SophieMuellers Bibliothek

80 Bücher, 36 Rezensionen

Zu SophieMuellers Profil
Filtern nach
82 Ergebnisse
Wähle einen Buchstaben, um nur die Titel anzuzeigen, die mit diesem beginnen.



LOVELYBOOKS-Statistik

(827)

1.696 Bibliotheken, 63 Leser, 0 Gruppen, 316 Rezensionen

liebe, laura kneidl, berühre mich. nicht., missbrauch, angst

Berühre mich. Nicht.

Laura Kneidl
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736305274
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(188)

464 Bibliotheken, 12 Leser, 0 Gruppen, 101 Rezensionen

liebe, freundschaft, bianca iosivoni, der letzte erste kuss, college

Der letzte erste Kuss

Bianca Iosivoni
Flexibler Einband: 525 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.10.2017
ISBN 9783736304147
Genre: Liebesromane

Rezension:

COVER Dieses gefällt mir sehr gut und es war - Schande über mich - einer der Hauptgründe weshalb ich das Buch haben wollte. Das Pärchen auf dem Cover finde ich sehr passend zu Elle und Luke und auch die Farben harmonieren mit denen des Vorgängers sehr schön. Alles in allem passt das Cover perfekt in die Reihe und gefällt mir bisher auch am besten!

  SCHREIBSTIL Dieser war flüssig und leicht zu lesen. Sobald man das Buch begonnen hatte, flog man nur so durch die Seiten! Der Wechsel zwischen Lukes und Elles Sichtweise  hat dem ganzen noch etwas fesselnderes verliehen, so konnte man auch Gefühle und Gedanken von beidem miterleben. Der Schreibstil war emotional af und so konnte man mit den Charakteren lachen - und das ziemlich oft - aber auch weinen...

  CHARAKTERE Zuerst einmal muss ich sagen, dass nicht nur Elle und Luke super Charaktere waren, sondern dass die ganze Clique einfach toll war! Jeder hatte so sein eigenes Makel und alle zusammen haben einfach super harmoniert, wie man in dem Diner nach Halloween sehen konnte. Die Clique stimmt sich aufeinander ab und sie helfen sich gegenseitig und das Gefühl bekommt man auch sofort beim Lesen! Die Insider, die Kampeleien und die Wetten innerhalb der Clique haben mir richtig Spaß gemacht und es wurde wirklich lustig! Sie wirkten alle so authentisch und ich hatte auch gar keine Probleme, sie mir vorzustellen oder zu mögen. Es ist selten, dass mal wirklich niemand dazu gehört, den man hasst, keine nervige Ex oder ein aufdringlicher Typ. 

Elle ist ein super süßer und sympatischer Charakter gewesen! Sie hat ein paar wirklich cool Ticks, zum einen der, dass sie jedem ihrer Freunde einen unterschiedlichen Klingelton zuordnet, je nachdem, was diese Person gerade fabriziert hat. Teilweise war sie echt ein wenig verschlossen und unheimlich stur, aber trotzdem würde ich sie als selbstbewusste, unabhängige, junge Frau bezeichnen, die weiß was sie will und wie sie es bekommt. Sie hat auch einiges an Durchsetzungsvermögen, was sie bei einer Familie wie ihrer wohl wirklich dringend benötigt. Ihre Mutter mag ich gar nicht, diese Frau hat doch wirklich ein Herz aus Eis..

Luke ist super! Ich meine, er liest. Gerne. FREIWILLIG! ich mag seine Art, er ist witzig, charmant, aufmerksam und durchweg fröhlich. Naja, ausgenommen vom November. Er hat eine wirklich frische und spritzige Art und Weise, auch wie er mit seinen Freunden umgeht. Klar, eine Vergangenheit ist tragisch aber er hat sich dennoch zu einem wundervollen Mann entwickelt. Ähnlich wie er hat er auch Ticks, welche ich perfekt auf Elle abstimmen, z.B. isst Luke nur die Oberseite der Oreos, während Elle die Unterseite mit Creme bekommt.  

