Leserpreis 2018

Smileyyyyyys Bibliothek

17 Bücher, 5 Rezensionen

Zu Smileyyyyyys Profil
Filtern nach
16 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

29 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

"ava innings;":w=3,"liebe":w=2,"usa":w=2,"erotik":w=2,"london":w=2,"devon":w=2,"zoey":w=2,"freundschaft":w=1,"familie":w=1,"humor":w=1,"deutschland":w=1,"leben":w=1,"liebesroman":w=1,"geheimnisse":w=1,"beziehung":w=1

Devon’s Darkness

Ava Innings
Fester Einband: 280 Seiten
Erschienen bei Nova MD, 08.06.2018
ISBN 9783961115099
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 18 Rezensionen

"rache":w=2,"liebe":w=1,"fantasy":w=1,"spannung":w=1,"tod":w=1,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"erotik":w=1,"kampf":w=1,"vertrauen":w=1,"gefahr":w=1,"verbrechen":w=1,"hexen":w=1,"vergewaltigung":w=1,"menschen":w=1

Rache: Die Kinder der Götter

Aurelia Velten
E-Buch Text: 363 Seiten
Erschienen bei Hippomonte Publishing e.K., 30.11.2017
ISBN B077VTDDPH
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

83 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 46 Rezensionen

"magie":w=6,"hexen":w=5,"harz":w=4,"liebe":w=3,"hexe":w=2,"anna":w=2,".teufel":w=2,"blocksberg":w=2,"fantasy":w=1,"familie":w=1,"kampf":w=1,"romantik":w=1,"mystery":w=1,"fantasie":w=1,"zauberei":w=1

Spiegelherz

Janine Wilk
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 24.04.2018
ISBN 9783522505628
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(144)

341 Bibliotheken, 4 Leser, 0 Gruppen, 72 Rezensionen

"fantasy":w=10,"liebe":w=4,"nemesis":w=4,"jugendbuch":w=3,"prinzessin":w=3,"anna banks":w=3,"sepora":w=3,"flucht":w=2,"romantasy":w=2,"wüste":w=2,"tarik":w=2,"krieg":w=1,"romantik":w=1,"verrat":w=1,"märchen":w=1

Nemesis - Geliebter Feind

Anna Banks , Michaela Link
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.06.2017
ISBN 9783570311424
Genre: Jugendbuch

Rezension:

Um es kurz zu machen: Es geht um zwei junge Menschen, die viel Verantwortung für ihre gesamte Lebenswelt tragen. 


Wie bereits in der Überschrift angekündigt entführt die recht bekannte Autorin Anna Banks ihre Leser in eine wundersame Märchenwelt bzw. Welt aus 1000&1 Nacht. Und dies macht sie aufgrund ihres Schreibstils und umfassenden, fantasievollen Beschreibungen sehr gut! Dieses Setting des Buches empfand ich als sehr erfrischend.

Die beiden Protagonisten sind der König Tarik und die Prinzessin Sepora, die beide aus verschiedenen Königreichen kommen und sich im Verlauf des Buches (besser) kennenlernen und zusammenarbeiten. Die Kapitel sind jeweils im Wechsel der beiden Perspektiven geschrieben, wobei jedoch herausgestellt werden muss, dass dies bei Sepora aus der Ich-Perspektive geschieht und bei Tarik in der 3. Person erzählt wird. 
Dieser stetige Wechsel hat mir gut gefallen und hat mich persönlich dazu animiert, immer weiter zu lesen und die Spannung meiner Meinung nach aufrechterhalten. 
Jedoch haben mir die Passagen, die sich auf den jungen König Tarik fokussiert haben, deutlich besser gefallen, denn dieser Charakter ist mir sehr ans Herz gewachsen. Meiner Meinung nach ein sehr sympathischer Charakter, der unglaublich sanft und gütige Charakterzüge aufweist. 
Bei Sepora handelt es sich um einen starken weiblichen Charakter. Jedoch konnte ich ihre Entscheidungen und Handlungen nicht immer gänzlich nachvollziehen. Hierbei geht es mir insbesondere um ihren Umgang mit Tarik, aber ich möchte an dieser Stelle nicht spoilern ;)

Insgesamt gibt es von meiner Seite aus eine klare Kaufempfehlung! Insbesondere für die, die auf fantasiereiche Elemente und komplizierte Liebesgeschichten stehen. 
Ich persönlich freue mich sehr auf den zweiten Teil, der dieses Jahr auf Deutsch erscheint. 

