Sima0315

Sima0315s Bibliothek

23 Bücher, 7 Rezensionen

Zu Sima0315s Profil
Filtern nach
23 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(115)

193 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 99 Rezensionen

historischer roman, otto der große, rebecca gablé, ottonen, mittelalter

Die fremde Königin

Rebecca Gablé , Jürgen Speh
Fester Einband: 768 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 27.04.2017
ISBN 9783431039771
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

33 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

psychologie, inneres kind, wohlbefinden, sachbuch, selbstfindung

Das Kind in dir muss Heimat finden

Stefanie Stahl
Fester Einband: 240 Seiten
Erschienen bei Kailash, 16.11.2015
ISBN 9783424631074
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

berge, angst, hütte, monteperdido, familie

Monteperdido – Das Dorf der verschwundenen Mädchen

Agustín Martínez , Lisa Grüneisen , Vera Teltz
Audio CD
Erschienen bei Argon, 23.02.2017
ISBN 9783839815458
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

Die Siegel Asinjas

Andi LaPatt
Buch: 537 Seiten
Erschienen bei Franzius Verlag, 01.03.2016
ISBN 9783945509661
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

autoren, marketing, ratgeber, branding, schreibratgeber

Sei ganz du selbst: Branding für Autoren

Annika Bühnemann
Flexibler Einband: 76 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 26.11.2015
ISBN 9783739214399
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Scrivener

Christian Fleischhauer
Flexibler Einband: 250 Seiten
Erschienen bei Smart Books, 01.11.2013
ISBN 9783944165028
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

hexenverfolgung, scheiterhaufen, folterungen, historischer roman, mittelalte

Die Tränen der Hexen

Uwe Grießmann
Flexibler Einband
Erschienen bei Prolibris, 25.11.2015
ISBN 9783954751174
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

369 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

humor, wiedergeburt, karma, david safier, reinkarnation

Mieses Karma hoch 2

David Safier , , ,
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 30.10.2015
ISBN 9783463406237
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(112)

234 Bibliotheken, 13 Leser, 5 Gruppen, 22 Rezensionen

taliban, pakistan, bildung, friedensnobelpreis, swat-tal

Ich bin Malala

Malala Yousafzai , Christina Lamb , Sabine Längsfeld , Margarete Längsfeld
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.10.2014
ISBN 9783426786895
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

selbstverwirklichung, kinderwunsc, freundschaft, auszeit, liebe

Auf das Leben!

Annika Bühnemann
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei Belle Epoque Verlag, 18.09.2015
ISBN 9783945796467
Genre: Romane

Rezension:

Die vier Freundinnen Claudia, Maria, Hannah und Karin helfen, unterstützen und trösten sich. Sie sind immer füreinander da, ganz egal, in welcher Klemme sie selbst gerade stecken. Jede erzählt ihre Geschichte und welche Probleme das Leben ihr gerade beschert. Wie diese zu lösen sind, bleibt jeder selbst überlassen. Was anfänglich nach einem Drama aussieht, kann auch in neuer Hoffnung enden. Das war es unter anderem, was mir an dem Buch besonders gut gefallen hat.
Ganz besonders berührt hat mich die Geschichte von Maria, die nicht nur ihre eigenen Grenzen überschreitet, sondern auch die von geliebten Menschen. Kann so etwas gut gehen? Wir sind ja angehalten, auch mal unsere Grenzen auszutesten, aber wie weit sollte man tatsächlich gehen? Und welche Konsequenzen zieht das nach sich?

Der Schreibstil ist, so wie ich es mag, wunderbar flüssig. Die Charaktere sind liebenswert und doch nicht glatt, sondern mit Ecken und Kanten ausgestattet.
Da dies bereits der zweite Teil nach dem Roman Auf die Freundschaft! ist, und ich diesen noch nicht gelesen habe, bin ich nun neugierig, wie alles begann. Es war auch nicht schwierig, den zweiten vor dem ersten Teil zu lesen, da die Geschichte verständlich in sich abgeschlossen ist.

Fazit: Auf das Leben! ist ein unterhaltsames Buch mit liebenswerten Charakteren, die gemeinsam durch dick und dünn gehen. Sie trösten und verzeihen einander. Sie stehen füreinander ein, auch wenn sie unterschiedlicher Meinung sind und sich manchmal nicht ihre gegenseitigen Erwartungshaltungen erfüllen. Besser kann man Freundschaft nicht beschreiben.

  (37)
Tags: auszeit, freundschaft, kinderwunsc, leben, liebe, selbstverwirklichung   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 19 Rezensionen

nervenkitzel, verblühen, gift, tod, krimi

Verblüht

Mara Winter
E-Buch Text: 71 Seiten
Erschienen bei null, 22.11.2015
ISBN B018EEUY4U
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

„Verblüht“ von Mara Winter durfte ich im Rahmen einer Leserunde lesen.
In 7 einzelnen Krimi-Episoden erzählt die Autorin die Geschichte einer Familie: Wie sich die einzelnen Personen kennengelernt haben, in welchem Verhältnis sie zueinander stehen und warum sie so sind, wie sie sind. Die Protagonisten stellen sich in der Ich-Form vor, sozusagen durch die Blume.
Jede Person wirkt anfangs völlig normal. Aber so nach und nach werden ihre Psychosen sichtbar. Alle haben ihre Beweggründe, warum sie sich so verhalten, wie sie es tun. Jede kocht sozusagen ihr eigenes Süppchen. Und sie alle „verblühen“ auf die unterschiedlichste Art und Weise.

Als Leserin musste ich mich erst einmal orientieren, welche Person gerade ihre Geschichte erzählt. Denn eine bestimmte Reihenfolge gibt es nicht. Jede Episode ist in sich geschlossen und hat ein überraschendes Ende, welches logisch ist, umso besser man die Protagonisten kennengelernt.
Mara Winter versteht es, ein Beziehungsgeflecht zu schaffen, welches bis zum Schluss spannend bleibt und sich erst dann endgültig auflöst. Erst durch alle Episoden zusammen erschließt sich die ganze Familiengeschichte.
Die Autorin überschreitet die Grenze des „noch normalen“ zum „bereits psychisch abweichenden“ auf sanfte, leicht ironische Weise. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und lässt sehr viel Raum für eigene Vorstellungen und Sichtweisen.
Zum Teil musste ich schmunzeln oder das Lachen blieb mir im Hals stecken. Manche Geschichten hinterließen aber auch ein Gefühl von Melancholie, andere eine Gänsehaut. Und am Schluss fragte ich mich, was ist denn schon „normal“? Oder: Wo ist die Grenze zwischen Normalität und Andersartigkeit? Wie unterschiedlich betrachtet doch jeder die Welt?

Fazit: Die 7 Episoden sind sehr gut verwoben und spannend umgesetzt, daher empfehle ich, alle am Stück zu lesen. Und dann vielleicht noch ein zweites Mal, wenn man es nicht sofort verstanden hat. ;-) Ich habe das jedenfalls getan.
Absolut empfehlenswert für Liebhaber kurzer Krimis, die auf den feinen Nervenkitzel stehen und nicht blutiges Morden erwarten.

  (37)
Tags: blumen, gift, nervenkitzel, psyche, sekte, verblühen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

seele, liebe, gedichte, hoffnung, weltgeschehe

Tintenklecks: Gedichte meiner Seele (German Edition)

Sophie Marie Gose
E-Buch Text: 52 Seiten
Erschienen bei BookRix, 09.09.2015
ISBN 9783739612539
Genre: Sonstiges

Rezension:

Sophie Marie Gose beschreibt in ihrem ersten Gedichtband „Tintenklecks: Gedichte meiner Seele“ ihren Blick auf das Leben und die Welt. Sie nimmt den Leser mit, lässt ihn fühlen, was sie bewegt und umtreibt. Mal sind ihre Verse optimistisch-fröhlich, wie „Der Tag“: ... Ich werde versuchen Fakten zu verstehen, mein Leben zu leben, im Wind zu stehen. Die Liebe zu spüren, Süße zu schmecken, das Glück zu umarmen, mich zur Sonne zu recken. ...
Mal wirken sie romantisch-verspielt wie in „Frühling“. Andere wiederum sind traurig und lassen den Leser den Herzschmerz der Autorin spüren.
Und bei manchen Gedichten vergisst man gar, wie jung (Jahrgang 1998) die Autorin eigentlich ist. Sie sieht die „Masken“, die die Menschen tragen. Wer hat sich eine aufgesetzt, um sich nicht zu zeigen, um nicht verletzt zu werden? Wer versperrt sich damit letztendlich selbst die Sicht auf die Zukunft?
Ungefähr ab der zweiten Hälfte des Buches befasst sich Sophie Marie Gose vermehrt mit den aktuellen Geschehnissen auf der Welt. Sie beschreibt ihren Standpunkt und regt auch den Leser zum Nachdenken an. Meine Favoriten sind: „Helfe“, „Ich bin kein Held, „Verändere die Welt“.
Zum Ende des Buches darf man es sich gemütlich machen: mit Weihnachts-, Winter- und Familiengedichten.

Fazit: Von nachdenklich bis fröhlich: Alle Gedanken und Gefühle haben Platz gefunden in ihren Gedichten. Der Titel ist daher sehr passend gewählt: Es sind Gedichte, die aus der Seele der Autorin kommen. Ich denke, dass Sophie Marie Gose auch zukünftig noch viel zu sagen hat. Für ihr Debüt gebe ich ihr verdiente fünf Sterne.

  (33)
Tags: gedichte, hoffnung, liebe, seele, weltgeschehe, weltgeschehen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(30)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

liebe, drache, seele, seelenlesen, berlin

Liebe auf Schamanisch

Kari Lessír
Flexibler Einband: 380 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 07.10.2015
ISBN 9783738633542
Genre: Liebesromane

Rezension:

Patrick liebt seine Freundin Christiane und seinen Traumberuf als Lehrer. Allerdings besitzt Patrick eine besondere Gabe, das Seelensehen. Sie macht ihm jedoch das Leben eher schwer, als dass sie ihm nützt. Weder weiß er sie gezielt einzusetzen, noch hilft sie ihm selbst. Im Gegenteil. Als er seine Gabe im Unterricht bei seinen Schülern anwendet, bekommt er Ärger und wird vom Schuldienst beurlaubt. Am Boden zerstört beschließt er, herauszufinden, warum gerade er diese Fähigkeit hat und wie er damit umgehen soll. Oder wie er sie am besten wieder loswerden könnte.
Mit Hilfe einer weisen Frau lernt er die Welt der Drachen und Angstfresser kennen, reist durch Paralleldimensionen ohne Zeit und Raum. Er entdeckt seinen eigenen Drachen, der ihn lehrt, dass er sich seinen Ängsten stellen muss, wenn er seine Gabe beherrschen und nutzen will. Er spürt die Fesseln und Blockaden, schreckt zurück und zögert. Wird der nächste Schritt der richtige sein? Kann er die vor ihm auftauchenden Hürden jemals bewältigen?

Kari Lessir beschreibt eindrucksvoll, wie Ängste den Menschen fesseln können. Es ist schwer, sie einfach loszulassen. Trennt man sich abrupt von den Auslösern, hinterlassen sie Wunden und Narben und manchmal eine ungewohnte Leere. Es ist nachvollziehbar, warum der Mensch lieber an alten Gewohnheiten festhält, statt ungesunde Muster abzulegen. Warum sich also solch einem schmerzhaften Prozess stellen?
Wir werden sehen, ob Patrick es schafft, sich davon zu befreien und seinen Weg zu gehen. Es gibt ja immer den freien Willen. Denn man kann natürlich alles beim Alten belassen. Aber hat so die Liebe zu Christiane eine Chance? Und wie wird Patrick in seinem Job zurechtkommen?

Die Autorin lässt ihr spirituelles Wissen einfließen und gibt dem Leser unaufdringlich und unterschwellig viele gute Ratschläge fürs Leben mit auf den Weg.
Auch wenn man sich nicht mit Spiritualität beschäftigt, darf man selbst schauen, wo es alte Verletzungen und Ängste zu heilen gibt, die man gewohnheitsmäßig mit sich herumschleppt.
Wer das nicht mag, schaut eben nur Patrick zu. Die Autorin erzählt feinfühlig und bildhaft wie er mit dem Drachen fliegt, durch Paralleldimensionen wandelt oder in ihnen versinkt. Die Realität wird dem Leser umso vertrauter vorkommen: Mit den Ängsten, Sorgen und Nöten der Protagonisten kann sich wohl jeder identifizieren.

Fazit: Liebe auf Schamanisch ist ein wunderschönes Buch mit viel spirituellem Wissen, wahrer Liebe und nicht zuletzt einem magischen Abenteuer. Ich vergebe funkelnde fünf Sterne.

  (9)
Tags: angst, drachen, liebe, magie, seele, spiritualität, vertrauen   (7)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

1 Bibliothek, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Louises Wege

Simone Gütte
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei epubli, 11.11.2014
ISBN 9783737516976
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Schattensprünge sind nicht die Leichtesten

Simone Gütte
Flexibler Einband: 276 Seiten
Erschienen bei epubli, 13.11.2014
ISBN 9783737513920
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

sicherheit, kennen, partner, leben

Plan S

K. andy
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei idee-food Verlag, 25.09.2014
ISBN 9783981695502
Genre: Romane

Rezension:

Gleich zu Beginn lernen wir die Protagonisten der Geschichte kennen: Carolin, die einen Plan gefasst hat, den sie unbedingt umsetzen will. Mitten in ihren Vorbereitungen trifft sie Jan. Erzählt sie ihm von ihrem Plan? Auf der anderen Seite: Weiht Jan Carolin in seine Pläne ein? – Wir schauen zu, wie sich die beiden kennenlernen. Werden sie sich gegenseitig vertrauen und den anderen an ihrem Leben teilhaben lassen?   

 

Dann ist da Martins Familie, seine Tochter Melanie und seine Frau. Eigentlich eine glückliche kleine Familie mit allem, was dazu gehört. Oder doch nicht? Welches Geheimnis trägt jedes Familienmitglied mit sich herum und werden es die anderen je erfahren?

 

Auch Chris und Marias Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Wir fiebern mit, ob sie stark genug sind für eine gemeinsame Partnerschaft aufgrund der Ereignisse, die eingetreten sind.

 

Aber was verbindet all diese Menschen? Lernen sie sich kennen? Oder muss jeder am Schluss sagen – Du kennst mich nicht!

 

K.andy schreibt abwechselnd jeweils aus der Sicht der einzelnen Protagonisten und lässt so den Leser an deren Gefühlswelt und Plänen teilhaben. K.andy versteht es, den Leser zu fesseln mit einem eindringlichen Stil, der sehr nah an den Personen ist. Ein Hauch von Melancholie zieht sich durch das ganze Buch hindurch und erzeugt eine feine Spannung, die einen nicht mehr loslässt. - Wie viele Dinge, wie viele Gefühle bleiben im Verborgenen, die sich die Protagonisten gegenseitig nicht anvertrauen? Durch die übergeordnete Erzählweise mag man diese schütteln und sagen: schau hin, mach es anders, mach es besser. Aber die Personen gehen ihren Weg. Genauso überraschend tritt das Ende ein und hinterlässt einen aufgewühlten Eindruck beim Leser.

 

Fazit: Die Geschichte nimmt mit und lässt gleichzeitig innehalten. Was wissen wir wirklich vom anderen und was kann dieser hervorragend verbergen, wenn er/sie es darauf anlegt? Auf der anderen Seite: Welche Umstände müssen eintreten, damit wir einen neuen Weg einschlagen, dem wir vertrauen? Kann man seelische Wunden heilen, was müsste dafür geschehen? – Ein Buch, was zum Nachdenken anregt, eindringlich geschrieben von K.andy, der/die sich ebenfalls nicht zu erkennen gibt. Am Schluss darf darüber nachgedacht werden, was für eine Person der/die Autor/in ist.

  (6)
Tags: kennen, leben, partner, sicherheit   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

sylt, mamma carlotta, heiter, erik wolf, kreuzfahrtschiff

Sonnendeck

Gisa Pauly
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.05.2015
ISBN 9783492303637
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

krimi, mord, vera nentwich, humor, model

Tote Models nerven nur

Vera Nentwich
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Nentwich, Vera, 18.06.2015
ISBN 9783000497193
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Tote Models nerven nur – und eins ganz besonders. Denn dieses liegt sehr tot im Teich vor dem Grefrather Aussichtsturm - und lenkt den Mordverdacht sofort auf Sabine (Biene) Hagen. Denn Biene und Model Judith Schöller, die einst beste Freundinnen waren, verbindet heute nur eine Art Feindschaft. Aufgrund der letzten tätlichen Auseinandersetzungen wollte sich Biene mit ihrer ehemaligen Freundin an diesem Ort treffen und sich endlich aussprechen! Keine Chance, denn Model Judith kann sie nur noch mit leblosen Augen anschauen.
Ganz Grefrath verdächtigt nun Biene als Mörderin, so dass sich diese entschließt, den wahren Mörder selbst zu suchen. Unterstützt wird sie von Jochen, ihrem früheren und immer-noch-Freund. Er beschützt sie nicht nur vor den Anfeindungen, die eine vermeintliche Mörderin so ertragen muss, sondern auch vor sich selbst. Denn Biene reitet sich gern, wenn auch unabsichtlich, in unmögliche Situationen rein, die ihren Mitmenschen ein „Ach Biene!“ entlocken, u.a. ihrer skurrilen, aber liebenswerten Oma und ihrer Freundin Betty. Und dann ist da noch Jago, Judiths ehemaliger Verlobter. Undurchschaubar und geheimnisvoll stellt er Biene vor so manches Rätsel.

Anfangs haben mich die Zeitsprünge verwirrt, die die Autorin Vera Nentwich einbaut, um Bienes Vorgeschichte zu erzählen. Gerade am Beginn bremst das den Lesefluss. Aber ist man einmal in der Geschichte drin, versteht man nicht nur Biene besser, sondern die Geschichte lässt einen nun auch nicht mehr los. Dafür sorgt schon der leicht-lockere und witzige Erzählstil. Biene mag ich, auch wenn sie stellenweise wenig mitfühlend rüberkommt, zumindest im Umgang mit den Menschen, die ihr nicht viel bedeuten. Sie hat ein tragisches Erlebnis zu verkraften und verschließt sich daher lieber vor ihren Gefühlen. Andererseits ist sie mutig und riskiert viel, um dem Mörder auf die Spur zu kommen. Dadurch stolpert sie oft in dramatische oder bizarre Situationen. Nicht umsonst schütteln ihre Freunde und Oma den Kopf über sie.
Ab dem letzten Drittel des Buches nimmt die Story noch mal richtig Fahrt auf, bringt eine überraschende Wendung und endet mit einem interessanten Schluss.

Fazit: Ein spannender spritziger Krimi mit Grefrather Lokalkolorit! Die Personen sind von eigenwillig, geheimnisvoll, über bodenständig, liebenswert, zickig, arrogant bis skurril vertreten und geben der Geschichte Abwechslung und Pfiff. - Manche Stellen fand ich ein wenig realitätsfern. Aber vielleicht laden gerade diese zum Träumen und Nachdenken über das eigene Leben ein, wenn man mit diesem Buch in der Hand in der Sommersonne sitzt. Lese-Empfehlung!

  (8)
Tags: grefrath, krimi, tote models   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

wunschträume, seelenreise, wünsche, wunschmagie, ylo’omzak

Wunschträume

Kari Lessír
E-Buch Text: 274 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 17.04.2015
ISBN 9783734751479
Genre: Liebesromane

Rezension:

Crissy Dierks ist jung, hübsch und hat einen Job als Fitnesstrainerin, der ihr Spaß macht. Zudem hat sie ihre beste Freundin Mia, die ihr hilft, sie tröstet und immer für sie da ist. Nur eins fehlt in ihrem Leben, ein Mann, mit dem sie glücklich werden kann. Da Crissy über magische Kräfte verfügt, mit denen sie sich schon als Kind zusammen mit ihrem Engel Ylo’omzak alle Wünsche erfüllt hat, lässt sie sich von Mia überreden, sich einfach den passenden Mann zu wünschen. Gesagt, getan. Im Handumdrehen erscheint der gut aussehende Rico in ihrem Leben. Das Wünschen hat also bestens funktioniert. Allerdings bringen sie einige Erlebnisse mit Rico arg ins Grübeln. Ist das wirklich der gesuchte Traummann? Crissy formuliert ihren Wunsch neu, um Klarheit zu gewinnen.

