Smberge

Smberges Bibliothek

305 Bücher, 119 Rezensionen

Zu Smberges Profil
Filtern nach
311 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

11 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

band , fortsetzung

Hopsgegangen

Erwin Kohl
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 16.02.2017
ISBN 9783404174409
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

26 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

berlin, kölln, korruption, papst, spezialeinheit

Verraten

Florian Schwiecker
Geheftet: 312 Seiten
Erschienen bei Edel Germany, 02.02.2017
ISBN 9783841905055
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

8 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Karriere im Kinderzimmer

Franca Steffen
Flexibler Einband: 210 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 23.05.2016
ISBN 9781533086532
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

15 Bibliotheken, 5 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Der Mordfall Franziska Spiegel

Norbert Sahrhage
Flexibler Einband
Erschienen bei Pendragon, 31.10.2016
ISBN 9783865325709
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

31 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 3 Rezensionen

ns-zeit, geschichte, judenverfolgung, 2. weltkrieg, der letzte überlebende

Der letzte Überlebende

Sam Pivnik , Ulrike Strerath-Bolz
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Theiss, Konrad, 01.03.2017
ISBN 9783806234787
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

31 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

neuanfang, roman, rosengarten, jacobsen

Ein Sommer im Rosenhaus

Nele Jacobsen
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 17.02.2017
ISBN 9783746632629
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

7 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Ein Leben ohne Müll

Olga Witt
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Tectum, 13.02.2017
ISBN 9783828838437
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

24 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

krimi, andrea nagele, kärntner berge, 2017, erpressung

Tod in den Karawanken

Andrea Nagele
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Emons Verlag, 19.10.2016
ISBN 9783954519613
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

31 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

mord, krimi, autorin, detektiv, eifel

Lesereise in den Tod

Jürgen Schmidt
Flexibler Einband: 200 Seiten
Erschienen bei edition oberkassel, 19.01.2017
ISBN 9783958130807
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

105 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

dornenmädchen, karen rose, thriller, mordversuch, romantic suspence

Dornenmädchen

Karen Rose , Kerstin Winter
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.11.2016
ISBN 9783426516904
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Faith ist auf der Flucht vor einem Stalker, der schon mehrere Versuche unternommen hat, sie zu töten. Sie hat das Haus ihrer Großmutter geerbt und zieht daher von Miami nach Ohio, um das geerbte Haus zu beziehen. Sie verbindet schlechte Erinnerungen mit dem Haus, aber sie sieht auch eine Chance für einen Neuanfang. Einige Tage nach ihrer Ankunft läuft ihr auf einer Landstraße ein junges Mädchen vors Auto, sie kann es grade noch vermeiden, dass das Mädchen verletzt wird. Bei die daraufhin beginnenden Ermittlungen stellt sich heraus, dass das Mädchen in dem Haus der Großmutter gefangen und mißhandelt wurde. Zunächst steht Faith selber unter Verdacht, an den Ereignissen beteiligt zu sein, doch der ermittelnde Detective Decan Novak schenkt ihren Berichten glauben und beide machen sich gemeinsam an die Aufklärung der Hintergründe.

Meine Meinung: 

Dieses Buch war mein erster Thriller von Karen Rose und ich muß sagen ich war zunächst von der Seitenzahl etwas erschlagen, beinahe 900 Seiten ist schon ein Wort. Die Geschichte hat mich aber gefangen genommen, so dass die Seiten nur so geflogen sind.
Die Handlung ist immer spannend und hat keine Längen. Wir erleben die Ereignisse aus 3 Perspektiven, aus der Sicht von Faith, den Täter und eines der Opfer. So haben wir als Leser immer einen kleinen Wissensvorsprung vor den Personen in den einzelnen Abschnitten und das hat bei mir die Spannung entwickelt.
Die Geschichte ist gut konstruiert, nimmt immer wieder interessante Wendungen und auch das Private der Hauptpersonen kommt nicht zu kurz. Es ist zwar fraglich, ob die Liebesbeziehung zwischen Faith und Decan in der Ausprägung notwendig gewesen ist, aber mir ist der persönliche Aspekt der Hauptpersonen in einem Thriller immer sehr wichtig.
Leider war der Thriller sehr blutgetränkt, denn der Täter hinterlässt in der Gegenwart etliche Opfer und die Zahl seiner Opfer in der Vergangenheit ist erschreckend. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, aber wir werde hier mit weit mehr als 20 Leichen konfrontiert. Eiskalt werden die Menschen hier getötet, also nichts für schwache Nerven.
Sehr gut hingegen hat mir der psychologische Hintergrund gefallen. Warum handeln die Menschen so, wie sie es tun? Auch Faith leidet sein Jahren unter einer alten Geschichte, die sich in diesem Haus abgespielt hat. Auch das wird sehr spannend aufgearbeitet.
Insgesamt ein sehr vielschichtiger Thriller, der trotz der wirklich hohen Seitenzahl nicht langweilig wird. Daher gibt es von mir 5 Stern.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

150 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

england, hilary mantel, thomas cromwell, historischer roman, historisch

Wölfe

Hilary Mantel , Christiane Trabant
Flexibler Einband: 768 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 09.08.2016
ISBN 9783832161934
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

63 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

tuchvilla, historischer roma, rezension, historie, roman

Das Erbe der Tuchvilla

Anne Jacobs
Flexibler Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.12.2016
ISBN 9783734103261
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

54 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

vietnam, familienepos, hanoi, ddr, amerikanischer krieg

Die Töchter des Roten Flusses

Beate Rösler
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2017
ISBN 9783746632704
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

14 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

syrien, krieg, bürgerkrieg, assad, is

Siegen heißt, den Tag überleben

Petra Ramsauer
Fester Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Kremayr & Scheriau, 20.01.2017
ISBN 9783218010603
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

12 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Lauter Fremde!: Wie der gesellschaftliche Zusammenhalt zerbricht

Livia Klingl
E-Buch Text: 208 Seiten
Erschienen bei Verlag Kremayr & Scheriau, 27.01.2017
ISBN 9783218010740
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

52 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 23 Rezensionen

krimi, organhandel, flüchtlinge, stockholm, mord

Schlaflied

Cilla Börjlind , Rolf Börjlind , Christel Hildebrandt
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 20.02.2017
ISBN 9783442757169
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(50)

107 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 46 Rezensionen

ostpreußen, familiensaga, mitgift, familie, mamsell

Das Lied der Störche

Ulrike Renk
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.01.2017
ISBN 9783746632469
Genre: Historische Romane

Rezension:

Inhalt:

Ostpreußen 1920:
Nach der Hochzeit ihrer Mutter mit Eric von Fennhusen, zieht die 11-jährige Freddy mit ihren Geschwistern Gerta und Fritz von Potsdam nach Ostpreußen auf das Gut ihres Stiefvaters. Das Leben dort unterscheidet sich erheblich von ihrem bisherigen. Nach anfänglichen Problemen mit dem Leben auf dem Land, kommen die Geschwister langsam auf dem Gut an und lernen das Gutsleben und die Menschen dort schätzen und lieben.

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch verschlungen. Schon auf den ersten Seiten tauchte man in eine andere Welt ab, die des Lebens auf einem Gutshof in Ostpreußen in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Das Kaiserreich und der 1. Weltkrieg ist noch nicht lange vorbei und die Menschen kämpfen noch immer mit den Folgen des Krieges und der gesellschaftlichen Veränderungen. Die Reparationszahlungen lasten schwer auf der deutschen Wirtschaft und besonders Ostpreußen ist durch den Korridor vom Rest des Reiches abgetrennt.

Hierher zieht Freddy mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern. Während Greta und Fritz aus der 2. Ehe der Mutter mit dem Bruder des jetzigen Mannes stammen, steht Freddy als Tochter aus erster Ehe ohne Verwandtschaftliche Beziehungen zu Eric da und schon früh wird deutlich, dass sie ohne eine große Aussteuer in eine Ehe gehen wird. Dieses Wissen scheint ihre Jugend zu überschatten.

Sehr schön zeichnet die Autorin das Leben auf dem Gut, das Verhältnis der Angestellten und der Herrschaft, den Wechsel des Lebens im Ablauf des Jahres. Vor der Geschichte von Freddys Leben und ihrer Entwicklung von einem Stadtkind zu einem Kind, dass das Leben auf dem Gut lieben lernt, nehmen wir an dem Leben auf dem Gut teil, erleben die Feste, das Leben mit den Tieren, die Jagden, die ausgetragen werden.

Neben dem Leben auf dem Gut erfahren wir auch viel von der allgemeinen Stimmung der Zeit, die politische Entwicklung und die Nöte der Menschen während der Wirtschaftskrise und den folgenden politischen Veränderungen. Auch die Moralvorstellungen und die Gesellschaft allgemeine werden beleuchtet.

Insgesamt handelt es sich um eine ruhige Geschichte, die aber ein detailliertes Bild der Zeit zeichnet und den Leser von der ersten bis zur letzten Seite gefangen nimmt. Schade nur, dass die Geschichte an einer spannenden Stelle endet und wir für die Auflösung auf die Fortsetzung vertröstet werden.

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(56)

61 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 56 Rezensionen

low carb, salate, salat, rezepte, dressing

Shaking Salad Low Carb

Karin Stöttinger
Fester Einband: 152 Seiten
Erschienen bei Brandstätter Verlag, 09.01.2017
ISBN 9783710601040
Genre: Sachbücher

Rezension:


Ein Buch über Salat, variantenreich und ideenreich. Die schönen Bilder machen Appetit auch einen leckeren Salat und bei den vielen Varianten, die dieses Buch bietet, wird es auch so schnell nicht langweilig. Ich habe viele der Rezepte ausprobiert und ich war überrascht wie viele verschiedenen Möglichkeiten es gibt ein Salatdressig zumachen. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. 
Gut, Dressings sind nicht so schwer zu machen, aber die Erklärungen sind doch gut gemacht und so wird auch der Kochanfänger keine Probleme haben, einen leckeren Salat auf den Tisch zu bringen. 
Mich hat das Buch wieder auf den Geschmack gebracht und bei uns steht jetzt regelmäßig ein leckerer Salat auf den Tisch. 

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

549 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 199 Rezensionen

krimi, mord, nele neuhaus, taunus, wald

Im Wald

Nele Neuhaus
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Ullstein Buchverlage, 14.10.2016
ISBN 9783550080555
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

          In Ruppertshain, In Olivers Wohnort Ruppertshain brennt ein Wohnwagen. In dem Wohnwagen wird die Leiche eines Mannes gefunden. Bald sterben weitere Dorfbewohner. Pia und Oliver nehmen die Ermittlungen auf und es geht tief in Olivers Vergangenheit.

Schnell wird klar, dass die Spuren in die Kindheit Olivers zurückführen und er ein Teil der Auflösung sein wird.

Mich hat das Buch vollkommen überzeugt. Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite, auch wenn es nicht immer ganz einfach ist, die vielen Handlungsstränge einzusortieren. Ich hatte das Gefühl, dass das gesamte Dorf in den Fall verwickelt ist und es war nicht immer leicht, sich die einzelnen Personen mit ihren Beziehungen untereinander zu merken.

Aber es ist es wert, hier einige Anstrengungen drauf zu verwenden, denn wir werden Zeugen eines alten Falles, der einen tiefen Blick in die menschlichen Abgründe gewährt.

Angesehen von den vielen Personen ist der Schreibstil angenehm zu lesen und Pia und Oliver sind einfach ein unschlagbares Team.

Dieses Buch ist absolut lesenswert.


  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(783)

1.474 Bibliotheken, 64 Leser, 4 Gruppen, 241 Rezensionen

thriller, psychothriller, sebastian fitzek, fitzek, spannung

Das Paket

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Droemer, 26.10.2016
ISBN 9783426199206
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Seit einer Vergewaltigung in einem Hotel traut sich die Psychaterin Emma nicht mehr aus dem Haus. Sie glaubt Opfer des „Friseurs“ geworden zu sein, ein Serienmörder, der seinen Opfer vor der Ermordung die Haare schert. Sie ist das einige Opfer, dass überlebt hat. Die Polizei glaubt ihr jedoch nicht, denn es gibt einige Unstimmigkeiten bei den Ermittlungen in ihrem Fall, so existiert z.B. das Hotelzimmer nicht, in dem der Überfall stattgefunden haben soll. Eine schlimme Situation für Emma, die sie an ihren eigenen Erinnerungen zweifeln läßt.

Meine Meinung:

Mich hat dieses Buch von der Ersten Seite an gefangen genommen. Mich hat während der gesamten Lektüre dieses Buches die Frage nach den tatsächlichen Ereignissen bewegt. Der Leser lernt Emma als eingeschüchterte Frau kennen, die es nicht mehr schafft das Haus zu verlassen, also als eine Frau, die psychische Probleme hat. Hat sie sich die Ereignisse in dem Hotelzimmer vielleicht auch nur eingebeildet? Oder wurde ihr auffälliges Verhalten erst durch die Vergewaltigung ausgelöst?

Eine besondere Spannung entsteht durch die Erzählung auf verschiedenen Zeitebenen. Sehr geschickt springt die Handlung durch Emmas Leben und langsam entwickelt sich so eine Gesamtbild der Ereignisse. Man kann so als Leser seinen eigenen Überlegungen anstellen, welcher Teil der Handlung wohl stimmt und welchen Teil sich Emma nur einbildet. Es macht Spaß, mit zu rätseln, was hier wohl passiert ist. Ich bin bis zum Ende nicht auf die tatsächliche Lösung gekommen.

Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung, ein Buch, das einen tiefen Einblick in die Abgründe der menschlichen Psyche gewährt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(110)

201 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 38 Rezensionen

musik, italien, judenverfolgung, zweiter weltkrieg, thriller

Totenlied

Tess Gerritsen , Andreas Jäger
Flexibler Einband
Erschienen bei Limes, 25.07.2016
ISBN 9783809026709
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

finanzkrise, non-profit-organisation, familie, heyne verlag, kampf gegen kohlemagnaten

Anklage

John Grisham , Kristiana Dorn-Ruhl , Bea Reiter , Imke Walsh-Araya
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Heyne, 11.07.2016
ISBN 9783453438422
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(810)

1.299 Bibliotheken, 32 Leser, 1 Gruppe, 114 Rezensionen

kreuzfahrt, thriller, sebastian fitzek, selbstmord, schiff

Passagier 23

Sebastian Fitzek
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 29.10.2015
ISBN 9783426510179
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Inhalt:

Martin Schwarz hat vor 5 Jahren auf einer Kreuzfahrt über den Altantik seine Frau Nadja und seinen Sohn Timmy verloren. Was damals wirklich geschehen ist konnte nicht wirklich geklärt werden, offiziell wurde das Ereignis unter Selbstmord der Mutter und Mitnahme des Kindes geführt.

Nach 5 Jahren erhält er einen Anruf von Gerlinde Dobkowitz, die meint Hinweise auf den Verbleib von Mutter und Sohn gefunden zu haben und bittet Martin auf dem Kreuzfahrtschiff, auf dem sich damals die Ereignisse zugetragen haben, mit ihr zu treffen.

Meine Meinung:

Das Buch ist sehr spannend und ich habe es von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen. Jedoch habe ich mich nach einer gewissen Zeit gefragt, wie realistisch die Handlung eigentlich ist. Ich möchte hier keine Details verraten, mit kam der Hintergrund der Handlung doch sehr konstruiert vor. Auch wenn der Autor die Handlung mit Fakten untermauert hat, hat mich das Buch etwas zweifelnd zurück gelassen.

Der Einstieg ist sehr packend, das dramatische Schicksal Martins und aktuelle Ereigniss, die in unterschiedlichen Erzählsträngen erzählt werden, lassen auf schlimme Ereignisse hinter der heilen Kreuzfahrtkulisse schliessen.

Die Charaktere sind gut gezeichnet und so kann man sich gut in Martins Gefühle hineinversetzten, aber auch die etwas verschrobene Gerlinde, die seit Jahren auf diesem Kreuzfahrtschiff lebt, konnte ich mir gut vorstellen.

Die Handlung, die aus verschiedenen Perspektiven aufgebaut wird, war über lange Strecken gut und flüssig zu lesen. Leider muß ich aber sagen, dass mich das Ende etwas enttäuscht hat.

Insgesamt ein spannendes, angenehm zu lesendes Buch, dessen Ende mir etwas zu konstruiert war. Daher vergebe ich hier nur 4 Sterne.

 

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

mord, thriller, jilliane hoffman, krimi, 08/2016

Samariter

Jilliane Hoffman , Sophie Zeitz , Hafen Werbeagentur
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 22.07.2016
ISBN 9783499253997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

nürnberg, frankenkrimi, tiergarten

Tod im Tiergarten

Jan Beinßen
Fester Einband: 250 Seiten
Erschienen bei ars vivendi, 11.07.2016
ISBN 9783869137285
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
311 Ergebnisse