  (1)
Tags: ägypten, anna banks, fantasie, flucht, harem, jugendliebe, könig, krankheit, krieg, liebe, märchen, pharao, prinzessin, pyramiden, sepora, seuche, tarik, verbotene liebe, wüste   (19)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(742)

1.628 Bibliotheken, 17 Leser, 10 Gruppen, 208 Rezensionen

"dystopie":w=76,"liebe":w=48,"dark canopy":w=30,"joy":w=23,"rebellen":w=22,"jennifer benkau":w=20,"percents":w=19,"kampf":w=16,"zukunft":w=16,"percent":w=15,"krieg":w=14,"fantasy":w=11,"chivvy":w=11,"freundschaft":w=10,"jugendbuch":w=10

Dark Canopy

Jennifer Benkau
Fester Einband: 528 Seiten
Erschienen bei script5, 01.03.2012
ISBN 9783839001448
Genre: Science-Fiction

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(160)

268 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 62 Rezensionen

"mein sommer auf dem mond":w=4,"adriana popescu":w=3,"jugendbuch":w=2,"psychiatrie":w=2,"rügen":w=2,"liebe":w=1,"schicksal":w=1,"rezension":w=1,"sommer":w=1,"erste liebe":w=1,"therapie":w=1,"jugendbücher":w=1,"cbt":w=1,"blogger":w=1,"probleme & krankheiten":w=1

Mein Sommer auf dem Mond

Adriana Popescu
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei cbt, 12.03.2018
ISBN 9783570311981
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

39 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 27 Rezensionen

"fantasy":w=2,"love":w=1,"jäger":w=1,"paranormal":w=1,"tarot":w=1,"fanatsie":w=1,"mtb verlag":w=1,"das verlangen des jägers":w=1

Das Verlangen des Jägers

Linda Howard , Linda Jones , Rita Koppers
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 03.04.2018
ISBN 9783956498077
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(300)

586 Bibliotheken, 9 Leser, 0 Gruppen, 68 Rezensionen

"liebe":w=14,"fantasy":w=11,"dämon":w=9,"laura kneidl":w=7,"jugendbuch":w=6,"light":w=6,"freundschaft":w=5,"vampire":w=5,"dämonen":w=5,"darkness":w=5,"light & darkness":w=4,"familie":w=3,"wesen":w=3,"light&darkness":w=3,"magie":w=2

Light & Darkness

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 28.07.2016
ISBN 9783551315946
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

44 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

"historischer roman":w=3,"kreuzzug":w=3,"mittelalter":w=1,"mann":w=1,"ritter":w=1,"gedächtnisverlust":w=1,"historische romane":w=1,"stiefmutter":w=1,"12. jahrhundert":w=1,"liebesromane":w=1,"www.die-rezensentin.de":w=1,"aberglauben":w=1,"bauernmädchen":w=1,"januar 2018":w=1,"tagelöhner":w=1

Der fremde Reiter

Marion Johanning
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Tinte & Feder, 16.01.2018
ISBN 9781542049788
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(46)

81 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 38 Rezensionen

action, erwartungen, familie, flotte handlung, freundschaft, geheimagent, geheimagenten, im zeichen des schwarzen engels, liebe, luke, reagan, romantik, romantisch, schule, spannung

Black-Angel-Chroniken - Im Zeichen des schwarzen Engels

Kristen Orlando , Gisela Schmitt
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 02.01.2018
ISBN 9783959671675
Genre: Jugendbuch

Rezension:

„Das Schlimmste ist, dass ich mich nie verabschieden kann. Keine Abschiedsparty, kein Brief, keine Erklärungen. Ich werde einfach verschwinden. Wie so viele Male zuvor. 
Das kotzt mich so an. Wir sind so oft umgezogen, dass ich gar nicht mehr weiß, wie oft. Siebenmal? Achtmal? Gerade erst war etwas Normalität eingekehrt, doch wenn ich das laut äußere, rastet Dad aus. Er wird mich daran erinnern, dass ich nicht normal bin. Dass ich eine Gabe besitze. Dass ich geboren wurde, um das hier zu tun. Diesen Satz habe ich so oft von meinen Eltern gehört, dass ich den Tonfall wohl für immer im Ohr haben werde, und die Art, wie sie das Wort geboren betonen. Ich wurde dazu geboren, eine von ihnen zu sein. Ein Black Angel.“ (S. 18)


Die Protagonistin dieses Buches ist die junge Frau Reagan, die ihr Leben lang dafür ausgebildet wurde Teil einer geheimen Organisation, den „Black Angels“ zu sein, die gefährliche Missionen für den Staat ausführt. 
Aus diesem Grund ist Reagan schon viele Male in ihrem Leben umgezogen. Aber als sie sich an einem Ort schließlich heimisch fühlt, gute Freunde findet und ihrem Nachbarn und Freund Luke zunehmend näher kommt, beginnt Reagan das für sie geplante Leben bei den Black Angels in Frage zu stellen. 
Desweiteren überschlagen sich die Ereignisse plötzlich…

Es handelt sich meiner Meinung nach um ein solides Buch für Teenager vollgestopft mit Action, ein wenig High-School-Drama und einer kleinen Romanze. 
Es lässt sich festhalten, dass durch den lockeren und einfachen Schreibstil der Autorin es sehr leicht fällt, dass Buch zügig durchzulesen. Auch die spannenden Ereignisse, die gegen Ende des Buches passieren, bezwecken, dass man das Buch nicht mehr so schnell aus der Hand legen möchte. 
Die handelnden Charaktere sind zwar sehr klischeehaft beschrieben, jedoch wachsen auch sie einem mit der Zeit ans Herz. 

Für diejenigen die gerne actionreiche Bücher mit einem kleinen Touch Romantik lesen, spreche ich eine ganz klare Kaufempfehlung aus! 

  (1)
Tags: action, amerika, liebe, luke, reagan, schule, spannung, training, waffen   (9)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

abschiebung, bea, berlin, familie, gewalt, kiez, macht, neuköln, rashid, türkei

Arabboy

Güner Yasemin Balci , Güner Balci
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 01.01.2010
ISBN 9783596182428
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

"drama":w=1,"entführung":w=1,"stockholm-syndrom":w=1

Ich wünschte, ich könnte dich hassen

Lucy Christopher , Beate Schäfer
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 23.08.2013
ISBN 9783551312457
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 13 Rezensionen

asylbewerber, christian stahl, flüchtlingsschicksal, gefängnis, großstadt, intensivstraftäter, intensivtäter, junger krimineller, justiz, kriminalität, leserunde, migration, migrationshintergrund, opfer des systems, paperback

In den Gangs von Neukölln

Christian Stahl
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Hoffmann und Campe, 16.09.2014
ISBN 9783455503203
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

11 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

entführer, erotik, geisel, gewissenskonflikt, kriminelle, liebe, sex, verbotene liebe

Stockholm Syndrom

Lenore Gregor
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Cupido Books, 01.10.2015
ISBN 9783944490458
Genre: Romane

Rezension:


"Es ist deine Schwester, nicht wahr? Du liebst sie. Und wenn du weißt, wie es ist, jemanden  zu lieben, wirst du so schnell niemanden umbringen."
Mareks Stimme klang schwer. "Du irrst dich. Eben ihretwegen würde ich es doch tun." Durch die Dunkelheit hindurch versuchte ich, in seinem Gesicht zu lesen, aber seine Miene blieb undurchdringlich. 


Ich bin Leser der ersten Stunde dieser Geschichte. Ich las sie schon, als sie noch in einer leicht veränderten Fassung kostenlos auf einem Internetportal bereitgestellt war. Dementsprechend begeistert bin ich von diesem Buch.
Ich halte das thematisierte Thema des Stockholm-Syndroms für äußerst spannend. 
Das Buch lässt sich aufgrund der Länge und einem lockeren, angenehmen Schreibstil in einem Rutsch durchlesen. 
Desweiteren sind die Charaktere, insbesondere die Protagonistin gut ausgearbeitet. Ich finde, dass die Geschichte im Gegensatz zu anderen Erotik-Romanen sehr realistisch ist. Der Leser kann gut den Gewissenskonflikt der Protagonisten nachverfolgen. 
Auch die andere Hauptperson, Marek ist gut ausgearbeitet und realistisch dargestellt. 



Kurzum: Wer auf romantische, etwas spannungsgeladene Bücher steht, wird dieses Buch mögen.
Ich persönlich bin auf weitere Werke der Autorin gespannt.

Warum arbeitest du dann mit ihm zusammen?"
"Ich habe mir das nicht ausgesucht." Es klang so, als wolle er sich ehrlich bei mir entschuldigen. 


Ich wollte nicht hören, dass es ihm leid tat. Er stieß mich nicht von sich. Er sagte mir nicht noch einmal, dass es nicht gut war, was wir taten, weil wir das ohnehin beide wussten. Stattdessen schloss er die wunderbaren, silbergesprenkelten Augen und küsste mich.




  (5)
Tags: entführer, erotik, geisel, gewissenskonflikt, kriminelle, liebe, sex, verbotene liebe   (8)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

177 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 29 Rezensionen

"dystopie":w=5,"liebe":w=4,"familie":w=2,"rezension":w=2,"heirat":w=2,"heart of ivy":w=2,"amy engel":w=2,"krieg":w=1,"romantik":w=1,"hass":w=1,"zukunft":w=1,"hochzeit":w=1,"opfer":w=1,"tochter":w=1,"teenager":w=1

Heart Of Ivy - Geliebter Feind

Amy Engel , Michaela Link
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.06.2016
ISBN 9783570310694
Genre: Jugendbuch

Rezension:

In dieser Dystopie werden Jugendliche aus verschiedenen Teilen der Stadt gezwungen, einander zu heiraten, um den Frieden zu wahren. Meiner Meinung nach ist dies eine originelle, neue Idee.
Dieses Schicksal blüht auch Bishop und Ivy, den beiden Hauptfiguren, deren mächtigen Familien seit Jahren miteinander  zerstritten sind. 

Der Leser begleitet die Beiden auf ihrem Weg zueinander zu finden.


Die Geschichte wird aus Ivys Sicht erzählt und war meiner Meinung nach in einem angenehmen Stil erzählt. Ich las das Buch innerhalb eines Tages durch. 


Weitere Figuren sind die Familien der Beiden Hauptfiguren und einige andere Teenager. 
Hierbei gilt besonders herauszustellen, dass Ivys Familie ihr aufgetragen hat, Bishop zu töten.
Doch Ivy muss ihren eigenen Weg finden damit umzugehen. Beispielsweise verstehen sich Ivy und Bishop entgegen aller Erwartungen gut und fungieren als super Team. 


Die handelnden Charaktere halte ich für interessant und gut ausgearbeitet. Insbesondere Bishop wächst einem ans Herz. 
Ich spüre immer noch das Gewicht von Bishops Fingern auf meinen Schultern, die Erinnerung ans seine Daumen an meinem Hals. Ich rufe mir ins Gedächtnis, was sein Vater getan hat. Was er immer noch tut. Aber Bishops Berührung ist sanft, seine Absichten sind gut. Wie sehr ich auch danach suche, ich kann das Blut an seinen Händen nicht entdecken.


Der erste Teil fokussierte sich in erster Linie auf den Aufbau der Beziehung von Ivy und Bishop, die politischen Differenzen und Probleme des Staates werden nur am Rand verdeutlicht. 
Weitere Teile der Reihe sind bereits erschienen (im Moment ausschließlich auf Englisch) und ich denke, dass es sehr interessant wird, herauszufinden, wie die Geschichte von Ivy und Bishop weitergeht. 
Insbesondere das Ende baut Spannung auf.


Zusammenfassend handelt es sich um ein lesenswertes, frisches Buch, mit einem einfachen Schreibstil und einer interessanten Geschichte. Auch für Spannung und einen moralischen Konflikt aufseiten der Protagonistin ist gesorgt. 

  (5)
Tags: amy, auftragsmord, dystopie, engel, familie, hass, hochzeit, liebe, manipulation, revolution, teenager, zwangshochzeit   (12)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

102 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

"liebe":w=5,"entführung":w=4,"jugendbuch":w=3,"angst":w=2,"griechenland":w=2,"entführun":w=2,"stockholm syndrom":w=2,"gefühle":w=1,"verbrechen":w=1,"lieb":w=1,"jugendroman":w=1,"teenager":w=1,"urlaub":w=1,"täter":w=1,"terror":w=1

Du liebst mich nicht

Edeet Ravel , Anne Braun
Flexibler Einband: 280 Seiten
Erschienen bei cbt, 13.05.2013
ISBN 9783570308295
Genre: Jugendbuch

Rezension:

"Haben Sie damit gedroht, mich zu töten?"
"Ja."

In dem Buch geht es um die siebzehnjährige Chloe, die entführt wird und im Folgenden Gefühle für ihren männlichen Entführer entwickelt. 

Vorweg möchte ich herausstellen, dass mir das Buch sehr gut gefallen hat. Es besteht aus tagebuchartigen Erzählungen von Chloe, in denen sie im Rückblick detailliert von den Geschehnissen berichtet. Desweiteren befinden sich zwischen den einzelnen Kapitel diverse Schriftstücke, beispielsweise Zeitungsartikel oder Facebookartikel die den Umgang mit Chloes Entführung der Außenwelt verdeutlichen. 

Der Fokus des Buches liegt nahezu ausschließlich auf Chloe und dem namenslosen Entführer. 
Entgegen der Meinung andere Rezensionen gefiel mir die Protagonistin Chloe. Anfangs wirkte sie reflektiert und schätze die Situation realistisch ein. Jedoch lässt sich als Leser sehr gut verfolgen, wie Chloe zunehmend unter ihrer Entführung leidet und psychisch labil wird. 
Der für mich jedoch am interessanteste Punkt am Buch war der Entführer. Dieser Charakter ist erstklassig ausgearbeitet und verhält sich ganz anders, als man dies von einem Entführer erwarten würde. 
Die Autorin schafft es ihn sehr symphatisch darzustellen und auch der Leser kann sich dem aufkommenden "Stockholm-Syndrom" (=Symphatie, gar Liebe zu bzw. mit dem Entführer) nicht entziehen. 
Beispielsweise umsorgt er Chloe liebevoll und weist sie sogar eigens darauf hin, dass sie nur unter dem Stockholm-Syndrom leidet und ihn nicht wirklich liebt.

"Hast du Angst, es könnte so aussehen, als würdest du meine Situation ausnutzen?"
"Es würde nicht nur so aussehen, es wäre so!"
Aus psychologischer Sicht ist das Buch äußerst spannend. Insbesondere das Ende und die einzelnen Zeitungsartikel regen den Leser zum kritischen Reflektieren über das Erzählte an. Beispielweise kommt die Frage auf, ob der Entführer ein wirklicher ehrlicher, netter Mann ist, er Chloe nur manipuliert oder ob er gar nur ein Hirngespinst/bzw. Selbstschutz Chloes ist. 

Rundum würde ich das Buch definitiv weiterempfehlen! 
Jedoch ist es mutmaßlich nichts für jene, die auf actiongeladene Bücher stehen, denn das Buch spielt sich ausschließlich an einer Location ab und besteht in erster Linie aus Dialogen zwischen Chloe und dem Entführer.



  (5)
Tags: edeet, entführung, jugendbuch, liebe, ravel, stockholm-syndrom   (6)
 
16 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.