Nach dem Lesen habe ich das Buch gedanklich in zwei Teile geteilt, weil ich anfangs Schwierigkeiten hatte, mich mit der Hauptperson zu identifizieren: Die Geschichte wird in der Ich-Form, also aus Crissys Sicht, erzählt und so erfährt man ihre Gedanken und Gefühle: Crissy wirkte dabei auf mich stellenweise eher unsympathisch und wenig mitfühlend. - Ich hatte damit eine gewisse Distanz zur Hauptperson, was interessant war zu erfahren, da ich sonst eher mitfühle mit dem/der Held/in einer Geschichte. Auch in dem wunderschönen Cover mit den grün gesprenkelten Augen, die in die Tiefe der Seele zu blicken scheinen, konnte ich anfangs keine Crissy entdecken. Ich stellte sie mir während des Lesens einfach anders vor. Der Schreibstil war mir an einigen Stellen zu detailliert und zu ausführlich, so dass es mich beim Lesen ausgebremst hat.
Das änderte sich ab ca. der Mitte des Buches. Crissy lernt zu sich selbst zu stehen, erst in Äußerlichkeiten, später über ihre innere Einstellung. Stück für Stück wird sie erwachsen, gelassener und lässt die für sie bestimmten Ereignisse auf sich zukommen. Dadurch gewinnt sie an Sympathie. Sie macht eine enorme Entwicklung durch, die sie nicht nur ihrem richtigen Partner, sondern auch sich selbst näher bringt. Sogar der Schreibstil veränderte sich, er wird flüssiger, ich konnte mein eigenes Kopfkino anknipsen und das Buch zügig bis zum Ende durchlesen.
Vielleicht hätte man den Leser gleich zu Beginn mehr auf Crissys Seite ziehen können, denn sie ist eine liebenswerte Frau, die einfach mit sich selbst noch nicht im Reinen ist. Aber mag sein, dass das nur meine ganz persönliche Sicht ist. Am Schluss zumindest hatte ich das Gefühl, ja, die Person auf dem Cover, das ist Crissy, die zu sich und ihrem eigentlichen Namen Christiane steht. Dazu passend hat die Geschichte ein wundervolles romantisches Ende, welches auf eine Fortsetzung hoffen lässt.

Fazit: Ein schönes Buch für alle, die sich mit den Geheimnissen der Wunschmagie beschäftigen: Wann immer du dich entscheidest, deinen eigenen Weg zu gehen, zu dir selbst zu stehen und dich so anzunehmen wie du bist, dann öffnet sich automatisch die richtige Tür zur Erfüllung deiner Wünsche. - Das muss auch Crissy lernen bei ihrer Suche nach dem Wunschpartner. - Die Personen sind realistisch dargestellt, Crissy entwickelt sich auf sympathische Art weiter, ihre Freundin Mia ist dabei eine große Hilfe, ehrlich, kritisch und trotzdem rücksichtsvoll. Nicht zu vergessen, der kleine Engel, der Crissy begleitet, er ist einfach bezaubernd.

Buchtipp für romantische Seelen! Bekommt verdiente vier Sterne!

  (8)
Tags: seelenreise, wunschmagie, wunschträume   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.029)

4.636 Bibliotheken, 77 Leser, 6 Gruppen, 49 Rezensionen

fantasy, mittelerde, elben, ring, zwerge

Der Herr der Ringe

J. R. R. Tolkien , Margaret Carroux (Übers.) , E.-M. von Freymann (Übers.)
Fester Einband: 1.293 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 01.12.2014
ISBN 9783608938289
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.446)

2.777 Bibliotheken, 9 Leser, 3 Gruppen, 34 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, rom, päpstin, kirche

Die Päpstin

Donna W. Cross , Wolfgang Neuhaus
Flexibler Einband: 585 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 14.03.2011
ISBN 9783746627854
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2.324)

2.582 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

karma, humor, wiedergeburt, ameise, liebe

Mieses Karma

David Safier
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Rowohlt TB., 01.07.2013
ISBN 9783499266768
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3.861)

4.829 Bibliotheken, 28 Leser, 13 Gruppen, 141 Rezensionen

mittelalter, historischer roman, kathedrale, england, kirche

Die Säulen der Erde

Ken Follett , Gabriele Conrad , Till Lohmeyer ,
Flexibler Einband: 1.152 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.10.1992
ISBN 9783404118960
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 
23 Ergebnisse