Solveig-A_Niemanns Bibliothek

1 Buch, 1 Rezension

Zu Solveig-A_Niemanns Profil
Filtern nach
1 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(37)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"roman":w=2,"katharina mosel":w=2,"liebe":w=1,"freundschaft":w=1,"frauen":w=1,"hoffnung":w=1,"mut":w=1,"frauenroman":w=1,"neuanfang":w=1,"leserunde":w=1,"paperback":w=1,"einfühlsam":w=1,"frauen um die 50":w=1

Vier Mal Frau

Katharina Mosel
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei tredition, 17.11.2017
ISBN 9783743976573
Genre: Romane

Rezension:

Da ist die Mittvierzigerin Mona, von der sich Lars scheiden lässt, weil er seit einem Jahr mit einer Mittzwanzigerin zusammen ist. Mona sucht sich ihren Weg in die Selbstständigkeit. Eine ihrer beiden Freundinnen, Julia, ist schon längst selbstständig als Kosmetikerin. Sie ist Dauer-Single mit One-Night-Stands, doch dann verliebt sie sich in einen Mann und muss überlegen, ob sie ihr Leben seinetwegen umkrempeln will. Die Dritte im Bunde ist Cecilia, ebenfalls Dauer-Single (ohne One-Night-Stands) und nebenbei Lebenskünstlerin zwischen Museumsführungen und Yoga-Unterricht. Auch Cecilia verliebt sich und wird vor die Entscheidung gestellt, ein großes Abenteuer zu wagen. Außerdem ist da noch die Mittzwanzigerin Vanessa, die Neue von Monas Ex-Mann, die sich gerade an das Zusammenleben mit dem reichen und launischen Lars gewöhnt.

Die vier Geschichten stehen gleichberechtigt nebeneinander in den 335 Seiten von „Vier Mal Frau“. Sie werden aus den Perspektiven von Mona, Julia, Cecilia, Vanessa und Lars erzählt. Die Handlungen sind überschaubar und bleiben meist nah an der Oberfläche, so dass man ihnen trotz der Personenvielfalt leicht folgen kann.

Die ersten paar Kapitel lesen sich teilweise etwas mühsam. So manche Erläuterung einer Szene, die gerade vorher hinlänglich beschrieben worden war, hat mich aus dem Lesefluss gerissen, ebenso wie unvermittelte Einschübe in der Vorvergangenheit. Der Stil ändert sich etwa nach dem ersten Viertel und wird weitaus fließender.

Ich hatte oft Mühen, mich mit den vier Heldinnen zu identifizieren, streckenweise konnte ich ihre Verhalten nicht einmal mehr nachvollziehen. Eine Ausnahme bildet Mona (die frisch Betrogene und Geschiedene) mit ihrem Aufblühen im selbstständigen Leben.

Trotz meiner Schwierigkeiten mit den Figuren habe ich das Buch spätestens ab der zweiten Hälfte gern gelesen.

  (1)
Tags:  
 
1 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.