Ich finde es süß, wie die beiden als Freunde und auch als Paar miteinander agieren. Sie stimmen sich ab, passen sich aufeinander an und es wirkt alles so echt und leicht bei ihnen, dass man doch glatt neidisch werden kann, mh?! Ich finde die beiden sind mal wieder so ein absoluten Buchtraumpaar wie  Allie und  Kayden [Begin Again] oder  Tessa und  Hardin [After]. Und den Shipname, welchen ich bei  Vani gesehen habe und richtig witzig finde, übernehme ich doch gleich mal: ELKE

  INHALT/ BUCH "Der letzte erste Kuss" war mein erstes Buch von Bianca Iosivoni. Ich weiß, dass es eine Reihe und auch der zweite Teil ist, aber dadurch, dass die Geschichten ineinander abgeschlossen sind und es sich immer wieder um zwei andere Charaktere dreht, war es kein Problem für mich, diese Geschichte ohne "Vorwissen" genießen zu können.

Ich bin wirklich begeistert von diesem Buch! Man muss wirklich sagen, es war rein gar nichts Neues, aber die Art von den Charakteren und auch wie die Autorin die Geschichte erzählt, war neu. Die 500 Seiten verfliegen viel zu schnell und man merkt nicht, dass man bereits so tief in der Geschichte drinne steckt. Anfangs hatte ich d echt meine Zweifel, ich meine 500 Seiten sind viel und die musste man erstmal sinnvoll und fesselnd füllen können, aber genau das hat Bianca Iosivoni hier geschafft. Und auch wenn mich das Buch anfangs an Frigid oder Begin Again erinnert hat, so finde ich jetzt gar keine Parallelen mehr.

Ich habe viele meiner lila Post-its für dieses Buch aufgebraucht, da es einfach zu viele Stellen gab, die mir im Gedächtnis blieben werden. Es sind teilweise sehr witzige, emotionale aber auch Stellen, an denen es zwischen Elle und Luke gewaltig funkt. Ich muss mir jetzt echt überlegen, welche sich einen Platz in meinem Reading Notes verdient haben - vorzugsweise alle natürlich! :D 

Nach "Der letzte erste Kuss" bin ich mehr als gewillt so schnell wie möglich den ersten Teil zu lesen und dann auch den letzten im Mai! Die Messlatte wurde mit diesem Buch weit hochgelegt, aber ich zweifle nicht daran, dass mir die andere Bücher mindestens genauso gut gefallen werden! Auch deshalb, weil ich Emery und Dylan und Tate und Trevor bereits in mein Herz geschlossen hab..

  (0)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(61)

104 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 59 Rezensionen

thriller, psychothriller, jenny blackhurst, pflegekind, unheimliches

Das Böse in deinen Augen

Jenny Blackhurst , Sabine Schilasky
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 27.04.2018
ISBN 9783404176892
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:

  COVER  Das Cover ist schlicht aber schön, es strahlt eine gewisse Atmosphäre aus, welche man direkt mit dem Ort Gaunt in Verbindung bringt. Es gefällt mir gut!

  SCHREIBSTIL  Geschrieben ist das Buch aus der Ich - Perspektive verschiedener Charaktere, aufgeteilt in 100 Kapitel, welche eine angenehme Länge haben. Der Schreibstil ist spannend und fesselnd, verstärkt wie dies durch die eben genannten, wechselnden Sichtweisen. Auch die Thematik des Buches ist eine recht spannende, wenn auch eher unglaubwürdige - aus meiner Sicht. Das Buch lies sich schnell und leicht lesen. 

  CHARAKTERE Ellie ist ein eher unscheinbares und stilles Mädchen. Sie hat ihre ganze Familie bei einem Hausbrand verloren und selber nur knapp überlebt. Danach kam sie in eine Pflegefamilie, da keiner ihrer übrigen Verwandten sie aufnehmen wollte. In dem Buch passieren immer wieder seltsame und schreckliche Dinge, nachdem Ellie wüten wurde, die Dorfbewohner, ihre Schule und auch ihre Pflegefamilie bringen das in Zusammenhang mit ihr und mehr als einmal muss sie dafür büßen. Ich fand das absoluten Quatsch, wie sollte eine 11 jährige solche Sachen geschehen lassen? Dennoch hab ich mich gegen Ende oft dabei ertappt, wie ich wie Imogen dachte, dass ich mich vielleicht doch in Ellie geirrt haben könnte. Klar kann sie nichts mit den Geschehnissen im Dorf zutun haben, aber sie ist ein merkwürdiges Kind.
Diese Tatsache wurde für mich ganz am Ende des Buches noch einmal bestätigt und ich finde, dass man mit dem Ende irgendwie in der Luft hängen gelassen wurde. Man weiß, dass es irgendwie weiter geht, aber die Autorin hat da einfach gestoppt und auf einen Folgeband brauchen wir wohl nicht zu hoffen. Ich hätte mir wenigstens ein anderes Schlusskapitel gewünscht, bei dem es kein offenes Ende gibt und man so nicht weiß, was genau mit Ellie noch passieren könnte. Dieses Kopfzerbrechen darüber macht einen fertig :D

Mit Imogen wurde ich nicht ganz warm. Ich mochte sie irgendwie, aber an vielen Stellen hat sie mich echt verrückt gemacht. Das Ganze fing schon an, dass sie ihrem Mann partout nicht sagen wollte, dass sie schwanger ist, oder wie das Verhältnis zu ihrer Mutter war oder auch die verschiedensten Dinge über ihre Arbeit. Ich meine, wie kann man mit jemanden verheiratet sein und SO viele Geheimnisse haben? Wenn es kleine sind okay, aber dass man das Kind seines Mannes unter dem Herzen trägt und wirklich daran denkt es abzutreiben ohne ihn davon in Kenntnis zu setzten? Nein, das ist zu viel. Mir wurden ihre persönlichen Belange generell ein wenig zu hoch gestellt, dadurch rückte teilweise die Geschichte um Elli in den Hintergrund und das war eigentlich das, was mich interessierte. Imogen war ein eher unsympathischer, verschlossener Mensch und sie hat auch hier  wieder einmal zu viele Gefühle bei dem Atkinson Fall eingebracht. Ihr Handeln, auch Dan gegenüber, war mehr als einmal fragwürdig und nicht nachvollziehbar! 

  INHALT/ BUCH Ich durfte das Buch weit vor dem Erscheinungstermin bereits lesen - Danke NetGalley. Ich habe bereits "Die stille Kammer" von Jenny Blackhurst inhaliert und war mehr als begeistert davon! So erging es mir auch bei diesem Schatz.

Ich muss gestehen, das ich im Laufe des Buches eher skeptisch war, was die Thematik betrifft. Ich persönlich bin nicht abergläubisch, ich glaube nicht an paranormale Dinge oder übernatürliche Fähigkeiten. Aus dem Grund hatte ich befürchtet ich könnte das Buch im Endeffekt für absoluten Quatsch halten. So war es aber nicht! Ich würde von der Geschichte gefesselt und auch wenn es nicht durchgängig gruslig war, so hatte ich doch an einigen Stellen eine Gänsehaut. Auch das Paranormale konnte mich überzeugen, es wurde gut dargestellt und wer weiß, wer an sowas glaubt,...
SPOILER! ich bin froh, dass es am Ende eine schlüssige Erklärung gab, wer was war und wie diese "übernatürlichen" Dinge wirklich zu Stande kamen. Anders hätte ich es für Blödsinn empfunden! Mir kommt da wieder ein Zitat aus dem Buch, welches ich für ziemlich wahr und zur Situation passend finde
"Wir sind fasziniert von dem, was wir nicht
erklären können, dennoch weigern wir uns zu
glauben, dass diese Dinge im wahren Leben
geschehen können."
[Kapitel 82, S.266 (E-Book Format)]

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(90)

247 Bibliotheken, 13 Leser, 0 Gruppen, 36 Rezensionen

liebe, popstar, erin watt;, rockstar, musik

When it's Real – Wahre Liebe überwindet alles

Erin Watt , Lene Kubis
Flexibler Einband: 480 Seiten
Erschienen bei Piper, 03.04.2018
ISBN 9783492061087
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(176)

354 Bibliotheken, 16 Leser, 0 Gruppen, 112 Rezensionen

sarina bowen, liebe, the ivy years, rollstuhl, college

The Ivy Years - Bevor wir fallen

Sarina Bowen , Ralf Schmitz
Flexibler Einband: 352 Seiten
Erschienen bei LYX, 29.03.2018
ISBN 9783736304505
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(543)

1.053 Bibliotheken, 48 Leser, 0 Gruppen, 169 Rezensionen

thriller, flugangst, sebastian fitzek, flugzeug, psychothriller

Flugangst 7A

Sebastian Fitzek
Fester Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Droemer, 25.10.2017
ISBN 9783426199213
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(94)

230 Bibliotheken, 6 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

elle kennedy, new-adult, off campus, harvard, eishockey

The Goal – Jetzt oder nie

Elle Kennedy , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 432 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.12.2017
ISBN 9783492312004
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(17)

50 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 7 Rezensionen

The Club – Desire

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2017
ISBN 9783492060653
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(244)

546 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 127 Rezensionen

liebe, drogen, brittainy c. cherry, wie das feuer zwischen uns, krebs

Wie das Feuer zwischen uns

Brittainy C. Cherry
Flexibler Einband: 350 Seiten
Erschienen bei LYX, 21.07.2017
ISBN 9783736303560
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(701)

1.399 Bibliotheken, 33 Leser, 1 Gruppe, 201 Rezensionen

mona kasten, liebe, feel again, again-reihe, feelagain

Feel Again

Mona Kasten
Flexibler Einband: 512 Seiten
Erschienen bei LYX, 26.05.2017
ISBN 9783736304451
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(170)

373 Bibliotheken, 11 Leser, 0 Gruppen, 82 Rezensionen

deadly ever after, serienkiller, liebe, sexy crime, crime

Deadly Ever After

Jennifer L. Armentrout , Vanessa Lamatsch
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Piper, 02.10.2017
ISBN 9783492311731
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(194)

326 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 94 Rezensionen

psychothriller, thriller, mord, jenny blackhurst, kindsmord

Die stille Kammer

Jenny Blackhurst , Anke Angela Grube
Flexibler Einband: 446 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 15.05.2015
ISBN 9783404172191
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(190)

455 Bibliotheken, 10 Leser, 0 Gruppen, 93 Rezensionen

coldworth city, mona kasten, fantasy, mutanten, knaur

Coldworth City

Mona Kasten
Flexibler Einband: 320 Seiten
Erschienen bei Knaur Taschenbuch, 01.09.2017
ISBN 9783426520413
Genre: Fantasy

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(35)

94 Bibliotheken, 2 Leser, 0 Gruppen, 33 Rezensionen

familiengeschichte, tragödie, zwillinge, drama, eclair

Die Liebe, die uns bleibt

Jenny Eclair
Flexibler Einband: 496 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 25.08.2017
ISBN 9783404175321
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(68)

114 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 55 Rezensionen

thriller, mary kubica, falsche tränen, don't you cry - falsche tränen, chicago

Don't You Cry - Falsche Tränen

Mary Kubica , Rainer Nolden
Flexibler Einband: 384 Seiten
Erschienen bei HarperCollins, 12.06.2017
ISBN 9783959671057
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(347)

786 Bibliotheken, 16 Leser, 9 Gruppen, 110 Rezensionen

dystopie, zombies, alex, tom, ashes

Ashes - Tödliche Schatten

Ilsa J. Bick , Robert A. Weiß , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher
Fester Einband: 571 Seiten
Erschienen bei INK, 09.08.2012
ISBN 9783863960063
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(22)

52 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 21 Rezensionen

amy baxter, baxter, be ebooks, erotischer roman, amy

Hold on to you - Kyle & Peg

Amy Baxter
E-Buch Text
Erschienen bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment, 15.09.2017
ISBN 9783732552146
Genre: Liebesromane

Rezension:

Zum Cover: Eigentlich stehe ich ja nicht so auf Bücher, bei denen man die Gesichter auf den Covern sieht, allerdings stört es mich hier überraschend wenig. Ich finde sogar, dass es richtig gut passt! ich liebe das Cover, auf meinem Kindle sehe ich es ja leider nur in Schwarzweiß, aber wenn man es in bunt sieht, dieses blau.. uff ich liebe es! Großer Faktor, warum ich das Buch unbedingt lesen wollte!

  Zum Schreibstil: Der Schreibstil hat mir, wie es schon bei dem ersten Teil der Fall war, sehr gut gefallen! Ich bin richtig gut reingekommen und dass man quasi direkt in die Story hineingeschmissen wurde hat mir richtig zugesagt! Es war so, so emotional geschrieben, ich hab selten so viel geheult! Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass man das Buch aus beiden Sichweisen zu lesen bekommen hat, also aus Pegs Sicht, aber trotzdem auch aus Kyles Sicht!
  Zu den Charakteren: Die Charaktere haben mir diesmal richtig gut gefallen!
Peg mochte ich von Anfang an, sie ist taff, tough, hat in ihrer Vergangenheit sehr viel durchmachen müssen und aus ihr ist doch was geworden! Sie kann unglaublich stolz auf sich sein. Es tat mir nur so leid zu lesen, wie ihr ein erneuter Schicksalsschlag das Leben schwer gemacht hat. Ich bin froh, dass Kyle in dieser Zeit an ihrer Seite war und ihr geholfen und zu ihr gestanden hat! Ich schätze Peg eher als verschlossenen Menschen ein, der niemanden unnötig zur Last fallen will und sich auch nur Leuten öffnet, wo sie sich wirklich sicher ist. Außerdem ist sie immer für ihr Freunde da, egal wie schlecht es ihr selber gerade geht und das finde ich bemerkenswert! Sie mischt sich auch nicht in Dinge ein, die sie nichts angehen, wie zB. Carrie und Jakes kleiner Zoff. Ich war so glücklich, dass sie sich schließlich mit Linda wieder angenähert hat und endlich glücklich ist! Sie hat es wirklich mehr als verdient!

Kyle, muss ich sagen, mochte ich erst ganz gern, dann wieder weniger und am Ende hab ich ihn geliebt! Ich finde es so toll, wie er um Peg kämpft, wie er sich geändert hat und jetzt wirklich für das was er will, alles gibt. Ich finde es zwar immer Schade, wenn Männerfreundschaften, die sehr eng und lang sind, wegen eines Mädchens enden, allerdings hätte ich hier auch nichts anderes geduldet :D Matt musste halt einfach mal die Meinung gesagt werden und wie kann man das bitte besser machen, als mit Fäusten?! Danke Kyle! Auch Kyle hat einen Schicksalsschlag erlebt, aber in der Gegenwart, der ihn zwar etwas durchgerüttelt haben muss, den er aber sehr gut verarbeitet! Ich liebe seinen Umgang mit Peg, als sie so verletztlich war. Wie er sich schnell entschuldigt hat, als er dachte er hätte was falsches gesagt, wie er wirklich nur als Freund für sie da war und wie er sie gehalten hat. Auch finde ich es gut, dass er sich schließlich auch Peg ganz geöffet hat.

Mir hat gefallen, dass man nach wie vor viel von dem Tattoostudio zu hören bekommen hat und dass auch die anderen Charakter sehr präsent waren. Auch, wenn ich Jake irgendwie immer noch nicht richtig einschätzen kann, ich glaub ich würde nie mit seinen Launen klarkommen, mit der Grißgrämigkeit. Aber gut, ich liebe das Tattoostudio und die kleinen Einblicke, die hier gegeben werden, was das tätowieren oder die Techniken angeht, find ich richtig interessant!

  Zum Buch: Das Buch hatte eine richtige Sog-Wirkung auf einen, weswegen man es nicht mehr aus den Händen legen konnte und man hat schon eine Art Verlustgefühl, als es dann vorbei war! Mein Trost ist, dass ich noch den zweiten und dritten Teil vor mir habe und mich somit noch nicht komplett von dem Team Skinneedles und den anderen Charakteren verabschieden muss, allerdings, muss es danach schleunigst weiter gehen sonst bin ich verloren :D Also Amy, Appell an Dich!

Ich hab mich direkt in die Playlist verliebt und höre sie rauf und runter! Eigentlich kann ich beim Rezi schrieben keine Musik hören, weil ich sonst entweder mitsinge und mich dauernd verschreibe oder keine Konzentration habe, allerdings höre ich gerade - wieder mal - die Playlist von Kyle & Peg und das motiviert mich nur noch mehr zu schreiben! Übrigens, Playlists in Bücher sind ja an sich schon was richtig schönes, wenn dann aber auch noch seine Lieblingslieder von Linkin Park oder Harry Styles drinnen sind.. ja was soll ich sagen?! Ich liebe es!!

Ich hatte ein bisschen Angst vor dem Buch da mir der erste Teil zwar gefallen hat, allerdings von den Charakteren her eher schleppend (?) war, ich fand ihn gut keine Frage, trotzdem hab ich zu den Charakteren eher mehr negatives geschrieben.. Aber ich dachte, dass jeder - quasi - eine zweite Chance verdient hat und dann hab ich mich hinter dieses Buch geklemmt! Ich muss sagen, ich hab schon nach den ersten Kapiteln gemerkt, dass das Buch in einer komplett andere Liga spielt, als das erste der Reihe. Ich hab so mitgefühlt mit Peg, hab Kyle ernst genommen und ihm seine Versprechen abgenommen, die wirklich ernst gewesen sind.

Außerdem hat es mir auch richtig gut innerhalb der Leserunde gefallen. Amy hat wirklich jeden Kommentar beantwortet, hat sich gefreut wie ein kleines Kind wenn man dem Buch ein Kompliment gemacht hat und war auch ansonsten sehr, sehr aufgeschlossen! Ich finde dass immer wichtig, dass man auch irgendwie eine Verbindungen zu dem Autor, bzw. der Autorin hat, da man ja sein/ ihr Baby liest und das schon igendwo persönlich ist und dass finde ich halt bei Leserunden richtig gut, dass der/die Autor/in teilnehmen kann. Also Danke, dass Du an der Leserunde teilgenommen hast und ich hoffe natürlich, dass das nicht die Letzte war!

Jetzt bin ich ein wenig traurig, dass ich die Rezi schon fertig habe, bevor Harry Styles singen konnte :D

Fazit

 Ein wundervolles Buch mit Höhen und Tiefen, welches sehr emotional und fesselnd geschrieben wurde.
Eine absolute Leseempfehlung!!
Aus dem Buch nehme ich etwas ganz wichtiges mit: Vergangenheit ist Vergangenheit und kann nicht mehr geändert werden, weswegen man sie nicht immer wieder ausgraben muss. Aber ganz wichtig, Menschen, die dich sehr verletzt haben, können sich ändern und Dich lieben!

  (1)
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(14)

24 Bibliotheken, 0 Leser, 0 Gruppen, 6 Rezensionen

women`s murder club, mord, club der ermittlerinnen, donna timko, erpresser

Die 13. Schuld

James Patterson , Maxine Paetro , Leo Strohm
Flexibler Einband
Erschienen bei Limes, 24.07.2017
ISBN 9783809026716
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(192)

380 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 126 Rezensionen

thriller, fbi, spectrum, geiselnahme, ethan cross

Spectrum

Ethan Cross , Rainer Schumacher
Flexibler Einband: 464 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 21.07.2017
ISBN 9783404175550
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(635)

1.534 Bibliotheken, 19 Leser, 15 Gruppen, 205 Rezensionen

dystopie, liebe, zombies, ashes, endzeit

Ashes - Brennendes Herz

Ilsa J. Bick , Gerlinde Schermer-Rauwolf , Sonja Schuhmacher , Robert A. Weiß
Fester Einband: 502 Seiten
Erschienen bei INK, 04.08.2011
ISBN 9783863960056
Genre: Jugendbuch

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(233)

430 Bibliotheken, 3 Leser, 0 Gruppen, 114 Rezensionen

rock my dreams, jamie shaw, the last ones to know, rockstar, rockstars

Rock my Dreams

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 17.07.2017
ISBN 9783734105555
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(28)

66 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 16 Rezensionen

lauren rowe, gelesen 2017, josh faraday, josh&kat, lauren rowe reihe

The Club – Kiss

Lauren Rowe , Christina Kagerer
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Piper, 01.08.2017
ISBN 9783492060646
Genre: Erotische Literatur

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(52)

70 Bibliotheken, 1 Leser, 0 Gruppen, 40 Rezensionen

thriller, norwegen, insel, expolizist, guter anfang

... und morgen werde ich dich vermissen

Heine Bakkeid , Ursel Allenstein
Flexibler Einband: 416 Seiten
Erschienen bei ROWOHLT Taschenbuch, 23.06.2017
ISBN 9783499290558
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(779)

1.401 Bibliotheken, 28 Leser, 2 Gruppen, 207 Rezensionen

thriller, serienkiller, ethan cross, serienmörder, mord

Ich bin die Nacht

Ethan Cross
Flexibler Einband: 400 Seiten
Erschienen bei Bastei Lübbe, 20.12.2013
ISBN 9783404169238
Genre: Krimi und Thriller

Rezension:  
Tags:  
 

LOVELYBOOKS-Statistik

(311)

517 Bibliotheken, 8 Leser, 0 Gruppen, 135 Rezensionen

liebe, the last ones to know, jamie shaw, rock my soul, musik

Rock my Soul

Jamie Shaw , Veronika Dünninger
Flexibler Einband: 448 Seiten
Erschienen bei Blanvalet, 19.06.2017
ISBN 9783734103568
Genre: Liebesromane

Rezension:  
Tags:  
 
82 Ergebnisse

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks