenbart werden, die Tränen in die Augen treiben. Mehr kann ich hier leider nicht verraten, denn dass man nicht weiß, auf was man sich als Leser bei diesem Buch einlässt, spiegelt genau die Message des Buches wider: Man kann sich nicht auf das Leben vorbereiten, man weiß nicht, wann man welche Karten ausgeteilt bekommt, aber man muss das Blatt dennoch so gut wie möglich spielen. Nur so viel sei verraten: Es ist ein sehr dramatisches, ernstes, aber trotzdem manchmal auch unglaublich witziges und romantisches Buch. Man kann als Leser mit den Figuren lachen und weinen, verzweifeln und hoffen, wie im wahren Leben auch. Es ist ein Buch, das die Sicht auf das Leben selbst verändern kann.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(69)

89 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

grover beach team, ryan, teamwechsel, kirschroter sommer, seine sicht

Ryan Hunter - This Girl Is Mine

Piper Shelly
E-Buch Text: 331 Seiten
Erschienen bei null, 22.06.2013
ISBN B00DKCZLMC
Genre: Jugendbuch

Rezension:

O.M.G.! Piper Shelly ist es gelungen, den perfekten Mädchen-/Frauentraum zu erschaffen. Jedes weibliche Wesen unter der Sonne wird sich sofort in Ryan Hunter verlieben. Nicht unbedingt weil er gutaussehend, sportlich, witzig und ein Bad Boy ist, sondern weil jede sich wünschen wird, sie wäre Liza, in die Ryan seit Jahren heimlich verliebt ist. Denn welche Frau wünscht sich nicht, einen wilden Panther zu zähmen, bis er ihr aus der Hand frisst? Es ist eine wunderbare Abwechslung, mal eine Liebesgeschichte aus der männlichen Perspektive zu lesen und Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt eines Weiberhelden zu bekommen - vor allem wenn er so romantische, sexy und heiße Gefühle und Gedanken hat wie Ryan. Band 1 der Grover-Beach-Team-Reihe aus Lizas Sicht hat mir schon sehr gut gefallen, aber Band 2 (dieselbe Story aus einer anderen Perspektive und mit zusätzlichen neuen Szenen) hat mich einfach nur dahinschmelzen lassen. Männer sollten dieses Buch als eine Art Handbuch lesen und ihnen werden die Frauen zu Füßen liegen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(200)

321 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

liebe, fußball, freundschaft, strand, ryan

Teamwechsel

Piper Shelly
E-Buch Text: 226 Seiten
Erschienen bei null, 25.02.2013
ISBN B00BLRM716
Genre: Liebesromane

Rezension:

Um diese Geschichte zu mögen, muss man nicht auf Fußball stehen, genauso wie man nicht von Basketball besessen sein muss, um "One Tree Hill" zu verfallen. Es ist einfach eine süße Liebesgeschichte. Ich hätte mir jedoch mehr vom heißen Ryan Hunter gewünscht und hätte dafür gerne auf Lizas Schwärmerei für ihren besten Freund aus Kindertagen (Tony) verzichtet. Und als könnte die Autorin Gedanken lesen, hat sie einen zweiten Band geschrieben, der die ganze Geschichte mit bisher nicht bekannten Einsichten aus Ryans Perspektive erzählt. Dieser zweite Band ist einfach nur zum Dahinschmelzen, und wer sich noch nicht im ersten Band in Ryan verliebt hat, wird es definitiv im zweiten tun.

  (1)
Tags:  
 
19 Ergebnisse