Solitude

Solitudes Bibliothek

162 Bücher, 55 Rezensionen

Zu Solitudes Profil
Filtern nach
162 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(36)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

claudia brandes, waldemar ott, mordkommission, henry buttler, gerichtsreporter

Identität unbekannt

Anna Martens
E-Buch Text: 323 Seiten
Erschienen bei Midnight, 30.11.2015
ISBN 9783958190580
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Claudia ist Journalistin und spezialisiert auf Kriminalfälle. Da kommt es ihr zuerst auch ganz gelegen, dass Kommissar Steffen Drews nicht nur beruflich an ihr interessiert ist und ihr daher Informationen zuschanzt, an die sie sonst wohl nicht so einfach gelangen könnte. So auch, als in einem einsam gelegenen Teich die Leiche eines kleinen Mädchens gefunden wird. Sorgfältig eingewickelt in eine alte Decke und mit dem Gesicht nach unten im Wasser liegend. Auf Grund ihrer eigenen Lebensgeschichte ist Claudia von diesem Fall stark berührt und kämpft im Laufe der Geschichte auch immer stärker darum, eine professionelle Distanz zu dem toten Kind zu wahren. Es gelingt ihr nicht. So ist sie entschlossen, herauszufinden, wer das Mädchen war und was dazu geführt hat, dass sie tot im Wasser liegt. Ihre Identität soll nicht „unbekannt“ bleiben, auf ihrem Grabstein nicht nur eine Nummer stehen.
Soweit die Geschichte, mehr darf man natürlich nicht verraten. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es ist von Anfang an viel Spannung da. Die Figuren sind gut entwickelt und handeln sehr schlüssig. Vor allem den Zwiespalt, in dem sich Claudia permanent bewegt, fand ich sehr berührend. Sie will und muss zum einen sachlich und professionell bleiben, wird aber von den Schatten ihrer eigenen Kindheit eingeholt und muss erkennen, dass ihre bisherige Schutzmauer , mit der sie sich vor der Vergangenheit verschließt, mehr und mehr bröckelt. Auch der latente Konflikt, den die Avancen des Polizisten Steffen an ihrer Person auslöst, ist gut dargestellt. Die Auflösung des Falles kam für mich durchaus überraschend und war aus meiner Sicht nicht vorhersehbar. Alles in allem eine gut erzählte Kriminalgeschichte, mit einer berührenden Thematik und einigen sehr gut dargestellten psychologischen Aspekten im Handeln und in den Charakteren der Protagonisten. Der Roman ist nicht das erste Buch der Autorin. Mir haben bisher alle ihre Geschichten gut gefallen und ich freue mich daher schon auf „Nachschub“.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

77 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

thriller, anna martens, engelsschmerz, verschleppt, gefangen, aktueller bezug

Engelsschmerz

Anna Martens
E-Buch Text
Erschienen bei Midnight, 14.11.2014
ISBN 9783958190177
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Jule ist verschwunden und ihre Mutter ist felsenfest davon überzeugt, dass Ihr etwas Schlimmes zugestoßen ist. Doch niemand glaubt ihr. Die Polizei geht davon aus, dass das Mädchen einfach verreist ist, Jules Mutter sich übertriebene Sorgen macht und unternimmt erst einmal nichts. Jules Mutter ist damit gezwungen, selber aktiv zu werden.  Etwas, was der eher unselbständigen Frau nicht leicht fällt.

Sie reist nach München, wo Jule bis zu ihrem Verschwinden gelebt hat und macht sich auf die Suche nach Ihrer Tochter. Mehr zufällig begegnet sie Kommissarin Annette Kirchgessner. Diese hat wie Jules Mutter ein komisches Gefühl bei der Sache und macht sich zusammen mit ihrem Partner Gigi daran, Jule zu suchen. Entgegen aller Dienstanweisungen, denn sie ist eigentlich nicht zuständig für diese Vermisstenmeldung.

Parallel zu diesem Handlungsstrang erlebt der Leser auf sehr beklemmende Weise Jules Martyrium mit. Denn natürlich ist sie nicht freiwillig verschwunden, sondern befindet sich in den Händen eines Psychopathen, der sie gefangen hält und quält. Jules Kampf ums Überleben wird so eindringlich dargestellt, dass die Schilderungen bei mir zumindest höchste Beklemmung ausgelöst haben. Was passiert mit einem Menschen, der über einen längeren Zeitraum massiv psychisch und körperlich unter Druck gesetzt wird, der nicht weiß, was ihm als nächstes wiederfahren wird. Einem Menschen, der Schmerzen hat, hungert und friert ohne  zu wissen, ob er das alles überleben wird.

Wer dies alles nachfühlen möchte, dem kann man diesen Thriller nur ans Herz legen! Vorsicht, die Geschichte ist nichts für Zartbesaitete! Aber auf jeden Fall ein Genuss für jeden Liebhaber von spannenden und verstörenden Psychothrillern.

Toller Schreibstil, schlüssige Charaktere und eine absolut spannende Geschichte!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(871)

1.468 Bibliotheken, 41 Leser, 5 Gruppen, 78 Rezensionen

fantasy, magie, kvothe, patrick rothfuss, der name des windes

Der Name des Windes

Patrick Rothfuss , Jochen Schwarzer
Flexibler Einband: 876 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 18.08.2010
ISBN 9783608938784
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

33 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 5 Rezensionen

greg peshkov, bastard, nazischärgen, london, jacky jakes

Winter der Welt

Ken Follett , Dietmar Schmidt , Rainer Schumacher , Johannes Steck
herunterladbare Audio-Datei
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.09.2012
ISBN 9783838770536
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(428)

842 Bibliotheken, 27 Leser, 5 Gruppen, 61 Rezensionen

schweden, südafrika, atombombe, roman, humor

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Jonas Jonasson , Wibke Kuhn
Fester Einband: 443 Seiten
Erschienen bei carl's books, 15.11.2013
ISBN 9783570585122
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(72)

198 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

drogen, koma, party, anna schneider, jugendthriller

Bald wird es Nacht, Prinzessin

Anna Schneider ,
Flexibler Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Planet! ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 19.03.2014
ISBN 9783522503938
Genre: Jugendbuch

Rezension:

.. bei diesem Buch. Erinnert daran, wie unsicher man als Jugendlicher ist, wie unverstanden man sich manchmal fühlt. Gerade auch von den eigenen Eltern. Und wie entscheidend wichtig es ist, die richtigen Freunde zu haben.

Nova fällt auf einer Party ins Koma. Daniel, der ebenfalls auf dieser Party ist, schafft es, sie mit Wiederbelebungsmassnahmen so lange am Leben zu halten, bis Hilfe kommt. Das ist die Ausgangssituation, die den Leser durch ihre Dramatik sofort fesselt und einen das Buch kaum aus der Hand legen lässt.
Daniel läßt dieses Erlebnis und das hübsche Mädchen nicht los und da er außerdem in dem Krankenhaus arbeitet, in das Nova eingeliefert wird, besucht er sie dort. Dabei lernt er Jessi kennen, Novas beste Freundin. Beide machen sich daran herauszufinden, was in dieser Nacht passiert ist und kämpfen gemeinsam um die Freundin.

Mehr darf man natürlich nicht verraten! Ich bin mit meinen 44 Jahren vermutlich nicht die übliche Zielgruppe für Jugendthriller. Dieses Buch hat mich aber sehr gefesselt und berührt. Wie ich eingangs geschrieben habe, konnte ich mich beim Lesen in vielen Situationen gut in die Protagonisten hineinversetzen. Wie es sich anfühlt, wenn man sich von seinen Eltern nicht verstanden fühlt. Wenn man sich aus dem Bedürfnis nach Anerkennung "verbiegt" oder mit den falschen Freunden  umgibt. Und wie unersetzlich "echte" Freunde sind, die einen nicht aufgeben und zu einem stehen. Egal was passiert.

Um all diese Dinge geht es in diesem Buch. Aber auch um Themen wie Drogen, Krankheit, den (ersten) Sex, Gewalt.

Das sind alles relativ gewichtige Themen. Anna Schneider verwebt diese glaubwürdig, spannend und berührend zu einem spannenden Thriller, der mir einfach toll zu lesen ist. Da mir auch ihr erster Jugendthriller "Blut ist im Schuh" sehr gut gefallen hat, freue ich mich schon auf weitere Werke von ihr.


  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(34)

58 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 7 Rezensionen

freundschaft, liebe, freunde, jugend, erwachsen werden

Das Herz ist eine miese Gegend

Thommie Bayer
Flexibler Einband: 261 Seiten
Erschienen bei Rowohlt Taschenbuch, 01.01.2001
ISBN 9783499262944
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

venedig, freundschaft, musik, liebe, irland

Vier Arten, die Liebe zu vergessen

Thommie Bayer
Flexibler Einband: 288 Seiten
Erschienen bei Piper, 15.10.2013
ISBN 9783492302531
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

9 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

krimi, hiddensee, verschwundenes baby, serie, deutschland

Hühnergötter

Birgit Lautenbach , Johann Ebend
Flexibler Einband: 155 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.06.2011
ISBN 9783442475308
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

37 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 5 Rezensionen

hiddensee, ostsee, mord, krimi, vergangenheit

Totenseelen

Birgit Lautenbach , Johann Ebend
Flexibler Einband: 220 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 13.10.2008
ISBN 9783442468553
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

241 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

hiddensee, journalistin, mord, kambodscha, vergangenheit

Das Nebelhaus

Eric Berg
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Limes Verlag, 04.03.2013
ISBN 9783809026150
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(0)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Engelstrompeten

Birgit Lautenbach , Johann Ebend
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 26.04.2010
ISBN B004P1JC36
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(100)

253 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

märchen, thriller, aschenputtel, anna schneider, jugendbuch

Blut ist im Schuh

Anna Schneider ,
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Planet Girl, 20.03.2013
ISBN 9783522503303
Genre: Jugendbuch

Rezension:

... diese beiden Wörter schwirrten mir beim Lesen immer im Kopf herum. 
Ich hatte als Kind eine Hörspielkassette, auf der das Märchen vom Aschenrbrödel in sehr ursprünglicher Fassung erzählt wurde. Das Gurren der Tauben ist mir immer noch im Ohr.

Eine ursprüngliche Fassung des Märchens vom Aschenbrödel ist dieses Buch nicht. Will es natürlich auch nicht sein. Die Autorin hat das Märchen in die heutige Zeit verlegt, was verblüffend schlüssig gelingt. Ich denke, das ist deshalb so, weil die Themen wie Eifersucht, Einsamkeit, Angst, Probleme mit dem Erwachsenwerden, einfach jeden bewegen.
Daher ist das Buch aus meiner Sicht auch für Erwachsene so gut zu lesen.

Zur Geschichte:
Die 15 jährige Amelie hat vor längerer Zeit ihre Mutter verloren, die sie natürlich immer noch sehr vermisst. Ihr Vater hat jetzt eine neue Partnerin gefunden, die ebenfalls eine 15 jährige Tochter - Sarah - in die Beziehung mitgebracht hat. Amelie ist vor kurzem aus ihrer alten Stadt zu Heike und Sarah gezogen. Der Vater ist selten zu Hause.
Das ist schon alles nicht sehr schön. Fatalerweise versteht sich Amelie überhaupt nicht mit ihrer Stiefschwester und deren Mutter. Alltägliche Schikanen sind an der Tagesordnung.

Der Leser erfährt außerdem schon direkt am Beginn, dass es eine weitere Person gibt, die die Mädchen beobachtet und verfolgt. Diese Person wirkt sehr "irre" und man weiß sofort, dass hier noch sehr böse Dinge passieren werden.

Viel mehr darf man eigentlich nicht verraten. Amelie muss sich mit wirklich üblen Vorkommnissen herumschlagen, die dem Leser wirklich Gänsehaut bereiten. Dazu kommt die Unsicherheit der ersten Verliebtheit und die Einsamkeit, unter der sie leidet. 
Nachdem sich diese ganzen Umstände immer mehr zuspitzen kommt es - ganz wie im Märchen - zu einem wirklich spannenden Showdown auf dem Ball. Nur mit Haaresbreite entrinnen beide Mädchen einer Katastrophe!

Dieses Buch ist ein Thriller für Jugendliche und "Thriller" ist dabei wirklich keine Untertreibung! Auch als Erwachsene fand ich den Spannungsbogen sehr gut aufgebaut, es gibt gerade am Ende des Buches richtig viel Action und einige wirklich gruselige Szenen. Die Auflösung ist sehr stimmig und schlüssig.

Ich bin mit meinen 43 Jahren sonst nicht unbedingt die Leserin von Jugendbüchern. Aber diese Geschichte hier hat mir sehr gut gefallen und ich weiß auch schon ein Mädchen aus dem Freundeskreis, dem ich das Buch jetzt direkt weiterschenken werde.

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(48)

62 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 9 Rezensionen

krimi, bayern, eberhofer, mord, landshut

Grießnockerlaffäre

Rita Falk , Christian Tramitz
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 01.11.2012
ISBN 9783862312047
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(539)

1.010 Bibliotheken, 31 Leser, 5 Gruppen, 108 Rezensionen

england, tod, drogen, kleinstadt, gemeinderat

Ein plötzlicher Todesfall

Joanne K. Rowling , Susanne Aeckerle ,
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Carlsen, 27.09.2012
ISBN 9783551588883
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(16)

23 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

2. weltkrieg, deutschland, russland, krieg, amerika

Winter der Welt

Ken Follett , Dietmar Schmidt , Rainer Schumacher , Johannes Steck
Audio CD
Erschienen bei Bastei Lübbe, 18.09.2012
ISBN 9783785746875
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

57 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 25 Rezensionen

holocaust, großmutter, enkel, brasilien, generationen

Zwei lange Unterhosen der Marke Hering

Ariel Magnus , Silke Kleemann
Fester Einband
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 10.09.2012
ISBN 9783462044607
Genre: Romane

Rezension:

Ariel Magnus´ Großmutter hat fast durch einen Zufall den Holocaust und das KZ überlebt, nachdem sie ihrer blinden Mutter freiwillig dorthin gefolgt war. Sie hat trotz dieser Erfahrung ein "normales" Leben geführt, geheiratet und Kinder großgezogen.
Der Verfasser führt in diesem Buch mehrere Interviews mit seiner Großmutter, in denen er ihre Geschichte recherchiert, um sie nachzuerzählen.
Wie sich herausstellt, ist es keinesfalls einfach, diese Gespräche mit Emma, der Großmutter zu führen. Ariel Magnus gelingt es dabei aber sehr gut, den eigentümlichen Erzählstil seiner Großmutter, ihre Gedankensprünge und ihre Ungeduld, für den Leser nachfühlbar zu machen.

Das Buch hat mich sehr berührt. Mich hat der sprunghafte Stil, in dem die Interviews mit der Großmutter geschildert sind, nicht gestört. Im Gegenteil! Jeder, der einmal einem alten Menschen genauer zugehört hat, wird hier vieles wiedererkennen.
Die Interviews sind in eine Rahmenhandlung eingebettet. Die Großmutter ist zu Besuch bei ihrem Enkel und seiner Familie, in Berlin. Gemeinsam besuchen sie diverse Orte, die mit dem Holocaust zu haben.

Erschüttert hat mich, dass die Großmutter trotz aller sinnlosen Grausamkeit, die sie erleben musste, auch immer wieder deutlich macht, dass nicht alle Deutschen gleich waren und es auch Menschen gab, die geholfen haben. Angesichts ihrer Erlebnisse den Glauben an die Menschheit und das Leben nicht zu verlieren ist für mich fast unvorstellbar. Viele Erinnerungen mag sie verdrängt haben, aber vermutlich ist es auch anders kaum möglich, weiterzuleben. Emma hat sich aber dafür entschieden, weiterzuleben. Diese Kraft finde ich bewundernswert und beeindruckend. So muss es auch Ariel Magnus gegangen sein. So genervt er immer wieder auch von der Ungeduld und der Eigenwilligkeit seiner Großmutter sein mag, man spürt beim Lesen trotzdem seinen tiefen Respekt vor ihr. So habe ich es jedenfalls empfunden.

Ein wirklich tolles, berührendes Buch mit einer etwas anderen Herangehensweise an dieses furchtbare Kapitel der deutschen Geschichte. Absolut empfehlenswert für alle, die sich für das Thema interessieren!

Danke für diese Leserunde!

  (6)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

102 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

freundschaft, familie, vermont, aids, theater

In einer Person

John Irving
Fester Einband: 752 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 01.09.2012
ISBN 9783257068382
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(161)

263 Bibliotheken, 5 Leser, 2 Gruppen, 33 Rezensionen

biologie, lehrerin, schule, evolution, inge lohmark

Der Hals der Giraffe

Judith Schalansky
Fester Einband: 224 Seiten
Erschienen bei Suhrkamp, 12.09.2011
ISBN 9783518421772
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(62)

111 Bibliotheken, 3 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

krimi, england, cumbria, barbara havers, london

Glaube der Lüge

Elizabeth George , Norbert Möllemann , Charlotte Breuer
Fester Einband: 704 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag (HC), 27.08.2012
ISBN 9783442312511
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich gehöre zu den Lynley-Fans, die einfach unerschütterlich sind.
Auch dieser Band hier hat mir sehr gut gefallen. Schon seit einigen Bänden und vor allem seit Helens Tod sind die Romane immer weniger "Kriminalromane" gewesen. Das wurde Elizabeth George von vielen Fans vorgeworfen.

Eigentlich gefällt mir persönlich aber genau diese Entwicklung und ich habe die Theorie, dass gerade dadurch dazu beigetragen wird, dass die Reihe um Inspector Lynley und Barbara Havers nicht langweilig wird.

Dieser Band hat mir wieder besonders gut gefallen, der Spannungsbogen stimmt und die eigentlich schon lange bekannten Charaktere bieten einige neue Entwicklungen.

Besonders gut gefallen hat mir der Schluss, der einen richtigen Cliffhanger darstellt und mich sehnsüchtig auf den nächsten Band warten lässt.

  (5)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(21)

37 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

musik, ausreißer, selbstversorger, hunde, weiterentwicklung

Wanja und die wilden Hunde

Maike Maja Nowak
Fester Einband: 331 Seiten
Erschienen bei Mosaik , 27.02.2012
ISBN 9783442392131
Genre: Biografien

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(31)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

england, ehe, freundschaft, pilgerreise, schottland

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Rachel Joyce , Maria Andreas-Hoole , Heikko Deutschmann
Audio CD
Erschienen bei Argon, 14.05.2012
ISBN 9783839811696
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(47)

65 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 8 Rezensionen

bayern, krimi, franz eberhofer, italien, niederkaltenkirchen

Schweinskopf al dente

Rita Falk , Christian Tramitz
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 25.11.2011
ISBN 9783862311040
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(73)

102 Bibliotheken, 1 Leser, 2 Gruppen, 15 Rezensionen

bayern, krimi, niederkaltenkirchen, franz eberhofer, eberhofer

Dampfnudelblues

Rita Falk , Christian Tramitz
Audio CD
Erschienen bei Der Audio Verlag, 20.05.2011
ISBN 9783862310456
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Auch der zweite Roman von Rita Falk hat mich völlig begeistert. Das liegt nicht (nur) an der Geschichte und dem knorrigen Kommissar, sondern vor allem an Christian Tramnitz, der Franz Eberhofer regelrecht zum Leben erweckt.
Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, ob die Geschichte als Buch genauso viel Vergnügen bereitet, wie als Hörbuch. Den dritten Teil werde ich mir auf jeden Fall ebenfalls wieder "vorlesen" lassen :-)
Tolle Unterhaltung!

  (7)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(128)

176 Bibliotheken, 4 Leser, 5 Gruppen, 50 Rezensionen

bayern, franz eberhofer, mord, krimi, oma

Dampfnudelblues

Rita Falk
Flexibler Einband: 253 Seiten
Erschienen bei dtv, 18.04.2011
ISBN 9783423248501
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 
162 Ergebnisse