Sonnenschein96s Bibliothek

40 Bücher, 15 Rezensionen

Zu Sonnenschein96s Profil
Filtern nach
41 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(29)

107 Bibliotheken, 5 Leser, 1 Gruppe, 14 Rezensionen

mareike fallwickl, roman, dunkelgrün fast schwarz, freundschaft, begegnung

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Frankfurter Verlagsanstalt, 05.03.2018
ISBN 9783627002480
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(19)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

schauspielerin, roman, lügen, kochen, karriere

Geständnisse einer Fernsehköchin

Stella Conrad
E-Buch Text: 319 Seiten
Erschienen bei dotbooks, 27.06.2016
ISBN 9783958247536
Genre: Humor

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(77)

155 Bibliotheken, 12 Leser, 1 Gruppe, 68 Rezensionen

wasser, norwegen, frankreich, umwelt, klimawandel

Die Geschichte des Wassers

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 480 Seiten
Erschienen bei btb, 19.03.2018
ISBN 9783442757749
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(9)

13 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 8 Rezensionen

krimi, 2016, comic, satire, schweden

Wie Sie den Schwedenkrimi des Jahrhunderts schreiben

Henrik Lange , Leena Flegler
Flexibler Einband: 160 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 18.07.2016
ISBN 9783442158928
Genre: Humor

Rezension:

Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür :) 
Stieg Larsson, Lars Keppler oder Håkan Nesser... Autoren aus Schweden, die es lieben über mehr oder weniger blutige Morde zu schreiben und den Leser zu fesseln. Auch ich wurde in den Bann von skandinavischen Krimis gezogen und freue mich immer wieder auf neue Geschichten aus Stockholm und Umgebung. 
Dieses kleine Buch ist ein tolles Extra zu jedem schwedischen Krimi und bestimmt ein wunderbares Geschenk für jeden Fan der skandinavischen Bücher. Der Aufbau ist relativ leicht zu schildern. Einzelne Kapitel erzählen in Comicform, wie man den nächsten schwedischen Hit landet. Natürlich nicht wirklich... Denn dass der Schreibstil, die Protagonisten oder die Story auf den Arm genommen werden, erkennt man schon am Deckblatt. Der Autor setzt mit jedem Comic bestimmte Gespräche oder Personen gekonnt in Szene, sodass jeder, der bereits einen schwedischen Krimi gelesen hat, ins Schmunzeln gerät, da die Ähnlichkeit wirklich verblüffend ist. 
Mein Fazit zu dem Buch ist schlicht und einfach: Ein großartiges unterhaltsames Buch für Zwischendurch mit Anspielungen auf viele schwedische Krimis. 

  (0)
Tags: krimi, schweden, skandinavischer thriller   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(4)

8 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 2 Rezensionen

beziehung, ehe, leben, tagebuch, usa

Amt für Mutmaßungen

Jenny Offill , Melanie Walz
Flexibler Einband: 176 Seiten
Erschienen bei Penguin, 13.03.2017
ISBN 9783328100829
Genre: Romane

Rezension:

Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür :) 


Amt für Mutmaßungen ist ein dünnes Buch, welches gefüllt ist von Liebesbriefen und kleinen Abschnitten in denen das aktuelle Liebesleben zweier namenlosen Menschen geschildert wird. 
Mir ist direkt die Aufteilung der Kapitel positiv aufgefallen, denn diese sind sehr knapp und nochmal unterteilt in einzelne Abschnitte.  Aber auch den Schreibstil könnte man als sehr knapp und sogar abgehackt bezeichnen. Für mich bis dahin ein nicht bekannter Stil. 


Ich lese gerne abends vor dem Schlafen gehen noch ein paar Seiten und ich muss sagen, dass sich dieses Buch dazu hervorragend eignet. Aber genau da setzt zum Teil auch meine Kritik an. Die Geschichte ist interessant, aber meiner Meinung nach nicht besonders fesselnd. Ich bleibe mit einem ungewissen Gefühl zurück, ob mir das Buch gefallen hat, oder ob es zu oberflächlich war. 

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(75)

252 Bibliotheken, 29 Leser, 1 Gruppe, 34 Rezensionen

stephen king, sleeping beauties, owen king, fantasy, horror

Sleeping Beauties

Stephen King , Owen King , Bernhard Kleinschmidt
Fester Einband: 958 Seiten
Erschienen bei Heyne, 13.11.2017
ISBN 9783453271449
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(45)

130 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

murmeln, cecelia ahern, ceclia_ahern, doppelleben, brüder

Der Glasmurmelsammler

Cecelia Ahern , Christine Strüh
Fester Einband: 448 Seiten
Erschienen bei FISCHER Taschenbuch, 27.04.2017
ISBN 9783596521418
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(42)

92 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 34 Rezensionen

mord, gericht, schweden, prozess, stockholm

Im Traum kannst du nicht lügen

Malin Persson Giolito , Thorsten Alms
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Ehrenwirth, 26.10.2017
ISBN 9783431039931
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(235)

425 Bibliotheken, 16 Leser, 1 Gruppe, 120 Rezensionen

okapi, tod, liebe, westerwald, dorf

Was man von hier aus sehen kann

Mariana Leky
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei DuMont Buchverlag , 10.01.2018
ISBN 9783832198398
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(51)

105 Bibliotheken, 17 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

gesellschaft, brandenburg, dorfgemeinschaft, fehden, ehe

Unterleuten

Juli Zeh
Flexibler Einband: 656 Seiten
Erschienen bei btb, 11.09.2017
ISBN 9783442715732
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(81)

171 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 10 Rezensionen

harry hole, thriller, jo nesbo, australien, band 1

Der Fledermausmann

Jo Nesbø , Günther Frauenlob
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Ullstein Taschenbuch Verlag, 12.07.2013
ISBN 9783548611723
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(86)

122 Bibliotheken, 2 Leser, 1 Gruppe, 73 Rezensionen

krimi, england, weihnachten, mord, klassiker

Geheimnis in Rot

Mavis Doriel Hay , Barbara Heller
Fester Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Klett-Cotta, 20.12.2017
ISBN 9783608961898
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.556)

2.544 Bibliotheken, 37 Leser, 5 Gruppen, 169 Rezensionen

liebe, familie, roadtrip, jojo moyes, england

Weit weg und ganz nah

Jojo Moyes , Karolina Fell , ,
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.05.2014
ISBN 9783499267369
Genre: Romane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(32)

51 Bibliotheken, 0 Leser, 2 Gruppen, 22 Rezensionen

thriller, derek meister, nordsee, band 3, serie

Blutebbe

Derek Meister
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734104787
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar von dem Bloggerportal zugeschickt! Vielen Dank dafür :) 

Buchinfo

Autor: Derek Meister Verlag: Blanvalet Genre: Thriller Erschienen: 19.06.2017 Seitenanzahl: 400  Preis: 9,99€
InhaltAuf einer Jacht werden zwei Frauenleichen gefunden. Nackt. Aufgeschnitten...Beiden Frauen wurden die Lungen entwendet. Doch welches Motiv verfolgt der Mörder dabei? Und was steckt hinter der Rune, die unter der Blutlache hervorscheint? Knut und Helen stoßen während ihrer Ermittlungen auf einen weiteren Todesfall und müssen einen Fall wieder aufgreifen, der Jahrzehnte zurückliegt. Schlägt der Täter erneut zu? Welche Verbindung besteht zu dem alten Fall? Helen und Knut werden selbst zu Gejagten und kämpfen um ihr Leben...
Die Reihe:Der Jungfrauenmacher, der erste Teil der Reihe, hat mich absolut begeistert, sodass ich unbedingt weiterlesen musste. Leider war ich von Die Sandwitwe nicht mehr ganz so angetan. Ich bin froh, dass ich mich dazu entschieden habe diesen Teil zu lesen, denn der neueste Teil der Reihe übertrifft die ersten beiden meiner Meinung nach. Insgesamt eine wunderbar spannende Reihe über die Ermittler Knut und Helen. 
Handlungsstränge:Die Story beinhaltet verschiedene Handlungsstränge, die jedoch alle miteinander verstrickt sind. Von Anfang an hat man einen Einblick in die Gedankengänge und Taten des Mörders. Aber auch die Geschichte rund um Helens Vergangenheit in den USA, die zuvor nur nebenbei beleuchtet wurde, wird weiter verfolgt und erreicht Ihren Höhepunkt.Die ständig wechselnden Handlungen sorgen für Action und man fliegt gerade zu durch das Buch. 
Die Personen:Natürlich sind die Hauptpersonen auch in diesem Buch wieder Helen Henning und Knut Jansen. Aber auch die anderen LKA-Mitarbeiter sind wichtiger Bestandteil der Geschichte. Für mich sind alle Personen absolut authentisch. Auch Knuts Vater, Thor, hat wieder seinen Auftritt und mischt sich erneut in den Fall ein. Die Beleuchtung der verschiedenen Personen sorgt für Abwechslung und Spannung. 
Fazit:Die Story hat mich aufgrund der Spannung von Anfang an gepackt. Ich habe das Buch geradezu verschlungen! Eine absolute Empfehlung :)



  (2)
Tags: derek meister, thriller-roman   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(10)

36 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 5 Rezensionen

aussteiger, wald, selbstfindung, dänemark, gesellschaftliche themen

Wir hier draußen

Andrea Hejlskov , Roberta Schneider
Fester Einband: 288 Seiten
Erschienen bei mairisch Verlag, 18.09.2017
ISBN 9783938539477
Genre: Biografien

Rezension:

Das Buch war für mich ein klassischer Coverkauf. Ein rotes skandinavisches Häuschen inmitten eines Waldes. So kann man mich locken. Ich werde irgendwie magisch von Skandinavien angezogen, obwohl ich noch in keines der Länder war. Vielleicht eines der Länder in denen ich in meinen vorherigen Leben gelebt habe? Man weiß es nicht.. Das Buch hat mich auf jeden Fall direkt angelacht und musste gekauft werden. 

Ich versprach mir eine schöne Geschichte für das abendliche Lesen vor dem Einschlafen und ich wurde nicht enttäuscht...

Die Story:

Andrea Hejlskov und ihr Mann fühlen sich von der Arbeit erdrückt. Auch die Kinder verbringen mehr Zeit mit dem Computer als mit ihnen. Das Familienleben leidet. Um dies grundlegend zu ändern, beschließen sie Abstand von der Gesellschaft und deren Regeln und Zwängen zu erhalten. Wie kann das besser funktionieren als in den Wald zu ziehen?  Das Angebot einer Holzhütte wird angenommen und der Traum wird in die Realität umgesetzt. Oder entwickelt sich doch zum Albtraum? 

Die Personen:

Mittelpunkt der Geschichte bilden Andrea, ihr Mann Jeppe und deren Kinder Sigur, Silas, Sebastian und Viktoria. Während der Aufbauphase des Hauses treffen sie auf den Kapitän, mit dem sie den ein oder anderen Konflikt durchstehen müssen. 

Meine Meinung:

Die Autorin Andrea Hejlskov erzählt ihre Geschichte vom Umzug in den Wald ehrlich und authentisch. Der Leser erfährt, dass die Familie besonders vor der Gesellschaft und deren Zwängen fliehen möchte. Sie träumen von einem Leben in der Isolation, aber in Gemeinschaft. Die Herstellung und Produktion der eigenen Lebensmittel ist ebenfalls ein entscheidender Grund den Traum umzusetzen. Aber dass dieser Lebensstil nicht nur Gutes bereit hält wird der Familie schnell bewusst. Die Rückkehr in die Gesellschaft bei Einkäufen wird zum Albtraum und die Selbstversorgung stellt auch einige Probleme dar. Meiner Meinung nach ist die Erzählung wunderbar für zwischendurch und verdeutlicht uns, wie wir in unserem Alltag kaum noch auf das Miteinander achten und uns von Medien und Konsum ablenken und "zumüllen" lassen. 




  (1)
Tags: dänemark, erzählung, schwede, wald   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(585)

1.222 Bibliotheken, 83 Leser, 4 Gruppen, 68 Rezensionen

horror, stephen king, es, clown, freundschaft

Es

Stephen King , Alexandra von Reinhardt , Joachim Körber
Flexibler Einband: 1.536 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.02.2011
ISBN 9783453435773
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(237)

489 Bibliotheken, 20 Leser, 1 Gruppe, 111 Rezensionen

rassismus, angie thomas, the hate u give, jugendbuch, ghetto

The Hate U Give

Angie Thomas , Henriette Zeltner
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei cbj, 24.07.2017
ISBN 9783570164822
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(132)

260 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 26 Rezensionen

liebe, krimi, schriftsteller, joel dicker, die wahrheit über den fall harry quebert

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Joël Dicker , Carina von Enzenberg
Flexibler Einband: 736 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.05.2016
ISBN 9783492307543
Genre: Romane

Rezension:

Die Wahrheit über den Fall von Harry Quebert war das zweite Buch, welches ich von Joel Dicker gelesen habe. Die Geschichte der Baltimores hat mir schon total gut gefallen, weshalb ich hohe Ansprüche für dieses Buch hatte. Diese wurden komplett erfüllt.

Die Erzählweise des Autors ist ansprechend und fesselnd, denn er beschreibt die Personen sehr detailiert und genau. Aber auch die Story wird so erzählt als wäre man Mitten im Geschehen dabei.


  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

407 Bibliotheken, 11 Leser, 1 Gruppe, 43 Rezensionen

stephen king, thriller, mr. mercedes, bill hodges, anschlag

Mr. Mercedes

Stephen King ,
Flexibler Einband: 592 Seiten
Erschienen bei Heyne, 08.09.2015
ISBN 9783453419018
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich habe noch nicht viele Bücher von Stephen King gelesen, was wirklich eine Schande ist, aber dieses Buch hat mich auf jeden Fall komplett zum Fan gemacht.

Ich finde es wahnsinnig faszinierend wie er Geschichten erzählt. Die Art wie er Menschen und Geschehnisse beschreibt ist so fesselnd, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Die Story über einen Menschen, der mit einem Auto in eine Menschenmenge fährt ist mittlerweile, wie jeder weiß, leider keine Fiktion mehr, weshalb mich das Buch an einigen Stellen erschüttert hat. Die Tatsache, dass man von Anfang an weiß, wer der Täter ist und der Leser Einblick in dessen Gedanken erhält, macht es nicht leichter. Und trotzdem ließt man weiter und möchte unbedingt wissen, wie es ausgeht.

Mir persönlich gefällt die Aufteilung der Kapitel sehr gut. Ich habe eine Abneigung gegen lange Kapitel, weshalb ich bei diesem Buch sehr glücklich war, als ich gesehen hab, dass die Kapitel maximal 10 Seiten lang sind. Dies führt natürlich wieder mal dazu, dass man immer weiter und weiter ließt und oft die Zeit vergisst ;)

Letztendlich ist es ein tolles und spannendes Buch, das Lust auf die weiteren Teile macht :)

  (1)
Tags: mr.mercedes, spannend, stephen king, thriller   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(828)

1.323 Bibliotheken, 35 Leser, 1 Gruppe, 201 Rezensionen

paper prince, liebe, erin watt, familie, royals

Paper Prince

Erin Watt , Ulrike Brauns
Flexibler Einband: 368 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2017
ISBN 9783492060721
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(271)

576 Bibliotheken, 11 Leser, 6 Gruppen, 38 Rezensionen

london, thriller, psychologe, mord, michael robotham

Adrenalin

Michael Robotham , Kristian Lutze
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Goldmann, 21.06.2011
ISBN 9783442476718
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Das Buch ist das erste der Reihe und wie ich finde ein toller Start!  


Eine ermordete Krankenschwester sorgt bei dem Psychotherapeuten Joe O'Loughlin für schlaflose Nächte. Er verdächtigt nicht nur einen seiner Patienten des Mordes, sondern muss mit erschrecken feststellen, dass die brutal zugerichtete Frau eine ehemalige Patientin ist. Schon bald muss er begreifen, wie verstrickt das ganze ist und in welcher Gefahr er schwebt. 


Die Geschichte ist nicht unbedingt neu, aber der spannende Schreibstil sorgt für einen tollen Lesefluss. Auch die Länge der Kapitel kommen diesem zu gute und halten die Spannung aufrecht. 

Für mich war es eine tolle Story, die mal nicht ganz so nervenaufreibend und brutal wie viele andere Psychothriller ist. Trotzdem kommt mir persönlich die Psyche etwas zu kurz. Ich bin ein großer Fan von Ausflügen in die Psychologie und Erklärungen, wie ein Mensch solch nicht verständliche Taten begehen kann. 
Ich kann das Buch nur empfehlen und freue mich auf die folgenden Bücher der Reihe.

  (1)
Tags: ist wirklich zu empfehlen., lesefluss, spannend   (3)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(1.262)

2.146 Bibliotheken, 31 Leser, 2 Gruppen, 460 Rezensionen

paper princess, erin watt, liebe, erotik, royal

Paper Princess

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.03.2017
ISBN 9783492060714
Genre: Erotische Literatur

Rezension:

Ein Erotikroman... das kam für mich eigentlich nie in Frage. Fifty Shades of Grey war für mich eher immer abstoßend, sodass ich mich diesen Büchern eigentlich gar nicht näherte. Auf Instagram wurde dieses Buch absolut gehyped, also entschloss ich mich doch dazu, mal etwas Neues auszuprobieren und wurde definitiv nicht enttäuscht!


Das Buch ist aus Sicht von Elle, der Protagonistin, geschrieben. Diese Erzählform macht es möglich, von Beginn an, einen perfekten Einblick in ihr Leben zu bekommen und sie lieben zu lernen. Denn ihre Art ist sehr authentisch und einfach liebenswert. 


Ein Mädchen, das von der Straße in die Glamourwelt aufsteigt ist absolut klischeehaft und genau das habe ich erwartet. Doch ich wurde positiv überrascht. Natürlich kommt man nicht um Highschool Streitereien herum, aber davon leben diese Bücher nun mal. Ich liebte die Geschichte rund um die Royals und Elle, obwohl einige Szenen weit hergeholt waren. Doch ich möchte nicht zu viel verraten. 


Insgesamt war ich von dem Lesefluss und der Spannung der Story total begeistert. Der Cliffhanger am Ende des Buches war ein Horror für mich weshalb ich mir direkt den nächsten Teil der Reihe zulegte :) 

  (1)
Tags: erotikroman, paperprincess, spannend, unterhaltsam   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(147)

291 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 45 Rezensionen

elefant, gentechnik, genmanipulation, zirkus, roman

Elefant

Martin Suter
Fester Einband: 351 Seiten
Erschienen bei Diogenes, 18.01.2017
ISBN 9783257069709
Genre: Romane

Rezension:

Schon alleine das Cover des Buches ist super süß. Aber der Inhalt ist viel mehr als das.


Der obdachlose Schoch findet eines Tages einen kleinen rosa Elefanten in seiner Schlafhöhle. Was zunächst als Halluzination ersteint, stellt sich später als ein waschechter Elefant heraus, der durch Genmanipulation rosa leuchtend erschafft wurde. Schnell begreift Schoch, dass das Tier in großer Gefahr schwebt, wenn es von dem Erschaffer, Roux gefunden wird. Es beginnt eine spannende Reise. 


Das Buch habe ich sehr schnell gelesen, da Martin Suters Schreibstil und der tolle Verlauf der Story einfach zum schnellen Lesen verleitet. 
Eine klare Leseempfehlung von mir. 

  (1)
Tags: diogenes, elefant, spannend, süß   (4)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(193)

308 Bibliotheken, 8 Leser, 1 Gruppe, 99 Rezensionen

thriller, haus, the girl before, psychothriller, thegirlbefore

The Girl Before

JP Delaney , Karin Dufner
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Penguin, 25.04.2017
ISBN 9783328100997
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

Ich hatte hohe Erwartungen an dieses Buch, da der Klappentext einen spannenden Thriller verspricht und ich nur gutes über die Geschichte gehört habe. Diese Erwartungen konnte leider nicht erfüllt werden.

Ich habe oft überlegt, ob die Story realitätsnah ist. Wer würde in ein Haus ziehen, in dem man komplett Videoüberwacht ist und sich an tausende Regeln halten muss? Big Brother lässt grüßen. Für mich würde das nicht in Frage kommen. Die Wohnung ist ein Ort der Privatsphäre und kein Schauplatz für einen Verrückten. Dass diese Vorgaben in einem Drama enden, weiß man eigentlich schon mit dem Unterschreiben des Mietvertrages.

Die Naivität der Protagonisten haben mich deshalb extrem gestört. Ich bezweifel, dass gleich zwei Personen einen so dummen Fehler machen. Zudem hatten die Personen keinen Tiefgang. Man hätte noch viel mehr über sie schreiben können.

Auch der Schreibstil ist eine Sache für sich. Zwischen den beiden Frauen wird in jedem Kapitel gewechselt. Da die beiden nahezu die selben Entscheidungen treffen und die gleichen Erlebnisse haben, wusste ich oft nicht um wen es gerade geht. Auch diese Gleichheit hat mich zwischendurch etwas gelangweilt.

Trotz der ganzen Unschönheiten hatte das Buch auch teilweise spannende Momente. Das Ende kam unerwartet und auch die Fragen zwischen den Kapiteln war für mich ein schöner Aspekt und gut platziert.

  (1)
Tags: thegirlbefore, thriller   (2)
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(357)

696 Bibliotheken, 25 Leser, 1 Gruppe, 166 Rezensionen

bienen, bienensterben, roman, natur, maja lunde

Die Geschichte der Bienen

Maja Lunde , Ursel Allenstein
Fester Einband: 512 Seiten
Erschienen bei btb, 20.03.2017
ISBN 9783442756841
Genre: Romane

Rezension:

Maja Lunde, eine bisher bekannte Drehbuch und Kinderbuch Autorin, hat mit "Die Geschichte der Bienen" ihren ersten Roman für Erwachsene geschrieben und das, wie ich finde, mit großem Erfolg.

Hauptbestandteil des Buches sind die drei Protagonisten George, William und Tao, die jeweils in unterschiedlichen Jahrhunderten leben. Das Besondere und umso spannendere ist die Aufteilung in Personenabschnitte anstatt Kapiteln. Der Leser springt mit dem Wechsel der Person zwischen den Jahrhunderten hin und her und erfährt immer mehr von deren Geschichte. Zunächst gibt es William (1852). Der Samenhändler und Biologe fühlt sich als Forscher gescheitert und hat deshalb beschlossen, ein einsames Leben in seinem Bett seiner Familie vorzuziehen. George (2007), ein Imker aus Leidenschaft, wartet darauf das Geschäft irgendwann an seinen Sohn zu übergeben, der sich aber leider so gar nicht für dieses Thema zu interessieren scheint. George liebt seine Bienen und ist deshalb geschockt, als sie eines Tages verschwunden sind.

Schließlich gibt es noch Tao, die im Jahr 2098 ein trauriges Leben in der Zukunft führt. Die Bienen sind aufgrund verschiedener Faktoren nicht mehr Teil dieses Planeten, sodass die Blüten per Hand bestäubt werden müssen. Doch auch diese mühselige Arbeit garantiert nicht jedem auf dieser Welt Früchte und Gemüse, wie man sie früher einmal kannte. Hinzu kommt ein schwerer Schicksalsschlag, den Tao verkraften und bekämpfen muss.

Die verschiedenen Personen haben mich direkt angesprochen. Jede von ihnen ist einzigartig und erzählt eine spannende Geschichte, die niemals langweilig wird. Da die Kapitel jeweils mit einem Cliffhanger enden, will man natürlich am liebsten sofort wissen wie es weiter geht. Trotzdem hatte ich nicht das Bedürfnis eine Person/Kapitel zu überspringen, weil wirklich jeder Person interessant ist.  Natürlich gibt es unsympathische Eigenschaften einzelner Personen, aber gerade dieses menschliche Vorgehen beim Beschreiben der Personen, spricht für die Autorin, die sich nicht scheut, Personen zu erfinden, die nah an der Realität liegen. Auch der Schreibstil ist leicht und verspricht einen tollen Lesefluss.

Die Geschichte hat mich sofort fasziniert. Ich habe mich riesig auf das Buch gefreut und wurde definitiv nicht enttäuscht. Die einzelnen Aspekte und Geschehnisse der Jahrhunderte im Zusammenspiel mit wissenschaftlichen Hintergründen macht das Buch zu etwas besonderem und ist keineswegs ein Lehrbuch über Bienen. Mich hat es beispielsweise geschockt, wie die Welt in Zukunft aussehen würde, wenn Bienen nicht mehr Teil dieses Planeten sind. Dieses Buch rüttelt auf und bringt wahrscheinlich jeden dazu, über die Thematik nachzudenken. 

Für mich ist das Buch schon jetzt ein Jahreshighlight und ich freue mich über weitere Bücher von Maja Lunde, da ich ihren Schreibstil und ihre Erzählweise einfach wunderbar finde.

  (3)
Tags: bienen, faszinierend, jahreshighlight, jahreshighlight 2017, packend, roman, schockierend   (7)
 
41 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks