Sonne1960

Sonne1960s Bibliothek

49 Bücher, 52 Rezensionen

Zu Sonne1960s Profil
Filtern nach
49 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

familie, teeladen, mr.darcy, geheimnisse, buchblog

Kein Tee für Mr. Darcy: ein Frauenroman (Tea Time 2)

Janina Venn-Rosky
E-Buch Text
Erschienen bei null, 18.03.2017
ISBN B06XQLGKGJ
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich habe mich sehr gefreut, dass es einen zweiten Teil zu „Liebe in Teedosen“ gibt, das ich sehr gerne gelesen habe.

Auch im zweiten Band spielt sich wieder viel ab im Teatime und es ist ordentlich was los. In diesem zweiten Buch geht es hauptsächlich um Jane, die Jane Austen-Bloggerin, deren Liebeslieben ziemlich durcheinandergewirbelt wird. Sie fährt zu einer Show nach England und zwar zu „I heart Mr. Darcy“. Ihr Freund Daniel ist hiermit natürlich überhaupt nicht einverstanden und es kommt zu etlichen Missverständnissen. Und wie es am Ende dann ausgeht – na das sollte man doch selber lesen, was ich nur empfehlen kann.

Dieses Buch ist wieder so authentisch geschrieben, dass man sich direkt mit einbezogen fühlt, so als wäre man selbst zum Teetrinken in diesem wundervollen Herrenhaus in England. Der Schreibstil ist wunderbar leicht. Hier wird mit viel Wärme geschrieben. Ebenso mit sehr viel Gefühl, Spannung und aber auch absolut lustigen Episoden. Auch das Cover passt wieder hervorragend zum Buch.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Also bereitet Euch einen guten Tee und lest „Kein Tee für Mr. Darcy“.

  (1)
Tags: gefühl, spannung, wärm   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

4 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

liebe, leidenschaft, nnung

Brennende Herzen

Sybille Kolar
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 21.04.2017
ISBN 9783743190900
Genre: Romane

Rezension:

Unbedingt lesen. Spannung, Liebe, Leidenschaft, Intrigen, Wut – dieses Buch enthält wirklich alles und daher meine Meinung LESEN, LESEN, LESEN. Alle 5 Bände sind einfach nur wunderbar zu lesen. Auch der letzte Band hat mich wiederum gefesselt und ich bin eigentlich traurig, dass es der letzte Band sein soll. Frau Kolar konnte mich auch mit ihrem letzten Band der Reihe CARDINGTON MANOR überzeugen. Das Buch ist so toll geschrieben, dass man wirklich mitleidet, mitempfindet. Die Charaktere sind sehr eindrucksvoll – wie bei allen anderen Teilen natürlich auch – wieder sehr gut beschrieben und der Schreibstil ist wie immer flüssig und ich gestehe, ich habe das Buch an einem Tag gelesen, da ich unbedingt wissen wollte, wie ist das Ende. Ich hoffe, es gibt noch mehr aus dieser Reihe. Ich würde mich sehr freuen.

  (2)
Tags: leidenschaft, liebe, nnung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

wie jeder teil einfach toll, fesselndes und emotionales buch, liebe, spannun

Sommerstürme

Sybille Kolar
Flexibler Einband: 204 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 02.12.2016
ISBN 9783741298394
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Da ich alle drei vorhergehenden Bücher der Serie CARDINGTON MANOR gelesen habe, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung dieses Romans. In dieser Fortsetzung herrscht auf einmal absolutes Chaos in dieser tollen kleinen Familie, die bisher einfach nur glücklich zu sein schien. Michael ist mit seinem Leben unzufrieden und Samantha stellt sich die Frage, ob sie doch zu schnell die Ehe eingegangen ist mit ihrem Michael. Dann erscheint wieder der attraktive Timothy Browning auf der Bildfläche und das Chaos wird als größer. Aber ich will hier auch nicht zu viel verraten.

Der Schreibstil ist wie immer flüssig bei Sybille Kolar und ich habe dieses Buch einfach an einem Tag gelesen, so sehr viel Spannung ist in diesem Buch vorhanden und ich kann sagen, ich freue mich schon auf den nächsten Band.

In diesem Buch ist alles vorhanden, viel Gefühl, Spannung und Aktion, ich kann es nur empfehlen. Ich liebe die Bücher von Sybille Kolar.

  (0)
Tags: spannun   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(8)

10 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

marrakesch, philosophie, reiseromanm, starnberg, kindheitstraumata

Starnberg. Marrakesch. Starnberg.

Thomas Pyczak
E-Buch Text: 257 Seiten
Erschienen bei null, 26.06.2016
ISBN B01HMWNM8K
Genre: Sonstiges

Rezension:

Ich bin ganz fasziniert von diesem Buch. Erstens, da ich beide Orte Starnberg sowie Marrakesch, gut kenne und beide Orte sehr gerne mag.

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Mia, einer Internetunternehmerin, die an einem Burnout erkrankt. Sie geht nach Starnberg und lernt hier andere Menschen kennen, u.a. auch ein Flüchtlingspärchen. Für die junge Frau des Flüchtlingspärchens reist Mia dann auch nach Marrakesch, um den Bruder von Almaz zu finden. Doch auch mit Ihren Geschäftspartnern erlebt Mia etliche Intrigen hinter ihrem Rücken. Mehr will ich hier auch nicht erzählen, denn man soll ja das Buch selbst lesen.

Ich habe hier Marrakesch zum vierten Mal erleben können. Alles erinnerte mich an diesen beliebten Platz, den ich immer besuche, wenn ich in Marrakesch bin, den Djemaa el Fna. Im arabischen heißt dies so viel wie Versammlung der Toten. Heute ist der Platz gerade wegen der orientalischen Atmosphäre, die man hier sehr intensiv erleben kann, von Touristen wie auch Einheimischen geschätzt. Abends ist hier wahnsinnig viel los. Gaukler, Verkäufer, Hennamalerinnen, Künstler, Schlangenbeschwörer, alles ist vertreten. Dies konnte ich in dem Roman wieder erleben, so auch die vielen engen Gassen um diesen Platz herum in der Altstadt von Marrakesch. Ich habe gedacht, ich wäre direkt in Marrakesch.

Thomas Pyczak schreibt flüssig und klar und lässt einen die Geschichte miterleben. Auch sehr spannend erzählt und man überlegt, ist man jetzt selbst in Marrakesch oder bin ich zu Hause, da es einen einfach mitreißt, dieses Buch.

Die Geschichte hat sehr viel Gefühl und natürlich auch ein gutes Ende.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen, es hat Spannung, Gefühl und ist eine tolle Beschreibung über Marrakesch. Aber man kann sich auch sehr gut vorstellen, direkt am Starnberger See zu sitzen. Auch das Cover sei noch zu erwähnen, dass ausgezeichnet zu diesem Buch passt.

Hier vergebe ich sehr gerne die volle Punktzahl und hoffe noch auf viele solcher Bücher von Thomas Pyczak.

  (0)
Tags: gefühl abenteuer reiselust, spannung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

surreal, spannung

Fremdkörper: Ein die Psyche thrillender Trip in schwer begreifbares Ambiente.

Michael Haderer
Flexibler Einband: 268 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 18.10.2016
ISBN 9781539550419
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dieses Buch muss man wirklich an einem Tag durchlesen, da es sehr spannend ist.

In diesem Buch geht es darum, das Herb, dies ist ein Trinker, ein Käfer ins Ohr kriecht. Durch merkwürdige Umstände und einen noch merkwürdigeren Verwandlungsprozess metamorphosiert das Insekt im Hirn von Herb zur Frau und hat dort als Janis böse Erlebnisse zu durchlaufen und allerlei Leiden zu erleben, die einen psychisch fertig machen.  Aber auch Herb macht sehr schwere Zeiten durch. Der Roman spielt auch im Wiener Kanal und man lernt bösartige Subjekte hier kennen. Ich möchte hier nicht zu viel erzählen.

Die Charaktere sind alle sehr spannend beschrieben – aber man muss schon am Ball bleiben, um das Buch zu lesen, da einmal von Herb erzählt wird, welche Bösartigkeiten und Schmerzen erleiden mus, dann auf einmal mittendrin kommt wieder Janis (die Frau bzw. der Käfer) ins Spiel.  Das Buch ist sprachlich sehr gelungen und man kann es flüssig lesen. Spannung ist bis zum Ende vorhanden. Ich kann es nur empfehlen.

  (0)
Tags: spannung, surreal   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

21 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

tee, liebe, teatime, entspannung, antiquitäten

Liebe in Teedosen: ein Liebesroman

Janina Venn-Rosky
E-Buch Text: 272 Seiten
Erschienen bei null, 16.10.2016
ISBN B01M6Y359I
Genre: Liebesromane

Rezension:

Das Buch „Liebe in Teedosen“ ist zwar ein Liebesroman, aber er ist einfach zu schön, um ihn wegzulegen. Ich musste immer an mich halten, das Buch nicht an einem Tag fertig zu lesen. Zum Glück konnte ich etwas länger von zehren, da ich die letzten Wochen zwar Urlaub hatte, dafür dann aber hinterher wieder viel Stress. Das Buch hat sich sehr fasziniert. Ich habe mich mitten in dem Teeladen selbst wieder gefunden bei vielen wundervollen Teedosen, wundervollem Aroma und drei supernetten jungen Frauen, die ihren Weg und ihre Zukunft perfekt durchziehen, komme was wolle. Olivia ist die Besitzerin des Teeladens, die sich von ihrem Mann trennt und um ihre Existenz fürchtet. Anastasia ist das Mädel, das alten Möbel mit ihren wunderschönen Farben wieder neues Leben einhaucht. Dann kommt etwas später noch Jane die Bloggerin hinzu, die sich aber wunderbar einfügt zu den beiden Mädels. Dann sollte man die Oma von Anastasia erwähnen, die auch am Rande immer wieder mitspielt und super zu den Mädeln passt, da diese die wunderbaren Blumen malt.

Und dann ist da noch Frank –  ein Antiquitätenhändler, welchen Anastasia überhaupt nicht mag – aber der später doch eine große Rolle noch spielen wird.

Ich möchte hier nicht zu viel erwähnen, aber die Protagonisten sind so gefühlvoll beschrieben. Man lebt richtig mit und kann sich durchaus in diese hineinversetzen. Auch das Cover des Buches hat mich sehr fasziniert und der Einband des Buches in dem hellen Blau, abgesetzt mit Rose, passt perfekt zur Tea Time.

Wie schon gesagt, ich habe alles miterlebt, da dieses Buch mit viel Gefühl geschrieben ist. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Man kann sich in die Ideen der 3 Mädels direkt hineinversetzen und die Spannung steigt, da man ja dauernd etwas Neues erfährt, bis die Idee dann auch endlich umgesetzt ist.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Es enthält viel Gefühl, Spannung und es ist auch sehr lustig.

Ein Buch zum Entspannen bei einem guten Tee.

  (1)
Tags: entspannung, gefühl, lachen   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

32 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 28 Rezensionen

liebe, spannung, blindheit, romatik, verlust

Blind Date mit der Liebe

Kari Lessír
E-Buch Text: 270 Seiten
Erschienen bei Books on Demand, 04.08.2016
ISBN 9783741265150
Genre: Liebesromane

Rezension:

Bei dem Titel denkt man erst an ein Blind Date, halt das übliche Klischee. Aber mir haben schon das Cover und der Inhalt des Buches sehr gefallen. In diesem Buch ist auch sehr viel Spannung enthalten und es erzählt die Liebe zwischen der Anzeigenverkäuferin Nina und dem blinden Jan, mit dem diese zufällig beim Joggen zusammenstößt. Erst denkt man gar nicht, dass sich daraus eine Liebesgeschichte entwickeln könnte, doch es kommt meistens anders, wie man denkt.

Dann ist dort noch der eifersüchtige Mike, der den blinden Jan gar überfällt und alleine gefesselt in seiner Wohnung zurücklässt. Da bekam ich selbst richtig Wut, dass es solche Menschen gibt, die sich an Hilflosen vergreifen. Doch dies wird es immer geben.

Der Schreibstil von Kari Lessir ist einfach wunderbar und sehr angenehm. Man lebt automatisch mit in diesem Buch, da auch sehr viel Gefühl hier vorhanden ist. Man kann das Buch flüssig lesen und man gibt es gar nicht gerne aus der Hand, da man am liebsten durchweg fertig lesen möchte, wie es denn weitergeht. Hier wird das Leben eines Blinden erzählt, seine Alltagssituationen werden geschildert und auch seine Empfindungen werden angesprochen. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und man kann sich direkt in diese hineinversetzen. Dieses Buch ist einfach toll zum Lesen und regt sicherlich auch zum Nachdenken an.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

  (1)
Tags: gefühlvoll, spannung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

47 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 20 Rezensionen

blind, geheimnis, verlieben, leichte lektür, gefühle

Seit ich dich gefunden habe

Kat French , Andrea Härtel , Christine Weber
Flexibler Einband: 304 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 10.06.2016
ISBN 9783956495755
Genre: Liebesromane

Rezension:

Es handelt sich auch um eine Liebesgeschichte. Diese ist jetzt zwar nicht sehr anspruchsvoll, aber doch mit sehr viel Humor geschrieben. Sie handelt von Honey bzw. Honey suckle und ihren zwei Freundinnen Tash und Nel, die sich schon seit Ewigkeiten kennen. Diese haben alle ein fast perfektes Liebesleben – aber nur fast. Außer Honey, doch dann trifft diese auf Hal, welcher in früherer Zeit ein Sternekoch war, jetzt aber durch einen Autounfall blind geworden ist, was Honey aber auch erst nach und nach erfährt.

Dann stehen auch viele humorvolle Aktionen in Verbindung der Nebencharaktere Lucille, Mimi und Billy im Buch, die einem ein Lächeln auf die Lippen zaubern können. Wenn man sich schon das Anketten der alten Herrschaften nur vorstellt, muss man Lächeln. Aber das ist das Schöne an diesem Buch, man bekommt immer wieder etwas Spannung, wie es denn weitergeht und man kann auch schön dabei schmunzeln. Ich habe das Lesen sehr genossen. Und es gibt natürlich auch ein Happyend. Mehr verrate ich jetzt hier nicht.

Fazit:

Das Buch ist sehr lesenswert, wenn man auch vielleicht hinter dem Cover doch sehr viel Romantik vermutet. Die Protagonisten sowie die Nebencharaktere sind bildlich sehr gut beschrieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann das Buch in einem durchlesen. Man wird auch oft zum Nachdenken angeregt bei dieser Geschichte, obwohl es sehr lustig und unterhaltsam ist.

Von mir gibt es hier eine klare Leseempfehlung.

  (1)
Tags: leichte lektür   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

14 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

restaurant, krimi, unfall, mord, ermittlungen

Totenschmaus

Timo Leibig
Flexibler Einband: 318 Seiten
Erschienen bei Leibig - Verlag und Werbung, 01.06.2016
ISBN 9783981707649
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das erste Buch, was ich von Timo Leibig bisher gelesen habe, war Herznote. Aus der Reihe Goldmann und Brandner III ist dies mein erstes Buch.

Hier geht es in erster Linie um das Verschwinden des Restaurantkritikers Ferdinand Belch, der eines Abends in dem von den Sterneköchinnen betriebenen Restaurant „Dreierlei“ sitzt und nur kritisiert, meckert und sehr ekelhaft auch zu der Bedienung ist.  Zufällig sitzt auch Kommissarin Leonore Goldmann unter den Gästen.

Es wird dann noch sehr spannend in diesem Krimi und teilweise ist es auch sehr lustig, dass man oft auch mal laut lachen kann.

Der Schreibstil ist flüssig und in die Charaktere kann man sich bildlich hineinversetzten.

Ich spreche diesem Buch gerne eine Empfehlung aus. Wer gerne Kriminalromane liest, wird mit diesem Buch nichts falsch machen.

  (1)
Tags: spannung, spaß   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

liebe, schnulze, #liebe, #erzählung, #süchtig

Schatten der Vergangenheit

Sybille Kolar
E-Buch Text: 168 Seiten
Erschienen bei null, 17.01.2016
ISBN B01ARY9B6M
Genre: Sonstiges

Rezension:

Dies ist nun der 3. Band der Serie von Lady Cardington und ich bin noch genauso begeistert wie am beim 1. Band dieser Romane. Auch hier habe ich nicht mal 2 Tage benötigt, um dieses schöne Buch fertig zu lesen.

Samantha und Michael sind ja nun schon einige Zeit glücklich mit ihrem adoptierten Sohn Frank und ihrem eigenen Sohn Colin, der noch im Kinderwagen liegt. Doch auch hier schlägt das Schicksal wieder zu und Samantha hat noch einige Abenteuer und Schicksalsschläge zu meistern, bis natürlich am Ende alles wieder bestens ist auf Cardington Manor.

Man sollte alle 3 Bände lesen, da sie einfach lesenswert sind.

Auch in diesem Band ist der Schreibstil von Sybille Kolar wieder flüssig und leicht. Man lebt mit den Protagonisten mit. Ich kann auch diesen Roman einfach nur weiterempfehlen.

Sybilles Kolar Bücher gehen einfach ans Herz. Und ich hoffe ja auf einen weiteren Band der Lady Cardington Reihe. Auch hier vergebe ich sehr gerne wieder 5 Sterne.

 

  (0)
Tags: gemüt, her, liebe   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 3 Rezensionen

sybille kolar, grafschaft kent, liebesroman, #einesderschönstenbücher, #ebook

Lady Cardington und ihr Gärtner

Sybille Kolar
Flexibler Einband: 260 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 06.07.2014
ISBN 9781500308926
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin ganz begeistert von dem Schreibstil von Sybille Kolar. Dies ist der zweite Roman, den ich von Sybille Kolar lese und auch diesen Roman habe ich durchgelesen an einem Tag, weil ich einfach wissen wollte, wie es ausgeht.

Samantha und Michael muss man einfach gerne haben, da man hier einfach mit leben, mitlachen und mitfühlen kann, bei diesem wirklich gut geschriebenen Roman. Ich lese die Romane von ihr wirklich unheimlich gerne.

Samantha ist mit dem Ehevertrag immer noch an Lord Cardington gebunden, auf welchem Michael, den sie durch Zufall kennengelernt hat,  einen Auftrag von Lord Cardington annehmen soll.  Michael weiß aber gar nicht, dass Samantha die Frau von Lord Cardington ist und erfährt dieses alles durch Zufall. Sehr romantisch die Geschichte, aber wie diese weitergeht, sollten die Leser selbst herausfinden. Aber es hat ein gutes Ende. So Bücher mag ich sehr, wo es endgültig ein Happy End gibt.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht, die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und man kann sich gut den herrschaftlichen Sitz von Cardington Manor vorstellen, so bildlich und lebhaft ist dies im Buch dargestellt. Ich kann diesen Roman nur wärmstens empfehlen.

Ich vergebe hier gerne 5 Sterne.

 

  (0)
Tags: liebe, tragik   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

7 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

liebesroman, verwirrung, missverständnisse, romantik, kuss

Der perfekte Kuss: Eine Liebesgeschichte

Janina Venn-Rosky
E-Buch Text: 360 Seiten
Erschienen bei null, 15.12.2015
ISBN B019FVTMH6
Genre: Sonstiges

Rezension:

Alleine das Cover gefällt mir schon sehr gut und lässt Romantik erahnen.

Es passt ganz wunderbar zu dieser Liebesgeschichte. Es war mein erstes Buch von Janina Venn-Rosky und wird mit Sicherheit nicht mein letztes sein.

Hier geht es um Elli. Sie geht auf die 40 zu, geschieden, von Beruf Redakteurin und sie erwartet, endlich befördert zu werden. Doch es kommt ganz anders. Ihre hippe Assistentin wird befördert und ist auf einmal ihre Chefin. Verkehrte Welt für Elli. Sie leidet sehr unter dieser Situation und wird auch noch ständig drangsaliert von dieser verrückten Peggy.

Mit ihrer besten Freundin Viktoria und zwei anderen befreundeten Mädels bekommt sie eine Einladung zu einem Klassentreffen. Dort trifft sie nach 20 Jahren ihre Jugendliebe Johnny wieder und schwelgt in alten Erinnerungen, doch es kommt alles ganz anders. Auch David – ein sehr guter alter Freund von ihr – trifft sie dort.

Elli bekommt einen Job in Hamburg und es dreht sich alles zum Guten. Es gibt noch viele Wirrungen und Irrungen zu erleben, bis sie endlich bei dem RICHTIGEN ist. Ich liebe solche Bücher mit Happy End. Aber lest selbst, sonst ist das Buch hier bald erzählt.

Das Buch ist herzerfrischend, der Schreibstil ist flüssig und es lässt sich einfach gut lesen. Auch die Protagonisten sind toll beschrieben. Man kann MITLEBEN und ERLEBEN.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen und hoffe auf weitere so toll geschriebene Liebesgeschichten von Janina Venn-Rosky.

  (2)
Tags: liebesroman, unterhaltsa   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(3)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

wirtschaftswunder, ernst, deutschland, thriller, familiengeschichte

Das Hotel im Park

Utta Danella
Flexibler Einband: 476 Seiten
Erschienen bei Heyne, W, 10.12.2005
ISBN 9783453721029
Genre: Romane

Rezension:

Ich habe schon etliche Bücher von Uta Danella gelesen, doch dieses Werk von ihr ist ziemlich zeitnah geschrieben von ihr. Hier wird der Generationenkonflikt dieser Jahre sehr verdeutlicht und man bekommt auch etwas Einblick in die Kriegsjahre. Als ich das Cover auf dem Buch erblickte, dachte ich erst, das Haus in diesem Parkt wirkt unheimlich einsam. So als ob überhaupt niemand in diesem Haus leben würde. Um was es sich in diesem Buch wohl dreht, dachte ich mir. Die Geschichte ist zwar unheimlich spannend und man erhält hier wirklich viele Einblicke in die damalige Zeit, aber es ist nicht dies, was ich von anderen Büchern von Uta Danella her gewohnt bin.

Dieser Roman ist – meine Meinung – für Uta Danella ein sehr ernstes Werk.

Die Protagonisten kommen gut rüber und man kann die Zeit miterleben. Er bietet viele Erzählungen bis in die 80er Jahre hinein und lässt sich gut und leicht lesen.

Das Cover passt gut zu dem Titel, wenn man weiß, worum es in dem Buch geht. Auch Spannung ist in dem Buch vorhanden. Der Schreibstil ist flüssig und die Protagonisten gut beschrieben. Es ist halt nicht die übliche Unterhaltungsliteratur, die man sonst von Uta Danella gewohnt ist.

Von mir bekommt das Buch 4 Sterne.

  (0)
Tags: ernst, spannung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(41)

66 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 32 Rezensionen

glück, scheidung, roman, liebe, venedig

Glück ist nichts für schwache Nerven

Theresia Graw
Flexibler Einband: 442 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 16.02.2015
ISBN 9783442383252
Genre: Liebesromane

Rezension:

Dies ist das erste Buch von der Autorin Theresia Graw, was ich lese. Ich kannte die Autorin bisher nicht.

Hier wird die Geschichte von Valentina erzählt, bei der zur Zeit alles nicht so läuft wie sie möchte in ihrem Leben. Durch einen wirklich dummen Zufall, als sie etwas für ihre in Brasilien weilende Mutter suchen muss, die mal wieder für irgendeine Umweltkatastrophe demonstriert, findet sie einen Schuhkarton, aus dessen Inhalt sie entnehmen, wer denn ihr Vater ist. Und so kommt es wie es kommen muss. Sie landet im Haus ihres Vaters als Angestellte. In einer tollen Villa direkt am Starnberger See. Vater ein weltberühmter Architekt. Mehr will ich hier gar nicht weitererzählen.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Es besitzt alles, was man an einem schönen Nachmittag, wenn man sich entspannen möchte bei einer guten Tasse Kaffee, haben muss. Leichtigkeit, Spannung, Unterhaltung, eine tolle Lektüre, die einen wirklich sehr gut unterhält. Theresia Graw schreibt auch wirklich sehr unterhaltsam. Man muss die Protagonisten einfach gern haben. Sie sind sehr spannend beschrieben und es geht auch teilweise wirklich sehr lustig in dem Buch zu, so dass man auch mal laut lachen kann. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere einfach sehr unterhaltsam. Auch das gestaltete Cover des Buches gefällt mir hervorragend. Es passt einfach wunderbar zu diesem Buch. Lässt sich doch hier schon Romantik erahnen.

Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne und ich empfehle es gerne weiter. Ich freue mich auf weitere unterhaltsame Bücher dieser Autorin.

  (1)
Tags: entspannung   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(12)

15 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 11 Rezensionen

liebe, melanie klein, magie, magisches welt, actio

Die Welt der 4 Jahreszeiten

Melanie Klein
Flexibler Einband
Erschienen bei Burg Verlag, 06.11.2015
ISBN 9783944370347
Genre: Romane

Rezension:

Melanie Klein fesselt einen immer wieder mit ihrer Schreibweise.

Das Buch hatte ich in zwei Tagen durchgelesen. Es musste einfach sein. Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Ich habe wieder mit Fenja und Sisar mitgefiebert, als er nach einem Angriff der Dunkelheit verletzt wer. Oder dabei, das Sisar mit allen Mitteln nach einem Ausweg sucht, um .FENJAS Tod zu umgehen.

Auch dieser letzte Band ist wieder so mit Mystik und Geheimnisvollem umwoben. Eine spannende, mit viel Liebe, Action, Aufregung, Emotionen geschriebene Fortsetzung. Ich war wieder gefangen genommen von den beiden Protagonisten: Sisar, dem tollen Charakter mit viel Stärke und Fenja, die immer ängstlich wirkt, aber trotzdem die richtigen Entscheidungen trifft.

Man kann sich bei dem Schreibstil von Melanie Klein einfach in die wundervolle Welt der 4 Jahreszeiten hineinversetzen, auch wenn es manchmal traurig zugeht, so ist man immer wieder verzaubert.

Aber auch hier mein Fazit, der Schreibstil von Melanie Klein ist flüssig und ich bin hier genauso begeistert wie bei Band 1 und Band 2. Das Buch verzaubert seinen Leser mit viel Gefühl, Spannung, Humor, besonderen Charakteren und einem tollen spannenden Schreibstil von Melanie Klein, der mich voll überzeugt hat.
Auch das Cover passt wieder hervorragend zu dem letzten Band. Ich vergebe auch zu diesem Band gerne 5 Sterne.

  (1)
Tags: actio, liebe, spannung   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(2)

3 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

liebesroman

Nora Roberts Land

Ava Miles
E-Buch Text: 424 Seiten
Erschienen bei MIRA Taschenbuch, 01.10.2015
ISBN 9783956494888
Genre: Sonstiges

Rezension:

Mein Fazit:

 

Ein wirklich sehr gelungener und wirklich gut geschriebener  Roman, der von der Journalistin Meredith Hale handelt. Diese wurde ihrem Mann Richard, einem angehenden Politiker verlassen. Dieser meinte doch tatsächlich, dass „Nora Roberts Romane“ daran schuld seien, das die Ehe zwischen ihnen beiden gescheitert sei, da Meredith die Männer zu sehr an diesen Romanhelden messe.

 

Eine wirklich verrückte Behauptung, wie ich finde. Also begibt sich Meredith in ihre Heimatstadt Dare Valley, wo der Großvater selbst eine Zeitung herausgibt. Sie hat sich nämlich in ihren Kopf gesetzt, den wahren Traummann zu finden.

 

Und genau in ihrem beschaulichen Heimatort läuft ihr auch ein Traummann über den Weg: Tanner. Dieser soll ihr das Herz brechen, wurde er doch von ihrem Exmann auf Meredith speziell angesetzt, um einen Artikel zu verhindern, der die finsteren Machenschaften von ihm an das Tageslicht bringen könnte.

 

Doch es kommt ja alles ganz anders. Nun genug erzählt, sonst wird die Spannung vorweggenommen. Das Buch ist einfach nur wunderbar geschrieben. Die Protagonisten sind alle sehr gut beschrieben, kann man sich doch mit verschiedenen Charakteren auseinandersetzen. Spannung, Intrigen, Knistern, Liebesszenen, alles das hat dieser Roman. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig. Auch das Cover des Buches ist sehr gut gewählt, da es sehr gut zu den zu dem idyllisch beschriebenen Heimatort der Journalistin Meredith passt.

 

Erwähnen möchte ich noch, dass immer wieder Buchtitel von der Bestsellerin Nora Roberts erwähnt werden.

 

Ich hoffe, es folgen noch weitere Bücher von Ava Miles. Der Schreibstil dieser Autorin gefällt mir sehr gut.

 

Hier vergebe ich gerne die volle Punktezahl – also 5 Sterne -.

  (0)
Tags: liebesroman   (1)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1)

2 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 1 Rezension

sex, nachdenklic, liebe

Die Schatten des Glücks

Uwe Woitzig
Flexibler Einband: 500 Seiten
Erschienen bei Franzius Verlag, 07.09.2015
ISBN 9783945509333
Genre: Romane

Rezension:

Mein Fazit:
Dieses war mein erstes Buch von Uwe Woitzig und ich muss sagen – Ich bin begeistert. Der Autor schildert seine intensiven Begegnungen mit außergewöhnlichen Frauen  und die wesentlichen Beziehungen seines Lebens. Man sollte dieses Buch aber in einem durchlesen und nicht so oft aus der Hand legen, da man doch dann immer wieder zurückblättern muss, um zum EIGENTLICHEN zu kommen, was man doch gerade gelesen hat.
Auch kann man hier im Buch erfahren, in welch Saus und Braus der Autor einmal gelebt hat, zwischen den Schönen und Reichen, aber glücklich war er anscheinend hier nicht oder er meinte es, sein zu müssen. Das Buch ist sehr tiefgründig geschrieben und regt einen oft zum Nachdenken an. Man kann auch mitbekommen, dass der Autor an vielen wunder-schönen Plätzen der Welt war. Aber es zog ihn immer zu neuen Orten und doch war er anscheinend an keinem Ort der Welt richtig glücklich – bis auf einer Insel in Griechenland  - auf welcher er doch einige Monate verweilte und welche auch immer wieder schöne Erinnerungen in ihm wachriefen.

Ein Buch welches mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat, da es doch sehr tiefgründig ist. Man erfährt sehr viel über das Liebesleben des Autors und und wird oft angeregt zum Nachdenken über dieses Leben. Der Schreibstil ist spannend und ich kann dieses Buch nur empfehlen. Natürlich findet der Autor sein Glück am Ende des Buches, vor allen Dingen seine Zufriedenheit findet er in der Abgeschiedenheit der Berge, wo er wohl manches Mal tief eingeschneit ist und niemand zu ihm hinaufkommen kann, noch nicht einmal der Postbote. Hier gibt es von mir 5 Sterne.

  (2)
Tags: liebe, nachdenklic, sex   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

fantasy, erotik, liebe, dimensionen, krankenhaus

Liebessprung (Liz und Vincent)

Christiane Bößel
Flexibler Einband: 316 Seiten
Erschienen bei CreateSpace Independent Publishing Platform, 16.06.2015
ISBN 9781514301432
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Das Buch ist toll geschrieben und man erlebt etwas den Alltag im Gesundheitswesen.

Hier wird die Geschichte von Liz und Vincent erzählt. Liz schwärmt heimlich für Helmut und merkt gar nicht, dass es nur Verblendung von ihr war.

Sie wechselt den Job und lernt dort einen Mann kennen, der Helmut sehr sehr ähnlich ist und die alten Gewühle wieder aufwallen lässt. Der Unbekannte wacht irgendwann auf und auch er merkt, dass eine Verbindung zu Liz besteht. Aber er behauptet, er wäre aus einer anderen Dimension.

Aber gibt es so etwas überhaupt? Und warum verschwindet Vincent immer wieder und ist nicht auffindbar?

Das sollen die Leser aber selbst herausfinden, sonst erzähle ich ja viel zu viel von diesem wirklich locker geschriebenen Roman.

Alleine das Cover gefällt mir schon sehr gut mit den beiden dargestellten Protagonisten. In einem zarten Flieder-Lilaton gehalten passt es sehr gut zu diesem Buch.

In diesem Buch ist alles enthalten. Liebe, Leidenschaft, Fantasy, Abenteuer, viel Humor, viel zum Lachen manchmal über die Naivität von Liz. Die Erotikszenen sind geschmackvoll dargestellt. Die Protagonisten sind lebhaft dargestellt. Der Schreibstil von Christiane Bößel ist flüssig und toll zu lesen. Man wird von dem Buch in den Bann gezogen.

Ich vergebe hier die volle Punktzahl und erwarte schon mit Spannung Band 2 der Trilogie.

  (0)
Tags: erotik, heiterkeit, leidenschaft, lieb, spannun   (5)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 17 Rezensionen

liebe, adoption, liebesroman, sybille kolar, harmonie

Schlangen im Paradies

Sybille Kolar
E-Buch Text: 232 Seiten
Erschienen bei null, 31.05.2015
ISBN 9781512382846
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich bin ganz begeistert von dem Schreibstil von Sybille Kolar. Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen, da ich es einfach innerhalb von 2 Tagen fertig lesen MUSSTE. Hier wird die Geschichte von Samantha und Michael erzählt. Michaels Eltern erscheinen eines Tages auf Cardington Manor und es geschehen Dinge, die Samantha kaum verkraften kann. Der Roman hat alles, was ein solches Buch braucht. Spannung, Liebe, Lügen, Glück, Harmonie. Und natürlich am Ende alles wieder gut. Solche Bücher lese ich sehr gerne, wo das Ende immer gut ausgeht.
Der Schreibstil ist flüssig und leicht, die Protagonisten sind sehr gut beschrieben und man kann sich gut den herrschaftlichen Sitz von Cardington Manor vorstellen, so bildlich und lebhaft ist dies im Buch dargestellt. Ich kann diesen Roman nur wärmstens empfehlen.
Ich vergebe hier gerne 5 Sterne.

  (0)
Tags: ende gut, glüc, happyend, harmonie, liebe, lügen   (6)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(39)

45 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 36 Rezensionen

thriller, berlin, siegfried langer, sm-thriller, sm

Nachschlag - Ich bin dein Herr und Mörder

Siegfried Langer
E-Buch Text: 253 Seiten
Erschienen bei null, 30.08.2015
ISBN B014P8Y8DC
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Dies ist mein erstes Buch von Siegfried Langer und dann gleich so ein Thema, wo ich bisher überhaupt nichts am Hut habe und ich überhaupt kein Fan von SM bin.
Aber als ich dann ein paar Seiten gelesen hatte, hat mich dieses Buch doch so sehr gefesselt, dass ich es natürlich auch fertig gelesen habe.
Das Buch handelt von Ole, der schon lange von Lübeck weg ist und zwar eine Freundin hat, aber irgendwann erkennt, dass er seine Phantasien, die schon sehr abartig sind, ohne seine Freundin ausleben muss. Diese verlässt ihn natürlich auch umgehend. Ole gerät immer weiter in die Tiefen des SM vor und begibt sich in ungeahnte Gefahren. Seine Mutter hört lange nichts von ihm, auch Freunde und Bekannte sorgen sich um ihn, so dass sich sein Bruder Björn von Lübeck nach Berlin begibt, um Ole als vermisst zu melden und diesen zu suchen.
Auch für Björn, der sehr spießig ist, von Beruf Zahnarzt, wird es sehr gefährlich – ebenso für die Transe Uli.
Ich will hier nicht zu viel erzählen, das Buch soll ja gelesen werden.
Für mich war das Buch sehr spannend, aber ich muss sagen, ich habe für solche Dinge kein Verständnis. Wie kann man SM schön finden. Naja, wer Schläge mag.
Die Protagonisten sind wirklich sehr spannend beschrieben und ich habe wirklich mit dem armen Björn gelitten – für den dieses alles so neu war. Der Schreibstil von Siegfried Langer ist sehr flüssig und gut zu lesen, manche Szenen sind sogar gruselig.
Wer also wirklich mal einen etwas „ANDEREN THRILLER“ lesen mag, dem empfehle ich dieses Buch sehr gerne, da es wirklich sehr sehr spannend geschrieben ist. Thrillerfans kommen bei diesem Buch voll auf ihre Kosten.-
Ich vergebe hier gerne 5 Sterne.

  (0)
Tags: sm, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(26)

34 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

roman, sterbehilfe, familie, sardinien, poetisch

Die Unsterblichkeit der Signora Vero

Cornelia Becker
Fester Einband: 200 Seiten
Erschienen bei Langen-Müller, 05.08.2014
ISBN 9783784433585
Genre: Romane

Rezension:

Ein sehr tiefgreifender Roman von Cornelia Becker.

Die Protagonistin Cordula ist auf Sardinien mit ihrer Tochter Sardinien gestrandet. Ihr Mann Gaetano ist sehr früh an einer schweren Krankheit verstorben und nun steht Cordula ohne Geld da und auch noch mit einem Berg Schulden.

Dort bekommt sie von Signora Vero ein Angebot. Cordula soll ihr in den Tod helfen. Mehr möchte ich hier gar nicht erzählen, da man dieses Buch selbst gelesen haben muss, um sich ein eigenes Urteil zu bilden. Jeder geht ja mit dem Thema Tod anders um.

Ich selbst bin überhaupt kein Freund dieses Themas und kann sehr schwer damit umgehen, da auch mein Vater sehr früh verstorben ist. Aber alleine deswegen habe ich mir dieses Buch zu Gemüte geführt.

Dieses Buch war für mich sehr tiefgreifend. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Hier hat sich für mich eine ganz eigene Welt eröffnet. Sehr zu empfehlen dieses Buch.

Von mir gibt es hier 5 Sterne.

  (0)
Tags: roman, unsterblich   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(27)

44 Bibliotheken, 0 Leser, 1 Gruppe, 16 Rezensionen

liebe, yoga, rocky mountains, liebesgeschichte, hund

Rocky Mountain Yoga

Virginia Fox
E-Buch Text: 380 Seiten
Erschienen bei Dragonbooks, 25.11.2014
ISBN 9783952422175
Genre: Romane

Rezension:

Rocky Mountain Yoga ist der gelungene Start der neuen Serie der Erfolgsautorin Virginia Fox rund um die Kleinstadt Independence mitten in den Rocky Mountains.

 

Fazit:

 

Ein wunderbarer Roman von der Autorin Virginia Fox.

 

In der Geschichte geht es um die junge Jaz, Jogalehrerin, Vegetarierin und Hundefreundin. Diese lebt in Seattle mit ihrem Freund namens Paul  zusammen, welcher sie ständig um Geld anbettelt. Mit diesem lebt Jaz aber nur noch irgendwie aus Gewohnheit zusammen und als sie zufällig nach Hause kommt, hört diese Stimmen aus ihrer Wohnung und bekommt ein unschönes Gespräches ihres Freundes mit Waffenschiebern mit, welche doch tatsächlich von der Mafia sind und natürlich nicht erfreut, Jaz zu sehen.

 

Aber diese handelt natürlich sofort, schnappt sich ihren Königspudel Rambo und fährt zu ihrer Großmutter Nana in die Rocky Mountains in die Kleinstadt Independence. Dort muss Jaz aber auch viele Abenteuer erleben, die nicht nur schön sind, sondern teilweise sehr sehr turbulent.

 

Da ich selbst oft in den USA unterwegs bin und auch schon oft in den Rockys war, gefiel mir dieses Buch besonders gut. Jedes Kapitel ist sehr spannend geschrieben, so dass es mir schwer fiel, das Buch wegzulegen, wenn ich musste. Die Autorin hat die Protagonisten sehr gut und lebendig beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und gebe hier eine klare Kaufempfehlung und ich freue mich schon sehr auf Teil II, den ich mir bald kaufen werde.

 

 

  (1)
Tags: rocky mountains, spannung   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(6)

6 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 4 Rezensionen

schön, lustig, fernweh, komödie, helga jursc

Tango im Dreivierteltakt

Helga Jursch
E-Buch Text: 198 Seiten
Erschienen bei null, 20.07.2015
ISBN B0128LY3L0
Genre: Sonstiges

Rezension:

Paul Pfeifles Frau ist mit dem Argentinier aus der Exportabteilung durchgebrannt und er möchte diese aber unbedingt wieder zurück haben. Nun muss er dieser nachreisen –nach Argentinien – und Paul Pfeifle hasst Reisen.
Er heuert den Fotografen Rudi an und beide reisen herum. Für Pfeifle ist das sehr arg, nur Rudi genießt die Reise, die für einen Fotografen toll ist, all die wunderschönen Orte. Die beiden bestehen zusammen etliche Abenteuer. Mehr möchte ich aber hier nicht verraten.
Das Buch ist von Anfang sehr wunderschön erzählt. Man lernt hier auch wunderbare Orte kennen. Sehr schön beschrieben. Der Schreibstil von Helga Jurisch ist sehr flüssig. Die Landschaft wird sehr authentisch beschrieben. Die Handlung macht Lust, Südamerika zu besuchen und da ich dies schon getan habe, war das Buch für mich sehr lesenswert.
Auch das Cover ist sehr gut gestaltet mit der Kamera als „Koffer“ und dem Harmonium.
Ich vergebe hier gerne 4 Sterne.

  (1)
Tags: fernweh, lustig, schön   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

30 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 15 Rezensionen

leidenschaft, stefanie lahme, bangkok, bookshouse, thailand

Sleepless in Bangkok

Stefanie Lahme
Flexibler Einband: 246 Seiten
Erschienen bei bookshouse, 13.02.2015
ISBN 9789963527632
Genre: Liebesromane

Rezension:

Ich musste dieses Buch einfach lesen, alleine schon deshalb, weil es in Bangkok spielt, da ich Thailand und besonders Bangkok, die „Stadt der Engel“ besonders liebe und schon mehrfach besucht habe. Ich Konnte mich richtig hineinversetzen an die von Melli und Shane besuchten Orte, sei es der Wat Pho mit seinem großen erhabenen goldenen Buddha, wo man fast ohnmächtig davor steht, angesichts der Größe dieses Buddhas. Oder des Tempels Wat Arun. Es gibt viele Orte in diesem Buch, die ich selbst gesehen und besucht habe.

Und die Geschichte ist sehr fesselnd, detailliert und gefühlvoll geschrieben. Über die naive Melli und den Charmeur Shane, der die Touristinnen bestiehlt, sich bei Melli aber schlecht vorkommt, da er sich in diese verliebt hat. Und schließlich beichtet er seine Taten auch bei Melli. Mehr erwähne ich hier aber nicht. Sollte man schon selbst lesen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr authentisch und ich mochte das Buch gar nicht aus der Hand legen, da man eigentlich mit den Protagonisten „miterlebt“, jeden Ort und jedes Abenteuer, das Melli mit Shane und auch mit Logan, das ist der Freund von Shane, der nur noch im Rausch lebt, bestehen muss. Mir ging es auf alle Fälle so. Ich kenne auch diese Hotels - zwar nur von außen -, da ich kein typischer Rücksacktourist bin, aber auch diese waren so authentisch beschrieben, als wenn man davor steht. Aber es gibt auch hier natürlich ein Happy End.

Ich gebe eine klare Kaufempfehlung und 5 Sterne für dieses Buch, da es einfach nur wunderschön geschrieben ist.

  (2)
Tags: stadt der engel, thailand   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(5)

5 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

artur rosenstern, humorvoll, einwanderer, planet germania

Planet Germania

Artur Rosenstern
Flexibler Einband: 159 Seiten
Erschienen bei Schardt, M, 01.01.2012
ISBN 9783898416283
Genre: Romane

Rezension:

Das Buch erzählt die Geschichte der Protagonisten Andrej und Murat, die sich zufällig nach langer Zeit in Westdeutschland wieder treffen. Anhand dieser Erzählung kann man sich vorstellen, mit was für Schwierigkeiten Einwanderer hier bei uns zu kämpfen haben. Es geht aber hier nicht um die großen Hürden im Alltag, sondern um ganz einfache Dinge, die die beiden erleben. Andrej möchte das Hochdeutsch so perfekt sprechen wie die Bewohner von Hannover (um ein perfekter Wessi zu werden) und Murat möchte ganz schnell zur Million kommen. So schließen sich beide also zusammen und erleben einige Schwierigkeiten des Alltags, die aber so humorvoll beschrieben sind, dass man zwischendurch immer ein Lächeln auf das Gesicht bekommt.

Der Schreibstil von Artur Rosenstern ist bei dem eigentlich doch sehr ernsten Thema sehr humorvoll. Die Protagonisten sind sehr gut beschrieben. Das Buch lässt sich von Anfang bis Ende gut durchlesen, da der Schreibstil flüssig ist.

Das Cover möchte ich auch nicht vergessen. Perfekt passt der einsame Koffer dazu, denn einsam sind ja unserer Einwanderer auch manchmal, wenn sie ohne Familie hier ankommen.

Sehr zu empfehlen dieses Buch.

  (1)
Tags: einwanderer, humorvoll   (2)
 
49 Ergebnisse