Simona1277

Simona1277s Bibliothek

291 Bücher, 161 Rezensionen

Zu Simona1277s Profil
Filtern nach
293 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

16 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 12 Rezensionen

vampire, liebe, die farbe der dunkelheit, fantasy, magier

Die Farbe der Dunkelheit

Angela Mackert
Flexibler Einband: 264 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.01.2016
ISBN 9783739219929
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Die Farbe der Dunkelheit war mal wieder ein Fantasieroman ganz nach meinem Geschmack. Zum Inhalt brauche ich nichts weiter verraten, die Inhaltsangabe verrät alles was ihr wissen müsst. Angela hat mit Antiquerra eine wundervolle und abwechslungsreiche Welt geschaffen. Durch ihre tolle Schreibweise ist in meinem Kopf beim Lesen ein wahres Kopfkino entstanden. Die Protagonistin Lena hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Während der Geschichte hat sie sich zu einem toughen Mädchen entwickelt, was mir sehr gut gefiel. Bei den männlichen Helden war ich ein wenig gespalten. Ich fand Finley sehr toll und hätte ihn gern an Lenas Seite gesehen, aber er hatte ja schon eine Freundin. Ja und Niven, hmm ... mit dem bin ich irgendwie nicht warm geworden. Zuerst lag es wohl am mangelnden Vertrauen, da seine Rolle undurchsichtig war. Aber ich hatte die Hoffnung, das er durch seine geheimnisvolle Aura interessanter wird. Aber da war nichts. Die Liebesgeschichte zwischen den Beiden knisterte überhaupt nicht. Das habe ich sehr vermisst. Da hatten Finley und der Vampir Luczin mehr Feuer. Ja Luczin wäre auch eine Option gewesen schwärm-seufz Die Liebesgeschichte ist auch der Grund, warum das Buch statt 5 nur 4 Blümchen bekommen hat. Die Story im Allgemeinen und auch die Schauplätze waren Wahnsinn. Die Charaktere wurden sehr gut ausgearbeitet und hatten alle ihren verdienten Platz im Buch. Das Buch mit seinen (nur) 260 Seiten hatte so viel Aktion und Handlung, dennoch hatte ich nicht das Gefühl, vom Tempo überrollt zu werden. Bei manchen Büchern hat man ja das Gefühl nicht zu Atem zu kommen, aber Angela hat ein gutes Gespür für das Tempo der Geschichte bewiesen und mir ein wahres Lesevergnügen bereitet. Es gibt übrigens noch einen zweiten Teil :) Aber keine Bange für Leser die Cliffhanger hassen, dieses Buch hat einen ordentlichen Abschluss.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

10 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

spannung, erotik, romance, welt der reichen und schönen, eigenwillige protagonistin

ScheinwerferKinder

Alexa Emilia Rawa
E-Buch Text: 282 Seiten
Erschienen bei GiADAs EROTIC STORIES (GES Verlag), 19.06.2014
ISBN 9783956950407
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieser Roman ist frech, offen, witzig und nachdenklich.
Alexa Emilia Rawa zeigt uns in ihrem Debutroman die guten und schlechten Seiten der Schönen und Reichen. Ihre Schreibweise ist schonungslos offen mit einer ordentlichen Portion Witz.
Das Buch ist im Stil eines Tagebuches gehalten und wird abwechselnd von unseren Protagonisten Kamila und Rico erzählt.

Kamila ist ein gut gebuchtes Model. Sie ist reich, schön und extrovertiert.
Rico ist ein junger aufstrebender Fußballspieler, der trotz Reichtum und Erfolg ein „normales“ Leben führt mit Kind und Ehefrau. Sein Leben scheint perfekt bis er Kamila kennen lernt, die ihn in eine andere Welt, eine aufregende und tabulose Welt, mitnimmt.

Die Autorin lässt ihre Charaktere durch ihre offene freche, jugendliche Aussprache realistisch werden. Der Leser wird von der ersten Seite in Kamilas und Ricos Welt hineinkatapultiert und festgehalten. Man ist zwischen Moral und Faszination hin und her gerissen.
Thematisiert werden alle Facetten des Ruhmes – Karriere, Beziehungen, Ehebruch, Drogen und Alkohol, Liebe - Einsamkeit. Das Buch ist nicht nur ein einfacher Liebesroman mit billigen Sexszenen. Im Gegenteil, Alexa Rawa hält sich in den Liebesszenen relativ bedeckt und lässt der Fantasie Spielraum.

Wer sich mit Frau Rawas Aussprache anfreunden kann, hat mit Sicherheit viel Freude an ihrem Debutroman. Es ist keinesfalls ein Buch für engstirnige Kleingeister und Moralisten.

Für alle Buchreihen Fans: dieses Buch hat einen fetten Hangover und ihr könnt euch über ein Wiedersehen/lesen mit Kamila und Rico freuen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8.461)

9.568 Bibliotheken, 76 Leser, 9 Gruppen, 318 Rezensionen

krebs, liebe, tod, krankheit, john green

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 01.05.2014
ISBN 9783423625838
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Über das Buch habe ich so viel Gutes gehört und Taschentuchgarantie wurde auch versprochen. Nun läuft der Film zum gleichnamigen Buch schon längst in den Kinos und wird bald (Oktober 2014) auf DVD erscheinen. Es wurde also höchste Eisenbahn, dieses Buch zu lesen, und JA es war wundervoll und Taschentücher brauchte ich auch.

Aber nun zum Buch:

Das Cover fand ich sehr schön gestaltet. Mal etwas anderes und der Titel war sehr passend gewählt. Etwas verhalten war ich bei dem Autoren – ein Mann. Kann ein Mann Liebesromane aus der Sicht eines pubertären 16 jährigen Mädchens schreiben? JA er kann. Ich habe beim Lesen vergessen das der Schriftsteller ein Mann ist. Er hat eine ganz besondere Begabung. Sein Buch liest sich leicht und flüssig und doch strotzt es nur so von Intelligenz. Nur hat John Green nicht den Intelligenzbolzen heraushängen lassen, sondern hat seine Figuren intellektuell glänzen lassen.

Damit wären wir schon beim Inhalt des Buches: Ich fand es Wahnsinn, wie John Green seine Figuren mit Wörter, Zitaten und Gedichten spielen ließ. Allein die Gedankengänge von Hazel und Augustus waren Gold wert. Es war ein richtiges Vergnügen in die Welt von Hazel und Augustus einzutauchen. Ich weiß nicht, ob alle Endzeitpatienten zu intellektuellen Jongleuren werden und ihrem biologischen Alter weit voraus sind, aber John Green hat die Charaktere authentisch rüber kommen lassen. Hazel hat mir als Charakter besonders gefallen. Sie war mir von Anfang an sympathisch und trotz ihrer schweren Krankheit, ihren Schmerzen und das fürchterliche Schicksal, welches ihr anhaftete, bin ich nicht vor Mitleid zerflossen. Denn Hazel wollte kein Mitleid, neben ihren schlauen Gedanken überzeugte sie auch mit Witz und Charme. In Augustus hat Hazel ihren Seelenverwanden gefunden und zusammen waren die beiden ein Ganzes. Hach ich bin immer noch geflasht von der Geschichte.

Dieses Buch ist wirklich schnell gelesen aber es ist kein Buch das man so schnell wieder vergißt.

Vielen Dank an John Green für diese wunderbare Geschichte.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.456)

2.160 Bibliotheken, 25 Leser, 3 Gruppen, 115 Rezensionen

casting, selection, liebe, prinz, america

Selection - Die Elite

Kiera Cass , Susann Friedrich
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch, 23.07.2015
ISBN 9783733500955
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ich hatte mich so auf die Fortsetzung der Reihe gefreut, und doch lag das Buch viel zu lange bei mir herum. Aber nun habe ich es gelesen und muss sagen schööööön.

Das erste Buch lag genau 1 Jahr zurück und ich fand mich sofort in der Geschichte zurück. Schon auf den ersten Seiten kehrten die Erinnerungen an den ersten Band zurück. Das zeichnet meines Erachtens eine gute Buchreihe aus. Auch wenn der Leser intellektuell nicht sehr gefordert wird, macht es Spaß in die Story einzutauchen. Es ist eben ein modernes Prinzessinnen Märchen.

Wie sich nach dem 1. Band vermuten lies, geht es im Band 2 wirklich fast ausschließlich um die Dreiecksgeschichte zwischen America, Aspen und Maxon. Außerdem erfährt der Leser etwas mehr über die politischen Hintergründe von Ilea. Spannungselemente wie Angriffe der Rebellen oder die Konkurrenzkämpfe der Mädchen ließen das Buch immer wieder in der Spannung ansteigen. Allerdings nervte mich manches Mal die Unentschlossenheit von America. Sie wirkte durch ihr Gefühls-hin und –her irgendwann unglaubwürdig und mir taten die Männer irgendwie leid. Das Ende war mal wieder ein mieser Hangover. Knall Peng Bums – Ende… arrrg. Können Autoren von Reihen nicht halbwegs abgeschlossene Einzelbände schreiben? Ich hatte das Gefühl mitten im Satz unterbrochen zu werden, und das nervt ungemein.

Dennoch: Band 3 ich erwarte dich sehnsüchtig :)

Fazit: Wie zu erwarten eine leichte Lektüre die mir meine Lesezeit ungemein versüßt hat.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(335)

793 Bibliotheken, 9 Leser, 7 Gruppen, 141 Rezensionen

liebe, krieg, loduun, außerirdische, dystopie

Sternenschimmer

Kim Winter , Maria-Franziska Löhr
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 15.07.2011
ISBN 9783522502788
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Unsere Erde in der Zukunft. Nachdem Kriege, Umweltsünden und Naturkatastrophen die Menschheit fast ausgerottet haben, leben sie nun in Frieden auf engsten Raum unter einer Kuppel die vor den hohen Ozonwerten schützt. Natürlich hat sich die Menschheit auch technisch weiter entwickelt und konnte andere Planeten erforschen, wie dem erdähnlichen Planeten Loduun. Doch auf Loduun herrscht Krieg und die Erde hilft, indem sie Flüchtlinge aus Loduun aufnehmen. Diese Flüchtlinge sind unschuldige Kinder. Darunter auch ist auch Iason. Er wurde bei der Rettungsaktion der Kinder verletzt und bekam auch Asyl auf der Erde.
Mia ist eine 16 jährige Irdende, wie die einheimischen Erdenbürger genannt werden. Sie engagiert sich für die Flüchtlinge und arbeitet als Freiwillige in einem Flüchtlingshaus. Wo sie schon bald ihr Herz an die Loduuner verliert, besonders an einen von ihnen.
Das Buch ist wirklich spannend und interessant geschrieben. Es hat mich von der ersten Seite an festgehalten und nicht mehr losgelassen. Kim Winter hat eine Zukunft geschaffen, die durchaus vorstellbar ist. Irgendwie hat sie an alles gedacht. Die Charaktere sind lebendig und authentisch. Selbst Nebencharaktere haben so viel Farbe, das man sie beim Lesen sofort mag oder nicht mag. Natürlich ist nicht alles Friede Freude Eierkuchen als die Loduuner auf die Menschen treffen. Im Buch werden auch die Gegensätze und Ängste vor dem Unbekannten bis hin zum Rassismus auf die Loduuner zum Thema gebracht. Natürlich gibt es auch viel Gefühl und Schmetterlinge im Bauch für die Protagonisten. Allerdings bekommt das Thema Liebe immer wieder einen Dämpfer, da die Probleme der Protagonisten ihnen nicht viel Raum dafür lassen. Die liebe wird immer wieder groß angesprochen und man bekommt auch eine Vorstellung von den Gefühlen die sie für einander hegen. Ich hätte halt mir ein bisschen mehr Bauchkribbeln für den Leser gewünscht.
Die Spannung im Buch hat Kim Winter gut und konstant gehalten. Ich fand die Geschichte zu keiner Zeit fad oder gar langweilig. Für meinen Geschmack hat sie alles gut erklärt und den Leser auf eine wunderbare Reise mitgenommen.
Für den zweiten Roman lasse ich mir noch etwas Zeit. Der erste Roman hatte einen guten Abschluss, ohne das man sofort zum 2. Teil greifen muss.
Ich empfehle das Buch gern weiter!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(99)

170 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

seelenwächter, fantasy, nicole böhm, schatten der vergangenheit, dämonen

Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit

Nicole Böhm
E-Buch Text: 146 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 20.10.2014
ISBN 9783958340329
Genre: Fantasy

Rezension:

Nicole Böhm erzählt ihre Geschichte genauso spannend weiter, wie wir es aus Band 1 und 2 schon gewohnt sind.
Die Geschichte um die Seelenwächter und um Jess nimmt immer mehr Gestalt an. Denkt man eine Frage wird gerade beantwortet, kommt sofort der Hä?-Effekt und man muss sich leider weiter gedulden. Aber es ist eine süße Qual die ich gerne hinnehme. Dieser Teil war wieder rasant und machte neugierig auf die weitere Entwicklung. Mit Ben ist ein neuer Charakter hinzugekommen, der mir sehr sympathisch ist.
Mit dem Cover haben die Macher wieder voll ins Schwarze getroffen. Es ist ein Widderkopf mit goldenen Hörnern abgebildet, der tatsächlich eine wichtige Rolle im Buch spielt.
Es tut mir leid, dass die Rezensionen zu den einzelnen Bänden immer kürzer werden, aber ich möchte einfach nicht zu viel verraten. Der Klapptext sagt schon mehr als genug aus ;)

Ich freu mich schon sehr auf Band 4

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

paranormal, geheimnis, liebe, romance, new york

Saphirherz

Narcia Kensing
E-Buch Text: 230 Seiten
Erschienen bei null, 29.11.2014
ISBN B00QDWNNEO
Genre: Sonstiges

Rezension:

In Lillys Leben läuft momentan so alles schief, was nur schief laufen kann. Die Mutter ist tot, das Elternhaus verkauft, sie ist arbeitslos und lebt bei ihrer nörgeligen Cousine Alexis.
Als sie eines Abends ihre Mutter auf dem Friedhof besucht, wiederfährt ihr eine merkwürdige Begegnung mit einer jungen Frau. Seit dem Abend hat sie Visionen. Über das Internet versucht sie ihren Visionen auf den Grund zu gehen. Als sich die örtlichen Begebenheiten auch noch als real erweisen, beschließt sie in New York nach Antworten zu suchen. Schon bald muss sie feststellen, dass nicht alles auf natürliche Weise zu erklären ist.
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und fand besonders sie Charaktere sehr ansprechend. Jeder Charakter hatte seine ganz eigene Note und war richtig gut beschrieben. Auch die örtlichen Begebenheiten fand ich gut beschrieben. Ich kenne NY nur aus Film und Bücher aber ich hatte das Gefühl mich dort auszukennen.
Der Roman hatte eine frische und flüssige Schreibweise. Die Charaktere handelten ihren zugedachten Alter entsprechend und ich habe mich in Lilly z.B. sehr gut hineinversetzen können. Es gab eine Lovestory, die meines Erachtens ein wenig zu sparsam ausfiel. Da hätte ich mir mehr Herzklopfen erhofft.
Das einzige Mango an dem Buch… es bleibt nicht viel in Erinnerung. Ich habe das Buch im November gelesen und nun im Dezember musste ich mich teilweise wieder reinlesen um mich zu erinnern. Schade eigentlich. Aber für den Moment ist dieses Buch ein schöner Zeitvertreib.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

seelenwächter, nicole böhm, jaydee, jessamine, keira

Die Chroniken der Seelenwächter - Spiel mit dem Feuer

Nicole Böhm
E-Buch Text: 141 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 06.02.2015
ISBN 9783958340664
Genre: Fantasy

Rezension:

Der Roman geht ins seiner gleichen hervorragenden Qualität weiter. Ich bin immerwieder von der Vielfältigkeit der Ereignisse angetan. Es passiert so viel, ohne das es überladen wirkt.
Als Leser kommt man kaum zum Luftholen. Jede Seite ist spannend geschrieben. Befindet man sich bei Jess fiebert man schon wieder dem entgegen, was bei  Jaydee oder Will gerade passiert.
Auch auf die Gefahr hin mich immer wieder zu wiederholen, das Buch ist der reinste Wahnsinn und steigert sich kontinuierlich.
Mit Band 6 haben wir erst einmal Halbzeit, oh man was kommt da noch alles?
Ich liebe die Bücher und empfehle sie dringendst weiter.



  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

56 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

lügen, eshort, liebe, freundschaft, kurzgeschichte

Lügen haben blaue Augen

Alexandra Fuchs
E-Buch Text
Erschienen bei bittersweet, 18.03.2015
ISBN 9783646601220
Genre: Jugendbuch

Rezension:

BitterSweets: Große Gefühle in kleinen Portionen so lautet der Slogan aus dem Hause Carlsen und genauso ist es auch.

Lügen haben blaue Augen umfasst etwa 70 Seiten. Ich fühlte mich bei dieser Geschichte in meine eigene Schulzeit zurückversetzt. Die meisten von uns waren doch schon in einer ähnlichen Situation. Entweder waren es die Freundinnen, die ständig einen Freund hatten oder Oma fragte bei jeden Besuch "Na, haste endlich einen Freund?". Deswegen kann ich unsere Protagonistin so gut verstehen.
Lena ist 17 Jahre alt. Um endlich einmal dazu zu gehören, erfindet Lena ihren festen Freund.
Ihre Freundinnen sind natürlich neugierig wie Bossens Zicke und wollen den tollen Typen nun auch endlich kennen lernen. Aus lauter Verzweiflung schießt Lena von ihrem Nachbarn Markus ein Foto und damit nimmt das Drama seinen Lauf.

Die Geschichte ist witzig erzählt, und der Leser wird ohne lange Umschweife direkt in die Story hineinkatapultiert. Lena ist mit ihren 17 Jahren noch sehr unschuldig und begeht dumme Fehler, die sie sehr liebenswert machen. Ich habe ihre Verzweiflung regelrecht gespürt.
Markus scheint ein netter Kerl zu sein und hat sich auch während der Story in mein Herz geschlichen.

Kurz um, die Geschichte ist ein schöner Schmöker für zwischendurch für junge und junggebliebene Erwachsene.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

95 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

seelenwächter, jaydee, jess, schattendämonen, nicole böhm

Die Chroniken der Seelenwächter - Tod aus dem Feuer

Nicole Böhm
E-Buch Text: 146 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 09.03.2015
ISBN 9783958340756
Genre: Fantasy

Rezension:

Es geht rasant in die 7. Runde. Jess wurde in Band 6 an Jaydee gekettet und wer die Reihe kennt, weiß wie Jaydee darauf reagiert. Nicole hat es sehr spannend gemacht. Der Kurzroman war wieder mit so viel Action vollgepackt, das ich gar nicht weiß wo ich anfangen soll ohne zu Spoilern. Daher müsst ihr euch mit der Kurzbeschreibung des Verlags begnügen :)
Ich kann aber soviel verraten. Es werden alle gefordert und es geht ganz oft um leben und tod. Ein Nebencharakter verliert in Band 7 sein Leben, das ging so plötzlich, das ich dachte... was jetzt... nee oder? Dazu kommt ein Oh Shit - Moment bei Akil und Ilai. Ich bin gespannt wie das weiter geht.
Ich find es toll wie Nicole an verschiedenen Schauplätzen schreibt und sich dann alles Stück für Stück zusammenfügt. Die ganze Story ist in sich stimmig.
Die Frau hat echt großes Talent zum Schreiben!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

26 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

intrigen, 14.jahrhundert, könig edward lll, hörspiel, london

Jonah - Die Lehrjahre (Der König der purpurnen Stadt 1)

Rebecca Gablé
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Audible GmbH, 18.12.2014
ISBN B00QQA4162
Genre: Sonstiges

Rezension:

Jonah ist eines der besten Hörbücher, die ich je gehört habe. Audible übertreibt keineswegs, wenn sie schreiben, das Buch wäre aufwendig in Szene gesetzt worden.
Ich kann dies nur bestätigen. Ich hatte Kopfkino pur. Sogar mein Mann hat mitgehört, was er sonst nicht macht :)
Dieses Hörbuch ist ein richtiges Schauspiel, mit vielen verschiedenen Sprechern, Musik und Geräuschen. Das Hörspiel erzeugt eine Atmosphäre die süchtig nach MEHR macht.
Ich kenne die einzelnen Sprecher nicht, aber einen habe ich wieder erkannt. Frodo aus Herr der Ringe. Diese Stimme gehörte im Buch Jonah.

Hier die Sprecher:

(Quelle Audible) Detlef Bierstedt, Timmo Niesner, Dorette Hugo, Ulrike Stürzbecher, Till Hagen


Ich glaube viel mehr muss ich auch nicht schreiben. Hört rein, die Hörprobe spricht für sich :)

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(177)

487 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 54 Rezensionen

magie, liebe, elemente, sandra regnier, fantasy

Die Zeitlos-Trilogie - Das Flüstern der Zeit

Sandra Regnier
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 13.03.2015
ISBN 9783551314222
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Ja ich habe mich vom Hype anstecken lassen und mir dieses Buch gekauft.  Es war mein erstes Buch von Sandra Regnier  und ich fand ihren Schreibstil wirklich angenehm zu lesen. Ich habe das Buch sehr schnell durch gehabt und dies passiert mir nur, wenn mir ein Roman richtig gefällt.

Ich fand die Charaktere sehr sympathisch und abwechslungsreich. Die Figuren im Buch hatten so viele Facetten, einfach klasse ausgedacht. Meredith und Colin waren um einiges Klüger sind als ich, auch wenn ich keinen Schimmer von Integralrechnung habe und nur die hälfte von ihrem Schulischen verstand, fand ich es nicht übertrieben. Interessant fand ich auch die Clique von den Beiden. Alles dabei von Mittelstand bis Superreich. Der versnobte Vater von Colin, die überarbeitete Mutter von Meredith mit ihrem Hang zum Übersinnlichen, die sexy Freundin, die sich alle 5 Minuten neu verliebt, die bodenständige Freundin, der durchgeknallte reiche Sohn mit dem schnellen Bleifuß und der hübsche Kellner, der allen Frauen den Kopf verdreht – besonders Meredith.

Das Übersinnliche und Magische nimmt im Buch einen großen Raum ein. Colin z.B. kann in die Zukunft sehen und sieht die Menschen wie sie kurz vor ihrem Ableben aussehen. Außerdem hat er telekinetische Fähigkeiten.

Ich weiß gar nicht was ich verraten soll, am besten gar nichts mehr. Das Buch ist so mannigfaltig und doch passt alles zusammen und ergibt einen Sinn. Ich freue mich schon auf Band 2.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

84 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

liebe, jaydee, jessamine, seelenwächter, schattendämonen

Die Chroniken der Seelenwächter - Liebe vs. Vernunft

Nicole Böhm
E-Buch Text: 138 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 24.06.2015
ISBN 9783958341005
Genre: Fantasy

Rezension:

Jess und Jaydee genießen ihr erstes Zusammensein, doch ihr Glück währt nur kurz. Joanne und Ralf schlagen mit mehr Grausamkeit denn je um sich, und die Opferzahlen steigen. Nicht nur unter den Menschen, auch die Seelenwächter müssen herbe Verluste einstecken. Um zu siegen, bereiten sie sich auf einen skrupellosen Schlag gegen Ralf und den Emuxor vor. Wie weit darf ein Seelenwächter für das Wohl der Menschheit gehen?

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und
den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

90 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

seelenwächter, jaydee, jessamine, jess, fantasy

Die Chroniken der Seelenwächter - Zwischen den Fronten

Nicole Böhm
E-Buch Text: 150 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 19.05.2015
ISBN 9783958340916
Genre: Fantasy

Rezension:

Schon wieder schlägt Ralf zu, und dieses Mal greift er nicht von außen an, sondern von innen. Er holt zu einem mächtigen Hieb aus und setzt alles auf eine Karte.
Den Seelenwächtern bleiben nicht mehr viele Möglichkeiten. Sie müssen sich mit einem ihrer Feinde verbünden, um gegen Ralf vorzugehen. Die Zeit drängt. Jess gerät tiefer zwischen die Fronten und muss sich damit abfinden, dass sie ihre Fylgja loslassen muss, wenn die Menschheit überleben soll.

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und
den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(67)

97 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

seelenwächter, jaydee, jessamine, schattendämonen, urban fantasy

Die Chroniken der Seelenwächter - Machtkämpfe

Nicole Böhm
E-Buch Text: 142 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 15.04.2015
ISBN 9783958340848
Genre: Fantasy

Rezension:

Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen?
Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter.
Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

72 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

seelenwächter, jaydee, schattendämonen, jessamine, fantasy

Die Chroniken der Seelenwächter - Bruderkampf

Nicole Böhm
E-Buch Text: 155 Seiten
Erschienen bei Greenlight Press, 30.07.2015
ISBN 9783958341111
Genre: Fantasy

Rezension:

Oh liebe Freunde, es geht mit großen Schritten auf das Ende zu. Nicole Böhm hat uns ja lange auf die Folter gespannt. Nun erfahren wir endlich mehr über Jaydee´s Herkunft und warum Coco hinter  Jess her ist. Der 11. Band ist ein richtig guter Auftakt für das Finale. Die Seelenwächter sind wie es scheint am Ende und verzweifelt. Ich bin sehr gespannt, wie das Buch endet, wie werden sie Ralf besiegen? Kommen Akil und Logan wieder? Vor allem hoffe ich auf eine richtiges Liebeshappyend ohne magische Tattoos.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

schläfer, heiko, grießbach, der, hexeninternat

Hexeninternat 5 - Das Erwecken der Schläfer

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 126 Seiten
Erschienen bei null, 22.06.2015
ISBN B0108G2D7S
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit Hexeninternat ist Heiko Grießbach eine schöne Fantasiereihe gelungen. Das besondere an den Büchern, sie spielen nicht in den USA oder in einer imaginären Welt sondern mitten in Deutschland.
Man merkt beim Lesen deutlich, das sich Heiko in den Gegenden auskennt.
Manchmal ging mir der Autor zu sehr ins Detail, was die Wegbeschreibung anging. Ab und an dachte ich, ich hätte einen Reiseführer in der Hand und keinen Fantasieroman.
Was ich besonders schön fand, waren die kurzweiligen Romane. Jeder Teil hatte unter 200 Seiten und war in sich abgeschlossen. Das war sehr angenehm.
Beim Lektorat hätte man besser hinschauen können. Es haben sich immer wieder kleine Fehler eingeschlichen. Sogar ein grober Schnitzer war dabei. Es gab die Szene als die Junghexen zusammen mit Sunny im Fahrstuhl waren und die Neuigkeiten um Pierre besprechen mussten. Um nicht abgehört zu werden, haben sie den Fahrstuhl verlassen und sind ins Auto, wo sie die Fenster zu gemacht haben um ungestört zu reden. Und dann waren sie doch wieder im Fahrstuhl???? Ich musste zweimal lesen. :)
Aber gut, das sollte mich nun nicht von meinem Lesevergnügen abhalten. Ich musste einige male Schmunzeln. Die Stelle als es hieß, die Kinder werden im Schwarzwald gefangen gehalten. Ja da gab es doch mal eine Fernsehserie in den 90ern - Die Schwarzwaldklinik, da könnten sie sein. Hihi.
Okay, wie alt sind die Kids gewesen? 16? Ich glaube mein 22 jähriger Sohn kennt nicht mal die Schwarzwaldklinik lol.

Aber was soll. Ich bin auch kein Meister der Rechtschreibung und Bücher schreiben kann ich auch nicht, deswegen höre ich jetzt auf zu stänkern :)

Ich fand Heiko Ideenreichtum rund um die Story wirklich gut, die verschiedenen Fähigkeiten der Hexen und Jäger. Die gesamte Storyline um Tanja war in sich stimmig und es machte spaß zu lesen.
Auch die Idee ein wirklich existierendes Internat zu nehmen und reale Personen wie Politiker in die Geschichte mit einzubeziehen, fand ich sehr gelungen.

Die Charaktere waren recht gut ausgearbeitet. Die Hauptcharaktere hatten viel Tiefe und der Leser konnte sich gut auf sie einstellen. Meine Lieblinge waren die Zwillinge Susi und Susa. Die Mädchen sind mir richtig ans Herz gewachsen. Leider hat Tilla im Laufe der Zeit sehr an Farbe verloren genau wie Adrian. Man merkte ihm seine Intelligenz später gar nicht mehr so an und das war es doch, was ihn besonders machte.


Trotz einiger Schwächen empfehle ich die Buchreihe weiter. Für mich war es keinesfalls vertane Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

heiko, im, griesbach, schwarzwald, hexeninternat

Hexeninternat 4 - Im Schwarzwald

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 130 Seiten
Erschienen bei null, 08.04.2015
ISBN B00VVXNRIC
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit Hexeninternat ist Heiko Grießbach eine schöne Fantasiereihe gelungen. Das besondere an den Büchern, sie spielen nicht in den USA oder in einer imaginären Welt sondern mitten in Deutschland.
Man merkt beim Lesen deutlich, das sich Heiko in den Gegenden auskennt.
Manchmal ging mir der Autor zu sehr ins Detail, was die Wegbeschreibung anging. Ab und an dachte ich, ich hätte einen Reiseführer in der Hand und keinen Fantasieroman.
Was ich besonders schön fand, waren die kurzweiligen Romane. Jeder Teil hatte unter 200 Seiten und war in sich abgeschlossen. Das war sehr angenehm.
Beim Lektorat hätte man besser hinschauen können. Es haben sich immer wieder kleine Fehler eingeschlichen. Sogar ein grober Schnitzer war dabei. Es gab die Szene als die Junghexen zusammen mit Sunny im Fahrstuhl waren und die Neuigkeiten um Pierre besprechen mussten. Um nicht abgehört zu werden, haben sie den Fahrstuhl verlassen und sind ins Auto, wo sie die Fenster zu gemacht haben um ungestört zu reden. Und dann waren sie doch wieder im Fahrstuhl???? Ich musste zweimal lesen. :)
Aber gut, das sollte mich nun nicht von meinem Lesevergnügen abhalten. Ich musste einige male Schmunzeln. Die Stelle als es hieß, die Kinder werden im Schwarzwald gefangen gehalten. Ja da gab es doch mal eine Fernsehserie in den 90ern - Die Schwarzwaldklinik, da könnten sie sein. Hihi.
Okay, wie alt sind die Kids gewesen? 16? Ich glaube mein 22 jähriger Sohn kennt nicht mal die Schwarzwaldklinik lol.

Aber was soll. Ich bin auch kein Meister der Rechtschreibung und Bücher schreiben kann ich auch nicht, deswegen höre ich jetzt auf zu stänkern :)

Ich fand Heiko Ideenreichtum rund um die Story wirklich gut, die verschiedenen Fähigkeiten der Hexen und Jäger. Die gesamte Storyline um Tanja war in sich stimmig und es machte spaß zu lesen.
Auch die Idee ein wirklich existierendes Internat zu nehmen und reale Personen wie Politiker in die Geschichte mit einzubeziehen, fand ich sehr gelungen.

Die Charaktere waren recht gut ausgearbeitet. Die Hauptcharaktere hatten viel Tiefe und der Leser konnte sich gut auf sie einstellen. Meine Lieblinge waren die Zwillinge Susi und Susa. Die Mädchen sind mir richtig ans Herz gewachsen. Leider hat Tilla im Laufe der Zeit sehr an Farbe verloren genau wie Adrian. Man merkte ihm seine Intelligenz später gar nicht mehr so an und das war es doch, was ihn besonders machte.


Trotz einiger Schwächen empfehle ich die Buchreihe weiter. Für mich war es keinesfalls vertane Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

heiko, grießbach, hexeninternat, gefangen

Hexeninternat 3 - Gefangen

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 178 Seiten
Erschienen bei null, 22.02.2015
ISBN B00TXHWVZI
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit Hexeninternat ist Heiko Grießbach eine schöne Fantasiereihe gelungen. Das besondere an den Büchern, sie spielen nicht in den USA oder in einer imaginären Welt sondern mitten in Deutschland.
Man merkt beim Lesen deutlich, das sich Heiko in den Gegenden auskennt.
Manchmal ging mir der Autor zu sehr ins Detail, was die Wegbeschreibung anging. Ab und an dachte ich, ich hätte einen Reiseführer in der Hand und keinen Fantasieroman.
Was ich besonders schön fand, waren die kurzweiligen Romane. Jeder Teil hatte unter 200 Seiten und war in sich abgeschlossen. Das war sehr angenehm.
Beim Lektorat hätte man besser hinschauen können. Es haben sich immer wieder kleine Fehler eingeschlichen. Sogar ein grober Schnitzer war dabei. Es gab die Szene als die Junghexen zusammen mit Sunny im Fahrstuhl waren und die Neuigkeiten um Pierre besprechen mussten. Um nicht abgehört zu werden, haben sie den Fahrstuhl verlassen und sind ins Auto, wo sie die Fenster zu gemacht haben um ungestört zu reden. Und dann waren sie doch wieder im Fahrstuhl???? Ich musste zweimal lesen. :)
Aber gut, das sollte mich nun nicht von meinem Lesevergnügen abhalten. Ich musste einige male Schmunzeln. Die Stelle als es hieß, die Kinder werden im Schwarzwald gefangen gehalten. Ja da gab es doch mal eine Fernsehserie in den 90ern - Die Schwarzwaldklinik, da könnten sie sein. Hihi.
Okay, wie alt sind die Kids gewesen? 16? Ich glaube mein 22 jähriger Sohn kennt nicht mal die Schwarzwaldklinik lol.

Aber was soll. Ich bin auch kein Meister der Rechtschreibung und Bücher schreiben kann ich auch nicht, deswegen höre ich jetzt auf zu stänkern :)

Ich fand Heiko Ideenreichtum rund um die Story wirklich gut, die verschiedenen Fähigkeiten der Hexen und Jäger. Die gesamte Storyline um Tanja war in sich stimmig und es machte spaß zu lesen.
Auch die Idee ein wirklich existierendes Internat zu nehmen und reale Personen wie Politiker in die Geschichte mit einzubeziehen, fand ich sehr gelungen.

Die Charaktere waren recht gut ausgearbeitet. Die Hauptcharaktere hatten viel Tiefe und der Leser konnte sich gut auf sie einstellen. Meine Lieblinge waren die Zwillinge Susi und Susa. Die Mädchen sind mir richtig ans Herz gewachsen. Leider hat Tilla im Laufe der Zeit sehr an Farbe verloren genau wie Adrian. Man merkte ihm seine Intelligenz später gar nicht mehr so an und das war es doch, was ihn besonders machte.


Trotz einiger Schwächen empfehle ich die Buchreihe weiter. Für mich war es keinesfalls vertane Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

Hexeninternat 2 - Tödlich Verletzt

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 160 Seiten
Erschienen bei null, 15.01.2015
ISBN B00SBR6KEE
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit Hexeninternat ist Heiko Grießbach eine schöne Fantasiereihe gelungen. Das besondere an den Büchern, sie spielen nicht in den USA oder in einer imaginären Welt sondern mitten in Deutschland.
Man merkt beim Lesen deutlich, das sich Heiko in den Gegenden auskennt.
Manchmal ging mir der Autor zu sehr ins Detail, was die Wegbeschreibung anging. Ab und an dachte ich, ich hätte einen Reiseführer in der Hand und keinen Fantasieroman.
Was ich besonders schön fand, waren die kurzweiligen Romane. Jeder Teil hatte unter 200 Seiten und war in sich abgeschlossen. Das war sehr angenehm.
Beim Lektorat hätte man besser hinschauen können. Es haben sich immer wieder kleine Fehler eingeschlichen. Sogar ein grober Schnitzer war dabei. Es gab die Szene als die Junghexen zusammen mit Sunny im Fahrstuhl waren und die Neuigkeiten um Pierre besprechen mussten. Um nicht abgehört zu werden, haben sie den Fahrstuhl verlassen und sind ins Auto, wo sie die Fenster zu gemacht haben um ungestört zu reden. Und dann waren sie doch wieder im Fahrstuhl???? Ich musste zweimal lesen. :)
Aber gut, das sollte mich nun nicht von meinem Lesevergnügen abhalten. Ich musste einige male Schmunzeln. Die Stelle als es hieß, die Kinder werden im Schwarzwald gefangen gehalten. Ja da gab es doch mal eine Fernsehserie in den 90ern - Die Schwarzwaldklinik, da könnten sie sein. Hihi.
Okay, wie alt sind die Kids gewesen? 16? Ich glaube mein 22 jähriger Sohn kennt nicht mal die Schwarzwaldklinik lol.

Aber was soll. Ich bin auch kein Meister der Rechtschreibung und Bücher schreiben kann ich auch nicht, deswegen höre ich jetzt auf zu stänkern :)

Ich fand Heiko Ideenreichtum rund um die Story wirklich gut, die verschiedenen Fähigkeiten der Hexen und Jäger. Die gesamte Storyline um Tanja war in sich stimmig und es machte spaß zu lesen.
Auch die Idee ein wirklich existierendes Internat zu nehmen und reale Personen wie Politiker in die Geschichte mit einzubeziehen, fand ich sehr gelungen.

Die Charaktere waren recht gut ausgearbeitet. Die Hauptcharaktere hatten viel Tiefe und der Leser konnte sich gut auf sie einstellen. Meine Lieblinge waren die Zwillinge Susi und Susa. Die Mädchen sind mir richtig ans Herz gewachsen. Leider hat Tilla im Laufe der Zeit sehr an Farbe verloren genau wie Adrian. Man merkte ihm seine Intelligenz später gar nicht mehr so an und das war es doch, was ihn besonders machte.


Trotz einiger Schwächen empfehle ich die Buchreihe weiter. Für mich war es keinesfalls vertane Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 6 Rezensionen

hexeninternat, heiko, grießbach, hexen fantasy, jugendbuch

Hexeninternat

Heiko Grießbach
E-Buch Text: 158 Seiten
Erschienen bei null, 28.11.2014
ISBN B00QCNP3BU
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mit Hexeninternat ist Heiko Grießbach eine schöne Fantasiereihe gelungen. Das besondere an den Büchern, sie spielen nicht in den USA oder in einer imaginären Welt sondern mitten in Deutschland.
Man merkt beim Lesen deutlich, das sich Heiko in den Gegenden auskennt.
Manchmal ging mir der Autor zu sehr ins Detail, was die Wegbeschreibung anging. Ab und an dachte ich, ich hätte einen Reiseführer in der Hand und keinen Fantasieroman.
Was ich besonders schön fand, waren die kurzweiligen Romane. Jeder Teil hatte unter 200 Seiten und war in sich abgeschlossen. Das war sehr angenehm.
Beim Lektorat hätte man besser hinschauen können. Es haben sich immer wieder kleine Fehler eingeschlichen. Sogar ein grober Schnitzer war dabei. Es gab die Szene als die Junghexen zusammen mit Sunny im Fahrstuhl waren und die Neuigkeiten um Pierre besprechen mussten. Um nicht abgehört zu werden, haben sie den Fahrstuhl verlassen und sind ins Auto, wo sie die Fenster zu gemacht haben um ungestört zu reden. Und dann waren sie doch wieder im Fahrstuhl???? Ich musste zweimal lesen. :)
Aber gut, das sollte mich nun nicht von meinem Lesevergnügen abhalten. Ich musste einige male Schmunzeln. Die Stelle als es hieß, die Kinder werden im Schwarzwald gefangen gehalten. Ja da gab es doch mal eine Fernsehserie in den 90ern - Die Schwarzwaldklinik, da könnten sie sein. Hihi.
Okay, wie alt sind die Kids gewesen? 16? Ich glaube mein 22 jähriger Sohn kennt nicht mal die Schwarzwaldklinik lol.

Aber was soll. Ich bin auch kein Meister der Rechtschreibung und Bücher schreiben kann ich auch nicht, deswegen höre ich jetzt auf zu stänkern :)

Ich fand Heiko Ideenreichtum rund um die Story wirklich gut, die verschiedenen Fähigkeiten der Hexen und Jäger. Die gesamte Storyline um Tanja war in sich stimmig und es machte spaß zu lesen.
Auch die Idee ein wirklich existierendes Internat zu nehmen und reale Personen wie Politiker in die Geschichte mit einzubeziehen, fand ich sehr gelungen.

Die Charaktere waren recht gut ausgearbeitet. Die Hauptcharaktere hatten viel Tiefe und der Leser konnte sich gut auf sie einstellen. Meine Lieblinge waren die Zwillinge Susi und Susa. Die Mädchen sind mir richtig ans Herz gewachsen. Leider hat Tilla im Laufe der Zeit sehr an Farbe verloren genau wie Adrian. Man merkte ihm seine Intelligenz später gar nicht mehr so an und das war es doch, was ihn besonders machte.


Trotz einiger Schwächen empfehle ich die Buchreihe weiter. Für mich war es keinesfalls vertane Zeit.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(575)

1.169 Bibliotheken, 28 Leser, 1 Gruppe, 183 Rezensionen

aliens, dystopie, außerirdische, rick yancey, jugendbuch

Die fünfte Welle

Rick Yancey , Thomas Bauer
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.04.2014
ISBN 9783442313341
Genre: Science-Fiction

Rezension:

Durch den neuen Kinotrailer bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Ich dachte WOW das Buch musst du lesen, bevor es im Kino kommt.
Gesagt, getan.
Die Story ist wirklich gut und hat mich in ihrem Bann gehalten. Düster und ohne Hoffnung fängt das Buch an. Die letzte Stunde der Menschheit wurde bereits eingeläutet und die 16 jährige Cassie muss sich allein durchschlagen, nur durch den Gedanken angetrieben ihren 5 jährigen Bruder zu finden.

Ab und zu musste ich beim Lesen an Stefanie Meyers "Seelen" denken, denn die Außerirdischen erinnerten mich sehr an das Buch.

Der Autor hat eine spannende, düstere Welt geschaffen die ich beim Lesen sehr gut vor Augen hatte.
Die Charaktere wirkten auch sehr authentisch und facettenreich. Cassie hat sich sofort in mein Herz geschlichen, genauso wie ihr kleiner Bruder Sam.

Mein Fazit: ein schöner Roman - spannend, düster mit einer ausgewogenen Story und einer gut platzierten Menge an Humor.

Unbedingt Lesen!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

306 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

liebe, jennifer wolf, abendsonne, jahreszeiten, herbst

Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
E-Buch Text
Erschienen bei Impress, 02.07.2015
ISBN 9783646600902
Genre: Jugendbuch

Rezension:

(ich habe Teil 1 und 2 in einem Rutsch gelesen, daher eine Zusammenfassung aber kein Spoiler.)


Beide Bücher sind bei Impress veröffentlicht worden und mit diesen Büchern hat Carlsen wieder ein gutes Näschen bewiesen.
Obwohl sich die beiden Teile von der Grundstory ähneln, werden sie überhaupt nicht langweilig.
Ich fand die Charaktere gut ausgearbeitet und konnte mich sehr gut in ihre Gefühlslagen hineinversetzen. Jennifer Wolf hat es mehr als einmal geschafft, das ich nur noch verschwommen durch einen Tränenschleier lesen konnte. Es war wirklich viel Herzschmerz dabei. Aber auch Spannung, Liebe, Freude und Verbundenheit.
Die Welt in der unsere Protagonisten Leben ist voller Wunder und doch erschreckend.
Besonders gut fand ich, das Jennifer ihren Charakteren Macken und Makel gelassen hat. Man hätte doch leicht eine Narbe entfernen können, nachdem sie im Reich der Göttin angekommen ist, aber nein, sie lies es so wie es war und gab den Personen dadurch besondere Tiefe. Ganz toll gemacht!

Mit Freude empfehle ich euch die Bücher und ihr könnt Euch freuen, bald erscheinen auch Band 3 und ein 4. Teil ist auch schon in Planung :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(260)

457 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 65 Rezensionen

jahreszeiten, fantasy, liebe, jennifer wolf, morgentau

Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315953
Genre: Jugendbuch

Rezension:

(ich habe Teil 1 und 2 in einem Rutsch gelesen, daher eine Zusammenfassung aber kein Spoiler.)


Beide Bücher sind bei Impress veröffentlicht worden und mit diesen Büchern hat Carlsen wieder ein gutes Näschen bewiesen.
Obwohl sich die beiden Teile von der Grundstory ähneln, werden sie überhaupt nicht langweilig.
Ich fand die Charaktere gut ausgearbeitet und konnte mich sehr gut in ihre Gefühlslagen hineinversetzen. Jennifer Wolf hat es mehr als einmal geschafft, das ich nur noch verschwommen durch einen Tränenschleier lesen konnte. Es war wirklich viel Herzschmerz dabei. Aber auch Spannung, Liebe, Freude und Verbundenheit.
Die Welt in der unsere Protagonisten Leben ist voller Wunder und doch erschreckend.
Besonders gut fand ich, das Jennifer ihren Charakteren Macken und Makel gelassen hat. Man hätte doch leicht eine Narbe entfernen können, nachdem sie im Reich der Göttin angekommen ist, aber nein, sie lies es so wie es war und gab den Personen dadurch besondere Tiefe. Ganz toll gemacht!

Mit Freude empfehle ich euch die Bücher und ihr könnt Euch freuen, bald erscheinen auch Band 3 und ein 4. Teil ist auch schon in Planung :)

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

182 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

liebe, bücher, elemente, book, protagonist

Die Welt hinter den Buchstaben

Stefanie Hasse
Flexibler Einband
Erschienen bei Carlsen, 18.12.2015
ISBN 9783551300430
Genre: Fantasy

Rezension:

Für dieses Buch habe ich gerade mal 3 Abende gebraucht. Das ist für mich eine super Zeit, da ich nur vorm Schlafen lese ;)
Auch der zweite Roman hat mich nicht mehr los gelassen (immerhin bis 3:30 in der Früh). Dieses Mal wurde die Protagonistin selber in ein Buch hineingelesen. Die Idee fand ich auch sehr spannend.
Wie muss eine Buchwelt für einen Außenstehenden sein? Tag und Nacht Rhythmus - die Tage vergehen viel schneller und man trifft auf alles mögliche, was der Fantasie von Autoren entsprungen ist. Aber das Schrägste, man ist auf Gott und Verderb auf den Autor angewiesen und hat eigentlich keinen eigenen Willen. Oder doch? Sagen Autoren nicht oft, meine Charaktere entwickeln ein Eigenleben und ich lasse sie machen? Das ist Faszinierend ;)
Auch im zweiten Teil hat Stefanie einige Charaktere aus anderen Büchern eine neue Rolle geschrieben und sie wirkten wie alte Bekannte auf mich. Ich denke nur ach Max....seufz :)
Natürlich durften die obligatorischen Hinweise auf Genre-Klischees nicht fehlen. Alles in allen wirklich gut gemacht!
Ja was soll ich noch sagen. Stefanie hat an Spannung und Tragik noch eine Schippe drauf gelegt. Charaktere die man vorher nur unsympathisch fand, fängt man an zu hassen oder entwickelt erst Mitleid und dann so etwas wie Sympathie. Aber der Argwohn oder das Mißtrauen dem Charakter gegenüber blieb. Ach herrlich :)

Ich könnte stundenlang um den heißen Brei schreiben, ohne euch auch nur ein Fitzelchen zu verraten.

Lest die Bücher selbst und habt genauso viel Freude daran wie ich :)

  (2)
Tags:  
 
293 Ergebnisse