SmilingEllies Bibliothek

324 Bücher, 36 Rezensionen

Zu SmilingEllies Profil
Filtern nach
324 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(1.192)

2.371 Bibliotheken, 31 Leser, 5 Gruppen, 318 Rezensionen

dystopie, fantasy, amy ewing, das juwel, liebe

Das Juwel - Die Gabe

Amy Ewing ,
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER FJB, 20.08.2015
ISBN 9783841421043
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(300)

623 Bibliotheken, 7 Leser, 1 Gruppe, 120 Rezensionen

monday club, jugendbuch, mystery, freundschaft, krystyna kuhn

Monday Club - Das erste Opfer

Krystyna Kuhn
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Oetinger, 17.07.2015
ISBN 9783789140617
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

jugendbuch, fantasy

Walled City

Ryan Graudin
E-Buch Text: 432 Seiten
Erschienen bei Rowohlt E-Book, 30.10.2015
ISBN 9783644534612
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(149)

305 Bibliotheken, 7 Leser, 0 Gruppen, 69 Rezensionen

solitaire, jugendbuch, alice oseman, depression, jugendroman

Solitaire

Alice Oseman ,
Fester Einband: 368 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 21.08.2015
ISBN 9783423761192
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

341 Bibliotheken, 3 Leser, 4 Gruppen, 19 Rezensionen

formel 1, liebe, paige toon, formel1, familie

Einmal rund ums Glück

Paige Toon , Andrea Fischer
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 21.06.2012
ISBN 9783596188864
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(354)

561 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 26 Rezensionen

humor, scheidung, mütter, kerstin gier, roman

Die Mütter-Mafia

Kerstin Gier
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 13.03.2014
ISBN 9783404170319
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(178)

309 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 83 Rezensionen

liebe, schüchternheit, schüchtern, romantik, gabe

Klar ist es Liebe

Sandy Hall ,
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei FISCHER Sauerländer, 20.08.2015
ISBN 9783737352093
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

157 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 42 Rezensionen

liebe, freundschaft, schwul, berlin, emmy

Kissing

Katrin Bongard
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.07.2015
ISBN 9783841503633
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(91)

186 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 61 Rezensionen

new york, diebe, kinderbuch, maggie, 1870

Maggie und die Stadt der Diebe

Patrick Hertweck ,
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 13.07.2015
ISBN 9783522184038
Genre: Kinderbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(65)

109 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 51 Rezensionen

sommer, liebe, corina bomann, waren an der müritz, kunst

Ein zauberhafter Sommer

Corina Bomann
Fester Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Schroeder, Marion von, in Ullstein Buchverlage GmbH, 08.06.2015
ISBN 9783547712100
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(120)

281 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 52 Rezensionen

wald, liebe, wenn ihr uns findet, jugendbuch, familie

Wenn ihr uns findet

Emily Murdoch , Julia Walther
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Heyne, 03.03.2014
ISBN 9783453534346
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(760)

1.273 Bibliotheken, 11 Leser, 3 Gruppen, 104 Rezensionen

elfen, fantasy, liebe, pan, zeitreise

Das geheime Vermächtnis des Pan

Sandra Regnier
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 20.12.2013
ISBN 9783551313805
Genre: Fantasy

Rezension:

Felicity hat es im Leben nicht gerade leicht. Da sie ihrer Mutter sehr oft in ihrem Pub helfen muss, verschläft sie morgens ständig und sieht dann nicht gerade frisch aus. Da sie außerdem nicht besonders schlank ist und auch noch eine Zahnspange trägt, wird sie von den "Stars" der Schule nur City genannt und gemobbt. Als der unglaublich gutaussehende Leander an der Schule auftaucht und sich plötzlich für sie interessiert, reagiert die 18 jährige abweisend. Sie kann es einfach nicht glauben, dass er auf sie stehen könnte. In Wirklichkeit steckt jedoch mehr dahinter, denn Leander ist ein Elf und sie ist ihm versprochen...

Die Hauptcharakterin Felicity habe ich aufgrund ihrer Schlagfertigkeit sofort ins Herz geschlossen. Sie ist zwar keine Schönheit, weiß sich aber durchzusetzen. Damit vermittelt Sandra Regnier eine wichtige Botschaft und zwar, dass der Charakter wichtiger als das Aussehen ist.
Die Schlagabtausche zwischen Lee und Felicity waren wirklich gelungen. Es macht unglaublich viel Spaß die Entwicklung der beiden zu beobachten. Außerdem wird in diesem Buch auch sehr viel Wert auf Freundschaft gelegt. Immer wieder schaffte es die Autorin mich zu überraschen. Sie fesselte mich mit der Handlung so sehr, dass ich schnell auch den zweiten und den dritten Band verschlungen habe. Diese Reihe gehört deshalb schon seit langem zu meinen absoluten Favoriten im Bereich Jugend-Fantasy.

"Das geheime Vermächtnis des Pan" ist der erste Band der Pan-Trilogie und beginnt sehr spannend. Für alle Fans von magischen Wesen/Welten und von starken Hauptcharakteren ein absolutes Muss. Felicity und Lee muss man einfach lieben! Ich vergebe 5 von 5 Sternen und ja ich würde auch 1000 geben.

  (14)
Tags: charakterstärke, elfen, fantasy, freundschaft, jugend, romantik   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

110 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 15 Rezensionen

jane austen, liebe, stolz und vorurteil, bernie su, youtube

Das geheime Tagebuch der Lizzie Bennet

Bernie Su , Kate Rorick , Katharina Naumann ,
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 26.06.2015
ISBN 9783499269561
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(66)

133 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

sylt, gabriella engelmann, liebe, surfen, kitesurfen

Sturmgeflüster

Gabriella Engelmann
Flexibler Einband: 208 Seiten
Erschienen bei Arena, 08.06.2015
ISBN 9783401601113
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(33)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 24 Rezensionen

geschwister, authismus, liebe, geschwisterkonflikt, hochzeit

Die seltsame Reise mit meinem Bruder

Renée Karthee
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 10.07.2015
ISBN 9783548285177
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

sommer, roman, kroatien

Bora

Ruth Cerha
Fester Einband: 254 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 01.07.2015
ISBN 9783627002152
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

83 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

lehrer, deutschland, familie, kinder, portugal

Willkommen im Meer

Kai-Eric Fitzner
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 24.08.2015
ISBN 9783426519110
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(138)

289 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 31 Rezensionen

london, geister, maureen johnson, die schatten von london, rory

Die Schatten von London - In Memoriam

Maureen Johnson , Dagmar Schmitz
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbt, 15.06.2015
ISBN 9783570309995
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(314)

674 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

london, jack the ripper, geister, maureen johnson, die schatten von london

Die Schatten von London

Maureen Johnson , Anja Galić , Anja Galic
Flexibler Einband: 420 Seiten
Erschienen bei cbt, 08.12.2014
ISBN 9783570309438
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

schwestern, familiengeheimnis, familie, schlaganfall, geheimnis

Für immer Schwestern

Herrad Schenk
Flexibler Einband: 218 Seiten
Erschienen bei Insel Verlag, 08.08.2015
ISBN 9783458360919
Genre: Romane

Rezension:

Die drei unterschiedlichen Schwestern Elvira, Sylvia und Judith halten schon immer fest zusammen. Doch als Elviras Mann Hans-Heinrich, der nur H.H. genannt wird, einen Schlaganfall erleidet, bedroht ein Geheimnis aus der Vergangenheit ihre Beziehung.

Zu Beginn des Romans hatte ich leichte Schwierigkeiten alle verschiedenen Namen auseinander zu halten. Schnell lernt man die Schwestern und auch ihre Kinder kennen. Nachdem man die ersten Kapitel gelesen hat, fällt es aber immer leichter die jeweiligen Namen zuzuordnen. Aufgrund der raschen Entwicklung der Handlung fällt der Einstieg in das Buch leicht. Besonders gut haben mir die Perspektivwechsel gefallen. Herrad Schenk passt ihren Schreibstil auf die verschiedenen Charaktere an, wodurch diese sehr authentisch wirken. Die drei Schwestern sind sehr unterschiedlich. Judith kämpft mit Anzeichen von Demenz, was durch ihre Gedankensprünge unterstrichen wird. Elvira ist unglücklich mit der Entwicklung ihrer Ehe. Ihre Sorge um die Meinung Anderer steht immer im Mittelpunkt. Die lebensfrohe Sylvia ist ständig auf Achse. Trotzdem scheint sie der Kleber zu sein, der die Schwestern zusammenhält. Der Autorin gelingt es sympatische Charktere mit all ihren Schwächen und Macken liebevoll darzustellen.
Die Handlungsstränge, welche in der Vergangenheit spielen, haben mir am besten gefallen.
Zum Ende hin hätte ich mir aber in Bezug auf das Familiengeheimnis eine ausführlichere Erklärung gewünscht. Manche Themen werden leider sehr oberflächlich abgehandelt. Ich denke 30 Seiten mehr hätten dem Buch definitiv gut getan. Trotzdem hatte ich sehr viel Freude an der Geschichte der drei Schwestern. Aufgrund kleinerer Kritikpunkte ziehe ich deshalb einen Stern ab.

"Für immer Schwestern" ist ein wunderschöner Roman übers Älter werden und den Zusammenhalt in der Familie. Dieses Buch stimmt nachdenklich und konnte mich trotz kleiner Kritikpunkte überzeugen.

  (36)
Tags: familiengeheimnis, roman, schwestern   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.019)

1.572 Bibliotheken, 41 Leser, 3 Gruppen, 161 Rezensionen

john green, freundschaft, roadtrip, liebe, margos spuren

Margos Spuren

John Green , Sophie Zeitz
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei dtv Verlagsgesellschaft, 19.06.2015
ISBN 9783423086448
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(13)

23 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

Er & Sie - Anatomie einer Liebe

Anna Herzig
E-Buch Text: 224 Seiten
Erschienen bei Forever, 10.07.2015
ISBN 9783958180512
Genre: Liebesromane

Rezension:

Für SIE, eine junge Malerin beginnt das neue Jahr gar nicht gut. Nach der Trennung von ihrem Ex-Freund spielen ihre Gefühle verrückt. Eines Tages klopft ER, ein gelangweilter Schriftsteller an ihre Tür und bittet um einen Schluck Milch. Die Beiden scheinen sich magisch anzuziehen, doch das Schicksal geht seine eigenen Wege...

Die Hauptcharaktere sind mir sehr ans Herz gewachsen. Durch den Wechsel der Perspektiven und den Tagebuchstil lernt man SIE und IHN sehr gut kennen. Die Geschichte beginnt mit einem Kapitel aus ihrer Sicht. Schnell wurde sie mir sehr sympatisch. SIE ist humorvoll und stark, hat aber zudem viele Schwächen und Macken. Für mich stehen die Charaktere immer an erster Stelle. Mag ich einen Charakter nicht, dann mag ich meist auch das Buch nicht. Es gibt oft Protagonisten, die ich mag und, die mir im Gedächtnis bleiben, aber begeistern konnten mich nur wenig. ER und SIE kommen hiermit auf die Liste meiner Lieblingscharaktere.
ER ist im Vergleich zu ihr ziemlich verschroben und völlig gelangweilt vom Leben. Seinen Tagebucheinträgen konnte man auch ein wenig schwieriger folgen, doch das passte perfekt zu ihm. Man hat das Bild des Schriftstellers, der nach einer Muse sucht und dem Leben ein wenig überdrüssig ist, wunderbar vor Augen. Dazu passt auch der poetische Schreibstil.
Manchmal war ich ein wenig verwirrt. Die Zusammenhänge sind nicht immer flüssig, sondern sprunghaft. Doch dies ist auch ein Buch in dem man Abschnitte mehrfach lesen sollte um die Bedeutung besser zu verstehen.
Die Autorin zeichnet von Anfang bis Ende einen Spannungsbogen, der mich eingefangen hat. Der Cliffhänger ist schon ein wenig fies, aber dann freut man sich umso mehr auf eine Fortsetzung. Da dieses Buch von seinen überraschenden Momenten lebt, möchte ich in meiner Rezension nicht zu viel darüber verraten. Nur so viel sei gesagt: diese Geschichte ist keine einfache Liebesgeschichte, sondern beeinhaltet mehr als man erwartet. Der letzte Abschnitt des Romans hat man aufgrund den Wendungen besonders gut gefallen. Anna Herzig hat mich mit ihrem Schreibstil und ihren großartigen Charakteren voll und ganz überzeugt.

"Er & Sie - Anatomie einer Liebe" gehört zu meinen Lieblingsromanen in diesem Sommer. Ich habe eine einfache Liebesgeschichte erwartet und wurde auf positive Weise überrascht. Es sei jedoch gesagt, dass dies kein "leichtes" Buch zum herunterlesen ist. Man wird zum nachdenken angeregt, muss viel mitdenken und manchmal auch Szenen nachlesen. Das macht die Geschichte aber umso interessanter und sie bleibt sehr lange im Gedächtnis. Ich werde auf jeden Fall den zweiten und dritten Band lesen und kann den Erscheinungstermin kaum erwarten.

  (32)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

20 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

romantik, sado maso, bdsm, erotik, zweihundert

Zweihundert: Band 1: Leiden schafft Leidenschaft

Mary K. Reisch
E-Buch Text: 568 Seiten
Erschienen bei Independently published, 11.05.2015
ISBN B00XK1AIA8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Im zukünftigen Europa leben viele Menschen in Armut, so auch Christine. Diese hat große Probleme einen Job zu finden. Als sie eines Tages zufällig Alex begegnet, ahnt sie nicht, dass sie aus ganz verschiedenen Welten stammen. Denn Alex ist in Wirklichkeit Alexandre d'Abonde und somit einer der einflussreichsten und reichsten Männer Europas. Zudem hat er ein dunkles Geheimnis: Er hat eine große Vorliebe für SM. Wird Christine dies akzeptieren können?

Die Leseprobe war sehr vielversprechend. Leider wurden meine Erwartungen nicht zu 100 Prozent erfüllt. Die Handlung beginnt sehr spannend, plätschert aber ab der Hälfte teilweise nur noch so dahin. Mir persönlich fehlte es an Dramatik.
Durchweg positiv fand ich die SM-Szenen. Die Autorin schreibt sehr authentisch und auch prickelnd. Ich fand es sehr schön einen Einblick in die SM-Welt zu bekommen. Im Gegensatz zu "Shades of Grey" besticht dieses Buch mit einem sehr guten Schreibstil und unglaublich sympatischen Hauptcharakteren. Christine ist aufgrund ihrer langen Arbeitslosigkeit verzweifelt, als sie Alex kennen lernt, blüht sie förmlich auf. Dennoch weiß sie genau was sie will und scheint immer einen kessen Spruch auf den Lippen zu haben. Zu Beginn war ich was Alexandre anging etwas zwiegespalten. Im Zusammenspiel mit Christine wird er jedoch sehr schnell sympatisch. Auch wie er ihr sein Geheimnis verrät war einfach großartig.
Die Liebesgeschichte der Beiden ist sehr schön geschrieben. Der Kitsch hat der Geschichte auch keineswegs geschadet.
Am Ende blieb ich ein wenig enttäuscht zurück. Ich habe mir einfach zu viel erhofft, das schließlich nicht erfüllt wurde. Trotzdem würde ich das Buch weiterempfehlen. Wer auf viel Drama und Spannung verzichten kann, wird sicherlich bei diesem Erotikroman auf seine Kosten kommen. Da auch die erotischen Szenen einfach großartig waren und mir die Charaktere ans Herz gewachsen sind, würde ich auch vielleicht noch den zweiten Teil lesen. Jedoch fiebere ich diesem nicht unbedingt entgegen.

"Zweihundert: Leiden schafft Leidenschaft" ist ein BDSM-Roman, der mit großartigen Erotikszenen und liebevoll gestalteten Charakteren überzeugt. Da mir jedoch Spannung und Dramatik fehlt, vergebe ich leider nur 3 von 5 Sternen. Fans von Erotik und wunderschönen Liebesszenen kann ich diesen Roman aber dennoch empfehlen.

  (15)
Tags: erotik, romantik, sado maso   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

18 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

japan, götter, liebe, schrein, romantasy

Liebe und Zorn - Im Bann der Shinto-Götter

An Lin
E-Buch Text: 228 Seiten
Erschienen bei null, 06.07.2015
ISBN B0114ZCVS8
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die Menschheit hat den Zorn der Götter auf sich gezogen. Aufgrund einer Umwidmung des Schreins, der dem Gott der Gelehrsamkeit "Tenjin" gewidmet war, suchen nun schreckliche Naturkatastrophen Kyoto heim. Während die Bevölkerung in Panik verfällt, sieht die junge Mei Kuno dies als Zeichen. Sie betet zu Tenjin und ahnt erst nicht welche Folgen dies haben wird. Doch dann steht am nächsten Morgen plötzlich der gutaussehende Chinese Tían vor ihr, der behauptet vom Donnergott Raijin besessen zu sein. Zusammen sollen sie Widmung wieder rückgängig machen um die Menschheit zu retten...

Schon der Prolog zeigt, wie heftig die Naturgewalten in Kyoto wüten. Unerwartete Wassermassen überraschen die Bevölkerung und zollen so ihren Tribut. Diese Szene wird aus der Sicht von einem jungen Mädchen namens Sachiko erzählt. Danach wechselt die Perspektive und man lernt die Hauptcharaktere Tían und Mei kennen. Die junge Mei ist eine ehrgeizige junge Frau, die für gute Noten betet, aber gleichzeitig auch viel Temperament besitzt. Der Chinese Tían ist eigentlich ruhig und besonnen, doch der Donnergott Raijin hat von ihm Besitz ergriffen. Der Wechsel zwischen Raijin und Tían hat mir sehr gut gefallen. Diese Tatsache machte die Handlung sehr spannend.
Die Autorin hat einen sehr besonderen und komplexen Schreibstil. Sie wechselt sehr häufig die Persperktiven. Am Anfang hatte ich damit leichte Schwierigkeiten, da ich den plötzlichen Sichtwechseln nicht gut folgen konnte. Jedoch habe ich mich sehr schnell daran gewöhnt. Gerade diese Besonderheit gibt dem Buch sehr viel Tiefe. Man erfährt so auch mehr über die Nebenrollen, wie zum Beispiel den Premier und bekommt ein gutes Gesamtbild.
Da die Handlung in Japan spielt, benutzt An Lin auch sehr viele japanische Begriffe und bringt uns in ihrem Buch auch die japanische Mythologie näher. Nach all den Romanen, die in Amerika spielten ist das unglaublich erfrischend und auch lehrreich. Durch die vielen fremden Begriffe liest sich der Fantasyroman allerdings nicht so leicht herunter. Aufgrund der großartigen Spannungskurven, den liebevoll gezeichneten Charakteren und der schönen Romantik kann man da aber definitiv darüber hinwegsehen.
Für meine kleinen Einstiegsschwierigkeiten ziehe ich einen Stern ab. Trotzdem empfehle ich das Buch weiter. Man sollte sich nur im klaren sein, dass man es hier nicht mit einem 0-8-15-Roman, sondern mit wunderschön geschriebener Japan-Fantasy zu tun hat.

"Liebe und Zorn - Im Bann der Shinto-Götter" ist ein romantischer Fantasyroman mit Elementen aus der japanischen Mythologie. Die Charaktere schließt man schnell ins Herz und die Spannungskurve ist der Autorin sehr gut gelungen. Aufgrund kleiner Schwierigkeiten vergebe ich 4 von 5 Sternen und freue mich auf den zweiten Band der Reihe.


  (24)
Tags: fantasy, götter, japan, liebe, romantik, shinto   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

65 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 35 Rezensionen

paris, liebe, liebesroman, frankreich, liebesgeschichte

Das Lied des blauen Mondes

Natalie Simon
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Aufbau TB, 19.06.2015
ISBN 9783746631400
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 
324 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks