Sommerwind82s Bibliothek

35 Bücher, 34 Rezensionen

Zu Sommerwind82s Profil
Filtern nach
35 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

59 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 37 Rezensionen

"familie":w=6,"roman":w=4,"trennung":w=3,"liebe":w=2,"scheidung":w=2,"hunde":w=2,"vergebung":w=2,"salchow":w=2,"romantik":w=1,"vater":w=1,"buch":w=1,"love":w=1,"hotel":w=1,"schreiben":w=1,"gefühl":w=1

Das Sonnenblumenhaus

Nancy Salchow
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.06.2016
ISBN 9783426518472
Genre: Romane

Rezension:

Die Autorin Nora Fendt leidet unter erheblichem Stress und einer Schreibblockade. Auf Bitten  ihrer, an Depressionen erkrankten Mutter,beschließt sie endlich einer Einladung zu folgen und Kontakt mit ihrem Vater aufzunehmen, den sie seit der Scheidung der Eltern vor 15 Jahren, beständig abgewiesen hat. Sie fährt in das Sonnenblumenhaus, ein Hotel- und Therapiezentrum für Hunde und beweist erneut, dass sie wesentlich schlechter erzogen ist, als diese.
Falls Nancy Salchow geplant hatte eine Super-Zicke zu schaffen, dann ist ihr das wirklich gelungen!!! So ein arrogantes und egoistisches Wesen ist mir selten untergekommen. Meiner Meinung nach, haben Kinder ein Recht auf die Zuwendung ihrer Eltern, aber sie haben kein Recht auf Details im Liebesleben ihrer Eltern. Offensichtlich bringt die Autorin da auch einiges durcheinander. Als "gefühlvoll und warmherzig" wurde das "Sonnenblumenhaus" vom Verlag angekündigt. Davon war leider nichts zu merken!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(44)

67 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

"liebe":w=3,"roman":w=1,"familie":w=1,"vergangenheit":w=1,"krankheit":w=1,"träume":w=1,"hochzeit":w=1,"frauenroman":w=1,"gegensätze":w=1,"wohlfühlroman":w=1,"liebeaufumwege":w=1,"liebe auf den ersten kuss":w=1

Gut geplant ist halb verliebt

Lauren Layne , Sonia Savic
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.12.2017
ISBN 9783956497759
Genre: Liebesromane

Rezension:

Heather Fowler hat zwei Träume, sie will endlich vollwertige Hochzeitsplanerin sein und immer in Manhattan wohnen. Männer spielen in ihren Träumen keine so wesentliche Rolle, denn das "Für-immer-und-ewig", hat sie sich durch die häufig wechselnden Bekanntschaften ihrer Mutter längst abgeschminkt.
Wie sie sich aber dennoch in Josh, den nervigen Musiker von nebenan verliebt und er seine Probleme nach einer Krebserkrankung bewältigt, das hat Lauren Layne so leicht und locker beschrieben,dass es eine Freude ist, das Buch zu lesen. Die Dialoge sind einfach göttlich frech. Den Namen Lauren Layne sollte man sich wirklich merken.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(55)

105 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

"debbie macomber":w=5,"cedar cove":w=4,"liebe":w=3,"rose harbor":w=3,"reihe":w=2,"vertrauen":w=2,"sommer":w=2,"sommersterne":w=2,"roman":w=1,"familie":w=1,"usa":w=1,"vergangenheit":w=1,"trauer":w=1,"verlust":w=1,"hoffnung":w=1

Sommersterne

Debbie Macomber ,
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.05.2016
ISBN 9783734101908
Genre: Liebesromane

Rezension:

Jo Marie Rose, die Inhaberin des Rose Harbor Inn, erwartet neue Gäste in ihrer Pension: Ellie, die dort ihre Internet-Bekanntschaft zum ersten Mal treffen wird und Roy und Maggie Porter, die wenn es nach ihr ginge, ihr Ehe retten wollen.
Das Buch hat gute Passagen, z. B. als Mark Taylor, der Allround-Handwerker, dem jungen Roy Porter auf witzige Weise hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Aber die Endlos-Streitereien, die Jo Marie mit Mark führt, sind kaum nachvollziehbar und nerven genauso wie die sonderbaren Reaktionen von Ellie. Der erste Band hatte mir gut gefallen, aber die Fortsetzung hat leider zu wenig Substanz.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(25)

48 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 19 Rezensionen

"hamptons":w=5,"liebe":w=4,"sommer":w=4,"long island":w=4,"trauer":w=2,"umweltschutz":w=2,"roman":w=1,"freundschaft":w=1,"new york":w=1,"meer":w=1,"urlaub":w=1,"selbstfindung":w=1,"neuanfang":w=1,"fotografie":w=1,"veränderung":w=1

Ein Sommer in den Hamptons

Karen Swan , Gertrud Wittich
Flexibler Einband: 550 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 16.04.2018
ISBN 9783442487509
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Fotografin Rowena Tipton kommt nur schwer damit klar, dass sich ihr Freund Mark einfach so verabschiedet hat, um sich bei einer Reise durch Asien noch einmal alle die Abenteuer zu erleben, ohne die er sie nicht heiraten kann. Rowena, die bisher nie etwas alleine unternommen hat, stolpert von da an in jedes Problem und auch in jedes Fettnäpfchen. Obwohl man anfangs geneigt ist, sie wegen ihrer naiven Reaktionen in den Allerwertesten zu treten, fängt sie sich doch und wächst gerade an den schwierigen Situationen. Und dazu noch die Landschaft der Hamptons - was für eine schöne Sommergeschichte.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

DIE NACHT DER HEXE - Das unheimliche Geocaching-Abenteuer im dunklen Wald: Ein Kinderkrimi von Hans-Rainer Riekers

Hans-Rainer Riekers
E-Buch Text: 101 Seiten
Erschienen bei null, 09.12.2014
ISBN B00QU7WU8M
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die Kinder Lena, Bjarne und Niels sind wie ihre Eltern echte Fans von Geocaching. Mit Hilfe von Koordinaten aus dem Handy und einigen kryptischen Hinweisen finden sie den wirklich gruseligen Cache der bösen Hexen. Aber erst nachdem sie noch einige Erfahrungen mit stinkenden Wasserlöchern und skurilen Tierfiguren gemacht haben. Aber dann, als eigentlich wieder zurückkönnten beginnt ein neues Abenteuer mit echten Verbrechern und begriffsstutzigen Polizisten. Eine wirklich spannende Geschichte, aber seither drängt mein Sohn "So etwas sollten wir auch ausprobieren!"

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Cupcakequeen - zartschmelzend verführt

Karin Lindberg
Flexibler Einband: 274 Seiten
Erschienen bei BookRix, 12.03.2018
ISBN 9783743837485
Genre: Romane

Rezension:

Savie Harris liebt Cupcakes und die Kunden lieben sie für ihre tollen Kreationen auch. Obwohl sie Männern abgeschworen hat, verliebt sie sich eines Tages doch in den Mann, der immer nur die gleiche Sorte Cupcakes ordert. Es kommt, wie man vermutet, er erwidert ihre Gefühle, aber die böse Welt ist dagegen. Karin Lindberg fährt alles an Konflikten auf, was die Spannung erhöhen könnte, vom reichen Vater, der dagegen ist, der Partnerin von Aiden, die ihn und seine Firma beansprucht oder auch die Komplexe, die Aiden mit sich herumträgt. Aber Ende gut - alles gut!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(74)

126 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 39 Rezensionen

"liebe":w=4,"weihnachten":w=4,"sarah morgan":w=4,"familie":w=2,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"reihe":w=1,"romantik":w=1,"schnee":w=1,"freundinnen":w=1,"einsam":w=1,"eva":w=1,"gemeinsam":w=1,"morgan":w=1,"manhatten":w=1

Lichterzauber in Manhattan

Sarah Morgan
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 09.10.2017
ISBN 9783956496714
Genre: Liebesromane

Rezension:

In diesem Buch geht die Geschichte von "Urban Genie" mit Eva weiter. Sie hat von ihrer Bekannten Mitzy den Auftrag erhalten, die Wohnung ihres Enkels in dessen Abwesenheit weihnachtlich zu schmücken und leckere Gerichte vorzukochen. Das Problem ist nur: Der Enkel versteckt sich in Wirklichkeit in seinem Penthouse und es handelt sich dabei um Lucas Blade, einen berühmten Horror-Schriftsteller. Da prallen zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein können. Auf der einen Seite die liebevolle, romantische Eva und auf der anderen, der misstrauische, zynische Lucas, der gerade an einer Schreibblockade leidet. Seit er seine Frau verloren hat, kann er nicht mehr an die Liebe glauben, bis er Eva trifft. Zunächst hilft sie ihm nur unfreiwillig seine Kreativität wieder in Gang zu bringen und wieder Schreiben zu können. Aber dann vermisst er sie mehr und mehr, wehrt sich aber gegen seine Gefühle, weil, er das Scheitern einer  Beziehung als unweigerlich betrachtet. Aber nicht mit Eva....
Sarah Morgen hat eine leichte, lustige Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund geschrieben. Und ihre Dialoge sind ein Feuerwerk der besonderen Art!

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

Die Trevelyan-Schwestern: Café der Liebe

Helene Henke
E-Buch Text: 130 Seiten
Erschienen bei Edel Elements, 01.03.2018
ISBN 9783962151140
Genre: Sonstiges

Rezension:

 
Rebecca Trevelyan möchte von Ihrer Mutter nicht verheiratet werden, sondern selbst entscheiden, in wen sie sich verliebt. Es kommt, wie es kommen muss, bei ihren Kunststudien in Italien verliebt sie sich rettungslos in den gut aussehenden Barista Antonio, der ihr sehr einfühlsam die Schönheiten von Pisa und Umgebung nahebringt.
Das alles ist so schön beschrieben, dass man sich sofort auf die Reise machen möchte. Als Rebecca jedoch entdecken muss, dass Antonio/Anthony sie belogen hat, schlägt die himmelhochjauchzende Liebe in zu Tode betrübte Enttäuschung um. Nur so ist zu erklären, dass sie keine Erklärungen von ihm hören will, sondern einfach abreist. Auch später. entzieht sie sich jeglicher Diskussion, rennt weg und baut einen Unfall.
Die Amnesie scheint eine heilende Wirkung zu haben, denn beide kommen sich wieder näher, aber erst nachdem auch die Rolle der intriganten Cousine aufgedeckt ist, steuert alles einem glücklichen Ende entgegen.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

160 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 46 Rezensionen

"sarah morgan":w=4,"liebe":w=3,"freundschaft":w=3,"vergangenheit":w=2,"new york":w=2,"manhattan":w=2,"mtb":w=2,"dachgarten":w=2,"ein sommergarten in manhatta":w=2,"roman":w=1,"reihe":w=1,"liebesroman":w=1,"vertrauen":w=1,"rezension":w=1,"verlieben":w=1

Ein Sommergarten in Manhattan

Sarah Morgan , Jutta Zniva
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 12.06.2017
ISBN 9783956496707
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Geschichte der Frauen von der Agentur "Urban Genie" wird fortgesetzt, diesmal mit dem Fokus auf Frankie.
Die schüchterne, rothaarige Frankie, die wundervolle Hochzeitsgestecke zaubern kann, hasst Hochzeiten.
Als Scheidungskind, das sich immer noch für die Eskapaden der Mutter und des Vaters schämt, kann sie nicht mehr an das "für immer und ewig" glauben. Obwohl sie sich in Matt, den Bruder ihrer Freundin Paige, verliebt, glaubt sie seiner Zuneigung nicht wert zu sein. Erst ein Besuch auf beider Heimatinsel Puffin Island ändert ihre Meinung und sie beginnt zu vertrauen. Trotz der ernsthaften Thematik, macht es wie immer viel Spaß Sarah Morgan zu lesen. Leicht und locker, wie ein schöner Sommertag und dennoch mit Tiefgang.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(119)

207 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 72 Rezensionen

"sarah morgan":w=7,"manhattan":w=6,"liebe":w=5,"freundschaft":w=3,"liebesroman":w=2,"new york":w=2,"manhatten":w=2,"schlaflos in manhattan":w=2,"roman":w=1,"vergangenheit":w=1,"reihe":w=1,"amerika":w=1,"erotik":w=1,"romantik":w=1,"leidenschaft":w=1

Schlaflos in Manhattan

Sarah Morgan , Stefanie Kruschandl
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 06.02.2017
ISBN 9783956496073
Genre: Liebesromane

Rezension:

Paige freut sich mit ihren Freundinnen auf die bevorstehende Beförderung in der Event-Agentur, als plötzlich alles ganz anders ist. Sie und ihre Freundinnen Frankie und Eva werden eiskalt gefeuert und stehen vor dem Nichts. Paige, die sich durch lange Krankheiten und Herz-OPs, zu sehr behütet findet, möchte es unbedingt alleine schaffen, unbedingt und schnell wieder einen Job haben. Als Jake der Freund ihres Bruders und seit langem ihr Schwarm, ihr zuredet, ins kalte Wasser zu springen und eine eigene Event-Agentur zu gründen, zögert sie, die gewohnte Sicherheit zu verlassen. Aber sie wagt es und nach langem Anlauf ist das Trio auch erfolgreich. Jake, dem sie langsam näherkommt hat eigene Probleme. Zu lange hat er, der als Kind von der Mutter verlassen wurde, Nähe und feste Beziehungen vermieden. Aber mit Paige könnte alles ganz anders werden.
Sarah Morgan versteht es wie immer wunderbar, die Herzensprobleme in leichtem, lockerem Schreibstil, aber immer glaubhaft und optimistisch darzustellen. Es ist einfach schön, zu verfolgen, wie die drei Frauen kämpfen, sich durchsetzen und auch ihren Spaß dabei haben.

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Scherben, Mond & Milchkaffee

Katharina E. Volk
Flexibler Einband: 296 Seiten
Erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf, 15.02.2012
ISBN 9783862651436
Genre: Romane

Rezension:

Die 29-jährige Fußpflegerin Lara muss feststellen, dass ihr Freund, den sie eigentlich bald heiraten wollte, fremdgeht. Und das auch noch im Nebenzimmer ihrer WG. Bei der Suche nach einer neuen Unterkunft, lernt sie die 59-jährige Amanda kennen, die auch gerade verlassen wurde. Beide bilden eine neue WG und versuchen via Dating-Plattformen, neue Partner zu finden. Zur Sicherheit sucht jede für die andere. Dabei passieren eine ganze Menge Missverständnisse und enttäuschende Entdeckungen.  Es werden aber auch neue Freundschaften geschlossen und Krisen erfogreich bewältigt.
Katharina E. Volk hat einen leichten, vergnüglichen Roman über eine ganz besondere Frauenfreundschaft geschrieben und einige Originale geschaffen, die es wert wären, in einem neuen Buch wieder aufzutauchen.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

elfi sinn

Das gibt es doch nicht!

Elfi Sinn
Flexibler Einband: 112 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 09.04.2018
ISBN 9783752816686
Genre: Romane

Rezension:

Ich liebe solche Geschichten, bei denen Probleme so zauberhaft gelöst werden, dass man nur neidvoll staunen kann. Natürlich hätten die handelnden Personen auch ihre Probleme alleine gelöst, schließlich haben sie nicht auf geheimnisvolle Zufälle gewartet, sondern waren selbst aktiv. Wie die 80-jährige Hilda, die unverschuldet in Schwierigkeiten gerät, aber auch ziemlich pfiffig nutzt, dass man alten Leuten oft zu wenig zutraut. Sie kämpft nicht nur für sich, sondern auch für andere und bekommt dabei überraschende Hilfe, die man ihr von Herzen gönnt. Oder die jungen Leute, die gerne ein gemeinsames Projekt für ihre Selbständigkeit entwickeln würden und durch Träume erstaunlicherweise genau das richtige finden. Aber auch sie bekommen lediglich eine Anregung, die ihre Anstrengungen in die richtige Richtung lenkt.
"Ein neuer Vater für Sascha" lässt einem das Herz aufgehen, auch wenn ich weiß, dass diese ominösen Großmütter, die solche Voraussagen treffen, sehr rar gesät sind.
Bei der letzten Geschichte hat mir als Berlinerin der Verweis auf die Fertigstellung des Flughafens am besten gefallen. Da wäre tatsächlich auch ein Wunder überfordert gewesen. Schade, dass einige Geschichten nicht länger waren, insgesamt gibt es von mir vier Punkte und den Wunsch nach einer Fortsetzung. 

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

163 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

"tessin":w=7,"liebe":w=6,"vergangenheit":w=3,"geheimnis":w=3,"italien":w=3,"familiengeschichte":w=3,"erbschaft":w=3,"mord":w=2,"drama":w=2,"mutter":w=2,"hass":w=2,"eifersucht":w=2,"hamburg":w=2,"maler":w=2,"familie":w=1

Das Schattenhaus

Mascha Vassena
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Piper, 11.08.2014
ISBN 9783492303255
Genre: Romane

Rezension:

Anna entdeckt nach dem Tod der Mutter, dass ihr ein Haus in einem Bergdorf im Tessin gehört. Bei ihrer Ankunft verhalten sich die Leute dort sehr seltsam, vor allem auch eine Bewohnerin des Hauses, von der Anna gar nichts wusste.
Die Geschichte in mehreren Ebenen liest sich sehr spannend. Ich konnte mir auch die wundervolle Landschaft im Tessin sehr gut vorstellen, da ich auch schon einmal da war. Aber da gibt es einige Ungereimtheiten.
Warum sollte Simona sich auf einer Nordseeinsel als Kellnerin abschuften, wenn ihr ein Haus im Tessin gehört? Warum sollte sie die Mörderin ihres Geliebten ungeschoren lassen?
Und schließlich ist es absolut nicht nachzuvollziehen, dass Anna, die selbst wenig Geld hat, noch gar nicht weiß, wie sie künftig mit ihrer Tochter leben soll, eine Frau in ihrem Haus duldet, die seit Jahrzehnten keine Miete zahlt, im Haus herumgeistert und sie schließlich bedroht.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(23)

48 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

bruder, drogendealer, drogenhandel, emily, emily marshall/jim keegan, explosion, florida, gegenwart, heiratsantrag, jim, jugendliebe, krimi/thriller, leidenschaft, liebe, romantic suspense

Nicht ohne Risiko

Suzanne Brockmann , Anita Sprungk
Flexibler Einband
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.02.2013
ISBN 9783862785018
Genre: Romane

Rezension:

Die Lehrerin Emily bekommt mit, dass ihr reicher Freund möglicherweise mit Drogen dealt. Empört zeigt sie ihn an und will alles tun, damit nicht weiter Drogen an ihrer Schule landen. Bis dahin ist das Anliegen noch ehrenhaft und verständlich, was dann folgt ist eine Serie von Banalitäten, die grauenhaft ist. Wenn die Polizei so arbeitet, ist es kein Wunder, dass die Drogenhändler leichtes Spiel haben. Ich hoffe doch sehr, dass die Wirklichkeit näher an den CSI-Serien ist und weniger heulende Cops agieren, als bei Suzanne Brockmann. Auch die persönlichen Beweggründe beider Hauptfiguren, sich mal zu lieben und dann wieder abzulehnen, sind kaum nachvollziehbar und eher hanebüchen. Ich hatte mir von diesem Buch Spannung versprochen, bekam aber leider nur langweilige Klischees.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

"tanz":w=1,"prominente":w=1,"rechtfertigung":w=1,"rtl-show":w=1,"wertungsrichter":w=1,"profitänzer":w=1,"wertpapierhändler":w=1,"joachim llambi":w=1

Das wollte ich Ihnen schon immer mal sagen

Joachim Llambi
Flexibler Einband: 256 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 07.08.2015
ISBN 9783548375991
Genre: Sachbücher

Rezension:

Joachim Llambi bleibt seinem Stil treu. Bisher kannte ich ihn nur als strengen Kritiker bei "Lets dance" und anfangs hatte ich Probleme mit seiner manchmal harschen Kritik. Aber es war auch festzustellen, dass sie von den meisten Tänzern ernster genommen wurde, als die der anderen Juroren. Und wenn er gut bewertete, war auch die Freude größer.
Darüber, wie man richtig kritisiert, hat Joachim Llambi ein erstaunlich kluges Buch geschrieben, das ich in zwei Tagen verschlungen habe. So gründlich hat sich noch keiner mit den Vorteilen einer ehrlichen und direkten Kritik beschäftigt, einer Kritik, die förderlich ist und motivierend wirkt. Er sagt nicht nur, wie wichtig es für beide Seiten ist, dass Kritik stattfindet, er liefert auch dazu 9 goldene Regeln, wie man das richtig hinkriegen kann. Natürlich werden die über meinem Schreibtisch hängen, um mich  zu erinnern, wie man damit umgehen sollte und als Anregung, wenn sie nötig wird.
Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, der Mitarbeiter anleitet und führt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

43 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 23 Rezensionen

ein ganz besonderer weihnachtswunsc, ein ganz besonderer weihnachtswunsch, geister, julia williams, kinder, leben, leben nach dem tod, lieb, liebe, poltergeist, roman, seance, spuken, tod, weihnachten

Ein ganz besonderer Weihnachtswunsch

Julia Williams , Sonja Sajlo-Lucich
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.10.2016
ISBN 9783956495984
Genre: Romane

Rezension:

Joe, der seine Mutter Livvy bei einem Unfall verlor, hat einen ganz besonderen Weihnachtswunsch: Er möchte seine Mum zurück, wenigstens für ein Weihnachtsfest, wie früher.
Was für eine zauberhafte Idee, dachte ich, als ich den Klappentext gelesen hatte und freute mich auf eine wunderbare, tränenreiche Geschichte. Leider weit gefehlt! Der Ansatz ist gut, aber die Umsetzung krankt. Denn die "liebe Mum" spukt wirklich bösartig, weil sie einfach nicht einsehen will, wieviel sie in ihrem Leben in den Sand gesetzt hat. Sicher war Livvy überfordert, mit der Betreuung eines Kindes, welches das Asperger-Syndrom hat, aber die Lösung im Alkohol zu suchen, war sicher das Falscheste und hat die Situation für alle verschlimmert. Mir war diese Figur in ihrem Egoismus, ihrer Verbohrtheit und in ihrer Bösartigkeit zutiefst unsympathisch. Wenigsten zum Schluss hat sie überraschenderweise die Kurve noch gekriegt.

  (2)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(80)

109 Bibliotheken, 2 Leser, 2 Gruppen, 59 Rezensionen

backen, basteln, diy, do it yourself, erfahrungsbericht, hab ich selbst gemacht, handwerken, kochbuc, kochen, konsumkritik, kräuter, nähen, sachbuch, selbermachen, susanne klingner

Hab ich selbst gemacht

Susanne Klingner
Flexibler Einband: 336 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 19.05.2011
ISBN 9783462042856
Genre: Sachbücher

Rezension:

"Hab ich selbst gemacht" - Das sagen wir viel zu selten, dabei ist es doch ein echter Grund, stolz auf sich zu sein. Susanne Klingner hat ein ganzes Jahr lang an 66 Projekten gearbeitet. Manche mit tollem Ergebnis und einige, die nicht so ganz glücklich waren. Das Ganze ist eine wirklich schöne Rückbesinnung auf eigene Fähigkeiten, die man schon fast vergessen hat.
Die Idee, wieder Gemüse und Kräuter auf dem Balkon zu ziehen, haben wir sofort übernommen(Garagendach war leider nicht).
Noch überzeugender ist das "faule" Brot, das auch von Berufstätigen fantastisch umzusetzen ist und auch noch supergut schmeckt!
Die New York Times Chocolate Chip Cookies sind ein Traum, aber es wird sie höchst selten geben. Mein Sohn und ich haben gerade "Die dicke Friederike" gelesen" und wissen, dass Naschereien einen längeren Lauf nach sich ziehen.
Andere Projekte, wie Schuhe selbst herstellen oder Käse produzieren sind nicht mein Ding. Aber Stricken habe ich mir für den Herbst fest vorgenommen, Mütze und Schal für meinen Sohn müsste ich schaffen. Danke, Susanne Klingner für die vielen originelen Ideen!

  (3)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

Schokolade zum Verzaubern: Welcome to Edlyn Hill (German Edition)

Miranda J. Fox
E-Buch Text
Erschienen bei null, 26.01.2018
ISBN B079CRTY1P
Genre: Sonstiges

Rezension:

Die 28-jährige Grace Preston kommt nach Edlyn Hill, um im Krankenhaus zu arbeiten. Sie hat ihr Studium in Chicago unterbrochen und will durch Putzen möglichst schnell und möglichst viel Geld verdienen, damit ihr spielsüchtiger Bruder keinen Ärger mit den Geldhaien bekommt. Sie verliebt sich gegen ihren Willen in den jungen Arzt Jeremy Benner, er auch in sie und sie kommen zusammen, obwohl das Biest von Mutter(seine natürlich) sehr viel dagegen hat.
Mehr ist zum Inhalt eigentlich nicht zu sagen. Bis auf ein paar Fragen, die sich mir stellten.
1. Ist es wirklich vorstellbar, dass eine junge Frau, die für einen ganzen Monat noch 93 Dollar zum Leben hat und dringend Geld braucht, in eine Bar geht, um Whisky zu trinken? Also ich habe mir in meiner Studienzeit auch einiges geleistet, aber so etwas nicht.
2. Kann sich Grace durch zwei Whisky extrem verjüngen?
Jeremy antwortet auf die Frage nach seinem Alter 29 und Grace konstatiert, "drei Jahre älter als ich". Also war sie bei Betreten der Bar 28 und dann plötzlich 26.
3. Ist es üblich, dass ein Studium so lange dauert?
Als ich meinen Abschluss mit 26 machte, kam ich mir wie ein Spätentwickler vor. Und Grace unterbricht ihr Studium und weiß, dass sie mehrere Semester nachholen muss?

Wenn zu dem wirklich verführerischen Cover noch etwas Recherche dazu kommt, dann kann man weiter lesen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

41 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 24 Rezensionen

blanvet verlag, dorf, dorfgemeinschaft, dorfleben, dorothea böhme, hoffnung, jugendliebe, lieb, liebesroman, lustig, missverständnisse, münsterlan, omas, phantasievoll, rezension

Ein Dorf zum Verlieben

Dorothea Böhme
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 20.02.2017
ISBN 9783734103384
Genre: Liebesromane

Rezension:

Wanda ist dreißig und immer noch Single, was ihren beiden Großmüttern nicht gefällt. Immer noch denkt sie an Richard, der sie verließ, um nach München zu gehen und der sich nie wieder gemeldet hat. Als er jetzt als Urlaubsvertretung des Arztes ins Dorf zurückkommt, geschehen Dinge, die verhindern sollen, dass ihr erneut das Herz gebrochen wird, die aber das Chaos komplett machen. Ihre verfeindeten Großmütter verbünden sich, schmieden Komplotte, die haarsträubender nicht sein könnten. Dorothea Böhme lässt kein Fettnäpfchen und kein Missgeschick aus, um ihre Geschichte zum Happy End zu bringen. Mir war vieles zu sehr überzogen und bei Schadenfreude kann ich auch nicht lachen. Aber lesenswert fand ich die Geschichte trotzdem, schon wegen der vielen skurrilen Typen. Aber Urlaub auf dem Land in Westfalen habe ich für die nächsten Jahre erstmal ausgeschlossen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

headroom, hörspiel, kinder- und jugendbuch, reihe, weihnachten

Der große Lord

Raymond A. Scofield , Theresia Singer , Louis F. Thiele
Audio CD
Erschienen bei Headroom Sound Production, 14.08.2017
ISBN 9783942175944
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Was ist aus dem kleinen Lord geworden, der an Heiligabend in der großen Halle des Schlosses allen ein "Frohes und gesegnetes Weihnachtsfest" gewünscht hat? Oder anders gefragt, wie ging es weiter nach dem Happy End?
Das könnte über dem Roman "Der große Lord" stehen, aber die Freude über diese wirklich hübsche Idee ist leider nicht durchgängig. Zwar gelingt es Raymond A. Scofield in bester Dickensscher Manier, das alte England so drastisch darzustellen, dass man mit dem armen kleinen Cedric mitleidet, der die Realität ähnlich erlebt wie Oliver Twist. Aber ist das wirklich der gewitzte kleine Junge, der auch vorher schon in Armut gelebt hat und viele kluge Gespräche mit Mister Hobbs geführt hat?  Was bei einem achtjährigen noch als sonniges Gemüt gewertet werden kann, grenzt bei einem 29-jährigen schon ziemlich an Dummheit. Sicher, er wurde über den Tisch gezogen, verleumdet und verraten, aber jemand, der so aufgewachsen ist,hätte sich nicht 21 Jahre lang für dumm verkaufen lassen.
Die Idee, dass ausgerechnet Mister Hobbs, der überzeugte Demokrat, als Retter der englischen Aristokratie auftritt, fand ich wieder sehr lustig. Und auch die Darstellung von Queen Victoria ist sehr lesenswert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

Die dicke Friederike

Elfi Sinn
Flexibler Einband: 140 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 19.01.2018
ISBN 9783746080505
Genre: Kinderbuch

Rezension:

Die 11-jährige Friederike hat Übergewicht, keine Freunde und große Probleme.
Mich hat das Buch sehr berührt. Natürlich hat man schon gehört, dass dicke Kinder oft gehänselt und gemobbt werden, aber mit der kleinen Fritzi habe ich richtig mitgelitten. Wenn man dann noch so eine Mutter hat, ist alles noch viel komplizierter. Und die Figur der Mutter ist nicht übertrieben, bei meiner Arbeit am Familiengericht, habe ich diese Sorte Mütter schon öfter getroffen.
Es ist schön, dass Fritzi Freunde findet, die ihr wirklich helfen können und mit denen sie Schritt für Schritt selbstbewusster und schlanker werden kann.
Mein Sohn und ich lieben den „Club der kleinen Millionäre“ von Anfang an und sowieso und in dieser Geschichte haben sie auch noch eine andere Seite von sich zeigen können.
Der einzige Nachteil: Nachdem wir das Buch gelesen haben, wünscht sich mein Sohn einen Hund. Aber wo kriegen wir eine solche Perla her? Dieser Hund ist einfach fantastisch!
Die Tipps für schlankes Essen übrigens auch, an das Overnight-Oats könnten wir uns gewöhnen.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

70 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 32 Rezensionen

experiment, fairtrade, herstellungsindustrie, ich kauf nix!, indien, kaufbykott, mode, nachhaltigkeit, nunu kaller, ökologische kleidung, shopping, stricken, textilindustrie, umweltschutz, verzicht

Ich kauf nix!: Wie ich durch Shopping-Diät glücklich wurde

Nunu Kaller
Flexibler Einband: 272 Seiten
Erschienen bei Kiepenheuer & Witsch, 27.11.2013
ISBN 9783462045895
Genre: Sachbücher

Rezension:

Die Idee von Nunu Kaller, ein Jahr keine Klamotten zu kaufen, finde ich sehr gut, weil ich der Überzeugung bin, dass wir zu oft gedankenlos aus dem vollen schöpfen.
Aber die Umsetzung gefiel mir nicht und für sie war es deshalb auch besonders schwer. Ich habe meinen Kleiderschrank generalüberholt nach den Tipps aus "Magic Cleaning" und "Die Silver Girls - 65-Na und!". Das hat richtig Spaß gemacht. Es ist viel leichter zu entscheiden, welches Kleidungsstück mich glücklich macht und welches gut zu meinem Farbtyp passt. Ich bin ein Frühlingstyp und seit ich mich danach richte, ist auch der Nachkauf begrenzt.
Das Ordnen und Ausmisten hat echt Freude gemacht, ohne dass mir jemand ein schlechtes Gewissen machen muss. Natürlich sind die Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie weltweit oft fürchterlich, aber ich denke nicht, dass man alle diese Probleme beim Konsumenten abladen muss, nach dem Motte: Kauf dieses nicht, iss jenes nicht, weil es unmoralisch ist. Das ändert dort überhaupt nichts.
Die Anregungen zum Selbermachen oder "Umbauen", die fand ich wieder Klasse!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

12 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

Der Mann ist das Problem

Gisa Pauly ,
Audio CD: 5 Seiten
Erschienen bei Audio Media Verlag, 14.09.2015
ISBN 9783956390104
Genre: Romane

Rezension:

Die 50-jährige Helene hat genug von ihrem Leben im Schatten ihres dominanten Mannes. Als sich auch noch ankündigt, dass sie, ohne gefragt zu werden, den erwarteten Enkel übernehmen soll, reicht es ihr endgültig. Als sie zu ihrem Geburtstag ein Wohnmobil  geschenkt bekommt, das eigentlich ihr Mann haben möchte, nutzt sie die Gelegenheit und düst mit ihrem Geschenk gen Süden.

Die Story gefiel mir: Frauen, die sich endlich auf sich besinnen und etwas aus ihrem Leben machen. Aber das realisiert Gisa Pauly komplizierter, als es sein müsste. Die krassen Szenenwechsel erschweren das Verständnis für die zeitliche Einordnung. Dazu kommt noch, dass die neue Elena viel zu viel von der alten Helene hat. Sie kann sich einfach nicht entscheiden, vor allem als sich schließlich drei Männer um sie bemühen. Das nervt die Leser, weil die Entscheidung eigentlich klar auf der Hand liegt.
Die Geschichte um das gestohlene und versteckte Geld ist zwar ziemlich überzogen, aber sie ist wenigstens lustig. Besonders  wenn die 16-jährige Rebecca eigentlich kühne Drehbuch-Ideen entwickelt und damit der Wahrheit ziemlich nahe kommt.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(15)

25 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

chicago, flugzeug, komödie, madrid, spanien

Verliebt in Paris

Kate Klise , Johannes Sabinski
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei Piper, 16.04.2013
ISBN 9783492302203
Genre: Liebesromane

Rezension:

Die Starköchin Daisy fliegt mit ihrer 18-jährigen Tochter Coco nach Paris, um endlich Urlaub zu machen sowie französisches Essen und raffinierte Unterwäsche zu genießen. Aber dann kommt alles anders: Taschen werden vertauscht, Missverständnisse werden regelrecht gepflegt und dann kommt es auch noch zu Verhaftungen wegen eines vermuteten terroristischen Anschlags. Kate Klise lässt keine Verwechslungsmöglichkeit und kein Fettnäpfchen aus, um ihre Figuren wirklich erst zum Schluss zum Happy End zu gelangen. Eigentlich wollte ich das Buch wegen der vielen E-Mail-Texte gar nicht lesen, aber die Kommunikation zwischen Daisys Tochter Coco und Andrews Sohn Webb ist urkomisch und wirklich lesenswert.

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(24)

49 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 22 Rezensionen

eis, eisbecher, eiscafe, eiscafé, eisdiele, eiskugel, eismache, famile, familie, familienerbe, italien, liebe, sommer, urlaub, verona

Zwei Kugeln Glück mit Sahne

Roberta Gregorio
Flexibler Einband: 335 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 26.05.2017
ISBN 9783404175468
Genre: Romane

Rezension:

Aurora muss die Schulden bezahlen, die ihr realitätsfremder Mann mit seinen "tollen" Geschäftsideen angehäuft hat. Eigentlich ist die Ehe am Ende, aber sie kämpft darum, weil sie glaubt, dem Maßstab der perfekten Ehe ihrer Eltern gerecht werden zu müssen. Um das notwendige Geld aufzutreiben, will sie die "Casa del Gelato" verkaufen, das Eiscafe, das ihre Großmutter in dem kleinen Küstenstädtchen Maratea gegründet hatte.
Dort ist es nicht nur idyllisch schön, das Tempo des Lebens ist auch ein anderes. Auch die herzlichen Beziehungen der Menschen untereinander, lassen Aurora wieder aufleben und ihre Verkaufsabsichten hinterfragen. Aus der Ferne kann sie auch ihre kaputte Ehe viel klarer sehen und Entscheidungen treffen. Und schließlich sind da noch Nando, der attraktive Eismacher und das Geheimnis eines ganz besonderen Eises.
Roberta Gregorio hat die Wandlung Auroras, von einer Frau, die regelrecht verbissen um eine kaputte Ehe kämpft zu einer Frau, die sich ein glückliches Leben und eine Liebe auf Augenhöhe gönnt, sehr einfühlsam beschrieben.
Und das wunderbare Eis hätte ich am liebsten auch gekostet!

  (1)
Tags:  
 
35 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.