Solanums Bibliothek

12 Bücher, 1 Rezension

Zu Solanums Profil
Filtern nach
12 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

55 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 13 Rezensionen

england, thriller, angst, entführung, social media

Toter Himmel

Gilly Macmillan , Maria Hochsieder
Flexibler Einband: 544 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 02.05.2016
ISBN 9783426517475
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(318)

570 Bibliotheken, 7 Leser, 12 Gruppen, 109 Rezensionen

thriller, robert hunter, chris carter, mord, serienmörder

Die stille Bestie

Chris Carter , Sybille Uplegger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 11.09.2015
ISBN 9783548287126
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Als erstes muss ich erwähnen, das dies mein erstes Buch von Chris Carter ist und wenn es nach mir ginge darf es auch gerne das Letzte bleiben.
Ich kann mich beim besten Willen nicht in die lange Liste der guten Bewertungen einreihen. In meine Augen strotzt diese Werk nur an so von Banalität, schlechter Erzählweise und eintönigen, klischeehaften Charakteren.

Aber fangen wir am Anfang an und hier hat sich das Buch den einen vergebenen Stern verdient. Zu Beginn wirkt alles noch sehr stimmig, wie man das so kennt ist da erst eine normale Situation, man lernt die Charaktere ein wenig kennen und dann, eine kleine Wendung später, haben wir einen Mordfall und den möglicherweise dazugehörenden Mörder. Die Story ist am Anfang sehr interessant und birgt großes Potenzial, dieses jedoch verliert sich überraschend schnell.
Ich muss sicher nicht mehr erwähnen, dass der Täter sehr schnell feststeht und ein Großteil des Buches sich mit der Befragung jenes Mörder beschäftigt. Dies ist jedoch nicht mein Großer Kritikpunkt. Nein, ganz im Gegenteil. Ich erhoffte mir ein perfides Frage-Antwort-Spiel, ein Verbales Katz und Maus Rennen wie es in so vielen Rezensionen versprochen wird. Das scheitert jedoch an den Protagonisten mit der charakterlichen Tiefe einer Pfütze nach zehn Minuten Nieselregen. Ich möchte kurz die Protagonisten und auch den Antagonisten grob umreißen um meine Kritik verständlich zu machen.
Wir hätten hier eine FBI-Agentin deren kompletter Wortschatz, nach dem großen Auftritt des Mörder, nur noch aus Beleidigungen und Fragen besteht die so geistlos und sinnlos sind, dass jeder Polizeianwärter ihr das beantworten könnte. Ohne scheinbar darüber Nachzudenken geht sie auf jeden Verbalen Seitenhieb des Mörder ein und lässt sich ohne jede ersichtliche Kontrolle ihrer Gefühle reizen und zu Wutausbrüchen treiben. Ein Verhalten das so abstrus und unpassend im Zusammenhang mit einer angeblich ausgebildeten Vertreterin des FBI ist, dass es mir jede Sympathie zu ihr raubte.
Und dann wäre da natürlich noch der männliche Protagonist. Wie erwähnt ist dies mein erstes Buch das ich mit Robert Hunter in der Hauptrolle gelesen habe, es ist mir jedoch ein Rätsel wie man eine ganze Buchreihe mit einem Charakter schreiben kann der so defensiv und mit Klischees gespickt ist wie dieser Mann. Und defensiv ist das große Stichwort. Das ganze Buch über hatte ich das Gefühl Hunter säße nur da und wartete darauf auf Lucien reagieren zu dürfen. Da jedoch immer wieder erwähnt wird wie genial er doch sein sollte wirkt das ganze Verhalten einfach nur albern. Zudem ist die Geschichte der tragischen Kindheit und des Verlustes der Frau so oft schon erzählt worden, dass keine der Enthüllungen aus der Vergangenheit wahrhaftige Überraschungen sind. Man weiß quasi schon was die Antworten auf die ach so bösen Fragen des Lucien Folter sind.
Und hier kommen wir zu meinem spitzesten Dorn im Auge, Lucien Folter. Beschrieben als genial psychopathischen Serientäter wird er diesem Ruf auch gerecht, leider etwas zu sehr. Unfehlbar scheint er alles geplant zu haben, alles fällt ihm auf, niemals unterläuft ein Fehler, niemand kann ihn anlügen und wahrscheinlich kann er auch noch die Gedanken der Protagonisten lesen. Scheinbar gottgleich erhebt er sich über die anderen und hält alle Fäden in der Hand. Ein Charakter der auf die Länge dieses Buches einfach nur Langweilig zu lesen und zu verfolgen ist. Jede noch so kleine Wendung im Geschehen war von ihm geplant und dies wird den FBI-Leuten auch sofort unter die Nase gerieben, die dies wie brave kleine Lämmer hinnehmen und nicht wissen wie ihnen geschieht. Unfehlbare, allwissende Charaktere waren für mich schon immer etwas Unangenehmes, aber hier wurde es wahrhaft auf die Spitze getrieben und zur Perfektion gebracht.
Nun jedoch zur Story, die mit fortschreiten der Seitenzahlen immer mehr an Individualität und Ideenreichtum einbüßt. Ab einem gewissen Punkt tritt der Plot nur noch auf der Stelle und dreht sich im Kreis. Zur vollkommenen Defensivität verdonnert wartet das FBI nur noch darauf, dass der Geniale Antagonist ihnen freundlicherweise einen weiteren Happen zu wirft. Zudem weißt die gesamte Geschichte so starke Parallelen zu zwei bekannten Filmklassikern auf, dass man sich fragt ob der Autor diese während dem Schreiben laufen lies. Jedoch ist das Frage-Antwort-Spiel in „Schweigen der Lämmer“ um einiges unterhaltsamer anzuschauen. Auch das Ende von „Sieben“, dass beinahe eins zu eins übernommen wurde wirkte auf mich stimmiger und weniger an den Haaren herbei gezogen wie hier.

Alles in allem ist „Die stille Bestie“ ein Buch das vielversprechend begann aber dann auf ganzer Linie enttäuschte. Für mich ein absolutes Minus und auf keinen Fall eine Empfehlung wert.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

19 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Feenkind Gesamtausgabe

Elvira Zeißler
E-Buch Text: 706 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 31.05.2014
ISBN B00KPCDDBQ
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Die stille Kammer

Jenny Blackhurst
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Lübbe Audio, 15.05.2015
ISBN B00WFP6SZE
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(278)

534 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 18 Rezensionen

thriller, smoky barrett, cody mcfadyen, spannung, pflegeeltern

Der Todeskünstler

Cody McFadyen , Axel Merz
Flexibler Einband: 560 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 19.04.2013
ISBN 9783404169375
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(133)

193 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 2 Rezensionen

harry potter, magie, tod, fantasy, zauberer

Harry Potter Schuber

Joanne K. Rowling , Klaus Fritz
Flexibler Einband
Erschienen bei Carlsen, 01.08.2013
ISBN 9783551313102
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4.016)

4.717 Bibliotheken, 21 Leser, 3 Gruppen, 46 Rezensionen

fantasy, michael ende, klassiker, kinderbuch, die unendliche geschichte

Die unendliche Geschichte

Michael Ende
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Thienemann-Esslinger, 17.09.2014
ISBN 9783522202039
Genre: Klassiker

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6.636)

8.305 Bibliotheken, 69 Leser, 13 Gruppen, 146 Rezensionen

fantasy, bücher, jugendbuch, cornelia funke, tintenwelt

Tintenherz

Cornelia Funke ,
Buch: 567 Seiten
Erschienen bei Oetinger Taschenbuch, 01.11.2010
ISBN 9783841500120
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(166)

293 Bibliotheken, 5 Leser, 5 Gruppen, 14 Rezensionen

liebe, homosexualität, jugend, familie, jugendbuch

Die Mitte der Welt

Andreas Steinhöfel
Flexibler Einband: 459 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 26.09.2011
ISBN 9783551311016
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(344)

582 Bibliotheken, 6 Leser, 4 Gruppen, 50 Rezensionen

thriller, amisch, amish, serienmörder, mord

Die Zahlen der Toten

Linda Castillo , Helga Augustin
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 15.05.2012
ISBN 9783596512416
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

18 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

liebe, schlange, magie, drachen, aquir

Die Tochter der Schlange

Evelyne Okonnek
Flexibler Einband: 347 Seiten
Erschienen bei cbt, 04.09.2008
ISBN 9783570303979
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(866)

1.448 Bibliotheken, 42 Leser, 5 Gruppen, 79 Rezensionen

fantasy, magie, kvothe, patrick rothfuss, der name des windes

Der Name des Windes

Patrick Rothfuss , Jochen Schwarzer
Flexibler Einband: 876 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 18.08.2010
ISBN 9783608938784
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 
12 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks