Sommermaedchen23s Bibliothek

421 Bücher, 80 Rezensionen

Zu Sommermaedchen23s Profil
Filtern nach
421 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(78)

203 Bibliotheken, 8 Leser, 5 Gruppen, 16 Rezensionen

amerika, claire, diana gabaldon, familie, highlander, highlands, highland-saga, historischer roman, jamie, jamie fraser, kolonien, liebe, schottland, unabhängigkeitskrieg, zeitreise

Echo der Hoffnung

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Fester Einband: 1.013 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 27.11.2009
ISBN 9783764503031
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(753)

1.495 Bibliotheken, 67 Leser, 0 Gruppen, 323 Rezensionen

college, england, geld, james, liebe, lyx, lyx verlag, macht, maxton hall, mona kasten, new-adult, oxford, romantik, ruby, save me

Save Me

Mona Kasten
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei LYX, 23.02.2018
ISBN 9783736305564
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

80 Bibliotheken, 4 Leser, 1 Gruppe, 1 Rezension

amerika, band 6, claire, entführung, feuer, hörbuch, jamie, krieg, mord

Outlander - Ein Hauch von Schnee und Asche

Diana Gabaldon , Barbara Schnell
Flexibler Einband: 1.360 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.02.2018
ISBN 9783426518243
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(323)

528 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 124 Rezensionen

band, blanvalet, dee, erotik, gitarre, jamie shaw, joel, liebe, liebesroman, musik, new-adult, rock my body, rockstar, rockstars, the last ones to know

Rock my Body

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.04.2017
ISBN 9783734103551
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

228 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

bianca iosivoni, chicago, colt, fantasy, kampf, licht, liebe, ravensburger, rayne, ruf der dunkelheit, seele, seelenpartner, soul mates, tod, verrat

Soul Mates - Ruf der Dunkelheit

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Ravensburger Buchverlag, 18.04.2018
ISBN 9783473585205
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(53)

88 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 39 Rezensionen

emilia schilling, frühlingsglück und mandelküsse, hotel, humor, konditoren, liebe, mandelküsse, patisserie, patissiere, roman, schilling, torten, turbulent, unterhaltung, wien

Frühlingsglück und Mandelküsse

Emilia Schilling
E-Buch Text: 288 Seiten
Erschienen bei Goldmann Verlag, 17.04.2017
ISBN 9783641196639
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(231)

520 Bibliotheken, 23 Leser, 0 Gruppen, 50 Rezensionen

3. teil, band 3, beatrix potter, buchhandlung, die sieben schwestern, england, familie, familiengeschichte, familiensaga, flora, kent, liebe, london, roman, vergangenheit

Die Schattenschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Fester Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 14.11.2016
ISBN 9783442313969
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(139)

222 Bibliotheken, 6 Leser, 1 Gruppe, 102 Rezensionen

1944, 2. weltkrieg, behinderung, euthanasie, heilanstalten, inge löhnig, krieg, mord, münchen, nazis, roman, spannungsroman, thriller, verbrechen, zweiter weltkrieg

Die Vergessenen

Ellen Sandberg
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei Penguin, 27.12.2017
ISBN 9783328100898
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(197)

482 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 104 Rezensionen

beste freunde, bianca iosivoni, college, elle, emery, familie, firsts, freunde, freundschaft, kuss, liebe, liebesgeschichte, luke, lyx verlag, politik

Der letzte erste Kuss

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 525 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736304147
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(58)

73 Bibliotheken, 1 Leser, 1 Gruppe, 56 Rezensionen

briefe, glenn dixon, italien, klassische musik, korrespondenz, lehrer, liebe, liebesgeschichte, liebeskummer, liebesschmerz, romeo&julia, romeo und julia, shakespeare, unerwiderte liebe, verona

Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand

Glenn Dixon , Lars Bauer
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 08.03.2018
ISBN 9783462051148
Genre: Liebesromane

Rezension:

Glenn Dixon ist Lehrer und in seinem Unterricht wird Romeo und Julia durchgenommen. Eines seiner absoluten Lieblingsbüchern. Inspiriert durch diese Geschichte macht sich Glenn auf dem Weg nach Verona, um die wahre Liebe zu finden, denn das ist ihm bisher leider verwehrt geblieben. Mit Glenn zusammen entdecke ich Verona. Die Stadt in der das wohl bekannteste Stück von Shakespeare statt gefunden haben soll.

Glenn wird der erste männliche Part im Club der Julias. Er beantwortet Briefe aus aller Welt, die von Julia einen Rat bezüglich der Liebe haben wollen. Doch irgendwie fühlt Glenn sich wie ein Betrüger, denn er hat überhaupt keine Ahnung von Liebe. Denn mit seiner großen Liebe hat es bisher nicht geklappt. Was ich am Anfang sehr traurig fand, dass er sein Herz jemandem geschenkt hat, der es nicht zu würdigen weiß. 
Es gibt immer wieder Szenenwechsel und ich bin nicht mehr mit ihm in Verona, sondern zurück in seinem Unterricht. Seine Schüler nehmen wissbegierig auf, wie er ihnen Romeo und Julia näher bringt, er legt Wert darauf, dass über dieses Stück diskutiert und gesprochen wird. Damit schafft Glenn es mich echt neugierig darauf zu machen, denn ich muss zu meiner Schande gestehen ich habe Romeo und Julia nie gelesen.
Als seine Reise in Verona zu Ende geht, ist nicht nur Glenn sehr traurig, sondern auch ich. 
Aber es ist zum Glück kein Abschied für immer, denn noch hat Glenn seine große Liebe nicht gefunden.

Fazit:
Wie ich dank Shakespeare meine große Liebe in Verona fand ist kein typisch schnulziger Liebesroman, dennoch geht es hauptsächlich um die Liebe. Die Liebe zu den Menschen, die Liebe zu nur einem einzigen Menschen, die Liebe zu Büchern, die Liebe zu einer Stadt. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Kalte Haut

Martin Krist
Flexibler Einband: 360 Seiten
Erschienen bei epubli, 01.02.2018
ISBN 9783745091533
Genre: Romane

Rezension:

Berlin wird von einer Mordserie erschüttert. Der Täter stellt Filme ins Internet, auf denen zu sehen ist, wie er seine Opfer quält. Dann lockt er Journalisten zu den Leichen. Die türkischstämmige Kommissarin Sera Muth und ihr Ermittlungsteam ziehen den Polizeipsychologen Dr. Babicz hinzu. Diesem kommt das Vorgehen das Täters vertraut vor: Babicz hatte in den USA bei der Überführung eines Mörders mitgewirkt, der seine Opfer bei lebendigem Leib häutete. Ist der „Knochenmann“ nun zurück?

Meinung
Die türkischstämmige Kriminalhauptkommissarin Seray (Sera) Muth kämpft gegen die Vorurteile in ihrer Familie und auch der ihrer Mitmenschen. Sie ist komplett integriert und übt ihren Traumberuf aus. Doch damit stößt sie bei ihren Landsmenschen nicht wirklich auf Verständnis. Als dann auch noch eine junge türkische Frau vor ihrer Wohnung niedergestochen wird ist das Chaos perfekt. Denn die junge Frau hat ihren Mann verlassen und dieser wird jetzt verdächtigt. Sera steht in der Mitte. Sie versucht den Ehemann mit Hilfe ihres Onkels zu finden, doch dieser ist ihr nicht wirklich wohl gesonnen, da er auch der Meinung ist, dass solche Frauen wie Sera Schuld sind, dass junge Mädchen meinen ihre Männer einfach so verlassen zu können, da sie andere türkische Frauen, die ein unabhängiges Leben führen als Vorbild nehmen. So weit so gut, dann werden Sera die Ermittlungen in diesem Fall weggenommen und sie muss sich um die Aufklärung der Entführung und Ermordung des Sohnes des Innensenators kümmern. Doch der Fall ist nicht wirklich durchsichtig, denn der Mörder spielt mit der Polizei. Er schickt die Journalistin Tanja Herzberg unter Vortäuschung falscher Tatsachen an den Tatort. Als Sera und ihr Team nicht mehr weiter wissen ziehen sie den Psychologen Dr. Babicz hinzu. Der kommt gerade aus den USA zurück, dort hat er beim FBI in Quantico die Ausbildung zu einem Profiler gemacht. Doch Babicz ist mit seinen eigenen Problemen arg beschäftigt und er kämpft mit dem Jetlag. Dann kommt es erneut zu einer Entführung und Sera sieht sich unter Druck gesetzt, dass Opfer wenn möglich noch lebend zu finden. Doch die Zeit spielt gegen sie, noch dazu werden sie an einen falschen Ort gelotst. Leider gelingt es Martin Krist hier nicht wirklich Spannung aufzubauen, am Anfang zieht sich die Geschichte ziemlich in die Länge, bis es zum ersten Mord kommt, doch auch danach baut er kaum einen Spannungsbogen auf. Mir fehlte der Nervenkitzel, dass Gefühl unbedingt weiterlesen zu müssen, endlich dahinter zu kommen wer der Mörder ist. Auch das Ende fand ich leider sehr vorhersehbar und das will was heißen, ich brauche normalerweise ziemlich lange bis ich dahinter komme wer der Täter ist. Schade, denn von Engelskalt war ich total begeistert.

Fazit
Ein Thriller, der leider kaum Spannung beinhaltet, dafür waren die Charakter wieder unfassbar gut herausgearbeitet und sehr authentisch. Leider war auch das Ende sehr vorhersehbar. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

43 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

geschichten zum mutmachen, introversio, introvert, introvertiertheit, jo, karriere, krankhafte schüchternheit, motivationsbuch, motivationstraining, mutmach-buch, mutmacher, mutmachgeschichte , mutmachgeschichte für jungs und mädels., mutmachgeschichten,

Verstecken gilt nicht

Melina Royer
Flexibler Einband: 222 Seiten
Erschienen bei Kailash, 04.09.2017
ISBN 9783424631500
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

18 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 9 Rezensionen

angst, april 2018, berührung, forever verlag, liebe, liebesroman, musik, song, vergangenheit

Meant to be

Claudia Balzer
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei Forever , 06.04.2018
ISBN 9783958189614
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(466)

1.037 Bibliotheken, 33 Leser, 2 Gruppen, 30 Rezensionen

cassandra clare, clace, clary, dämonen, engel, fantasy, finale, freundschaft, himmlisches feuer, idris, jace, krieg, liebe, schattenjäger, simon

City of Heavenly Fire

Cassandra Clare , Franca Fritz , Heinrich Koop
Flexibler Einband: 896 Seiten
Erschienen bei Arena, 04.07.2016
ISBN 9783401505695
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

84 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

buch nr. 6, deutschland, historisch, historischer roman, history, iny lorentz, list der wanderhure, mittelalter, roman, wanderhure, wanderhure serie

Die List der Wanderhure

Iny Lorentz
Flexibler Einband: 688 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.12.2015
ISBN 9783426504109
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

98 Bibliotheken, 3 Leser, 1 Gruppe, 12 Rezensionen

deutschland, eilbeck, erster weltkrieg, familiengeschichte, familiensaga, finkenau, frauen, hamburg, hebamme, hebammen, historischer roman, krieg, nationalsozialismus, trilogie, zweiter weltkrieg

Töchter einer neuen Zeit

Carmen Korn
Fester Einband: 560 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Kindler, 21.09.2016
ISBN 9783463406824
Genre: Historische Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(631)

1.071 Bibliotheken, 32 Leser, 0 Gruppen, 229 Rezensionen

angst, ängste, angststörung, freundschaft, laura kneidl, liebe, liebesroman, love, luca, lyx, lyx verlag, missbrauch, new-adult, sage, verliere mich nicht

Verliere mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.01.2018
ISBN 9783736305496
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(169)

309 Bibliotheken, 14 Leser, 0 Gruppen, 31 Rezensionen

adoption, ally, band 2, die sieben schwestern, die sturmschwester, familie, familiengeschichte, geheimnis, herkunft, lucinda riley, musik, norwegen, schwestern, segeln, verlust

Die Sturmschwester

Lucinda Riley , Sonja Hauser
Flexibler Einband: 576 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 10.04.2017
ISBN 9783442486243
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(18)

39 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

btb, empfehlung, erinnerungen, essay, essays, essaysammlung, ferdinand von schirach, folter, gegenwartsliteratur, gerechtigkeit, gericht, gesellschaft, justiz, öffentlichkeit, philosophie

Die Würde ist antastbar

Ferdinand von Schirach
Flexibler Einband: 144 Seiten
Erschienen bei btb, 13.02.2017
ISBN 9783442715008
Genre: Sachbücher

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(40)

65 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

alter, autorin, baba dunja, deutschland, dorf, dorfleben, eigenständigkeit, einfaches leben, einöde, einsamkeit, reaktorunglück, russland, todeszone, tschernobyl, ukraine

Baba Dunjas letzte Liebe

Alina Bronsky
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 06.04.2017
ISBN 9783462050288
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(11)

27 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

agent orange, amerika, familie, neuerscheinungen 2017, political correctness, politischer roman, schuld, usa, veteran, vietnamkrieg

Anstand

Matthew Quick , Ulrike Wasel , Klaus Timmermann
Fester Einband: 304 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 09.10.2017
ISBN 9783959671354
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(49)

59 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 47 Rezensionen

drogen, freches mundwerk, hausfrau, humor, katzenberger, kind, köln, krimi, krimireihe, mieze, mina teichert, mord, polizei, undercover, witzig

Mieze Undercover

Mina Teichert , Daniela Katzenberger
Geheftet: 320 Seiten
Erschienen bei Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 03.11.2017
ISBN 9783959101394
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Michaela Moll – von allen nur Mieze genannt – hat einen liebevollen Ehemann, eine süße Tochter uns ist hauptberuflich Hausfrau. Allerdings ist sie von ihrem Alltag zwischen Bauklötzen und Mutti-Stammtisch genervt. Um wieder Abwechslung in ihr Leben zu bringen, bewirbt sie sich um einen Bürojob im Polizeirevier – und wird prompt eingestellt. Gleich an ihrem ersten Arbeitstag platzt die schlagfertige Blondine in einen Undercovereinsatz in eine Tabledancebar. Zum Glück weiß sie sich zu helfen und windet sich als sexy Pole-Tänzerin mal eben aus dem Schlamassel – was ihr eine umgehende Beförderung zur verdeckten Ermittlerin im Rotlichtmilieu einbringt. Den Balanceakt zwischen ihrem Alltag als Mama und ihrer Geheimexistenz als Undercover-Agentin meistert Mieze fortan mit Charme, einer beeindruckenden Beobachtungsgabe und viel Witz

Bereits im November hat mich ein Paket erreicht und völlig überrascht, mit einer leisen Vorahnung, hatte ich doch bereits bei anderen Bloggern gesehen was drin sein könnte. An dieser Stelle vielen Dank an Mandy von Edenbooks. Alles in Rosa gehalten habe ich Recht gehabt. Ein Buch von Mina Teichert und das Cover ziert Daniela Katzenberger. Nach dem ich dann die Inhaltsangabe gelesen habe, habe ich versucht völlig unvoreingenommen an die Sache heranzugehen, was mir echt schwer gefallen ist. Ich mag Daniela Katzenberger nicht wirklich, aber kommen wir zum Buch. Mieze Moll, eigentlich heißt sie Michaela, hat einen Ehemann und ein hinreisendes Töchterchen, dennoch fehlt ihr was im Leben. Es reicht ihr nicht mehr sich jeden Tag hübsch zu machen und zum Mama-Treff zu gehen. Sie will eine Aufgabe haben. Und so beschließt sie sich einen Job zu suchen. Ihr Mann ist alles andere als begeistert, ihm wäre es lieber sie bliebe zu Hause. Doch Mieze setzt sich trotz vieler Absagen durch und gerät Dank ihres Vaters an eine Stelle als Sekretärin bei der Polizei. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag schafft es Mieze irgendwie in einen Undercovereinsatz hineinzuplatzen und es bleibt ihr nichts anderes übrig als mitzuspielen.
Am Anfang plätschert das Buch so vor sich hin und Mieze hat einige Lacher auf ihrer Seite, aber da war nichts was mich gefesselt hätte. Erst zum Schluss hin hat mich das Lesefieber und die Spannung gepackt und endlich ist doch noch was passiert.

Fazit
Wer gerne Daniela Katzenberger mag und auch einem Krimi nicht abgeneigt ist ist hier an der richtigen Adresse. 3/5 Punkte

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(7)

15 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 0 Rezensionen

Das flammende Kreuz: Roman von Gabaldon. Diana (2002) Gebundene Ausgabe


Fester Einband
Erschienen bei null
ISBN B00FNAYF9O
Genre: Sonstiges

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

42 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

ex-freund, fauenroman, flucht, hals über kopf verliebt, liebe, neuanfang, neubeginn, neue freunde, roman, studentin, studentinnen, umzug in eine neue stadt, vergangenheit, victoria bloom, was auch immer war

Was auch immer war

Victoria Bloom
E-Buch Text
Erschienen bei Edel Elements, 07.12.2017
ISBN 9783962150358
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die 20-jährige Maya lässt Hals über Kopf ihr altes kaputtes Leben zurück. Sie flieht vor einem zerrütteten Elternhaus und ihrem jetzigem Ex-Freund Marc. Da sich niemand einfach so von dem Clubbesitzer und Drogendealer Marc trennt ist Maya quasi einfach spurlos verschwunden. In der kleinen Stadt Auburn will sie komplett neu beginnen und vor allem so akzeptiert werden wie sie ist und nicht wie die anderen sie gerne hätten. Deswegen hat sie auch ihren Eltern nicht mitgeteilt wo sie hingeht. Ihre WG-Mitbewohnerin Anna ist mir auf Anhieb sympathisch und passt perfekt zu Maya. Sie ergänzen sich glänzend, denn Anna besitzt die Fähigkeiten, die Maya fehlen und es verbindet beide die Leidenschaft zu Kaffee, ohne den in der Früh gar nichts geht. Durch Anna macht Maya Bekanntschaft mit Mason und dessen wortkargem Freund Jacob. Zusammen ziehen sie um die Häuser und nicht nur zwischen Anna und Mason ist da eindeutig mehr als nur Freundschaft, sondern auch bei Maya stellen sich Gefühle gegenüber Jacob ein. Leider kamen die Gefühle zwischen Maya und Jacob nicht wirklich bei mir an, mir fehlte das Knistern zwischen den Seiten und das Gefühl für Jacob. Er ist das gesamte Buch über unscheinbar und irgendwie durchsichtig. Da Was auch immer war der Auftakt zu einer Trilogie ist hoffe ich auf Band zwei. Bestimmt lerne ich Jacob da auch noch ein bisschen besser kennen und dann kommt bestimmt auch das Knistern zwischen den Seiten.
Ich muss definitiv den zweiten Teil lesen, denn gerade als es spannend wurde war das Buch zu Ende. So ein richtig fieser Cliffhanger.

Fazit
Was auch immer war ist ein spannender Auftakt einer Trilogie. Leider kam die Liebesgeschichte nicht ganz so gut dabei heraus, da mir Jacob ein bisschen zu durchsichtig war und mir das Knistern zwischen den Seiten gefehlt hat.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(137)

161 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 121 Rezensionen

alanna, berlin, deutschland, epubli, falsche fährten, grausam, henry frei, kreuzigung, krimi, martin krist, mord, reihe, spannung, teenager, thriller

Böses Kind

Martin Krist
Flexibler Einband: 324 Seiten
Erschienen bei epubli, 26.10.2017
ISBN 9783745035292
Genre: Romane

Rezension:

Endlich ein neues Buch von Martin Krist! Böses Kind ist der Auftakt zu einer Thriller-Reihe von Martin Krist. Erst einmal vielen Dank, dass ich das Buch bereits im vorab lesen durfte.
Gleich zu Anfang, wie zu erwarten bei Martin Krist, stehe ich mitten im Geschehen. Mitten in einem Traum? Oder etwa doch in der Realität? Nicht gerade zimperlich beschreibt Martin Krist die Szene. Ich muss zugeben, ich wäre enttäuscht gewesen wäre es anders gekommen. So weiß ich gleich worauf ich mich einlasse und wo der Weg hoffentlich hingehen wird. Das erste Opfer eine ermordete junge Frau. Gemeinsam mit seiner Kollegin Louisa ermittelten sie in diesem Fall.
Dann wäre da noch Suse Pirnatt. Suse ist eine junge Mutter, auch sie lebt in Berlin, allerdings in einer etwas sozial schlechter gestellten Gegend mit viel Arbeitslosigkeit, fast gleich bedeutend dort mit Hoffnungslosigkeit und trister Umgebung. Die Straßen sind nicht die besten, Hauswände sind besprüht, die Jugendlichen hängen einfach nur ab, nehmen vielleicht sogar noch Drogen. Sie ist heillos mit ihrem Leben überfordert. Von ihrem Mann mit drei Kindern allein gelassen, ohne richtigen Job und kein gutes Verhältnis zu den Eltern ist sie gezwungen genau dort zu leben. Sie hält sich gerade so über Wasser, dann verschwindet ihre Tochter spurlos. Suse ist verzweifelt und weiß nicht so genau wo sie anfangen soll zu suchen. Denn leider ist ihr Verhältnis zu ihrer Tochter alles andere als einfach gewesen. Keiner der beiden kam sonderlich gut damit klar, dass der Mann bzw. der Vater sie verlassen hat. Als dann auch noch ein Mord geschieht nimmt die ganze Erzählung an Geschwindigkeit zu. Hin und her gerissen zwischen Neugier und Mitgefühl für die junge Mutter, die wirklich viel Pech hatte verfolge ich die Ermittlungen.
Henry Frei ist Kriminalhauptkommissar und ganz normal. Ja, ich finde das erwähnenswert, weil sonst haben die Kriminalhauptkommissar oder Ermittler alle ein Laster. Z.B. Alkoholsucht wie bei Harry Hole oder Probleme mit der Familie. In der Regel sind sie der einsame Wolf auf der Jagd nach Gerechtigkeit. Doch Henry ist ganz anders, obwohl auch er ein dunkles Geheimnis besitzt. Er hat Frau und Kinder und liebt diese über alles. Besonders hat es mir die Beziehung zwischen ihm und seinem Sohn angetan, auch weil es mit seiner Erkrankung alles nicht ganz einfach ist, doch er und seine Frau haben einen guten Weg gefunden damit umzugehen. Am Anfang hatte ich mit dem Ordnungswahn und der Art, wie Henry mit seinem neuen Kollegen umgeht etwas Schwierigkeiten. Noch dazu, da er seine Partnerin ganz anders behandelt hat. Ich konnte nicht nachvollziehen wieso er so ist wie er eben ist, aber umso länger ich in dem Buch gelesen habe, umso besser ist es geworden. Am Ende des Buches fand ich Henry ganz klasse.
 
Fazit
Packend und spannend ist der erste Fall von Henry Frei auf jeden Fall. Dieser Thriller ist nicht ganz so komplex wie gewohnt, doch nach einer Vorwarnung war ich auch darauf schon gefasst und bin Martin Krist trotzdem auf dem Leim gegangen. Es gibt da noch einen roten Faden, der sich durch das ganze Buch zieht und mich schon wahnsinnig neugierig auf den zweiten Teil macht. Aber am schlimmsten war da ganz eindeutig der Cliffhanger am Ende des Buches. Ich muss wissen wie es weiter geht. 

  (1)
Tags:  
 
421 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.